Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SC Freiburg - Eintracht Frankfurt 0:0 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

SC Freiburg - Eintracht Frankfurt 0:0

23.02.2013, 10:54 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
Freiburg - Frankfurt: 0:0

22.02.2013, 20:30 Uhr
Freiburg, Mage-Solar-Stadion
Zuschauer: 23.000

Das war's für heute von der Bundesliga. Morgen sind wir mit dem Live-Ticker ab 12.45 Uhr wieder von den Spielen der 2. Bundesliga für Sie da.

Enttäuschung beim SC Freiburg. Die Breisgauer kommen gegen Frankfurt nicht über eine 0:0 hinaus und verpassen damit den Sprung auf Platz vier. Doch das Remis geht letztlich in Ordnung. Die Hessen waren im ersten und die Gastgeber im zweiten Durchgang das bessere Team. Freiburg kam erst spät richtig in die Partie und hatte durch Kruse, Ginter und Flum drei Hochkaräter. Doch rein ging letztlich nichts. Frankfurt bleibt Vierter, Freiburg Fünfter.

90. Minute:
Das Spiel ist aus, keine Tore zwischen Freiburg und Frankfurt. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

90. Minute:
Es wird nur eine Minute Nachschlag geben.

89. Minute:
Freiburg scheint die besseren Reserven zu haben. Frankfurt will nur noch das Remis. Makiadi nimmt im 16er den Ball mit und dann verspringt ihm das Leder und die Chance ist dahin.

88. Minute:
Veh nimmt Aigner vom Platz und noch ein paar Sekunden von der Uhr. Für Aigner kommt Lanig ins Spiel.

88. Minute:
auswechslung Martin Lanig kommt für Stefan Aigner ins Spiel

87. Minute:
gelb Schwegler im Stile eines Ringers gegen Flum und der Frankfurter sieht Gelb.

86. Minute:
auswechslung Marco Terrazzino kommt für Jan Rosenthal ins Spiel

85. Minute:
chance Die Ecke der Gastgeber bringt zunächst nichts ein. Rosenthal verlängert per Kopf von rechts vors Tor und dann wuchtet Flum das Leder aus 6 Metern über das Frankfurter Gehäuse!

85. Minute:
ecke Auf der anderen Seite klärt Jung auf Kosten einer Freiburger Ecke.

84. Minute:
Rode versucht Occean mit einem Steilpass aus dem Halbfeld in den 16er zu schicken, aber der Ball landet nur bei Baumann...

83. Minute:
Wer riskiert noch einmal etwas. Frankfurt hat aktuell wieder etwas mehr Ballbesitz.

82. Minute:
Und noch einmal die Gäste. Jung flankt und Baumann muss mit den Fäusten im eigenen 16er vor Occean klären.

81. Minute:
Frankfurt scheint sich langsam mit dem einen Punkt angefreundet zu haben. Immerhin. Occean will am 16er für Aigner auflegen, aber wieder zu ungenau.

80. Minute:
Peter fragt: "Hält Baumann sicher?" Beide Keeper gehören heute zu den Besten in ihren Teams. Ganz besonders Trapp nach seiner Glanztat eben.

79. Minute:
Frankfurt geht nicht mehr das ganz große Tempo, das Spiel hat Kraft gekostet.

77. Minute:
Das war die mit Abstand beste Chance für die Gastgeber. Die Fans werden ungeduldig.

76. Minute:
chance Die Chance für Freiburg! Schmid mit dem Pass auf Kruse. Der dreht sich im 16er geschickt und zieht ab. Trapp kommt gut raus und rettet mit dem Schienbein Frankfurt das 0:0.

75. Minute:
Caligiuris Freistoß kommt auf den zweiten Pfosten, da rutscht Flum dann der Ball über den Spann...

75. Minute:
Gute Freistoßposition für den SC rund 23 Meter vor dem Gästetor.

74. Minute:
Passiert noch was? Für die Frankfurter würde das Remis reichen, um Platz vier zu sichern.

73. Minute:
Naja, Makiadi zieht von links nach innen und schließt dann aus 20 Metern ab - weit daneben.

72. Minute:
Gefährlich rauscht eine Oczipka-Flanke einmal durch den Freiburger 16er. Meier und auch Aigner am zweiten Pfosten verpassen aber knapp.

70. Minute:
Immer wieder schaltet sich Jung bei den Gästen rechts am Flügel vorn mit ein. Kein Wunder, dass der Mann in der Liga heiß begehrt ist.

69. Minute:
Im Gegenzug versucht's der aufgerückte Jung aus der zweiten Reihe, trifft aber nur Krmas im 16er.

68. Minute:
Jetzt spielt nur noch Freiburg. Rosenthal halblinks mit einer Mischung aus Schuss und Flanke, aber den Ball hat Trapp ganz sicher.

67. Minute:
Inzwischen hat sich Freiburg hier Vorteile erspielt. Frankfurt ist nicht mehr so stark wie in Hälfte eins.

65. Minute:
chance Die Riesenchance für Freiburg! Ginter kommt im Anschluss an die Ecke am 5er zum Kopfball und erneut rettet Celozzi für den bereits geschlagenen Trapp auf der Torlinie!

64. Minute:
ecke Und die nächste Ecke für den SC.

64. Minute:
chance Freiburg mit der Ecke von rechts. Am 5er steigt Rosenthal am höchsten und seinen Kopfball wehrt Celozzi auf der Linie ab!

64. Minute:
ecke Bilosang konnte Frankfurts Occean noch nicht auf sich aufmerksam machen. Aktuell ist Freibrug besser unterwegs. Erste Ecke für den SC.

63. Minute:
Jakob fragt: "Ist das Spiel spannend?" Auch ohne viele Torchancen ist es sehr intensiv. Ein Treffer liegt nun in der Luft.

62. Minute:
Freiburg erhöht den Druck. Caligiuri und Schmid diktieren nun das Tempo beim SC.

61. Minute:
auswechslung Johannes Flum kommt für Karim Guedé ins Spiel

60. Minute:
gelb Caligiuri vernascht Jung links vorm Frankfurter 16er, der rächt sich und legt Caligiuri von hinten. Gelb für den Frankfurter.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat der SC Freiburg rund 46 % Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

58. Minute:
Schweglers Freistoßflanke klären die Hausherren zunächst am eigenen 16er. Dann wieder die Gäste, Oczipkas Hereingabe von links schnappt sich Baumann dann aber sicher.

57. Minute:
Und die nächste Unterbrechung. Occean hat etwas abbkoemmen und bekommt knapp 40 Meter vor dem Tor der Freiburger den Freistoß.

56. Minute:
Beide Teams weiterhin mit vielen Fehlpässen, Spielfluss will hier nur selten aufkommen.

55. Minute:
Weiterhin viel Mittelfeldgeplänkel. Dann einmal die Konterchance für die Gäste, Jung kommt rechts im 16er zum Schuss und trifft nur einen Freiburger....

54. Minute:
Fallou Diagné musste angeschlagen runter, ihn ersetzt Krmas in der Viererkette des SC.

54. Minute:
auswechslung Pavel Krmas kommt für Fallou Diagné ins Spiel

53. Minute:
Freiburg mit einer kleinen Druckphase. Der Ball kreist um den 16er der Gäste, dann die Flanke von Caligiuri - direkt in die Arme von Trapp.

52. Minute:
Loulou fragt: "Wie ist die Stimmung dort in Freiburg?" Bestens, die SC-Fans sind trotz der Kälte bester Dinge.

50. Minute:
Weiterhin ein intensives Match, leider bislang fast ohne Torraumszenen.

49. Minute:
Schmid bringt seinen Keeper Baumann mit einem festen Rückpass ein wenig in Verlegenheit. Baumann haut die Kugel weit aus seinem 16er.

48. Minute:
Immerhin. Freiburg scheint wacher als zu Beginn der Partie, wo sie überhaupt nicht mit der Eintracht zurecht gekommen sind. Der SC greift früher an.

47. Minute:
Zunächst das gleiche Bild wie in Hälfte eins. Beide Teams lassen sich kaum Raum im Mittelfeld.

46. Minute:
Frankfurts Occean ist ein echter Strafraumstürmer. Mal sehen, was er zeigt.

46. Minute:
auswechslung Olivier Occean kommt für Karim Matmour ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Peter Gagelmann hat die zweite Hälfte in Freiburg etwas verspätet freigegeben. Die Eintracht hat nun Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Keine Tore zwischen dem SC Freiburg und Frankfurt zur Pause. Die Gäste begannen hier bärenstark und setzten den SC früh unter Druck. Doch bis auf einen Aigner-Schuss von der Strafraumgrenze sprang dabei für die Hessen nicht viel heraus. Freiburg kam erst nach rund einer halben Stunde langsam besser ins Spiel, tut sich aber weiterhin äußerst schwer gegen die taktisch hervorragend eingestellten Gäste. Wer kommt besser aus der Kabine? Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Freiburg. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

45. Minute:
gelb Caligiuri will zum Gegenstoß ansetzen und Matmour legt ihn von hinten. Gelb für den Frankfurter.

45. Minute:
Bastian Oczipka mit der Frankfurter Ecke von links, aber ohne Gefahr für den SC Freiburg.

44. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

44. Minute:
gelb Es gibt noch einmal Freistoß für die Gäste rechts am Flügel und die Karte für Daniel Caligiuri nach seinem erneuten Foul an Jung.

43. Minute:
Letzte Ermahnung für Daniel Caligiuri. Sein Foul an Jung war wohl sein letztes ohne Karte.

42. Minute:
Der Partie fehlen einfach die Torchancen. Aigners Torschuss ist schon eine Weile her.

41. Minute:
Zuschauer fragt: "Ist Lakic heute gar nicht dabei?" Nein, seine Rückengeschichte lässt keinen Einsatz zu.

40. Minute:
Dann so etwas wie eine Konterchance für Freiburg, aber Guedés Flanke landet nur beim Gegner.

40. Minute:
Beide Teams neutraliseren sich im Mittelfeld und machen die Räume sehr eng.

38. Minute:
Trapp mit dem Abstoß zum Gegner. Rosenthal schnappt sich den Ball, passt scharf von rechts vors Tor, aber dann kann die Eintracht sich befreien.

38. Minute:
Die Partie hat an Niveau verloren. Meiers Flanke von rechts segelt weit am zweiten Pfosten des SC-Tores vorbei.

37. Minute:
Schmids Freistoßflanke wird von Zambrano weit per Kopf aus dem Frankfurter 16er befördert.

36. Minute:
Viele Unterbrechungen momentan. Nun liegt Guede am Boden nachdem ihn Celozzi am Knie erwischt hat.

35. Minute:
Und wieder ist die Partie unterbrochen. Schwegler kracht im Luftduell mit Makiadi zusammen und muss kurz durchschnaufen.

34. Minute:
Kruse mit dem katastrophalen Fehlpass im Aufbauaspiel, Frankfurts Matmour geht dazwischen und legt sich dann den Ball links im 16er zu weit vor. Da war mehr drin!

33. Minute:
Die Freiburger Fans geben noch einmal Gas und feuern ihren SC lautstark an.

32. Minute:
Oje, Makiadi hat etwas am Knöchel abbekommen und humpelt momentan. Er macht aber weiter.

32. Minute:
In den letzten Minuten konnte sich Freiburg zumindest in Sachen Spielanteile verbessern. Vorm Tor wirkt der SC weiter harmlos.

31. Minute:
Aigner ist zurück auf dem Platz, aber rund läuft der Frankfurter noch nicht.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Der SC Freiburg hat jetzt rund 48% Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

29. Minute:
Aigner muss außerhalb behandelt werden, Frankfurt spielt aktuell in Unterzahl.

28. Minute:
Es wird ruppiger. Caligiuri trifft Aigner am Fuß und der Frankfurter muss behandelt werden.

27. Minute:
Rode mit dem hohen Bein gegen Schmid, der den Kopf allerdings auch sehr tief hatte. Nichts passiert.

26. Minute:
chance Aufregung im Freiburger 16er. Meier mit der Flanke von rechts, am 5er können zwei Freiburger Aigner nicht am Kopfball hindern, aber Baumann schnappt sich den Ball ganz sicher!

25. Minute:
Rund 40 Meter vor dem Frankfurter Tor wird es unheimlich eng und die Freiburger haben noch kein Mittel dagegen gefunden.

24. Minute:
Immer wieder versucht es der SC über links, aber da ist momentan kein Durchkommen.

23. Minute:
Daniel Caligiuri wird links am Flügel angespielt, aber der rustikale Zambrano räumt ihn samt Ball ab.

22. Minute:
Anna08 fragt: "Wie spielt Caligiuri?" Er gehört noch zu den auffälligsten Freiburgern in der Anfangsphase.

21. Minute:
Immer wieder unterlaufen den Gastgebern ungewohnt viele Fehlpässe. Frankfurt ist weiterhin besser im Spiel.

20. Minute:
Dann sucht Rosenthal links am Frankfurter Strafraum das Duell gegen Anderson, läuft sich aber fest....

19. Minute:
Freiburg nimmt ein wenig das Tempo raus. Viele Ballkontakte rund um die Mittellinie aktuell.

17. Minute:
chance Frankfurt mit de Balleroberung im Mittelfeld und dann geht es blitzschnell! Aigner geht auf und davon und zieht dann aus 16 Metern halbrechts hart und flach ab - ins Außennetz!

16. Minute:
Man darf gespannt sein, wie lange die Frankfurter dieses laufaufwändige Spiel durchhalten.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der SC Freiburg nur rund 43 % Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

14. Minute:
Schon erstaunlich, wie selbstbewusst Frankfurt hier spielt. Die Hessen sind das bessere Team.

13. Minute:
Freiburg pokert hoch. Matmour startet 30 Meter vorm Tor und die Fahne ist oben. Das war eine Zentimeterentscheidung.

12. Minute:
Freiburg-Fan fragt: "Warum ist Mensur Mujdza nicht im Kader?" Der Freiburger hat nach seinen Rückenproblemen noch Trainingsrückstand.

11. Minute:
Weiter hat Freiburg Probleme, einmal schnell durchs Mittelfeld zu kommen. Dann geht Guede rechts und bleibt an Anderson hängen.

10. Minute:
Celozzi mit der Freitsoßflanke der Gäste, aber keine Gefahr für Baumann.

10. Minute:
Bilang spielt fast nur Frankfurt. Freistoß für die Gäste links am Flügel.

10. Minute:
Anders die Fans in Freiburg, die ihren SC Freiburg lautstark unterstützen.

9. Minute:
Freiburgs Coach Christian Streich wirkt unzufrieden. Sein SC muss sich noch finden.

8. Minute:
Bei den Gästen wechseln die Ofensivspieler munter die Positionen. Aigner spielt nun links.

6. Minute:
chance Erstmals die Gastgeber im Frankfurter Strafraum. Schmid mit der guten Flanke von rechts und am zweiten Pfosten kommt Guede zum Kopfball! Kevin Trapp steht im kurzen Eck und packt sicher zu!

5. Minute:
Freiburg wirkt noch etwas irritiert von der Frankfurter Aufstellung, da geht noch nicht viel.

4. Minute:
Gagelmann pfeift von Beginn so gut wie alles. Die Spieler wissen, woran sie sind.

3. Minute:
Die ersten Szenen gehören den Gästen. Meier schickt rechts Jung. Dann bringt Rode den Ball gefährlich von der Grundlinie vors Tor, aber vorm Freiburger Kasten ist niemand!

2. Minute:
Es sieht so aus, als ob die Eintracht mit einem 4-4-2-System starten würde. Aigner stürmt wohl zusammen mit Matmour.

1. Minute:
Leichter Frost in Freiburg. Bei minus 1 Grad ist es kalt im Breisgau, aber aktuell trocken. Der Rasen ist für Februar in einem exzellenten Zustand.

1. Minute:
Es geht los! Referee Peter Gagelmann hat die Partie in Freiburg freigegeben. Die Gastgeber haben Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Schiedsrichter Peter Gagelmann führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Mit dem Gelb-Rot-gesperrten Takashi Inui muss Veh eine weitere Stammkraft ersetzen. Für den spielstarken Japaner kommt Celozzi links im Mittelfeld zum Einsatz. "Wenn wir gewinnen, dann ist das schon richtungsweisend. Dann hätten wir den Gegner mal ein Stück hinter uns", weiß Veh um die Bedeutung des Spiels.

Viele hatten gedacht, bei den Gästen würde Olivier Occean nach Srdjan Lakic' Ausfall (Rücken) eine neue Chance in der Startelf bekommen. Doch Veh setzt den Kanadier erneut nur auf die Bank. Matmour wird als einzige Spitze beginnen.

Die Freiburger wissen, dass sie die Hessen heute mit einem Sieg von Platz vier verdrängen könnten und damit einen ganz großen Schritt in Richtung internationales Geschäft machen würden. Allerdings muss SC-Trainer Christian Streich heute erneut auf Sebastian Freis (Schulter-OP),Hendrick Zuck (Ferse) und Vegar Eggen Hedenstad (muskuläre Probleme) verzichten.

Wer hätte vor der Saison gedacht, dass die Partie des SC Freiburg gegen Aufsteiger Eintracht Frankfurt ein Spitzenspiel sein würde. Der Fünfte empfängt den Vierten. Dank ihrer bärenstarken Defensive haben es die Breisgauer (nur 22 Gegentore) unter die Besten der Liga geschafft. Nur der FC Bayern lässt weniger Treffer zu.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr vom Spiel SC Freiburg gegen Eintracht Frankfurt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal