Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfR Aalen - Ingolstadt 2:1 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfR Aalen - Ingolstadt 2:1

06.04.2013, 11:56 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Reichwein (20.)

1:1 Caiuby (25.)

2:1 Dausch (54.)

05.04.2013, 18:00 Uhr
Aalen, Scholz-Arena
Zuschauer: 10.784

Und das war es von den Freitagsspielen aus der Zweiten Liga. Bei uns geht es ab 20.15 Uhr weiter mit der Bundesliga und der Partie Hoffenheim gegen Düsseldorf. Bis gleich!

Erster Heimsieg für den VfR Aalen seit November und der erste Dreier überhaupt im Jahr 2013. Das 2:1 gegen Ingolstadt ist zwar durchaus glücklich, aber das wird dem besten Zweitliga-Aufsteiger egal sein. Denn mit nunmehr 36 Punkten dürfte der Klassenerhalt endgültig unter Dach und Fach sein. Ingolstadt verliert hingegen zum dritten Mal in Serie und muss den heutigen Gegner in der Tabelle vorbeiziehen lassen.

90. Minute:
Schluss in Aalen. Der VfR schlägt Ingolstadt mit 2:1.

90. Minute:
Noch eine Minute. Hoch und weit, das ist jetzt das Rezept der Ingolstädter. Aber da ist viel Verzweiflung im Spiel.

90. Minute:
So richtig kommen die Gäste jetzt nicht mehr in den gegnerischen Strafraum. Aalen steht auch nicht mehr so tief, spielt die Uhr geschickt herunter.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Ingolstadt versucht es über rechts mit Leitl, aber dessen Flanke wird von den Aalern aus der Gefahrenzone geköpft.

88. Minute:
Aalen kontert, zieht aber nicht richtig in den gegnerischen Strafraum durch. Am Ende ist es Valentini, der links aus ganz spitzem Winkel verzieht.

87. Minute:
auswechslung Michael Klauß kommt für Robert Lechleiter ins Spiel

86. Minute:
Aalens Lechleiter hat einen Krampf, eine willkommene Auszeit für seine unter Druck stehenden Kollegen.

85. Minute:
Dann stürzt Schäffler im Strafraum der Aalener zu Boden und hält sich anschließend das Gesicht. Aber auch das reicht nicht für einen Elfmeter.

84. Minute:
Schlussphase. Aalen steht hinten drin, Ingolstadt rennt wütend an. Hier ist es richtig spannend.

83. Minute:
auswechslung Manuel Junglas kommt für Marcel Reichwein ins Spiel

82. Minute:
auswechslung Ilian Micanski kommt für Moritz Hartmann ins Spiel

81. Minute:
Nach der folgenden Ecke für Ingolstadt, kommt Mijatovic zu Fall. Aber Schiri Christ lässt weiterlaufen - und liegt diesmal richtig. Das war eine klare Schwalbe, es hätte sogar Gelb geben müssen für den FCI-Abwehrmann.

81. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

80. Minute:
Kein Elfmeter, es gibt nur Freistoß für den FCI. Aber das war wohl eine Fehlentscheidung, Aalens Abwehrspieler stand da einen halben Meter innerhalb des Strafraums.

79. Minute:
chance Hartmann schießt an der Strafraumgrenze einem Aalener den Ball an den ausgestreckten Arm. Und jetzt wird diskutiert, ob das im 16er oder außerhalb war.

78. Minute:
auswechslung Takuma Abe kommt für Martin Dausch ins Spiel

76. Minute:
auswechslung Stefan Leitl kommt für Ümit Korkmaz ins Spiel

76. Minute:
Stark. Barth gewinnt am eigenen Fünfer das Kopfballduell gegen Caiuby. Und somit bringt auch diese Standardsituation nichts ein für die Ingolstädter.

75. Minute:
Es folgt ein Freistoß für den FCI vom rechten Flügel. Heller führt erneut aus.

75. Minute:
Heller mit der Ecke von links, aber bei hohen Bällen brennt im Aalener Strafraum wenig an. So auch diesmal.

74. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

72. Minute:
Jessen mit der Flanke von links, aber auch die ist nicht exakt genug. Hartmann kommt am Fünfer einen Schritt zu spät.

71. Minute:
auswechslung Manuel Schäffler kommt für Pascal Groß ins Spiel

70. Minute:
Noch 20 Minuten. Schäffler steht draußen für Ingolstadt zur Einwechslung bereit.

68. Minute:
Wieder Korkmaz, diesmal als Vorbereiter. Von links zieht er in den 16er der Aalener, flankt dann, aber nicht genau genug. Heller verpasst am Fünfer.

67. Minute:
Ingolstadt tut wieder mehr, Aalen ist jetzt zu passiv.

66. Minute:
chance Korkmaz mit der Schusschance aus 15 Metern, aber der Ball kommt zu zentral und wird von Bernhardt per Fußbabwehr gehalten.

64. Minute:
Was fällt Ingolstadt noch ein? Das sah zu Beginn der zweiten Hälfte vielversprechend aus, aber das 1:2 sitzt doch merklich in den Knochen der Spieler.

62. Minute:
Schulz bekommt den Ball erneut im Strafraum auf den rechten Fuß, legt diesmal aber nochmal quer zur Mitte. Da ist es dann Hofmann der abzieht, allerdings das Tor deutlich verpasst.

61. Minute:
Gute Stunde vorbei. Aalen führt 2:1, aber hier ist noch alles drin. Im Moment hat der VfR wieder Oberwasser.

60. Minute:
Auf der anderen Seite hat Schulz rechts im Strafraum die Schusschance, tritt dabei aber über den Ball. Da wollte er etwas zu viel.

60. Minute:
ecke Aber Lechleiter behindert Torwart Bernhardt nach der Ecke in dessen Fünfmeterraum und deshalb gibt es Freistoß für Aalen.

59. Minute:
Da Costa auf rechts im Vorwärtsgang und immerhin springt wieder eine Ecke für die Gäste aus Ingolstadt heraus.

58. Minute:
10.784 Zuschauer - so lautet die offizielle Besucherzahl heute in Aalen.

57. Minute:
gelb Heller räumt Reichwein im Zweikampf ab und kassiert ebenfalls die Gelbe Karte.

56. Minute:
Stimmung im Stadion ist gut. Es sind auch rund 10.000 Fans gekommen - einer Freikartenaktion sei dank. Einzig der Gäste-Block ist mit gerade mal 50 FCI-Anhänger nur dünn besetzt.

55. Minute:
Aalen führt wieder, Ingolstadt rennt wieder dem Rückstand hinterher. Das spricht weiterhin für ein unterhaltsames Spiel.

54. Minute:
tor Tooooooooooooor! Dausch trifft mit Glück per Elfmeter zum 2:1 für Aalen. Der Schuss mit links ist alles andere als platziert, rutscht aber unter Kirschstein hindurch ins Netz.

53. Minute:
elfer Elfmeter für Aalen. Buballa geht links in den Strafraum, wird von da Costa gehalten und letztlich zu Boden gerissen. Auch den Strafstoß kann man geben.

51. Minute:
gelb Hartmann sieht Gelb, weil er mit gestrecktem Bein voraus in einen Zweikampf gegen Hofmann geht und den am Fuß trifft.

50. Minute:
Das geht gleich wieder gut los hier in Aalen. Ingolstadt ist einer Führung dabei etwas näher.

49. Minute:
chance Toller Antritt von Caiuby in der eigenen Hälfte. Mit dem Ball am Fuß stürmt er auf das gegnerische Tor zu. Am 16er versucht er dann den Lupfer gegen Bernhardt, aber der bleibt lange stehen und hält deshalb stark.

48. Minute:
ecke Wieder Ecke für die Gäste, diesmal kurz ausgeführt. Aber Bernhardt fängt den Ball letztlich nach der Hereingabe sicher ab.

47. Minute:
ecke Keine Gefahr nach der folgenden FCI-Ecke von rechts.

46. Minute:
Ingolstadts Groß taucht gefährlich frei im Strafraum der Aalener auf, wird da aber noch entscheidend von Barth gestört.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Aalen. Diesmal mit Anstoß für den VfR.

Die Zuschauer sehen hier ein durchaus unterhaltsames Spiel. Das liegt auch daran, dass keines der Teams fehlerfrei agiert. Sowohl das 1:0 für Aalen, als auch der Elfmeter für Ingolstadt, der zum Ausgleich führte, entstanden aus Patzern der Verteidigung. Mal sehen, wie es nach der Pause weitergeht. Wenn es so munter bleibt, dann dürfte es noch den ein oder anderen Treffer zu vermelden geben.

45. Minute:
schiri Dann ist Pause. Nach 45 Minuten steht es 1:1 zwischen Aalen und Ingolstadt.

45. Minute:
Noch eine Ecke für die Gäste und ein Kopfball von Gunesch, der aber nicht durchkommt.

45. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

45. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt in dieser ersten Halbzeit.

45. Minute:
Da Costa wird rechts steil geschickt, bekommt den Ball noch vor der Grundlinie und bringt ihn auch gefährlich vor das Tor. Doch am Fünfer verpasst Hartmann das Zuspiel dann knapp.

44. Minute:
ecke Die Ecke danach für den VfR bringt nichts ein.

43. Minute:
chance Dann ein toller Schuss von Leandro aus 17 Metern nach Vorlage durch Valentini von links. Aber Kirschstein zeigt eine ebenso starke Parade und lenkt den Ball mit der rechten Hand noch über die Latte.

42. Minute:
Dausch mit einem direkten Freistoß aus 20 Metern, den er aber mit links ein bisschen zu hoch ansetzt.

41. Minute:
Aalens Torwart Bernhardt geht im eigenen 16er gegen Caiuby ins Dribbling und hat Glück, dass er da mit dem Ball am Fuß wieder aus dem Zweikampf herauskommt.

40. Minute:
Noch fünf Minuten bis zur Pause. Es ist kein großes Spiel hier, aber auch kein totaler Langweiler. Und beide Mannschaften versuchen hier, nach vorn zu spielen.

39. Minute:
Lechleiter am 16er und dort eigentlich in Schusspostion. Aber dann will er nochmal nach links zu Reichwein ablegen, der aber gerade aus dem Abseits zurückkommt und deshalb nicht mehr am Angriff teilnimmt.

38. Minute:
Ingolstadt hat spielerisch mehr Möglichkeiten, bei den Aalenern sind dafür deutlich weniger Schnörkel drin in der Offensive.

37. Minute:
ecke Ecke für Ingolstadt von rechts, aber Mijatovic kommt am Fünfer nicht richtig mit dem Kopf dran.

35. Minute:
Aalen kommt über rechts, von wo Dausch flankt. Doch Kirschstein ist zur Stelle und fängt den Ball diesmal ganz sicher ab.

33. Minute:
Kirschstein ist nach einem Valentini-Freistoß aus dem linken Mittelfeld gefordert und hat Probleme, den Ball mit den Fäusten abzuwehren.

32. Minute:
ecke Nach der Ecke für den FCI hat Aalen Mühe sich zu befreien, schafft es dann aber dann doch.

31. Minute:
chance Fast das 2:1 für die Gäste. Caiuby verlängert mit dem Kopf rechts in den Strafraum. Da zieht Hartmann sofort flach aufs lange Eck ab, scheitert aber am Pfosten.

29. Minute:
ecke Ecke für Aalen von der rechten Seite, aber die bringt keinerlei Gefahr.

28. Minute:
Also: Alles wieder offen hier. Und immerhin ist es durch die beiden Treffer doch einigermaßen unterhaltsam bislang.

26. Minute:
Nochmal zum Elfmeter: Die Frage ist auch hier, ob Hartmann sich den Ball nicht ohnehin zu weit vorgelegt hatte, als er gefoult wurde. Der rollte nämlich schon über die Torlinie, als der Kontakt da war. Eben hatte Christ bei der Gelben Karte da noch anders entschieden.

25. Minute:
tor Tooooooooooooor! Caiuby trifft vom Punkt zum 1:1 für Ingolstadt. Mit links schießt er flach aufs rechte Eck, Bernhardt ist noch dran, kann dem Ball aber keine entscheidende Richtungsänderung mehr geben.

24. Minute:
elfer Elfmeter für den FCI. Die Aalener versuchen im eigenen Strafraum Hartmann auszublocken, aber der bringt den Fuß doch an den Ball und wird dann von Bernhardt gelegt. Kann man geben.

22. Minute:
Aalen kann sich nun noch weiter zurückziehen und das gewohnte Konterspiel aufziehen. Ingolstadt muss das Risiko erhöhen.

21. Minute:
Natürlich ein dicker Bolzen von Gunesch, aber das war auch klasse gestört von gleich drei Aalenern am gegnerischen Strafraum. Dass Gunesch der Ball dort verspringt, war aber natürlich auch nicht unbedingt zu erwarten.

20. Minute:
tor Toooooooooooooor! Reichwein bringt Aalen in Führung. Gunesch sieht sich vor dem eigenen Strafraum plötzlich drei Aalenern gegenüber - und verliert den Ball gegen Leandro. Der Rest ist dann leicht: Pass zu Reichwein, der frei vor Kirschstein cool bleibt und aus zehn Metern mit rechts ins linke Eck vollendet.

18. Minute:
Ingolstadt hat inzwischen aber etwas mehr vom Spiel. Der VfR zieht sich zurück und will wieder aus seiner Konterrolle heraus spielen. So, wie das ja in der Hinrunde oft gut geklappt hat.

17. Minute:
Das Spiel ist irgendwie unrhythmisch. Es gibt immer wieder Unterbrechungen, ein wirliches Kombinationsspiel ist nicht zu sehen. Bislang zumindest.

15. Minute:
Groß schießt den Freistoß für Ingolstadt, aber der Ball bleibt in der Aalener Abwehrmauer hängen.

14. Minute:
Es gibt aber Freistoß für den FCI, halblinks, rund 20 Meter vor dem Tor.

13. Minute:
gelb Gelbe Karte für Buballa, der Hartmann festhält. Der Aalener war letzter Mann seiner Elf, aber Schiri Christ war wohl der Meinung, dass Hartmann nicht mehr an den Ball gekommen wäre. Strittig.

12. Minute:
Freistoß für Aalen aus dem linken Mittelfeld, aber der ist zu schwach getreten und kommt gar nicht erst in den 16er.

11. Minute:
ecke Die Ecke für den FCI von links kommt auf das Tor gezogen. Aber da ist Bernhardt und fängt den Ball sicher ab.

10. Minute:
Ingolstadt spielt dann auch mal nach vorn und Korkmaz holt auf links ebenfalls einen Eckball heraus.

9. Minute:
ecke Nach der Ecke kommt Valentini links am 16er zum Schuss, aber der Ball aufs kurze Eck ist sichere Beute von Torwart Kirschstein.

8. Minute:
Lechleiter wird rechts lang angespielt und erkämpft dort gegen Gunesch immerhin noch einen Eckball.

6. Minute:
Das Spiel beruhigt sich etwas. Aalens Überfalltaktik der ersten Minuten ist dann doch erfolglos geblieben.

5. Minute:
Ingolstadt heute im Vergleich zur 0:1-Heimniederlage in der Vorwoche gegen Duisburg gleich mit sieben neuen Spielern in der Startelf. Da hat Tomas Oral aber mal richtig umgebaut.

4. Minute:
Valentini kommt auf den Platz zurück, läuft aber keineswegs rund. Mal sehen, ob das wirklich weitergeht bei ihm.

3. Minute:
Ingolstadt muss irgendwie Ruhe ins Spiel bekommen. Vielleicht hilft es da ja, dass Aalens Valentini an der Seitenlinie behandelt werden muss und der VfR damit zunächst nur zu zehnt spielt.

2. Minute:
Viel Dampf zu Beginn von den Aalenern. Die Gäste reagieren nur und stehen gleich richtig unter Druck.

2. Minute:
ecke Erste Ecke des Spiels für Aalen, die von links kommt. Kirschstein kann aber klären.

1. Minute:
Aalen gleich im Vorwärtsgang und mit Schulz rechts im Strafraum. Aber da blocken gleich mehrere Ingolstädter erfolgreich ab.

1. Minute:
Vier, fünf Grad in Aalen. Der Rasen weißt einige Flecken auf, sieht so schlecht insgesamt aber nicht aus.

1. Minute:
Der Ball rollt, Ingolstadt hat angestoßen. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Bei den Ingolstädtern läuft es auch nicht unbedingt rund. Die Mannschaft hat zuletzt zweimal Zu-Null verloren und spielt insgesamt zu oft Unentschieden. Elfmal war das in dieser Saison schon der Fall, allein achtmal stand am Ende ein 1:1 zu Buche. Trainer Tomas Oral formuliert das Ziel für heute relativ überraschungsfrei. "Wir wollen natürlich gewinnen! Damit uns das gelingt, werden wir dafür von der ersten bis zur letzten Minute an alles in die Waagschale werfen und konzentriert auftreten müssen." Mal sehen, wie das Spiel dann gleich läuft.

Ein Dreier heute würde wohl auch endgültig den Klassenerhalt des Aufsteigers sichern, der derzeit von seinem Punktepolster in der Hinrunde profitiert. In der Rückserie ist Aalen nämlich das zweitschlechteste Team der Liga. "Es ist an der Zeit, dass wir uns belohnen für unsere Arbeit", sagte Trainer Ralph Hasenhüttl vor dem Spiel und fügte mit Blick auf die Tabelle hinzu. "Wir haben die Chance, mit einem Sieg an Ingolstadt vorbeizuziehen."

Der VfR Aalen möchte heute endlich den ersten Sieg im Jahr 2013 einfahren. Gegner in der heimischen Scholz-Arena ist der FC Ingolstadt, gegen den die Aalener in dieser Saison schon zweimal gespielt haben: Daheim gab es in der ersten Pokalrunde ein klares 3:0, auswärts wurde in der Liga 0:2 verloren.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.45 Uhr vom Spiel VfR Aalen gegen den FC Ingolstadt 04.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal