Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Greuther Fürth - FSV Mainz 05 0:3 - Die Partie zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Greuther Fürth - Mainz 0:3

27.01.2013, 10:50 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
Greuther Fürth - Mainz: 0:3

26.01.2013, 15:30 Uhr
Fürth, Trolli-Arena
Zuschauer: 14.425

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in Freiburg, wo die Werkself zu Gast ist. Sie können natürlich live dabei sein beim Live-Ticker.

Der FSV Mainz schlägt komplett harmlose Fürther völlig verdient mit 3:0. Die Fürther haben sich hier heute wie ein echter Absteiger präsentiert. Ängstlich und nahezu ohne Zug zum Tor hat sich die Mannschaft von Mike Büskens gezeigt. So steigt man am Ende der Saison sicher ab. Mainz hat eine durchschnittliche Leistung gereicht, um hier die drei Punkte mitzunehmen. Mainz ist damit gut ins Jahr 2013 gestartet. Die Tuchel-Truppe setzt sich so in der oberen Tabellenhälfte fest.

90. Minute:
Schiri Fritz hat ein Einsehen und pfeift die Partie pünktlich ab!

90. Minute:
Die Ecke der Franken ist eine sichere Beute für Wetklo.

89. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

89. Minute:
Djurdjic wühlt sich in der Mitte durch, bringt den Ball aber nicht aufs Tor.

88. Minute:
Fürth taumelt hier in Richtung Liga zwei. Man kann sich einfach nicht vorstellen, dass diese Mannschaft eine echte Serie startet.

87. Minute:
Baba mit dem Versuch aus der zweiten Reihe. Es bleibt beim Versuch!

86. Minute:
Das war es dann wohl endgültig für die Fürther...

85. Minute:
auswechslung Chinedu Ede kommt für Yunus Malli ins Spiel

84. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Szalai erzielt das 3:0 für Mainz. Langer Ball von Pospech. Hesl kommt zögerlich raus. Szalai ist dann dran und legt den Ball mit dem Außenrist vorbei am Keeper ins Netz.

83. Minute:
Park flankt den Ball von der rechten Seite rein. Doch wieder ist ein Mainzer zuerst mit dem Kopf am Ball. Diesmal war es Svensson.

82. Minute:
chance Park zieht mit links aus 18 Metern ab. Der Aufsetzer ist eine sichere Beute für Keeper Wetklo.

81. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl lautet: 14.425. Das ist auch sehr enttäuschend.

80. Minute:
Langer Ball auf Djurdjic. Der nimmt den Ball mit der Brust an, kann ihn dann aber nicht weiter verarbeiten.

79. Minute:
Für Fürstner war es die 5. Gelbe. Er wird also auf Schalke in der nächsten Woche fehlen.

78. Minute:
Die Lücken auf den Rängen werden hier immer größer. Viele Zuschauer haben genug gesehen.

77. Minute:
Man muss es leider so hart sagen: Die Franken präsentieren sich hier wie ein Absteiger. Es reicht offenbar einfach nicht für die Bundesliga.

76. Minute:
gelb Fürstner geht voll in den Mann. Auch er sieht die Gelbe Karte.

75. Minute:
Ein Freistoß von Park wird weiter auf Asamoah geleitet. Der kommt aber nicht mehr ran. Wetklo war da schon zur Stelle.

74. Minute:
gelb Nicolai Müller steigt hart ein und sieht dafür die Gelbe Karte.

74. Minute:
Fürth gelingt es weiterhin nicht hier ein eigenes Angriffsspiel aufzuziehen. Das ist einfach zu wenig.

73. Minute:
Auch die Ecke der Mainzer kann Hesl mit einer Faus aus der Gefahrenzone befördern.

72. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

72. Minute:
Müller zieht aus 23 Metern ab. Hesl ist auf dem Posten und wehrt den Ball mit beiden Fäusten ab.

71. Minute:
Zwanzig Minuten haben die Fürther jetzt Zeit, um hier zumindest zwei Tore zu erzielen.

70. Minute:
gelb Adam Szalai zeigt eine Schwalbe und sieht dafür die Gelbe Karte!

69. Minute:
auswechslung Gerald Asamoah kommt für Robert Zillner ins Spiel

69. Minute:
auswechslung Jung-Bin Park kommt für Zoltan Stieber ins Spiel

68. Minute:
Die Ecke von rechts rein. Djurdjic setzt sich in der Mitte mit unerlaubten Mitteln durch. Es gibt einen Freistoß für die Mainzer.

68. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

68. Minute:
auswechslung Jan Kirchhoff kommt für Andreas Ivanschitz ins Spiel

66. Minute:
War es das jetzt für die Fürther? Das ist einfach zu wenig für Liga eins, was die Franken hier zeigen.

65. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Malli erzielt das 2:0 für Mainz. Müller wird rechts geschickt, scheitert aber zunächst an Hesl, der beherzt rauskommt. Müller ist wieder dran und bedient Szalai, dessen Schuss geblockt wird. Malli darf dann auch nochmal und trifft flach aus 15 etern in die linke Ecke.

64. Minute:
Fürth gelingt es auch jetzt nicht das Spiel zu machen. Mainz hat weiterhin die Kontrolle.

63. Minute:
Ivanschitz zieht aus 16 Metern ab. Der Österreicher verfehlt das Tor um gut zwei Meter.

62. Minute:
Den fälligen Freistoß bringt Ivanschitz vom rechten Strafraumeck rein. In der Mitte findet sich dann aber kein Abnehmer.

61. Minute:
Pospech muss behandelt werden. Stieber hatte ihn da mit dem Fuß im Gesicht getroffen.

60. Minute:
Die Führung für die Mainzer ist natürlich verdient. Sie haben hier einfach mehr für das Spiel getan.

59. Minute:
Jetzt ist hier ein bisschen mehr Zug in der Partie. So ein Tor wirkt schon manchmal Wunder.

58. Minute:
Die Ecke der Fürther bringt wieder keine Gefahr. Die monieren aber ein Handpiel. Schiri Fritz hat das aber nicht gesehen.

57. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

57. Minute:
Taktisches Foul von Júnior Díaz. Das hätte eigentlich Gelb geben müssen.

56. Minute:
Nach Torschüssen steht es 4:2 für Fürth. Das hilft aber nicht. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

54. Minute:
Jetzt ist Fürth noch mehr gefordert. Da kann es eigentlich nur noch eine Richtung geben.

53. Minute:
tor Toooooooooooooor! Szalai erzielt das 1:0 für Mainz. Júnior Díaz flankt den Ball von links rein. Ivanschitz nimmt in der Mitte direkt ab. Hesl wehrt den Ball mit dem Fuß ab. Szalai ist dann dran. Sein Schuss aus 12 Metern wird dann abgefälscht und landet in der langen Ecke.

51. Minute:
Stieber zieht den Freistoß aus dem Halbfeld rein. Malli köpft ihn dann wieder aus der Gefahrenzone.

50. Minute:
Erste gute Aktion von Djurdjic. Der holt 40 Meter vor dem Tor zumindest mal einen Freistoß raus.

49. Minute:
Es geht hier so weiter, wie der erste Durchgang aufgehört hat. Mainz hat den Ball, macht aber nicht viel daraus.

48. Minute:
Bo Svensson spielt den langen Ball in die Spitze. Der Pass landet wieder bei einem Fürther.

47. Minute:
Nikola Djurdjic ist der neue Hoffnungsträger beim Kleeblatt. Mal sehen, ob er bei seinem Debüt schon treffen kann...

46. Minute:
auswechslung Marcel Risse kommt für Marco Caligiuri ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Nikola Djurdjic kommt für Christopher Nöthe ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiri Fritz hat das Spiel wieder freigegeben.

0:0 steht es zur Pause zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem FSV Mainz 05. Die Zuschauer haben hier bislang ein ganz schwaches Spiel gesehen. Gerade die Fürther, die eigentlich schon mit dem Rücken zur Wand stehen, haben hier viel zu wenig getan. Ohne Offensive kann man einfach nicht die Klasse halten. Erfreulich ist aber: Es kann hier im zweiten Durchgang eigentlich nur besser werden. Dran bleiben! Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Fritz pfeift die erste Halbzeit ab!

45. Minute:
Eine Minute wird hier nachgespielt. Die vierte Offizielle, Bibi Steinhaus, hat's angezeigt.

45. Minute:
Zoltan Stieber bringt auch die nächste Ecke rein. Die wird am ersten Pfosten verlängert. Die Mainzer können dann aber klären.

44. Minute:
ecke Die Ecke wird erneut zur Ecke abgewehrt.

44. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

43. Minute:
Die Ecke kommt von der rechten Seite rein. Wetklo ist mit einer Hand dran und klärt.

42. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

42. Minute:
chance Stieber flankt den Ball aus dem Halbfeld rein. Sararer ist am zweiten fosten mit dem Kopf dran un trifft Júnior Díaz. Von dessen Fuß springt der Ball knapp neben dem rechten Pfosten ins Aus.

41. Minute:
Es ist jetzt fast gar keine Tempo mehr im Spiel. Das ist ein ganz schwaches Bundesligaspiel. Bisher...

40. Minute:
Fürth hat nur noch gut 38% Ballbesitz. Sie beschränken sich auch heute wieder auf die Defensive. So kann man aber nicht die Klasse halten. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

39. Minute:
Langer Ball auf Nöthe. Der Ball ist aber viel zu lang und landet so bei Keeper Wetklo.

37. Minute:
Das Spiel plätschert weiter vor sich hin. Pfiffe sind aber noch keine zu hören.

35. Minute:
Noveski hat ein Knie von Zillner in die Seite bekommen. Da bleibt ihm die Luft weg. Er muss behandelt werden, kann aber weitermachen.

34. Minute:
Die Mainzer spielen den Ball immer wiederr hintenrum, weil sie vorne einfach keine Anspielstationen finden.

33. Minute:
Die Mainzer Fans machen hier jetzt ein bisschen Stimmung. Die Fürther sind weiterhin sehr verhalten.

32. Minute:
Júnior Díaz flankt von links rein. Die Fürther ween Ball zu kurz ab. Ivanschitz zieht aus dem Hinterhalt ab, setzt das Leder aber deutlich neben das Tor. Immerhin mal wieder ein Abschluss...

31. Minute:
Tuchel sieht auch sehr unzufrieden aus. Er gibt pausenlos Anweisungen von draußen.

29. Minute:
Das Niveau bleibt überschaubar. Torchancen gibt es hier weiter keine.

28. Minute:
Nach Torschüssen steht es 4:1 für Fürth. Etwas wirklich ernstes war da aber noch nicht dabei. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

27. Minute:
Baba marschiert auf der linken Seite. Er bricht den Sprint dann ab, weil einfach keiner mitgelaufen ist.

26. Minute:
Die Stimmung ist hier in der Arena auch sehr zerfahren. Erstaunlich, ist das doch für die Franken schon so etwas wie ein Endspiel.

25. Minute:
Caligiuri geht mal links und bringt den Ball dann auch rein. Da kann dann Keeper Hesl sicher zugreifen.

24. Minute:
Die Mainzer versuchen es immer wieder durch die Mitte. Das ist aber kein Durchkommen.

23. Minute:
Die Partie bleibt hier sehr zerfahren. Das ist mittlerweile alles andere als schöner Fußball.

22. Minute:
Kleine ist zurück auf dem Feld...

21. Minute:
Kleine hat es erwischt. Er hat da wohl die Hand von Szalai ins Gesicht bekommen. Das sah aber nicht nach Absicht aus. Kleine blutet. Er kann aber wohl weitermachen.

20. Minute:
Fürth hat jetzt nur noch gut 41% Ballbesitz. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

19. Minute:
Nöthe hat die Chance. Halblinks vor dem Tor trifft er aber den Ball nicht voll. Wetklo kann die Kugel dann sicher fangen. Die Flanke war aber auch sehr schwer zu verarbeiten.

18. Minute:
Mainz versucht es über die linke Seite. Júnior Díaz läuft sich da aber schnell wieder fest.

17. Minute:
Nöthe steigt hart ein. Auch da hätte man eigentlich Gelb zeigen können.

17. Minute:
Das Spiel befindet sich jetzt auf einem sehr durchschnittlichen Niveau. Es fehlt an Sicherheit und Kreativität.

16. Minute:
Von der linken Seite bringt Müller locker rein. Ebenso locker können die Fürther dann klären.

15. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

14. Minute:
Kopfball von Kleine. Der Ball ist aber komplett harmlos. Wetklo kann das Leder sicher fangen.

13. Minute:
gelb Malli kommt zu spät gegen Fürstner. Er trifft den Gegner und kassiert so die erste Gelbe des Spiels.

13. Minute:
Langer Ball auf Adam Szalai. Der kann den Ball aber diesmal nicht kontrollieren.

12. Minute:
User "kicker05" fragt, wieviele Mainzer Fans hier sind. Das dürften so knapp 1.000 sein.

11. Minute:
Fürth hat über 52% Ballbesitz. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

9. Minute:
Die Mainzer lassen den Hausherren da häufig sehr viel Platz. Mal sehen, ob sie es irgendwann nutzen können.

8. Minute:
chance Christopher Nöthe ist an einer Flanke von rechts mit dem Kopf dran. Er trifft den Ball aber nicht voll, so dass der einen guten Meter über das Tor fliegt. Die Flanke kam von Zimmermann.

8. Minute:
Torabschluss von Szalai. Der stand aber im Abseits. Der Treffer hätte nicht gezählt.

7. Minute:
Das Spiel wirkt jetzt etwas zerfahren. Beiden Mannschaften gelingt es nicht hier wirklich Akzente zu setzen.

6. Minute:
Stieber versucht es allein durch die Mitte. Da sind aber gleich vier Gegenspieler. Kein Durchkommen für den ehemaligen Mainzer.

4. Minute:
Malli verstolpert einen Ball im Mittelfeld. Die Fürther spielen es dann aber zu langsam. Mainz kann sich wieder ordnen.

3. Minute:
Beide Mannschaften gehen hier zu Beginn ein recht hohes Tempo. Das sieht alles ganz gut aus.

2. Minute:
Die erste Aktion der Fürther: Der Schuss von Stieber wird aber gerade noch abgeblockt.

1. Minute:
Malli zieht aus 26 Metern ab. Die Bogemlampe landet aber sicher in den Armen von Keeper Hesl.

1. Minute:
Die Bedingungen sind ganz in Ordnung in Fürth. Es ist allerdings recht kalt. Das Thermometer zeigt -1°C. Der Rasen ist aber dank der Rasenheizung in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Marco Fritz aus Korb hat das Spiel freigegeben. Fürth stößt an! Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Die Mannschaften werden jetzt von Schiri Fritz auf das Feld geführt.

Greuther Fürth unn der FSV Mainz 05 trafen sich nur ein einziges Mal in der Liga. Das war am zweiten Spieltag. Beim 1:0-Sieg der Fürther in Mainz erzielte Felix Klaus das entscheidende Tor für das Kleeblatt.

Büskens hat personell weiterhin einige Probleme. Ndoye, Hefele, Schmidtgal, Nehrig und Tyrala sind weiterhin verletzt. Aber auch Tuchel muss auf seine langzeitverletzten Bungert, Choupo-Moting und Soto verzichten. Zudem ist Parker wegen einer Gelb-Roten Karte gesperrt.

Einen Dreier wollen aber auch die Mainzer heute einfahren. Zum Auftakt der Rückrunde gab es nur ein mageres 0:0 gegen den SC Freiburg vor heimischer Kulisse. Trainer Thomas Tuchel fordert daher die volle Konzentration von seiner Truppe. "Es ist so was von egal, ob der Gegner einen, elf oder 20 Siege hat. Die Aufgabe besteht darin, es auch auszublenden gegen wen wir spielen. Die totale Fokussierung auf uns leben wir tagtäglich", so Tuchel.

Die SpVgg Greuther Fürth steht vor dem 19. Spieltag eigentlich schon mit dem Rücken zur Wand. Lediglich neun Punkte und einen mageren Saisonsieg hat die Truppe von Trainer Mike Büskens auf der Habenseite. Und den einzigen Sieg hat das Kleeblatt ausgerechnet gegen den heutigen Gegner aus Mainz eingefahren. Das soll nun auch zu Hause klappen. "Wichtig ist, dass wir mit einem Dreier den Glauben und unsere positiven Gefühle bestärken", weiß so auch Coach Büskens.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Greuther Fürth gegen den FSV Mainz 05.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal