Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfL Bochum - MSV Duisburg 2:2 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bochum - Duisburg 2:2

23.02.2013, 10:56 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
Bochum - Duisburg: 2:2

22.02.2013, 18:00 Uhr
Bochum, rewirpowerSTADION
Zuschauer: 15.000

So, das war?s aus Liga zwei. Gleich rollt der Ball in der Bundesliga. Sie können natürlich wieder live dabei sein beim Live-Ticker.

Der VfL Bochum und der MSV Duisburg trennen sich am Ende mit einem 2:2. Ein Remis, das für die Gäste äußerst schmeichelhaft ist. Ein Sonntagschuss von Perthel beschert hier den Zebras noch den unerwarteten Punkt. Das Remis nutzt aber eigentlich keinem. Sowohl Bochum als auch Duisburg treten so auf der Stelle. Der Abstand zum Keller konnte nicht nennenswert vergrößert werden.

90. Minute:
Aus! Schiri Brych pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Geht hier noch was? Auch der zweite Treffer der Duisburger kam wieder komplett aus dem Nichts.

90. Minute:
Zwei Minuten werden hier nachgespielt.

90. Minute:
gelb Sinkiewicz steigt hart ein und sieht die Gelbe Karte!

89. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor! Perthel erzielt das 2:2 für den MSV Duisburg. Perthel holt den Hammer raus und setzt den Ball mit aller Macht aus 25 Metern in den Knick. Luthe fliegt vergeblich. Ein echter Sonntagsschuss.

88. Minute:
Iashvili springt ungestüm in Lachheb rein. Bei der Aktion hat sich Iashvili selbst ein wenig verletzt. Er muss behandelt werden, kann aber wohl weitermachen.

87. Minute:
Die Duisburger schlagen die Bälle eigentlich nur noch lang hinten raus. So kann das eigentlich nicht klappen.

86. Minute:
Mit einem Dreier würden die Bochumer einen ordentlichen Schritt unten raus machen. Noch ist es aber nicht so weit...

85. Minute:
Bochum gestaltet das hier weiterhin offensiv. So kommt Duisburg auch kaum einmal vor das Tor des VfL.

83. Minute:
gelb Gelb für Branimir Bajic

83. Minute:
gelb Bajic und Gelashvili sind aneinander geraten. Beide sehen die Gelbe Karte.

83. Minute:
Rzatkowski wird auf der rechten Seite geschickt. Die Fahne ist aber oben - Abseits.

82. Minute:
Die Ecke kommt von der rechten Seite rein und ist dann eine sichere Beute für Keeper Luthe.

82. Minute:
ecke Eckstoß für MSV Duisburg

81. Minute:
chance Exslager kommt aus 13 Metern zum Schuss. Der Duisburger jagt den Ball aber zwei Meter über die Querlatte. Da war mehr drin.

80. Minute:
Die Führung für die Bochumer ist hochverdient. Sie sind hier die spielbestimmende Mannschaft.

79. Minute:
Kramer setzt sich wieder schön auf der linken Seite durch. Er macht dann aber einen Haken zuviel. So können die Duisburger das dann klären.

79. Minute:
Kevin Scheidhauer ist sehr viel gelaufen. Der war jetzt komplett platt.

79. Minute:
auswechslung Nikoloz Gelashvili kommt für Kevin Scheidhauer ins Spiel

78. Minute:
Die Bochumer Spieler lassen sich jetzt schon bei einigen Aktionen sehr viel Zeit.

77. Minute:
So langsam läuft dem MSV die Zeit davon. Eine Niederlage wäre ein herber Rückschlag für die Zebras.

75. Minute:
Kramer spielt den Doppelpass mit Scheidhauer. Anstatt dann abzuziehen will er noch einmal passen. Das war einmal zuviel. Die Duisburger können klären.

74. Minute:
Bochum hat 52% Ballbesitz. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

73. Minute:
Die Stimmung ist hier jetzt auch richtig gut. Der Schneefall hat aufgehört.

72. Minute:
Wieder bringt Rzatkowski die Ecke rein. Bajic ist in der Mitte mit dem Kopf am Ball und klärt.

71. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

71. Minute:
Das Spiel ist in der zweiten Halbzeit viel besser geworden. Das ist jetzt ein richtiges Derby.

70. Minute:
gelb Maltritz steigt hart ein. Auch er sieht die Gelbe Karte.

69. Minute:
chance Den Freistoß aus 19 Metern zieht Goretzka auf die lange Ecke. Wiedwald sieht den Ball spät, kann ihn dann aber noch mit einem tollen Reflex abwehren.

68. Minute:
gelb Perthel legt Goretzka am 16er. Der Duisburger sieht die Gelbe Karte.

67. Minute:
Den Duisburgern gelingt es hier nicht die Hauherren mal längere Zeit unter Druck zu setzen. Die Uhr tickt hier für den VfL.

66. Minute:
auswechslung Alexander Iashvili kommt für Faton Toski ins Spiel

66. Minute:
Von der rechten Seite bringt Wolze die Ecke rein. Öztürk ist dann dran, bringt den Ball aber nicht aufs Tor.

65. Minute:
ecke Eckstoß für MSV Duisburg

65. Minute:
Ein 3:1 für die Hausherren und das Ding hier wäre sicherlich gelaufen. Noch ist der MSV aber im Spiel.

64. Minute:
auswechslung Sascha Dum kommt für Benjamin Kern ins Spiel

63. Minute:
chance Goretzka marschiert rechts. Aus spitzem Winkel trifft er dann den langen Pfosten. Wiedwald wäre da nie rangekommen.

62. Minute:
chance Öztürk zieht aus 20 Metern ab. Der Ball fliegt nur Zentimeter am linken Pfosten vorbei. Das war knapp.

60. Minute:
User "gisela" fragt, wieviele Duisburger da sind. Das müssten so an die 4.000 sein.

59. Minute:
Wolze tritt die Ecke von der rechten Seite, die aber keine Gefahr bringt.

59. Minute:
ecke Eckstoß für MSV Duisburg

57. Minute:
Der VfL hat das Spiel gedreht. Jetzt sind die Duisburger wieder gefordert.

56. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Kramer erzielt das 2:1 für Bochum. Kramer zieht von links nach innen, lässt vier Gegenspieler wie Fahnenstangen stehen und trifft dann aus sieben Metern in die Maschen. Ein tolles Solo von Kramer.

56. Minute:
Die Ecke der Duisburger kommt von links rein. Verwirrung in der Hintermannschaft der Bochumer. Doch es ist kein Duisburger da, der daraus Kapital schlagen kann.

55. Minute:
ecke Eine Eingabe von Brosinski wird gefährich abgefälscht. Luthe muss sich ganz lang machen, um zur Ecke zu klären.

54. Minute:
Rzatkowski bringt wieder die Ecke rein. Diesmal können die Duisburger aber klären.

53. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

52. Minute:
Das nennt man mal einen Auftakt nach Maß. Jetzt ist hier auch die Kulisse wieder voll da.

51. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Lukas Sinkiewicz erzielt das 1:1 für Bochum. Von der linken Seite zieht Rzatkowski die Ecke rein. Sinkiewicz läuft am ersten Pfosten ein und köpft den Ball aus acht Metern in die lange Ecke. Wiedwald ist chancenlos.

51. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

50. Minute:
Bochum hat wieder Probleme in die Partie zu kommen. So langsam müssen sie hier mal was machen, wenn das heute noch mit einem Dreier klappen soll.

49. Minute:
Das erste Ausrufezeichen haben hier wieder die Gäste gesetzt.

48. Minute:
chance Öztürk setzt sich links durch. Er versucht es dann alleine aus spitzem Winkel. Luthe kann den Ball abwehren. Da wäre ein Pass in die Mitte vielleicht die bessere Alternative gewesen.

46. Minute:
Die Bochumer sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Adli Lachheb kommt für Dustin Bomheuer ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiri Dr. Felix Brych hat das Spiel wieder freigegeben.

Der MSV Duisburg führt äußerst glücklich mit 1:0 zur Pause. Die Zuschauer haben hier eine ganz schwache erste Halbzeit gesehen, die eigentlich nur aus Kampf und Krampf Maurice Exslager war es dann, der in der 37. Minute das berühmte Tor aus dem Nichts erzielte. Hier ist auf beiden Seiten noch ganz viel Luft nach oben. Dran bleiben. Gleich geht?s weiter.

45. Minute:
schiri Schiri Brych pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Eine Minute wird hier nachgespielt. Das ist sehr wenig für die vielen Unterbrechungen.

43. Minute:
Rzatkowski tritt die Ecke von der rechten Seite, die wieder im Nichts verpufft. Die Hausherren machen zu wenig aus den Standards.

43. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

41. Minute:
Toski bringt einen Ball von der rechten Seite rein. In der Mitte findet sich dann aber nur ein Duisburger, der dann klären kann.

40. Minute:
Im Moment stehen die Duisburger vor Bochum in der Tabelle.

40. Minute:
Öztürk spielt Exslager im 16er an. Dem verspringt dann aber der Ball bei der Annahme.

39. Minute:
Jetzt sind die Bochumer natürlich noch mehr gefordert.

38. Minute:
An einem guten Tag kann Luthe so einen Ball auch halten. Da sah der Keeper nicht so gut aus. Das war das berühmte Tor aus dem Nichts.

37. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Maurice Exslager erzielt das 1:0 für Duisburg. Exslager setzt sich rechts gegen Eyjólfsson zund Lumb durch. Aus spitzem Winkel trifft er dann aus 13 Metern flach in die lange Ecke.

36. Minute:
chance Goretzka spielt den Doppelpass mit Scheidhauer. Goretzka kommt dann von halbrechts zum Schuss. Wiedwald kann den Flachschuss aus 14 Metern mit dem Fuß abwehren.

35. Minute:
Der Schneefall hat wieder eingesetzt. Das Wetter ist hier abwechslungsreicher als das Spiel.

34. Minute:
Man darf gespannt sein, wann man hier die ersten Pfiffe hört. Das ist wirklich echte Magerkost, was beide Team hier anbieten.

32. Minute:
Kampf und Krampf ist hier zu sehen. Ein bisschen Fußball wäre aber auch gar nicht schlecht.

31. Minute:
gelb Kramer steigt hart ein. Auch er sieht die Gelbe Karte.

30. Minute:
Jetzt hat Bochum knapp über 50% Ballbesitz. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

29. Minute:
Wieder ein Foul von Dustin Bomheuer. Der Duisburger muss langsam aufpassen, wenn er das Spielende noch auf dem Platz erleben will.

28. Minute:
Sinkiewicz kommt im 16er zu Fall. Die Bochumer fordern einen Elfer. Das war aber nie und nimmer eine. Schiri Brych stand auch genau daneben.

27. Minute:
Auf beiden Seite ist die Fehlpassquote noch sehr hoch. Das ist auch ein Grund, warum man hier so wenig Torszenen sieht.

26. Minute:
Es schneit jetzt nicht mehr. Bitterkalt ist es aber immer noch.

24. Minute:
Die Bochumer finden langsam ein bisschen besser ins Spiel. Sie schaffen es jetzt hier und da ein paar Akzente zu setzen.

23. Minute:
Die Ecke der Bochumer bringt dann keine Gefahr.

23. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

23. Minute:
chance Den Freistoß aus 25 Metern zieht Toski auf die kurze Ecke. Wiedwald ist da und wehrt den Ball ab.

22. Minute:
gelb Taktisches Foul von Bomheuer. Auch er sieht die Gelbe Karte.

21. Minute:
Nach Torschüssen steht es hier 2:0 für den MSV Duisburg. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

20. Minute:
Rzatkowski zieht die Ecke von links rein. Wieder hat Brych in der Mitte ein Foul gesehen. Freistoß für die Gäste.

20. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

19. Minute:
Das ist hier weiterhin eine ganz zähe Angelegenheit. Torszenen bleiben Mangelware.

18. Minute:
gelb Wolze haut Sinkiewicz böse um. Auch er sieht die Gelbe Karte.

17. Minute:
Rzatkowski bringt die Ecke von der rechten Seite rein. Die Duisburger können zunächst klären. Rzatkowski bringt den Ball dann noch einmal von rechts rein. In der Mitte stehen dann aber gleich zwei Mann im Abseits. Es geht weiter mit einem Freistoß für den MSV.

16. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

15. Minute:
Der Rasen wird auch immer glitschiger. Die 22 Akteure haben einen schweren Stand. Scheidhauer ist jetzt ausgerutscht.

14. Minute:
Der Schneefall wird stärker. Das ist hier ein sehr ungemütlicher Februar-Tag.

13. Minute:
Das Spiel ist weiterhin sehr zerfahren. Es ist auch wegen kleinerer Fouls stäng unterbrochen. So ist natürlich kein Spielfluss da.

12. Minute:
Rzatkowski flankt den Ball von der linken Seite rein. Scheidhauer ist in der Mitte zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits!

11. Minute:
Der MSV Duisburg hat über 50% Ballbesitz. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

9. Minute:
Der VfL Bochum hat hier noch nicht einen echten Angriff vorgetragen. Da ist noch viel Luft nach oben.

8. Minute:
Duisburg wirkt hier in der Anfangsphase ein bisschen wacher.

7. Minute:
Freistoß für den MSV: Kern zieht aus 27 Metern ab, trifft aber nur den Rücken eines Bochumers.

5. Minute:
chance Langer Ball auf Exslager. Der ist dann freiu vor Luthe. Er will den Ball über den Keeper heben. Der hat aber aufgepasst und wehrt den Lupfer ab.

4. Minute:
Beide Mannschaften beginnen hier sehr verhalten. Es ist noch sehr wenig Tempo in der Partie.

3. Minute:
Harte Entscheidung. Schiri Brych will hier wohl gleich für klare Verhältnisse sorgen.

2. Minute:
gelb Rzatkowski hält drüber. Er sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.

2. Minute:
Die Bedingungen sind nicht so gut in Bochum. Es ist relativ kalt und es schneit auch ein wenig. Der Rasen ist aber in einem ganz guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Dr. Felix Brych aus München hat das Spiel freigegeben. Duisburg stößt an! Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

In der Hinrunde trennten sich beide Mannschaften nach 90 schwachen Minuten mit einem 0:0. Da kann es heute eigentlich nur besser werden.

Die Gesamt-Bilanz in der zweiten Liga spricht eindeutig für den VfL. Von neun Spielen konnten fünf gewonnen werden. Dem gegenüber stehen zwei Niederlagen und zwei Remis. Zudem ist der VfL nach Braunschweig und Hertha das drittbeste Team der Rückrunde.

Bei den Gästen aus Duisburg fehlt Bollmann. Er liegt mit einer Virus-Infektion im Bett.

Doch auch beim VfL Bochum müssen einige Akteure ersetzt werden. Fabian, Freier, Dedic, Gündüz, Aydin und Ortega fehlen verletzungsbedingt. Dazu muss Dabrowski noch eine Rotsperre absitzen.

Aber auch die Zebras haben sich einiges vorgenommen für das Derby. "Wir haben richtig Lust auf das Derby. Es wird ein tolles Freitagabend-Spiel unter Flutlicht. Wir werden alle möglichen Ressourcen nutzen, um unseren Fans einen Sieg zu bescheren", sagt Trainer Kosta Runjaic. Und er fügt hinzu: "Es gibt keinen Grund, uns dort zu verstecken. Mit einem großen Teamgeist können wir die Sperren von Goran Sukalo und Ranisav Jovanovic kompensieren."

Tief im Westen und ganz unten im Keller ? so lautet das Motto des Ruhrpott-Klassikers, der nicht selten auch in Liga eins stattgefunden hat. Und der VfL Bochum ist fest entschlossen das heutige Duell für sich zu entscheiden. "Ganz klar, wir wollen dieses Spiel gewinnen", sagt VfL-Coach Karsten Neitzel ganz ohne Selbstzweifel. Seinen Optimismus zieht der Trainer vor allem aus dem Auswärtssieg bei den Münchner Löwen (1:0). Da haben die Bochumer ganz klar aufsteigende Tendenz gezeigt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.45 Uhr vom Spiel VfL Bochum gegen den MSV Duisburg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal