Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hannover 96 - Mainz 05 - 2:2 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover - Mainz 2:2

05.05.2013, 10:39 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

0:1 Müller (25.)

1:1 Sobiech (36.)

2:1 Diouf (70.)

2:2 Müller (79.)

04.05.2013, 15:30 Uhr
Hannover, AWD Arena
Zuschauer: 44.000

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel Hannover 96 gegen den FSV Mainz 05. Um 18.15 Uhr geht's hier weiter mit dem Topspiel Borussia Dortmund gegen Bayern München. Klicken Sie wieder rein!

Hannover und Mainz trennen sich nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit 2:2 - ein Unentschieden, das keinem hilft. Im rechnerisch zumindest möglichen Kampf um einen Europa-League-Platz gewinnt hier niemand an Boden. Das Remis geht vollkommen in Ordnung, nachdem nach einer verschlafenen ersten Hälfte beide Teams im zweiten Durchgang ein tolles Spiel boten, Mainz aber die zahlenmäßige Überlegenheit nach der Gelb-Roten Karte gegen Schulz (66.) nicht ausnutzen konnte. Hannover, das zum vierten Mal in Folge zu Hause nicht gewinnen kann, bleibt Neunter. Der FSV verharrt auf dem zehnten Rang.

90. Minute:
Aus! Schiedsrichter Wolfgang Stark pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Die letzte Minute der Nachspielzeit läuft. Zieler schlägt den Ball noch einmal weit nach vorn.

90. Minute:
auswechslung Sofian Chahed kommt für Mame Biram Diouf ins Spiel

90. Minute:
Zieler schlägt den Ball noch einmal weit vor den Mainzer Strafraum. Aber Diouf kommt nicht mehr ran, Mainz startet einen Konter.

90. Minute:
Die zusätzlichen 240 Sekunden sind o.k. Es gab hier einige längere Verletzungsunterbrechungen.

90. Minute:
Vier Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

89. Minute:
Für Zimling war das die fünfte Gelbe Karte, er ist im nächsten Spiel gegen Mönchengladbach nicht dabei.

88. Minute:
gelb Zimling hält Sobiech im Mittelfeld leicht fest - und sieht ebenfalls Gelb.

87. Minute:
gelb Pinto tritt Baumgartlinger am Mittelkreis von hinten in die Beine und sieht die Gelbe Karte.

86. Minute:
chance Pinto jagt den folgenden Freistoß flach unter der Mainzer Mauer hindurch. Aber der Schuss ist harmlos und kein Problem für Wetklo!

85. Minute:
Noveski lässt Diouf 25 Meter vor dem Tor über die Klinge springen. Es gibt noch mal eine Freistoß für Hannover. Stindl und Pinto stehen bereit.

84. Minute:
So, Hannover ist wieder (fast) vollständig: Pinto ist wieder auf dem Platz. Aber nach dem Platzverweis gegen Schulz spielen die Niedersachsen seit der 66. Minute nur noch zu zehnt.

83. Minute:
Pinto humpelt nun vom Platz. Hannover spielt erstmal nur zu neunt weiter.

82. Minute:
Die Partie ist weiter unterbrochen, Pinto wird auf dem Platz immer noch behandelt.

81. Minute:
Pinto prallt im Zweikampf mit Svensson zusammen, kracht dann noch in den stehenden Noveski. Pinto hat sich dabei verletzt und muss behandelt werden.

80. Minute:
Alles wieder offen in Hannover! Die letzten zehn Minuten versprechen jede Menge Spannung. Die 96er wollen auch in Unterzahl nicht das Unentschieden halten, sondern marschieren weiter nach vorn.

79. Minute:
tor Toooooooor für Mainz! 2:2 durch Müller! Parker legt den Ball an der rechten Strafraumseite sehr schön in den Lauf von Müller, der unbedrängt aus spitzem Winkel flach abschließt! Zieler ist ohne Chance!

78. Minute:
chance Tolle Aktion! Pospech flankt von der rechten Seite hoch vors Tor, wo Parker hochsteigt. Dessen Kopfball kann Zieler gerade noch zur Seite klären!

77. Minute:
Der ausgewechselte Caligiuri führte 13 Zweikämpfe, gewann davon sechs. Diese und mehr Zahlen unter SPIELERVERGLEICH.

76. Minute:
auswechslung Elkin Soto kommt für Marco Caligiuri ins Spiel

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat begonnen. Mainz mobilisiert in Überzahl noch einmal alles, um hier den Ausgleich zu erzielen.

74. Minute:
Rechnerisch ginge für Hannover ja noch was in Richtung Europa-League-Platz. Doch offiziell haben die 96er dieses Thema schon abgehakt.

73. Minute:
Nun kocht die Stimmung in der Arena fast schon über. Die 96-Fans feiern ihr Team lautstark.

72. Minute:
Vor dem Hannoveraner Tor hatte Svensson im Mittelfeld zu ungenau auf Baumgartlinger gespielt, der den Ball nicht gegen Pinto behaupten konnte. Der legte kurz auf Sobiech ab, der wiederum Diouf auf die Reise schickte.

71. Minute:
auswechslung Marcel Risse kommt für Yunus Malli ins Spiel

70. Minute:
tor Tooooooooor für Hannover! 2:1 durch Diouf, der nach einem Ballverlust von Baumgartlinger aus dem Mittelkreis allein auf Wetklo zuläuft und eiskalt flach aus 16 Metern zur Führung einschießt! Den Pass gab Sobiech.

70. Minute:
User "Alex" fragt, warum Mainz mit schwarzer Armbinde spielt? Das ist keine Armbinde. Die weißen kurzärmeligen Mainzer Trikots haben an beiden Ärmeln sehr breite schwarze Bündchen.

69. Minute:
ecke Zimling führt eine weitere Mainzer Ecke nur kurz aus, was aber nichts einbringt.

68. Minute:
chance Stindl setzt auf der rechten Seite sehr schön Pinto ein, der sofort quer auf Ya Konan legt. Der Schuss des Ivorers geht links am Tor vorbei!

67. Minute:
Das ist bitter für Hannover. Da hat sich Schulz wahrlich nicht schlau angestellt. Er hatte in der 21. Minute bereits die Gelbe Karte gesehen.

66. Minute:
gelb/rot Schulz hakelt und tritt gegen Müller und sieht seine zweite Gelbe Karte - das bedeutet Gelb-Rot!

65. Minute:
Hannovers Schlaudraff hatte 36 Ballkontakte, verlor ihn dabei elfmal. Diese und mehr Statistiken unter SPIELERVERGLEICH.

64. Minute:
Nun kommt Ya Konan also doch noch. Der Ivorer hatte beim Warmmachen Rückenprobleme signalisiert und blieb erstmal draußen. Für ihn spielte Schlaudraff, der nun weichen musste.

63. Minute:
auswechslung Didier Ya Konan kommt für Jan Schlaudraff ins Spiel

62. Minute:
Die Ecke brachte keine Gefahr für das Mainzer Gehäuse. Doch wie lange kann Wetklo noch weitermachen? Ersatzkeeper Heinz Müller macht sich bereits warm.

61. Minute:
ecke Wetklo steht wieder und erwartet eine Ecke der 96er durch Stindl von der linken Seite.

60. Minute:
Sobiech zieht von links aus spitzem Winkel ab. Der Ball geht am Tor vorbei, doch Wetklo prallt bei seiner Abwehraktion mit Diouf zusammen und bleibt im Fünfmeterraum liegen.

59. Minute:
Auch Hannover ist nun viel besser im Spiel. Das wirkt sich gleich auf die Stimmung auf den Tribünen aus. Hier ist nun richtig was los.

58. Minute:
chance Stark gemacht! Diouf setzt nach einer Rechtsflanke von Pinto zu einem Kopfball aus zehn Metern an. Wetklo steht sogar hinter der Linie, als er den Ball gerade noch aufnehmen kann. Kein Tor!

57. Minute:
Pinto hebt eine Flanke von rechts bis an den Fünfmeterraum auf Sobiech, doch Noveski klärt vorher per Kopf.

56. Minute:
auswechslung Shawn Parker kommt für Nikita Rukavytsya ins Spiel

55. Minute:
chance Klasse Aktion! Pinto schlägt einen Freistoß von der rechten Seite an den langen Pfosten. Schulz kommt nicht mehr ran, Wetklo sieht den Ball erst sehr spät, doch die Kugel geht knapp daneben!

55. Minute:
Mainz hat sich richtig was vorgenommen für die zweite Hälfte. Die Gäste legen hier einen sehr dynamischen Start in die zweiten 45 Minuten hin.

54. Minute:
chance Nun probiert es Malli! Der Mainzer zieht aus 17 Metern hart ab, Zieler kann den Ball gerade noch wegfischen!

53. Minute:
chance Die Riesenchance für Mainz! Rukavytsya stößt durch eine Lücke in der 96-Abwehr, stürmt auf Zieler zu und will den Ball aus 14 Metern links am Keeper vorbeischieben. Zieler hält!

52. Minute:
Müller bekommt den Ball nach der Ecke am langen Pfosten nicht richtig unter Kontrolle, die Kugel geht ins Aus.

51. Minute:
ecke Rukavytsya ist wieder im Spiel und tritt die erste Ecke für Mainz von der rechten Seite.

50. Minute:
Mainz hat bislang 32 Zweikämpfe gewonnen, Hannover dagegen erst 25. Diese und mehr Zahlen unter TEAMVERGLEICH.

49. Minute:
Rukavytsya ist nach einem Duell mit Hoffmann an der Mittellinie liegen geblieben. Der Mainzer muss behandelt werden, der FSV spielt in Unterzahl weiter.

48. Minute:
Nun besteht auch Klarheit wegen der Auswechslung von Abdellaoue: Der 96-Stürmer musste mit Verdacht auf eine Oberschenkelzerrung raus.

47. Minute:
Pospech flankt von der rechten Seite in den Strafraum auf Müller. Zieler ist aber zur Stelle und pflückt den Ball sicher runter.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Stark pfeift den zweiten Durchgang an. Hannover hat Anstoß.

Mit 1:1 geht eine lange Zeit wenig ansehnliche Partie in Hannover in die Pause. Mainz agierte zwar geschickt in der Abwehr, an der sich Hannover bei seinen wenig strukturierten Aktionen die Zähne ausbiss. Doch die Gäste mussten auf einen groben Patzer von Schlaudraff im Mittelfeld warten, ehe sie durch Müller mit einem sehenswerten Tor in Führung gingen. Erst danach entwickelte sich ein ordentliches Bundesligaspiel, in dem der kurz zuvor eingewechselte Sobiech zum verdienten Ausgleich für die Niedersachsen traf. Hier ist noch viel Luft nach oben in der zweiten Hälfte. Dranbleiben!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang! Schiedsrichter Wolfgang Stark pfeift zur Pause.

45. Minute:
chance Rukavytsya hebt einen Freistoß von der rechten Seite an den Fünfmeterraum. Zieler steigt hoch und fängt den Ball sicher runter.

44. Minute:
Malli probiert es von der linken Strafraumecke. Aber Haggui blockt den Ball ab, der dann von Stindl endgültig geklärt wird.

43. Minute:
User "Gunther" stellt fest, dass die Gelbe Karte für Schulz in der 21. Minute dessen fünfte Verwarnung war. Das ist richtig, der 96-Verteidiger muss nächste Partie aussetzen.

42. Minute:
Der Mainzer Müller lacht über seine Verwarnung, Schiedsrichter Stark hatte ihm Absicht beim Handspiel unterstellt.

41. Minute:
gelb Müller sieht für diese Aktion die Gelbe Karte.

40. Minute:
chance Und wieder ist der Ball im Tor, diesmal im 96er-Kasten! Malli flankt von links an den Fünfmeterraum, wo Müller aus der Drehung einschießt. Aber der Mainzer hatte bei der Ballannahme die Hand zu Hilfe genommen, Schiri Stark pfeift sofort.

39. Minute:
Insgesamt ist der Ausgleich verdient, auch wenn sich Hannover im Spiel nach vorn bislang sehr umständlich gibt.

38. Minute:
Pinto drischt einen Freistoß aus 25 Metern flach in die Mainzer Mauer. Da war sicher mehr drin.

37. Minute:
Was für ein Einstand! Ein echtes Jokertor! Sobiech stand erst 68 Sekunden auf dem Platz und macht mit seinem zweiten Ballkontakt sofort das Tor.

36. Minute:
tor Toooooooor für Hannover! 1:1 durch Sobiech! Diouf legt den Ball aus dem Strafraum nach rechts auf Schlaudraff raus, der sofort nach innen an den Fünfmeterraum flankt. Dort steigt Sobiech am höchsten und köpft den Ball aus kurzer Distanz zum Ausgleich ein!

36. Minute:
Vielleicht läuft es bei Hannover mit dem Polen vorne nun besser.

35. Minute:
Mirko Slomka wechselt recht früh. Es ist nicht zu erkennen, ob Abdellaoue sich verletzt hat. Der Norweger humpelt jedenfalls nicht.

34. Minute:
auswechslung Artur Sobiech kommt für Mohammed Abdellaoue ins Spiel

33. Minute:
chance Malli legt den Ball klasse in den Strafraum auf Müller, der die Kugel mit gestrecktem Bein aus elf Metern an Zieler vorbeischieben will. Doch der 96-Keeper ist schneller und schnappt sich die Kugel!

32. Minute:
Schlaudraff lupft den Ball sehr schön aus 25 Metern in den 16er auf den gestarteten Diouf, der aber nicht mehr an die Kugel rankommt. Wetklo nimmt den Ball sicher auf.

31. Minute:
ecke Pocognoli schlägt eine weitere Ecke von rechts herein. Auch die fliegt am langen Pfosten wieder ins Toraus.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist nun in Hannover gespielt. Die Führung der Gäste ist ein wenig glücklich.

29. Minute:
chance Nun probiert es Pinto! Der 96er hält aus 18 Metern knallhart drauf, sein halbhoher Schuss geht knapp links am Tor von Wetklo vorbei!

28. Minute:
Nach einem weiteren Fehler muss Schlaudraff sich nun üble Pfiffe der eigenen Fans anhören. Das ist nicht nett.

27. Minute:
Schlaudraff rutschte sehr kurzfristig für den angeschlagenen Ya Konan in die Startelf. Ihm fehlt von Beginn an die Bindung.

26. Minute:
Oha, was war das für ein Patzer: Schlaudraff legte an der Mittellinie unbedrängt halbhoch quer in die Mitte, wo aber nur Müller stand. Der ließ Schulz und Haggui stehen und schoss sehenswert zur Führung der Gäste ein.

25. Minute:
tor Toooooooor für Mainz! 0:1 durch Müller! Schlaudraff leistet sich im Mittelfeld einen schlimmen Fehlpass auf Müller, der über 30 Meter auf und davon zieht und Zieler aus 17 Metern mit einem strammen Schuss keine Chance lässt! Klasse gemacht vom Mainzer!

24. Minute:
ecke Pocognoli tritt die erste Ecke der Partie von rechts herein. Der Ball segelt am langen Pfosten wieder ins Aus.

23. Minute:
Hannover versucht es mit Sakai über die rechte Seite, der dann auf Pinto ablegt. Doch gegen Zabavnik ist kein Durchkommen.

22. Minute:
Hannovers Schulz hat bisher fünf Zweikämpfe geführt, vier davon gewonnen. Diese und mehr Zahlen unter SPEILERVERGLEICH.

21. Minute:
gelb Schulz legt im Mittelkreis Caligiuri mit einer Grätsche von hinten und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

20. Minute:
Auch nach 20 Minuten fehlen hier die magischen Momente. Mainz steht gut in der Defensive, Hannover führt seine Angriffe nur halbherzig aus.

19. Minute:
Zabavnik prallt am Mittelkreis mit Pinto zusammen, der einen ungenauen Ball erläuft und wuchtig wegschlägt. Der Mainzer bleibt kurz liegen, kann dann aber weitermachen.

18. Minute:
Abdellaoue startet in Richtung Mainzer Strafraum. Aber der Norweger stand beim Pass vom Stindl knapp im Abseits.

17. Minute:
Wetklo springt der Ball bei einem Rückpass weit vom Fuß. Doch der Mainzer Keeper kann die Situation gerade noch ausbügeln.

16. Minute:
Müller legt den Ball in den Lauf von Caligiuri. Doch der Pass ist zu ungenau, Zieler kann den Ball sicher am Fünfmeterraum aufnehmen.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist nun gespielt. Beide Mannschaften lassen in ihrer Performance bislang zu wünschen übrig. Die Partie kommt fast ohne Zweikämpfe aus.

14. Minute:
Beide Trainer stehen an der Seitenauslinie und versuchen, auf das Spiel ihrer Teams einzuwirken.

13. Minute:
Jetzt gab es immerhin schon zwei Torszenen - auf jeder Seite eine. Beide Teams halten sich hier sehr zurück.

12. Minute:
chance Pospech dringt über die rechte Seite in den 96-Strafraum ein, verzieht seinen Schuss aus spitzem Winkel und 13 Metern aber klar. Der Ball geht links daneben!

11. Minute:
Bei Hannover protestierte aber niemand, als Schiri Stark das Tor nicht gab. Das Foul von Diouf war zu offensichtlich.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun in Hannover gespielt. Der nicht gegebene Treffer in der 9. Minute war überhaupt die erste Torszene der Partie.

9. Minute:
chance Der Ball ist im Tor! Nach einer Schlaudraff-Flanke von rechts legt Diouf per Kopf für Abdellaoue vor, der den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückt. Aber Diouf hatte sich zuvor aufgestützt!

8. Minute:
Hannover hat in den ersten Minuten der Partie eine Ballbesitzquote von rund 58 Prozent. Diese und mehr Statistiken unter TEAMVERGLEICH.

7. Minute:
Aus Mainz ist nur ein kleines Grüppchen Fans mitgekommen. Es dürften maximal 1.000 FSV-Anhänger im Stadion sein.

6. Minute:
Pocognoli attackiert Zabavnik weit in der Mainzer Hälfte. Es gibt einen Freistoß für die Gäste.

5. Minute:
Und wieder ein Rückpass auf 96-Keeper Zieler. Hannover lässt sich Zeit im Spiel nach vorn.

4. Minute:
Die ersten Minuten hier sehen auch ein wenig nach Sommerfußball aus. Der Ball wird ganz in Ruhe viel quer gespielt, soll der Gegner doch einen Fehler machen...

3. Minute:
Bestes Fußball-Wetter in Hannover: Die Sonne scheint bei angenehmen Temperaturen. Das Stadion ist nicht ausverkauft, aber die Stimmung ist gut.

2. Minute:
Eine schwierige Situation für beide Teams: Die beiden sehr kurzfristigen Ausfälle von Ya Konan und Ivanschitz haben für einige Schweißperlen bei Mirko Slomka und Thomas Tuchel gesorgt.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Wolfgang Stark pfeift die Partie an. Mainz hat Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Kleine Änderungen kurz vor Spielbeginn: Hannovers Ya Konan hat sich beim Warmmachen verletzt, für ihn läuft nun Schlaudraff auf. Auch bei Mainz gibt's einen aktuellen Ausfall: Ivanschitz hat sich ebenfalls beim Warmmachen verletzt, nun spielt Rukavytsya für den Österreicher.

Auch Mainz kann die Saison bereits abhaken. Dennoch tritt der FSV mit der bestmöglichen Elf bei den 96ern an. "Die Bundesliga ist kein Versuchsfeld", sagt Thomas Tuchel und greift daher nicht auf U23-Akteure zurück. Optimismus versprüht der 05-Trainer nach der schlechten Serie allerdings nicht: "In unserer jetzigen Situation wäre es vielleicht ein bisschen vermessen zu sagen, dass in Hannover nur ein Sieg zählt."

Die Bilanz bei Gegner Mainz (Platz 10) sieht schlecht aus: Der FSV konnte nur eines der letzten zwölf Saisonspiele gewinnen. Dazu beklagt 05-Trainer Thomas Tuchel mit Chinedu Ede (Blinddarm-OP) einen weiteren Ausfall. Weiterhin verletzt sind u.a. Kirchhoff, Szalai und Choupo-Moting. Ivanschitz kann trotz einer Schulterprellung auflaufen. Für Bungert kommt ein Startelfeinsatz noch zu früh.

Auch wenn es für Hannover um nichts mehr geht, verlangt Mirko Slomka vollen Kampfgeist von seinen Spielern: "Ich akzeptiere kein Halbgas", macht der 96-Trainer deutlich, "wir haben eine Verpflichtung gegenüber dem Klub und den Fans." Schulz ist wieder fit, Pander (Rücken) und Djourou fallen verletzt aus. Schmiedebach fehlt gelbgesperrt.

Alles neu macht der Mai. Hannover (Platz 9) hat einen Europa-League-Rang so gut wie abgehakt, nun plant der neue Manager Dirk Dufner bereits die neue Saison: Werder-Talent Özkan Yildirim könnte kommen, Kapitän Steven Cherundolo soll verlängern. Dufner macht sich heute erstmals ein Bild der aktuellen Mannschaft, die zuletzt zu Hause dreimal in Folge sieglos blieb.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 4. Mai berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Hannover 96 gegen den FSV Mainz 05.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal