Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Nürnberg - Freiburg 1:1 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nürnberg - Freiburg 1:1

03.03.2013, 10:15 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
Nürnberg - Freiburg: 1:1

02.03.2013, 15:30 Uhr
Nürnberg, Grundig Stadion
Zuschauer: 38.188

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in Leverkusen, wo der VfB zu Gast ist. Sie können natürlich live dabei sein beim Live-Ticker.

Der 1. FC Nürnberg und der SC Freiburg trennen sich am Ende mit einem 1:1. Für die Franken ist dieses Remis sicherlich ein glücklicher Punktgewinn, der sie im Kampf um den Klassenerhalt einen kleinen Schritt weiterbringt. Für die Freiburger war auch heute sicherlich mehr drin. Sie müssen mit dem Remis den Angriff auf Platz vier erst einmal vertagen.

90. Minute:
Schiri Zwayer pfeift die Partie ab.

90. Minute:
gelb Polter steigt hart ein und sieht Gelb. Für ihn war es die Fünfte. Er fehlt damit in Augsburg.

90. Minute:
Kruse bringt die Ecke rein. Feulner kann den Ball aus der Gefahrenzone köpfen.

90. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

90. Minute:
Von der rechten Seit zieht Plattenhardt die Ecke vor das Tor. Baumann ist wieder mit einer Faust am Ball. Aus dem Rückraum zieht dann Ildiz ab. Er zielt aber eine Etage zu hoch.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

90. Minute:
Auch die Ecke kann Baumann wieder entschärfen. Der Freiburger Keeper macht auch heute wieder ein gutes Spiel.

90. Minute:
Vier Minuten werden hier nachgespielt.

90. Minute:
ecke Hoher Ball auf Polter. Baumann ist draußen und klärt zur Ecke. Das war eine wichtige Aktion vom Keeper.

90. Minute:
Die Ecke der Nürnberger bringt keine Gefahr.

89. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

88. Minute:
Konter über Feulner und Frantz. Fallou Diagné hat aber aufgepasst und klärt. Er hat sich dabei aber wehgetan. Er wird behandelt.

88. Minute:
Kruse bringt die Ecke von rechts rein. Die Nürnberg können klären.

88. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

87. Minute:
Polter ist mit Flum zusammengestoßen. Beide halten sich die Köpfe. Sie können aber weitermachen.

86. Minute:
Nach Torschüssen steht 13:10 für Freiburg. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

85. Minute:
Die Nürnberger stehen weiter hinten drin. Freiburg ist näher an einem möglichen Dreier dran.

84. Minute:
Der Ausgleich ist naürlich verdient. Geht hier noch mehr für die Gäste?

83. Minute:
tor Toooooooooooooor! Schmid erzielt das 1:1 für Freiburg. Santini legt einen Ball auf Schuster ab. Der zieht aus 14 Metern ab. Schäfer wehrt den Aufsetzer gerade noch ab. Schmid ist dann zur Stelle und staubt aus zwei Metern ab.

82. Minute:
Hiroshi Kiyotake war heute wieder einmal sehr fleißig. Sehr viel gelungen ist ihm aber nicht.

82. Minute:
auswechslung Muhammed Ildiz kommt für Hiroshi Kiyotake ins Spiel

80. Minute:
Kiyotake zieht aus 20 Metern ab. Der Ball wird geblockt. Baumann muss nicht eingreifen.

80. Minute:
Per Nilsson wurde hier jetzt rausgetrageen. Er scheint sich ernsthaft verletzt zu haben. Gute Besserung!

79. Minute:
Wenn man solche Chancen nicht nutzt, dann wird es auch schwer ein Spiel zu gewinnen.

78. Minute:
Riesen-Chance für Rosenthal. Der ist allein vor Schäfer und will den Ball mit dem Außenrist reinmachen. Der rutscht ihm aber ab und so landet der Ball weit neben dem Tor.

77. Minute:
Die Freiburger führen die Ecke wieder kurz aus. Die verpufft dann im Nichts.

77. Minute:
auswechslung Johannes Flum kommt für Cedric Makiadi ins Spiel

76. Minute:
auswechslung Berkay Dabanli kommt für Per Nilsson ins Spiel

75. Minute:
Per Nilsson hat einen Tritt in die Hacke bekommen. Er muss behandelt werden.

74. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

74. Minute:
Schuster bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld rein. In der Mitte fliegen gleich drei Freiburger am Ball vorbei. Glück für den Club.

73. Minute:
gelb Mike Frantz holt Santini von den Beinen. Der Nürnberger sieht die Gelbe Karte.

72. Minute:
Plattenhardt flankt von links. In der Mitte behindern sich Baumann und Ginter. Es ist aber kein Nürnberger da, der daraus Kapital schlagen könnte.

71. Minute:
Wieder Freistoß für die Gäste. Die Eingabe von Kruse ist dann eine sichere Beute für Schäfer.

69. Minute:
chance Von der rechten Seite bringt Kiyotake die Ecke rein. Die Freiburger bringen den Ball nicht konsequent hinten raus. Simons zieht dann aus 15 Metern ab. Wieder ist Baumann auf dem Posten. Er fängt den Ball sicher.

68. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

68. Minute:
chance Esswein zieht aus 20 Metern mit rechts ab. Baumann ist unten und wehrt den Aufsetzer ab.

67. Minute:
Die Freiburger sind in der zweiten Halbzeit das klar bessere Team. Nürnberg verwaltet hier die knappe Führung nur noch.

66. Minute:
Diagné legt einen Ball im 16er mit dem Kopf auf Ginter ab. Der haut den Ball dann aber aus 14 Metern weit über das Tor.

65. Minute:
User "Andi" fragt nach der Leistung Marvin Plattenhardt. Der macht seine Sache in der Defensive gut, kann aber in der Offensive noch keine Akzente setzen.

64. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl lautet hier: 38.188. Es sind also doch noch ein paar Leute mehr gekommen.

63. Minute:
Tomas Pekhart hat heute sehr unauffällig agiert. Er hat allerdings auch sehr wenig Unterstützung bekommen.

62. Minute:
auswechslung Sebastian Polter kommt für Tomas Pekhart ins Spiel

61. Minute:
Freistoß für Freiburg. Schmid macht es aus 26 Metern direkt. Der Ball fliegt gut zwei Meter am Tor vorbei. Schäfer muss nicht eingreifen.

60. Minute:
gelb Daniel Caligiuri meckert. Zwayer zeigt dem Freiburger Pokal-Held die Gelbe Karte.

59. Minute:
Es wird jetzt auch auf dem Platz ein wenig hitziger. Zwayer hat das aber noch gut im Griff.

58. Minute:
Nürnbergs Co-Trainer Adam Matuschek hat sich offenbar nocht sehr höflich geäußert. Er wird von Zwayer auf die Tribüne geschickt.

57. Minute:
Irgendwie hat man den Eindruck, dass den Breisgauern hier die letzte Spritzigkeit fehlt.

55. Minute:
chance Freistoß für den SC Freiburg. Vom linken Strafraumeck zieht Schmid den Ball direkt auf die kurze Ecke. Schäfer taucht ab und wehrt den Ball ab.

55. Minute:
Der Ballbesitz der Freiburger liegt jetzt bei gut 57%. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

54. Minute:
Schmid bringt den Ball flach von rechts rein. Kruse will direkt abnehmen, trifft den Ball aber nicht richtig. Da war mehr drin.

53. Minute:
Mit Santini haben die Freiburger da jetzt einen richtigen Brecher vorne drin. Jetzt machen auch die langen, hohen Bälle mehr Sinn.

52. Minute:
chance Kruse zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Ball zischt nur Zentimeter über die Querlatte. Das war knapp.

51. Minute:
Santini spielt Kruse im 16er an. Der zieht ab, wird aber im letzten Moment geblockt.

50. Minute:
Esswein geht links ab und flankt den Ball rein. Baumann ist draußen und wehrt den Ball mit einer Hand ab.

49. Minute:
Santini will sich links im 16er gegen zwei Mann durchwühlen. Das klappt dann aber nicht. Die Nürnberger können klären.

47. Minute:
Die Freiburger müssen jetzt kommen. Die Nürnberger können das jetzt ruhiger angehen.

46. Minute:
Die Nürnberger sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Ivan Santini kommt für Karim Guedé ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiri Zwayer hat das Spiel wieder freigegeben. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Nürnberg führt zur Pause mit 1:0 gegen den Sportclub aus Freiburg. In einem bislang schwachen Bundesligaspiel muss man diese Führung allerdings als etwas glücklich bezeichnen. Ein Handelfmeter führte hier zur Führung. Die Gäste aus Freiburg wirkten heute etwas müde. Sie agierten bislang sehr einfallslos. Hier ist also noch viel Luft nach oben. Dran bleiben. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Zwayer pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Zwei Minuten werden hier nachgespielt.

45. Minute:
Feulner setzt sich rechts gegen zwei Mann durch. Er legt sich dann aber den Ball zu weit vor. Chance vertan...

44. Minute:
gelb Makiadi haut Esswein um. Zwayer hat die Karten dabei und zeigt Makiadi die Gelbe. Und das völlig zurecht.

43. Minute:
Kiyotake zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Ball rutscht im aber über den Spann. Keine Gefahr.

42. Minute:
Balitsch schickt Esswein. Der kann sich dann aber im Duell eins gegen eins nicht durchsetzen.

41. Minute:
Den Freiburgern gelingt es weiterhin nicht, sich hier echte Chancen zu erspielen. Da läuft in der Offensive einfach zu wenig zusammen.

40. Minute:
Die Fans haben hier weiter gute Laune. Vor allem die, die in der wärmenden Sonne stehen.

38. Minute:
Feulner haut Schuster um. Auch da hätte man Gelb zeigen können. Zwayer versucht hier weiter ohne Karten auszukommen. Er wird sie ja nicht vergessen haben...

37. Minute:
Dem Freiburger Spiel fehlt jetzt so ein wenig die Linie. Sie schlagen die Bälle meist planlos nach vorne. Das ist eigentlich nicht ihr Spiel.

36. Minute:
Kiyotake spielt Pekhart an der Strafraumgrenze an. Pekhart wird dann von Rosenthal hart angegangen. Diesmal pfeift Zwayer aber nicht.

35. Minute:
Kruse bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld rein. Makiadi steigt hoch, bringt den Ball aber nicht aufs Tor.

34. Minute:
Die Führung für die Nürnberger ist natürlich schon ein wenig glücklich. Das kann man aber durchaus so entscheiden.

33. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Simons erzielt das 1:0 für Nürnberg. Simons schickt Baumann in die linke Ecke und trifft flach in die rechte. Souverän!

32. Minute:
elfer Kiyotake zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld in den 16er. Rosenthal köpft dann den Ball an den Arm von Makiadi. Zwayer zeigt auf den Punkt.

31. Minute:
Hanno Balitsch spielt seine neue Rolle als Rechtsverteidiger grundsolide. Er hat das ja auch in Leverkusen schon häufiger gespielt.

30. Minute:
Echte Toszenen bleiben hier leider noch Mangelware. Die Hausherren versuchen jetzt aber zumindest über den Kampf ins Spiel zu finden.

28. Minute:
Feulner kommt im 16er im Duell mit Makiadi zu Fall. Der Nürnberger fordert einen Elfer. Das sieht Zwayer aber völlig zurecht anders.

27. Minute:
Kruse flankt den Ball dann rein. Die Nürnberger können klären. Erstaunlich, dass es da keiner direkt versucht hat. So ist der Freistoß komplett verpufft.

26. Minute:
Caligiuri zieht von links nach innen. Simons fährt den Arm an der Strafraumgrenze aus. Es gibt einen Freistoß 19 Meter vor dem Tor.

25. Minute:
Plattenhardt hält Makiadi. Schiri Zwayer ermahnt hier nun auch den Nürnberger.

24. Minute:
Langer Ball auf Kruse. Die Fahne ist aber oben - Abseits.

23. Minute:
Nach Torschüssen steht es hier auch nur 1:1. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

22. Minute:
Eine große Frage wird hier sicherlich auch noch sein, wie die Freiburger den Pokal-Kracher gegen Mainz verkraftet haben. Das wird man hier in der zweiten Halbzeit sehen.

21. Minute:
Die Nürnberger werden stärker. Das gefällt SCF-Coach Streich überhaupt nicht. Er gibt jetzt von draußen Anweisungen.

20. Minute:
Wieder ein Foul von Schuster. Schiri Zwayer ermahnt den Freiburger Kapitän zum letzten Mal.

19. Minute:
Pekhart rempelt Baumann um und schiebt den Ball aus Nahdistanz ins Tor. Natürlich zählt der Treffer nicht. Das war ein klares Foul.

18. Minute:
chance Kiyotake zieht auch den fälligen Freistoß aus dem Halbfeld vor das Tor. Balitsch steigt hoch und setzt den Ball mit dem Hinterkopf nur knapp über die Latte.

17. Minute:
Schuster hält Kiyotake. Da hätte man fast schon Gelb zeigen können.

16. Minute:
Die Freiburger attackieren hier sehr früh. Die Nürnberger werden so immer wieder zu Rückpässen gezwungen.

14. Minute:
Esswein setzt sich auf der linken Außenbahn schön durch und flankt den Ball dann in die Mitte. Da kommt dann aber Pekhart einen Schritt zu spät.

13. Minute:
Beim Club läuft fast gar nichts zusammen. Nach drei Stationen ist der Ball meist wieder weg.

12. Minute:
Die Freiburger haben über 78% Ballbesitz. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

11. Minute:
Balitsch wirft den Ball weit ein. Pekhart verlängert dann im 16er mit dem Kopf. Dann ist allerdings Ginter zur Stelle, der den Ball hinten rausschlagen kann.

10. Minute:
Die Freiburger sind hier jetzt besser ins Spiel gekommen. Die Nürnberger haben noch so ihre Probleme im Aufbau.

9. Minute:
Caligiuri zieht von links nach innen und will dann für Guedé durchstecken. Der Ball kommt nicht an.

7. Minute:
User "Yannik" fragt, warum Pinola nicht spielt. Trainer Wiesinger hat gesagt, dass er in der letzten Woche mit Pinola unzufrieden war. Daher bekommt heute Marvin Plattenhardt seine Chance.

6. Minute:
Diesmal wird die Ecke auf der linken Seite kurz ausgeführt. Diesmal schlagen die Franken den Ball hinten raus.

6. Minute:
ecke Wieder wird die Ecke kurz ausgeführt, wieder klären die Nürnberger auf Kosten einer Ecke.

5. Minute:
ecke Wieder wird die ecke kurz ausgeführt. Kruse flankt den Ball dann rein. Schäfer klärt erneut zur Ecke.

5. Minute:
ecke Die Freiburger führen die Ecke kurz aus. Die Nürnberger klären dann erneut zur Ecke.

4. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

2. Minute:
Kiyotake bringt einen Freistoß von der linken Seite rein. Die Freiburger können ohne Probleme klären.

2. Minute:
Die Nürnberger versuchen hier von Beginn an das Heft in die Hand zu nehmen.

1. Minute:
Die Bedingungen sind richtig gut in Nürnberg. Die Sonne scheint bei 5°C. Der Rasen ist auch in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Felix Zwayer aus Berlin hat das Spiel freigegeben. Freiburg stößt an! Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Nürnbergs Trainer Wiesinger muss heute auch wieder auf die verletzten Stephan, Marcos Antonio, Gebhart und Hlousek verzichten. Zudem sitzt Timothy Chandler eine Gelbsperre ab. Bei den Gästen fehlen Krmas, Zuck und Freis.

Und die Freiburger kommen gerne nach Nürnberg. Bei den letzten drei Auftritten im Frankenland konnte sie jeweils die drei Punkte mitnehmen. Auch die Gesamtbilanz spricht für den Sportclub. Acht Siege stehen drei Niederlagen gegenüber. Vier Duelle endeten mit einem Remis.

Der Sportclub aus Freiburg kommt mit ganz breiter Brust nach Nürnberg. In der Liga steht man auf einem sensationellen fünften Tabellenplatz und im Pokal hat man unter der Woche nach einer irren Aufholjagd beim FSV Mainz das Halbfinale erreicht (3:2). Mit einem Sieg in Nürnberg könnten die Breisgauer sogar auf Platz vier schielen, der zu Teilnahme an der Champions League Qualifikation berechtigt.

Dass jetzt aber mit dem SC Freiburg ein ganz harter Brocken im Frankenland gastiert, weiß auch Chef-Trainer Michael Wiesinger. "Wir haben vor dieser Mannschaft großen Respekt. Freiburg ist gefestigt. Sie setzen ihre Spielphilosophie bedingungslos um - egal ob zuhause oder auswärts ? und suchen mutig den Weg nach vorne", so Wiesinger.

Dank der noch schlechteren Klubs, wie Augsburg, Hoffenheim und Fürth, befindet sich der Club mit seinen 27 Punkten in relativ ruhigem Bundesliga-Fahrwasser. Dennoch ist jeder Zähler wichtig, um die "Kellerkinder" der Liga nicht weiter rankommen zu lassen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel 1. FC Nürnberg gegen den SC Freiburg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal