Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Dresden - Cottbus 1:0 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dresden - Cottbus 1:0

21.04.2013, 17:26 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Fort (53.)

21.04.2013, 13:30 Uhr
Dresden, glücksgas stadion
Zuschauer: 32.066 (ausverkauft)

Das war's für heute aus Dresden, hier geht es aber gleich weiter mit der Berichterstattung von den Sonntagsspielen aus der Bundesliga. Bleiben Sie mit uns am Ball, von hier aus Tschüß und bis bald.

Mit 1:0 gewinnt Dynamo Dresden nach 90 umkämpften Zweitligaminuten das Ost-Derby gegen Energie Cottbus, der knappe Sieg der Sachsen muss trotz einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie als verdient bezeichnet werden. Knackpunkt des Spiels war der Platzverweis gegen Energies Börner im ersten Durchgang, mit viel Biss und Einsatz machten die Hausherren dann in Halbzeit zwei das 1:0 und verwalteten dann mehr oder weniger dieses Ergebnis. Dresden bleibt so auf dem Relegationsplatz, hält aber Anschluss nach oben, Energie steht weiter auf einem gesicherten Mittelfeldplatz.

90. Minute:
Die Ecke bringt nix mehr ein und dann ist Schluss in Dresden.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

90. Minute:
Energie mit dem wohl letzten Angriff der Partie, hoch und weit wird der Ball in die gegnerische Hälfte geschlagen.

90. Minute:
Drei Minuten sollen hier nachgespielt werden.

90. Minute:
Noch ein Wechsel bei den Hausherren, die jetzt nur noch das 1:0 über die Zeit bringen wollen.

90. Minute:
auswechslung Muhamed Subasic kommt für Idir Ouali ins Spiel

89. Minute:
gelb Gelb für Sebastian Schuppan

89. Minute:
Das war ganz schwach von Schuppan, Dresden muss so weiter zittern und hält die Gäste im Spiel.

88. Minute:
chance Kein Tor für Dynamo, Kirschbaum hält den von Schuppan getretenen Strafstoß sogar fest.

88. Minute:
gelb Gelb für Uwe Hünemeier

87. Minute:
Elfmeter für Dynamo, weil Hünemeier Müller an der Strafraumgrenze fest gehalten hat.

87. Minute:
elfer Elfmeter für Dynamo Dresden

86. Minute:
Auch die siebte Ecke für Dynamo bringt nichts ein, Möhrle befördert den Ball aus der für Energie gefährlichen Zone.

86. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

85. Minute:
Fort zu zögerlich, nach einem Anspiel von Trojan kommt der Angreifer aus 14 Metern nicht zum Abschluss, ein Cottbuser Verteidiger klärt zur Ecke.

84. Minute:
chance Trojan mit der Chance für Dynamo aus 18 Metern zentraler Position, sein halbhoher Schuss mit dem rechten Fuß geht aber auch rechts am Tor vorbei.

83. Minute:
Geht da noch was für Energie? Mit Mosquera kommt zumindest noch ein Angreifer für den heute eher wirkungslosen Rivic.

83. Minute:
auswechslung John Jairo Mosquera kommt für Stiven Rivic ins Spiel

82. Minute:
Dann ist Dredens Jungwirth angeschlagen, bei den Gästen wird nochmal gewechselt.

81. Minute:
Weiter geht's, Bittroff ist auch wieder mit von der Partie, Hünemeier klärt nach einem hohen Ball vor das Tor der Gäste mit dem Kopf.

80. Minute:
Bittroff am Boden, Energies Außenverteidiger hat sich offenbar im Zweikampf gegen Fiel weh getan, die Partie ist kurz unterbrochen.

79. Minute:
Es geht in die Schlussphase, von verstärkten Angriffsbemühungen der zurück liegenden Gäste kann hier aber weiter keine Rede sein.

78. Minute:
Trojan sieht Gelb wegen Meckerns, er hatte selbst die Karte für seinen Gegenspieler gefordert.

78. Minute:
gelb Gelb für Filip Trojan

77. Minute:
Rivic kann von rechts flanken, seine halbhohe Hereingabe wird aber von den Dresdnern abgefangen.

76. Minute:
Stiepermann muss für Farina weichen, Energies Joker orientiert sich gleich nach vorne.

76. Minute:
auswechslung Nicolas Farina kommt für Marco Stiepermann ins Spiel

75. Minute:
Dann kann Trojan einen Steilpass von Kruska nicht erlaufen, bei den Gästen soll unterdessen gewechselt werden.

74. Minute:
Trojan dann mit einem Schüsschen aus 18 Metern halblinker Position, Energies Keeper Kirschbaum nimmt die Kugel locker auf.

73. Minute:
Die Partie verflacht zusehends, Cottbus scheint am Ende seiner Kräfte zu sein, die Hausherren tun nicht mehr als nötig.

72. Minute:
Freistoßflanke vor das Tor der Gäste, Möhrle ist dort aber mit dem Kopf zur Stelle und bereinigt die Situation.

71. Minute:
Ouali mal wieder gegen Schulze, der Flügelflitzer der Dresdner holt gegen seinen Kontrahenten clever einen Freistoß heraus.

70. Minute:
chance Kempe mit einem Abschluss vom rechten Strafraumeck, sein Flachschuss Richtung langer Pfosten wird von Kirschbaum aber ohne große Mühe pariert.

69. Minute:
Die Gäste wirken jetzt auch nicht mehr frisch, das Spiel in Unterzahl hat hier viel Kraft gekostet.

68. Minute:
Fort kommt nach der erneut von Fiel getretenen Ecke mit dem Kopf an den Ball, kann diesen aber aus sechs Metern nicht mehr auf das Tor drücken.

68. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

67. Minute:
Kirsten lässt sich dann viel Zeit beim Abwurf, Ouali holt im Anschluss auf der linken Seite die nächste Ecke für Dynamo heraus.

66. Minute:
Bittroff auf der anderen Seite mit einer Direktabnahme aus spitzem Winkel, der Ball geht aber in Richtung Tribüne, keine Gefahr für Kirsten im Tor der Gastgeber.

65. Minute:
Ouali zu eigensinnig, am linken Strafraumeck läuft er sich gegen zwei Mann fest statt den Ball vor das Tor zu bringen.

64. Minute:
Sanogo holt im Mittelfeld gegen Losilla einen Freistoß heraus, der Standard bringt aber nichts ein, die Dresdner Abwehr fängt den Ball noch vor dem eigenen 16er ab.

63. Minute:
Weiter Abschlag vom Tor der Dynamos, Trojan legt dann ab auf Ouali, dessen Hereingabe von der linken Seite kommt aber nicht zu einem Mitspieler.

62. Minute:
Fiel mit einem weiten Ball auf die linke Seite, den kann Ouali aber nicht mehr erlaufen, die Kugel landet im Toraus.

61. Minute:
Und weiter die Gastgeber, die den Cottbusern jetzt kaum noch das Spielgerät überlassen, Energie läuft in allen Belangen hinterher.

60. Minute:
Dynamo nimmt die Hektik raus, die Hausherren lassen den Ball laufen und nutzen clever ihre numerische Überlegenheit.

59. Minute:
Eine knappe Stunde ist gespielt, die Fans in Dresden feiern, gegen zehn Mann sollte jetzt doch der ersehnte Dreier drin sein.

58. Minute:
Energies Schulze ist sauer und wirft nach einer Entscheidung des Schiris gegen sich den Ball weg, Gelb für den Außenverteidiger.

57. Minute:
gelb Gelb für Michael Schulze

57. Minute:
60% Ballbesitz und 7:5 Torschüsse, Dynamo liegt nicht nur nach Toren knapp vorn. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

56. Minute:
User Dennis fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Etwa 1.800 Fans der Lausitzer wurden in Dresden erwartet, mit knapp 2.000 Anhängern besetzen die Cottbuser jetzt auch den Gäste-Block.

55. Minute:
Müller kommt nach einer Flanke von der linken Seite nicht an den Ball, fünf Meter vor dem Kasten ist Kirschbaum denkbar knapp vor ihm zur Stelle.

54. Minute:
Forts erstes Saisontor lässt hier den Knoten platzen, Dynamo will sofort nachsetzen.

53. Minute:
tor Tooooooooor, Joker Fort macht aus Mittelstürmerposition das 1:0 für Dynamo. Trojan hatte geflankt, Müller per Kopf verlängert, aus fünf Metern drückt der Angreifer den Ball dann technisch stark über die Linie.

52. Minute:
Trojan in zentraler Position, sein Lupfer an den Strafraum wird aber von Möhrle abgefangen, der den Ball mit dem Kopf zu seinem Keeper zurück spielt.

51. Minute:
Und wieder der engagierte Kempe auf der rechten Seite, diesmal bringt er den Ball flach nach innen, Fort wird aber dort wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

50. Minute:
Kempe dann mit einer harten Hereingabe von der rechten Seite, Fort kommt da aber nicht ran, Energies Keeper Kirschbaum fängt die Kugel vor ihm ab.

49. Minute:
Der anschließende Freistoß bringt nichts ein, bisher ist das Spiel auch imn zweiten Durchgang ausgeglichen.

48. Minute:
Dann wieder die Gäste, Losilla kann sich im Mittelfeld gegen Sanogo nur mit einem Foul behelfen.

47. Minute:
Schulze klärt auf der rechten Abwehrseite der Cottbuser mal wieder gegen Ouali, diesmal allerdings auf Kosten eines Einwurfs.

47. Minute:
Bei den Gästen wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
Doppelwechsel bei den Hausherren: Kempe und Fort sollen hier für mehr Torgefahr sorgen, Dynamo jetzt mit zwei Angreifern und ohne den müde wirkenden Gueye.

46. Minute:
auswechslung Tobias Kempe kommt für Cheikh Gueye ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Pavel Fort kommt für Denis Streker ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Dresden, Anstoß hatten jetzt die Gäste aus der Lausitz.

Keine Tore nach 45 Minuten beim Ostderby in Dresden, es ist wie erwartet eine umkämpfte Partie mit vielen Zweikämpfen aber bisher noch wenig Strafraumszenen. Trauriger Höhepunkt war im ersten Durchgang der etwas umstrittene Platzverweis gegen den Cottbuser Innenverteidiger Börner. Ansonsten haben die Dresdner mehr vom Spiel, Energie spielt hier aber auch mit neun Feldspielern munter mit und hatte seine Gelegenheiten. Es bleibt also spannend, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Das wird auch nichts mehr, fast überpünktlich bittet Schiri Sippel zum Pausentee.

45. Minute:
Regulär läuft die letzte Minute im ersten Durchgang, eine Nachspielzeit ist noch nicht angezeigt.

44. Minute:
Rivic stoppt Ouali auf der linken Angriffsseite der Dresdner und holt dabei noch einen Einwurf für seine Farben heraus.

43. Minute:
Schulze rückt bei den Gästen mit auf, die Cottbuser verstecken sich hier auch mit neun Feldspielern keineswegs.

42. Minute:
Schuppan kommt nach der Ecke den berühmten Schritt zu spät, Dynamo tastet sich wieder an das Tor der Gäste heran.

42. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

41. Minute:
chance Stiepermann für die Gäste mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld, sein hoher Ball wird von Sanogo mit dem Kopf verlängert, streicht dann aber knapp am rechten Pfosten vorbei.

40. Minute:
Fiel dann mit dem Versuch aus knapp 30 Metern, der Ball geht aber um gut einen Meter über das Tor der Gäste.

39. Minute:
Bregerie ist mit vorne, sein Durchstecker in den 16er wird aber von den Cottbusern abgeblockt.

38. Minute:
Schulze klärt nach einem langen Ball mit dem Kopf vor Ouali, die beiden liefern sich hier immer wieder engagierte Zweikämpfe.

37. Minute:
Auch gegen neun Feldspieler tun sich die Gastgeber weiter schwer, der aufgerückte Jungwirth legt sich den Ball zu weit vor, Energie kann übernehmen.

36. Minute:
Bittroff für Energie mit einem Abschluss aus 14 Metern halblinker Position, den Ball fängt Dresdens Keeper Kirsten aber "mit der Mütze".

35. Minute:
Fiel mit der nächsten Ecke, Bregerie und Gueye behindern sich aber vor dem Tor gegenseitig, dann sieht Schiri Sippel auch noch ein Stürmerfoul.

35. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

34. Minute:
Mit Hünemeier kommt bei den Gästen ein weiterer Innenverteidiger, er soll Börner ersetzen.

34. Minute:
auswechslung Uwe Hünemeier kommt für André Fomitschow ins Spiel

33. Minute:
Energies Coach Bommer steht an der Seitenlinie und kann es nicht fassen, auf der Bank wird offenbar ein Wechsel vorbereitet.

32. Minute:
Boah, glatt Rot für Energies Börner nach einer Grätsche gegen Trojans Knöchel im Mittelkreis. Eine harte Entscheidung von Schiri Sippel.

32. Minute:
rot Rot für Julian Börner

31. Minute:
Die Gäste stören jetzt auch früher, Dynamo hat dadurch Schwierigkeiten im Aufbauspiel und kommt nicht mehr so leicht in die gegnerische Hälfte.

30. Minute:
User hotti11 fragt nach der Spielkleidung. Die Dresdner tragen wie gewohnt gelbe Trikots und schwarze Hosen, Energie tritt in weißen Hemden und roten Shorts an.

29. Minute:
Eine knappe halbe Stunde ist gespielt, nach gutem Beginn der Dresdner ist die Partie inzwischen auf durchschnittlichem Niveau ausgeglichen.

28. Minute:
Die erste Ecke für die Gäste bleibt ohne Folgen, auch wenn die Dynamo-Abwehr da keineswegs sicher wirkte.

28. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

27. Minute:
chance Banovic mit dem Schuss aus der zweiten Reihe, Kirsten steht etwas zu weit vor seinem Tor, kann das Ding aber mit den Fingerspitzen noch gerade so über die Latte lenken.

26. Minute:
Kruska bringt den Ball für Energie in die gegnerische Hälfte, sein Durchstecker landet aber in den Armen von Dynamos Keeper Kirsten.

25. Minute:
Dann marschiert Gueye über die rechte Seite, seine halbohe Hereingabe wird aber von Schulze im eigenen Strafraum angenommen.

24. Minute:
Cottbus kommt jetzt aber besser in die Partie, der übereifrige Trojan wird auf der anderen Seite wegen eines Offensivfouls gegen Kruska zurück gepfiffen.

23. Minute:
Sanogo kommt am 16er der Dresdner gegen Jungwirth zu Fall, Schiri Sippel hat da aber kein Foulspiel gesehen.

22. Minute:
Freistoß für die Gäste aus dem linken Halbfeld, den weiten Flankenball fängt Kirsten im Tor der Dresdner aber locker ab.

21. Minute:
Die dritte Ecke, diesmal von der rechten Seite. Wieder gerät Energie in Not, im zweiten Versuch klärt dann Börner mit einem Befreiungsschlag.

20. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

20. Minute:
Chaos vor dem Tor der Gäste nach dem Standard von Fiel, nur mit viel Glück können die Cottbuser zur nächsten Ecke klären.

20. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

19. Minute:
Müller auf dem linken Flügel, gegen Möhrle holt Dynamos einzige Spitze immerhin einen Eckball heraus.

18. Minute:
Kruska am Boden, Energies Mittelfeldmann kann aber wohl ohne große Behandlungspause weiter spielen.

17. Minute:
Auf der anderen Seite wird eine Hereingabe von Kruska aus dem rechten Halbfeld abgeblockt, Energie bleibt hier weiter ohne Gelegenheit.

16. Minute:
Eine Flanke von Ouali segelt über Freund und Feind hinweg, die Bemühungen der Gastgeber wirken weiter etwas kopflos.

15. Minute:
Gueye läuft sich auf der rechten Seite gegen drei Mann fest, da wollte der Außenbahnspieler mit dem Kopf durch die Wand.

14. Minute:
chance Ouali mal wieder mit einer Einzelaktion, von links zieht er in den 16er, sein Schuss aus 14 Metern stellt aber für Gäste-Keeper Kirschbaum kein Problem dar.

13. Minute:
Lange läuft der Ball durch die Reihen der Dresdner, die Lücken in der dicht gestaffelten Gäste-Abwehr suchen.

12. Minute:
Jetzt bringen die Dynamos mal Ruhe in ihr Spiel, die ersten Minuten waren eher von Hektik und zuviel Ehrgeiz geprägt.

11. Minute:
Kruska für die Gäste mit einem Offensivfoul, Sanogo wäre da sonst 20 Meter vor dem Tor der Dresdner frei durch gewesen.

10. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, Dynamo hat hier mit 65% Ballbesitz deutlich mehr Spielanteile. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

9. Minute:
Dann mal die Gäste, eine Hereingabe von Fomitschow von der linke Seite findet aber vor dem Tor keinen Abnehmer.

8. Minute:
Trojan verspringt der Ball 20 Meter vor dem Tor der Cottbuser in aussichtsreicher Position, noch fehlt die Genauigkeit im Spiel der Gastgeber.

7. Minute:
Dresden wirkt in den ersten Minuten fast übermotiviert, kein Wunder bei der Stimmung hier.

6. Minute:
Ouali ganz stark, unwiderstehlich zieht er in den 16er, seinen flachen Pass in die Mitte kann Müller dann ab er nicht verarbeiten.

5. Minute:
Fiel führt den Eckstoß selbst aus, seine Hereingabe von der linken Seite wird aber von der Gäste-Abwehr abgefangen.

5. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

4. Minute:
Jungwirth verliert den Ball im Mittelfeld, anschließend erkämpft Fiel die erste Ecke für Dynamo.

3. Minute:
Die Stimmung ist wirklich unvergleichlich, Dresdens Anhang hat sich für heute offenbar viel vorgenommen.

2. Minute:
Dann die Hausherren, Ouali verspringt der Ball auf der linken Seite aber ins Toraus.

1. Minute:
Rivic für die Gäste auf der rechten Seite, Schuppan setzt sich aber im Laufduell gegen den Kroaten durch.

1. Minute:
Los geht's in Dresden, das Ostderby zwischen Dynamo und Energie läuft. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Schiedsrichter ist hier und heute Peter Sippel aus Bayern der zum siebten Mal in der laufenden Spielzeit in der 2. Liga zum Einsatz kommt. Bei Außentemperaturen um die zehn Grad scheint die Sonne, über 32.000 Zuschauer sorgen hier für eine einzigartige Atmosphäre.

Die Gastgeber treten mit dem jungen Tobias Müller als einzige Spitze an, Cheikh Gueye steht nach längerer Verletzungspause ebenfalls wieder in der ersten Elf. Rudi Bommer hat das Team der Energiker im Vergleich zum letzten Wochenende auf drei Positionen verändert, Julian Börner, Stiven Rivic und Boubacar Sanogo ersetzen Uwe Hünemeier, den verletzten Bickel und John Jairo Mosquera.

Vujadin Savic und Mickael Poté stehen bei den Dresdnern schon länger nicht zur Verfügung, seit dem vergangenen Wochenende muss auch Robert Koch wegen einer Muskelverletzung passen. Die Gäste aus der Lausitz treten hier ohne Markus Brzenska, Daniel Brinkmann, Dennis Sörensen, Christian Bickel sowie den in die U 23 verbannten Daniel Adlung an.

"Das wird eine heiße Atmosphäre vor ausverkauftem Haus. Darauf ist die Mannschaft vorbereitet und eingestellt, sie brennt", so wird Rudi Bommer als Trainer der Cottbuser zur Einstellung seines Teams zitiert. "Dresden spielt zu Hause und muss was machen, Dynamo wird nicht abwarten. Das kommt uns entgegen", hofft der Coach.

Dynamos Trainer Peter Pacult weiß um die gravierende Schwäche seiner Elf: "Uns fehlt der berühmte Knipser in der Mannschaft", so der Österreicher, "also müssen wir auf andere Tugenden setzen." Mit Laufbereitschaft und Ballsicherheit soll den Cottbusern begegnet werden, Pacult hat auch gegen den FC Energie "einen Plan": "Cottbus hat Profis, auf die wir aufpassen müssen, aber das wissen wir und werden uns darauf vorbereiten".

Angesichts der Ausgangslage wird vor allem von den Gastgebern erwartet, im Heimspiel engagiert und kampfstark aufzutreten. Sowohl die Dresdner als auch die Cottbuser gelten dabei nicht gerade als treffsicher: Dynamo hat mit bisher 28 Toren wenigsten aller Zweitligisten erzielt, Energie hat 33 Mal getroffen.

Ostderby in Dresden, für die Gastgeber geht es dabei im Kampf um den Klassenerhalt um jeden Punkt, Cottbus spielt als Tabellenachter mit Sicherheitsabstand nach oben und unten eher um die Goldene Ananas. Am vergangenen Wochenende verlor Energie im eigenen Stadion mit 0:2 gegen Bochum, Dynamo holte beim 0:0 in Berlin immerhin einen Punkt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Am 21. April berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel Dynamo Dresden gegen Energie Cottbus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal