Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hamburg - Greuther 1:1 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburg - Greuther Fürth 1:1

03.03.2013, 10:17 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
Hamburg - Greuther Fürth: 1:1

02.03.2013, 15:30 Uhr
Hamburg, Imtech Arena
Zuschauer: 47.200

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel Hamburger SV gegen Greuther Fürth. Gleich geht's mit der Abendpartie Leverkusen gegen Stuttgart weiter. Dranbleiben!

Pfiffe in der Hamburger Arena. Der Hamburger SV kommt gegen Greuther Fürth nicht über ein 1:1 hinaus - sein erstes Heimunentschieden in dieser Saison. Damit gelingt dem HSV die Wiedergutmachung nach der 1:5-Klatsche von Hannover nicht. Die Gastgeber dominierten die erste Hälfte klar, kamen zu vielen Chancen - lagen aber nach gut einer Viertelstunde mit 0:1 hinten. Ein einziger Konter der Gäste brachte die Führung für Fürth. Die Norddeutschen glichen zwar noch aus, vergaben aber in der Folge weiterhin reichlich Tormöglichkeiten. Im zweiten Durchgang wurde Fürth stärker, griff früher und aggressiver an - und konnte sich hinten auf den starken Hesl im Tor verlassen. Der HSV verschenkt heute zwei Punkte im Kampf um einen Europa-League-Platz, Greuther Fürth erkämpft sich auswärts immerhin einen Zähler, bleibt aber Letzter.

90. Minute:
Aus! Schiedsrichter Daniel Siebert pfeift die Partie ab.

90. Minute:
chance Van der Vaart läuft zum folgenden Freistoß an, am kurzen Pfosten rettet Hesl gleich zweimal gegen Arslan und Westermann!

90. Minute:
Varga lässt auf der linken Seite Aogo auflaufen. Es gibt nochmal einen Freistoß für den HSV.

90. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

89. Minute:
ecke Nun läuft Aogo von der linken Seite an. Seine Ecke bringt aber keine Gefahr für Fürth.

88. Minute:
ecke Van der Vaart tritt einen Eckball von der rechten Seite herein, Hesl lenkt den Ball gleich zur nächsten Ecke wieder ins Toraus.

87. Minute:
auswechslung Jeffrey Bruma kommt für Heung-Min Son ins Spiel

86. Minute:
auswechslung Thanos Petsos kommt für Johannes Geis ins Spiel

85. Minute:
chance Den kann man doch nicht vergeben! Beister führt an der rechten Seitenlinie einen Einwurf blitzschnell auf Berg aus. Der Schwede ist völlig frei vor Hesl, verzieht seinen Schuss aus 14 Metern von rechts aber, der Ball segelt links am Tor vorbei!

84. Minute:
Fürths Interimstrainer Preis will noch einmal wechseln. An der Seitenlinie steht Petsos bereit.

83. Minute:
Westermann hebt den Ball in den Strafraum auf den gestarteten Berg. Doch Hesl passt auf und fängt die Kugel vor dem HSV-Schweden ab.

82. Minute:
User "Adam" fragt, ob der HSV noch gewinnen kann? Ja, das kann er - Greuther Fürth aber auch. Hier ist noch nichts entschieden. Die Schlussphase wird spannend!

81. Minute:
Rund zehn Minuten sind hier noch zu spielen. Die Partie ist völlig offen, obwohl der Hamburger SV sie in der ersten Hälfte schon längst hätte entscheiden müssen.

80. Minute:
chance Tolle Aktion! Son setzt am der linken Fünfmeterraumecke zum Fallrückzieher an, kann Hesl damit aber nicht überwinden.

79. Minute:
Er ist zurück: Fürths Asamoah erzielte hier in der Hamburger Arena sein letztes Bundesligator: Er traf 2011 für St. Pauli gegen den HSV zum 1:0-Sieg.

78. Minute:
auswechslung Gerald Asamoah kommt für Nikola Djurdjic ins Spiel

77. Minute:
Auch der Hamburger SV ist wieder komplett: Diekmeier steht wieder auf dem Platz.

76. Minute:
Park steht wieder, Diekmeier wird benommen vom Feld geführt. Es geht mit einem Schiedsrichterball weiter.

75. Minute:
auswechslung Marcus Berg kommt für Artjoms Rudnevs ins Spiel

74. Minute:
Park und Diekmeier prallen beim Kopfballduell zusammen und bleiben beide auf dem Rasen liegen. Das Spiel ist unterbrochen.

73. Minute:
Bei den Hamburgern wird gleich ein weiterer Stürmer ins Spiel kommen: An der Seitenlinie steht macht sich Berg bereit.

72. Minute:
User "Joo" fragt, ob eine Fürther Führung verdient wäre? Eigentlich nicht, aber der Hamburger SV hat gerade eine deutliche Schwächephase. Das könnten die Gäste mit ihrer nun aggressiven Art womöglich noch ausnutzen.

71. Minute:
Die Gäste setzen den HSV in dieser Phase stark unter Druck und sind nun näher am zweiten Tor als die Norddeutschen.

69. Minute:
Oha, Glück für den HSV! Geis setzt nach dem Abklatscher von Adler nach, wird dann im 16er von Jansen von den Beinen geholt. Schiri Siebert sieht's nicht und lässt weiterspielen.

70. Minute:
chance Und die nächste Chance! Djurdjic legt am Strafraum quer auf Fürstner, dessen Schuss nur knapp am rechten Torwinkel vorbeigeht!

69. Minute:
chance Was für ein Pfund! Adler kann einen Schuss von Geis nur abklatschen!

68. Minute:
ecke Die folgende Ecke ist die erste für die Gäste. Die tritt Klaus von der rechten Seite, was aber nichts einbringt.

67. Minute:
chance Djurdjic stürmt über die linke Seite in den Strafraum. Rajkovic bekommt gerade noch seine Fuß beim Schuss des Fürthers dazwischen, lenkt den Ball somit zur Ecke ab.

66. Minute:
Der HSV müht sich zwar, aber jetzt fehlen im Spiel nach vorne die Ideen. Die einzige Möglichkeit im zweiten Durchgang hatte van der Vaart geradezu kläglich vergeben (51.).

65. Minute:
20 Minuten sind in der zweiten Hälfte nun gespielt und die Hamburger tun sich immer schwerer, ernsthafte Tornöglichkeiten zu kreieren.

64. Minute:
Nun probiert es van der Vaart von der rechten Seite mit einem Freistoß, den Mavraj auf der Strafraumgrenze aber wieder rausköpfen kann.

63. Minute:
chance Van der Vaart hebt einen Freistoß von der linken Seute an den Fünfmeterraum. Dort stören sich Rajkovic und Rudnevs gegenseitig, der Lette köpft am Ende klar über das Tor von Hesl.

62. Minute:
Die Hamburger sind wieder komplett, Westermann ist nun wieder dabei.

61. Minute:
Westermann hat im Zweikampf einen Schlag auf die Nase bekommen, die nun blutet. Der Hamburger Kapitän wird am Spielfeldrand behandelt.

60. Minute:
Die Hamburger haben immer noch eine Ballbesitzquote von über 70 Prozent. Diese und mehr Statistiken unter TEAMVERGLEICH.

59. Minute:
Fürth stört nun deutlich früher den Spielaufbau der Gastgeber. Das irritiert den HSV erkennbar.

58. Minute:
auswechslung Tolgay Ali Arslan kommt für Milan Badelj ins Spiel

57. Minute:
chance Fürstner legt im Strafraum auf Klaus ab, dessen strammer Schuss aus spitzem Winkel nur knapp am Tor von Adler vorberauscht!

56. Minute:
Auch bei den Hamburgern deutet sich der erste Wechsel an. An der Seitenlinie steht Arslan bereit.

55. Minute:
auswechslung Jung-Bin Park kommt für Thomas Pledl ins Spiel

54. Minute:
Die Hamburger machen es hier spannend: Eigentlich müssten sie längst hoch führen und den Dreier sicher einfahren - aber es klappt vorne nicht.

53. Minute:
User "hsv4ever" fragt, wie die Laufbereitschaft von van der Vaart ist? Die ist groß: Der Niederländer lässt sich oft weit zurückfallen, setzt die Stürmer mit langen Bällen nach vorn ein. Dazu hilft Hamburgs Nr. 23 auch immer mal wieder hinten mit aus.

52. Minute:
Das gibt es doch nicht: Wie konnte van der Vaart so frei stehen? Und wie konnte er diese Möglichkeit so kläglich vergeben?

51. Minute:
chance Was für eine Großchance! Rajkovic hebt den Ball von der Mittellinie an den Strafraum auf van der Vaart. Der Niederländer schiebt die Kugel völlig freistehend aus 14 Metern mit links in die Arme von Hesl!

50. Minute:
Fürstner flankt von der rechten Seite auf Varga, der den Ball aus spitzem Winkel aber nicht mehr in Richtung Tor lenken kann.

49. Minute:
gelb Badelj legt Varga im Mittelkreis und erhält dafür die Gelbe Karte.

48. Minute:
Diekmeier schickt Son mit einem langen Ball weit in die Fürther Hälfte. Der Südkoreaner wird im Strafraum von gleich zwei Gegenspielern gestoppt.

47. Minute:
Beide Teams sind unverändert wieder zurückgekehrt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Siebert pfeift die zweite Hälfte an. Fürth hat Anstoß.

Mit einem 1:1 geht die Partie zwischen dem Tabellensiebten und dem Schlusslicht in die Pause. Der Hamburger SV bestimmt hier klar das Spiel, kassierte aber mit dem ersten Fürther Konter gleich das 0:1 (14.). Bis dahin hatten die Norddeutschen schon einige Tormöglichkeiten ungenutzt gelassen. Sieben Minuten später glich dann aber Beister aus. Der HSV erarbeitete sich viele weitere Chancen, vergab diese aber zum Teil fahrlässig. Gelingt Greuther Fürth im zweiten Durchgang noch so ein Überraschungstor? Es bleibt spannend in Hamburg!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Daniel Siebert pfeift zur Pause.

45. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit in der ersten Hälfte wird angezeigt.

45. Minute:
gelb Geis grätscht Westermann im Mittelfeld um und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

44. Minute:
Schöne Kombination zwischen Jansen und Aogo auf der linken Seite. Der Ball kommt zu Beister, der sich im Strafraum dann aber nicht mehr durchsetzen kann.

43. Minute:
User "fürther" fragt, wer der beste Mann bei den Franken ist? Das ist ganz klar Fürths Hesl. Der Keeper hat hier auch die meisten Ballkontakte der Gäste - er steht halt ständig im Mittelpunkt der Aktionen.

42. Minute:
Die Hamburger gehen wirklich fahrlässig mit ihren vielen Tormöglichkeiten um. Da fehlt die letzte Konzentration.

41. Minute:
chance Aogo kommt an der linken Strafraumecke frei zum Schuss, haut den Ball aber unplatziert mit links über das Fürther Tor!

40. Minute:
chance Nun probiert es Rudnevs! Der Lette zieht mit rechts aus 16 Metern ab, aber Hesl kann den Ball sicher aufnehmen!

39. Minute:
Jansen, der als Linksverteidiger aufgestellt ist, rückt immer wieder ganz weit nach vorne. Dann muss der linke Mittelfeldspieler Aogo nach hinten absichern.

38. Minute:
Jansen legt den Ball auf der linken Seite per Kopf auf Rudnevs vor, der aber knapp im Abseits steht.

37. Minute:
Hamburgs Beister macht heute eine sehr gute Partie: Er ist quirlig, schussstark, vorne ein ständiger Unruheherd - und erzielte das 1:1.

36. Minute:
Jansen schickt auf der linken Seite Beister steil. Doch sein Pass ist zu ungenau, Beister erwischt den Ball nicht mehr.

35. Minute:
Fürth zieht sich nun weit zurück, für die Hamburger ergeben sich nach vorne keine Lücken. Es wird daher viel quer gespielt.

34. Minute:
Nach Torschüssen steht es hier nun 8:2. Diese und mehr Zahlen unter TEAMVERGLEICH.

33. Minute:
User "Coutinho" fragt, ob Son an die Leistung aus dem Dortmund-Spiel anknüpfen kann? Hamburgs Südkoreaner spielt heute eine andere Position - im rechten Mittelfeld nämlich. Bislang erzielte er keine große Offensivwirkung.

32. Minute:
Die Hamburger haben hier schon reichlich Chancen vergeben. Es müsste längst mindestens 4:1 stehen, doch Fürth hält das Unentschieden.

31. Minute:
chance Was für eine Chance! Diekmeier flankt von rechts von der Grundlinie in den Strafraum. Beister kommt nicht ran per Kopf, aber dahinter lauert van der Vaart. Doch der Niederländer schiebt den Ball aus zehn Metern nur rechts am Tor vorbei!

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist nun in Hamburg gespielt und das Unentschieden ist etwas schmeichelhaft für die Gäste. Der HSV bestimmt die Partie, Fürth lauert nur auf Konter.

28. Minute:
User "malte" fragt, wie Adler heute drauf ist? Der HSV-Torwart musste bisher noch nicht groß eingreifen. Beim Fürther Führungstor war er aber machtlos, das hatte Djurdjic klasse gemacht.

27. Minute:
ecke Die folgende Hamburger Ecke durch van der Vaart von der linken Seite bringt nichts ein.

26. Minute:
chance Schön gemacht! Rudnevs behauptet den Ball im 16er, legt dann zurück auf Beister. Dessen Linksschuss aus 17 Metern kann Hesl gerade noch um den Pfosten drehen.

25. Minute:
User "arne" fragt, ob sich der HSV heite schwer tut? Eigentlich kamen die Hamburger ganz gut in die Partie. Auch das Fürther Gegentor barchte die Gastgeber nicht aus der Ruhe.

24. Minute:
Fürths Torwart Hesl hielt bislang einen Ball. Diese und mehr Zahlen unter SPIELERVERGLEICH.

23. Minute:
Hesl pflückt den folgenden Eckball sicher im Fünfmeterraum runter.

22. Minute:
ecke Van der Vaart tritt die zweite Hamburger Ecke von rechts herein.

21. Minute:
tor Tooooooooor für den HSV! 1:1 durch Beister! Van der Vaart hebt den Ball aus dem Mittelfeld über die Fürther Abwehr hinweg in den 16er auf Aogo, der kurz quer auf Beister ablegt. Der Hamburger zieht mit links aus der Drehung aus zwölf Metern ab und jagt den Ball links oben in den Winkel zum Ausgleich!

20. Minute:
Auch nach 20 Minuten ist die Führung der Franken etwas überaschend. Fürth verkauft sich hier gut.

19. Minute:
chance Auf der Gegenseite probiert es Son, aber der Flachschuss des Südkoreaners rauscht rechts am Tor der Fürther vorbei!

18. Minute:
Fürth kontert erneut, doch diesmal ist Pledl gut bei Westermann aufgehoben, der den Ball sicher zu Adler zurückspielt.

17. Minute:
Das Publikum feuert die Hamburger nun ganz besonders heftig an. Mit disem Spielverlauf haben die Fans nicht gerechnet.

16. Minute:
chance Jansen taucht weit vorne vor Hesl auf, der den Ball des Hamburgers aber ganz sicher wegfangen kann. Das war zu harmlos!

15. Minute:
Oha, nach einer Viertelstunde ist das Spielgeschehen hier auf den Kopf gestellt. Der HSV hatte die dicken Chancen, passte aber einmal nicht richtig auf und liegt nun zurück.

14. Minute:
tor Toooooooor für Greuther Fürth! 0:1 durch Djurdjic, der einen langen Pass von Pledl aus dem Mittelfeld aufnimmt, Westermann abschüttelt und Torwart Adler aus 13 Metern ganz cool überlupft!

13. Minute:
chance Van der Vaart spielt genau von der Mittellinie einen hohen Ball auf Rudnevs, der an der Strafraumgrenze lauert. Den Schuss des HSV-Stürmers hält Hesl sicher!

12. Minute:
Hesl kommt ganz weit aus seinem Kasten, um gegen den heranstürmenden Beister zu klären.

11. Minute:
Geis hat einen Freistoß auf der halbrechten Seite aus 25 Metern nur in die Hamburger Mauer.

10. Minute:
Zehn Minuten sind bislang in Hamburg gespielt und die Gäste haben Glück, dass es noch 0:0 steht. Der HSV hatte zwei riesige Chancen, um in Führung zu gehen, vergab diese aber.

9. Minute:
User "HSVNAue" fragt, auf welcher Position Beister spielt? Der Hamburger ist heute zweite Angriffsspitze neben Rudnevs.

8. Minute:
Fürstner will Klaus auf der rechten Seite einsetzen. Doch der Pass ist etwas zu weit, Fürstner kann sich dann nicht mehr gegen Jansen durchsetzen.

7. Minute:
Die Gastgeber haben in diesen Anfangsminuten eine Ballbesitzquote von 76,2 Prozent. Diese und mehr Statistiken unter TEAMVERGLEICH.

6. Minute:
Die Stimmung in der nicht ausverkauften Hamburger Arena ist aber gut. Die HSV-Fans sind seit der ersten Minuten voll da, unterstützen ihr Team lautstark.

5. Minute:
User "greuther fritz" fragt, wieviele Fans aus Fürth hier dabei sind? Es sind rund 800 Anhänger der Franken mitgereist - und die halten bislang noch zurück.

4. Minute:
Was für eine Chance! Da hat Beister die Möglichkeit zur frühen Führung aber kläglich vergeben. Der musste drin sein!

3. Minute:
chance Das gibt es doch nicht! Westermann schickt Beister steil in Richtung Greuther Strafraum. Der Hamburger lässt Mavraj stehen, umspielt Keeper Hesl - und vertändelt den Ball dann vorm leeren Tor!

2. Minute:
chance Ganz knappes Ding! Jansen hechtet am kurzen Pfosten in die Aogo-Flanke, köpft den Ball nur um Zentimeter über das Tor!

2. Minute:
ecke Van der Vaart spielt die erste Ecke der Partie von links nur kurz auf Aogo, der nach innen flankt.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Daniel Siebert pfeift die Partie an. Der HSV hat Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Die Kleeblätter kassierten in den neun Spielen mit dem neuen Stammtorwart Hesl nur elf Gegentore (insgesamt: 36). Doch der Ex-HSVer im Kasten der Weiß-Grünen schränkt ein: ?Wir treffen vorne nicht. Uns fehlt die Kaltschnäuzigkeit.? Einer, der sie einst hatte, ist nicht dabei: Asamoah, der sein letztes Bundesligator am 16.02.2011 in der Hamburger Arena für den FC St. Pauli gegen den HSV erzielte, sitzt nur auf der Bank.

Bescheidene Gäste: ?Wir wollen Hamburg ärgern und wahrgenommen werden?, macht Fürths Interimstrainer Ludwig Preis seinem Team Mut, das in den letzten elf Spielen nur drei Tore schoss. Der bisherige U23-Coach, der nicht die erforderliche Fußballlehrer-Lizenz besitzt, kann nur noch bis zum 9. März auf der Bank sitzen. Preis muss heute auf Prib (Muskelfaserriss) und Sararer (Hämatom) verzichten.

Platz da? Ja, reichlich! Der Hamburger SV setzte im Vorverkauf 45.000 Tickets für die Partie gegen den Auf- (und wohl wieder Ab-)steiger ab. Ungewohnt für den Bundesliga-Dino, der einen Zuschauerschnitt von fast 53.000 aufweist. Dabei sollten weder Fans noch Mannschaft die Franken unterschätzen: Der Tabellenletzte Greuther Fürth holte seine beiden einzigen Siege auswärts.

Rehabilitierung in Hamburg: Der HSV will gegen Greuther Fürth die 1:5-Blamage bei Hannover 96 am vergangenen Spieltag vergessen machen. Thorsten Fink strich unter der Woche den trainingsfreien Tag, nahm sein Team richtig ran. ?Ich will sehen, dass die Mannschaft Gas gibt?, verlangt der Trainer. In den Kader zurückgekehrt ist Bruma nach seiner Rotsperre. Beister ersetzt Skjelbred und läuft im Sturm auf, während Son ins Mittelfeld rückt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 2. März berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Hamburger SV gegen Greuther Fürth.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal