Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Eintracht Braunschweig - Erzgebirge Aue 4:2 - Aue nach Pleite Letzter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Braunschweig - Aue 4:2

28.04.2015, 07:49 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:2

1:0 Hochscheidt (2.)

1:1 Wood (11.)

1:2 Vucur (31.)

2:2 Zuck (69.)

3:2 Berggreen (77.)

4:2 Pfitzner (88.)

27.04.2015, 20:15 Uhr
Braunschweig, Eintracht-Stadion
Zuschauer: 20.000

Und das war der 30. Spieltag der Zweiten Liga. Bei uns geht es schon am Dienstag weiter, dann mit dem ersten Halbfinale im DFB-Pokal zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund.

Richtig gutes Fußballspiel in Braunschweig mit zwei völlig verschiedenen Halbzeiten. Im ersten Durchgang war Aue das bessere Team, spielerisch und auch vom Ergebnis her. Aber Braunschweig legte nach der Pause den Turbo ein, kam zum Ausgleich und dann trotz Unterzahl noch zum 3:2 und 4:2. Die Leistung aus den zweiten 45 Minuten dürfte der Eintracht Hoffnung machen, vielleicht geht nach oben ja doch noch was. Aue hingegen verpasst eine Riesenchance im Abstiegskampf und rutscht in nur einer Halbzeit von Platz 15 auf den letzten Tabellenrang zurück. Davon muss sich ein Team erst einmal erholen.

90. Minute:
Dann ist Schluss. Schiri Kempter pfeift die Partie ab. Braunschweig gewinnt 4:2 gegen Aue.

90. Minute:
Bei Kortzorg geht es nach dem Foul von Pfitzner nicht weiter. Nach Alibaz ist das heute schon der zweite Verletzte bei Aue. Auch das noch.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
gelb Auf der anderen Seite langt Pfitzner gegen Kortzorg hin und wird ebenfalls verwarnt.

89. Minute:
gelb Fink kann den Torjubel des Gegners danach nicht mitansehen und schubst gegen Berggreen - auch das gibt Gelb.

88. Minute:
tor Tooooooooooooor! 4:2 für Braunschweig durch Pfitzner, der den Elfer cool mit rechts links unten einschießt. Männel hatte sich früh für die andere Ecke entschieden.

88. Minute:
elfer Elfmeter für Braunschweig! Fink geht gegen Berggreen seitlich an der Strafraumgrenze viel zu ungestüm zu Werke und Schiri Kempter bleibt da gar nichts anderes übrig als auf den Punkt zu zeigen.

87. Minute:
ecke Nach der Ecke für Aue reicht es nur für einen eher harmlosen Distanzschuss von Schröder, den Gikiewicz sicher festhält.

86. Minute:
Wood am Fünfer mit der Chance - aber dann doch nicht, weil Decarli gerade noch vor Aues Angreifer klärt.

86. Minute:
Wenn Aue das Spiel hier verliert, könnte das eine Niederlage sein, die richtig weh tut. Andererseits haben die Erzgebirgler auch das bittere 0:1 gegen Sandhausen weggesteckt und danach gegen Frankfurt gewonnen.

85. Minute:
Aue mit Vucur in vorderster Front, aber er kommt da im 16er mit dem Fuß nicht ganz an den Ball - anders als Gikiewicz.

84. Minute:
Braunschweig stellt sich jetzt ein bisschen tiefer und lässt Aue kommen. Aber kommt da noch was von den Gästen?

82. Minute:
auswechslung Sebastian Hertner kommt für Fabian Müller ins Spiel

81. Minute:
Wood mit einem Schuss ins Gesicht von Reichel, der das 3:3 dadurch verhindert.

80. Minute:
auswechslung Oliver Schröder kommt für Rico Benatelli ins Spiel

79. Minute:
gelb Düker übermotiviert in der gegnerischen Hälfte. Wieder zückt Schiri Kempter Gelb.

78. Minute:
Die Führung geht in Ordnung, Braunschweig ist besser in dieser zweiten Halbzeit und das auch mit zehn Mann.

77. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 3:2 für Braunschweig durch Berggreen. Erst scheitert Düker noch am unfassbar reagierenden Männel, der dessen Fünfmeterschuss mit dem Fuß abwehrt. Danach kann Hochscheidt aber unbedrängt flanken und Berggreen steht dann toll in der Luft und trifft per Kopf rechts oben in den Winkel.

76. Minute:
Aue tut zu wenig in dieser zweiten Hälfte. Inzwischen hat Braunschweig hier mehr Ballbesitz und mehr Torschüsse. Das war lange Zeit anders in dieser Partie.

75. Minute:
Aue mit Rankovic, der aber etwas überhastet aus 18 Metern mit rechts links vorbeischießt. Da hätte er Wood rechts am 16er noch mal steil schicken können.

74. Minute:
Nächster Schuss von Zuck, diesmal geht der Ball aus 20 Metern drüber.

73. Minute:
Wirklich viel los in diesem Spiel. Und beide wollen hier gewinnen. Braunschweig zieht sich auch in Unterzahl nicht etwa zurück.

72. Minute:
chance Guter Freistoß danach von Zuck, der den Ball von halbrechts über die Mauer zieht und Männel prüft. Der Auer Torwart lässt prallen und hat dann Glück, dass sich beim Nachschuss Hochscheidt und Reichel gegenseitig behindern.

71. Minute:
gelb Auf der anderen Seite zeigt Kempter Gelb für Benatelli - auch wegen Foulspiels.

70. Minute:
chance Den folgenden Freistoß für Aue schießt Kortzorg nur knapp links vorbei.

69. Minute:
gelb/rot Sauer sieht Gelb-Rot für ein Foul 25 Meter vor dem eigenen Tor.

69. Minute:
Wütende Proteste von Martin Männel, denn der reklamiert, dass da Berggreen direkt vor ihm stand - und das im Abseits. Aber das Tor zählt.

69. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:2 für Braunschweig durch Zuck. Der Ausgleich über die rechte Seite. Da passt erst Düker auf Sauer und der weiter an den Elfmeterpunkt zu Zuck. Dessen Schuss geht links unten ins Eck.

68. Minute:
Hochscheidt aus der Distanz nach Zucks Ecke von links. Aber der Ball fliegt mal richtig weit am Tor vorbei.

68. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

67. Minute:
Wieder eine Braunschweiger Ecke, wieder lässt Aue nichts zu. Aber die nächste Ecke kommt bestimmt.

67. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

67. Minute:
Sehr ansehnliches Spiel weiterhin mit vielen Abschlüssen. Insgesamt zählen wir da jetzt schon 26.

66. Minute:
Zwei Ecken gleich für die Eintracht. Nach der ersten hatte Hochscheidt eine ganz gute Schusschance rechts im Strafraum, doch Benatelli warf sich noch in den Ball.

66. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

66. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

65. Minute:
ecke Die anschließende Ecke für Aue führt zum Konter von Braunschweig und letztlich zur Ecke für die Eintracht.

64. Minute:
chance Auf der anderen Seite Mugosa mit einem Schlenzer von links im Strafraum aufs rechte Eck. Gikiewicz macht sich lang und lenkt den Ball noch mit den Fingerspitzen um den Pfosten.

64. Minute:
chance Braunschweig mit Hochscheidt auf rechts. Und dessen Flanke auf Düker kommt an, dessen Kopfball ist dann aber zu unplatziert. Männel hält.

63. Minute:
gelb Zuck tritt Benatelli in die Hacken und wird für dieses eher harmlose Foul verwarnt.

62. Minute:
Kortzorg setzt sich links durch, flankt dann aber zu unpräzise vor das Tor.

61. Minute:
auswechslung Düker kommt für Holtmann, der ein gutes Debüt in der Zweiten Liga gezeigt hat.

60. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Braunschweig wechselt gleich zum letzten Mal, denn Holtmann kann nicht weitermachen.

59. Minute:
Holtmann zieht aus der Distanz ab, schießt aber weit vorbei. Und danach bleibt er gleich mit einem Krampf liegen.

58. Minute:
Da ist Entlastung von Aue. Schönfeld kommt im Strafraum nach Hereingabe von links an den Ball, verstolpert den dann aber in guter Position rechts am Fünfer.

58. Minute:
Zwei Ecken für Braunschweig, Aue übersteht auch diese Standardsituationen. Aber die Gäste stehen jetzt ganz schön unter Druck, da muss mehr Entlastung her.

57. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

57. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

56. Minute:
chance Überraschender Schuss von Reichel aus 16 Metern links am Strafraum. Der Ball senkt sich gefährlich, Männel muss da alles auspacken, um den Ausgleich zu verhindern.

56. Minute:
auswechslung Emil Berggreen kommt für Nik Omladic ins Spiel

55. Minute:
Reichel mit einer brauchbaren Flanke von der linken Seite, aber Aue kann klären.

54. Minute:
Wood versucht es mit einer Schwalbe gegen Gikiewicz. Gut, dass der Schiri da nicht drauf reinfällt. Nicht gut, dass Wood ohne Gelb davon kommt.

53. Minute:
Die Braunschweiger gehen jetzt früher drauf, aber Aue kann sich dem Forechecking ganz gut entziehen.

52. Minute:
User "BTSV" fragt nach der Schiedsrichterleistung? Robert Kempter macht das bisher gut, auch wenn Torsten Lieberknecht nicht immer glücklich mit den Entscheidungen des Unparteiischen war.

50. Minute:
Gute erste fünf Minuten der Eintracht nach der Pause. Da ist jetzt mehr Schwung, Aue wirkt aber auch ein wenig passiver.

48. Minute:
Aue mit mehr Ballbesitz, mehr Abschlüssen und auch der besseren Zweikampfquote in Halbzeit eins. Aber Braunschweig wirkt zu Beginn des zweiten Durchgangs verbessert.

47. Minute:
Omladic mit einem Freistoß vom linken Flügel, aber in der Mitte verpassen alle den Ball.

47. Minute:
Freistoß für Eintracht Braunschweig

46. Minute:
Kein Wechsel bei Erzgebirge Aue.

46. Minute:
auswechslung Marc Pfitzner kommt für Vegar Eggen Hedenstad ins Spiel

46. Minute:
schiri Der Ball rollt wieder, diesmal hat Braunschweig angestoßen.

Munteres Spiel im Eintracht-Stadion, in dem zunächst die Gastgeber den besseren Start erwischten und schon in der 2. Minute durch Hochscheidt in Führung gingen. Aue ließ sich davon aber nicht beeindrucken, kam durch Wood schnell zum Ausgleich und blieb dran. Das 2:1 von Vucur war deshalb auch kein Zufall, auch wenn die Entstehung strittig war. Insgesamt zeigen die Gäste hier eine engagierte Leistung. Braunschweig hat noch viel Luft nach oben und wenn die Eintracht noch ein Wörtchen mitreden will in Sachen Aufstieg, muss gleich eine gewaltige Steigerung her. Mal sehen, wie es hier nach der Pause weitergeht. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Es passiert nichts mehr in Halbzeit eins. Aue geht mit einer 2:1-Führung bei Eintracht Braunschweig in die Kabine.

45. Minute:
Eine Minute wird noch nachgespielt im ersten Durchgang.

43. Minute:
Braunschweig kann durchatmen, diese Ecke des Gegners bringt mal keine Gefahr.

42. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

42. Minute:
chance Plötzlich ist Aue wieder am Drücker. Wood kommt im Zuge der Ecke mit rechts von links am Fünfer zum Schuss und setzt den nur knapp am langen Eck vorbei.

41. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

41. Minute:
Das wäre es fast gewesen und Fandrich ärgert sich da mächtig.

41. Minute:
chance Fast das 1:3! Kortzorg hebt den Ball beim Freistoß einfach mal in den 16er. Da ist Fandrich in Position gelaufen, scheitert dann aber frei vor Gikiewicz mit seinem Rechtsschuss.

40. Minute:
Freistoß für Erzgebirge Aue

40. Minute:
gelb Sauer lässt das Bein gegen Wood stehen und unterbindet so einen Konter des Gegners. Das wird mit Gelb geahndet.

39. Minute:
Keine Gefahr nach der Braunschweiger von links, aber die Eintracht ist jetzt mal dran und macht ein bisschen Druck. Im Ergebnis bringt das aber nichts ein.

39. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

39. Minute:
chance Omladic mit der Freistoßchance aus 19 Metern. Sein Linksschuss wird von der Mauer des Gegners aber über das Tor zur Ecke abgefälscht.

38. Minute:
Freistoß für Eintracht Braunschweig

38. Minute:
gelb Müller arbeitet im Kopfballduell gegen Boland mit dem Ellbogen. Das ist schmerzhaft für den Braunschweiger und gibt Gelb für den Auer.

37. Minute:
Aue in der Blitztabelle auf Platz 15. Das wären heute natürlich mal drei Big Points, zumal die Konkurrenten ja alle gepatzt haben.

35. Minute:
Und noch mal Kortzorg, wieder mit rechts von vor dem Strafraum und wieder deutlich drüber.

34. Minute:
Aue mit Kortzorg, der aus halblinker Position zum Schlenzer ansetzt, den Ball aber letztlich doch ein gutes Stück oben rechts vorbeischießt.

33. Minute:
Aue dreht das Spiel und das ist nicht unverdient. Die Erzgebirgler präsentieren sich hier selbstbewusst und spielstark.

32. Minute:
Aber wieder hadern die Braunschweiger. War Müller mit dem Ball vor seiner Flanke nicht ins Aus gelaufen? Zumindest war das mal sehr knapp.

31. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:1 für Aue durch Vucur. Der Freistoß von Benatelli ist eigentlich geklärt, doch Müller bleibt dran und setzt sich links an der Seitenlinie durch. Die Flanke ist dann maßgeschneidert und auch der folgende Kopfball von Vucur passt ganz genau ins rechte Eck.

30. Minute:
Freistoß für Erzgebirge Aue

30. Minute:
gelb Reichel legt Wood, den er da gar nicht kommen sieht und kassiert die erste Gelbe Karte der Partie.

28. Minute:
chance Dann kommt der Freistoß von der rechten Seite für die Gäste. Diesmal ist es Wood, der zum Kopfball kommt. Sein Aufsetzer aus fünf Metern wird von Gikiewicz aber gehalten.

28. Minute:
Lieberknecht bekommt sich an der Seitenlinie gar nicht mehr ein wegen des Freistoßpfiffes für Aue. Schiri Kempter ermahnt den Braunschweiger Trainer deshalb.

27. Minute:
Freistoß für Erzgebirge Aue

27. Minute:
Und noch mal Aue. Fandrich nimmt im Mittelfeld Tempo auf, schießt dann etwas überhastet aus 22 Metern mit rechts über das Tor.

26. Minute:
chance Aue kann kontern, braucht aber zu lange. Benatelli kommt nach schwacher Abwehr der Braunschweiger aber dennoch aus guter Position zum Schuss, trifft den Ball 15 Meter vor dem Tor aber nicht richtig. Glück für die Eintracht.

24. Minute:
chance Dann Männel mit schwacher Spieleröffnung. Braunschweig kommt zur unverhofften Chance, doch Hochscheidts Schussversuch aus 16 Metern wird von Fink mit gutem Einsatz abgeblockt.

23. Minute:
Aue bekommt den Ball nach Freistoß von Omladic nicht geklärt und so kommt Zuck links im Fünfer zum Abschluss. Doch der Schuss mit links im Rutschen geht über das Tor.

23. Minute:
Freistoß für Eintracht Braunschweig

22. Minute:
Rankovic mit der Flanke von rechts, nach der Decarli aufpassen muss und vor Mugosa per Kopf klärt. Sonst hätte es wohl wieder gescheppert.

20. Minute:
auswechslung Aue muss früh wechseln. Alibaz humpelt vom Platz, für ihn kommt Fandrich.

19. Minute:
Ein Punkt würde Aue ja auch schon etwas bringen, immerhin wären die Erzgebirgler dann 16. und hätten weiter alle Chancen auf Platz 14 oder 15. Braunschweig hingegen braucht den Sieg, vielleicht erleben wir dann ja bei Unentschieden kurz vor Schluss so etwas wie am Freitag in Leipzig.

17. Minute:
chance Wenn was bei Braunschweig geht, dann über links. Dort vergessen die Auer immer wieder den jungen Holtmann. Der passt erneut ziemlich freistehend vor das Tor, wo Hochscheidt diesmal gerade noch so gestört werden kann.

16. Minute:
Das Hinspiel endete mit einem 2:1-Auswärtssieg der Braunschweiger. Hedenstad erzielte damals das Siegtor, die beiden anderen Torschützen Ryu und Novikovas sind heute nicht mit dabei.

14. Minute:
Fast 60 Prozent Ballbesitz für die Gäste. Aue tritt hier forsch auf und will den Schwung des Ausgleichs jetzt mitnehmen.

12. Minute:
Aue ist zurück im Spiel, muss also nicht allzu lange am Rückstand knabbern.

11. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 1:1 für Aue durch Wood. Alleingang von Wood, der durchs Mittelfeld spazieren kann, sich den Ball vor dem Strafraum auf rechts legen darf und dann platziert ins rechte untere Eck einschießt.

9. Minute:
Aue wird hier jetzt durch das frühe Gegentor gezwungen, das Spiel zu machen. Das könnte den Braunschweigern in die Karten spielen.

8. Minute:
Alibaz mit einem Freistoß für Aue aus dem rechten Mittelfeld, doch die Braunschweiger klären ohne Probleme.

8. Minute:
Freistoß für Erzgebirge Aue

7. Minute:
Im letzten Heimspiel der Braunschweiger vor zwei Wochen gab es gegen 1860 auch ein frühes Tor und am Ende einen 2:0-Erfolg. Es war dies der erste Heimsieg im Jahr 2015.

6. Minute:
Ecke durch Alibaz von links. Vucur steigt hoch, doch sein Kopfball aus sechs Metern wird von Gikiewicz mühelos pariert.

5. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

5. Minute:
Hochscheidt hat sein Tor übrigens nur dezent bejubelt. Er hat ja einige Zeit in Aue gespielt und ist dem Verein durchaus noch verbunden.

4. Minute:
Wieder der junge Holtmann auf links. Diesmal versucht es mit einem Schuss, doch der Ball landet abgefälscht in den Armen von Männel landet.

3. Minute:
Schöner Angriff der Braunschweiger, die da aber auch überhaupt nicht gestört wurden. Da war Aues Abwehr ganz zahm.

2. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 1:0 für Braunschweig durch Hochscheidt. Zuck kann ungehindert durchs Mittelfeld marschieren, bedient dann Holtmann links am Strafraum. Dessen flacher Querpass landet auf dem Fuß von Hochscheidt, der dann aus zehn Metern mit rechts flach links ins Netz trifft.

1. Minute:
Sieben, acht Grad in Braunschweig. Es war ein regnerischer Tag, der Frühling hat sich erst einmal wieder verzogen. Trotzdem sind rund 20.000 Fans ins Stadion gekommen.

1. Minute:
Der Ball rollt, Aue hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen. Gleich geht's los im Eintracht-Stadion.

Braunschweig verlor hingegen in der Vorwoche beim VfR Aalen 1:2. Das gefiel weder der Eintracht, noch Aue. "Wir haben in Aalen eine Chance liegengelassen, das wissen wir", sagt Trainer Torsten Lieberknecht. Allerdings nutze es nichts, "ständig zurückzublicken". Und der Brauschweiger Coach vertraut auf sein Gefühl. Und das sagt ihm, "dass wir noch einmal die eine Chance bekommen werden". Dass dafür heute ein Sieg gegen Aue her muss, versteht sich von selbst.

"Bei unseren Spielern herrscht Aufbruchstimmung", will dann auch Aues Trainer Tomislav Stipic erkannt haben. "Mit Teamgeist, Disziplin, Leidenschaft und Mut" wolle man heute in Braunschweig zum Erfolg kommen. Das ein oder andere Tor könnte auch helfen, allerdings haperte es damit bei den Erzgebirglern zuletzt gewaltig. Immerhin reichte der eine Treffer am vergangenen Spieltag zum 1:0-Sieg gegen den FSV Frankfurt.

Braunschweig träumt noch vom Aufstieg, Aue will den Klassenerhalt - das Montagabendspiel des 30. Spieltags bietet jede Menge Zündstoff. Beide Teams brauchen die drei Punkte, um ihre Ziele nicht aus den Augen zu verlieren. Die Eintracht könnte bei einem Sieg bis auf fünf Punkte an Tabellenplatz drei heranrücken. Aue wiederum hat mit einem Dreier sogar die Chance, die Abstiegsplätze zu verlassen und sich auf Rang 15 zu verbessern.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.00 Uhr vom Spiel Eintracht Braunschweig gegen Erzgebirge Aue.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal