Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Erzgebirge Aue - FSV Frankfurt 0:2: Das Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aue - FSV Frankfurt 0:2

09.02.2013, 10:56 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
Aue - FSV Frankfurt: 0:2

08.02.2013, 18:00 Uhr
Aue, Erzgebirgsstadion
Zuschauer: 6.500

Das war es vorerst vom Live-Ticker! Ab 20.15 Uhr geht es weiter mit der 2. Bundesliga und der Partie Kaiserslautern gegen Dresden...

Der FSV Frankfurt gewinnt nicht unverdient mit 2:0 gegen ein offensiv harmloses Erzgebirge Aue nach zerfahrenen neunzig Minuten Zweitligafußball. Die widrigen Bedingungen ließen einen geordneten Spielfluss kaum zu, Torchancen waren Mangelware. Kampf, Krampf und Zufall diktierten weitestgehend das Match. Die Hessen investierten insgesamt mehr, dennoch musste zunächst eine Standardsituation für den Auswärtssieg herhalten. Aue fand auch in der Folge nicht in die Partie herein und musste nach dem verschossenen Elfer postwendend den zweiten Treffer hinnehmen - es war einfach nicht der Abend der Sachsen. Erzgebirge orientiert sich in der Tabelle nach unten, der FSV nähert sich wieder der Aufstiegszone an.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Cortus pfeift die Partie ab.

89. Minute:
Zwei Minuten gibt es oben drauf!

89. Minute:
Der Gast spielt nun clever seinen Stiefel runter, hat es auch nicht schwer, da der Gastgeber sich in sein Schicksal begeben hat.

87. Minute:
Die Minuten rinnen den Gastgebern davon, die Partie dürfte nun durch sein. Die Angriffe werden auch nur noch halbherzig ausgeführt.

87. Minute:
Die Minuten rinnen den Gastgebern davon, die Partie dürfte nun durch sein. Die Angriffe werden auch nur noch halbherzig ausgeführt.

86. Minute:
Tobias fragt: 'War der Elfmeter schlecht geschossen oder hat Klandt einfach nur gut gehalten?' Der Elfmeter war passabel geschossen, Klandt war einfach schnell in der richtigen Ecke.

85. Minute:
Es ist ruhig geworden im Stadion, zumindest auf Auer Fanseite. Die Sache scheint gelaufen zu sein...

84. Minute:
rot Heftig! Teixeira rauscht aus vollem Lauf in die Beine von Hochscheidt - glatt Rot! Zu Recht!

82. Minute:
Aue wirft nun alles nach vorne, Frankfurt mauert hinten zu.

79. Minute:
chance König mit einem gefährlichen Kopfball aus acht Metern, das Leder geht knapp am linken Dreiangel vorbei.

81. Minute:
auswechslung Frankfurt wechselt zum letzten Mal: Leckie ersetzt Gaus auf der linken Mittelfeldseite.

80. Minute:
Zehn Minuten sind noch zu spielen! Die offizielle Zuschauerzahl: 6.500!

78. Minute:
Viel Pech für Aue, Frankfurt eiskalt. Der FSV steuert einem weiteren Auswärtssieg entgegen.

77. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 2:0 für Frankfurt durch Stark! Hochscheidt haut das Leder nicht konsequent aus dem Strafraum raus, Stark hält aus 14 Metern drauf und zimmert die Kugel unhaltbar ins linke Dreiangel.

76. Minute:
ecke Die Ecke schließt Paulus wenig erfolgreich ab.

76. Minute:
chance Klandt hält den Elfer von Paulus, der auf die linke Ecke flach zielt. Der Keeper ist rechtzeitig unten und lenkt das Leder um den Pfosten.

75. Minute:
gelb Frankfurts Keeper Klandt wird gegen Schiri Cortus leicht handgreiflich, will die Entscheidung nicht akzeptieren - Gelb!

75. Minute:
elfer Elfmeter für Aue! Klares Handspiel von Heubach im eigenen 16er, Schiri Cortus zeigt sofort auf den Punkt.

74. Minute:
chance Hochscheidt mit einer guten Freistoßhereingabe aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten. Kastrati mit dem Kopfball knapp am Kasten vorbei.

73. Minute:
Aue drückt jetzt auf die Tube, Frankfurt hat sich zurückgezogen und lauert auf den entscheidenden Konter. Zudem wird das Match ruppiger.

72. Minute:
gelb Jönsson lässt gegen Hochscheidt das bein stehen - Gelb!

71. Minute:
auswechslung Zafer Yelen kommt für Michael Görlitz ins Spiel

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr! Der FSV hat die Partie nun im Griff und wird nun zum zweiten Male wechseln...

69. Minute:
Verhoek mit dem klasse Querpass am gegnerischen Strafraum zu Görlitz, doch dem springt der Ball bei der Annahme zu weit vom Fuß, Klingbeil kann einschreiten. War mehr drin!

67. Minute:
Bei Aue geht nicht viel zusammen, Frankfurt hat durch den Führungstreffer an Sicherheit gewonnen, lässt hinten nichts zu.

65. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel bei den Gastgebern: Kastrati ersetzt den schwachen Fink.

64. Minute:
chance Fast der Ausgleich: Könnecke zieht aus 14 Metern direkt ab, der Ball streicht knapp über den Querbalken.

63. Minute:
Die Führung ist insgesamt nicht unverdient, Frankfurt hat mehr investiert, war vor allem im ersten Abschnitt offensiver.

62. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Frankfurt durch Verhoek! Ecke von rechts durch Görlitz an den Fünfer, Verhoek steigt unbedrängt hoch und nickt ungefährdet in die Maschen ein.

62. Minute:
ecke Ecke für Frankfurt...

61. Minute:
Teixeira zeigt sich an der gegnerischen Grundlinie, lässt einen Gegner stehen, beim zweiten ist dann aber Schluss.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu speilen! Die Fans sind gut drauf, machen das Beste aus der Situation. Das Spiel gibt weiterhin nichts her...

59. Minute:
Hochscheidt geht über links, sucht Sylvestr am Fünfer, sein Pass wird von Schlicke abgefangen.

58. Minute:
auswechslung Erster Wechsel bei den Gästen: In der Abwehr ersetzt Heubach Gledson.

57. Minute:
Dröge geht es weiter, in den beiden Strafräumen passiert nichts. Kampf, Krampf und Zufall bestimmen das Geschehen.

55. Minute:
auswechslung Mike Könnecke kommt für Fabian Müller ins Spiel

54. Minute:
Aue-Trainer Baumann ist nicht zufrieden und wird den zweiten Wechsel vornehmen. Könnecke steht an der Seitenlinie bereit...

53. Minute:
Rutschend geht es weiter, derzeit halten sich die Teams im Mittelfeld auf.

52. Minute:
Gaus hat halblinks den Platz, geht in den Strafraum hinein, schießt aber nicht selbst sondern spielt den Pass ins Leere. War mehr drin!

51. Minute:
Immerhin: Beide Mannschaften investieren mehr in die Partie, vor allem Aue forciert das Tempo.

50. Minute:
Im Gegenzug hat Görlitz an der Strafraumgrenze die Abschlusschance, verzieht aber deutlich.

50. Minute:
Sylvestr setzt zum Solo an, an der gegnerischen Strafraumgrenze ist dann Endstation bei Schlicke.

49. Minute:
Sylvestr mit dem Pass in den Lauf von König, der hat aber Probleme mit der Ballannahme und schon ist das Spielgerät wieder weg.

47. Minute:
Die Halbzeitpause wurde genutzt, um die Strafräume komplett vom Schnee zu befreien. Es schneit auch nicht mehr heftig.

46. Minute:
auswechslung Aue tauscht erstmalig aus: Hensel soll das Mittelfeldspiel beleben, Höfler muss weichen.

46. Minute:
Frankfurt ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Cortus pfeift die 2. Halbzeit an. Frankfurt hat Anstoß.

Mit einem letztlich leistungsgerechten torlosen Unentschieden gehen Erzgebirge Aue und der FSV Frankfurt in die Halbzeitpause. Die widrigen Verhältnisse ließen einen geordneten Spielaufbau nicht zu, Kollege Zufall diktierte das Match. Kampf und Krampf waren an der Tagesordnung. Frankfurt hatte noch leichte Offensivvorteile, richtig gefährlich wurde es aber auf beiden Seiten nicht. Es kann nur besser werden ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Cortus pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Drei Minuten gibt es oben drauf!

44. Minute:
Verhoek mit einer Grätsche gegen Paulus, Schiri Cortus lässt aber Gnade vor Recht ergehen.

43. Minute:
Es schneit weiterhin heftig, in den Eckfahnenbereichen hat sich schon eine stattliche Schneedecke gebildet.

42. Minute:
Auf der anderen Seite spielt Jönsson den langen Ball auf Verhoek, wieder einen Tick zu lang, denn Keeper Männel ist eher dran.

41. Minute:
Sylvestr mit dem Solo auf der linken Außenbahn, erneut geht Schlicke routiniert zu Werke und knöpft dem gegner den Ball ab.

40. Minute:
Sylvestr zieht aus spitzem Winkel ab, Keeper Klandt ist sofort unten und nimmt das Leder sicher auf.

39. Minute:
Frankfurt scheint mit den Platzverhältnissen besser zu recht zu kommen, richtig gefährlich wurde es aber auch noch nicht.

37. Minute:
Müller mit dem Zuspiel aus halbrechter Position ans Strafraumeck zu König, der sich dann aber gegen Gledson nicht durchzusetzen weiß, der Auer Stürmer hätte sonst freie Bahn gehabt.

35. Minute:
Zehn Minuten stehen im ersten Abschnitt noch auf der Uhr! Frankfurt hatte die besseren Offensivszenen, Aue bis dato mit dem Distanzschuss von Müller nur eine.

34. Minute:
Konter Aue: Sylvestr wird mit einem langen Ball geschickt, der Sturmlauf gerät aber ein wenig ins Wanken, Schlicke nimmt dem Auer Stürmer dann gekonnt den Ball ab.

33. Minute:
ecke Görlitz tritt eine Ecke der Gäste, aber auch dies ist nicht das geeignete Mittel.

32. Minute:
Gaus versucht es mit einem Distanzschuss - abgeblockt!

32. Minute:
Huber flankt erneut von rechts herein, Verhoek hält den Kopf hin, der Ball rutscht ihm über den Schlappen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Frankfurt scheint die Schlagzahl nun zu erhöhen, zeigt sich häufiger in der gegnerischen Hälfte als die Auer.

29. Minute:
Klasse gespielt von Huber, sein Pass von rechts an den Elfmeterpunkt verwertet Konrad direkt. Sein Schuss wird jedoch von einem Auer abgeblockt.

27. Minute:
Die Partie ist freigegeben, es geht weiter. Die Linien sind wieder erkennbar, selbst die Elfmeterpunkte kommen zum Vorschein.

26. Minute:
Steffen fragt: 'Wie stark beeinträchtigt der starke Schneefall das Spiel der beiden Mannschaften?' Der Schnee diktiert hier alles: Ein geordneter Spielaufbau ist kaum möglich, vieles Aktionen sind zufällig, viele Fouls an der Tagesordnung.

25. Minute:
Kurze Unterbrechung: Die Linien müssen nun nachgezogen werden!

24. Minute:
Langer Ball auf Verhoek in den rechten Strafraum, Männel hat aufgepasst und ist eher am Leder bevor etwas anbrennen kann.

23. Minute:
Bornheimlouisa fragt: 'Wie viele gästefans sind mitgereist?' An die hundert Fans werden aus Frankfurt dabei sein.

22. Minute:
Bleibt im Moment nur noch der Kampf, der der wird mit harten Bandagen geführt. Das Spielgerät ist auf diesem Untergrund kaum zu kontrollieren.

20. Minute:
ecke Eine weitere Ecke der Gastgeber wird wegen Stürmerfouls gleich wieder abgepfiffen.

19. Minute:
gelb Gledson rauscht in die Beine von König - Gelb!

18. Minute:
Jönsson mit einem Kopfball aus 13 Metern nach Flanke von Gaus, der Ball geht zwei Meter rechts am Kasten von Männel vorbei.

17. Minute:
Viel passiert im Moment nicht, das Tmpo ist auch raus. Beide Mannschaften agieren auf Augenhöhe und behaken sich vehement im Mittelfeld.

15. Minute:
Teixeira darf mit einem Standard ran, seine Freistoßflanke wird von der Auer Abwehr abgeblockt.

14. Minute:
Flanke von rechts durch Müller an den ersten Pfosten, König hält den Fuß hin, kann aber nicht kontrolliert abschließen - Toraus!

13. Minute:
Beide Mannschaften schlagen lange Bälle in die Spitze, Kollege Zufall muss dann helfen - könnte durchaus funktionieren!

12. Minute:
Hochscheidt mit einer Flanke von rechts, erneut leichte beute für Keeper Klandt.

12. Minute:
Tempo ist weiterhin drin, doch ein geordneter Spielaufbau funktioniert nicht, viele Aktionen sind eher zufällig.

10. Minute:
Verhoek hat die erste Kopfballchance für die Gäste, doch der Stürmer kann das Leder nicht entscheidend drücken.

9. Minute:
Das ist eine ganz schöne Schlitterpartie hier, die Pässe können nur schlecht abgeschätzt werden.

8. Minute:
Die erste Torchance für Aue: Müller mit dem Schuss aus 18 Metern, der Ball rutscht ihm aber über den Schlappen und geht weit ins Aus.

8. Minute:
Klingbeil mit dem Steilpass, doch einen Tick zu weit für Sylvestr.

7. Minute:
...Hochscheidt tritt den Ball von rechts, das Leder ist vorzeitig im Toraus - Abstoß!

6. Minute:
ecke Aue erkämpft sich den ersten Eckball...

5. Minute:
Es ist den Akteuren deutlich anzumerken, wie sie mit diesen widrigen Platzverhältnissen zu kämpfen haben. Dies wird wohl ein Kampfspiel...

3. Minute:
Trotz der Ballverhältnisse entwickelt sich ein munteres Spielchen, beide Mannschaften orientieren sich nach vorne.

2. Minute:
Hochscheidt mit der ersten Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, Frankfurts Keeper Klandt packt erst im Nachfassen sicher zu.

1. Minute:
Es schneit heftig, das Spiel ist dennoch freigegeben. Der Rasen präsentiert sich heute in Weiß, das Leder grenzt sich in neonpink ab.

1. Minute:
Schiedsrichter Cortus pfeift die 1. Hälfte an. Aue hat Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Frankfurt: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Huber, Schlicke, Gledson und Teixeira ? zentrales Mittelfeld mit Konrad und Stark, auf den Außen Görlitz und Gaus ? im Sturm Jönsson und Verhoek. Im Tor steht Klandt. Änderungen: Görlitz, Jönsson, Gaus, Stark und Gledson für Yelen, Roshi, Leckie, Bambara und Heubach.

Aue: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Schröder, Paulus, Pezzoni und Klingbeil ? zentrales Mittelfeld mit Höfler und Fink, auf den Außen Müller und Hochscheidt ? im Sturm König und Sylvestr. Im Tor steht Männel. Änderungen: König für Hensel.

Die Hindrundenpartie entschied der FSV Frankfurt mit 1:0 für sich. Die Bilanz in der 2. Bundesliga: 3-1-1 Spiele, 10:6 Tore. Die Kapitäne: Klingbeil bei Aue und Schlicke bei Frankfurt.

Der FSV Frankfurt hat sechs der letzten acht Ligaauftritte abgeben müssen, steht mit 27 Zählern auf dem zehnten Tabellenplatz und hat nunmehr acht Punkte Rückstand auf die Aufstiegszone - mit einem Dreier heute in Sachsen hielten die Hessen zumindest vorübergehend Tuchfühlung zum dritten Tabellenrang. FSV-Trainer Möhlmann muss auf folgendes Personal verzichten: Kapllani (Kreuzbandverletzung), Lamidi und Tosunoglu (beide Reha). Die Neuzugänge Forbes und Kaiser stehen nach wie vor nicht im Kader, dafür darf der dritte Neuzugang Jönsson erstmals in der Startelf auflaufen.

Erzgebirge Aue startete wie auch der heutige Konkurrent FSV Frankfurt mit einer Niederlage ins Jahr 2013, am vergangenen Spieltag gab es beim 1. FC Köln eine unglückliche 1:2-Schlappe. Die Sachsen hatten zuvor aus vier Spielen zehn Punkte geholt und sich damit erst einmal Luft im Abstiegskampf verschafft. Nun gilt es gegen die Hessen, wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Derzeit steht Aue mit 23 Punkten auf dem elften Tabellenplatz und hat sechs Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone. Coach Baumann muss auf folgendes Personal verzichten: Miatke, Kern und Savran befinden sich noch im Aufbautraining. Nickenig sitzt eine Rotsperre ab.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.45 Uhr vom Spiel Erzgebirge Aue gegen den FSV Frankfurt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal