Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Skispringen Harrachov 2013 live - HS 205 Einzel Herren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Skispringen 2012/2013 - HS 205 Einzel Herren Harrachov

02.02.2013, 16:48 Uhr

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

17:36 Wettbewerb abgesagt!
Wie zu erwarten war, wurde der Wettkampf jetzt leider abgesagt. Der Wind hat ein sicheres Skifliegen nicht zugelassen. Der Wettkampf soll jetzt morgen vormittag ab 9 Uhr nachgeholt werden. Damit verabschieden wir uns für heute und hoffen, dass zumindest morgen am Teufelsberg in Harrachov geflogen werden kann. Auf Wiedersehen!

17:03 Jury gibt nicht auf
Das Spielchen geht munter weiter. Ein wenig hat der Wind nachgelassen, aber immer noch ist man von sicheren Bedingungen weit entfernt. Die Jury will trotzdem noch nicht aufgeben und es um 17.30 Uhr nochmal versuchen.

16:31 Geduld ist gefragt
An der Windsituation hat sich nichts geändert und die Jury vertagt den Wettkampf nochmal um eine halbe Stunde. Aber ob das wirklich etwas bringt?

16:13 Der Blick auf die Favoriten
Schauen wir doch in der Zwischenzeit mal auf die Favoriten. Die besten Skiflieger kommen aus Österreich, Slowenien, Polen, Norwegen und Deutschland. Robert Kranjec gewann das letzte Fliegen am Sonntag in Vikersund vor Michael Neumayer. Auch Andreas Stjernen aus Norwegen und der Pole Kamil Stoch zeigten zuletzt tolle Flüge. Der Sieg wird aber auch heute wohl nur über Gregor Schlierenzauer gehen. Allerdings müsste der Wettkampf dann auch erstmal stattfinden.

16:02 Nächster Versuch: 16.30 Uhr
Es wird erstmal eine halbe Stunde gewartet. Um 16.30 Uhr startet der nächste Versuch. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

15:52 Es sieht nicht gut aus
Leider sind die Winde momentan wirklich viel zu stark. Die Sicherheit der Springer wäre stark gefährdet. Aktuell sieht es eher nach einer Absage aus. Wir hoffen aber noch.

15:51 Deschwanden unterstützt Ammann
Gregor Deschwanden hat sich zu einem festen Bestandteil des Schweizer Skisprungteams entwickelt. Mittlerweile erreicht er regelmäßig den zweiten Durchgang. Somit lastet nicht mehr der ganze Druck auf Simon Ammann, der sich in Vikersund zuletzt ebenfalls in toller Flugform präsentierte.

15:48 Schlierenzauer und dann...?
Auch bei den Österreichern fehlen wie schon in Vikersund einige Top-Springer wie Thomas Morgenstern und Andreas Kofler. Beide befanden sich zuletzt in keiner guten Verfassung und sollen erstmal wieder in Form kommen. Neben Schlierenzauer sind somit noch Lukas Müller, Michael Hayböck und Martin Koch für den ÖSV dabei.

15:45 Hinter Neumayer darf die zweite Reihe ran
Auch aus deutscher Sicht verlief das letzte Wochenende sehr erfolgreich. Michael Neumayer feierte am Sonntag nach zwei ganz starken Flügen und einem neuen deutschen Rekord von 231 Metern einen tollen zweiten Platz. Neben ihm sollen heute vier weitere DSV-Adler am Start sein: Marinus Kraus, Felix Schoft, Andreas Wank und Maximilian Mechler. Richard Freitag und Severin Freund sind in Harrachov nicht am Start.

15:39 Gregor Schlierenzauer will historischen Sieg
Falls der Wettkampf stattfindet, werden sich alle Augen auf Gregor Schlierenzauer richten. Der 23-jährige Weltcup-Führende hat am letzten Wochenende seinen 46. Weltcup-Sieg gefeiert und damit die Rekordmarke von Matti Nykänen eingestellt. Bei einem weiteren Sieg wäre der Österreicher alleiniger Rekordhalter.

15:35 Wettkampf wird wohl verschoben
Eins steht jetzt wohl schon fest: Der Wettkampf wird nicht pünktlich beginnen. Das nächste Jury-Meeting findet um 16.00 Uhr statt. Erst dann wird entschieden, wie es weitergehen soll.

15:29 Herzlich Willkommen!
Nach den Wettkämpfen von Vikersund treffen sich die Skispringer in Harrachov zum nächsten Skifliegen. Aktuell sind allerdings die Bedingungen sehr schwierig. Der Probedurchgang wurde schon abgesagt. Derzeit tagt die Jury und wir hoffen, dass das Springen wie geplant ab 16.00 Uhr über die Bühne gehen kann.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal