Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart 2:0: Spielverlauf zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wolfsburg - Stuttgart 2:0

20.01.2013, 13:24 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
Wolfsburg - Stuttgart: 2:0

19.01.2013, 15:30 Uhr
Wolfsburg, Volkswagen Arena
Zuschauer: 24.125

Das war es vorerst vom Live-Ticker! Ab 18.15 Uhr geht es mit dem Samstagtoppspiel Bremen gegen Dortmund weiter...

VfL-Trainer Dieter Hecking feiert mit dem 2:0-Sieg seines Teams gegen den VfB Stuttgart einen gelungenen Einstand. Die Partie war überwiegend kampfbetont mit leichten spielerischen Vorteilen für den Gastgeber, Fußballzauber gab es hier nicht zu sehen. Brenzlig vor den Toren wurde es nur selten, die Wölfe zeigten noch die besseren Offensivaktionen und nehmen letztlich verdient drei Punkte mit. Der VfB trat zu defensiv auf, die Offensivvariante mit Okazaki klappte heute nicht. Die Wölfe starten ihre Aufholjagd in der Tabelle erfolgreich, die Schwaben fallen im Kampf um die internationalen Startplätze zurück.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Brych pfeift die Partie ab.

89. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

88. Minute:
chance Besser macht es dagegen Harnik, sein strammer Schuss aus 20 Metern segelt nur knapp am linken Pfosten vorbei.

87. Minute:
Okazaki zieht aus der Distanz ab, Keeper Benaglio muss auch in diesem Falle nicht eingreifen.

86. Minute:
ecke Da nun Traore nicht mehr auf dem Platz ist, darf Holzhauser die Ecken von links beim VfB treten, macht dies aber auch nicht besser.

85. Minute:
auswechslung Der VfB wechselt nun auch letztmalig: Benyamina ersetzt Traore im linken Mttelfeld.

83. Minute:
Nee, hier geht wahrlich nichts mehr. Die Bemühungen der Gäste sind zu zaghaft, und Wolfsburg spielt seine Konterchancen im Gegenzug nicht konsequent runter.

82. Minute:
Hasebe marschiert über die rechte Seite, bleibt mit seinem Flankenball jedoch an Niedermeier hängen.

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten in diesem Spiel stehen an! Es geht weiterhin kaum was auf dem Platz, die Zuschauer sind auch still geworden.

79. Minute:
Andy fragt: 'Blendet das Ergebnis oder is Wolfsburg so Stark?' Wolfsburg ist sicherlich das bessere Team, die Führung geht auch in Ordnung. Allerdings ist der Unterschied zwischen beiden Teams nicht groß.

77. Minute:
Viel passiert derzeit nicht auf dem Platz - Mittelfeldgeplänkel! Die Schwaben machen nicht unbedingt den Eindruck, hier noch etwas reißen zu wollen.

76. Minute:
auswechslung Stuttgart wechselt zum zweiten Mal: Holzhauser ersetzt Kuzmanovic.

75. Minute:
auswechslung Kahlenberg ersetzt den Neuzugang Perisic, der sicherlich noch mehr bringen kann aber einen soliden Auftritt hatte.

73. Minute:
Wolfsburg hat sich zurückgezogen, lässt die Schwaben machen, die machen aber kaum etwas.

71. Minute:
Harnik zieht aus elf Metern halbrechter Position ab, der Schuss stellt kein Problem für Benaglio dar.

70. Minute:
Zwanzig Minuten sind noch zu spielen! Es sieht nach dem zweiten Heimsieg der Wölfe in dieser Saison aus...

69. Minute:
Die Schwaben sind bemüht, finden aber derzeit keine Mittel. Wolfsburg hat das Match im Griff.

68. Minute:
auswechslung Hasebe steht für den zweiten Wechsel bei den Wölfen, Träsch ist draußen.

67. Minute:
auswechslung Didavi soll beim VfB im offensiven Mittelfeld für neuen Schwung sorgen, Hajnal muss weichen.

67. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Wolfsburg durch Madlung! Diego mit der Freistoßflanke vom linken Strafraumrand auf den ersten Pfosten, Madlung steigt am höchsten und lenkt das Leder per Kopf aus fünf Metern unhaltbar in die Maschen.

66. Minute:
gelb Rüdiger zerrt am Trikot von Diego an der eigenen linken Strafraumgrenze. Schiri Brych zeigt den Gelben Karton!

64. Minute:
ecke ...die Traore wenig nutzbringend von links in die Mitte tritt.

63. Minute:
Harnik ist nun auf der linken Seite zu finden, tankt sich in den Strafraum hinein und holt zumindest die Ecke heraus...

62. Minute:
chance Harnik haut von der Strafraumgrenze drauf, das Leder rauscht denkbar knapp übers Tor.

60. Minute:
Eine halbe Stunde steht noch auf der Uhr! Die Schwaben müssen nun mehr aufmachen, tun sie auch, dadurch ergeben sich auch verstärkt Kontermöglichkeiten für die Gastgeber.

58. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 24.125.

57. Minute:
Doppelchance für den VfB: Gentner und Rüdiger scheitern mit ihren Abschlüsse an der Wolfsburger Abwehr und dem Keeper.

56. Minute:
ecke Die Ecke verpufft wirkungslos.

55. Minute:
Den fälligen Freistoß aus 20 Metern tritt Perisic, Molinaro lenkt das Spielgerät am Tor vorbei ins Aus. Ecke!

54. Minute:
gelb Niedermeier zerrt am Trikot von Diego, die erste Gelbe Karte dieses Spiels ist fällig.

52. Minute:
Aufgrund der Spielanteile im ersten Abschnitt ist Führung des VfL nicht unverdient.

51. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Wolfsburg durch Diego! Der Wolfsburger Spielmacher schnappt sich an der Mittellinie den Ball, setzt zum Solo an und zieht flach aus 20 Metern ab. Der Ball schlägt nicht unhaltbar über den Innenpfosten ins linke Eck ein, Keeper Ulreich macht keine gute Figur dabei.

50. Minute:
Wolfsburg hält nun wieder besser dagegen.

49. Minute:
Dost versucht es mit einer Direktabnahme nach Flanke von rechts, verzieht aber völlig.

48. Minute:
Die Schwaben sind in den ersten Minuten des zweiten Abschnitts das offensivere Team.

47. Minute:
chance Die erste Chance im zweiten Abschnitt hat der VfB: Harnik verlängert einen weiten Abschlag von Ulreich per Kopf in die Spitze, Okazaki zieht aus 14 Metern ab, der Ball geht einen Meter übers Gebälk. Knapp!

46. Minute:
auswechslung Dost kommt nun als zusätzliche Sturmspitze bei den Wölfen, Rodriguez muss weichen.

46. Minute:
Stuttgart ist unverändert aus der Kabine gekommen, auch der angeschlagene Kuzmanovic ist erneut mit dabei.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Brych pfeift die 2. Halbzeit an. Stuttgart hat Anstoß.

Mit einem torlosen Unentschieden verabschieden sich die Akteure in die Halbzeitpause nach spielerisch lauen ersten 45 Minuten. Beide Teams präsentierten sich kämpferisch stark, zumeist wanderte der Ball nur im Mittelfeld hin und her. Die Gastgeber hatten leichte Vorteile, richtig gefährlich wurde es jedoch nur selten. Der VfB präsentierte sich defensiv und hatte nur wenige Offensivaktionen. Hier ist noch Luft nach oben - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Brych pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt, es gibt auch keinen Grund dafür!

44. Minute:
ecke Eine weitere Ecke der Wölfe hat nur statistischen Wert!

43. Minute:
chance Diesmal klappt es besser bei Gentner: Sein knallharter Schuss von der Strafraumgrenze fordert Benaglio deutlich mehr, der VfL-Keeper besteht die Prüfung bravourös.

42. Minute:
Im Gegenzug hat Gentner den Freiraum für einen Distanzschuss, der Ex-Wolf verzieht aber ein wenig, Benaglio schaut beruhigt hinterher.

41. Minute:
Schäfer setzt sich halblinks mal durch, hat auch Platz zum Flanken, doch dann folgt der schwache Pass vor die Füße von Niedermeier.

40. Minute:
Fünf Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Wäre mal Zeit für einen Endspurt, danach sieht es aber ganz und gar nicht aus.

39. Minute:
Es ist nicht nur ruhig auf dem Platz, auch im Stadion ist die Atmosphäre derzeit nicht erwärmend. Derweil ist Kuzmanovic wieder dabei.

37. Minute:
Kuzmanovic schleicht sich schmerzverzerrt vom Platz, wird draußen weiterbehandelt. Die Partie läuft wieder an...

37. Minute:
Spielunterbrechung! Kuzmanovic fällt nach einem Zweikampf unglücklich auf die Schulter, wird auf dem Platz behandelt.

36. Minute:
Okazaki mit dem Konter, versucht den Pass halbrechts raus zu Harnik zu spielen. Madlung hat den Braten gerochen und geht dazwischen.

35. Minute:
Die Partie ist wieder ausgeglichen und spielt sich fast nur im Mittelfeld ab. die Wölfe haben wieder einen Gang zurückgeschaltet.

34. Minute:
ecke Traore tritt die nächste VfB-Ecke von links wenig erfolgreich in die Strafraummitte, Polak klärt per Kopf.

33. Minute:
Aaron fragt: 'Wie viele Schwaben haben sich auf den Weg in die Autostadt gemacht?' An die tausend Fans dürften es sein, die auch gut für Stimmung sorgen.

32. Minute:
Perisic will das Spiel schnell machen und spielt den Steilpass rechts raus zum gestarteten Olic, doch die Fahne geht hoch - Abseits!

31. Minute:
Rüdiger versucht es aus der Distanz, verzieht aber gnadenlos.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Die Vorteile liegen beim Gastgeber, Stuttgart gibt sich bisher mit der Defensivrolle zufrieden. Spielerisch ist das Ganze hier keine Augenweide.

28. Minute:
uli fargt: 'wie macht sich S. Okazaki?' Bis auf einen finalen Pass auf Harnik war von dem Japaner im Dienste des VfB nichts zu sehen. Ist schon experimentell von Trainer Labbadia, Okazaki als einzige Sturmspitze aufzustellen, doch es fehlen derzeit auch die großen Alternativen.

27. Minute:
Gentner versucht es mit einem Distanzschuss als neue Variante, VfL-Torhüter Benaglio muss nicht eingreifen.

26. Minute:
Kaum ausgesprochen, schon rollt ein Angriff der Gäste mit Harnik über die rechte Außenbahn. Gefährlich wird es aber letztlich nicht, die Flanke wird von Benaglio weggefischt.

25. Minute:
Wolfsburg hat die Partie nun fest im Griff, Stuttgart ist nur im Verteidigungsmodus.

24. Minute:
chance Die Großchance für den VfL! Fagner chipt das Leder von rechts hoch an den zweiten Pfosten herein, Rodriguez köpft an den Fünfer zurück, Olic und Diego verpassen knapp. Da war mehr drin!

23. Minute:
Jetzt kommt noch ein wenig Härte hinzu, Schiri Brych muss häufiger eingreifen.

22. Minute:
Mario fragt: 'Wie macht sich Rüdiger bisher?' Das hoffnungsvolle Defensivtalent des VfB hat ein wenig Schwierigkeiten auf seiner Seite mit Rodriguez und Schäfer, wenn schnell gespielt wird. Ansonsten unauffällig bisher...

20. Minute:
Viel Offensive ist im Moment nicht zu sehen. Wenn dann geht nur bei den Wölfen etwas, die Schwaben finden offensiv derzeit gar nicht statt.

19. Minute:
superfan fragt: 'warum sitzt bas dost heute nur auf der bank?' Der Wolfsburger Stürmer scheint noch nicht die Power für neunzig Minuten zu haben, Trainer Hecking vertraut zunächst einmal auf Olic als einzige Sturmspitze.

18. Minute:
ecke Auch die erste Ecke der Gastgeber ist nicht von Erfolg gekrönt. Die Standards spielen in dieser Partie noch keine Rolle.

17. Minute:
Fagner kommt mit nach vorne, spielt den finalen Pass halbrechts raus, Olic zieht aus spitzem Winkel ab, mehr als ein Eckball springt aber nicht heraus.

15. Minute:
chance Schäfer passt von links an den Elfmeterpunkt, Perisic versucht es mit einem Drehschuss, Tasci steht erfolgreich im Weg.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Die Stimmung ist klasse, das Spiel noch nicht. Nach wie vor sind die Räume im Mittelfeld sehr eng.

14. Minute:
Diego versucht es mit dem finalen Pass am gegnerischen Strafraum halblinks raus zum mitgelaufenen Rodriguez, doch Tasci passt auf und fängt den Ball ab.

13. Minute:
Die Partie nimmt wieder Fahrt auf, weil Wolfsburg in einen höheren Gang geschaltet hat.

12. Minute:
Perisic mit einer scharfen Flanke von rechts an den Fünfer, Ulreich ist knapp vor dem einköpfbereiten Olic am Leder und verhindert Schlimmeres.

11. Minute:
Traore mit einem klasse Solo, sein Schuss aus spitzem Winkel geht dann aber deutlich übers Tor, da reichten die Kraft und Konzentration wohl nicht mehr.

10. Minute:
Gentner will von rechts in den gegnerischen Strafraum vorstoßen, kommt kurz vor der Linie zu Fall, doch Schiri Brych wertet die Abwehraktion von Schäfer zu recht als normalen Zweikampf.

9. Minute:
Beide Mannschaften spielen nun auf Augenhöhe und vor allem halten sie sich derzeit zumeist im Mittelfeld auf.

8. Minute:
Im Gegenzug marschiert Fagner über rechts, passt in die Mitte, Diego schlägt jedoch beim Schussversuch ein Luftloch.

7. Minute:
ecke Die erste Ecke des Spiels können die Schwaben nicht nutzen.

7. Minute:
chance Schön gespielt von Okazaki, der steil in den Lauf von Harnik passt, sein Schuss aus halbrechter Position blockt Madlung zur ersten Ecke des Spiels.

6. Minute:
Langer Ball von Gentner in die Spitze, VfL-Torhüter Benaglio ist auf dem Posten. Stuttgart hält nun besser dagegen.

5. Minute:
Jetzt sind die Schwaben mal am Drücker mit Rüdiger auf der rechten Seite, doch es dauert zu lange, Schäfer kann sich hinten auf den Angriff einstellen und klären.

3. Minute:
Die Wölfe sind agiler und offensiver in der Anfangsphase, Stuttgart wirkt im Defensivbereich ein wenig unsortiert.

2. Minute:
Niedermeier mit einem riskanten Rückpass zu Keeper Ulreich, Olic spritzt dazwischen und fängt fast den Ball ab. Der Schwaben-Keeper klärt die Situation mit einem Befreiungsschlag in letzter Not.

2. Minute:
Beherzt geht es auf beiden Seiten los, die Akteure präsentieren sich topfit.

1. Minute:
Schiedsrichter Brych pfeift die 1. Hälfte an. Wolfsburg hat Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Es schneit, die Temperatur liegt knapp über null Grad. Der Rasen präsentiert sich jedoch im Bestzustand. Das Stadion ist nur mäßig gefüllt mit gut 20.000 Zuschauern, darunter ein paar hundert aus dem Schwabenland.

Stuttgart: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Rüdiger, Tasci, Niedermeier und Molinaro ? defensives Mittelfeld mit Gentner und Kuzmanovic, offensiv davor Hajnal, auf den Außen Harnik und Traore ? im Sturm Okazaki. Im Tor steht Ulreich.

Wolfsburg: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Fagner, Kjaer, Madlung und Schäfer ? defensives Mittelfeld mit Träsch und Polak, offensiv davor Diego, auf den Außen Perisic und Rodriguez ? im Sturm Olic. Im Tor steht Benaglio.

Bilanz in der Bundesliga: 11-5-15 Spiele, 43:46 Tore. Die Kapitäne: Benaglio bei Wolfsburg und Tasci bei Stuttgart.

Der VfB Stuttgart hat sich nach schwachem Saisonstart zum Ende der Vorrunde bis auf einen Punkt an die internationalen Startplätze herangekämpft und startet vom neunten Tabellenplatz aus in die Rückrunde. Im Europapokal wie auch im DFB-Pokal waren die Schwaben ebenfalls erfolgreich und schafften den Einzug in die nächste Runde. Der Tanz auf drei Hochzeiten geht somit auch im Jahr 2013 weiter, VfB-Trainer Bruno Labbadia hat allerdings mit großen Personalproblemen zu kämpfen: Cacau (Aufbautraining), Hoogland (Rückstand), Torun (Muskelfaserriss), Audel (Magen-, Darminfekt), Boka (Afrika-Cup) und Bah (2. Mannschaft). Wegen Kartensperren sind Sakai (Rot) und Ibisevic (5. Gelbe) nicht dabei.

Der VfL Wolfsburg geht vom letzten Nichtabstiegsplatz aus in die Rückrunde, die sportliche Situation der Wölfe ist nach der schwachen Vorrunde nicht zufriedenstellend. Die Vereinsführung hat noch im letzten Jahr reagiert und mit Dieter Hecking einen neuen Trainer geholt. Die internationalen Startplätze sind trotz der schlechten Tabellenposition mit nur sieben Punkten Abstand auch nicht weit entfernt, es ist noch alles möglich. Zur Aufholjagd soll eine Wiederholung des Auftaktsieges der Vorrunde (1:0 in Stuttgart) einen Beitrag leisten. Allerdings konnten die Wölfe in dieser Saison erst einmal auf eigenem Platz gewinnen. Der Coach muss auf folgendes Personal verzichten: Hasani (Wadenverletzung), Pilar und Helmes befinden sich nach ihren Kreuzbandrissen im Aufbautraining. Naldo muss wegen einer 5. Gelben und Josue wegen einer Roten Karte pausieren. Stürmer Dost ist wieder einsatzfähig, nimmt aber zunächst auf der Bank Platz. Neuzugang Perisic steht in der Startelf.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 19. Januar berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel VfL Wolfsburg gegen den VfB Stuttgart.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal