Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Celtic Glasgow - Juventus Turin 0:3: das Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Celtic - Juventus 0:3

13.02.2013, 09:28 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
Celtic - Juventus: 0:3

12.02.2013, 20:45 Uhr
Glasgow, Celtic Park
Zuschauer: 60.000

Das war's vorerst von Liveticker! Am Mittwoch geht es mit der Champions League weiter...

Juventus Turin gewinnt aufgrund seiner Cleverness letztlich verdient wenn auch zu hoch mit 3:0 gegen über weite Strecken spielbestimmende Gastgeber aus Glasgow nach neunzig intensiven und temporeichen Minuten. Celtic übte großen Druck aus und ging hohes Tempo, erspielte sich gegen defensivstarke Italiener aber zu wenige Torchancen und ließ diese dann auch noch fahrlässig liegen. Juventus spielte taktisch klug und nutzte früh ein schlechtes Stellungsspiel vom heute schwachen Ambrose eiskalt aus. Im zweiten Abschnitt machten die Gäste dann den Sack zu und dürfen mit diesem klaren Ergebnis schon mal vorsichtig für das Viertelfinale planen.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Mallenco pfeift die Partie ab.

89. Minute:
Drei Minuten gibt es oben drauf!

89. Minute:
gelb Marchioso bekommt nach einem Foul nochmal Gelb!

88. Minute:
Die Italiener spiele ihren Stiefel locker runter, hier brennt nichts mehr an.

86. Minute:
auswechslung Nicolas Anelka kommt für Mirko Vucinic ins Spiel

85. Minute:
Jetzt wird es eine Packung für die Schotten! Klasse gespielt aber nichts geholt...

76. Minute:
gelb Auch der italienische Gegenpart Padion muss dran glauben.

83. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 3:0 für Juve durch Vucinic! Marchisio mit dem klasse Pass zu Vucinic, der aus zehn Metern problemlos einschieben kann.

80. Minute:
auswechslung Paul Pogba kommt für Alessandro Matri ins Spiel

79. Minute:
auswechslung Letzer Wechsel bei den Schotten: Kayal ersetzt Kapitän Brown, die Kapitänsbinde trägt nun Mulgrew.

78. Minute:
Das ist die Entscheidung in dieser Partie und bereits eine Vorentscheidung für das gesamte Achtelfinale zugunsten der Gäste aus Italien!

77. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Turin durch Marchisio! Matri spielt Marchisio den Ball klasse in den Lauf in den halblinken Strafraum, mit einem Haken verlädt Marchisio Wilson und zirkelt das Leder ins rechte obere Eck.

76. Minute:
Die Ecke ist dann wieder leichte Beute für Keeper Buffon.

76. Minute:
gelb Zuvor sieht aber Brown wegen einer Rangelei den Gelben Karton!

76. Minute:
ecke Es folgt eine weitere, mittlerweile die zehnte Ecke für Glasgow.

75. Minute:
...Mulgrew zieht die Ecke scharf vors Tor, der Ball geht an Freund und Feind vorbei.

74. Minute:
ecke Die nächste Ecke für Glasgow steht an...

73. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel bei Celtic: Der Held des Barcelona-Spiels Watt ersetzt Commons.

72. Minute:
ecke Pirlo mit dem Eckball von rechts an die Strafraumgrenze, Vidal zieht wenig erfolgreich direkt ab.

71. Minute:
ecke Ecke von rechts auf den zweiten Pfosten, leichte Beute dür Keeper Buffon.

70. Minute:
Nur noch zwanzig Minuten stehen auf der Uhr! Celtic geht langsam die Kraft aus, den Schotten rennt die Zeit davon.

69. Minute:
auswechslung Erster Wechsel bei den Turinern: Padoin für den von Krämpfen geplagten Peluso.

68. Minute:
ecke Eine weitere Ecke der Gastgeber hat nur statistischen Wert.

66. Minute:
Jetzt ein sehenswerster Angriff der Gäste über links mit Peluso, seinen Pass in die Mitte schließt Marchisio direkt ab. Wilson schmeißt sich in die Schussbahn und blockt ab.

65. Minute:
Juventus hält den Ball nun lange in den eigenen Reihen, ohne sonderlich offensiv zu werden. Ballkontrolle überalles!

63. Minute:
Celtic forciert wieder, schlägt ein höheres Tempo und bringt Juves Abwehr mehr ins Schwitzen.

62. Minute:
ecke Ecke von links an den Strafraum, es folgt die Flanke an den Fünfer, Ambrose steht völlig frei und probiert es mit einem Kopfballaufsetzer aus sechs Metern. Zu zentral, so lässt sich Buffon nicht überlisten.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Glasgow muss nun langsam etwas machen, um hier gegen die defensivstarken Italienern noch etwas reißen zu können.

59. Minute:
Juventus bekommt das Match nun immer besser in den Griff, die Gastgeber agieren nicht mehr so druckvoll wie im ersten Abschnitt.

58. Minute:
auswechslung Erster Wechsel bei den Schotten: Lustig hat sich am Oberschenkel verletzt und muss runter. Matthews ersetzt den Abwehrspieler.

56. Minute:
Die Schotten dominieren weiterhin, doch das tempo ist nicht mehr all zu hoch, und die Italiener haben in der Defensive relativ leichtes Spiel.

54. Minute:
Izaguire zieht von links in die Mitte vor den gegnerischen Strfaraum, Vidal macht unfair kurzen Prozess. Schiri Mallecano gibt den Freistoß in guter Schussposition aber nicht und lässt weiterspielen.

53. Minute:
Die Schotten drücken weiter, können sich aber keine Torchancen erspielen, die Betonmauer am Juve-Strafraum steht.

52. Minute:
Commons und Forrest probieren am gegnerischen Strafraum den Doppelpass, Bonucci lässt sich nicht lumpen und geht erfolgreich dazwischen.

51. Minute:
Izaguirre geht über links, duelliert sich mit Lichtsteiner und verliert letztlich gegen den Schweizer bevor er flanken kann.

49. Minute:
Juve bringt nach vorne nichts zustande, hat sich in die eigene Hälfte zurückgezogen, macht das aber sehr gut.

48. Minute:
Celtic macht auch zu Beginn der zweiten Halbzeit gut Druck, sucht klar die Offensive.

47. Minute:
Eine Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld von Forrest rutscht Hooper über den Scheitel - Toraus!

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Mallenco pfeift die 2. Halbzeit an. Celtic hat Anstoß.

Ein defensiv eingestelltes Juventus Turin geht ein wenig glücklich mit 1:0 gegen Celtic Glasgow in die Halbzeitpause nach intensiven und temporeichen ersten 45 Minuten. Die Gastgeber aus Schottland waren das spielbstimmende Team, bauten großen Druck auf, erspielten sich aber zu wenig hochkarätige Chancen. Juve nutzte gleich in der dritten Minute einen Abwehrfehler von Ambrose eiskalt aus. Der Treffer wird nun offiziell Matri zugeschrieben, dessen Schuss wohl bereits vor dem Abschluss von Marchioso hinter der Linie war. Entschieden ist hier allerdings noch nichts in diesem Hexenkessel - gleich geht es weiter.

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Mallenco pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Eine Minute gibt es oben drauf!

43. Minute:
Pirlo mit der kurzen Ecke, Vucinic passt an die Strafraumgrenze. Vidal haut aus 18 Metern drauf, sein Schuss wird geblockt. Vidal ist wieder fit und spielt seit einigen Minuten wieder.

42. Minute:
gelb Forrest knöpft sich unfair Pirlo vor - Gelb!

40. Minute:
Die Schotten drücken wieder, Juves Defensive hat alle Hände voll zu tun, steht aber nach wie zumeist sicher.

39. Minute:
Commons probiert es wieder mit rechts von der Strafraumgrenze, zu zentral und schwach, um Buffon in Schwierigkeiten bringen zu können.

37. Minute:
ecke Zwei Ecken in Folge bringen den Schotten nichts ein.

36. Minute:
gelb Gelb für Stephan Lichtsteiner

36. Minute:
gelb Lichtsteiner und Hooper geraten bei einem Eckball heftig aneinander. Schiri Mallecano reciht es jetzt und zeigt beiden Akteuren den Gelben Karton!

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noich zu spielen! Viel Tempo und viele Emotionen bestimmen dieses Match.

34. Minute:
Mittlerweile wird das Tor Matri gut geschrieben! Sein Schuss war wohl schon hinter der Linie.

33. Minute:
Commons mit dem Solo übers halbe Feld, doch sein Schuss vom rechten Strafraumeck wird von Caceres geblockt.

32. Minute:
Vidal humpelt vom Platz, muss weiterbehandelt werden. Die Partie läuft wieder an...

31. Minute:
Vidal verletzt sich nach einem Zweikampf am Knie, bleibt am Boden liegen und muss behandelt werden. Spielunterbrechung!

30. Minute:
ecke Eine halbe Stunde ist durch! Juve hat Ecke von der linken Seite, Pirlo führt kurz aus. Es folgt der schnelle Ballverlust.

29. Minute:
Jetzt haben die Schotten wieder eine starke Drangphase, kommen aber nicht gefährlich in den Strafraum. Die Beton der Italiener ist kaum zu knacken.

27. Minute:
chance Commans mit einem Fallrückzieher vom Elfmeterpunkt, der Ball rauscht einen Meter am linken Pfosten vorbei ins Toraus. Buffon kann nur hinterher schauen.

26. Minute:
Hier ist viel Tempo in der Partie, Juve verhält sich nicht mehr so passiv und hält im Mittelfeld deutlich besser dagegen.

25. Minute:
Matri tankt sich durch, umspielt Keeper Forster, lässt sich aber zu weit heraustreiben - Chance vorbei!

24. Minute:
Und wieder rasseln Pirlo und Brown zusammen, und wieder behaken sich die Beiden heftigst. Schiri Mallenco wird das wohl nicht mehr lange ungestraft lassen...

23. Minute:
Jetzt wird es auch noch bissig in den Zweikämpfen: Pirlo und Brown behaken sich vehement, Schiri Mallenco ermahnt die beiden Akteuren eindringlich.

22. Minute:
Commons haut aus 18 Metern drauf, doch zu schwach für den erfahrenen und mehrfachen Welttorhüter.

21. Minute:
Glasgow ist hinten durchaus anfällig für die schnellen Konter der Gäste.

20. Minute:
Entlastung für Turin: Barzagli mit einem langen Ball an den gegnerischen Strafraum, Vucinic wäre fast entwischt, Wilson passt auf und schnappt sich die Kugel im letzten Moment.

19. Minute:
Wanyama probiert es mit einem Steilpass, Hooper reagiert nicht schnell genug, Keeper Buffon nimmt das Leder dankbar auf.

18. Minute:
Glasgow spielt Powerplay, die gefährlichen Torszenen stellen sich derzeit aber nicht ein, der finale Pass will nicht gelingen.

15. Minute:
Glasgow ist das klar aggressivere und offensivere Team, der Ausgleich liegt in der Luft. Juves Abwehr hält aber noch stand!

14. Minute:
Izaguirre geht über die linke Außenbahn, flankt scharf an den Elfmeterpunkt, Commons rauscht heran und trifft aber den Ball nicht richtig. Einen Tick früher und die Kugel hätte im Netz landen können.

12. Minute:
Celtic drückt mit Macht aufs Tor, als wäre nichts gewesen. Bis auf gefährliche Distanzschüsse sprang aber nicht viel mehr heraus.

10. Minute:
chance Diesmal zieht Commons kurz vor der Strafraumgrenze ab, diesmal flach aufs linke Eck, Buffon ist rechzeitig unten.

9. Minute:
chance Mulgrew mit einem Hammerschuss von der Strafraumgrenze - knapp am linken Pfosten vorbei!

7. Minute:
chance Riesenchance für Marchioso nach einer Flanke von links, doch der Italienern verpasst aus fünf Metern um Haaresbreite.

5. Minute:
Wanyama zieht erneut aus der Distanz ab, Keeper Buffon braucht diesmal nicht eingreifen.

4. Minute:
Schock für die Schotten, Juve geht sehr früh in Führung! Die Schotten sind aber nicht beeindruckt, drücken auf gegnerische Tor...

3. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Turin durch Machisio! Ambrose unterläuft einen weiten Pass, Matri hechtet hinterher und schiebt an Keeper Forster vorbei, Forrest rettet noch auf der Linie, doch Machisio setzt nach und zimmert ungefährdet aus Nahdistanz ein. Jedoch schien Matris Schuss schon hinter der Linie zu sein - mal sehen wie die Offiziellen entschieden!

2. Minute:
ecke Die erste Ecke bringt den Gastgebern nichts ein.

2. Minute:
chance Wanyama mit dem ersten Warnschuss von der Strafraumgrenze, Keeper Buffon muss sich lang machen und pariert glänzend.

1. Minute:
Juve: 3-5-2-System. Dreierabwehr mit Barzagli, Bonucci und Caceres ? defensives Mittelfeld mit Vidal und Marchisio, offensiv davor Pirlo, auf den Außen Lichtsteiner und Peluso - im Sturm Matri und Vucinic. Im Tor steht Buffon.

1. Minute:
Celtic: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Lustig, Wilson, Ambrose und Izaguirre ? defensives Mittelfeld mit Mulgrew, offensiv davor Wanyama und Forrest, auf den Außen Brown und Commons - im Sturm Hooper. Im Tor steht Forster.

1. Minute:
Schiedsrichter Mallenco aus Spanien pfeift die 1. Hälfte an. Juve hat Anstoß.

Auch Juventus Turin ist oben auf: Der italienische Tabellenführer feierte in der Liga zuletzt zwei Dreier in Serie und möchte nun auch auf europäischer Ebene an alte Erfolge anknüpfen. Juve-Trainer Conte setzt in Schottland wieder auf ein offensives Team: 'Wir werden wie immer auftreten. Wir wollen unser eigenes Spiel durchsetzen.' Die italienische Offensive wird jedoch Neuzugang Anelka noch nicht verstärken, der Franzose sitzt zunächst auf der Bank. Bisher gab es in der CL zwei Aufeinandertreffen, die Bilanz ist ausgeglichen: 1-0-1 Spiele, 6:6 Tore. Die Kapitäne: Brown bei Glasgow und Buffon bei Turin.

Mit Celtic Glasgow und Juventus Turin treffen zwei souveräne Tabellenführer ihrer jeweiligen nationalen Ligen aufeinander und messen sich nun im Achtelfinale der Champions League auf europäischer Ebene. Celtic ist auf eigenem Platz in dieser Saison noch ungeschlagen. Der prominenteste Verlierer in der laufenden Spielzeit hieß FC Barcelona, der mit 1:2 in der Vorrunde der CL den Kürzeren zog. Celtic-Mittelfeldmotor Commons sieht die Heimstärke in den Fans begründet: 'Die Atmosphäre verbessert unser Spiel. Ich denke, das ist der Grund, warum wir die besten Teams Europas schlagen können.' Die Generalprobe in der Liga gelang siegreich, dort feierten die Schotten nunmehr den dritten Sieg in Folge.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von den Achtelfinal-Hinspielen der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel Celtic Glasgow gegen Juventus Turin.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal