Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

2. Liga live: SV Sandhausen - VfL Bochum jetzt im Live-Ticker

...

Sandhausen - Bochum 0:1

26.04.2013, 18:32 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Maltritz (41.)

26.04.2013, 18:00 Uhr
Sandhausen, Hardtwaldstadion
Zuschauer: 4.000

Das war es vorerst vom Live-Ticker! Ab 20.15 Uhr geht es weiter mit der Bundesligapartie Fürth gegen Hannover...

Der VfL Bochum gewinnt knapp aber völlig verdient mit 1:0 gegen in der Offensive zu harmlose Sandhausener nach spielerisch mäßigen neunzig Minuten Zweitligafußball. Der VfL kontrollierte über weite Strecken das Match, konnte aber zahlreiche Torchancen vor allem im zweiten Abschnitt nicht verwerten. So mussten die Gäste bis zum Schluss um den knappen Erfolg bangen, doch den Süddeutschen fehlten die Ideen und Überraschungsmomente für ein Contra. Bochum legt im Abstiegskampf vor, bei Sandhausen gehen durch diese Niederlage die Lichter aus. Sollte Dresden seine Partie beim FSV Frankfurt gewinnen, ist der Abstieg des SV bereits an diesem Spieltag definitiv.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Christ pfeift die Partie ab.

90. Minute:
ecke Nochmal Ecke für Sandhausen: Keeper Langer ist mit nach vorne gekommen, hat gegen sein Bochumer Pendant aber keine Chance.

89. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

88. Minute:
Goretzka schießt einen direkten Freistoß aus halblinker Position in die Mauer.

87. Minute:
Bochum versucht, den Ball lange in den eigenen Reihen zu halten und die Zeit runterzuspielen.

86. Minute:
Dorn mit dem Solo, versucht sich gegen die halbe Bochumer Abwehr und scheitert letztlich an Acquistapace.

85. Minute:
Sandhausen probiert es mit der Brechstange, haut die Bälle weit nach vorne - bislang unfruchtbar!

84. Minute:
Bochum hat die Drangphase der Gastgeber gut überstanden und hat das Match wieder im Griff.

83. Minute:
chance Fast das 2:0 für die Bochumer! Goretzka prüft Keeper Langer mit einem satten Schuss, der kann nur nach vorne abklatschen. Dedic versucht es mit einem Kopfball im Nachgang, doch zu lasch für den Sandhausener Keeper, der dann sicher zupackt.

82. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel bei den Ruhrpottlern: Chaftar darf für den gut spielenden aber ausgepumten Tasaka ran.

81. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

80. Minute:
ecke Zehn Minuten sind noch zu spielen! Toski hat die nächste Eckballmöglichkeit, Tasaka haut vom 16er drauf, abgefälscht geht der Ball übers Gebälk. Eine weitere Ecke für den VfL steht an...

78. Minute:
Yun ist auf der rechten Seite, flankt scharf rein, Acquistapace klärt per Kopf vor Dorn.

77. Minute:
ecke ...die Ecke wird von Bochums Abwehr locker geklärt.

77. Minute:
Sandhausen drückt nun mächtig auf den Ausgleich, die nächste Ecke steht an...

76. Minute:
chance Im Gegenzug hat Yun nach langem Pass in die Spitze die Ausgleichschance, trifft aber aus sechs Metern das Spielgerät nicht richtig. Toraus! Da war mehr drin...

76. Minute:
Goretzka setzt nach, zimmert die Kugel aus 14 Metern wegen zuviel Rücklage deutlich übers Tor.

75. Minute:
ecke Eine Viertelstunde ist noch zu spielen! Toski mit dem Eckball von rechts, Goretzka haut über den Ball.

74. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel beim VfL: Toski kommt für Rzatkowski auf den Platz.

73. Minute:
ecke Eine Ecke der Gastgeber hat keinen Erfolg.

71. Minute:
chance Olajengbesi haut aus der Distanz drauf, Keeper Luthe muss eingreifen und pariert.

71. Minute:
Bochum hat nun einige Chancen zum 2:0 gehabt. Wird sich die Unterlassung rächen?

70. Minute:
chance Und Delura hat mit seinem ersten Ballkontakt die Schussmöglichkeit aus halbrechter Position, erneut ist Keeper Langer auf dem Posten und verhindert den Einschlag.

69. Minute:
auswechslung Aydin hat Probleme mit dem Fuß, scheint einen Schlag babekommen zu haben. Delura soll es nun richten.

68. Minute:
ecke Eine weitere Ecke für die Gäste hat keinen durchschlagenden Erfolg. Derweil wird Bochum erstmalig wechseln...

67. Minute:
chance Dafür sorgt Bochum für Torgefahr: Tasaka passt von der rechten Grundlinie zurück an den Elfmeterpunkt, Goretzka mit der Direktabnahme. Keeper Langer steht wieder goldrichtig und wehrt den Schuss zur Seite ab.

66. Minute:
Sandhausen zeigt nach wie vor den Willen und den Einsatz, gegen die defensiv gut stehenden Gäste ist aber kein Kraut gewachsen. Es fehlen die Ideen und Überraschungsmomente.

65. Minute:
ecke Tasaka tritt diesen von links in die Mitte, Olajengbesi kann nicht entscheidend klären, Maltritz haut vom Elfmeterpunkt jedoch gnadenlos drüber.

64. Minute:
Lumb kommt über die linke Außenbahn nach vorne, passt scharf rein. Pischorn klärt zum Eckball.

62. Minute:
Achenbach probiert den Abschluss aus der Distanz, Keeper Luthe muss nicht eingreifen.

62. Minute:
Sandhausen kommt offensiv trotz dreier Wechsel kaum zum Zuge. Auf der anderen Seite führt Bochum nur mit 1:0. Hier ist noch alles drin!

61. Minute:
Melanie fragt: 'Wie ging das Hinspiel der beiden aus?' Bochum gewann auf eigenem Platz mit 5:2.

60. Minute:
auswechslung Olajengbesi kommt für Morena ins Spiel.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Sandhausen bereitet den letzten Wechsel vor...

59. Minute:
Tasaka setzt nach, sein Schlenzer aus halblinker Psoition geht weit am Sandhausener Tor vorbei.

59. Minute:
Goretzka mit dem Solo übers halbe Feld, seinen Schuss aus 18 Metern pariert Keeper Langer sicher.

58. Minute:
Der Neuaufbau funktioniert nicht, Bochum macht hinten alles dicht.

57. Minute:
Schauerte marschiert über die rechte Seite, muss aber abbrechen, da er gegen Lumb nicht durchkommt. Neuaufbau!

57. Minute:
Bekanntes Muster: Ecke Rzatkowski, Kopfball Maltritz - diesmal geht das Leder klar übers Tor.

56. Minute:
ecke Aydin geht über rechts, passt flach rein, Pischorn spitzelt die Kugel ins Toraus. Ecke!

55. Minute:
ecke Bochum kann aus einer weiteren Ecke keinen Nutzen ziehen.

54. Minute:
Schauerte spielt die Ecke von rechts hoch rein an den Fünfer, Pischorn steigt hoch, kann die Kugel aber nicht entscheidend drücken.

53. Minute:
ecke Im Gegenzug holt Sandhausen eine Ecke heraus...

52. Minute:
Aydin wird der Ball n den Lauf gespielt, der Bochumer bleibt allerdings an Keeper Langer hängen.

51. Minute:
Tasaka stößt von rechts in den Strafraum vor, chipt die Kugel auf den zweiten Pfosten. Dedic zieht aus halbrechter Position ab, der Ball wird jedoch geblockt.

50. Minute:
Bochum bestimmt die Anfangsphase der 2. Halbzeit klar und deutlich. Die Westdeutschen wollen schnell den Sack zumachen.

49. Minute:
Tasaka wird geschickt, doch Keeper Langer kommt einen Schritt eher ans Spielgerät und klärt in höchster Not.

48. Minute:
ecke Eine weitere Ecke des VfL schließt Lumb mit einem Schuss in die Wolken ab.

47. Minute:
chance Der Eckball hat es in sich: Rzatkowski flankt von rechts in die Mitte rein, Aydin kommt frei zum Schuss, der Ball wird abgeblockt. Acquistapace hat die Nachschussmöglichkeit, doch Langer reagiert klasse auf der Linie.

47. Minute:
ecke Bochum mit dem ersten Eckball der 2. Halbzeit...

46. Minute:
Bochum ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung ...und Dorn kommt für Schulz ins Spiel.

46. Minute:
auswechslung Doppelwechsel bei Sandhausen: Ulm ersetzt Adler...

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Christ pfeift die 2. Halbzeit an. Bochum hat Anstoß.

Der VfL Bochum geht mit einer knappen aber durchaus verdienten 1:0-Führung gegen den SV Sandhausen in die Halbzeitpause nach spielerisch eher dürftigen ersten 45 Minuten. In der ersten halben Stunde ging es zwischen den Kontrahenten überwiegend ausgeglichen zu, Strafraumszenen gab es nur selten, der Mittelfeldkampf stand im Vordergrund. In der letzten Viertelstunde zogen die Gäste die Zügel an, ein Standard sorgte für das Glückserlebnis. Hier ist natürlich noch nichts entschieden - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Christ pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

43. Minute:
Der VfL hat durch das Tor klar an Selbstbewusstsein hinzugewonnen. Sandhausen sehnt sich den Pausenpfiff herbei.

42. Minute:
Sandhausen ist wieder im Rückstand und das kurz vor der Pause. Das Bochumer Tor hat sich in den letzten Minuten aber angedeutet.

41. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

41. Minute:
torTooooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Bochum durch Maltritz! Und ein Standard ist es dann doch, der zum Torerfolg führt: Ecke von rechts durch Rzatkowski an den ersten Pfosten, Maltritz köpft ungedeckt aus fünf Metern unter die Querlatte. Weder Keeper Langer noch Falkenberg auf der Linie können den Einschlag verhindern.

40. Minute:
Bochum erhöht den Druck nun deutlich, Sandahusen ist auf Verteidigungsmodus.

39. Minute:
Zwei Ecken in Folge für den VfL bringen nichts ein. Standards sind heute noch nicht das geeignete Mittel bei den Westdeutschen.

39. Minute:
chance Rzatkowski schickt halbrechts Kramer, der chipt die Kugel in den 16er, Falkenberg klärt in höchster Not per Kopf auf Kosten einer Ecke.

38. Minute:
Tasaka mit einer scharfen Freistoßflanke von links an den Fünfer, Keeper Langer ist zur Stelle und packt sicher zu.

36. Minute:
gelb Falkenberg senst Rzatkowski um - Gelb!

35. Minute:
Zehn Minuten stehen noch auf der Uhr! Spielerisch passiert hier nicht viel im Moment, Kampf steht im Vordergrund. Bochum hat jedoch leichte Feldvorteile.

35. Minute:
Zehn Minuten stehen noch auf der Uhr! Spielerisch passiert hier nicht viel im Moment, Kampf steht im Vordergrund. Bochum hat jedoch leichte Feldvorteile.

33. Minute:
Die Süddeutschen wagen sich nach langer Zeit wieder an den gegnerischen Strafraum, Kramer geht gegen Fießer jedoch konsequent vor und macht die Offensivaktion zunichte.

32. Minute:
ecke Eine weitere Bochum-Ecke verändert nur den statistischen Wert.

31. Minute:
Bochum ist wieder das deutlich aktivere team wie in der Anfangsphase, kommt immer häufiger und gefährlicher in den gegnerischen Strafraum.

30. Minute:
chance Goretzka hat die Schussmöglichkeit aus 18 Metern, der Ball rauscht zwei Meter links am Tor vorbei.

30. Minute:
ecke Die erste Ecke für die Gäste steht an: Keeper Langer erwischt die Kugel beim Klärungsversuch nicht richtig, Adler hilft aus und haut die Kugel aus der Gefahrenzone.

29. Minute:
Rzatkowski mit der Freistoßflanke von rechts an den Elfmeterpunkt, Pischorn klärt per Kopf.

28. Minute:
Hoher Ball des VfL von links in die Strafraummitte, Tasaka ist dann doch ein wenig zu klein bzw. die Flanke zu schlecht. Ballverlust!

27. Minute:
Kramer wagt den Steilpass in die Spitze. Der Ball geht ins Leere, weder Aydin noch Dedic haben geschaltet.

26. Minute:
Viele kleinere Fouls tun ihr Übriges, wie auch der nasse Rasen, der zu Standproblemen führt bei den Akteuren.

25. Minute:
Die ersten Pfiffe gehen durchs Hardtwald-Stadion, die Sandhausener Fans äußern verbal deutlich ihren Unmut bei dem einen oder anderen Fehlpass.

23. Minute:
Das Spiel stockt nun sehr, der Spielaufbau auf beiden Seiten funktioniert nicht. Die Fehlpassquote steigt...

21. Minute:
Die Stimmung ist trotz des geringen Besuches klasse, vor allem die rund sechshundert VfL-Fans hauen mächtig auf die Pauke.

20. Minute:
Es hat sich nun eine ausgeglichene Partie zwischen den beiden Kontrahenten entwickelt.

18. Minute:
chance Jetzt aber der VfL: Dedic geht über rechts bis zur Grundlinie, passt scharf vors Tor. Tasaka zieht am ersten Pfosten ab, Keeper Langer kann blitzschnell parieren. Den Abpraller haut der überraschte Goretzka aus 14 Metern links am Tor vorbei.

17. Minute:
Sandhausen läuft sich fest, kommt im Moment nicht durch. Bochums Abwehr hat sich auf die Gastgeber eingestellt, wird aber selber kaum offensiv.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Das Bemühen der Gastgeber ist unverkennbar, hier geht es um die nackte Existenz...

14. Minute:
Schauerte tankt sich vor, will den tödlichen Pass spielen, Maltritz geht dazwischen.

13. Minute:
Weiter geht es mit Sandhausen, das nun viel Druck ausübt. Bochum ist in die eigene Hälfte gedrängt.

12. Minute:
chance Nächste Chance SV: Hohe und weite Freistoßhreingabe von Schauerte aus dem linken Halbfeld an den zweiten Pfosten, Fießer setzt zum Kopfball an, der Ball landet auf dem Tornetz.

11. Minute:
Bochum zeigt sich mal wieder vorne, jedoch läuft Aydin nach einem langen Pass deutlich ins Abseits.

9. Minute:
Plötzlich hat sich die Partie gedreht. Sandhausen ist nun spielbestimmend und geht aggressiv zu Werke.

8. Minute:
Und der Gastgeber setzt nach: Achenbach mit einer scharfen Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer, Bochum klärt mit vereinten Kräften.

7. Minute:
chance Sandhausen mit der ersten Chance! Schulz schickt Wooten auf die Reise, der zieht aus halblinker Position ab. Keeper Luthe hechtet ins lange Eck und pariert glänzend.

5. Minute:
Bochum bestimmt weiterhin das Spielgeschehen, gefährlich wurde es aber noch nicht.

3. Minute:
Sandhausen ist sehr offensiv eingestellt mit dem 3-4-3-System. Die ersten Minuten gehören aber den Gästen aus dem Ruhrpott.

1. Minute:
Rund viertausend Zuschauer sind dabei, um die 600 dürften aus Bochum angereist sein. Es regnet leicht, zudem ist es kühler.

1. Minute:
Schiedsrichter Christ pfeift die 1. Hälfte an. Sandhausen hat Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Bochum: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Freier, Maltritz, Acquistapace und Lumb - zentrales Mittelfeld mit Goretzka und Kramer, auf den Außen Tasaka und Rzatkowski ? im Sturm Aydin und Dedic. Im Tor steht Luthe. Änderungen: keine.

Sandhausen: 3-4-3-System. Dreierabwehr mit Pischorn, Morena und Schulz ? zentrales Mittelfeld mit Fießer und Schauerte, auf den Außen Falkenberg und Achenbach ? im Sturmzentrum Wooten, als Flügelzange Yun und Adler. Im Tor steht Langer. Änderungen: Wooten, Adler und Morena für Olajengbesi, Beichler und Mäkelä.

Bilanz: Bisher gab es nur einen Vergleich, die Hinrundenpartie gewann Bochum mit 5:2. Die Kapitäne: Achenbach bei Sandhausen und Luthe bei Bochum.

Anders die Situation beim VfL Bochum: Mit dem neuen Trainer Neururer gewannen die Ruhrpottler zuletzt zweimal in Folge nach zuvor sechs sieglosen Ligapartien und stehen mit 32 Zählern auf dem letzten Nichtabstiegsplatz einen Punkt vor der Abstiegszone. Ein Auswärtssieg beim SV Sandhausen würde dem VfL Luft im Abstiegskampf verschaffen. Bochum-Trainer Neururer muss auf folgendes Personal verzichten: Sinkiewicz (Knieprobleme), Gündüz und Fabian (beide Kreuzbandriss).

Der SV Sandhausen bittet den VfL Bochum zum Abstiegsduell ins Hardtwald-Stadion. Für die Sandhausener ist die Ausgangsposition jedoch weitaus ungünstiger als beim Konkurrenten: Mit 23 Zählern steht der SV auf dem vorletzten Tabellenrang und hat acht Zähler Rückstand auf den Abstiegsrelegationsplatz. Bei ungünstigem Verlauf könnte der Abstieg schon an diesem Spieltag besiegelt werden. Ein Sieg ist somit Pflicht, um sich noch die Chance auf dem Klassenerhalt zu wahren. Allerdings wartet das Team von SV-Trainer Boysen seit sechs Runden auf einen vollen Erfolg. Der Coach muss auf folgendes Personal verzichten: Kittner (Reha), Tüting (Reha), Glibo (Knochenverletzung), Halfar (Wadenprobleme), Ischdonat (Kapselverletzung), Riemann (Muskelfaserriss) und Löning (Knorpelschaden im Knie).

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.45 Uhr vom Spiel SV Sandhausen gegen den VfL Bochum.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Video des Tages
Das wird teuer! 
Drama im Parkhaus nimmt seinen Lauf

Der Fahrer versucht es mit aller Gewalt, doch ans Ziel kommt er damit nicht. Video

Riesige Pfanne liegt am Strand 
Wie groß muss denn das Spiegelei dann sein?

Irrwitziges Exponat verblüfft die Besucher der Freiluft-Ausstellung . mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige