Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC St. Pauli - 1860 München 3:1 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

St. Pauli - 1860 München 3:1

13.04.2013, 16:59 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:1

1:0 Ginczek (34.)

2:0 Bartels (70.)

2:1 Friend (73.)

3:1 Bartels (74.)

13.04.2013, 13:00 Uhr
Hamburg, Millerntor
Zuschauer: 28.892

Das war es von der Zweiten Liga am Samstag. Ab 15.15 Uhr geht es bei uns weiter mit den Spielen aus der Bundesliga. Viel Spaß auch dabei!

Unterhaltsames Spiel in Hamburg. St. Pauli war in der ersten Halbzeit das bessere Team und führte völlig zurecht. Nach der Pause kam 1860 aber mächtig auf und hatte mehrere gute Ausgleichschancen. Doch der Treffer fiel wieder für St. Pauli, danach war offener Schlagabtausch angesagt, aus dem die Gastgeber als Sieger hervorgingen. 1860 verabschiedet sich damit wohl für diese Saison von allen Erstligaambitionen, der FC St. Pauli sammelt drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt und ist dem rettenden Ufer ganz nahe.

90. Minute:
Dann ist Schluss am Millerntor. St. Pauli besiegt 1860 München mit 3:1.

90. Minute:
chance Nach der gegnerischen Ecke kann St. Pauli kontern, am Ende aber schießt Ginczek mit rechts von rechts innerhalb des Strafraums am langen Eck vorbei.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

90. Minute:
gelb Schachten sieht nach Foul am Wood noch Gelb.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
auswechslung Marcel Andrijanic kommt für Lennart Thy ins Spiel

89. Minute:
Erste Auswärtsniederlage damit auch für 1860 München nach acht Spielen in Folge ohne Pleite.

88. Minute:
Der Wille ist zwar noch da bei den Gästen, aber der Glaube nicht mehr. Hier ist wohl alles klar für den FC St. Pauli.

87. Minute:
User "Pauli98" fragt nach Fin Bartels? Der hat heute seine Saisontore fünf und sechs erzielt.

86. Minute:
chance Aber Lauth hat nochmal eine Chance nach Kopfballablage von Friend. Doch der Schuss aus zwölf Metern geht drüber, das war quer in der Luft liegend aber auch nicht leicht.

85. Minute:
Noch einmal ein kleines Powerplay der Gäste nach einem Einwurf. Aber ein Abschluss gelingt in der Folge nicht.

84. Minute:
Eigentlich bräuchten die Löwen ja sogar drei Punkte, um den Anschluss nach oben nicht völlig zu verlieren. Aber dafür ist jetzt ein Wunder nötig. St. Pauli hingegen macht wohl einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt.

83. Minute:
Die Löwen tun sich schwer, aus dem Spiel heraus zu weiteren Chancen zu kommen. St. Pauli steht aber nun auch massiert am eigenen Strafraum.

82. Minute:
auswechslung Akaki Gogia kommt für Florian Kringe ins Spiel

81. Minute:
Das Spiel hat seine Spuren hinterlassen, das sieht man dem ohnehin angegriffenen Rasen an. Und dann auch noch der Regen heute.

79. Minute:
28.892 Zuschauer sehen dieses Spiel im Stadion und dürften ihr Kommen nicht bereut haben. Das ist eine ansehnliche Partie hier.

78. Minute:
Die Sechziger kämpfen, werfen alles nach vorn. Aber St. Pauli verteidigt natürlich nun auch mit aller Macht, setzt nur noch auf Konter.

76. Minute:
Eine Viertelstunde noch. Da ist hier jetzt ein offener Schlagabtausch und deshalb muss das Ding auch noch nicht durch sein.

75. Minute:
Drei Tore in nicht mal fünf Minuten und beinahe hätte es schon wieder geklingelt. Aber Funk schießt aus zehn Metern ziemlich freistehend mit links drüber - zuvor war ihm der Ball aber an die Hand gesprungen, was die Schiedsrichter auch geahndet hatten.

74. Minute:
tor Toooooooooooooor! 3:1 durch Bartels. Schachten kann von links ungehindert mit rechts flanken. Der Ball kommt an den Fünfer, wo Bartels ebenfalls nicht gestört wird und so aus kurzer Distanz Kiraly per Kopf keine Chance lässt.

74. Minute:
Die Löwen geben die richtige Antwort, aber wieder mal sieht St. Paulis Abwehr bei einer Standardsituation nicht gut aus.

73. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Friend trifft nach Stoppelkamps Ecke von links per Kopf aus fünf Metern per Aufsetzer zum Anschluss in die Maschen.

73. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

72. Minute:
Die Münchner werden mit dem Gegentor hadern, denn Daube stand vor seiner Flanke im Abseits. Das hatten auch gleich drei Abwehrspieler der Löwen reklamiert, aber der Schiri-Assistent ließ weiterlaufen.

71. Minute:
auswechslung Fabian Boll kommt für Dennis Daube ins Spiel

70. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 2:0 durch Bartels. Daube mit einer Außenristflanke von links, nach der er von Thy irritiert wird. Der Ball kommt so direkt zu Bartels und der hat keine Mühe mehr, aus wenigen Metern zu vollenden.

69. Minute:
St. Pauli berappelt sich nun langsam wieder, ist aber noch lange nicht durch hier. Es ist spannend und auch durchaus unterhaltsam am Millertor.

67. Minute:
Funk mit einem Vorstoß und dann dem Schussversuch aus 18 Metern, den Bülow aber mit vollem Körpereinsatz blockt.

66. Minute:
gelb Kiraly meckert und das auch noch weit jenseits seines Tores und sieht deshalb die Gelbe Karte.

65. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel bei den Gästen. Wood kommt für den durchaus auffälligen Tomasov neu ins Spiel.

65. Minute:
Paulis Volz muss behandelt werden, die Ecke kommt von Tomasov, bringt nichts ein - obwohl Tschauner am Ball vorbeispringt.

64. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

63. Minute:
ecke Die Ecke danach für St. Pauli bringt nichts ein, aber wenigstens haben sich die Hausherren mal wieder offensiv gezeigt.

62. Minute:
chance Aber dann: Ginczek mit einem 16-Meter-Schuss, den Kiraly nur noch vorne abklatschen kann. Kringe hat die Nachschusschance, aber diesmal reagiert Kiraly stark und verhindert das 0:2.

61. Minute:
Schon erstaunlich, wie sich dieses Spiel jetzt gedreht hat. Von St. Pauli kommt nach vorn nichts mehr, während die Löwen Chance auf Chance haben - und vergeben.

60. Minute:
chance Und weiter die Gäste. Tomasov spielt rechts in den Strafraum klasse zu Friend, aber der kommt dann mit rechts nicht an Tschauner vorbei.

58. Minute:
Stoppelkamp mit dem Pass in die Spitze auf Lauth, der den Ball aber nicht mitbekommt. Aber langsam wird das 1:0 für St. Pauli doch sehr schmeichelhaft.

57. Minute:
St. Pauli wackelt bei Standards, das war vergangene Woche in Dresden schon so. Da führten die Hamburger 2:0 und gaben den Sieg nach zwei Freistoßgegentoren doch noch aus der Hand.

56. Minute:
chance Freistoß durch Tomasov aus dem linken Mittelfeld. Am Fünfer steht diesmal Friend frei, köpft aber ebenfalls nur über das Tor von Tschauner.

55. Minute:
Im Gegenzug die Löwen mit Platz auf rechts, aber dahin kommt der Ball gar nicht, weil Stoppelkamp eigensinnig aus 27 Metern aufs Tor schießt - und es weit verpasst.

54. Minute:
Daube bringt den Ball herein, die Löwen wirken wieder nicht souverän im eigenen Strafraum. Am Ende aber packt Kiraly sicher zu.

53. Minute:
Volz arbeitet gegen Thy mit dem Ellbogen - das gibt jetzt mal Freistoß für St. Pauli vom linken Flügel.

52. Minute:
Die Hamburger bleiben sehr zurückhaltend nach dem Wechsel, dabei hatte man den Gegner durch eigene Offensive kurz vor der Pause doch weit vom eigenen Strafraum weghalten können.

50. Minute:
chance Nach der Ecke von rechts kommt Vallori am Fünfer völlig frei zum Kopfball, setzt den aber über das Tor - und rauft sich hinterher die Haare. Das wäre der Start nach Maß gewesen für die Gäste in dieser zweiten Hälfte.

50. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

49. Minute:
St. Pauli startet sehr passiv in den zweiten Durchgang. Da wird zunächst nur reagiert. Das ist natürlich riskant.

48. Minute:
Mit Bierofka und Stahl sind übrigens jetzt beide nominellen Sechser nicht mehr mit dabei. Fathi und Stoppelkamp versuchen sich jetzt im Mittelfeld auf diesen Positionen.

47. Minute:
Die Sechziger sind bemüht zu Beginn der zweiten Halbzeit, aber sie spielen es aus dem Mittelfeld heraus weiterhin zu ungenau nach vorn.

46. Minute:
Keine Wechsel bei St. Pauli.

46. Minute:
auswechslung Grzegorz Wojtkowiak kommt für Daniel Bierofka ins Spiel

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat 1860 angestoßen.

St. Pauli begann hier furios, ließ den Gegner dann aber ins Spiel kommen. Doch nur für eine kurze Zeit, Mitte des ersten Durchgangs verschärften die Hamburger wieder das Tempo und gingen durch Geburtstagskind Ginczek verdient in Führung. Danach wackelten die Löwen einige Male bedenklich, konnten den Rückstand aber in Grenzen halten. Dennoch: Wenn 1860 hier heute etwas holen will, muss nach der Pause deutlich mehr kommen. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Dann ist Halbzeit am Millerntor. St. Pauli führt nach 45 Minuten 1:0 gegen 1860 München.

45. Minute:
Schachten hat links viel Platz, bringt die Flanke aber nicht zu Ginczek durch. 1860 klärt die Situation mit Mühe.

44. Minute:
Schuss von Kalla nach einem zu kurze abgewehrten Freistoß für St. Pauli. Doch der Ball kommt aus 20 Metern genau in die Arme von Kiraly.

43. Minute:
Stoppelkamp orientiert sich nach dem Wechsel etwas nach hinten, Halfar geht nach rechts vorne. Aber das bringt im Moment eher noch mehr Verunsicherung bei 1860.

42. Minute:
Aber weiter St. Pauli. Kalla mit dem flachen Pass von rechts auf Ginczek, der den Ball mal wieder direkt nimmt, ihn aber nicht voll erwischt und deutlich links vorbeischießt.

41. Minute:
auswechslung Stahl muss bei 1860 vom Platz, hat sich offenbar verletzt. Für ihn kommt der deutlich offensivere Halfar in die Partie.

40. Minute:
gelb Bülow senst auf der rechten Abwehrseite Daube um, der sonst durchgewesen wäre. Gelb ist absolut gerechtfertigt.

39. Minute:
Die Löwen bringen keine Ruhe in ihre Aktionen, verlieren den Ball in dieser Phase oft schon im Aufbau. Die Gäste hätten sicher nichts dagegen, wenn jetzt schon Pause wäre.

38. Minute:
Viel Druck jetzt vom FC St. Pauli, der nachlegen und die Schwächephase des Gegners ausnutzen will.

37. Minute:
Die Gäste laufen im Moment nur hinterher, lassen sich von der Leidenschaft des FC St. Pauli ein bisschen beeindrucken.

36. Minute:
ecke Danach noch eine Ecke für St. Pauli, die nichts einbringt. Und damit haben es die Münchner fürs erste überstanden.

35. Minute:
Und gleich wieder Ginczek, diesmal wird er am Fünfer aber von zwei Gegenspielern noch entscheidend gestört.

34. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Ginczek bringt Pauli in Führung. Die Hausherren gewinnen den Ball im Mittelfeld und spielen dann ganz schnell nach vorn. Über Bartels und Daube kommt der Ball an den Elfmeterpunkt und in den Lauf von Ginczek, der diesmal eiskalt bleibt und mit rechts ins rechte Eck vollendet.

33. Minute:
St. Pauli probiert es nun immer mal wieder mit hohen Bällen in dne Strafraum, aber noch kommen die eigenen Stürmer nicht gefährlich zum Abschluss.

31. Minute:
Eine gute halbe Stunde ist vorbei. Es ist ein offenes Spiel mit einigen guten Chancen auf beiden Seiten. Aber noch steht es hier 0:0.

30. Minute:
ecke Noch eine Ecke füre die Hamburger, diesmal schnappt sich Kiraly den Ball direkt aus der Luft.

29. Minute:
chance Riesenszene von Kiraly. Der Torwart der Gäste pariert einen Kopfball seines eigenen Spielers Fathi nach der Ecke brilliant und lenkt den Ball noch mit einer Hand über die Latte.

29. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

29. Minute:
Daube mit der Ecke von rechts, Kringe kommt zum Schuss aus 17 Metern, der aber über das Tor abgefälscht wird.

29. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

28. Minute:
Auf der anderen Seite wieder eine Direktabnahme von Ginczek, diesmal aus größerer Distanz und weitaus schwerer im Tor unterzubringen. Das klappt auch nicht, der Ball geht zwei Meter über das Tor.

26. Minute:
Stoppelkamp versucht es auf rechts zweimal mit Flanken, doch die kommen jeweils nicht bis zum Mitspieler durch.

25. Minute:
Ecke für die Löwen von links, aber die bringt keine Gefahr für das Tor der Hausherren.

24. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

23. Minute:
Den muss Ginczek eigentlich machen. Da stand er völlig frei, aber dann das. Es wäre ein schönes Geburtstagsgeschenk gewesen, denn der Pauli-Torjäger wird heute 22.

22. Minute:
chance Was für eine Chance für Ginczek! Bartels spielt rechts Kringe klasse frei, dessen Hereingabe ist auch perfekt und kommt genau zu Ginczek. Der nimmt den Ball neun Meter vor dem Tor direkt, schießt ihn aber links vorbei.

21. Minute:
Tomasov mit einem Haken links am Pauli-Strafraum, von dem sich zwei Gegenspieler nerren lassen. Doch der folgende Schuss mit rechts wird abgeblockt.

19. Minute:
Schiedsrichter Christian Fischer lässt einiges durchgehen hier bislang und so läuft das Spiel recht flüssig von rechts nach links und zurück.

17. Minute:
Die Löwen sind jetzt da und St. Paulis Abwehr zeigt sich sofort anfällig. Da musste Trainer Michael Frontzeck ja heute personell auch improvisieren.

16. Minute:
chance Haarscharf vorbei! Stoppelkamp mit einer Flanke von rechts. Tomasov verspringt der Ball im Strafraum, der geht aber genau zu Friend. Doch dessen Linksschuss aus zehn Metern geht ganz knapp rechts unten vorbei. Tschauner wäre machtlos gewesen.

15. Minute:
Schachten mit einem Stockfehler vor dem eigenen Strafraum, den Thorandt aber ausbügelt und Lauth nicht zum Abschluss kommen lässt.

13. Minute:
Schachten kommt über links für St. Pauli, bringt den Ball in den 16er zu Bartels, der aus der Drehung dann aber mit einem Schuss nicht an Kiraly vorbeikommt.

12. Minute:
Rund 2.500 Anhänger von 1860 sind mit ans Millerntor gereist und die werden mit Freude zur Kenntnis nehmen, dass ihre Mannschaft inzwischen aufgewacht ist.

10. Minute:
chance St. Pauli bekommt den Ball im eigenen Strafraum nicht geklärt, die Löwen haben mehrere Schusschancen, bringen den Ball aber nicht aufs Tor. Als letzter versucht es Lauth, schießt mit links von der rechten Strafraumgrenze aber knapp links oben vorbei.

9. Minute:
So langsam schaffen es die Münchner, etwas weiter nach vorne zu verschieben. Und da wird es dann nach einer Hereingabe von links durch Tomasov auch beinahe gefährlich, weil Avevor im eigenen 16er über den Ball tritt. Dahinter ist Lauth aber zu überrascht.

7. Minute:
ecke Avevor verschenkt einen Eckball an den Gegner, was aber nur zu einem Schuss von Volz aus der Distanz führt, der weit drüber geht.

6. Minute:
Die Gäste kommen bisher kaum kontrolliert über die Mittellinie. 1860 wirkt ein bisschen beeindruckt vom mutigen Auftakt der Hamburger.

5. Minute:
ecke Diesmal landet der Ball nach Daubes Ecke von rechts bei Kringe, dessen 18-Meter-Schuss aber geblockt wird.

4. Minute:
Daube bringt den Ball von links herein, die Löwen können zunächst klären, aber nicht wirklich weit. Und am Ende steht dann Eckball Nummer drei für St. Pauli zu Buche.

4. Minute:
ecke St. Pauli beginnt hier sehr engagiert, von Personalproblemen ist nichts zu spüren. Und schon gibt es die nächste Ecke, diesmal von links.

3. Minute:
Daube mit einer Pauli-Ecke von rechts, nach der Schachten den Ball links vorbeiköpft.

3. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

2. Minute:
Das Hinspiel gewann St. Pauli 2:0 in München. Es war eines der besten Auswärtsspiele der Hamburger und so ein bisschen der Beginn der Heimmisere bei den Löwen.

1. Minute:
Regen und Wind in Hamburg, dazu rund zehn Grad. Von Frühling ist hier noch nicht viel zu spüren. Die Fans sind trotzdem zahlreich gekommen, das Stadion ist nahezu ausverkauft.

1. Minute:
Der Ball rollt, St. Pauli hat angestoßen. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Die Mannschaften kommen, gleich geht's los am Millerntor.

Der Gegner allerdings ist gerade auswärts besonders stark, holte in der Fremde sechs Punkte mehr als daheim und hat die vergangenen vier Gastspiele allesamt gewonnen. Aber weil 1860 daheim so schwach ist, fehlen auf Rang drei dennoch derzeit sechs Punkte: "Ich kann dafür keinen Grund feststellen", gibt sich Trainer Alexander Schmidt ratlos und blickt lieber auf das heutige Auswärtsspiel: "Wir werden mit Vollgas reingehen und schauen, was am Ende dabei rauskommt."

Da kommt der Ausfall von gleich sieben Spielern zum denkbar ungünstigten Zeitpunkt. "Ich würde ein bisschen untertreiben, wenn ich das personell angespannt nenne", sagt Trainer Michael Frontzeck, verfällt allerdings nicht in Trübsal, denn: "Der FC St. Pauli ist kein Ort des Jammerns. Wir müssen noch enger zusammenrücken und gemeinsam mit unseren Fans etwas Außergewöhnliches leisten."

Sieben Punkte Vorsprung hat der FC St. Pauli momentan auf Relegationsplatz 16 - das ist zwar ein gutes Polster, aber so richtig beruhigend ist es noch nicht. Und die kommenden Spiele haben es für die Hamburger in sich: Pauli spielt noch gegen Hertha, Braunschweig und Kaiserslautern und empfängt heute mit 1860 München ein weiteres Spitzenteam.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel FC St. Pauli gegen 1860 München.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal