Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FSV Frankfurt - Energie Cottbus: Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FSV Frankfurt - Cottbus 1:0

18.02.2013, 11:29 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
FSV Frankfurt - Cottbus: 1:0

17.02.2013, 13:30 Uhr
Frankfurt, Volksbank Stadion
Zuschauer: 3.382

Das war's für heute von der 2. Liga. Seit 15.15 Uhr ist der Live-Ticker beim Bundesliga-Match Nürnberg gegen Hannover dabei!

Eine total unnötige Niederlage für die Cottbuser, die in Durchgang eins klar besser waren, fünf hochkarätige Chancen ausgelassen haben und dann auch noch durch den Treffer von Jönsson in der 39. Minute in Rückstand gerieten. In Durchgang zwei waren dann die Frankfurter bis zur Roten Karte gegen Gaus in der 68. Minute stärker. Danach machte Energie wieder Druck, konnte aber auch in 20 Minuten in Überzahl keinen Treffer erzielen. Der FSV rückt auf Rang vier vor, Cottbus ist nun Sechster.

90. Minute:
Aus! Frankfurt gewinnt in Unterzahl mit 1:0 gegen Cottbus!

90. Minute:
Bittroff zieht noch mal von links im Strafraum ab. Der Schuss kommt in die Mitte des Tores und ist kein Problem für Klandt.

90. Minute:
Banovic hat seine fünfte Gelbe gesehen und fehlt damit beim nächsten Match gegen Regensburg.

90. Minute:
gelb Planlos, was Cottbus nun spielt. Banovic legt hält im Mittelfeld Konrad und bekommt auch noch Gelb.

90. Minute:
Hoch und lang nach vorne heißt's nun bei Energie. Zwei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
Cottbus wieder auf dem Weg zum Frankfurter Tor. Viel Zeit ist nicht mehr.

88. Minute:
auswechslung Zafer Yelen kommt für Michael Görlitz ins Spiel

88. Minute:
Banovic flankt von links außen rechts ins Toraus.

87. Minute:
Jetzt kommen auch noch mal die Frankfurter Fans und feuern ihr Team mit "FSV"-Sprechchören an!

86. Minute:
Fomitschow zieht aus der Mite aus 20 Metern ab, setzt seinen Schuss aber zwei Meter drüber.

85. Minute:
Konter der Frankfurter: Roshi ist links durch, geht aufs Tor zu, zögert vielleicht einen Moment zu lange, dann kann Börner stören und Roshis Schuss von halblinks im Strafraum ist kein Problem für Kirschbaum.

84. Minute:
Banovic flankt von halblinks rechts an den Fünfer. Sörensen ist total frei, kommt aber nicht ran und hinter ihm kann Klandt dann auf der Linie zupacken.

84. Minute:
Die Minuten ticken runter und Cottbus kommt einfach nicht zu klaren Torchancen.

83. Minute:
Ecke von links, der Ball kommt wieder hoch an den Fünfer, Klandt kommt raus, wird von Sanogo im Fünfer behindert und Schiedsrichterin Steinhaus gibt Freistoß für den FSV.

83. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

82. Minute:
Cottbus rennt weiter gegen 10 Frankfurter an, aber noch hält die Defensive der Hausherren.

81. Minute:
Schulze geht rechts und flankt in die Mitte. Sörensen kommt mit dem Kopf ran, bringt den Ball aber nicht aufs Tor.

81. Minute:
auswechslung Matthew Leckie kommt für Rasmus Jönsson ins Spiel

80. Minute:
Ludwig bekommt links im Strafraum den Ball, bringt ihn aber gegen Schlicke nicht in die Mitte.

79. Minute:
Ecke von rechts von Ludwig, der Ball kommt hoch vor den Fünfer, Klandt ist draußen und klärt sicher mit einer Faust.

78. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

78. Minute:
In Überzahl übernimmt nun wieder Cottbus die Initiative und drängt Frankfurt hinten rein.

77. Minute:
Bittroff flankt von links, in der Mitte kann Heubach knapp vor Sanogo mit dem Kopf klären.

76. Minute:
Görlitz spielt den Ball von halbrechts aus 20 Metern links vor den Fünfer. Roshi startet, aber das Zuspiel ist etwas zu steil und landet bei Kirschbaum.

76. Minute:
auswechslung Odise Roshi kommt für John Verhoek ins Spiel

75. Minute:
Der Ball ist im FSV-Tor, aber der Treffer zählt nicht, weil sich Sanogo da aufgestützt haben soll. Ganz so deutlich war das aber nicht zu erkennen.

74. Minute:
ole fragt, wann Frankfurt zuletzt gegen Cottbus gewonnen hat? Den bisher einzigen Sieg für den FSV gab es am 3.10.2010. 3:2 endete das Spiel.

73. Minute:
Bittroff stützt sich im Strafraum der Frankfurter bei Huber auf und es gibt Freistoß für die Hausherren.

72. Minute:
Jetzt ist die Frage, was Cottbus aus rund 20 Minuten Überzahl noch machen kann?

71. Minute:
Jönsson rückt nun auf die linke Seite ins Mittelfeld, Verhoek ist die einzige Spitze beim FSV.

70. Minute:
Rot für Gaus war eine harte, aber vertretbare Entscheidung von Steinhaus. Jung hätte da vielleicht noch eingreifen können.

69. Minute:
Der anschließende Freistoß aus der Mitte aus rund 22 Metern bringt nichts ein.

68. Minute:
rot Rot für Frankfurts Gaus! Konter der Cottbuser, Ludwig startet, Gaus kommt von der Seite und bringt ihn zu Fall. Ludwig wäre alleine aufs Tor gegangen, Schiedsrichterin Steinhaus wertet das als Notbremse und schickt Gaus raus!

67. Minute:
auswechslung Dennis Sörensen kommt für John Jairo Mosquera ins Spiel

67. Minute:
Sanogo flankt von links im Strafraum rechts rüber, aber da kann Mosquera nicht rankommen.

66. Minute:
Börner ist wieder halblinks mit vorne, hebt den Ball dann links vor den Fünfer, aber da steht kein Mitspieler und Klandt kann aufnehmen.

64. Minute:
Gaus geht wieder links mit nach vorne und legt dann ab auf Jönsson. Der Pass in den Strafraum ist etwas ungenau und Jönsson bekommt das Leder dann nicht unter Kontrolle.

63. Minute:
Ludwig schiebt im Mittelfeld Heubauch leicht weg und bekommt einen Freistoß gegen sich gepfiffen.

62. Minute:
Torge fragt, wer mehr vom Spiel hat? In Hälfte eins war das ganz klar Cottbus, im zweiten Durchgang bestimmen nun die Frankfurter das Geschehen.

61. Minute:
Freistoß für Cottbus, Fomitschow bringt den Ball hoch rechts vor den Fünfer, Ludwig zieht ab, doch sein Schuss geht weit vorbei.

61. Minute:
Über 400 Minuten hat Cottbus kein Tor mehr gemacht. Heute hatten sie schon Chancen für vier oder fünf Treffer.

60. Minute:
Die folgende Ecke von rechts bringt Energie nichts ein.

60. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

59. Minute:
chance Börner startet, hat Platz und zieht dann von leicht links aus 22 Metern ab. Der Ball kommt aufs rechte Eck, flattert und Klandt kann ihn so nur mit Mühe zur Ecke parieren!

58. Minute:
auswechslung André Fomitschow kommt für Marco Stiepermann ins Spiel

57. Minute:
Das war schon die vierte gute Chance für den FSV in Hälfte zwei! Jetzt ist Cottbus hinten gefordert und kommt kaum mal vor das Tor der Hausherren.

56. Minute:
chance Ecke von links von Jung. Der Ball kommt hoch vor den Fünfer, Mosquera köpft raus, das aber genau vor die Füße von Stark, der den Ball aus 17 Metern nur ganz knapp über die Latte setzt!

55. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

54. Minute:
Auf einmal geht's nach vorne beim FSV! Die Hausherren bestimmen bisher die zweite Hälfte und spielen nun immer wieder gut und schnell in die Spitzen.

53. Minute:
chance Jönsson startet links, bringt den Ball dann gut rechts vor den Fünfer auf Görlitz, der aus sechs Metern am herausstürmenden Kirschbaum scheitert!

52. Minute:
Damit hat der FSV jetzt schon in Durchgang zwei doppelt so viele Torszenen wie in der gesamten ersten Hälfte.

51. Minute:
chance Jung bringt die folgende Ecke von links hoch an den Strafraumgrenze. Stark nimmt das Leder da volley und zimmert es aus 17 Metern nur knapp drüber!

50. Minute:
ecke Konter der Frankfurter: Stark passt von links flach in die Mitte, wo Bittroff vor Jönsson zur Ecke klären kann.

50. Minute:
Ludwig spielt den Ball von rechts flach rein, aber die Hausherren können vor dem Fünfer klären.

49. Minute:
Konrad versucht's aus der zweiten Reihe, verzieht aber total und der Ball geht acht Meter rechts am Tor vorbei.

48. Minute:
chance Freistoß für Frankfurt von leicht rechts aus dem Mittelfeld. Jung führt aus, der Ball kommt hoch links in den Fünfer, Schlicke springt rein, verpasst das Leder vier Meter vor dem Tor aber knapp!

47. Minute:
Ein Sanogo-Schuss wird abgeblockt, danach zieht Bittroff aus der Mitte aus der Drehung und rund 18 Metern ab, setzt seinen Schuss aber knapp übers Tor.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Frankfurt.

Cottbus war in Hälfte eins klar besser und spielbestimmend. Die Gäste hatten fünf erstklassige Chancen, haben die aber alle fahrlässig vergeben - oder sind an Klandt gescheitert. Der erste gelungene Angriff des FSV brachte gleich das Tor! Jönsson traf in der 39. Minute zur völlig überraschenden Führung für Frankfurt. Cottbus darf sich richtig ärgern, wird aber in Hälfte zwei sicher weiter nach vorne spielen. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause! Frankfurt führt mit 1:0 gegen Cottbus.

45. Minute:
chance Ecke von links von Kruska. Der Ball kommt hoch rein, Klandt klärt mit einer Faust. Danach kommt Ludwig ans Leder, geht links in den Strafraum und passt flach und scharf in die Mitte. Möhrle kommt drei Meter vor der Linie ran, schiebt den Ball aber genau in die Arme von Klandt!

45. Minute:
ecke Görlitz muss links im Fünfer vor Bittroff zur Ecke retten!

44. Minute:
Rechts im Strafraum ist danach Sanogo durch, flankt von der Torauslinie noch in die Mitte, aber Klandt steht richtig und kann das Leder runterfangen.

43. Minute:
Mosquera legt von links im Strafraum zurück auf Banovic. Der zieht aus der Mitte aus 21 Metern ab, doch sein Schuss geht flach rechts vorbei.

43. Minute:
Endlich ist auch richtig Stimmung im Stadion, das bisher doch eher ruhig war.

42. Minute:
Ecke von rechts von Görlitz. Der Ball kommt schlecht rein und Mosquera kann ihn abfangen.

42. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

40. Minute:
Das war der erste gelungene Spielzug der Frankfurter nach vorne und der bringt gleich das Tor!

39. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Jönsson trifft zum 1:0 für Frankfurt und stellt damit den Spielverlauf auf den Kopf! Gaus ist links dran, setzt sich gegen Schulze durch und passt flach und scharf in die Mitte. Fünf Meter vor dem Tor muss Jönsson nur noch den Fuß hinhalten und das Leder links unten einschieben! Kirschbaum ist noch mit den Fingerspitzen dran, kann den Treffer aber nicht verhindern.

38. Minute:
Frankfurt mal vorne: Jung passt links raus auf Gaus, dessen Flankenversuch dann aber links im Toraus landet.

37. Minute:
Mosquera startet halblinks erneut etwas zu früh und steht dann knapp im Abseits.

36. Minute:
Die Gäste stören den Spielaufbau der Hausherren jetzt fast schon an der Strafraumgrenze. Frankfurt hat damit Probleme und schafft kaum mal einen durchdachten Spielaufbau.

35. Minute:
Vier erstklassige Chancen haben die Cottbuser jetzt schon liegen lassen. Glück und Klandt haben Frankfurt bisher vor einem Rückstand bewahrt.

34. Minute:
Ecke von links von Jung. Das Leder kommt hoch an den Fünfer, wieder ist Sanogo zur Stelle und kann per Kopf klären.

33. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

33. Minute:
Stark legt von links zurück auf Görlitz. Der zieht aus acht Metern ab, aber Bittroff wirft sich rein und kann zur Ecke klären!

32. Minute:
Die folgende Ecke von links bringt Cottbus nichts ein.

32. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

31. Minute:
chance Börner mit der nächsten Mega-Chance für Energie! Ludwig bedient leicht links im Strafraum Börner perfekt, aber der scheitert aus sieben Metern am herauseilenden Klandt!

30. Minute:
Auch nach 30 Minuten hatte Frankfurt noch keine richtige Torchance.

29. Minute:
Die nächste ganz dicke Chance für Sanogo und es war schon ganz schön schwer, diesen Ball aus drei Metern nicht aufs Tor zu bringen.

28. Minute:
chance Nächste Ecke von rechts für Cottbus wieder von Stiepermann. Der Ball kommt gut und scharf in den Fünfer, drei Meter vor dem Tor springt Sanogo rein, setzt seinen Flugkopfball aber rechts vorbei!

28. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

26. Minute:
Stiepermann versucht's von leicht rechts aus der zweiten Reihe,a ber sein Schuss geht weit rechts vorbei.

25. Minute:
chance Ecke von rechts von Stiepermann. Der Ball kommt hoch links in den Fünfer. Sanogo springt höher als Schlicke, aber sein Kopfball aufs linke Eck ist nicht hart genug und so kein Problem für Klandt.

25. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

25. Minute:
Cottbus ist weiter das bessere Team und hat nun auch 56 Prozent Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken finden Sie unter den Rubriken "Spielervergleich" und "Teamvergleich".

24. Minute:
Freistoß von halblinks, Kruska bringt den Ball hoch rein, aber die Frankfurter können rausköpfen.

23. Minute:
Konrad legt Stiepermann im Mittelfeld, Freistoß für Energie.

22. Minute:
Konrad zieht mal aus der Mitte aus der zweiten Reihe ab, aber Möhrle kann den Schuss mit dem Rücken abblocken.

21. Minute:
Cottbus dagegen setzt die Frankfurter schon weit in deren Hälfte unter Druck und erobert so immer wieder das Leder.

21. Minute:
Beim FSV findet das Spiel nach vorne fast gar nicht statt. Sind die Hausherren mal vorne, enden die Angriffe oft mit Fehlpässen.

20. Minute:
Stark passt aus der Mitte links raus, aber sein Ball ist zu steil für Gaus und landet im Toraus.

18. Minute:
gelb Möhrle räumt in der Hälfte der Hausherren Jönsson sehr hart ab und bekommt die erste Gelbe Karte des Spiels.

18. Minute:
Ludwig will in die Mitte Mosquera bedienen. Schlicke ist zur Stelle und kann ins Seitenaus klären.

17. Minute:
Im Moment spielt bei Cottbus Mosquera zweite Spitze neben Sanogo. Stiepermann spielt etwas hinter den beiden.

16. Minute:
Sanogo will rechts außen Börner bedienen, aber Huber macht zu und kann klären.

14. Minute:
Ecke von rechts von Ludwig. Sein Ball kommt aber nur flach auf den kurzen Pfosten und ist kein Problem für die Frankfurter Abwehr.

14. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

13. Minute:
Freistoß für den FSV von halblinks. Jung bringt den Ball hoch rechts in die Mitte. Schlicke steigt hoch, aber Stiepermann ist vor ihm mit dem Kopf dran.

12. Minute:
Möhrle mit dem ganz langen Ball in Richtung Mosquera. Heubach ist vor ihm dran und klärt per Kopf.

11. Minute:
Sanogo kommt rechts ans Leder, will in die Mitte flanken, aber sein Versuch landet rechts im Toraus.

10. Minute:
Ecke von links von Jung. Der Ball kommt hoch vor den Fünfer, Sanogo ist mit hinten und kann per Kopf klären.

9. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

9. Minute:
Stiepermann drückt Jönsson in der Mitte leicht weg und Schiedsrichterin Steinhaus gibt Freistoß für Frankfurt.

7. Minute:
Kurz danach wird Ludwig zurückgepfiffen. Er soll im Abseits gestanden haben, aber das ist falsch. Schade für Ludwig, der alleine halbrechts durch gewesen wären.

6. Minute:
Möhrle will rechts raus passen, wird aber von Verhoek gefoult und es gibt erneut Freistoß für Energie.

6. Minute:
Cottbus beginnt schwungvoll und dominiert die ersten Minuten.

5. Minute:
Stiepermann bringt den folgenden Freistoß hoch links vors Tor, Kruska köpft zurück, aber Klandt fängt seinen Kopfball sicher ab.

4. Minute:
Jung legt Schulze rechts am Strafraumeck und es gibt Freistoß für Cottbus.

4. Minute:
Sanogo ist beim Schuss wohl leicht im Rasen hängen geblieben, denn den hätte er eigentlich reinmachen müssen.

3. Minute:
chance Und gleich die Riesen-Chance für Sanogo! Links vor dem Fünfer kommt er frei zum Schuss, scheitert aber aus acht Metern mit seinem Schuss aufs rechte Eck an Klandt!

2. Minute:
Stark legt Ludwig im Mittelkreis und es gibt Freistoß für die Gäste.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichterin Steinhaus pfeift das Match an, Anstoß hat Cottbus. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Die Bilanz der bisher sieben Aufeinandertreffen spricht für Cottbus: Energie konnte dreimal gewinnen, verlor nur einmal, drei Begegnungen endeten remis.

Energie muss heute ohne Adlung (Rotsperre), Brzenska (Trainingsrückstand) und Brinkmann (Reha nach Mittelfußbruch) auskommen.

Bommer weiß aber, dass das gegen den FSV nicht leicht wird: "Wie schon im Hinspiel wird der FSV gut organisiert und kompakt spielen, auf Konter lauern." Das Hinspiel endete 2:2. Für Cottbus trafen Kruska und Sanogo, für Frankfurt Görlitz und Heubach.

Cottbus startete mit zwei Unentschieden bei St. Pauli und gegen Köln in das neue Jahr und hat damit seit sechs Spieltagen nicht mehr gewonnen. Trainer Bommer stellte dann auch klar: "Wir brauchen einen Dreier!"

Verzichten muss Frankfurt auf Teixeira (Rot-Sperre), Gledson (Knieverletzung), Kapllani (Kreuzbandverletzung), Azaouagh (Fußprellung) und Tosunoglu (Reha nach Quadrizepsmuskelriss).

Trainer Möhlmann will heute gegen Cottbus nachlegen und hofft auf eine kleine Serie: "Wir werden in allen Bereichen noch eine Schippe drauflegen und ein Stück besser sein müssen, um das Spiel erfolgreich durchziehen zu können. Zuhause haben wir einfach bislang zu wenig Punkte und Siege geholt, um zufrieden sein zu können. Die Mannschaft denkt genauso und möchte auch wieder 1, 2, 3 Siege hintereinander durchziehen, weil das einfach auch mehr Spaß macht. Und wir haben ganz gerne Spaß."

Am letzten Wochenende gewann der FSV Frankfurt durch Tore von Verhoek und Stark mit 2:0 in Aue. Ein Sieg, der dem FSC richtig gut getan und auf Platz 8 gebracht hat.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel FSV Frankfurt gegen Energie Cottbus.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal