Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach: Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stuttgart - Gladbach 2:0

15.04.2013, 09:17 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

2:0 Gentner (33.)

14.04.2013, 15:30 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 53.430

Das war es vorerst vom Live-Ticker! Ab 17.15 Uhr geht es mit dem Spieltagsabschluss Augsburg gegen Frankfurt weiter...

Der VfB Stuttgart gewinnt völlig verdient mit 2:0 gegen Borussia Mönchengladbach nach interessanten neunzig Minuten. Gladbach hatte nur zu Beginn beider Abschnitte Feldvorteile, blieb ansonsten in der Offensive blass und offenbarte deutliche Schwächen in der Defensive. Stuttgart überzeugte über weite Strecken spielerisch und kontrollierte das Match nahezu in allen Belangen auch wenn es zweier kurioser Torverläufe zum Erfolg bedurfte. Die Schwaben gewinnen erstmalig in der Rückrunde ein Heimspiel und dürften sich mit diesem Dreier aller Abstiegssorgen entledigt haben. Die Borussen hingegen müssen mit dieser Niederlage einen herben Rückschlag im Kampf um die internationalen Plätze hinnehmen.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Stark pfeift die Partie ab.

89. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

87. Minute:
Stuttgarts neuer Mann Kvist mit dem Fehlpass am Mittelkreis, doch die Gladbacher können letztlich den Fehler nicht nutzen. Niedermeier macht wieder alles gut.

86. Minute:
Gladbach scheint sich in sein Schicksal gefügt zu haben, ein Aufbäumen ist nicht zu erkennen. Die Schwaben lassen aber auch gar nichts anbrennen und spielen locker ihren Stiefel runter.

85. Minute:
auswechslung Nun auch der letzte Wechsel bei den Hausherren: Kvist ersetzt den heute klasse aufspielenden Boka.

84. Minute:
Die Stimmung in der Mercedes-Benz-Arena kocht über, die Fans feiern jetzt schon lautstark den VfB-Sieg.

83. Minute:
Cigerci und Boka prallen nach einem Duell heftig zusammen. Boka schüttelt sich kurz durch und kann weitermachen.

82. Minute:
Mlapa mit dem Solo über die linke Außenbahn, der Gladbacher beißt sich dann aber an Sakai fest und muss abbrechen.

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten! Es sieht nun ganz stark nach dem lang ersehnten Heimerfolg des VfB aus. Die Fohlen können nach wie vor nicht zum Schlussspurt ansetzen.

80. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel beim VfB: Macheda kommt für Ibisevic auf den Platz.

79. Minute:
Maxim geht über links bis zur Grundlinie, passt zurück an den 16er zu Traore, der direkt abzieht und völlig verzieht.

77. Minute:
Der VfB lässt nichts anbrennen, ist um Ballkontrolle im Mittelfeld bemüht, das auch gut funktioniert. Die Borussia kommt kaum zum Zuge.

76. Minute:
chance Fast die Entscheidung! Ibisevic schickt Okazaki mit einem Diagonalpass, der Japaner versucht es mit einem Heber aus 14 Metern, der Ball landet auf dem Tornetz.

75. Minute:
Noch eine Viertelstunde! Auch mit den Wechseln wird das Gladbacher Spiel nicht entscheidend besser. Zwar haben die Fohlen nun mehr Ballbesitz, können aber keinen Nutzen daraus ziehen.

74. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel bei den Gästen: Marx macht für Mlapa Platz.

72. Minute:
auswechslung Erster Wechsel nun auch beim VfB: Okazaki übernimmt die rechte Außenposition von Harnik.

71. Minute:
Gentner mit einem klasse Pass an die Strafraumgrenze zu Ibisevic, Jantschke geht konsequent aber noch regelgerecht dazwischen bevor der Stuttgarter Goalgetter abziehen kann.

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr! Den Borussen läuft die Zeit davon, die Schwaben haben weiterhin das Match unter Kontrolle.

69. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel bei Gladbach: Hanke kommt für de Jong auf den Platz.

67. Minute:
Die Borussia kommt weiterhin nicht in den gegnerischen Strafraum, der nächste Wechsel steht in Kürze an. Hanke steht an der Seitenlinie bereit.

66. Minute:
chance Wieder eine kuriose Torszene der Schwaben: Harnik passt von rechts flach an den Fünfer, Maxim hält den Fuß hin. Der Ball kullert aufs rechte Eck zu, Keeper ter Stegen ist zu weit weg, letztlich rettet Brouwers auf der Linie.

64. Minute:
Stuttgart hat alles im Griff, die Fohlen sehen derzeit keinen Stich. Doch die Schwaben machen den Sack nicht zu, hier ist weiterhin noch alles drin...

62. Minute:
ecky fragt: 'VfL Trainer?' Der Gäste-Verein heißt VfL Borussia Mönchengladbach.

61. Minute:
JulRE fragt: 'Führt Stuttgart verdient? Bis dato ganz klar, da gibt es keine zwei Meinungen. Gladbach hat heute nicht viel entgegen zu setzen.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Im Moment sieht alles nach einem dritten Tor für die Hausherren aus...

59. Minute:
Entlastung für die Fohlen: De Jong ist auf reisen, doch die Fahne geht hoch - Abseits!

59. Minute:
Harnik geht über halbrechts und zieht aus 14 Metern ab, Keeper ter Stegen packt sicher zu.

59. Minute:
VfL-trainer Favre wird nun ernsthaft über einen weiteren Wechsel nachdenken müssen, derzeit ist sein Team überfordert.

58. Minute:
Der VfB hat ein Power Play aufgezogen, die Fohlen-Abwehr ist ins Schwimmen geraten.

57. Minute:
Traore tankt sich von rechts in den Strafraum, Brouwers geht mit vollem Risko im eigenen 16er dazwischen und gewinnt das Duell.

56. Minute:
Die Schwaben haben wieder die Spielkontrolle übernommen, Gladbachs Spielaufbau funktioniert nicht mehr.

55. Minute:
chance Boka haut vom 16er drauf, knapp rauscht das Leder am Kasten von ter Stegen vorbei.

55. Minute:
chance Maxim bringt die Kugel an den Fünfer, Ibisevic köpft knapp übers Tor.

55. Minute:
Gute Freistoßposition für Maxim an der linken Strafraumseite...

54. Minute:
Die Ecke führt zu nichts, die Schwaben bleiben aber in Ballbesitz.

53. Minute:
Ibisevic wird geschickt, der das Spiel schnell macht. Maxim ist mitgelaufnen, der den Pass aber nicht verwerten kann. Ecke!

52. Minute:
Steilpass von Marx in die Spitze, Herrmann ist gestartet. Abseits ist angezeigt, Keeper Ulreich ist jedoch schneller am Ball.

51. Minute:
Die Schwaben halten die Partie wieder schnell offen, Gladbachs Anfangseuphorie ist schon wieder verpufft.

50. Minute:
Sakai mit der Flanke von rechts, völlig verzogen geht das Leder auf der anderen Seite ins Toraus.

49. Minute:
Gladbach macht wieder Druck zu Beginn, VfL Trainer Favre muss seine Mannen ordentlich in der Kabine eingeheizt haben.

48. Minute:
De Jong und Wendt prüfen Keeper Ulreich mit Distanzschüssen, beide Male besteht der Torhüter des VfB die Prüfung.

47. Minute:
Nicht so schlimm, scheint ein Kontaktlinsen-Problem zu sein. Die Partie läuft wieder...

47. Minute:
Spielunterbrechung! Molinaro sackt nach einem Zweikampf zusammen, fasst sich ans Auge.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Stark pfeift die 2. Halbzeit an. Stuttgart hat Anstoß.

Der VfB Stuttgart geht mit einer beruhigenden und letztlich verdienten 2:0-Führung gegen Borussia Mönchengladbach nach interessanten ersten 45 Minuten in die Halbzeitpause. Gladbach erwischte zunächst den besseren Start, die Hausherren drehten das Blatt aber schnell und übernahmen weitestgehend die Spielkontrolle. Dennoch bedurfte es zweier kurioser Torszenen zum Erfolg, in denen die Gladbacher Abwehr und ihr Keeper nicht die glücklichste Rolle spielten. Entschieden ist aber noch nichts ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Stark pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Arango passt in die Gasse von Wendt, sein Schuss aus halblinker Position geht klar übers Gebälk.

44. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt!

43. Minute:
Stuttgart hat sich zurückgezogen, will erst einmal kein weiteres Risiko eingehen, um mit einem beruhigenden 2:0 in die Halbzeitpause gehen zu können.

42. Minute:
Mario fragt: 'Wird das erste Tor wirklich als Eigentor gewertet oder Maxim angerechnet?' Dominguez war definitiv zuletzt dran, ob entscheidend oder nicht wird wohl die DFL nach dem Spiel prüfen. Sehr schwer zu ermessen!

41. Minute:
Jantschke räumt mit Macht eine Eckfahne ab, Ersatz ist gesucht und noch nicht gefunden.

40. Minute:
Mönchengladbach hat den Faden völlig verloren, VfL-Trainer Favre marschiert ganz unruhig in seiner Coaching-Zone. Da wird es in der Halbzeitpause eine klare Ansage geben...

39. Minute:
Jantschke lässt den Ball beim Klärungsversuch am Elfmeterpunkt zu weit abprallen, Ibisevic hechtet hinterher, doch erneut ist Keeper ter Stegen schneller.

38. Minute:
Traore marschiert über links, passt diagonal rüber zu Ibisevic. Das Zuspiel ist aber einen Tick zu lang, ter Stegen greift zu.

37. Minute:
Die Schwaben setzten nach, wollen den ersten Heimsieg in der Liga in diesem Jahr!

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Stuttgart hat jetzt natürlich Oberwasser, die Fohlen sehen etwas resigniert aus. Aber noch ist viel Zeit...

34. Minute:
Wieder machen Abstimmungsprobleme und ein nicht konsequenter keeper der Fohlen die Tür für einen weiteren Schwaben-Treffer auf.

33. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Stuttgart durch Gentner! Kurios noch dazu: Langer Ball in den halblinken Strafraum der Gladbacher, Jantschke und ter Stegen sind sich nicht einig in der Ballannahme. Gentner setzt schlitzohrig nach und hebt die Kugel aus spitzem Winkel über den Keeper ins lange Eck hinweg.

32. Minute:
Pascal fragt: 'Hätte ter Stegen das Tor verhindern können?' Souverän sieht anders aus. Der Freistoß war zwar scharf getreten, doch nicht unhaltbar.

31. Minute:
ecke Die Ecke lässt jedoch erneut zu wünschen übrig, Stuttgarts Abwehr hat kein Problem damit.

30. Minute:
Die Fohlen reagieren wütend, kommen nach vorne. De Jong holt den nächsten Standard für den VfL heraus...

29. Minute:
Die Führung ist aufgrund der ersten Viertelstunde nicht unverdient, auch wenn Gladbach in den letzten Minuten deutlich besser dagegenhielt.

28. Minute:
Toooooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Stuttagrt durch ein Eigentor von Dominguez! Maxim mit einer scharfen Freistoßflanke von der linken Seite vors Tor, ter Stegen lässt die Kugel durchflutschen, Dominguez bugsiert das Leder mit seinem Scheitel unglücklich ins lange Eck.

27. Minute:
Molinaro zeigt sich nach langer Zeit wieder vorne auf der linken Seite, der Italiener holt gegen Herrmann zumindest einen Freistoß heraus.

26. Minute:
Snoopy fragt: 'Was ist mit Nordtveit? Hat sich der Verdacht auf Nasenbeinbruch bestätigt?' Noch gibt es keine neuen Informationen. Mal die Halbzeitpause abwarten...

25. Minute:
ecke Gladbach bekommt einen weiteren Eckball zugesprochen, doch auch dieser Standard hat nur statistischen Wert.

25. Minute:
Arango mit einem Freistoß aus 30 Metern, als Flanke gedacht trudelt die Kugel unberührt ins Toraus.

24. Minute:
Die Stimmung ist wie gewohnt klasse, das Spiel derzeit nicht. Die Akteure halten sich zumeist im Mittelfeld auf, die Ideen fehlen.

22. Minute:
Jetzt haben die Fohlen Vorteile im Mittelfeld und mehr Ballbesitz. Stuttgart hat das Tempo deutlich rausgenommen, kommt nicht mehr aggressiv über die Flügel.

22. Minute:
ecke ...die Ecke von rechts durch Arango auf den ersten Pfosten wehrt Niedermeier sicher ab.

21. Minute:
Herrmann mit dem Steilpass in den Lauf von Cigerci, Molinaro klärt in höchster Not auf Kosten einer Ecke...

19. Minute:
Molinaro marschiert über die linke Seite, tankt sich bis zur Grundlinie vor, die Kraft für einen präzisen Pass reicht dann aber nicht mehr. Keeper ter Stegen packt sicher zu.

18. Minute:
Die Fohlen halten nun im Mittelfeld besser dagegen, Stuttgarts Druck ist nicht mehr so hoch.

17. Minute:
Arango setzt sich links gegen Sakai durch, flankt an die Strafraumgrenze, Cigerci zieht direkt ab. Das Leder schlägt einen Meter rechts neben dem Kasten des VfB in der Bande ein.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Die Fohlen hatten den besseren Start, schnell übernahmen jedoch die Hausherren das Zepter. Harnik hatte mit seinem Kopfball die bis dato größte Chance.

13. Minute:
ecke Traore holt die dritte Ecke des VfB raus, diese hat aber keinen durchschlagenden Erfolg.

13. Minute:
Der VfB ist am Drücker, kontrolliert das Match. Gladbach hat sich in die eigene Hälfte zurückgezogen, reagiert im Moment nur.

12. Minute:
ecke Die zweite Ecke der Schwaben bringt nichts ein.

12. Minute:
auswechslung Nordtveit muss raus, Xhaka ersetzt den defensiven Mittelfeldspieler.

11. Minute:
chance Harnik mit der Riesenchance: Molinaro mit der präzisen Flanke von links an den Fünfer, Harnik kommt frei zum Kopfball. Keeper ter Stegen pariert auf der Linie mit einer Blitzreaktion und verhindert den Einschlag.

10. Minute:
Die Partie läuft derweil weiter, die Gäste sind in Unterzahl.

10. Minute:
Nordtveit ist erst einmal raus, wird weiterbehandelt. Scheint ein Nasenbeinbruch zu sein...

9. Minute:
Spielunterbrechung! Niedermeier und Nordtveit sind mit den Köpfen in der letzten Szene zusammengerasselt. Niedermeier ging unbeschadet aus dem Duell, für Nordtveit sieht es gar nicht gut aus.

8. Minute:
ecke Die erste Ecke der Schwaben schließt nach Maxim-Ecke Niedermeier per Kopf ab, die Kugel geht deutlich am linken Dreiangel vorbei.

8. Minute:
Stuttgart ist nun voll im Match drin, hat das Kommando übernommen.

7. Minute:
Wieder geht der VfB über links mit Traore, Molinaro zieht mit, seine Flanke wird jedoch abgeblockt.

6. Minute:
Traore hat links viel Platz, Jantschke ist zu weit weg. Der Stuttgarter passt in die Strafraummitte, Maxim nimmt das Leder direkt, verzieht aber aus zwölf Metern völlig.

5. Minute:
Sakai ist mitgelaufen auf der rechten Außenbahn, sucht eine Anspielstation am gegnerischen 16er, Ibisevic bringt sich aber nicht in Position. Ballverlust!

3. Minute:
Gladbach geht zu Beginn forsch zu Werke, Stuttgart muss sich noch sortieren.

1. Minute:
Herrmann mit dem ersten Angriff über halblinks, der Gladbacher kann sich im gegnerischen Strafraum gegen Rüdiger aber nicht durchsetzen.

1. Minute:
Schiedsrichter Stark pfeift die 1. Hälfte an. Gladbach hat Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Rund 52.000 Zuschauer haben sich eingefunden, davon dürften dreitausend aus Gladbach angereist sein. Es ist warm und sonnig, der Rasen präsentiert sich im Bestzustand.

Gladbach: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Jantschke, Brouwers, Alvaro Dominguez und Wendt ? zentrales Mittelfeld mit Nordtveit und Marx, offensiv davor Herrmann, auf den Außen Cigerci und Arango ? im Sturm de Jong. Im Tor steht ter Stegen. Änderungen: Cigerci für Younes.

Stuttgart: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Sakai, Rüdiger, Niedermeier und Molinaro ? defensives Mittelfeld mit Gentner und Boka, offensiv davor Maxim, auf den Außen Harnik und Traore ? im Sturm Ibisevic. Im Tor steht Ulreich. Änderungen: Niedermeier und Harnik für Tasci und Okazaki.

Die Hinrundenpartie in Mönchengladbach endete mit 2:1 für die Schwaben, die Ligabilanz fällt ebenfalls zugunsten der Süddeutschen aus: 36-26-23 Spiele, 148:109 Tore. Die Kapitäne: Gentner bei Stuttgart und Brouwers bei Gladbach.

Borussia Mönchengladbach steht mit 41 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz und ist aussichtsreich im Rennen um die internationalen Startplätze dabei. Selbst die Champions-League-Qualifikation ist nur fünf Punkte entfernt. Von den letzten sechs Runden ging nur eine verloren. Dennoch ist die Konkurrenz groß, ein Sieg gegen die Schwaben muss her. VfL-Coach Favre hat folgende Ausfälle zu beklagen: Stranzl und Rupp hat es mit Grippe erwischt, ansonsten steht der komplette Kader zur Verfügung.

Der VfB Stuttgart steht mit 33 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz im gesicherten Mittelfeld. Mit jeweils neun Zählern Abstand zur Abstiegszone und zu den internationalen Startplätze dürfte zum Saisonschluss kaum noch etwas zu bewegen sein bzw. anbrennen. Mit einem Erfolg heute gegen Borussia Mönchengladbach wäre zumindest das Abstiegsthema ad acta gelegt. Und hinsichtlich europäischer Teilnahme hat der VfB Stuttgart noch realistische Chancen über den DFB-Pokal, nächste Woche steht das Halbfinale gegen den SC Freiburg an. VfB-Trainer Labbadia muss auf folgendes Personal verzichten: Audel (Kahnbeinbruch), Bah (Wadenbeinbruch), Torun (Rückstand), Didavi und Cacau (beide Reha). Niedermeier und Harnik kehren nach Sperren zurück ins Team. Stammkapitän Tasci muss kurzfristig passen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 14. April berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal