Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Fortuna Düsseldorf - Werder Bremen 2:2 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Düsseldorf - Werder Bremen 2:2

14.04.2013, 09:48 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

1:0 Reisinger (2.)

1:1 Junuzovic (16.)

2:1 Reisinger (48.)

13.04.2013, 15:30 Uhr
Düsseldorf, ESPRIT arena
Zuschauer: 54.000 (ausverkauft)

Das war es vorerst vom Live-Ticker! Um 18.30 Uhr geht es mit dem Samstagtoppspiel Schalke gegen Leverkusen weiter...

Schiedlich friedlich und am Ende leistungsgerecht trennen sich Fortuna Düsseldorf und Werder Bremen mit einem 2:2-Unentschieden nach intensiven neunzig Minuten Abstiegskampf. Düsseldorf legte jeweils zu Beginn einer Spielhälfte vor, Bremen wusste jeweils nachzuziehen ? beim zweiten Treffer allerdings durch ein Eigentor des ansonsten gut spielenden Düsseldorfers Latka. Spielerisch wurde von den Akteuren insgesamt wenig Erbauliches geboten, dafür viel Kampf und Leidenschaft.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Welz pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Schwach! Arnautovic zimmert den Freistoß aus 19 Metern in die Mauer. War mehr drin!

90. Minute:
Zwei Minuten gibt es zusätzlich!

89. Minute:
Malezas foult de Bruyne in aussichtsreicher Freistoßposition...

88. Minute:
Elia geht über links, sucht eine Anspielstation, findet diese aber nicht und verliert das Spielgerät.

87. Minute:
Beide Mannschaften gehen weiter Risiko, keines der Teams will sich mit einem Unentschieden zufrieden geben. Doch die Defensiven leisten gute Arbeit und lassen kaum etwas zu...

85. Minute:
auswechslung Schahin kann verletzungsbedingt nicht weitermachen, Paurevic kommt ins Spiel.

85. Minute:
Die letzten fünf Minuten brechen an!

84. Minute:
Soeben kam vom Stadionsprecher die Bestätigung: Die ESPRIT-Arena ist mit 54.000 Zuschauern ausverkauft!

83. Minute:
gelb Pavlovic mit dem taktischen Foul an Omae - Gelb!

81. Minute:
auswechslung Erster Wechsel bei Düsseldorf: Omae kommt für Reisinger auf den Platz.

81. Minute:
ecke Bellinghausen tritt auch die folgende Ecke von links, Bremens Abwehr ist auf der Höhe.

80. Minute:
Bellinghausen mit dem Solo über links, er tankt sich bis zur Grundlinie vor, Gebre Selassie geht konsequent aber fair in höchster Not dazwischen.

79. Minute:
Werder lässt nicht locker, setzt nach. Eine Flanke von Arnautovic fischt Giefer sicher weg.

78. Minute:
chance Petersen mit seiner besten Szene: Der Bremer Stürmer scheitert mit einem Kopfball nach Flanke von Elia aus fünf Metern am glänzend reagierenden Keeper Giefer.

78. Minute:
Arnautovic scheitert mit einem freistoß aus halblinker Position an der Drei-Mann-Mauer der Düsseldorfer.

76. Minute:
ecke Die Ecke ist ohne durchschlagenden Erfolg.

76. Minute:
Bellinghausen dringt von links in den Strafraum vor, seinen Querpass zu Kruse fängt Prödl auf Kosten einer Ecke ab.

75. Minute:
Beide Mannschaften erhöhen nun wieder das Tempo und die Schlagzahl - Schlussphase!

74. Minute:
Petersen hat am 16er freie Schussbahn, zögert dann aber zu lange und schon ist die Lücke zu. Bremens Stürmer steht heute im luftleeren Raum.

73. Minute:
Arnautovic geht über rechts, setzt zur Flanke an, van den Bergh blockt zum Einwurf ab.

71. Minute:
Plötzlich ist es ganz ruhig im Stadion, mit einem Eigentor hat keiner gerechnet. Wird Bremen das Missgeschick der Gastgeber weiter ausnutzen?

70. Minute:
Toooooooooooooooooorrrr!!! Das 2:2 durch ein Eigentor von Latka! Arnautovic zieht vom rechten Strafraumeck ab, Latka versucht am Fünfer zu klären und zimmert das Leder unglücklich in die eigenen Maschen. Giefer schaut ungläubig zu.

69. Minute:
Schahin zeigt sich im gegnerischen Strafraum, setzt zum Solo an, drei Bremer sind dann doch zu viel - Ballverlust!

68. Minute:
Im Moment behaken sich die Akteure wieder vehement im Mittelfeld, Strafraumszenen gibt es keine.

66. Minute:
Bremen ist bemüht, verstärkt den Druck, kommt aber noch nicht entscheidend durch. Düsseldorf scheint sich nun auf Konter zu konzentrieren.

65. Minute:
Konter Düsseldorf mit Reisinger über die rechte Außenbahn, die Hereingabe fängt Kapitän Prödl locker ab.

63. Minute:
auswechslung Erster Wechsel bei Bremen: Der nicht überzeugende Kroos wird nun durch Elia ersetzt.

62. Minute:
Bremen setzt nach, ein Abschluss aus der Distanz von Junuzovic geht weit am Ziel vorbei.

61. Minute:
Max fragt: 'Warum spielt Elia nicht für Kroos?' Elia ist im Moment nicht sonderlich in Form, SVW-Trainer Schaaf gab somit Kroos die Startchance auf der linken Mittelfeldseite. Bisher konnte Kroos sich aber noch nicht erwähnenswert in Szene setzen.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Düsseldorf hat weiterhin leichte Vorteile, Bremen bleibt aber präsent.

59. Minute:
chance Lambertz mit dem Fehlpass vor dem eigenen Strafraum, Arnautovic hat am 16er die Einschusschance, Keeper Giefer ist rechtzeitig raus und macht alles zunichte.

57. Minute:
ecke ...die aber nichts einbringt.

56. Minute:
Im Gegensatz zur ersten Halbzeit setzt Düsseldorf nach dem Führungstreffer nun konsequent nach. Es folgt die erste Ecke für Düsseldorf...

55. Minute:
chance Schahin kommt zufällig in Schussposition aus zwölf Metern, den strammen Flachschuss fängt Keeper Mielitz mit einer Blitzreaktion gerade noch so.

54. Minute:
ecke ...der Eckball von links ist leichte Beute für Keeper Giefer.

54. Minute:
Die erste Ecke des Spiels steht an, Bremen hat das Vorrecht...

54. Minute:
Diesmal darf Junuzovic aus dem rechten Halbfeld flanken, der Ball ist aber auch nicht besser als zuvor von de Bruyne.

53. Minute:
De Bruyne mit einer schwachen Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, Fink fängt die Kugel ab.

51. Minute:
Werder steckt nicht auf, versucht nun gleich gegenzuhalten...

50. Minute:
Auf der anderen Seite geht Arnautovic über rechts, doch der Österreicher kann nicht zum kontrollierten Abschluss kommen.

49. Minute:
Wieder legt Düsseldorf frühzeitig vor, erneut muss Bremen einem Rückstand hinterher laufen.

48. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor!!! Das 2:1 für Düsseldorf durch Reisinger! Klasse Vorarbeit von Lambertz, der im Fallen den finalen Pass zu Reisinger spielt. Der Fortunen-Stürmer vollendet aus halbrechter Position unhaltbar im langen Eck.

47. Minute:
Schahin wird von Bellinghausen in den gegnerischen Strafraum geschickt, der Düsseldorfer legt sich aber den Ball zu weit vor - Toraus!

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Welz pfeift die 2. Halbzeit an. Düsseldorf hat Anstoß.

Fortuna Düsseldorf und Werder Bremen gehen mit einem 1:1-Unentschieden in die Halbzeitpause nach spielerisch armen ersten 45 Minuten. Düsseldorf legte mit Schwung los, markierte früh den Treffer und setzte aber nicht nach. Bremen brauchte rund zehn Minuten, um in die Partie zu kommen und erzielte nach einer Viertelstunde den Ausgleich. Es entwickelte sich in der Folge ein zerfahrenes Spiel mit vielen kleineren Fouls und wenig Spielfluss, Strafraumszenen waren Mangelware. Hier ist noch alles drin ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Welz pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt!

43. Minute:
chance Riesenchance Fortuna: Van den Bergh wird halblinks mit einem langen Flankenball von Bellinghausen geschickt, allein auf weiter Flur geht er dem Tor entgegen, versucht es mit einem Heber über Keeper Mielitz und scheitert kläglich. Da war mehr drin!

42. Minute:
Bellinghausen probiert es über die linke Seite, seine Flanke landet beim Gegner.

40. Minute:
...und immer wieder unterbrechen Foulspiele die Partie und stören damit erheblich den Spielfluss.

39. Minute:
Offensivansätze sind vorhanden, das war es dann aber auch schon...

38. Minute:
Steilpass von Junuzovic zu de Bruyne in den gegnerischen Strafraum, Latka prescht in höchster Not dazwischen und schnappt sich die Kugel.

37. Minute:
Das Match ist sehr zerfahren, Kampf und Krampf im Mittelfeld. Wenigstens auf den Rängen geht es heiter und fröhlich zu...

35. Minute:
Zehn Minuten stehen im ersten Abschnitt noch auf der Uhr!

34. Minute:
Kalli fragt: 'Voronin auf der Bank? Wie das, hat der überhaupt Chancen ins Spiel gebracht zu werden?' Voronin steht nach langer Zeit mal wieder im Kader, die Chancen auf einen Einsatz sind schwer zu beurteilen.

33. Minute:
De Bruyne setzt wieder zum dynamischen Solo an, doch genauso dynamisch stoppt ihn Latka.

32. Minute:
gelb Kruse sieht wegen Foulspiels den Gelben Karton.

31. Minute:
Schahin bekommt einen weiten Abschlag von Giefer vor die Füße, will durchstarten, Prödl macht alles konsequent zunichte.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Düsseldorf hat den besseren Start erwischt, Bremen brauchte einige Zeit, um ins Spiel zu kommen. Das Zwischenergebnis ist mittlerweile durchaus leistungsgerecht.

29. Minute:
Weiter geht es mit Bremen, die Gäste halten den Ball lange in den eigenen Reihen, der finale Pass will aber nicht gelingen.

28. Minute:
Van den Bergh mit der hohen Flanke von links auf den zweiten Pfosten, Schahin legt per Kopf zurück. Lukimya schnappt sich vor Kruse den Ball und klärt.

26. Minute:
Beide Defensiven stehen hinten gut drin, so dass offensiv kaum etwas geht.

25. Minute:
Kruse geht über halblinks, stößt auch in den 16er vor, läuft sich dann gegen Prödl fest.

24. Minute:
Marcel fragt: 'Wie schlägt sich Felix Kroos bei seinem Saisondebüt?' Kroos ist zweikampfstark, konnte aber spielerisch noch nicht die Akzente setzen. Musste zudem früh die Verwarnung hinnehmen.

23. Minute:
Die Partie gibt im Moment nichts her, Strafraumszenen sind Mangelware.

21. Minute:
Die Stimmung im ausverkauften Rund ist sensationell. Rund 6.000 der mit 54.000 ausverkauften Arena sind aus Bremen angereist.

20. Minute:
Freistoß Bellinghausen von links scharf an den Fünfer, Kruse und Schahin verfehlen knapp.

19. Minute:
Beide Mannschaften behaken sich nun intensivst im Mittelfeld. Hier werden einige Akteure mit Blauen Flecken nach Hause gehen.

17. Minute:
Der Ausgleich ist nicht unverdient. Bremen hat in den letzten Minuten deutlich mehr investiert als der Gastgeber.

16. Minute:
chance Freistoß Düsseldorf von rechts flach an den Elfmeterpunkt, Fink hat freie Schussbahn, sein Schuss wird aber geblockt.

16. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor!!! Das 1:1 durch Junuzovic! Konter Bremen: De Bruyne mit einem klasse Solo übers halbe Feld, dabei lässt er drei Gegner stehen, spielt im linken Strafraum quer rüber zu Junuzovic, der locker vom Elfmeterpunkt einzimmert.

15. Minute:
Kruse geht über rechts, Pavlovic stoppt ihn nicht fair. Freistoß!

14. Minute:
Die Fortuna hat offensiv deutlich nachgelassen, kommt kaum noch zum gegnerischen Strafraum.

14. Minute:
Kroos und de Bruyne wirbeln im Mittelfeld, Arnautovic wird rechts außen bedient. Der Österreicher kann sich gegen van den Bergh nicht durchsetzen. Ballverlust!

13. Minute:
Werder kommt nun langsam auch spielerisch in Fahrt, hält im Mittelfeld deutlich besser dagegen und zeigt sich offensiver.

12. Minute:
Arnautovic mit der weiten Flanke von rechts an den Fünfer, leichte Beute für Keeper Giefer.

11. Minute:
Erster sehenswerter Angriff der Gäste: De Bruyne mit dem Solo über die linke Seite, es folgt der Querpass zum mitgelaufenen Junuzovic in den Strafraum. Doch der kann sich gegen zwei Düsseldorfer nicht durchsetzen und bleibt hängen.

10. Minute:
Hier wird mit allen Haken und Ösen gekämpft, vor allem Bremen versucht den Anschluss über Kampf zu bekommen.

8. Minute:
gelb Arnautovic holt sich nach Foulspiel an Bellinghausen ebenfalls den Gelben Karton ab! Damit sind frühzeitig zwei Bremer verwarnt...

7. Minute:
Die Westdeutschen kontrollieren weiterhin die Partie, spielen erfrischend auf.

6. Minute:
Balogun schließt eine Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld aus zehn Metern per Kopf ab, kann das Leder aber nicht entscheidend drücken. Toraus!

6. Minute:
gelb Kroos ist nun fällig nach erneutem rüden Foulspiel, diesmal an Kruse. Gelb!

5. Minute:
Die Fortuna ist gut drauf, zeigt sich sehr offensiv. Bremen kann noch nicht mithalten und ist in die Defensive gedrängt.

4. Minute:
Kroos mit dem rüden Foulspiel an Reisinger, Schiri Welz belässt es bei einer eindringlichen Ermahnung und den Karton in der Tasche.

3. Minute:
Die Fortuna beginnt mit einem Paukenschlag, Bremen muss das erst einmal verdauen.

2. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Das 1:0 für Düsseldorf durch Reisinger! Klasse Pass von Kruse halbrechts raus in den Strafraum zu Reisinger, der gekonnt aus 13 Metern im langen Eck vollendet. Mielitz hat keine Abwehrchance, Bremens Abwehr hat sich überrumpeln lassen.

1. Minute:
Schiedsrichter Welz pfeift die 1. Hälfte an. Bremen hat Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Ausverkauftes Haus, beste Stimmung, mildes und sonniges Wetter. Der Rasen präsentiert sich im Bestzustand. Gleich geht es los...

Bremen: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Gebre Selassie, Prödl, Lukimya und Pavlovic ? defensives Mittelfeld mit Junuzovic und Bargfrede, offensiv davor de Bruyne, auf den Außen Arnautovic und Kroos ? im Sturm Petersen. Im Tor steht Mielitz. Änderungen: Gebre Selassie, Pavlovic, Junuzovic, Bargfrede und Kroos für Sokratis, Ignjovski, Hunt, Trybull und Elia.

Düsseldorf: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Balogun, Latka, Malezas und van den Bergh ? defensives Mittelfeld mit Fink und Lambertz, offensiv davor Kruse, auf den Außen Reisinger und Bellinghausen ? im Sturm Schahin. Im Tor steht Giefer. Änderungen: Reisinger und Schahin für Tesche und Bolly.

Das Hinspiel endete in Bremen mit 2:1 für Werder. Die Bilanz in der Bundesliga spricht ebenfalls für die Bremer: 13-11-19 Spiele, 66:78 Tore. Die Kapitäne: Lambertz bei Düsseldorf und Prödl bei Bremen.

Werder Bremen weist zwei Punkte mehr auf als Fortuna Düsseldorf und rangiert in der Tabelle einen Platz vor dem Konkurrenten. Die Norddeutschen sind sogar seit sieben Spieltagen ohne Sieg, holten dabei drei Unentschieden bei vier Niederlagen. Auch für den SVW ist die Partie heute in Düsseldorf richtungsweisend. Werder-Trainer Schaaf blickt jedoch auf eine lange Liste mit folgenden Ausfällen: Trybull (Sehnenprobleme), Füllkrug (Trainingsrückstand), Ignjovski (muskuläre Probleme), Hunt (Fieber), Fritz (Rippenbruch), Ekici (Leistungsbeschwerden), Sokratis (Adduktorenprobleme), Schmitz (Bauchprobleme) und Wolf (Knie-OP).

Mit der heutigen Partie Fortuna Düsseldorf gegen SV Werder Bremen treffen zwei Tabellennachbarn im Abstiegskampf aufeinander. Die Fortuna steht mit 29 Punkten auf dem letzten Nichtabstiegsplatz und hat fünf Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone. Seit sechs Runden ist Düsseldorf sieglos, holte dabei nur zwei Unentschieden bei vier Niederlagen. Gegen den angeschlagenen Gegner von der Weser soll die Kehrtwende im Saisonschlussspurt eingeleitet werden. Fortuna-Trainer Meier muss auf folgendes Personal verzichten: Garbuschewski (Angina), Bruno Soares (Verletzung am Hüftbeuger), Ramirez (Muskelfaserriss), Bodzek (Bluterguss) und Bolly (Faserriss im Oberschenkel). Tesche muss wegen einer 5. Gelben Karte pausieren.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 13. April berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Fortuna Düsseldorf gegen Werder Bremen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal