Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Köln - VfR Aalen: So schaffte Köln den Last-Minute Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Köln - VfR Aalen 1:0

15.04.2013, 09:19 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Przybylko (90.)

14.04.2013, 13:30 Uhr
Köln, RheinEnergieStadion
Zuschauer: 44.100

Das war's für heute aus der 2. Liga, seit 15.15 Uhr geht es hier im Ticker aber weiter mit der Berichterstattung vom ersten Sonntagsspiel in der Bundesliga. Der VfB Stuttgart trifft dabei auf die Borussia aus Mönchengladbach. Klicken Sie sich rein, von hier aus Tschüß und bis bald.

Ein Last-Minute-Treffer von Joker Kacper Przybylko führt zur Entscheidung in Köln, mit 1:0 schlägt der FC nach 90 intensiv geführten Zweitligaminuten den Gast aus Aalen. Die Hausherren taten sich hier lange schwer, obwohl sie über weite Strecken spielbestimmend waren und kaum gegnerische Torchancen zuließen. Der spät erkämpfte Sieg geht aber in Ordnung und hält den FC aussichtsreich im Rennen um den Relegationsplatz, die Aalener hätten hier mehr tun müssen, bleiben aber im mehr oder weniger gesicherten Mittelfeld.

90. Minute:
Aalen mit dem letzten Angriff, doch dann ist Schluss in Köln, Schiri Perl pfeift die Partie ab.

90. Minute:
tor Tooooooooooor, Joker Przybylko macht das erlösende 1:0 für den FC. Von rechts kommend zieht er aus 18 Metern ab und drischt die Kugel über Gäste-Keeper Bernhardt in die Maschen.

90. Minute:
Vier Minuten sollten hier nachgespielt werden, zwei davon sind schon rum.

90. Minute:
Maierhofer sieht Gelb für ein Offensivfoul gegen Schulz.

90. Minute:
gelb Gelb für Stefan Maierhofer

90. Minute:
chance Haller für die Gäste mit einem Flachschuss aus 18 Metern, FC-Keeper Horn muss sich ganz schön strecken, um das Ding nicht passieren zu lassen.

90. Minute:
Regulär läuft die letzte Minute, eine Nachspielzeit ist noch nicht angezeigt.

89. Minute:
Kölns Kapitän sieht Gelb wegen Meckerns, der Freistoß für die Aalener bringt nichts ein.

89. Minute:
gelb Gelb für Miso Brecko

88. Minute:
Hektik in der Kölner Hälfte, McKenna soll da Lechleiter gefoult haben, die Kölner Spieler und das Publikum haben das natürlich anders gesehen.

88. Minute:
Reichwein am Boden, wieder verrinnen aus Kölner Sicht wertvolle Sekunden durch eine Verletzung eines Aaleners.

87. Minute:
Bröker aus dem Gewühl, sein Schuss aus 18 Metern halblinker Position landet aber genau in den Armen von Gäste-Keeper Bernhardt.

86. Minute:
Noch knapp fünf Minuten, die Gäste halten den Ball in der gegnerischen Hälfte und so fern vom eigenen Tor.

85. Minute:
User Domspatz fragt nach der Gelben Karte für Strobl. Wie bei Ujah war es auch hier eine Verwarnung mit Folgen, beide Kölner müssen mit nun fünf Gelben am kommenden Wochenende aussetzen.

84. Minute:
Aus diesem Eckball resultiert ein Einwurf für die Gäste, die jetzt die Uhr runter spielen wollen.

84. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

83. Minute:
Zweite Ecke für den VfR, die Kölner klären auf Kosten des nächsten Eckballs.

83. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

82. Minute:
Kister bei den Gästen für den schwer humpelnden Barth, dem wir von hier Alles Gute wünschen.

82. Minute:
auswechslung Tim Kister kommt für Oliver Barth ins Spiel

81. Minute:
Mit Przybylko kommt beim FC ein weiterer Angreifer für den heute eher unauffälligen Lehmann.

81. Minute:
auswechslung Kacper Przybylko kommt für Mathias Lehmann ins Spiel

80. Minute:
Barth am Boden, der Innenverteidiger der Gäste hat sich im Zweikampf mit Ujah weh getan und muss wohl ausgewechselt werden.

79. Minute:
Der Freistoß wird in die Mitte gespielt, Lehmann Schuss aus 20 Metern dann aber abgeblockt.

78. Minute:
gelb Gelb für Martin Dausch

78. Minute:
Clemens will von der rechten Seite in den 16er ziehen, ein Foul von Dausch am Strafraumeck führt dann aber zum Freistoß für den FC.

77. Minute:
Haller auf der anderen Seite mit einer Flanke aus dem rechten Halbfeld, McKenna fängt den Ball aber vor dem hinter ihm lauernden Dausch ab.

76. Minute:
Brecko dann wieder mit einem Vorstoß über die rechte Seite, ein Missverständnis zwischen Maierhofer und Ujah führt anschließend aber zum Ballverlust der Kölner.

75. Minute:
gelb Gelb für Jonas Hector

74. Minute:
Maierhofer kommt im 16er der Gäste gegen Haller zu Fall , Schiri Perl hat da aber kein Foulspiel gesehen.

74. Minute:
ecke Wieder verpufft eine Ecke für die Kölner ohne Nachwirkung, die Standards der Hausherren bleiben ohne Folgen.

73. Minute:
Mit Bröker kommt beim FC ein weiterer Offensivspieler für den heute aber keineswegs enttäuschenden Royer.

73. Minute:
auswechslung Thomas Bröker kommt für Daniel Royer ins Spiel

72. Minute:
Hector mit einem Fehlpass am 16er der Gäste, Royer erobert den Ball im Mittelfeld aber gleich wieder zurück.

71. Minute:
Noch knapp 20 Minuten, Aalen steht weiter geschlossen hinten drin und den Kölnern fällt gegen diese Taktik nicht viel ein.

70. Minute:
gelb Gelb für Marco Haller

70. Minute:
Joker Haller mit einem Foul an Royer an der Seitenlinie, aus dem anschließenden Freistoß resultiert aber wieder keine Torgefahr.

69. Minute:
Brecko mit einem Offensivfoul auf der rechten Seite, so langsam scheinen die Hausherren hier nervös zu werden, während die Aalener ganz ruhig ihren Stiefel herunter spielen.

68. Minute:
Köln jetzt knapp vor dem 1:0, die Gastgeber brauchen auch einen Dreier im Fernduell mit dem 1. FC Kaiserslautern.

67. Minute:
chance Dann der Freistoß für die Kölner, Jajalo schnippelt das Ding über Keeper Bernhardt hinweg an die Latte, die bisher beste Chance im zweiten Durchgang.

67. Minute:
auswechslung Marco Haller kommt für Michael Klauß ins Spiel

66. Minute:
Buballa mit einem Foul an Brecko, Freistoß für den FC vom rechten Strafraumeck.

65. Minute:
Auch die sechste Ecke für die Kölner bringt nichts ein, auf beiden Seiten werden unterdessen weitere Einwechslungen vorbereitet.

65. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

64. Minute:
chance Royer mit der Chance für den FC, sein Flachschuss aus 15 Metern halbrechter Position wird von Bernhardt aber noch so eben um den langen Pfosten gedreht.

63. Minute:
Clemens dann mal wieder mit einem Versuch aus der Distanz, der Ball aus über 30 Metern geht aber eher in Richtung Tribüne.

62. Minute:
Der Freistoß bringt nichts ein, der halbhohe Ball in den Strafraum wird zur sicheren Beute von FC-Keeper Horn.

61. Minute:
Der torgefährliche Dausch ersetzt bei den Aalenern Valentini und führt auch gleich einen Freistoß von der linken Seite aus.

61. Minute:
auswechslung Martin Dausch kommt für Enrico Valentini ins Spiel

60. Minute:
Eine Stunde ist rum, das Kölner Publikum merkt offenbar, dass sein Team Unterstützung braucht und dreht jetzt richtig auf.

59. Minute:
Köln setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest, die Einwechslung von Jajalo hat das Spiel der Gastgeber zweifellos belebt.

58. Minute:
Jajalo kann sich den Ball 28 Meter vor dem Tor zurecht legen, sein Schuss aus zentraler Position streicht aber flach am linken Pfosten vorbei.

57. Minute:
Leandro mit einem Freistoß für die Gäste aus dem Mittelfeld, sein für Lechleiter gedachter Ball auf die rechte Seite landet aber im Toraus.

56. Minute:
chance Ujah kommt im 16er gegen Barth zu Fall, sein Schuss aus acht Metern landet so nur am Außennetz.

55. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, Klauß mit einem Torschuss für die Gäste, sein Knaller vom linken Strafraumeck verfehlt sein Ziel aber um gut einen Meter.

54. Minute:
Köln ist weiter auf der Suche nach Mitteln gegen die dicht gestaffelte Hintermannschaft der Gäste, auch Jajalo bleibt bei einem Dribbling im Mittelfeld hängen.

53. Minute:
Der offensivere Jajalo kommt im Mittelfeld für Strobl, der offenbar auch angeschlagen war.

53. Minute:
auswechslung Mato Jajalo kommt für Tobias Strobl ins Spiel

52. Minute:
Die Ecke bleibt ohne Folgen, bei den Kölnern wird ein Wechsel vorbereitet.

52. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

52. Minute:
Der Freistoß wird auf die rechte Seite geschlagen, wo der aufgerückte Barth die erste Ecke für die Aalener heraus holt.

51. Minute:
Maierhofer dann mit übertriebenem Einsatz gegen Valentini, Freistoß für die Gäste aus dem linken Halbfeld.

50. Minute:
Maierhofer mit einem Torschuss aus 20 Metern halbrechter Position, der Ball segelt aber weit über das Tor hinweg.

49. Minute:
User Franz fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Es ist weit von Aalen nach Köln, immerhin etwa 150 Zuschauer unterstützen hier den VfR.

48. Minute:
Die Hausherren jetzt mit viel Enganement und Druck auf das Tor der Aalener, da sind in der Kabine offenbar harte Worte gefallen.

47. Minute:
Clemens mit dem Eckball von der linken Seite, obwohl Keeper Bernhardt den Ball verfehlt resultiert daraus keine Torgefahr.

46. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Köln, Anstoß hatten jetzt die Gäste aus Baden-Württemberg.

45. Minute:
Keine Tore nach 45 eher durchschnittlichen Zweitligaminuten beim Spiel der Kölner gegen den VfR aus Aalen. Die Gastgeber wurden ihrer Favoritenstellung hier zwar weitestgehend gerecht und bestimmten die Partie, hatten aber lediglich zwei gute Gelegenheiten. Aalen spielt clever und abwartend, die Hintermannschaft der Gäste gibt sich hier bisher kaum eine Blöße. Hoffen wir auf eine Steigerung im zweiten Durchgang, wir melden uns mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Keine Nachspielzeit, fast überpünktlich schickt Schiri Perl die Akteure in die Kabinen.

44. Minute:
Der anschließende Freistoß bringt keine Torgefahr, Valentini setzt den Ball aus 30 Metern halbhoch links am Tor vorbei.

44. Minute:
gelb Gelb für Tobias Strobl

44. Minute:
Strobl hält knapp 30 Meter vor dem eigenen Tor Hofmann fest, Schiri Perl entsacheidet auf Freistoß für die Gäste.

43. Minute:
Die Gäste dann mal wieder in der gegnerischen Hälfte, weil sich dort aber keine Anspielstation findet, wird der Ball von Valentini zum eigenen Keeper zurück gespielt.

42. Minute:
Ujah jetzt mit wütendem Einsatz, wegen eines Remplers gegen Hofmann wird er an der linken Seitenlinie zurück gepfiffen.

41. Minute:
Ujah ist damit am kommenden Wochenende gesperrt, der Angreifer der Kölner beschwert sich wohl auch deshalb eindringlich beim Referee.

40. Minute:
gelb Gelb für Anthony Ujah

40. Minute:
Ujah kommt gegen Bernhardt zu spät, erwischt den Aalener Keeper aber noch an der Hüfte.

39. Minute:
Gelb für Aalens Valentini, mit Verzögerung zeigt Schiri Perl dem Mittelfeldmann den Karton für ein Foul an Lehmann.

39. Minute:
gelb Gelb für Enrico Valentini

38. Minute:
Clemens rutscht der Ball nach einem Pass von Brecko ins Toraus, da wäre für die Kölner mehr drin gewesen.

37. Minute:
Auch die Fans in Köln werden langsam ungeduldig, mit einem Treffer noch im ersten Durchgang könnten die Kölner hier für bessere Stimmung sorgen.

36. Minute:
Clemens mit einem Fehlpass in den 16er der Gäste, die Hintermannschaft der Aalener steht aber auch gut und bietet keine Anspielstationen.

35. Minute:
Noch zehn Minuten im ersten Durchgang. Lechleiter bleibt bei einem Dribbling 25 Meter vor dem Tor der Hausherren an Maroh hängen.

34. Minute:
Clemens führt den fälligen Freistoß aus, schnippelt den Ball über die Mauer aber auch mehr oder weniger genau in die Arme von Gäste-Keeper Bernhardt.

33. Minute:
gelb Gelb für Benjamin Hübner

33. Minute:
Hübner mit einem Rempler gegen Ujah 22 Meter vor dem Tor der Gäste, es gibt Freistoß für den FC.

32. Minute:
Der Ball kommt halbhoch zum im 16er lauernden Reichwein, der aber offenbar überrascht die Kugel nicht verarbeiten kann und die Gelegenheit vergibt.

31. Minute:
Lechleiter holt auf der rechten Seite gegen Hector einen Freistoß heraus.

30. Minute:
Kölns Royer im Abseits, das war aber eine gaaanz knappe Entscheidung des Schiedsrichter-Teams.

29. Minute:
Eine knappe halbe Stunde ist gespielt, Aalens Klauß verliert weit in der gegnerischen Hälfte den Zweikampf gegen Brecko, von den Gästen kommt zurzeit nicht viel.

28. Minute:
Jetzt hat Köln mal Platz, Ujah versucht es aber im Alleingang und rennt sich 25 Meter vor dem Tor gegen drei Aalener fest.

27. Minute:
Der Ball kommt hoch in den Strafraum, Schiri Perl sieht dann aber ein Offensivfoul von Ujah an Hübner.

26. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

26. Minute:
Die Hausherren lassen den Ball im Mittelfeld laufen, nach einem Pass auf die rechte Seite holt Brecko dort die vierte Ecke für den FC heraus.

25. Minute:
Lehmann mit einem zu langen Ball in den 16er, Maierhofer kommt da nicht mehr ran, die Kugel landet im Toraus.

24. Minute:
Köln hat seine Gelegenheiten und ist klar überlegen, die Gäste aber bleiben ebenfalls gefährlich.

23. Minute:
chance Clemens dann mit einem abgefälschten Schuss aus 22 Metern halbrechter Position, der Ball trudelt an Bernhardt vorbei, verfehlt aber auch ganz knapp den Kasten.

22. Minute:
Kölns Strobl musste behandelt werden, kann nach kurzer Pause aber zunächst weiter spielen.

21. Minute:
Clemens ganz stark auf der rechten Seite, seine Flanke erwischt aber auch der hochgewachsene Maierhofer nicht mehr, die Gäste können klären.

20. Minute:
Leandro und Lechleiter mit Schussversuchen für die Gäste, der erste Ball wird abgeblockt, der zweite geht eher in Richtung Eckfahne.

19. Minute:
Ujah kann einen halbhohen Ball sieben Meter vor dem Tor nicht verarbeiten, Bernhardt geht schließlich erfolgreich dazwischen.

18. Minute:
Aalen mit langsamem Aufbauspiel, die Kölner stören früh und kommen so auch wieder in Ballbesitz.

17. Minute:
FC-Coach Stanislawski steht aufgeregt an der Seitenlinie und versucht Einfluss auf das Geschehen zu nehmen.

16. Minute:
Lehmann mit viel Einsatz im Mittelfeld, Bernhardt klärt dann im Herauslaufen vor dem heranstürmenden Maierhofer.

15. Minute:
Die Ecke bringt nix ein, Köln bestimmt jetzt aber deutlich das Geschehen.

15. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

14. Minute:
chance Die erste Großchance für denm FC, Maierhofer mit einer Kopfball-Bogenlampe aus neun Metern, Bernhardt klärt mit einer Glanzparade zur Ecke.

13. Minute:
Maierhofer marschiert bei einem schnellen Angriff der Hausherren, Leandro stoppt ihn aber noch im Mittelfeld mit einer fairen Grätsche.

12. Minute:
Brecko auf der anderen Seite mit einem hohen Ball von der rechten Seite, VfR-Keeper Bernhardt hat auch diese Flanke sicher.

11. Minute:
Freistoß für den VfR aus 30 Metern halblinker Position, Leandros hohe Hereingabe fängt Keeper Horn neun Meter vor seinem Ksten ab.

10. Minute:
Köln mit deutlich mehr Ballbesitz, 66% sprechen diesbezüglich für die Heimmannschaft. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

9. Minute:
Erste Ecke für die Kölner, erst im zweiten Versuch macht die Abwehr der Gäste den Ball unschädlich.

9. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

8. Minute:
Klauß nach einem Konter mit dem nächsten Torschuss für die Aalener, seinen Schuss aus 18 Metern halblinker Position fängt FC-Keeper Horn locker ab.

7. Minute:
Der Freistoß bleibt zunächst ohne Folgen, die Hintermannschaft der Gäste bietet den Kölnern keine Anspielstation.

6. Minute:
Aalens Hofmann mit einem Foul an Lehmnann im Mittelfeld, Freistoß für den FC aus dem Halbfeld.

5. Minute:
Valentini mit einem Abschluss aus 20 Metern halblinker Position, sein Flachschuss streicht aber am kurzen Pfosten vorbei.

4. Minute:
Das geht ja gut los, beide Seiten präsentieren sich hier sehr offensiv.

3. Minute:
Lechleiter auf der anderen Seite mit einer Flanke von der rechten Seite, der Ball segelt aber über Freund und Feind hinweg.

2. Minute:
Berhardt vor Ujah, nach einer Hereingabe von der rechten Seite ist der Keeper mit einer Faust gegen den Kölner Angreifer zur Stelle.

2. Minute:
Clemens dann für die Kölner mit dem ersten Torschuss der Partie, sein Versuch aus 22 Metern halbrechter Position wird zur sicheren Beute von Gäste-Keeper Bernhardt.

1. Minute:
Anstoß hatten die Gastgeber, Royer holt auf der rechten Seite gegen Buballa gleich mal einen Freistoß heraus.

1. Minute:
Los geht's in Köln, Schiri Perl hat die Partie angepfiffen. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Mit Temperaturen um die 15 Grad ist es in Köln frühlingshaft warm, die äußeren Bedingungen laden im Gegensatz zu den vergangenen Wochen geradezu zum Fußballspielen ein.

Günter Perl wird die Partie leiten, der erfahrene Referee aus Pullach kommt heute zu seinem sechsten Einsatz in der laufenden Zweitligasaison.

Bei den Gästen sitzt Martin Dausch etwas überraschend zunächst auf der Bank, für ihn und den ebenfalls nur als Ersatzspieler nominierten Tim Kister spielen heute zunächst Benjamin Hübner und Michael Klauß.

Mit vier Umstellungen hat FC-Coach Stanislawski auf die Niederlage in Kaiserslautern reagiert. Jonas Hector, Matthias Lehmann, Daniel Royer und Angreifer Stefan Maierhofer stehen anstelle von Christian Eichner, Adam Matuschyk, Mato Jajalo und Thomas Bröker in der ersten Elf.

Ralph Hasenhüttl fühlt sich dagegen als Trainer der Aalener ganz wohl in der Rolle des Außenseiters: "Wir wissen, was für Köln nach der Niederlage auf dem Betzenberg jetzt auf dem Spiel steht. Die Favoritenrolle ist auch klar verteilt. Aber wir fahren selbstbewusst genug nach Köln, um dort nicht chancenlos zu sein", so der Coach des VfR am Donnerstag.

Holger Stanislawski warnte vor der Partie vor den konterstarken Gästen: "Aalen hat eine starke Mannschaft, die vor allem defensiv gut steht und blitzschnell umschalten kann", gab der Trainer der Kölner bei der PK zum Spiel zu Protokoll. Seine Elf hat der Coach demnach offensiv eingestellt: "Wir dürfen nicht verhalten agieren, sondern müssen mutig und selbstbewusst auftreten. Wir werden auf Angriff spielen."

Am 12. Spieltag, im November des Vorjahres, trafen Cidimar und Martin Dausch für die auch damals schon konsequent und diszipliniert aufspielenden Gastgeber. Köln hatte dagegen den Saisonstart in den Sand gesetzt, legte aber bis zum 0:3 in Kaiserslautern am vergangenen Wochenende eine beeindruckende Aufholjagd hin. Aalen gewann derweil das Heimspiel gegen den FC Ingolstadt, Marcel Reichwein und erneut Dausch trafen zum 2:1-Sieg.

Traditionsverein gegen Zweitliganeuling, zum zweiten Mal treten die Kölner in einem Ligaspiel gegen den VfR an, nach der 0:2-Niederlage im Hinspiel bietet die heutige Partie dabei gleich Gelegenheit zur Revanche für die Domstädter. Der FC geht als Aufstiegskandidat mit klarer Zielsetzung in die Partie, die Gäste aus Baden-Württemberg können angesichts ihres gesicherten Mittelfeldplatzes mehr oder weniger befreit aufspielen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Am 14. April berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel 1. FC Köln gegen den VfR Aalen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal