Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Biathlon Live-Ticker: Deutsche Damen-Staffel siegt in Sotschi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Biathlon 2012/2013 - Staffel 4x6km Damen Sotschi

11.03.2013, 08:39 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Deutschland (GER)

2. Ukraine (UKR)

3. Norwegen (NOR)

4. Polen (POL)

5. Frankreich (FRA)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

16:48 Das war´s aus Sotschi!
Damit endet die olympische Generalprobe in Sotschi. Am nächsten Wochenende steht das große Saisonfinale in Khanty Mansysk auf dem Programm, bevor es anschließend in die verdiente Sommerpause geht. Wir verabschieden uns und wünschen Ihnen noch einen schönen Restsonntag. Auf Wiedersehen!

16:45 Starke Vorstellung der DSV-Damen
Andrea Henkel gewohnt stark, Evi Sachenbacher-Stehle sicher am Schießstand, Miriam Gössner überragend in der Loipe und Laura Dahlmeier macht mit einer astreinen Vorstellung den Deckel drauf. Der Sieg des deutschen Teams ist mehr als verdient, zumal es trotz Strafrunde vor den wesentlich besser schießenden Teams aus der Ukraine und Norwegen landet.

16:42 Ukraine rettet Platz zwei
Tora Berger hat auf eine letzte Attacke verzichtet und ihren Akku nicht mehr ausgereizt. Damit geht der zweite Platz an die Mannschaft aus der Ukraine. Rang drei sichert sich Norwegen vor Polen, Frankreich und Russland.

16:41 Die letzten Meter:
Die deutschen Trainer ballen schon die Faust und auch die Teamkolleginnen liegen sich in den Armen! Laura Dahlmeier biegt nach einer absolut fehlerfreien Vorstellung mit großem Vorsprung auf die Zielgerade ein. Noch drei, vier Stockschübe und dann hat sie es geschafft. Mit einem Lächeln von hier bis Ruhpolding gleitet Laura Dahlmeier über den Zielstrich. Dort wird sie bereits mit offenen Armen empfangen.

16:38 Noch 700 Meter!
Deutschlands Sieg nimmt Konturen an! Die Ukrainerin fällt zurück und muss nun sogar auf Tora Berger aufpassen. Aber selbst die kommt nicht näher.

16:37 Dahlmeier ist dran!
Ja Wahnsinn! Laura Dahlmeier hat die Lücke nach vorne komplett geschlossen und ist dran. Die Deutsche attackiert sogar in der Abfahrt und geht dann im folgenden Anstieg endgültig vorbei! Meine Güte, die ist erst 19 und zeigt so eine abgezockte Vorstellung.

16:36 Vorhang auf zum Finale
Nach dem letzten Schießen führt die Ukraine mit mickrigen fünf Sekunden Vorsprung auf Deutschland. 21,6 Sekunden dahinter geht Norwegen auf die letzte Schleife. Dieses Trio macht die ersten drei Plätze unter sich aus.

16:35 4. Runde, 2. Schießen
Die Entscheidung steht an! Und die Ukraine hat den Sieg schon fast im Sack, aber dann fliegt der fünfte Schuss vorbei. Was macht Dahlmeier? Die ist mal wieder kalt wie eine Hundeschnauze! Fünf Schuss + fünf Treffer = Platz zwei für Deutschland. Berger hat unterdessen Probleme. Die Über-Läuferin muss da schon zwei Mal nachladen.

16:33 Berger ist dran
Dahlmeier und Hojnisz sollten sich besser nicht umdrehen, denn Tora Berger kommt gefährlich nah. Die Ukrainerin kann ihren Vorsprung noch halten. Das ist schon eine kleine Überraschung, denn Panfilova gehört sicher nicht zu den Besten.

16:31 Quartett streitet sich um das Treppchen
Jetzt kann man sich festlegen: Ukraine, Deutschland, Polen und Norwegen werden die ersten Plätze unter sich ausmachen. Noch führt die Ukrainerin Panfilova, aber Dahlmeier, Hojnisz und Berger kommen immer näher. Minimale Resthoffnungen auf einen Podestplatz haben noch Frankreich und Russland auf den Rängen fünf und sechs.

16:29 4. Runde, 1. Schießen
Perfekt! Besser geht´s nicht! Und das gilt für alle Damen aus der Spitzengruppe. Nicht eine Mannschaft benötigt einen Nachlader, alle fünf Scheiben werden im ersten Versuch zu Fall gebracht. Das wird eine packende Schlussrunde.

16:28 Konter von Dahlmeier
Klasse! Laura Dahlmeier setzt den Konter gegen die Polin und zieht noch vor dem Stadion an ihr vorbei. Jetzt ein ruhiges Händchen und es könnte was gehen...

16:27 Der aktuelle Stand:
Die Ukraine führt mit zehn Sekunden Vorsprung vor Polen und Deutschland. 15 Sekunden hinter diesem Duo kommt Tora Berger. Rund eine Minute hinter der Spitze pflügt die Tschechin durch den Schnee.

16:25 Polen zieht vorbei
Monika Hojnisz zieht auf der Strecke an Laura Dahlmeier vorbei. Beide kommen zwar näher an die Ukrainerin ran, aber genauso verlieren sie Zeit auf die von hinten anstürmende Tora Berger. Die Norwegerin hat schon wieder ihren Kampfblick aufgesetzt und verkürzt den Rückstand beängstigend schnell.

16:23 Der letzte Wechsel:
Jetzt gilt´s für die junge Laura Dahlmeier. Dass sie in der Staffel laufen kann, hat sie bei der WM eindrucksvoll bewiesen. Heute wird eine ähnliche Leistung wie in Nove Mesto nötig sein, um am Ende ganz vorne zu landen.

16:22 Was kommt auf Berger zu?
Tora Berger ist ohne Frage die beste Biathletin im Feld. Aber ihre Teamkolleginnen machen es ihr nicht leicht. Rund 30 Sekunden Rückstand wird die Norwegerin mit auf die letzten sechs Kilometer nehmen.

16:20 Augen zu und durch
Jetzt gibt es kein Halten mehr! Mit einer ordentlichen Portion Wut im Bauch sprintet Miriam Gössner durch ihre letzte Runde. Doch auch Semerenko gibt vorne richtig Gas. Die Polin kann sich sogar am Heck von Gössner festbeißen. Ob sie dieses Tempo bis zum Wechsel halten kann?

16:19 So sieht´s vor der letzten Runde aus:
Die Ukraine geht in Führung liegend auf die letzte Runde. 18,5 Sekunden liegen sie vor Deutschland und Polen. Und dahinter kommt dann schon Norwegen. Und die haben mit Tora Berger noch ein echtes Ass im Ärmel.

16:17 3. Runde, 2. Schießen
Fast zeitgleich kommen die Drei ins Stadion. Gössner trifft den ersten Schuss und bekommt dann das große Zittern. Das gibt´s ja nicht! Drei Scheiben bleiben stehen. Zwei davon räumt sie mit den Nachladern ab, aber trotzdem geht es in die Strafrunde. Die Ukraine zieht jetzt auf und davon, weil auch die Tschechin in die Runde muss.

16:15 Nur noch sechs Sekunden
Gössner fliegt heran und zieht Semerenko in ihrem Windschatten mit. Die Beiden kommen mit einem Affenzahn angerauscht und werden die Tschechin noch vor dem Stehendanschlag schlucken.

16:13 Gössner bläst zum Angriff
Diese Attacke sitzt! Gössner erhöht am Berg die Schlagzahl und lässt Semerenko einfach stehen. Jetzt hat sie nur noch die Tschechin vor der Brust. Und die steckt sie läuferische aber mal so was von locker in die Tasche.

16:12 Polen meldet sich zurück
Nach einer ganz schwachen Runde kommen jetzt auch die Polinnen wieder zurück. Trotz zwei Strafrunden liegen sie nun auf Platz vier.

16:11 3. Runde, 1. Schießen
Noch hat Tschechien einen Vorsprung von 23 Sekunden. Der könnte nach dem jetzt folgenden Schießen aber schon wieder Geschichte sein. Doch Landova bleibt cool und setzt alle Schüsse ins Schwarze. Deutschland und die Ukraine greifen zum Nachlader, aber die sitzen. Wieder sind ein paar Sekunden vom Rückstand abgeknabbert.

16:09 Die Tschechin schleicht
Das sieht gar nicht gut aus! Die Tschechin fliegt im Weltcup unter dem Radar und hier zeigt sie schon auf der ersten Runde, warum das so ist. Jitka Landova quält sich die Anstiege regelrecht hinauf. Das sieht nicht schnell aus und das ist es auch nicht. Dei beiden Verfolgerinnen können sie schon wieder sehen.

16:07 Deutschland ist dran
Unwiderstehlich, wie Miriam Gössner diesen langen Anstieg hochstapft. Während sie zwei Schritte macht, bekommt Semerenko gerademal einen hin. Aber die Deutsche läuft auf der ungünstigen Außenbahn und muss kurz vor der Kuppe zurückstecken.

16:06 Gössner flitzt los!
In der Loipe ist Miriam Gössner klar besser als die Konkurrenz. Aber sie hat heute auch nur sechs Kilometer, um ihre Stärke auszuspielen. Für Tschechien ist nun Jitka Landova im Rennen, die Ukraine läuft mit Valj Semerenko.

16:04 Klare Verhältnisse!
Tschechien wird mit mehr als 40 Sekunden Vorsprung wechseln. Deutschland beißt sich am Heck der Ukrainerin fest und lässt sich nicht abschütteln. Gut so! 20 Sekunden nach den beiden Verfolgerinnen geben die Polinnen ihren "Staffelstab" weiter.

16:02 Tschechien baut Vorsprung aus
Eine gute Vorstellung von Gabriela Soukalova, die ihren Vorsprung auf die Ukraine und Deutschland weiter ausbaut. Hinter den beiden Verfolgerinnen liegen Frankreich, Polen und Weißrussland auf den weiteren Plätzen.

16:01 Pidhrushna kommt
Jetzt hat Evi Sachenbacher-Stehle ein Problem. Olena Pidhrushna ist nach einer fehlerfreien Vorstellung an der Deutschen vorbeigezogen. Und die ist läuferisch richtig stark. Nun geht es um Schadensbegrenzung.

15:59 2. Runde, 2. Schießen
Soukalova kommt mit 25 (!) Sekunden Vorsprung auf die Matte! Mit nur einem Nachlader wird sie dieses Polster halten, denn auch die Deutsche lässt zunächst eine Scheibe stehen. Auch der erste Nachlader fliegt daneben. Erst im zweiten Versuch fällt dann auch endlich Scheibe Nummer fünf.

15:57 Soukalova zieht davon
Uiuiui, die Deutsche kann das Tempo der Tschechin nicht mitgehen. Sachenbacher-Stehle muss ihren eigenen Rhythmus laufen und der ist bei Weitem nicht so hoch wie der von Soukalova. Die setzt sich immer weiter ab und hat schon eine ziemlich große Lücke gerissen. Sage und schreibe 18 Sekunden liegen jetzt zwischen den beiden.

15:55 Klare Führung für Deutschland und Tschechien
Das Spitzenduo liegt nach dem Liegendanschlag 33,8 Sekunden vor der Ukraine, 38 Sekunden vor Weißrussland und 39 Sekunden vor Norwegen. Polen kosten die beiden Strafrunden letztendlich 1:14 Minuten.

15:54 2. Runde, 1. Schießen
Die Polin fängt direkt mit einem Fehler an und lässt kurz drauf den zweiten folgen. Und damit fängt der Spaß erst an. Am Ende geht es für Gwizdon zwei Mal (!) in die Strafrunde. Das öffnet die Tür für Deutschland und Tschechien. Und die Beiden nutzen ihre Chance. Evi Sachenbacher-Stehle schießt Null und auch die Tschechin Soukalova räumt alle Scheiben ab.

15:51 Deutschland eingeholt
Puh, das ging ein wenig zu schnell! Evi Sachenbacher-Stehle ist schon jetzt geschluckt worden. Und zwar von Polen und Tschechien. Kein gutes Zeichen. Das Trio kommt jetzt mit einem komfortablen Vorsprung an den Schießstand.

15:50 Ukraine verschenkt viel Zeit
Das darf natürlich nicht passieren! Beim Wechsel verhauen die Ukrainerinnen das Abklatschen. Juliya Dzhyma erwischt nur das Gewehr von Pidhrushna und muss umdrehen. Das hat einige Sekunden gekostet.

15:48 Debütantin unterwegs
Für Evi Sachenbacher-Stehle ist es der erste Staffel-Einsatz in ihrer Biathlon-Karriere. Mal schauen, wie es um ihr Nervenkostüm bestellt ist. Mit Magdalena Gwizdon hat sie immerhin die Siegerin des Sprints im Nacken.

15:46 Henkel erfüllt die Pflicht
Andrea Henkel wird nach nur einem Nachlader als Erste in die Wechselzone kommen. Damit hat sie ihre Aufgabe auf jeden Fall erfüllt. Dort geht der "Staffelstab" an Evi Sachenbacher-Stehle über. Nach den Deutschen wechseln die Polinnen, dann folgen die Tschechinnen.

15:45 Trio an der Spitze
Kurz vor dem ersten Wechsel führt die deutsche Mannschaft knapp vor Tschechien und Polen. Mit 15 Sekunden Abstand folgt die Ukraine. Mehr als 20 Sekunden hinter der Spitze laufen die Teams aus Weißrussland und Norwegen. Frankreich hat bereits 45 Sekunden Rückstand.

15:43 1. Runde, 2. Schießen
Aus dem Spitzentrio schießt Andrea Henkel mit Abstand am langsamsten. Dafür ist sie die Einzige, die alle Schüsse trifft. Aber auch Polen ist nach nur einem Nachlader noch gut dabei. Die Französinnen machen dagegen alles falsch! Sie kassieren sogar eine Strafrunde. Tschechien schließt dafür nach einer fehlerfreien Einlage auf.

15:41 1. Runde, 2. Schießen
Kaum sind sie raus aus dem Stadion, kommen sie schon wieder zurück. Diese ultra kurze Runde gibt den Damen kaum Zeit zum Durchatmen. Polen, Frankreich und Deutschland werden jetzt gleich gemeinsam zum Stehendanschlag kommen...

15:40 Polen führt
Die sind einfach richtig gut drauf! Die Polin Krystyna Palka hat sich leicht vom Feld gelöst und führt das Rennen an. Zehn Meter hinter ihr pflügt die Französin durch die Loipe. Dahinter ist Andrea Henkel schon wieder an der Tschechin vorbeigezogen.

15:38 Kein Ausrutscher der Favoriten
Frankreich, Polen, Tschechien, Russland und die Ukraine haben im ersten Anschlag alles richtig gemacht. Andrea Henkel hat ihre Schüsse alle ein wenig tief gesetzt, aber auch das bleibt unterm Strich ohne Konsequenzen.

15:36 1. Runde, 1. Schießen
Rund ein Dutzend Damen beginnt zeitgleich mit dem ersten Schießen. Die Polinnen bestätigen ihre starke Form und gehen nach fünf Treffern als Erste raus. Und auch Frankreich setzt alle Patronen ins Ziel. Henkel verfehlt eine Scheibe, korrigiert das aber bereits mit dem ersten Nachlader. Wir halten fest: Nichts passiert!

15:35 Henkel bestimmt den Takt
Das war der Deutschen dann doch zu lahm! Andrea Henkel spannt sich vor das Feld, erhöht die Schlagzahl und sorgt sofort für wachsende Lücken. Ein paar "Exoten" sind doch schon zurückgefallen.

15:33 Es sortiert sich
Langsam aber sicher schieben sich die favorisierten Staffeln an die Spitze. Auf der ersten 2 km langen Runde wird sich aber natürlich noch nicht viel tun. Dafür ist die Schleife einfach zu kurz. Die ersten größeren Abstände können wir nach dem ersten Liegendanschlag erwarten.

15:31 Klare Aufgabenstellung für Henkel
Für Andrea Henkel wird es darum gehen, Evi Sachenbacher-Stehle mit einem Vorsprung von zehn bis 15 Sekunden auf ihre Runde zu schicken. Und wenn man sich die Konkurrenz der Deutschen so anschaut, dann erscheint das durchaus möglich.

15:30 Das Rennen läuft!
Und rein in die erste Runde! Die 18 Startläuferinnen verlassen die "Laura-Arena" und biegen zum ersten Mal in den russischen Wald.

15:25 Gleich geht´s los!
In wenigen Minuten beginnt die Damen-Staffel in Sotschi. Die Startläuferinnen Fenne, Dzhyma, Sleptsova, Henkel, Bescond, Ponza und Co. machen sich schon bereit. Insgesamt sind für das heutige Rennen 18 Mannschaften gemeldet.

15:23 Fokus auf der Schlussrunde
Wenn man sich die Aufstellungen der Mannschaften anschaut, kann man sich schon jetzt auf die Schlussrunde freuen. Dort gehen mit Tora Berger, Marie Dorin Habert, Darya Domracheva, Monika Hojnisz und Olga Zaitseva ein paar richtig starke Damen auf die Strecke. Laura Dahlmeier kann sich also auf was gefasst machen.

15:20 Zwei Geheimfavoriten
Neben den üblichen Verdächtigen aus Norwegen (Fenne, Eckhoff, Flatland, Berger) und Frankreich (Bescond, Boilley, Bolliet, Dorin Habert) gibt es heute zwei "Geheimfavoriten". Das sind die Mannschaften aus Polen und der Ukraine. Besonders die Form der Polinnen (Palka, Gwizdon, Nowakowska, Hojnisz) wurde zuletzt immer besser. Die Ukraine stellt mit Dzhyma, Pidhrushna, Semerenko und Panfilova ebenfalls eine sehr schlagkräftige Truppe.

15:17 Österreich und Schweiz verzichten
Die Mannschaften aus Österreich und der Schweiz werden wir leider nicht sehen. Sie sind jeweils nur mit einem kleinen Kader angereist und können gar keine Staffel stellen.

15:16 Henkel und Gössner auf Eins und Drei
Andrea Henkel wurde gestern im Sprint zwar nur 54., aber die Dauerbrennerin darf natürlich in keiner Staffel fehlen. Sie geht heute als Startläuferin ins Rennen. Auf Position drei darf Miriam Gössner ran. Ihre Laufform ist schon wieder nah am Optimum, doch am Schießstand schmeißt sie weiterhin so manches Top-Resultat weg. Durch die Nachlader könnte das in der Staffel aber ohne Folgen bleiben.

15:12 Überraschung im deutschen Team
Keine Nadine Horchler, keine Franziska Hildebrand - die Besetzung der deutschen Staffel wurde vom Bundestrainer noch einmal kräftig umgestellt. Statt den beiden Genannten dürfen gleich Laura Dahlmeier und Evi Sachenbacher-Stehle eingreifen. Die junge Dahlmeier verdiente sich ihren Einsatz mit starken Resultaten in den letzten Wochen. Sachenbacher-Stehle legte gestern ihr erstes fehlerfreies Schießen seit Beginn ihrer Biathlon-Karriere hin und wurde dafür mit der Staffel-Nominerung belohnt.

15:10 Willkommen zum letzten Rennen in Sotschi!
Ein letztes Mal geht es im russischen Olympiaort Sotschi um die sprichwörtliche Wurst! Um 15:30 Uhr fällt der Startschuss zur 4x6-km-Staffel der Damen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal