Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Nürnberg - Schalke 04 3:0 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1. FC Nürnberg - FC Schalke 04 3:0

17.03.2013, 12:58 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
Nürnberg - Schalke: 3:0

16.03.2013, 15:30 Uhr
Nürnberg, Grundig Stadion
Zuschauer: 46.055

68. Minute:
Nürnbergs Japaner Kiyotake stand da eben ganz frei vor Hildebrand, Schalkes Keeper blockt seinen harten Schuss aus halbrechter Position aber ab.

Das war's aus Nürnberg, ab 18.15 Uhr geht es hier aber schon wieder weiter mit der Berichterstattung vom Top-Spiel in Leverkusen, wo der Tabellenführer aus München erwartet wird. Klicken Sie sich rein, von hier aus Tschüß und bis bald.

Mit 3:0 schlägt der Club nach 90 am Ende doch unterhaltsamen Bundesligaminuten Schalke 04 und hat nun drei Heimspiele hintereinander gewonnen. Der Sieg für die Franken fällt aber um mindestens einen Treffer zu hoch aus, Schalke hatte hier mehr Spielanteile und auch die besseren Gelegenheiten, Draxler und Höwedes scheiterten dabei am Pfosten. Für S04 ist die Niederlage ein herber Rückschlag, die Knappen fallen in der Tabelle auf den fünften Platz zurück. Nürnberg hat nach dem Dreier heute bereits 34 Punkte gesammelt und sollte mit dem Abstieg nichts mehr zu tun bekommen.

90. Minute:
Das wird nix mehr, Schiri Drees pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Hildebrand muss noch eine Freistoßflanke von Kiyotake abfangen, Schalke dann mit dem wohl letzten Angriff der Partie.

90. Minute:
Kiyotake mit dem nächsten Steilpass auf Polter, Höwedes klärt mit langem Bein aber regelgerecht.

90. Minute:
Zwei Minuten werden hier nachgespielt, die Gäste werden froh sein, wenn es vorbei ist.

90. Minute:
Ein Wechsel für die Uhr, Polter kommt für Esswein und der Freistoß bringt nix ein.

90. Minute:
auswechslung Sebastian Polter kommt für Alexander Esswein ins Spiel

89. Minute:
Ildiz holt gegen Fuchs noch einen Freistoß heraus und dann wollen die Gastgeber erstmal wechseln.

88. Minute:
Das war die Entscheidung, Höwedes verpasst im Nürnberger Strafraum eine Flanke von der rechten Seite.

87. Minute:
tor Toooooooooor, Joker Frantz macht ganz cool das 3:0 für Nürnberg. Wieder geht der Assist nach feinem Durchstecker an Kiyotake, Frantz hat dann frei Bahn, überspielt Hildebrand und schiebt aus neun Metern ein.

86. Minute:
Der Spielfluss ist jetzt raus, die Schalker scheinen hier auch nicht mehr an einen Punktgewinn zu glauben, Barnetta verliert den Ball am gegnerischen 16er.

85. Minute:
Auch bei Schalke wird noch einmal gewechselt, Barnetta kommt für den heute blassen Bastos.

84. Minute:
auswechslung Tranquillo Barnetta kommt für Michel Bastos ins Spiel

83. Minute:
Der Österreicher Ildiz kommt bei den Franken für Chandler, der heute kaum auf sich aufmerksam machen konnte.

83. Minute:
auswechslung Muhammed Ildiz kommt für Timothy Chandler ins Spiel

82. Minute:
chance Kiyotake auf der anderen Seite ebenfalls aus der zweiten Reihe, sein Schuss aus 22 Metern zentraler Position streicht nur denkbar knapp über die Latte.

81. Minute:
Höger mit einem Verlegenheits-Abschluss aus der Distanz, den Ball fängt Keeper Schäfer aber mit der Mütze.

80. Minute:
Bastos auf der linken Seite, gegen die dicht gestaffelte Abwehr der Hausherren findet der Brasilianer aber keine Anspielstation.

79. Minute:
Kein Gelb für Pukki, aber auch kein Glück für Schalke. Die Gäste haben gegen klug spielende Nürnberger jetzt auch Schwierigkeiten, in den 16er zu kommen.

78. Minute:
Aus der Ecke ergibt sich lediglich eine Konterchance für den Club, die Pukki mit einem Foul an Balitsch aber unterbindet.

78. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

77. Minute:
Und Schalke rennt wieder an, Höger holt gegen Frantz auf der rechten Seite mal wieder einen Eckball heraus.

76. Minute:
Das Spiel läuft wieder, noch bleiben den Gästen hier 15 Minuten, um vielleicht doch noch zumindest einen Punkt zu holen.

75. Minute:
Nürnbergs Frantz und Schalkes Jones haben sich da offenbar gegenseitig weh getan, Schalkes 13 wird erstmal vom Platz geführt.

74. Minute:
Schäfer lässt sich bei einem Abschlag alle Zeit der Welt, Nürnbergs Keeper ist mit dem Zwischenstand anscheinend nicht unzufrieden.

73. Minute:
Schalke jetzt nervös und unruhig, Hildebrand staucht aus dem Strafraum seine Vorderleute zusammen.

72. Minute:
chance Frantz scheitert nach dem nächsten Konter der Nürnberger aus neun Metern an Hildebrand, Schalkes Keeper mit einer starken Reaktion.

71. Minute:
Schalke wirkt jetzt geschockt, die Nürnberger Fans dagegen feiern schon ihre Helden.

70. Minute:
Schalke macht das Spiel und Nürnberg die Tore, jetzt wird das hier ganz schwer für die vor dem Spiel favorisierten Gäste.

69. Minute:
tor Tooooooooor, Esswein schließt einen Konter zum 2:0 für den Club ab. Nach feinem Anspiel von Kiyotake ist er schneller als Bastos und Höwedes und trifft dann aus 12 Metern in die rechte Ecke.

67. Minute:
chance Jetzt geht es hin und her, Kiyotake scheitert aus acht Metern an Hildebrand und Fuchs prüft Schäfer mit einem Distanzschuss.

66. Minute:
Fuchs mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld, Nilsson klärt mit dem Kopf in die Arme seines hinter ihm stehenden Keepers.

65. Minute:
Den anschließenden Freistoß aus knapp 30 Metern zentraler Position knallt Bastos direkt in die Mauer.

65. Minute:
auswechslung Teemu Pukki kommt für Chinedu Obasi ins Spiel

64. Minute:
30 Meter vor dem Tor der Nürnberger wird es ganz eng für Schalke, Raffael holt da zumindest mal einen Freistoß heraus.

63. Minute:
Höger will nach einem Zweikampf gegen Frantz einen Eckball zugesprochen bekommen, Schiri Drees hat ihn aber zuletzt am Ball gesehen.

62. Minute:
Schalke rennt an, auch die beiden Innenverteidiger schalten sich jetzt immer wieder in das Offensivspiel der Weißen mit ein.

61. Minute:
Noch eine halbe Stunde in Nürnberg, ein Konter der Hausherren versandet noch im Mittelfeld.

60. Minute:
Draxler mit einem Steilpass für Bastos, der gerät aber zu lang und Keeper Schäfer kann die Kugel vor dem Brasilianer abfangen.

59. Minute:
Der offensivere Raffael kommt bei den Gästen für den keineswegs enttäuschenden Kolasinac.

59. Minute:
auswechslung Raffael kommt für Sead Kolasinac ins Spiel

58. Minute:
User Heintzo fragt nach der Spielkleidung. Ganz in Weiß sind die Gäste aus dem Ruhrgebiet hier aufgelaufen, die Nürnberger tragen ihr gewohntes Heimspiel-Outfit mit dunkelroten Trikots und schwarzen Hosen.

57. Minute:
Höger kann sich dann auf der rechten Seite nicht gegen Frantz durchsetzen, es gibt Abschlag vom Tor der Gastgeber.

56. Minute:
Matip mit einem Vorstoß bis an den gegnerischen Strafraum, dort läuft sich Schalkes Innenverteidiger aber gegen drei Mann fest.

55. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, Schalke hat hier mit 62% weiter deutlich mehr Ballbesitz. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

54. Minute:
Kiyotake für den Club auf der linken Seite, das dauert aber zu lange und Schalkes Abwehr steht sicher.

53. Minute:
Dann wieder die Gäste, die den Ball wie beim Handball um den 16er der Hausherren herum spielen.

52. Minute:
Kiyotake mit dem nächsten Freistoß für den Club, seine halbhohe Hereingabe landet aber in den Armen von Hildebrand.

51. Minute:
Obasi wird wegen eines Offensivfouls gegen Klose zurück gepfiffen, Schalkes 19 kämpft hier um einen Posten im Team.

50. Minute:
Eine Ecke auf der anderen Seite fängt Hildebrand mit einer Hand ab, Schalke nun mit zwei Pfostentreffern durch Draxler und Höwedes.

50. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

49. Minute:
chance Höwedes an den Pfosten! Nach einer Hereingabe von Farfan an den kurzen Pfosten grätscht Schalkes Kapitän in den Ball, den er aus sechs Metern aber nur ans Gebälk befördert.

48. Minute:
Joker Frantz auf der anderen Seite im Abseits, Esswein ist bei den Nürnbergern ins Angriffszentrum vorgerückt.

47. Minute:
chance Obasi kann sich auf der rechten Seite zwar gegen Klose behaupten, setzt den Ball aus 12 Metern halbrechter Position aber flach am langen Pfosten vorbei. Das war knapp!

46. Minute:
Mike Frantz kommt beim Club für den angeschlagenen Pekhart, bei den Schalkern wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
auswechslung Mike Frantz kommt für Tomas Pekhart ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Nürnberg, Anstoß hatten jetzt die in Führung liegenden Gastgerber.

Mit 1:0 führt der Club im Duell der Altmeister gegen Schalke, nach 45 eher durchschnittlichen Bundesligaminuten ist die Führung für die Gastgeber glücklich aber nicht unverdient. Nach ausgeglichener Anfangsphase hatte Schalke hier mehr Spielanteile und auch die besseren Gelegenheiten, der Treffer aber fiel auf der anderen Seite durch Feulner. Nun sind im zweiten Durchgang die Gäste gefordert, für den Club könnten sich dadurch aber Freiräume ergeben. Es bleibt also spannend, wir melden uns mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und dann ist Halbzeit in Nürnberg, Schiri Drees bittet in die Kabinen.

45. Minute:
Die anschließende Freistoß-Flanke von der linken Seite bereitet Hildebrand große Schwierigkeiten, gemeinsam können die Schalker Abwehrspieler die Situation aber bereinigen.

44. Minute:
gelb Gelb für Marco Höger

44. Minute:
Höger stoppt an der Außenlinie regelwidrig Essweins Lauf und verhindert die Hereingabe des schnellen Nürnbergers.

43. Minute:
User s04 fragt nach Schalkes Neustädter. Der leidet an einer Rückenverletzung und soll nach zuletzt schwachen Leistungen eh pausieren.

42. Minute:
Höger bleibt dann aber am 16er der Hausherren hängen, die Gastgeber lassen die sich daraus ergebende Konterchance aber verstreichen.

41. Minute:
Feulner mit dem Foul an Jones im Mittelfeld, Schalke führt den Freistoß schnell aus.

40. Minute:
Nächste Chance für Schalke, Obasi wird dann aber wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen, eine gaaanz knappe Entscheidung.

39. Minute:
Farfan auf der anderen Seite mit einem Abschluss aus 18 Metern halbrechter Position, der Ball wird aber zur sicheren Beute von Club-Keeper Schäfer.

38. Minute:
Chandler kommt nach einem Befreiungsschlag im Strafraum der Schalker an den Ball, wird aber von Matip letztlich erfolgreich abgedrängt.

37. Minute:
Farfans hohe Hereingabe segelt über Freund und Feind hinweg, aus dem Gewühl will dann Bastos schießen, kann sich aber gegen die Nürnberger Abwehr nicht behaupten.

37. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

36. Minute:
Noch zehn Minuten im ersten Durchgang, Schalke mit der dritten Ecke, diesmal von der rechten Seite.

35. Minute:
Auch aus diesem Eckball resultiert keine Torgefahr, Farfan kann den Ball anschließend auch nicht kontrollieren.

35. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

34. Minute:
Fuchs holt auf der linken Seite die zweite Ecke für S04 heraus.

33. Minute:
Schalke wirkt leicht geschockt, behält aber die Ruhe. Für die Hausherren eröffnen sich jetzt natürlich neue Möglichkeiten.

32. Minute:
Kalte Dusche für die Gäste, die bis hierhin überlegen waren, Pekhart soll den Ball vor seinem Pass aber mit der Hand gespielt haben.

31. Minute:
tor Toooooooooor, Feulner macht das 1:0 für den Club. Pekhart hatte ihn steil in den 16er geschickt, der Torschütze gewinnt sein Laufduell und netzt dann aus elf Metern gegen den machtlosen Hildebrand ein.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt, Balitsch setzt den Ball aus knapp 40 Metern über das Tor.

29. Minute:
Pinola ungeschickt im Zweikampf, sein Befreiungsschlag landet aber bei Kiyotake, der immerhin einen Einwurf für seine Farben herausholt.

28. Minute:
User Santi Cazorla fragt nach der Leistung von Schalkes Obasi. Der Huntelaar-Ersatz hat hier noch nicht groß auf sich aufmerksam machen können.

27. Minute:
Schalkes Fans machen hier weiter ordentlich Alarm, ihr Team ist hier auch spielbestimmend und hat die besseren Gelegenheiten.

26. Minute:
Die nächste Ecke für die Franken, Kiyotakes Hereingabe landet aber "nur" bei Schalkes Kolasinac.

26. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

25. Minute:
Eine Ecke auf der anderen Seite bleibt ohne Folgen, Nürnberg ist aber bemüht, hier dagegen zu halten.

25. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

24. Minute:
chance Draxler an den Pfosten, nach einem Konter schließt zunächst Farfan ab, Schäfer kann nur prallen lassen, aus fünf Metern kann Draxler die Kugel dann aber nicht im leeren Tor unterbringen.

23. Minute:
Pekhart am Boden, nach einem Zweikampf mit Schalkes Höwedes muss der Angreifer der Nürnberger behandelt werden.

22. Minute:
Die Nürnberger kommen nicht so recht vor das Tor des Gegners, Matip steht bei einem Steilpass von Kiyotake im Weg.

21. Minute:
Flanke von Fuchs auf der anderen Seite, Obasi verpasst, den zweiten Ball setzt Farfan aus 18 Metern halbrechter Position am Tor der Gastgeber vorbei.

20. Minute:
Den fälligen Freistoß führt erneut Kiyotake aus, Nilsson kommt vor dem Tor aber nicht mehr mit dem Kopf an den Ball.

19. Minute:
Konter der Nürnberger, Farfan holt "zur Sicherheit" Esswein noch im Mittelfeld von den Beinen.

18. Minute:
Jones mit einem Ballgewinn im Mittelfeld, Chandler erobert den Ball aber sofort zurück. Seine Flanke kommt halbhoch vor das Tor, wo Feulner mit einer Grätsche dann den berühmten Schritt zu spät kommt.

17. Minute:
Farfan mit der ersten Ecke für S04, Höwedes kommt aus acht Metern zum Kopfball, setzt die Kugel aber links am Tor vorbei.

17. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

16. Minute:
Kiyotake mit dem Standard von der linken Seite, Hildebrand wirkt unsicher, bringt den Ball aber doch noch mit einer Hand aus der Gefahrenzone.

15. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

15. Minute:
Esswein rutscht bei einem aussichtsreichen Konter der Nürnberger noch im Mittelfeld aus, anschließend gibt es die erste Ecke für den Club.

14. Minute:
Schalke jetzt entschlossener und zielstrebiger, die Gäste haben hier auch 64% Ballbesitz. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

13. Minute:
Dann Draxler mit einem Lupfer gegen Club-Keeper Schäfer, der den Ball aus acht Metern halbrechter Position noch abfängt.

12. Minute:
chance Farfan mit der ersten Großchance, gegen zwei Mann marschiert er in den 16er der Nürnberger, schiebt den Ball dann aber aus zehn Metern unbedrängt knapp rechts vorbei.

11. Minute:
Mehrere User fragen nach der Anzahl der Gäste-Fans. Mindestens 5.000 der Zuschauer hier geben sich als Schalker zu erkennen.

10. Minute:
Kolasinac robust gegen Esswein, der von links nach innen gezogen war, Schiri Drees lässt die Pfeife erneut stecken.

9. Minute:
Auch Höger spielt auf der Gegenseite einen Rückpass auf Keeper Hildebrand, der sicher froh über jeden Ballkontakt ist.

8. Minute:
Ein Freistoß aus dem Halbfeld wird von den Gastgebern zunächst hinten rum gespielt, bedingungslose Offensive ist das nicht gerade.

7. Minute:
Viel Sicherheit, wenig Risiko, man belauert sich hier weiter gegenseitig.

6. Minute:
Beide Fan-Gruppen machen sich hier lautstark bemerkbar, wie auf dem Platz ist das Kräfteverhältnis auch hier ausgeglichen.

5. Minute:
Obasi in zentraler Position in Ballbesitz, sein Pass für den auf rechts mitlaufenden Höfer gerät aber zu lang und landet im Toraus.

4. Minute:
Feulner und Höger geraten an der Außenlinie aneinander, Schiri Drees hat da aber kein Foulspiel gesehen und gibt Einwurf für die Gäste.

3. Minute:
Zäher Beginn in Nürnberg, noch wird der Ball hier lediglich zwischen den beiden Strafräumen hin und her gespielt.

2. Minute:
Offensivfoul von Kiyotake gegen Jones, der Freistoß aus der Hälfte der Schalker landet aber im Seitenaus.

1. Minute:
Anstoß hatten die Gäste, der erste lange Ball für Obasi wird aber von der Abwehr der Hausherren abgefangen.

1. Minute:
Los geht's in Nürnberg, Schiri Dreesen hat die Partie soeben angepfiffen. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Die äußeren Bedingungen in Nürnberg sind gut, bei blauem Himmel und 5 Grad Außentemperatur sorgen die Fans hier für freundschaftliche Fußball-Atmosphäre, auch der Rasen macht einen gut bespielbaren Eindruck.

Die Partie leiten wird Dr. Jochen Drees, der Referee vom südwestdeutschen Fußballverband kommt hier und heute zu seinem achten Saisoneinsatz.

Das Hinspiel im Oktober entschieden die Schalker durch einen Treffer von Jefferson Farfan mit 1:0 für sich, beim letzten Aufeinandertreffen in Nürnberg aber boten die Franken ihr vielleicht bestes Heimspiel des Jahres 2012 und gewannen mit 4:1.

Die Gastgeber beginnen mit Javier Pinola als rechter Verteidiger, Marvin Plattenhardt bleibt dafür zunächst auf der Bank. Schalkes Außenverteidiger sind heute Christian Fuchs und Marco Höger, im Mittelfeld ersetzt Youngster Sead Kolasinac den indisponierten Roman Neustädter. Als einzige Spitze wird heute Chinedu Obasi agieren, Teemu Pukki sitzt als Option für mehr Offensive erstmal draußen.

Bei den Franken fehlen Adam Hlousek und Timo Gebhart verletzungsbedingt. Schalke tritt hier wie schon seit Wochen ohne Kyriakos Papadopoulos, Ibrahim Afellay und Ciprian Marica an, seit dem vergangenen Wochenende steht nun auch Torjäger Klaas-Jan Huntelaar wegen einer Knieverletzung nicht zur Verfügung.

Jens Keller geht als inzwischen schon "erfahrener" Trainer der Schalker ebenfalls optimistisch in die Partie, sieht aber auch die Klasse des Gegners: "Der 1. FC Nürnberg steht kompakt, ist aggressiv und gerade durch sein schnelles Umschaltspiel immer wieder gefährlich", so Keller über die Nürnberger. "Uns erwartet ein hartes Stück Arbeit. Gerade die Abwehr des FCN steht sehr gut und lässt nur sehr wenig zu. Deshalb müssen wir unsere Chancen nutzen."

Club-Coach Wiesinger warnte vor allem vor der Angriffsabteilung der Schalker: "Wir erwarten eine Mannschaft, die hoch motiviert ist und wissen, dass da ein Gegner kommt, der gerade in der Offensive große Qualität mitbringt." Der Trainer weiß aber, wie seine Schützlinge dagegen auftreten sollten: "Wir müssen Schalke bearbeiten, ihnen die Lust nehmen und aggressiv und fokussiert auftreten."

Unter der Woche aber mussten die Westdeutschen einen Rückschlag auf internationalem Parkett hinnehmen, im Achtelfinale scheiterte man nach einer 2:3-Niederlage an Galatasaray Istanbul. Im Gegensatz dazu hatten die Nürnberger acht Tage Pause und konnten vor dem Saisonfinale noch einmal Kraft tanken.

Die Nürnberger haben unter Coach Michael Wiesinger in der Rückrunde bisher nur ein Spiel verloren. Im Freitagsspiel vom vergangenen Wochenende hielt man mit dem 2:1-Sieg in Augsburg einen Verfolger auf Distanz und hat nun zehn Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Schalke hat nach drei Siegen in Folge wieder die Champions League im Blick, zuletzt gelang in der Liga der umjubelte 2:1-Derbysieg über Borussia Dortmund.

Duell der Altmeister in Nürnberg, zum 52. Mal treten der Club und Schalke in der Bundesliga gegeneinander an. Sowohl die Gastgeber als auch die Schalker gehen nach zuletzt überzeugenden Leistungen zuversichtlich und mit viel Selbstvertrauen in die Partie. Die Fanfreundschaft, die beide Lager seit Jahren miteinander verbindet, wird heute aber wohl zumindest auf dem Platz keine Rolle spielen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 16. März berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel 1. FC Nürnberg gegen Schalke 04.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal