Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Biathlon Live-Ticker: Miriam Gössner versagen in Sotschi die Nerven

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon Live-Ticker: 15km der Damen in Sotschi live

08.03.2013, 08:16 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Darya Domracheva (BLR)

2. Olga Zaitseva (RUS)

3. Tora Berger (NOR)

4. Andrea Henkel (GER)

5. Magdalena Gwizdoń (POL)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

13:52 Das war´s vom Einzelstart der Damen!
Während die letzten Läuferinnen im Ziel eintrudeln, verabschieden wir uns für den Moment aus Sotschi. In rund 90 Minuten melden wir uns aber schon wieder mit dem Einzelstart der Herren zurück. Die Damen sind erst am Samstag wieder an der Reihe. Dann steht um 16 Uhr der Sprint auf dem Programm. Bis dahin!

13:49 Horchler verpasst die Top 20!
Werfen wir noch einen Blick auf die Ergebnisse der deutschen Damen. Henkel sticht mit Platz vier ganz klar heraus. Zweitbeste DSV-Läuferin wird Nadine Horchler (0 Fehler) auf Rang 22. Evi Sachenbacher-Stehle (4) und Franziska Hildebrand (1) beenden das Rennen auf den Plätze 29 und 30. Miriam Gössner (6) liegt noch auf Platz 35, die 20-jährige Vanessa Hinz (1) auf Position 45. Laura Dahlmeier hatte ihre Teilnahme kurz vor dem Start abgesagt.

13:46 Gasparin läuferisch stark
Für Selina Gasparin war das Rennen eine einzige Berg- und Talfahrt. Die Schweizerin hat in der Loipe einen richtig guten Eindruck hinterlassen, sich sämtliche Chancen aber am Schießstand verbaut. Nach vier Strafminuten wird sie das Rennen auf Platz 15 beenden. Ihre Schwester Elisa wird jenseits der Top 50 landen.

13:44 Top Ten steht!
Es ist keine Läuferin mehr unterwegs, die einen ernsthaften Angriff auf die Top Ten starten könnte. Damit steht das Endergebnis fest. Darya Domracheva gewinnt den Einzelstart von Sotschi vor Olga Zaitseva und Tora Berger. Das Trio Henkel, Gwizdon, Mäkäräinen belegt die Plätze vier, fünf und sechs.

13:40 Darya Domracheva macht den Deckel drauf!
Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen! Darya Domracheva nimmt Tora Berger heute 1:46 Minuten in der Loipe ab. Henkel verliert 2:20 Minuten auf die Weißrussin und selbst Miriam Gössner verliert fast Minuten auf die heute alles überragende Siegerin. Vor dieser Laufleistung kann man nur den Hut ziehen.

13:37 Zaitseva kommt ins Ziel!
Olga Zaitseva hat alles gegeben, perfekt geschossen und eine richtig starke Laufzeit hingelegt. Und trotzdem wird die Russin heute "nur" Zweite. Tora Berger winkt Platz drei, für Andrea Henkel wird wohl nur der undankbare vierte Rang bleiben. Sobald Domracheva ins Ziel geschossen kommt, wird das Podium stehen.

13:35 Der Turbo zündet
Boah, die läuft die Konkurrenz heute in Grund und Boden! Keine 1000 Meter nach dem Schießstand sind die 16 Sekunden Rückstand schon komplett aufgeholt. Wo nimmt die das nur her? Die Weißrussin sprintet förmlich durch den Wald und wird sich diesen Sieg nicht mehr nehmen lassen.

13:33 Sie treibt es auf die Spitze!
Unglaublich! Domrachevas erster Schuss fliegt daneben. Sie pumpt durch, tritt Versuch Nummer zwei, versemmelt aber auch den dritten Schuss. Unter großem Druck mäht Darya Domracheva dann aber auch die letzten beiden Scheiben um. Mit 16,8 Sekunden Rückstand auf Zaitseva geht die Weißrussin auf die letzte Runde. Kann sie das noch aufholen?

13:30 Jetzt fällt die Entscheidung!
Domracheva kommt ins Stadion! Einen Fehler darf sie sich erlauben. Und selbst mit zwei Strafminuten wird sie wohl noch auf das Podest laufen...

13:28 Zaitseva legt vor!
Wir bekommen das packende Finish! Olga Zaitseva bleibt auch im letzten Anschag fehlerfrei und geht mit 38 Sekunden Vorsprung auf Berger auf die letzte Schleife. Dieses Polster wird der Russin wohl bis ins Ziel reichen. Einzig Darya Domracheva könnte ihr noch einen Strich durch die Rechnung machen und der Russin den Heimsieg "klauen". Die Weißrussin kommt in wenigen Augenblicken an den Schießstand.

13:25 Ausgepumpte Henkel auf Platz zwei
In diesen Sekunden kommt Andrea Henkel ins Ziel. Die Deutsche ist zwar fix und alle, aber nach einem starken Auftritt mit nur einer Strafminute belegt sie aktuell Platz zwei. 33,3 Sekunden fehlen ihr auf Tora Berger, die im Ziel noch immer in Führung liegt.

13:24 Wieder hält sie die Null!
Ist das stark! Der Weißrussin zitterte zuletzt beinahe in jedem Rennen das Händchen. Das ist heute nicht der Fall! Domracheva trifft ihre ersten 15 Schüsse und liegt nach dem dritten Schießen 1:15 Minuten vor Olga Zaitseva. Damit kann sie sich auf jeden Fall eine, wenn nicht sogar noch zwei Strafminuten erlauben. Es riecht nach einem weißrussischen Sieg in Sotschi!

13:21 Domracheva im Höchsttempo
Darya Domracheva wird hier heute wohl die mit Abstand beste Laufzeit hinlegen. Kurz vor ihrem dritten Anschlag liegt die Weißrussin 72 Sekunden vor der dort noch zweitplatzierten Kaisa Mäkäräinen und 82 Sekunden vor Zaitseva. Damit kann sich Domracheva jetzt sogar einen Fehlschuss erlauben.

13:19 Zaitseva sorgt für Jubel!
Es deutet sich ein spannendes Finish an! Die Russin Olga Zaitseva bleibt auch im dritten Anschlag ohne Fehlschuss. Das sorgt bei den Zuschauern natürlich für Feierstimmung. Sie und Darya Domracheva sind noch in der Lage, ganz vorne reinzulaufen.

13:16 Henkel hofft noch!
Andrea Henkel ist auf dem Weg zu einem klasse Ergebnis. Nach nur einer Strafminute liegt die Deutsche vor der letzten Runde nur 23 Sekunden hinter Tora Berger. Die wird sie zwar nicht mehr einholen, aber Platz zwei ist allemal machbar.

13:15 Nächste Packung für Gössner
Nach ihren Fehlern fünf und sechs hat sich Miriam Gössner endgültig von einer guten Platzierung verabschiedet. Genau das Gegenteil ist bei Darya Domracheva der Fall. Die Weißrussin trifft auch ihre Schüsse sechs bis zehn und übernimmt nach dem zweiten Anschlag die Führung.

13:13 Frust bei Mäkäräinen
Bitter! Die Finnin Kaisa Mäkäräinen kommt in Führung liegend zum letzten Schießen. Die ersten drei Patronen fliegen ins Ziel, doch die letzten beiden sausen vorbei. Das sind ihre einzigen Fehler am heutigen Tag. Aus einem sicheren Podestplatz wird so innerhalb von Sekunden eine große Enttäuschung!

13:10 Tora Berger ist im Ziel
Tora Berger hat es hinter sich! Die Norwegerin kommt nach 46:32 Minuten über die Linie und übernimmt damit die Führung. Auf die derzeit zweitplatzierte Susan Dunkleehat sie bei gleicher Schießleistung satte 75 Sekunden Vorsprung.

13:08 Domracheva gibt Gas
Die Weißrussin Darya Domracheva setzt unterdessen eine neue Zwischenbestzeit. Das allerdings nach dem ersten von vier Schießen. Da hat sie noch eine Menge Arbeit vor sich.

13:06 Henkel bleibt im Rennen
Wesentlich besser sieht es für Andrea Henkel aus. Bei ihr bleibt es nach den ersten drei Anschlägen bei einem Fehler. Das Podest ist zumindest in Reichweite.

13:05 Kopfschütteln bei Gössner
Da kann sie ihre Enttäuschung nicht verbergen. Mit gesenktem Kopf läuft Miriam Gössner vom dritten Anschlag weg. Schon wieder leistet sie sich zwei Fehler. Macht insgesamt vier Strafminuten für das "Laufwunder".

13:04 Mäkäräinen und Cook blasen zum Angriff
Die Finnin Kaisa Mäkäräinen und das US-Girl Annelies Cook liegen nach dem dritten Schießen richtig gut im Rennen. Beide sind bisher ohne Strafminute durchgekommen. Treffen sie auch ihre letzten fünf Schüsse, wird es ganz weit nach vorne gehen.

13:03 Schrempf und Gasparin abgeschlagen
Auch Romana Schrempf und Elisa Gasparin haben ihren letzten Anschlag mittlerweile hinter sich. Beide kommen in der Endabrechnung auf vier Strafminuten und werden damit keine Rolle im Kampf um eine Top-Ten-Platzierung spielen.

13:01 Pflicht erfüllt!
19 von 20 Scheiben getroffen und 63 Sekunden vor Susan Dunklee! Tora Berger macht´s mal wieder nach dem Motto "Augen zu und durch"! Da ist kein Zittern, kein Wackeln, das ist einfach nur bombensicher. Mit einem Wahnsinnstempo rotzt die Norwegerin ihre letzten fünf Patronen raus und setzt selbstverständlich alle ins Ziel. Sie wird vorerst die klare Führung übernehmen.

12:58 Dunklee und Berger beim letzten Schießen
Jetzt wird es zum ersten Mal so richtig spannend! Susan Dunklee legt vor und verfehlt ihre erste und einzige Scheibe am heutigen Tag. Damit könnte sie trotzdem ganz weit vorne landen. Die Frage ist: Wie antwortet Tora Berger?

12:56 Gössner fällt zurück
Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben! Der erste und letzte Schuss von Miriam Gössner verfehlen das Ziel und damit hat sie sich zwei Strafminuten aufgebrummt. Das könnte heute vielleicht schon zu viel sein. Auch Andrea Henkel erwischt es im Stehendschießen. Bei ihr bleibt allerdings nur eine Scheibe stehen.

12:54 Horchler und Hildebrand stark!
Besser geht´s nicht! Franziska Hildebrand und Nadine Horchler gehören läuferisch natürlich nicht zu den Besten, aber dank ihrer bisher perfekten Trefferausbeute belegen die beiden Deutschen nach dem zweiten Anschlag immerhin die Plätze acht und elf.

12:52 Sie macht´s wieder spannend
Man darf Tora Berger einfach nicht abschreiben! Die Norwegerin schaltet ihr Gewehr wieder auf Dauerfeuer und räumt innerhalb von wenigen Sekunden alle Scheiben ab. So schnell kann auch nur sie schießen! Damit liegt Berger nur noch 22 Sekunden hinter Susan Dunklee, die auch im dritten Anschlag fehlerfrei bleibt und die Führung behauptet.

12:48 Auch Henkel fehlerfrei
Andrea Henkel erwischt ebenfalls einen optimalen Start. Allerdings hat sie auf der Strecke schon 17 Sekunden auf Gössner verloren. Zu diesem frühen Zeitpunkt hat das jedoch noch nicht allzu viel zu bedeuten. Viel interessanter wird jetzt der dritte Anschlag von Tora Berger. Kommt sie durch oder leistet sie sich den nächsten Fehler?

12:46 Es geht doch!
Endlich hält Miriam Gössner mal wieder die Null! Die Deutsche lässt sich zwar viel Zeit vor ihrem ersten Schuss, aber das hat sich gelohnt. Gössner räumt alle Scheiben ab und ist bei der Zwischenzeit acht Sekunden schneller als Tora Berger.

12:45 Gössner fliegt durch die Loipe!
Ihre Laufform wurde zuletzt wieder besser und das unterstreicht Miriam Gössner auch in Sotschi. Die Deutsche ist auf ihrer ersten Runde sogar schneller als Tora Berger. Gleich kommt sie zum ersten Schießen...

12:43 Schwerstarbeit in der Loipe
Wenn man so in die Gesichter der Damen schaut, merkt man, wie schwer das Streckenprofil wirklich ist. Es geht quasi ohne Pause hoch und runter. In den steilen Anstiegen kommen einige Läuferinnen fast zum Stehen.

12:41 Zweiter Anschlag von Berger
Das rot-gelb gestreifte Trikot von Tora Berger ist schon wieder am Schießstand zu sehen. Und siehe da, es bleibt tatsächlich mal eine Scheibe stehen. Das ist noch kein Weltuntergang, macht die Tür für die Konkurrenz aber ein Stückchen weiter auf.

12:38 Nächste "0" von Dunklee
Perfekter Start von Susan Dunklee! Das US-Girl setzt ihre ersten zehn Schüsse alle ins Ziel und übernimmt zur "Halbzeit" die Führung. Allerdings haben erst zehn Damen den zweiten Anschlag hinter sich.

12:37 Semerenko schießt sich raus
Das war´s dann wohl schon für die Ukrainerin. Nach zwei Fehlern im ersten Stehendanschlag fällt Vita Semerenko weit zurück. Neuigkeiten gibt es auch von den deutschen Damen. Evi Sachenbacher-Stehle hat im ersten Schießen eine Scheiben verfehlt, Nadine Horchler blieb fehlerfrei.

12:35 Gössner und Henkel gestartet
Vorne kommen die ersten Damen bereits zum zweiten Schießen, hinten nehmen Andrea Henkel und Miriam Gössner ihr Rennen jetzt erst auf. Auch die Finnin Kaisa Mäkäräinen ist mittlerweile im Rennen.

12:34 Täglich grüßt das Murmeltier
Das kommt wenig überraschend! Tora Berger trifft - natürlich - alle Scheiben und setzt sich an die Spitze des Klassements. Auch Olena Pidhrushna entgeht der Strafminute, aber die Ukrainerin hat allein in der Loipe schon fast 40 Sekunden auf die Norwegerin verloren.

12:30 Berger schon wieder an der Spitze
Tora Berger lässt überhaupt keine Zweifel an ihrer Über-Form aufkommen und legt auf dem Weg zum ersten Schießen eine Zwischenbestzeit nach der nächsten hin.

12:29 Auch Soukalova stark
Die Tschechin meistert ihren ersten Anschlag ebenfalls ohne Probleme. Auch für sie heißt es: fünf Schuss, fünf Treffer. Romana Schrempf und Susan Dunklee ziehen sofort nach und setzen auch alle Schüsse ins Schwarze.

12:27 Die ersten Liegendanschläge
Zur Erinnerung: Im Einzelstart gibt es keine Strafrunden, sondern Strafminuten. Für jeden Fehlschuss gibt es 60 Sekunden obendrauf. Für Ann Kristin Flatland ist das denkbar schlecht, denn sie lässt direkt zwei Scheiben stehen. Besser macht es Semerenko, die alle Ziele trifft und damit die deutliche Führung übernimmt.

12:25 Berger gestartet
Die Norwegerin hat ihre Fans überall. Obwohl die Tribünen in der "Laura-Arena" nicht übermäßig gefüllt sind, erntet Tora Berger bei ihrem Start großen Beifall. Sie ist natürlich auch heute die Top-Favoritin und wird wohl nur schwer zu schlagen sein.

12:23 Semerenko hat´s eilig
Da ist jemand aber besonders motiviert! Vita Semerenko legt schon auf den ersten Kilometern ein irres Tempo an den Tag und führt nach 1500 Metern mit 25 Sekunden vor dem Rest des Feldes. Das ist mal eine Ansage!

12:22 Der erste Sturz
Da haben wir das erste Beispiel für die anspruchsvollen Abfahrten. Die Russin Ekaterina Iourieva fährt zu schnell durch die Kurve, verliert das Gleichgewicht und kommt zu Fall. Sie wird wohl nicht die Einzige bleiben.

12:19 Berger jagt Neuners Rekord
Magdalena Neuner hält aktuell den Rekord für die meisten Weltcup-Punkte in einer Saison. Die Deutsche sammelte vor zwei Jahren sage und schreibe 1216 Zähler. Tora Berger kann diese Bestmarke in diesem Winter brechen. 1096 Punkte hat sie schon und fünf Rennen stehen noch aus.

12:17 Beste Bedingungen
Das Profil der Strecke hat es mit einigen knackigen Steigungen und technisch schwierigen Abfahrten in sich. Da dürfte nur wenig Zeit bleiben, das traumhafte Wetter zu genießen. Die Sonne strahlt und es ist keine einzige Wolke am Himmel zu sehen. Und auch der Wind hält sich zurück und wird am Schießstand keine große Rolle spielen.

12:15 Das Rennen läuft!
Und schon ist Flatland unterwegs! Kurz nach ihr machen sich dann auch die Mit-Favoritinnen Vita Semerenko und Gabriela Soukalova auf den Weg.

12:10 In wenigen Minuten geht’s los!
Die ersten Damen stehen schon bereit und warten auf den Startschuss. Neben den 15 Kilometern in der Loipe stehen heute auch vier Schießeinlagen auf dem Programm. In 30-Sekunden-Abständen wird das Feld auf die Reise geschickt. Die Norwegerin Ann Kristin Flatland hat die Ehre, den Weltcup von Sotschi zu eröffnen.

12:07 Nächste Tora-Berger-Show?
Die Norwegerin Tora Berger ist in dieser Saison ohne Wenn und Aber die beste Biathletin der Welt. Mit 1096 Punkten hat sie den Gewinn der Gesamtweltcup-Wertung schon sicher. Darya Domracheva (748 Pkt.), Andrea Henkel (699), Olena Pidhrushna (671), Marie Dorin Habert (668), Kaisa Mäkäräinen (664) und Miriam Gössner (612) streiten sich nur noch um die Plätze. Es käme wenig überraschend, wenn Berger auch an diesem Wochenende ein, zwei oder vielleicht sogar drei Siege einfährt.

12:04 Österreich und Schweiz mit "Notbesetzung"
Anders sieht es im Team der Österreicher und Schweizer aus. Die Eidgenossen schicken lediglich die beiden Schwestern Selina und Elisa Gasparin ins Rennen. Für Österreich starten Romana Schrempf und Iris Schwabl.

12:01 Kompletter DSV-Kader am Start
Auch die deutsche Mannschaft sieht diese Rennen als wichtige Generalprobe. Daher wundert es nicht, dass mit Evi-Sachenbacher-Stehle, Nadine Horchler, Franziska Hildebrand, Miriam Gössner, Andrea Henkel, Laura Dahlmeier und Nachwuchshoffnung Vanessa Hinz gleich sieben DSV-Damen bei diesem Weltcup vertreten sind.

11:58 Olympia wirft seine Schatten voraus
Ein wichtigeres Event als die "Spiele" gibt es bekanntlich nicht. Also hat sich die gesamte Weltelite auf die Reise nach Russland gemacht, um Strecken und Umfeld genauer ins Auge zu nehmen. Wie wichtig dieses Wochenende ist, zeigt das Teilnehmerfeld. Mit wenigen Ausnahmen sind die besten Biathletinnen der Saison am Start.

11:55 Willkommen zum Weltcup in Sotschi!
Hallo und herzlich willkommen auf der derzeit wohl größten Baustelle Russlands. In knapp einem Jahr finden in Sotschi die Olympischen Spiele statt, daher wird an allen Ecken gebaut, gebastelt und gerichtet. Die Biathleten sind an diesem Wochenende mittendrin. Der 15-km-Einzelstart der Damen (12:15 Uhr) eröffnet das vorletzte Weltcup-Event des Winters.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal