Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfB Stuttgart - Werder Bremen 1:4: die Partie zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stuttgart - Werder Bremen 1:4

10.02.2013, 09:14 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
Stuttgart - Werder Bremen: 1:4

09.02.2013, 15:30 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 41.200

Das war es vorerst vom Live-Ticker! Um 18.15 Uhr geht es weiter mit dem Samstagtoppspiel Bayern München gegen FC Schalke 04...

Bremen gewinnt letztlich verdient wenn auch zu hoch mit 4:1 gegen den VfB Stuttgart nach spielerisch mäßigen neunzig Minuten Bundesligafußball. Die Anfangsphase gehörte zunächst den Schwaben, doch zwei beste Torchancen wurden liegen gelassen. Bremen kam spät dafür immer besser ins Spiel, übernahm das Zepter ab Mitte des ersten Abschnitts, erspielte sich einige hochkarätige Möglichkeiten und ging zu Recht in Front. Im zweiten Abschnitt erwischte der VfB erneut den besseren Start, markierte auch den Ausgleich, doch wieder machte Stuttgart die entscheidenden leichtfertigen Fehler. Bremen nutzte dies gekonnt aus und feiert damit den dritten Auswärtssieg in dieser Saison. Die Schwaben müssen hinsichtlich internationale Startplätze abreißen lassen.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Perl pfeift die Partie ab.

90. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 4:1 für Bremen durch de Bruyne! Schnell geht es: Weiter Abschlag von Keeper Mielitz, Petersen verlängert per Kopf, de Bruyne ist auf und davon und lupft über Keeper Ulreich hinweg ins Netz. Klasse Aktion!

90. Minute:
Drei Minuten wird Schiri Perl nachspielen lassen.

90. Minute:
auswechslung Der letzte Wechsel nun auch bei Werder: Gebre Selassie ersetzt Kapitän Hunt. Fritz übernimmt die Verantwortung.

89. Minute:
auswechslung Der zweite Wechsel bei den Gästen: Fritz für Junuzovic.

88. Minute:
chris fragt: ist die führung für die bremer im großen und ganzen verdient?' Ja, ohne wenn und aber. Stuttgart hat seine Chancen nicht verwerten können und brachte sich selber durch Leichtsinnsfehler in Bedrängnis.

87. Minute:
Sokratis ist wieder auf dem Platz und komplettiert damit sein Team.

86. Minute:
Sokratis hat offensichtlich doch größere Probleme nach dem Check von Ibisevic, der Grieche fässt sich ständig an die Nase.

85. Minute:
auswechslung Bremens erster Wechsel: Prödl für Ekici, die Defensive wird natürlich verstärkt.

84. Minute:
gelb Ibisevic mit dem Foul an Sokratis - Gelb!

82. Minute:
Traore mit dem schlampigen Rückpass zu Ulreich, fast wäre Petersen noch rangekommen. Genau diese Fehler haben dem VfB heute erneut das Genick gebrochen...

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten stehen an! Die VfB-Fans sind noch dabei wenn auch nicht mehr ganz so euphorisch, doch es sieht alles nach der fünften Niederlage in der Liga in Folge aus!

80. Minute:
Oder doch nicht? Ibisevic versucht es mit einem Fallrückzieher aus zwölf Metern, der Ball geht allerdings weit übers Tor.

79. Minute:
Beim VfB geht nicht mehr viel zusammen, Werder hat das Match voll im Griff.

78. Minute:
Hunt mit einer scharfen Freistoßflanke von der rechten Seiten an den Fünfer, Ulreich kommt raus und fischt die Kugel sicher weg.

77. Minute:
auswechslung Letzer Wechsel bei den Schwaben: Okazaki ersetzt Torun.

76. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 41.200!

75. Minute:
Eine Viertelstunde vor Schluss ist der weitere Gegentreffer nahezu der Knockout für den VfB. Und Bremen drückt weiter...

74. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor!!! Das 3:1 für Bremen durch Ekici! Der Bremer vollendet einen Freistoß aus 20 Metern halbrechter Strafraumposition gekonnt rechts an der Mauer vorbei ins rechte Dreiangel. Ulreich kann nur zuschauen.

73. Minute:
gelb Gentner holt sich nach Foulspiel den Gelben Karton ab!

72. Minute:
Stuttgart ist weiterhin am Drücker, Bremen hat sich zurückgezogen, doch gefährlich wird es nicht. Und immer wieder bringt sich der VfB zwischendurch mit leichtfertigen Abspielen in Verlegenheit.

71. Minute:
Didavi schickt mit einem langen Ball Macheda Richtung gegnerisches Tor, doch zu lang für den Italiener - der Ball geht ins Toraus!

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr! Die Schwaben müüsen nun Fahrt aufnehmen, um hier noch etwas reißen zu können.

69. Minute:
ecke Ecke Traore von links in die Mitte, Ibisevic kommt per Kopf an den Ball, kann das Leder aber nicht mehr entscheidend drücken.

68. Minute:
auswechslung Auch Kvist, der den katastrophalen Fehlpass zum erneuten Gegentreffer gespielt hat, muss runter. Didavi soll die Offensive ankurbeln.

67. Minute:
auswechslung Harnik muss vom Platz runter, Macheda ersetzt ihn im Sturm.

66. Minute:
Beim VfB steht nun der Doppelwechsel an: Macheda und Didavi stehen an der Seitenlinie bereit...

65. Minute:
Ekici hat rechts viel Platz, seine Flanke ist jedoch dann doch leichte Beute für Ulreich.

63. Minute:
Bremen spielt nun locker seinen Stiefel herunter, die Schwaben wirken im Moment sehr verunsichert. Wechsel sind aber noch nicht erkennbar...

62. Minute:
Das Stuttgarter Publikum ist ungeduldig, erste Pfiffe erschallen. Der erneute Rückstand nagt auch sehr am Team von VfB-Trainer Labbadia.

61. Minute:
Wieder macht ein dummer leichtfertiger Abspielfehler in der eigenen Hälfte alles zunichte bei den Schwaben, der Kampf fängt wieder von vorne an.

60. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 2:1 für Bremen durch Hunt! Katastrophaler Fehlpass von Kvist in der eigenen Hälfte. Petersen schnappt sich die Kugel und spielt schnell steil auf Hunt, der allein aufs Tor zuläuft und aus 14 Metern gnadenlos flach im linken Eck versenkt. Keeper Ulreich hat keine Abwehrchance!

60. Minute:
...Hunt tritt an und haut das Leder aus 19 Metern jedoch klar übers Tor!

59. Minute:
De Bruyne holt gegen Niedermeier einen Freistoß in aussichtsreicher Position heraus...

58. Minute:
Kvist spielt steil in den freien Raum, Harnik kommt jedoch erneut einen Schritt zu spät gegen Mielitz.

57. Minute:
Gentner mit einer gefährlichen Flanke von links auf den zweiten Pfosten, wieder ist Mielitz eher zur Stelle diesmal vor den einköpfbereiten Harnik und Ibisevic.

56. Minute:
Klares Bil im zweiten Abschnitt: Stuttgart gibt den Ton an und will den ersten Sieg nach zuvor vier Niederlagen in Folge.

55. Minute:
Torun mit der Hereingabe von rechts, Harnik kommt jedoch nicht heran, Keeper Mielitz geht konsequent dazwischen und schnappt sich die Kugel.

54. Minute:
Im Gegenzug maschiert Hunt über die linke Seite, past auch quer in die Mitte, Tasci hat aufgepasst.

53. Minute:
chance Handspiel im SVW-Strafraum? Gentner zieht aus halblinker Position ab, Sokratis klärt mit dem Körper, der Arm war aber angelegt. Schiri Perl lässt zu recht weiterspielen.

51. Minute:
Die Schwaben sind wieder im Geschäft - die Partie fängt wieder von vorne an! Im Moment ist der VfB im Vorteil, drückt auf die Führung...

50. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Das 1:1 durch Traore! Eigentlich sah im Bremer Strafraum alles geklärt aus, Traore haut dann einfach mal aus halbrechter Position aus 13 Metern drauf und versenkt das Leder unhaltbar für Mielitz im langen Eck.

47. Minute:
Die Schwaben machen zu Beginn der zweiten Halbzeit mehr Druck, können sich aber noch keine großen Chancen erarbeiten.

46. Minute:
Traore lässt am gegnerischen 16er ein Zuspiel von Gentner durch, Torun scheitert aber mit seinem Abschluss an Schmitz.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Perl pfeift die 2. Halbzeit an. Stuttgart hat Anstoß.

Bremen geht verdient mit einer knappen 1:0-Führung gegen den VfB Stuttgart in die Halbzeitpause. Die Anfangsphase gehörte zunächst den Schwaben, doch zwei beste Torchancen wurde liegen gelassen. Bremen kam spät dafür immer besser ins Spiel, übernahm das Zepter ab Mitte des ersten Abschnitts, erspielte sich einige hochkarätige Möglichkeiten und ging zu recht in Front. Dennoch ist hier noch nichts entschieden, der VfB muss sich steigern ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Perl pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
gelb Petersen holt sich nach einem zu rüden Nachsetzen gegen Keeper Ulreich noch den Gelben Karton ab!

45. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

44. Minute:
Harnik hat die Kopfballchance nach Freistoßvorlage von Torun, doch der Österreicher kann das Leder nicht entscheidend drücken - Toraus!

42. Minute:
chance Jetzt aber der VfB: Traore setzt sich auf der linken Außenbahn durch, flankt scharf vors Tor an den zweiten Pfosten, Harnik steigt zum Kopfball hoch, kann den aufmerksamen Mielitz aber nicht überwinden.

41. Minute:
Traore schlägt die Freistoßhereingabe aus dem rechten Halbfeld in die Strafraummitte, kein Mannschaftskollege kommt ran, Sokratis befördert das Spielgerät aus der Gefahrenzone.

40. Minute:
Fünf Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Die Schwaben-Fans sind trotz des 0:1-Rückstands bester Laune.

39. Minute:
Stuttgart ist um Ballkontrolle bemüht, will sich nicht noch den zweiten Gegentreffer fangen. Im Moment spielt sich das Geschehen wieder komplett im Mittelfeld ab.

38. Minute:
Marco fragt: 'von Petersen lese ich nichts, ist der nicht in Form?' In der Tat gibt es nominell einen Bremer Stürmer, doch der hat bisher noch keinen Stich gesehen.

37. Minute:
Traore versucht es auf seiner linken Seite mit der Brechstange, Ignjovski lässt sich auf nichts ein.

35. Minute:
Bremen führt zu diesem Zeitpunkt durchaus zu recht, Stuttgart bringt offensiv seit einer Viertelstunde so gut wie nichts.

34. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für die Bremer durch Ekici! De Bruyne passt von rechts scharf an den Elfmeterpunkt. Ekici mogelt sich durch und hält den Fuß hin, das Spielgerät schlägt unhaltbar im linken Eck ein.

33. Minute:
Sarah fragt: 'Wer macht momentan das bessere Spiel?' Ganz klar sind die Gäste am Drücker, die Schwaben müssen aufpassen.

32. Minute:
chance Stuttgart schwimmt! Junuzovic hält vom Elfmeterpunkt freistehend nach Flanke von rechts drauf, doch zu zentral für Keeper Ulreich, der blitzschnell reagieren kann.

31. Minute:
chance Elia trifft aus spitzem Winkel nur das Außennetz nach einem schnell vorgetragenen Konter und einer tollen Flanke von Ekici.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Bremen hat jetzt klar Oberwasser, drückt auf die Tube. Stuttgart ist in der Defensivrolle verhaftet.

29. Minute:
chance Lukimya hat die Abschlusschance aus 14 Metern, seinen Volleyschuss klärt Ibisevic knapp vor der Linie.

28. Minute:
Es geht härter zu auf dem Platz, viele Fouls stören den Spielfluss.

27. Minute:
Traore mit der Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld, abgeblockt von der Bremer Abwehr.

26. Minute:
gelb Traore mit der Grätsche gegen Ignjovski - Gelb!

26. Minute:
Bremen kommt nun in Fahrt, beherrscht derzeit das Spielgeschehen.

25. Minute:
ecke Zwei Ecken in Folge bringen den Norddeutschen nichts ein.

24. Minute:
chance Pfosten! Bremen mit der größten Chance des Spiels: De Bruynes direkter Schuss von der Strafraumgrenze klatscht an den linken Pfosten. Den Nachschuss des Bremers pariert Ulreich dann klasse zur Ecke.

23. Minute:
Boka kommt links mit nach vorne, passt in den Lauf von Ibisevic, Sokratis macht kurzen Prozess und klärt die Situation bevor etwas anbrennen kann.

22. Minute:
Ekici schlägt das Leder von links wenig erfolgreich in die Mitte. Ein Bremer hat zuletzt den Ball berührt - Abstoß!

21. Minute:
ecke Elia haut aus der Distanz drauf - immerhin Eckball...

20. Minute:
Harnik probiert es über die rechte Außenbahn, gekonnt stoppt Schmitz den Österreicher.

19. Minute:
gartenbabsie fragt: 'Kommt Werder nicht in Fahrt?' Nicht so richtig, jedoch können die Schwaben keinen Nutzen aus dem derzeitigen Vorteil ziehen. Die Defensive der Bremer steht, nach vorne geht nichts.

18. Minute:
Langer Ball von Torun in die Spitze, Mielitz hat aufgepasst und schnappt sich das Leder unbedrängt.

18. Minute:
Traore läuft sich frei, bekommt auch am gegnerischen 16er das Zuspiel, vertändelt dann jedoch leichtfertig.

17. Minute:
Mit Mittelfeldgeplänkel geht es weiter, ein Fehlpass jagt den nächsten.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Die Stimmung ist bestens, das Spiel noch nicht. Die Gastgeber haben weiterhin Feldvorteile, richtig gefährlich wird es derzeit aber nicht.

13. Minute:
Torun mit einem klasse Steilpass zu Ibisevic, der VfB-Stürmer legt sich beim Hakenschlagen für den Abschluss den Ball jedoch zu weit vor. Lukimya bedankt sich.

12. Minute:
Traore kämpft sich auf der linken Seite durch, bei Ignjovski ist dann allerdings Schluss.

11. Minute:
Ignjovski fasst sich ein Herz und sucht den Abschluss aus der Distanz, Keeper Ulreich braucht nicht eingreifen.

10. Minute:
Stuttgart hat nach wie vor Vorteile, jedoch ist im Moment wenig Tempo in der Partie.

9. Minute:
...Traore tritt die Ecke von rechts wenig erfolgreich, das Leder wird vom SVW umgehend aus der Gefahrenzone befördert.

8. Minute:
ecke Traore setzt nach und erkämpft sich den nächsten Eckball...

8. Minute:
ecke Erste Ecke für die Schwaben von rechts durch Torun, Niedermeier verpasst aus Nahdistanz nur knapp per Kopf.

6. Minute:
Rund zweitausend Bremer Fans sind heute auch dabei, insgesamt ist das Stadion nur zu zwei Drittel gefüllt. Es ist kalt um die Null Grad und derzeit trocken. Der Rasen präsentiert sich in einem guten Zustand.

5. Minute:
Die Schwaben machen den aggressiveren und offensiveren Eindruck, Bremen verhält sich noch abwartend.

4. Minute:
Nächster Angriff der Schwaben: Gentner geht über rechts, passt quer an den 16er, Traore hält direkt drauf, aber zu zentral für Keeper Mielitz.

2. Minute:
chance Ibisevic mit einem klasse Pass halbrechts raus zu Sakai, der Stuttgarter Rechtsverteidiger verzieht aber seinen Abschluss von der Strafraumgrenze ein wenig, das Leder geht über den Querbalken.

1. Minute:
Schiedsrichter Perl pfeift die 1. Hälfte an. Bremen hat Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Bremen: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Ignjovski, Lukimya, Sokratis und Schmitz ? defensives Mittelfeld mit Junuzovic, zentral davor de Bruyne und Ekici, auf den Außen Elia und Hunt ? im Sturm Petersen. Im Tor steht Mielitz. Änderungen: keine.

Stuttgart: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Sakai, Tasci, Niedermeier und Boka ? defensives Mittelfeld mit Kvist und Gentner, offensiv davor Torun, auf den Außen Harnik und Traore ? im Sturm Ibisevic. Im Tor steht Ulreich. Änderungen: Niedermeier, Boka, Harnik und Traore für Felipe, Molinaro, Holzhauser und Hajnal.

Die Hinrundenpartie endete mit einem 2:2-Unentschieden. Die Bilanz in der Bundesliga ist nahezu ausgeglichen: 33-29-31 Spiele, 148:158 Tore. Die Kapitäne: Tasci bei Stuttgart und Hunt bei Bremen.

Tabellennachbar SV Werder Bremen ist mit dem 2:0 am letzten Spieltag gegen Hannover 96 in die Erfolgsspur zurückgekehrt, zuvor blieben die Norddeutschen vier Partien in Folge sieglos. Mit 25 Punkten stehen die Bremer dank einer besseren Tordifferenz in der Tabelle vor dem heutigen Gegner auf dem elften Rang. Hinsichtlich der internationalen Ambitionen gelten die gleichen Voraussetzung wie bei den Schwaben. Werder-Trainer Schaaf muss auf folgendes Personal verzichten: Wolf (Trainingsrückstand), Füllkrug und Bargfrede (beide Knie-OP). Arnautovic fällt kurzfristig aus. Die Norddeutschen treten nur mit einem 17er-Kader an.

Der VfB Stuttgart hat die letzten vier Ligaauftritte in Folge verloren und steckt nunmehr in einer sportlichen Krise. 'Wir hatten zu viele einfache Fehler und Ballverluste im Spiel und haben den Gegner zu Toren eingeladen', so das Fazit von VfB-Trainer Labbadia nach der 1:3-Schlappe in Düsseldorf am vergangenen Spieltag. Die Schwaben sind das einzige Team der Liga, dass noch nicht in der Rückrunde gepunktet hat. Gegen Bremen auf eigenem Platz muss die Kehrtwende her, um nicht die internationalen Startplätze aus den Augen zu verlieren oder gar in den Abstiegsstrudel zu geraten - derzeit stehen die Schwaben mit 25 Punkten auf dem zwölften Tabellenplatz und haben vier Zähler Rückstand auf die europäischen Qualifikationsplätze. Die personelle Situation hat sich derweil weiter entspannt, es fehlen: Cacau und Hemlein befinden sich in der Reha. Weis (2. Mannschaft), Bah (Wadenbeinbruch) und Audel (Faszienriss in der Wade) sind nicht dabei. Boka steht nach seinem Einsatz im Afrika-Cup wieder zur Verfügung. Harnik kehrt nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre ins Team zurück, auch Niedermeier ist wieder fit und steht in der Startelf. Neuzugang Macheda sitzt dagegen zunächst auf der Ersatzbank.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 9. Februar berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel VfB Stuttgart gegen Werder Bremen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal