Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Werder Bremen - Hoffenheim 2:2 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen - Hoffenheim 2:2

05.05.2013, 10:40 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

1:0 Hunt (2.)

2:0 de Bruyne (24.)

2:1 Schipplock (85.)

2:2 Schipplock (90.)

04.05.2013, 15:30 Uhr
Bremen, Weser-Stadion
Zuschauer: 42.100 (ausverkauft)

Das war?s vom Spiel Werder gegen Hoffenheim. Ab 18.15 Uhr geht es live weiter mit dem Topspiel Dortmund gegen Bayern!

Bis zur 85. Minute lag Werder mit 2:0 vorne und das auch verdient. Es sah nicht so aus, als könnte dieser Vorsprung noch einmal in Gefahr geraten. Dann schlug die TSG doch noch zu: Schipplock machte in der 85. Minute erst den Anschlusstreffer und legte in der ersten Minuten der Nachspielzeit auch noch den Ausgleich nach. Die Hoffenheimer feiern das Remis, die Bremer können es nicht fassen, dass sie dieses Spiel noch aus der Hand gegeben haben. Pfiffe gab es von den Werder-Fans nach Spielende nicht, auch sie sind wohl noch leicht geschockt.

90. Minute:
Aus! Werder und Hoffenheim trennen sich 2:2. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

90. Minute:
Nach einem Einwurf von links kommt de Camargo in der Mitte zum Kopfball und setzt den gut einen Meter rechts vorbei!

90. Minute:
Hoffenheim will noch mehr und ist schon wieder am Bremer Strafraum!

90. Minute:
Werder verspielt eine 2:0-Führung! Noch ist etwas über eine Minute zu spielen.

90. Minute:
tor Tooooooooooor!!! Unfassbar: Schipplock macht in der Nachspielzeit den 2:2-Ausgleich für Hoffenheim. Ludwig legt per Kopf von rechts ab in den Fünfer, Mielitz ist schon draußen und Schipplock schiebt das Leder ins leere Tor ein!

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

90. Minute:
Die Gäste sind noch einmal am Werder-Strafraum, aber Gebre Selassie kann klären.

89. Minute:
Aus TSG-Coach Gisdol tobt an der Seitenlinie rum. Ihm geht's nun nicht schnell genug.

88. Minute:
De Camargo passt den Ball von halblinks flach in die Mitte, die Hausherren können klären.

87. Minute:
Schaaf steht weiter nervös an der Seitenlinie, Bremen hat Ballbesitz.

86. Minute:
Ganz kurz war es ganz still im Stadion. Dann sind die Werder-Fans sofort wieder voll dabei und feuern ihr Team an. Dennoch: Es wird noch einmal spannend und die Bremer müssen aufpassen, Hoffenheim wird nun alles versuchen.

85. Minute:
tor Toooooooooor!!! Schipplock macht den 1:2-Anschlusstreffer für Hoffenheim! Salihovic passt in die Mitte in den Strafraum, Sokratis kommt zu spät und Schipplock hämmert das Leder links ins Tor.

85. Minute:
Kroos hat alles gegeben, muss mit einem Krampf runter und wird wild gefeiert.

85. Minute:
auswechslung Assani Lukimya kommt für Felix Kroos ins Spiel

84. Minute:
De Bruyne zieht aus der Mitte aus der zweiten Reihe ab, setzt seinen Schuss aber links drüber.

83. Minute:
"4everSVW" fragt nach dem besten Bremer? Heute muss man wirklich sagen: Das ganze Team! Alle sind voll dabei, keiner fällt ab, alle geben alles.

82. Minute:
auswechslung Lukas Schmitz kommt für Aleksandar Ignjovski ins Spiel

81. Minute:
chance Hunt geht rechts, nimmt den Ball hervorragend mit, lässt Thesker stehen und schiebt das Leder dann von rechts aus acht Metern nur ganz knapp links vorbei!

80. Minute:
La Ola im Weser-Stadion! Die Werder-Fans sind weiter in Feierlaune, aber noch sind zehn Minuten zu spielen.

79. Minute:
gelb Schipplock räumt vor dem Strafraum der Bremer Sokratis sehr robust ab und bekommt dafür die Gelbe Karte.

79. Minute:
Ignjovski startet links, passt flach in die Mitte. Petersen lauert am Fünfer, aber Vestergaard kann das Zuspiel abfangen.

78. Minute:
User "thetrewsfan" fragt, wer nach der Auswechslung von Fritz bei Werder Kapitän ist? Die Binde darf nun Hunt tragen.

77. Minute:
Die kurz ausgeführte Ecke von rechts bringt den Bremern nichts ein.

77. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

77. Minute:
"hartmut" fragt, wie Schaaf drauf ist? Immer noch nervös, er steht fast durchgehend an der Seitenlinie.

76. Minute:
auswechslung Igor de Camargo kommt für Tobias Weis ins Spiel

75. Minute:
Den fälligen Freistoß führt Hunt aus und trifft damit Weis in der Mauer voll vor die Brust. Weis bleibt aber nur kurz liegen, pustet durch und macht weiter.

75. Minute:
auswechslung Theodor Gebre Selassie kommt für Clemens Fritz ins Spiel

74. Minute:
Damit fehlt Vestergaard nächste Woche gegen den HSV.

74. Minute:
gelb Vestergaard legt rechts Hunt. Das macht er knapp vor dem Strafraum, meckert und bekommt Gelb.

74. Minute:
Gebre Selassie macht sich bei Werder bereit und wird wohl gleich für Fritz reinkommen.

73. Minute:
Yildirim geht links an Beck vorbei, aber dann kommt sein Pass in die Mitte nicht bei Hunt an.

72. Minute:
Wieder ein Foul von Fritz. Schiri Hartmann macht ihm klar: Noch ein hartes Foul und es gibt Gelb-Rot! Da sollte Schaaf reagieren.

71. Minute:
60 Prozent Ballbesitz hatte Hoffenheim bisher! Mehr Daten und Statistiken finden Sie unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich".

70. Minute:
Die Bremer haben weiter alles im Griff und lassen fast nichts zu für die Hoffenheimer. Die Gäste versuchen viel, es gelingt aber nur wenig.

69. Minute:
Volland wird links steil geschickt, rempelt dann im Werder-Strafraum Fritz weg und es gibt Freistoß für die Hausherren.

68. Minute:
User "HerbertB." fragt: "Ist die Schiedsrichterleistung nach anfänglichen Schwierigkeiten denn jetzt etwas besser?" Ja, Schiri Hartmann macht nicht viel falsch. Nur kurz nach Beginn lag er mit seiner Elferentscheidung für Werder nicht richtig.

67. Minute:
Hoffenheim mal wieder vorne, aber da steht Ludwig rechts knapp im Abseits.

66. Minute:
auswechslung Sven Schipplock kommt für Sebastian Rudy ins Spiel

65. Minute:
chance Hunt bedient rechts im Strafraum de Bruyne. Der lässt Ludwig und Beck stehen, zieht aus zwölf Meter ab und trifft rechts das Außennetz!

65. Minute:
Wieder ein Freistoß für die Gäste: Salihovic bringt den von rechts rein. Werder klärt und kontert!

64. Minute:
"Juliane" fragt, was mit Bremens Junuzovic ist? Der ist kurzfristig mit Magen-Darm-Problemen ausgefallen.

63. Minute:
Nach der Ecke von links von de Bruyne versucht Sokratis einen Fallrückzieher. Das aber sehr nah an der Nase von Beck und deswegen gibt Schiri Hartmann Freistoß für Hoffenheim.

63. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

62. Minute:
gelb Vorher hatte Bargfrede im Mittelfeld Rudy übel umgerannt. Schiri Hartmann hat den Vorteil für die TSG laufen lassen und zeigt Bargfrede nun Gelb.

61. Minute:
chance Firmino bedient rechts im Strafraum Weis. Der zieht aus 14 Metern flach aufs linke Eck ab und sein Schuss geht nur ganz knapp vorbei!

60. Minute:
"Rolf" fragt, ob Hoffenheim gegen die Niederlage ankämpft oder schon aufgegeben hat? Aufgegeben haben die Gäste noch nicht. Sie kommen aber einfach nicht mehr zu klaren Torchancen.

59. Minute:
Salihovic bringt den folgenden Freistoß rechts ans Tor. Volland ist mit dem Kopf dran, bringt das Leder aber nicht aufs Tor.

58. Minute:
gelb Kroos legt Volland links im Mittelfeld und bekommt dafür Gelb.

58. Minute:
Die Stimmung im Weser-Stadion ist weiter großartig. Die Werder-Fans geben alles und unterstützen ihr Team.

57. Minute:
De Bruyne ist links durch und passt den Ball flach rechts an den Fünfer. Hunt kommt etwas zu spät und so nicht zum Torschuss.

56. Minute:
User "André" fragt, ob es für Fritz die fünfte Gelbe Karte war? Nein, noch nicht. Bei den Bremern muss nur de Bruyne aufpassen, bei der TSG Vestergaard, Volland und Weis.

55. Minute:
chance Ecke von links. De Bruyne führt aus, der Ball kommt auf den kurzen Pfosten, Prödl ist mit dem Kopf dran und setzt das Leder ans Außennetz!

55. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

54. Minute:
Petersen geht rechts an Vestergaard und Volland vorbei und flankt in den Strafraum. Da steht kein Bremer und die Hoffenheimer können klären.

52. Minute:
"Hans" fragt nach dem Restprogramm von Hoffenheim? Nächste Woche zu Hause gegen den HSV, dann in Dortmund! Werder spielt noch zu Hause gegen Frankfurt und dann in Nürnberg.

51. Minute:
Sokratis klärt rechts außen gegen Firmino ins Seitenaus. Wieder gibt's dafür Applaus von den Werder-Fans.

50. Minute:
De Bruyne versucht's rechts im Strafraum der Gäste. Er bleibt an Vestergaard hängen, reklamiert Handspiel, aber Schiri Hartmann lässt weiterlaufen.

49. Minute:
Volland kommt leicht rechts aus 16 Metern zum Schuss. Ludwig fälscht ab und steht dabei noch im Abseits. Es gibt Freistoß für Werder.

48. Minute:
Ecke von rechts von Hunt: Der Ball kommt hoch links an den Fünfer, Petersen verpasst, Fritz dahinter köpft den Ball zwei Meter links vorbei!

48. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

47. Minute:
Hunt setzt sich rechts an der Eckfahne gut durch und passt scharf in die Mitte. Da verpasst am Fünfer Petersen.

47. Minute:
54 Prozent der Zweikämpfe haben die Bremer in Hälfte eins gewonnen. Eine Grundlage für die 2:0-Führung der Hausherren. Mehr Daten und Statistiken finden Sie unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich".

46. Minute:
Ludwig geht rechts ins Mittelfeld, Volland dafür links rüber.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause bei den Bremern und dafür gab es auch keinen Anlass.

46. Minute:
auswechslung Andreas Ludwig kommt für Fabian Johnson ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Hoffenheim.

Werder war von Beginn an voll bei der Sache, hatte aber nach nur 17 Sekunden auch Glück, als Schiri Hartmann nach einem Foul von Abraham an Hunt wohl noch vor dem 16er auf Elfer entschied. Hunt verwandelte in Minute 2 sicher. Auch danach gingen die Bremer mit vollem Engagement zur Sache und machten in der 24. Minute durch de Bruyne das 2:0. Das Spiel ist sehr intensiv und schnell, Werder will unbedingt den Sieg, aber auch die Hoffenheimer haben sich noch nicht aufgegeben. Abraham und Firmino vergaben gute Chancen für die Gäste. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause! Werder führt mit 2:0 gegen Hoffenheim. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

45. Minute:
Weis flankt von halbrechts aus dem Halbfeld. Mielitz kommt weit raus und hat den Ball sicher.

45. Minute:
Freistoß von halblinks von Salihovic. Der Ball fällt vor dem Fünfer runter, liegt frei, aber es kommt kein Hoffenheimer zum Schuss. Dann können die Bremer doch noch klären.

45. Minute:
gelb Fritz legt Weis relativ hart und bekommt für diese Aktion Gelb.

45. Minute:
Drei Minuten werden in Hälfte eins nachgespielt!

45. Minute:
"Sandra" fragt, ob Petersen mal wieder sehr wenig macht? Immerhin hat er das 2:0 durch de Bruyne sehr gut vorbereitet. Sonst war allerdings wirklich noch nicht viel von ihm zu sehen.

44. Minute:
Ignjovski hält von leicht links aus der zweiten Reihe einfach mal drauf. Abraham fälscht noch ab, aber Casteels kann dann sicher aufnehmen.

43. Minute:
Nach kurzer Behandlung geht's für Sokratis weiter.

42. Minute:
Nach einem Kopfballduell ist Sokratis im Fallen mit dem Hinterteil von Salihovic kollidiert. Er wirkt leicht benommen und wird an der Seitenlinie weiter behandelt.

41. Minute:
Sokratis liegt platt am Boden und muss behandelt werden!

40. Minute:
chance Ein langer Ball rechts vor den Strafraum auf de Bruyne: Casteels kommt raus, will mit der Brust klären, aber das geht schief. Danach versucht de Bruyne von rechts fast von der Torauslinie das Leder reinzuheben, doch sein Versuch landet links auf dem Tornetz!

39. Minute:
Prödl kann kurz vor dem Strafraum mit dem Kopf vor Firmino klären.

38. Minute:
Fritz bekommt einen Pass von Volland an die Hand. Die Hoffenheimer fordern Gelb, aber Schiri Hartmann lässt den Karton stecken.

38. Minute:
User "Bucci" fragt, ob es stimmt, dass alle Werder-Fans in Grün ins Stadion gekommen sind? Nicht alle, aber es ist doch sehr viel Grün auf den Rängen zu sehen.

37. Minute:
Volland drückt Kroos im Zweikampf weg und es gibt einen Freistoß für Werder in der eigenen Hälfte.

36. Minute:
Werder spielt weiter mit vollem Engagement. Hoffenheim hat sich etwas erholt und kommt etwas besser ins Spiel.

34. Minute:
Prödl setzt sich im Werder-Strafraum mit dem Arm grenzwertig gegen Firmino ein. Schiri Hartmann lässt weiterlaufen. Glück für Werder, das war an der Grenze des Erlaubten.

34. Minute:
Fritz steigt zu hart gegen Volland ein und es gibt Freistoß für die Gäste.

33. Minute:
Die Werder-Fans haben auf ein Transparent geschrieben: "Nicht die Mittel entscheiden über den Erfolg. Es ist die Einstellung!" Die stimmt bei den Bremern heute absolut.

32. Minute:
Ecke von rechts von Salihovic. Der Ball kommt hoch in den Fünfer, Mielitz steht richtig und fängt sicher ab.

32. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

32. Minute:
"jutta" fragt, wie die Stimmung in Bremen ist? Bis auf die 400 Hoffenheim-Fans sind hier alle voll dabei und feuern Werder an.

31. Minute:
Jetzt kommt Ignjovski zurück aufs Spielfeld, läuft aber noch nicht ganz rund.

30. Minute:
Ignjovski steht wieder, humpelt nun aber zur Seitenlinie.

29. Minute:
Ignjovski bleibt verletzt in der Hälfte der Hoffenheimer liegen und muss behandelt werden.

28. Minute:
chance Dann ist Firmino allein durch und geht aufs Tor zu. Mielitz kommt raus, wirft sich rein und kann so Firminos Schuss aufs linke Eck parieren!

27. Minute:
Firmino zieht von halblinks fast vom Strafraumeck ab. Prödl fälscht leicht ab, Mielitz hat auf der Linie keine Probleme mit diesem Versuch.

26. Minute:
Firmino will links im Strafraum Johnson bedienen, aber Prödl klärt da mit der Hacke! Und das zu Fritz!

26. Minute:
Das war stark gemacht von de Bruyne, aber auch von Petersen, der sich rechts sehr gut durchgesetzt hat.

24. Minute:
tor Tooooooooooor!!! De Bruyne macht das 2:0 für Werder! Petersen geht rechts und legt den Ball zurück auf de Bruyne. Der zieht von halbrechts im Strafraum aus 13 Metern ab und versenkt das Leder links unten. Casteels kann nichts mehr machen.

23. Minute:
Fritz klärt gegen Johnson, danach passt Kroos das Leder zurück zu Mielitz und auch dafür gibt es Beifall. Die Werder-Fans geben alles.

22. Minute:
Hoffenheim liegt hinten, hat aber bisher 58 Prozent Ballbesitz! Mehr Daten und Statistiken finden Sie unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich".

21. Minute:
Ignjovski grätscht links außen einen Ball ins Seitenaus und wieder gibt's Szenenapplaus von den Werder-Fans.

20. Minute:
Freistoß von halblinks rund 23 Meter vor dem Tor. De Bruyne führt aus, der Ball kommt hoch links an den Fünfer und Vestergaard klärt per Kopf.

19. Minute:
Volland drückt Hunt leicht weg, Schiri Hartmann entscheidet auf Freistoß für Werder.

19. Minute:
chance Ecke von links von Salihovic. Der Ball kommt hoch in die Mitte. Abraham kommt aus sieben Metern zum Kopfball und setzt den nur um Zentimeter über die Latte!

18. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

17. Minute:
User "Hansi" fragt, ob der frühe Elfer für Werder berechtigt war? Es sah so aus, als wäre Hunt noch vor dem Strafraum gefoult worden. Dann hätte es nur Freistoß geben dürfen, aber Schiri Hartmann hat das anders gesehen.

16. Minute:
Freistoß aus etwa 27 Metern aus der Mitte. Salihovic führt aus, schießt das Leder aber weit rechts vorbei.

15. Minute:
Prödl grätscht Johnson weg, wieder Freistoß für Hoffenheim.

14. Minute:
Was für ein Ding: Sokratis will für Mielitz durchlassen, der spielt das Leder aber irgendwie mit der Schulter und hat viel Glück, dass der gestartete Firmino da nicht rankommt!

14. Minute:
Firmino will von rechts flanken. Das Leder rutscht ihm ab und landet im Toraus.

13. Minute:
Hunt setzt sich links gut ein und erobert einen Ball. Dafür gibt's sofort Applaus von den Rängen.

12. Minute:
Nächstes Foul: Salihovic schiebt Kroos weg und nun gibt's Freistoß für die Bremer.

11. Minute:
Bargfrede bedient halbrechts de Bruyne. Der setzt sich zu heftig gegen Thesker ein und es gibt Freistoß für Hoffenheim.

10. Minute:
Freistoß von rechts von Hunt. Er bringt den Ball scharf in den Fünfer, Casteels ist draußen und packt sicher zu.

10. Minute:
Rudy legt rechts Hunt und Schiri Hartmann gibt Freistoß für die Bremer. Auch Rudy beschwert sich heftig.

9. Minute:
Die Werder-Fans sind natürlich begeistert über diesen Start. Von den rund 400 mitgereisten TSG-Anhängern ist noch nichts zu hören.

8. Minute:
Thesker will von links flanken, aber Fritz springt rein und kann den Ball abblocken.

7. Minute:
Von Beginn an geht es hier sehr intensiv zur Sache. Das war und wird nicht einfach für Schiri Hartmann.

6. Minute:
Sokratis schiebt Volland rechts weg. Jetzt bleibt der Pfiff von Schiri Hartmann aber aus.

5. Minute:
Den folgenden Freistoß von rechts fängt Mielitz am Fünfer ganz sicher runter.

5. Minute:
Salihovic meckert nach einem Zweikampf mit Sokratis heftig. Den Freistoß bekommt er, aber auch eine Ermahnung von Schiri Hartmann.

4. Minute:
Der Abstiegsgipfel beginnt also dramatisch. Mal sehen, wie Hoffenheim reagiert.

1. Minute:
gelb Gelb für David Abraham

3. Minute:
Die Elferenscheidung wird noch für Diskussionen sorgen. Das Foul begann vor dem Strafraum, Hunt fiel dann in den 16er und Schiri Hartmann hat auf Strafstoß entschieden.

2. Minute:
tor Tooooooooor!!! Hunt verwandelt den Elfer zum 1:0 für Werder! Hunt schiebt den Ball flach leicht links ein, Casteels war nach rechts gesprungen.

1. Minute:
elfer Hunt wird im Strafraum von Abraham gelegt. Schiri Hartmann zeigt sofort auf den Punkt! Nach 17 Sekunden!!

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Hartmann pfeift das Match an, Anstoß hat Werder. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Bei Sonnenschein und rund 20 Grad betreten die Teams das Spielfeld. Gleich rollt der Ball hier!

Werder muss heute auch auf Junuzovic verzichten. Er fällt mit Magen-Darm-Problemen aus.

Das Hinspiel gewann Werder durch drei Tore von Arnautovic und einen Treffer von Prödl mit 4:1! Für Hoffenheim traf Salihovic. In der Bundesliga gab es bisher neun Aufeinandertreffen. Sechsmal siegte Werder, einmal Hoffenheim, zwei Duelle endeten unentschieden.

Verzichten muss Hoffenheim auf Gomes (Aufbautraining), Polanski (Rotsperre), Vukcevic (Reha), Wieser (nicht berücksichtigt) und Derdiyok (Aufbautraining).

Trainer Gisdol konzentriert sich vorerst nur auf das Match gegen Werder: "Ich denke genau bis zum Spiel. Spieler haben andere Gedanken als ein Trainer, aber die Jungs reiten gedanklich auf meiner Welle. Das hat man in den vergangenen Partien ja schon gesehen".

Nach dem 2:1-Sieg über Nürnberg am vergangenen Spieltag kann Hoffenheim weiter auf den Klassenerhalt hoffen. Drei Punkte fehlen der TSG noch auf den Relegationsplatz, fünf Zähler sind es auf den heutigen Gegner Bremen.

Bei Werder fehlen heute Vander, Wolf (beide Reha nach Knieoperation), Ekici (Adduktorenprobleme), Trybull (Fußoperation), Füllkrug (Reha nach Knieoperation) sowie die suspendierten Arnautovic und Elia. De Bruyne ist nach Problemen am Oberschenkel wieder einsatzbereit.

Der Coach nimmt nun aber auch sein Team in die Pflicht, alles zu geben: "Dieser Zuspruch ist gleichzeitig Verpflichtung für jeden, sich gegen die Situation zu wehren. Wir müssen diesen Rückhalt von den Rängen auf dem Platz rechtfertigen, eine Antwort geben. Die Fans sollen die Partie erleben, mit der sie zufrieden sein können."

Positiv bei Werder: Die Fans stehen geschlossen hinter Team und Trainer. Schon nach der 0:1-Niederlage letzte Woche in Leverkusen, wurde die Mannschaft mit Applaus von den mitgereisten Anhängern verabschiedet. Trainer Schaaf freut sich richtig über die Atmosphäre: "Die Reaktion der Fan ist großartig und man merkt der Mannschaft an, dass sie den Zuspruch der Fans registriert."

Nach zehn Spielen in Folge ohne Sieg hat Werder Bremen auf Rang 14 nur noch zwei Punkte Vorsprung vor dem Relegationsrang! Das Match heute gegen den Tabellensiebzehnten aus Hoffenheim ist also schon ein richtiger Abstiegsgipfel.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal