Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Energie Cottbus - Union Berlin 2:1 - das Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cottbus - Union Berlin 2:1

09.03.2013, 14:55 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
Cottbus - Union Berlin: 2:1

09.03.2013, 13:00 Uhr
Cottbus, Stadion der Freundschaft
Zuschauer: 15.000

Und das war es von hier. Bei uns geht es ab 15.15 Uhr weiter mit der Bundesliga und hoffentlich ähnlich spannenden Spielen wie es hier im Stadion der Freundschaft der Fall war.

Ein Sieg der Moral von Energie Cottbus im Berlin-Brandenburg-Derby gegen den 1. FC Union. Die Lausitzer gingen durch ein Tor von Adlung früh in Führung, mussten dann aber noch in der ersten Halbzeit Ausgleich und Platzverweis gegen Bittroff verschmerzen. Danach hatte Union alle Trumpfkarten in der Hand und auch mehrere gute Chancen. Doch Energie wehrte sich mit großer Leidenschaft und belohnte sich für den unermüdlichen Einsatz mit dem 2:1 durch Sanogo - ein Treffer, der heute sinnbildlich war. Denn Cottbus wollte den Sieg vielleicht den kleinen Tick mehr als der Gegner. Damit rutscht Energie in der Tabelle wieder nah an Platz drei heran. Union schafft es hingegen wieder einmal nicht, im Stadion der Freundschaft zu gewinnen.

90. Minute:
Dann pfeift Schiri Brych das Spiel ab. Cottbus schlägt Union 2:1.

90. Minute:
Ein letzter Versuch von Union. Kopplin bringt den Ball noch einmal vor das Tor, doch Kirschbaum lässt sich nicht mehr überraschen und hält den Sieg fest.

90. Minute:
Cottbus mit Entlastung und einem willkommenenen Foul an Adlung durch Jopek. Noch 60 Sekunden.

90. Minute:
Quiring mit der Schusschance am 16er, doch den Ball setzt er mit links deutlich drüber.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Immer wieder hohe Bälle in den 16er der Cottbuser. Stuff ist da nun auch Dauergast, gewinnt auch ab und an ein Duell in der Luft. Doch noch immer steht das 1:2 aus Berliner Sicht.

88. Minute:
Nach der Ecke verlängert Nemec vor das Tor zu Stuff, der im Fallen zum Schuss kommt, den Ball aber nicht richtig trifft. Kirschbaum hält.

88. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

87. Minute:
Wenn Union hier verliert, dann darf sich die Mannschaft ärgern. Doch selbst wenn es noch zum Remis reicht, wäre das eigentlich nach dem Spielverlauf eine Enttäuschung.

86. Minute:
Dann probiert es Jopek aus 23 Metern selbst mit einem Schuss, jagt den Ball mit links aber weit drüber.

85. Minute:
Jopek mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld, aber die Cottbuser lassen wieder keinen Abschluss des Gegners zu.

84. Minute:
auswechslung Der Ex-Unioner Mosquera kommt bei Energie für den enorm fleißigen Sanogo.

83. Minute:
Wieder ein Konter der Hausherren. Und Sanogo beweist da Übersicht, spielt schön quer von links auf Fomitschow. Dem aber verspringt dann der Ball in aussichtsreicher Position.

82. Minute:
auswechslung Silvio kommt für Torsten Mattuschka ins Spiel

81. Minute:
Mattuschka mit der Union-Ecke von links, doch Sanogo gewinnt im eigenen 16er das Kppfballduell gegen Stuff.

81. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

80. Minute:
auswechslung André Fomitschow kommt für Dennis Sörensen ins Spiel

80. Minute:
Cottbus kontert über Sanogo. Der will dann links im Strafraum noch an Schönheim vorbei, schafft das aber nicht.

79. Minute:
chance Quiring wird von Terodde rechts im 16er bedient. Die Chance ist da, doch Quiring schießt direkt auf den Körper des lange stehen gebliebenen Kirschbaum.

78. Minute:
Immer wieder Parensen auf links, aber die Hereingabe sind nicht genau genug. Dazu kommt, dass Möhrle und Hünemeier natürlich kopfballstark sind und damit Nemec und Terodde gut abdecken können.

77. Minute:
Schuss von Parensen aus fast 25 Metern. Aber das hat schon ein bisschen was von Verzweiflung. Kirschbaum packt sicher zu.

75. Minute:
Nun wieder Einbahnstraßenfußball hier. Union drückt, Cottbus steht tief am eigenen 16er.

74. Minute:
Natürlich nimmt nun auch die Hektik wieder zu. Cottbus kämpft mit allem was die Mannschaft aufzubieten hat, Union läuft mehr und mehr die Zeit davon.

72. Minute:
Gutes, spannendes Derby. Und noch bleiben ja rund 20 Minuten.

71. Minute:
Dreimal Aluminium damit in dieser Partie. Zweimal für Union und einmal für Cottbus, aber Energie hatte den deutlich besseren Rebound.

70. Minute:
chance Fast das 2:2! Nach einer Hereingabe von rechts kommt Mattuschka links im 16er völlig frei zum Schuss. Mit links will es Unions Kapitän dann aber zu genau machen und trifft aus zehn Metern nur den linken Außenpfosten.

69. Minute:
Union hatte zwei große Chancen zu Beginn des zweiten Durchgangs, aber danach war Cottbus sogar das gefährlichere Team.

68. Minute:
Wieder ein überflüssiger Gegentreffer für die Berliner. Und jetzt wird es natürlich nicht leichter gegen die ohnehin schon tief stehenden Cottbuser.

67. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:1 für Cottbus durch Sanogo. Kruska jagt einen Ball aus 16 Metern an die Unterkante der Latte. Von der Linie springt die Kugel zurück ins Feld. Und da kommt Sanogo angerauscht, ist schneller als Stuff und staubt aus kurzer Distanz per Kopf ab.

66. Minute:
Schönheim mit einem Distanzschuss, aber der geht meterweit links am Tor vorbei.

65. Minute:
auswechslung Quiring kommt für Özbek, der immer mehr andeutet, dass er eine Verstärkung für Union ist. Auch heute war das eine gute Leistung des Winter-Neuzugangs.

64. Minute:
Union ist jetzt ein bisschen ratlos. Es gibt so gut wie keine Lücken in der Cottbuser Hälfte.

63. Minute:
ecke Die folgende Ecke der Cottbuser bringt nichts ein.

63. Minute:
chance Gefährlicher Freistoß durch Adlung vom linken Flügel. Der Ball dreht sich auf das kurze Eck, springt vor Haas noch einmal auf. Unions Torwart geht dann auf Nummer sicher und wehrt zur Ecke ab.

62. Minute:
Die Hausherren verschieben jetzt mal nach vorn. Die Chance nach der Ecke eben gezeigt, dass hier durchaus in der Offensive etwas gehen könnte.

61. Minute:
auswechslung Fabian Schönheim kommt für Roberto Puncec ins Spiel

60. Minute:
chance Nach einer Cottbuser Ecke von links kommt Hünemeier zum Kopfball aus fünf Metern. Haas muss da sein ganzes Können zeigen und wehrt stark ab.

60. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

59. Minute:
User "Gerd" fragt nach der Leistung von Schiri Brych? Er lag bei den kniffligen Entscheidungen gegen Cottbus in Halbzeit eins richtig. Mal sehen, was noch auf ihn zukommt.

57. Minute:
Mehr Daten und Fakten zu dieser Partie finden Sie unter Spieler- bzw. Teamvergleich.

56. Minute:
Union spielt das geduldig, Cottbus steht sehr tief. Ballbesitz inzwischen 67:33 Prozent für die Gäste.

54. Minute:
Auf der anderen Seite Freistoß für Union aus dem rechten Halbfeld. Mattuschka führt aus, aber die Cottbuser sind aufmerksam und lassen keinen Kopfball der Berliner zu.

53. Minute:
ecke Die Cottbuser Ecke kommt flach nach innen und wird von den Berlinern locker geklärt.

52. Minute:
Cottbus kontert mal über rechts mit Sörensen und immerhin springt mal ein Eckball für Energie heraus.

51. Minute:
Zwei dicke Chancen für Union unmittelbar nach der Pause. Die Richtung hier ist klar, die Berliner spielen in Überzahl auf Sieg.

50. Minute:
chance Flanke durch Mattuschka von links, Nemec gewinnt das Kopfballduell im Strafraum gegen Möhrle und zwingt Kirschbaum zu einer starken Parade.

49. Minute:
Energie bleibt nur die Hoffnung auf Konter, aber Sanogo steht oft ganz allein auf weiter Flur an der Mittellinie.

48. Minute:
chance Toller Versuch von Jopek. Der nimmt rechts am 16er mit links Maß und zirkelt den Ball links oben ans Lattenkreuz. Kirschbaum wäre geschlagen gewesen.

47. Minute:
Union macht da weiter, wo die Mannschaft vor der Pause aufgehört. Die Gäste kontrollieren den Ball und stellen sich den Gegner so ein bisschen zurecht.

46. Minute:
Zwei Fouls der Cottbuser gleich in den ersten 18 Sekunden der zweiten Halbzeit. Es geht weiter zur Sache hier.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Cottbus angestoßen.

Turbulentes Spiel im Stadion der Freundschaft. Cottbus ging mit dem ersten Schuss aufs Tor gleich in Führung, danach war Union aber spielbestimmend. Große Chancen für die Gäste blieben aber aus, weil Energie aufmerksam verteidigte. Doch einmal war die Abwehr nicht im Bilde und das rächte sich. Bittroff ging gegen den frei aufs Tor zulaufenden Nemec zu ungestüm zur Sache - es gab Rot für den Cottbuser und Elfmeter für Union. Mattuschka verwandelte sicher und so haben die Berliner jetzt sicher gute Chancen, dieses Spiel vielleicht sogar noch komplett zu drehen. Mal sehen, wie es hier nach der Pause weitergeht. Dran bleiben, es ist spannend!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause im Stadion der Freundschaft. Es steht 1:1 zwischen Cottbus und Union.

45. Minute:
Nach dem anschließenden Freistoß hat Menz nochmal die Schusschance aus 16 Metern, wird aber abgeblockt.

45. Minute:
gelb Schulze mit einem Tritt in die Beine von Terodde. Der fällt recht spektakulär, aber die Gelbe Karte für den Cottbuser kann man schon geben.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt in dieser ersten Hälfte.

44. Minute:
Die Überlegenheit von Union dürfte nun natürlich eher noch zunehmen und Cottbus wird jetzt erst recht auf Konter setzen. Das verspricht noch interessant zu werden.

43. Minute:
Ähnlich wie im Hinspiel ist wieder eine Menge los in diesem Derby. Union hatte im Spätsommer an der Alten Försterei 3:1 gewonnen. Damals gab es ebenfalls einen Elfmeter und sogar zwei Platzverweise.

42. Minute:
auswechslung Engel kommt bei Cottbus für Bickel. Ein taktischer Wechsel, denn Bommer muss die Abwehr nach dem Platzverweis gegen Bittroff wieder auffüllen.

41. Minute:
chance Adlung mit einer Freistoß aus 20 Metern. Und der schnibbelt er klasse über die Mauer. Doch Haas macht sich lang und wehrt den gut geschossenen Ball mit guter Parade ab.

40. Minute:
Freistoß für Energie Cottbus

39. Minute:
Der in Cottbus geborene Mattuschka jubelt nur leise. Aber diesmal ist er er ja immerhin angetreten zum Elfmeter. Als Cottbus im Vorjahr in Abstiegsgefahr schwebte, hatte er ja erklärt, nicht zum Strafstoß anzulaufen. Aber das war gestern.

38. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:1 für Union. Mattuschka verwandet den Strafstoß ganz sicher. Mit rechts schiebt er den Ball flach rechts unten ins Eck. Kirschbaum, der lange wartet mit einer Reaktion, ist chancenlos.

37. Minute:
Wir lösen auf: Mattuschka mit gutem Pass rechts vor den Strafraum zu Nemec. Der läuft auf Torwart Kirschbaum zu, wird dann aber von Bittroff umgestoßen. Schiri Brych zeigt zurecht auf den Punkt und gibt auch Rot für den Cottbuser.

37. Minute:
rot Rot für Alexander Bittroff

37. Minute:
elfer Elfmeter für 1. FC Union Berlin

36. Minute:
ecke Ecke von rechts für Energie von rechts, aber die führt zum Konter von Union...

35. Minute:
Cottbus mal wieder am Strafraum und Sanogo kommt dann nach einer Flanke durch Schulze mal zum Abschluss. Doch sein Kopfball geht weiter vorbei, wird aber noch mit einer Ecke belohnt.

34. Minute:
Jetzt schon über 60 Prozent Ballbesitz für die Gäste. Cottbus verteidigt im Moment nur.

32. Minute:
Union erhöht den Druck, Cottbus sorgt im Moment nicht für ausreichend Entlastung. Da wird der Ball oft nur nach vorne gebolzt in Richtung von Sanogo. Und der soll dann irgendwie zaubern.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Es ist ein durchaus interessantes Spiel. Durch den frühen Rückstand ist Union hier gefordert, nimmt diese Herausforderung aber auch an.

29. Minute:
chance Dann aber ein ordentlicher Hammer von Terodde aus 18 Metern. Der Ball kommt zwar mittig, aber Kirschbaum muss da trotzdem gut aufpassen. Mit den Fäusten kann der Energie-Keeper aber parieren.

28. Minute:
Gut wie Cottbus die Räume zustellt. Da arbeiten alle Spieler mit nach hinten.

26. Minute:
chance Dann probiert es Banovic aus 17 Metern mit rechts. Und so schlecht ist der Ball nicht unterwegs, geht dann allerdings doch knapp über das Tor.

25. Minute:
Union ist weiter feldüberlegen, aber Cottbus überzeugt durch enormen Einsatz. Und führt ja auch durch den - nennen wir ihn ruhig - Glücksschuss von Adlung 1:0.

24. Minute:
Mattuschka schießt den Freistoß, kommt aber nicht an der Mauer vorbei und wird anschließend gleich von vier Gegnern am Nachschuss gehindert.

23. Minute:
Terodde wird 25 Meter vor dem Tor von Schulze gelegt und so gibt es Freistoß für Union aus Mattuschka-Position.

21. Minute:
Einige ganz gute Ansätze bei Union, aber im gegnerischen Strafraum kommen die Gäste noch nicht so richtig zum Zuge.

20. Minute:
Und wieder eine Flanke der Unioner von links, diesmal von Parensen. Aber in der Mitte verpasst Terodde den etwas zu nah vor das Tor gezogenen Ball.

19. Minute:
Jetzt werden die Cottbuser im Mittelfeld mal unter Druck gesetzt und so kann Union den Ball erobern und schnell nach vorn spielen. Doch letztlich ist die Flanke durch Özbek von links dann zu ungenau.

17. Minute:
Union hat in der Zweiten Liga noch nie in Cottbus gewinnen können. Heute sollte diese Serie eigentlich gebrochen werden. Aber so richtig gut lässt sich das hier nicht an.

16. Minute:
ecke Nach der Energie-Ecke von links kommt Banovic zum Kopfball, setzt den aber deutlich zu hoch an.

15. Minute:
Die Cottbuser präsentieren sich weiter sehr bissig. Und so muss Stuff am eigenen 16er auf Kosten eines Eckballs klären.

13. Minute:
Das Tor hat das Spiel sofort eine Nummer besser gemacht. Jetzt tut sich auch einiges an und in den Strafräumen.

12. Minute:
chance Auf der anderen Seite legt Özbek für Mattuschka auf. Der Kapitän der Gäste kann 15 Meter vor dem Tor mit rechts direkt abziehen, verzieht aber doch um ein gutes Stück nach rechts. Das kann er eigentlich besser.

11. Minute:
chance Und gleich wieder Cottbus. Bickel wird links am 16er angespielt und hat dort freie Schussbahn. Doch den Ball trifft er nicht voll, der Versuch geht deutlich am langen Eck vorbei.

11. Minute:
Ein ärgerlicher Gegentreffer für die Berliner, die da in Überzahl waren und den Schuss niemals hätten zulassen dürfen.

10. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Adlung macht das 1:0 für Energie. Langer Pass an den 16er zu Adlung. Der steht da allein gegen fünf Mann, vertändelt den Ball auch zunächst, bekommt ihn aber zurück auf den linken Fuß serviert und schießt schließlich aus 17 Metern an Haas vorbei links ins Eck.

9. Minute:
Özbek mit einer Flanke von rechts, die aber direkt auf Kirschbaum kommt. Und der Energie-Keeper packt da ganz locker zu.

8. Minute:
Spielerisch geht hier noch nicht viel, allerdings hat Union zu Beginn doch deutlich mehr Ballbesitz.

7. Minute:
Nemec ist zurück bei Union. Mal sehen, ob er wirklich problemfrei ist. Silvio wird jedenfalls schon mal zum Warmlaufen geschickt.

6. Minute:
Freistoß für Union aus dem linken Mittelfeld. Aber das geht besser - Mattuschkas Hereingabe kommt zu flach und wird locker abgewehrt.

5. Minute:
Einige Fouls schon zu Beginn. Die Cottbuser gehen richtig drauf. Nemec erwischt es diesmal, der Union-Stürmer muss an der Seitenlinie behandelt werden.

3. Minute:
Frühes Stören von Cottbus, genauso hatte das Rudi Bommer auch angekündigt und so spielt es Energie ja unter ihm schon die ganze Saison.

2. Minute:
Die Stimmung ist sehr gut, dafür sorgen auch die rund 4.000 mitgereisten Berliner Fans.

1. Minute:
Drei, vier Grad in Cottbus. Es ist derzeit noch trocken und auch der Rasen ist durchaus in einem ansprechenden Zustand.

1. Minute:
Der Ball rollt, Union hat angestoßen. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Die Mannschaften kommen. Gleich geht's los im Stadion der Freundschaft!

Energie-Trainer Rudi Bommer kündigt wohl auch deshalb an: "Ich kann versprechen: Wir werden raus gehen und um jeden Zentimeter Rasen kämpfen." Vom Aufstieg will Bommer aber nicht mehr reden: "Vor acht Tagen waren wir angezählt nach dem Remis gegen Regensburg. Jetzt sind wir plötzlich wieder Verfolger. Davon dürfen wir uns nicht irritieren lassen." Klar ist aber: Energie hat nach langer Durststrecke zuletzt in Paderborn wieder in die Spur gefunden. Wird heute wieder gewonnen, ist im Schneckenrennen um Platz drei durchaus auch für Energie wieder etwas drin.

An seine Mannschaft richtete der Berliner Coach vor dem Spiel eine klare Ansage: "Es steht außer Frage, dass wir unsere Auswärtsbilanz verbessern müssen. Um das ganz deutlich zu sagen: Am besten fangen wir am Sonnabend damit an, denn sonst ist der aktuelle Platz auf Dauer nicht zu halten." Aktuell liegt Union auf Position fünf, Cottbus direkt dahinter. Und nur der Sieger heute darf sich wohl weiterhin Hoffnungen auf den Relegationsrang machen.

Verfolger-Duell in der Lausitz: Energie Cottbus empfängt gleich den 1. FC Union im Berlin-Brandenburg-Derby. "Das wird ein Spiel ähnlich dem im Olympiastadion. Die Unterstützung von den Rängen wird für die Spieler unüberhörbar sein. Von der Motivationslage her werden wir keine Probleme haben", freut sich Unions Trainer Uwe Neuhaus auch über die Unterstützung von rund 4.000 Anhängern der "Eisernen" im Stadion der Freundschaft.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel Energie Cottbus gegen den 1. FC Union Berlin.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal