Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfR Aalen - SV Sandhausen 2:2 - Highlights im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfR Aalen - Sandhausen 2:2

17.03.2013, 16:25 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
VfR Aalen - Sandhausen: 2:2

17.03.2013, 13:30 Uhr
Aalen, Scholz-Arena
Zuschauer: 6.277

Das war es vorerst vom Live-Ticker! Ab 15.15 Uhr geht es weiter mit der Bundesliga und der Partie Frankfurt gegen Stuttgart...

Schiedlich friedlich und letztlich leistungsgerecht endet die Partie zwischen dem VfR Aalen und SV Sandhausen mit einem 2:2-Unentschieden nach insgesamt spielerisch dürftigen neunzig Minuten. Kampf und Krampf bestimmten über weite Strecken das Spielgeschehen, Kollege Zufall griff des öfteren in die Ergebnisveränderung ein. Die Punkteteilung geht in Ordnung, hilft aber vor allem Sandhausen im Abstiegskampf nur wenig weiter.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Schriever pfeift die Partie ab.

90. Minute:
ecke Aalen erkämpft sich eine weitere Ecke, bringt diese aber nicht erfolgreich unter.

90. Minute:
Zwei Minuten gibt es oben drauf!

90. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooooor!!! Das 2:2 durch Abe! Langer Ball von Leandro in die Spitze, die Kugel tropft vom Rücken von Lechleiter zu Abe ab, der aus 17 Metern einfach draufhält. Das Leder schlägt unhaltbar flach im linken Eck ein.

88. Minute:
chance Schauerte mit einem direkten Freistoß vom linken Strafraumeck, der Ball prallt über die Mauer zu Wooten, der aus 15 Metern direkt draufhält. Das Leder rauscht aber deutlich zwei Meter links am Aalener Kasten vorbei.

87. Minute:
gelb Junglas mit dem taktischen Foul an Mäkelä - Gelb!

86. Minute:
ecke Die Ecke bringt nichts ein. Aber Aalen drückt weiter...

85. Minute:
Buballa mit dem Solo, tankt sich von links in den Strafraum und soielt den Querpass. Olajengbesi klärt zur Ecke...

84. Minute:
Und Aalen wirft alles nach vorne! Lechleiter mit dem blinden Pass von rechts, der Ball geht scharf am Tor vorbei, ein Mitspieler findet sich jedoch nicht.

83. Minute:
Die Führung kommt nun wiederum ein wenig überraschend. Wie auch immer, Aalen ist nun gefordert...

82. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor!!! Das 2:1 für Sandhausen durch Mäkele! Löning legt nach einem langen Abschlag und einer Kopfballverlängerung am gegenerischen Elfmeterpunkt per Brust für Mäkele ab, Aalens Abwehr ist desorientiert. Mäkele zieht freistehend ab und trifft unhaltbar für Fejzic in die Maschen.

81. Minute:
Es bleibt aber auch beim VfR in der Offensive bei Stückwerk. Aydemir chipt die Kugel in die Strafraummitte, findet aber nicht den eigenen Spieler, der Ball landet bei Schulz.

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten stehen an! Aalen drückt nun auf die Tube, will sich mit einem Unentschieden nicht zufrieden geben.

79. Minute:
auswechslung Daniel Beichler kommt für Nico Klotz ins Spiel

79. Minute:
Die Ostschwaben werden nun offensiver, Sandhausen wird darauf nun reagieren und mit dem letzten Wechsel Beichler bringen.

78. Minute:
Aydemit mit der Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld an den zweiten Pfosten...an Freund und Feind ins toraus vorbei.

77. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel bei Aalen: Calamita soll es nun zusammen mit Abe vorne im Sturm richten, Reichwein geht runter.

75. Minute:
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen! Sandhausen hat weiterhin leichte Vorteile, Aalen zeigt sich in der Offensive weiterhin nicht.

75. Minute:
ecke ...die Ecke bringt nichts ein.

75. Minute:
Schauerte im Laufduell mit Hübner, zumindest steht eine weitere Ecke für die Gäste an...

74. Minute:
auswechslung Aydemir sorgt für den zweiten Wechsel beim VfR, Bergeheim muss runter.

72. Minute:
Und Sandhausen setzt nach, Aalen sollte seine Defensivhaltung nun überdenken.

70. Minute:
auswechslung Aalen wechselt erstmalig: Abe für Dausch.

70. Minute:
Der Ausgleich ist nicht unverdient, die Gäste haben mehr wenn auch bis dato glücklos investiert.

69. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:1 durch Wooten! Mäkelesetzt sich eggen Buballa durch und chipt mit Übersicht von der rechten Grundlinie das Leder auf den zweiten Pfosten zum freistehenden Wooten, der nur noch aus Nahdsitanz ins leere Tor einschieben braucht.

67. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 6.277!

65. Minute:
Sandhausen hat den Platz im Mittelfeld, weil Aalen sich weit zurükgezogen hat. Doch der SV macht nichts draus, es fehlen die Ideen, die Lücken tun sich nicht auf.

62. Minute:
Fießer versucht es aus der Distanz, sichere Beute für Aalens Keeper Fejzic.

61. Minute:
Schulz erneut mit dem Abspielfehler vor dem eigenen 16er, Lechleiter kann aber die Situation nicht ausnutzen, Achenbach bügelt den Fauxpas seines Kollegen aus.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Achenbach geht über die linke Seite, setzt zur Flanke, die beim Gegner landet.

59. Minute:
Dafür sind die Fans nach wie vor gut drauf, auch die an die hundert Fans aus Sandhausen sind lautstark dabei.

58. Minute:
Sandhausen ist weiterhin bemüht, kommt aber gegen die gut stehende Defensive der Gastgeber nicht durch.

56. Minute:
Aalen hat nun zwei gute Chancen gehabt, die knappe Führung bestätigt sich langsam. Sandhausen bringt hier offensiv noch nichts zustande.

55. Minute:
chance Dausch mit der Ecke von links, Junglas kommt aus sieben Metern zum Kopfball, Langer fischt das Leder noch aus dem linken Eck raus.

54. Minute:
Das war doch mal wieder eine Torchance, doch weiterhin beherrschen und Kampf und Krampf das Spielgeschehen.

53. Minute:
chance Reichwein lässt auf der linken Seite Busch stehen, zieht zur Grundlinie und passt an die Straraumgrenze zurück. Lechleiter hält direkt drauf, der Ball streicht knapp am linken Pfosten vorbei.

51. Minute:
Leandro mit einer weiten Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld, kein Problem für Schulz, den Ball abzuwehren.

50. Minute:
Sandhausen versucht das Spiel an sich zu reißen, kommt aber nur bis zum gegnerischen Strafraum vor und dann ist schnell wieder Schluss.

48. Minute:
Auch in den ersten Minuten des zweiten Abschnitts muss Schiri Schriever immer weider zur Pfeife greifen.

46. Minute:
auswechslung ...und Mäkele kommt für Kandziora auf den Platz.

46. Minute:
auswechslung Sandhausen reagiert mit einem Doppelwechsel: Busch ersetzt Danneberg...

46. Minute:
Aalen ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Schriever pfeift die 2. Halbzeit an. Sandhausen hat Anstoß.

Aalen geht mit einer knappen und durchaus glücklichen 1:0-Führung gegen Sandhausen nach spielerisch dürftigen und ausgeglichenen ersten 45 Minuten in die Halbzeitpause. Beide Teams verloren sich zumeist in intensiven Zweikämpfen, Spielfluss kam auch aufgrund vieler kleinerer Fouls nur selten auf. Gefährliche Strafraumszenen waren Mangelware auf beiden Seiten. Hier ist noch viel Luft nach oben ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Schriever pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

43. Minute:
Lechleiter setzt zum Solo an, lässt zwei Gegner auf der rechten Außenbahn stehen, beim dritten Gegner ist dann Schluss.

41. Minute:
Schulz zeigt sich vorne, Aalens Danneberg sichert vor dem eigenen 16er erfolgreich ab und schnappt sich die Kugel.

40. Minute:
Weiterhin bestimmen intensiv geführte Zweikämpfe das Match. Derzeit halten sich die Akteure am und um den Mittelkreis auf.

39. Minute:
ecke Die Ecke bringt nichts ein, Fejzic hat den Ball sicher.

38. Minute:
chance Fießer mit dem Flachschuss aus 30 Metern, der Ball hoppelt auf Fejzic zu, der Mühe beim Parieren hat. Ecke!

36. Minute:
chance Fast der Ausgleich! Löning mit der Flanke von rechts an den Fünfer, Klotz steigt am höchsten, kann das Leder aber nicht entscheidend per Kopf drücken, die Kugel streicht knapp über die Latte ins Toraus.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Sandhausen drückt, der finale Pass will noch nicht gelingen.

33. Minute:
Sandhausen macht nun verstärkt Druck, lässt sich vom Rückstand nicht beirren.

31. Minute:
Die Aalener Führung ist etwas glücklich, Sandhausen hält gut dagegen. Vielleicht wird es jetzt spielerisch insgesamt besser...

30. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Aalen durch Lechleiter! Schulz mit dem Abspielfehler vor dem eigenen 16er, Reichwein mit dem Pass in die Gasse zu Lechleiter, der aus halbrechter Position flach abzieht. Der Ball geht durch die Beine von Keeper Langer ins Netz.

29. Minute:
chance Erste Riesenchance für Aalen! Lechleiter geht über rechts, flankt scharf an den Fünfer, Dausch hält den Fuß hin, der Ball klatscht an die Latte.

27. Minute:
Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld für die Gäste hat keinen durchschlagenden Erfolg. Aalens Abwehr steht sicher.

27. Minute:
Viele kleinere Fouls stören insgesamt den Spielfluss auf beiden Seiten. Immer wieder ist Schiri Schriever gefordert.

26. Minute:
chance ...Dausch bringt das Leder gefühlvoll an den Elfmeterpunkt, Bergheim köpft mit dem Hinterkopf gefährlich aufs Tor. Der Ball geht knapp übers Gebälk.

25. Minute:
Wieder hat Dausch eine Freistoßmöglichkeit aus dem rechten Halbfeld...

24. Minute:
Dausch mit einer Freistoßflanke von der linken Seite, aufs lange Eck gezogen geht das Leder deutlich am Kasten der Sandhausener vorbei.

23. Minute:
gelb Olajengbesi nietet Dausch um - Gelb!

22. Minute:
Wooten haut aus 20 Metern direkt drauf, verzieht aber völlig. Torchancen gibt es weiterhin keine...

20. Minute:
Lechleiter wird im rechten Halbfeld geschickt, der Aalener zieht in die Mitte und aus 20 Metern ab - 3. Etage!

20. Minute:
Die Zuschauer bekommen hier viel Kampf und Krampf zu sehen, mit leichten Vorteilen für die Gastgeber.

19. Minute:
Reichwein will einen weiten Einwurf verwerten, schubst dabei Achenbach weg. Schiri Schriever muss abpfeifen wegen Stürmerfouls.

18. Minute:
Dausch tritt die Freistoßflanke von der rechten Seite auf den ersten Pfosten, Schulz klärt per Kopf.

17. Minute:
Lechleiter geht über die rechte Außenbahn, Achenbach macht auf Kosten eines Freistoß kurzen Prozess.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Sandhausen hält das Match mittlerweile offen, beide Mannschaften behaken sich vehement im Mittelfeld.

14. Minute:
Lechleiter rochiert viel, ist diesmal auf der linken Seite zu finden und liefert sich ein heißes Laufduell mit Olajengbesi. der Sandhausener gewinnt - Abstoß für die Gäste!

12. Minute:
ecke Die erste Ecke des Spiels für Sandhausen bringt nichts ein.

11. Minute:
Weiterhin ist Aalen das aktivere Team, hat sich aber noch keine nennenswerten Torchancen erspielen können.

10. Minute:
Konter SVS: Klotz hat auf der rechten Seite viel Platz, hebt das Leder in den Strafraum rein...der Ball geht an Freund und Feind vorbei ins Toraus.

9. Minute:
Lechleiter bekommt von Schulz unglücklich eine gewischt, bleibt verletzt am Boden liegen. Kurzes Durchatmen, dann geht es auch für den Aalener weiter.

8. Minute:
Freistoß Aalen 25 Meter vor dem Tor, Dausch flankt flankt zu tief rein, der Ball bleibt in der Mauer hängen.

6. Minute:
Danneberg mit dem Passversuch in die Spitze, Löning kommt nicht ran, Junglas geht erfolgreich dazwischen und fängt das Leder ab.

6. Minute:
Aalen ist das aktivere Team in den ersten Minuten, Sandhausen tritt recht defensiv auf.

5. Minute:
Lechleiter erneut mit der Ballvergabe, diesmal geht sein Steilpass ins Leere.

4. Minute:
Lechleiter mit einem tollen Pass links raus zu Bergheim, der sich dann aber gegen Schauerte nicht durchzusetzen weiß. Ballverlust!

3. Minute:
Beide Mannschaften beginnen verhalten - Abtastphase!

1. Minute:
Es ist trocken aber kühl. Der Rasen ist in einem guten Zustand. Die Arena ist mäßig gefüllt, dennoch sorgen die Fans für gute timmung.

1. Minute:
Schiedsrichter Schriever pfeift die 1. Hälfte an. Aalen hat Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Sandhausen: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Schauerte, Olajengbesi, Schulz und Achenbach ? defensives Mittelfeld mit Fießer und Danneberg, offensiv davor Wooten, auf den Außen Klotz und Kandziora ? im Sturm Löning. Im Tor steht Langer. Änderungen: Langer, Schulz, Kandziora und Klotz für Ischdonat, Pischorn, Ulm und Adler.

Aalen: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Traut, Junglas, Hübner und Buballa ? defensives Mittelfeld mit Hofmann und Leandro, offensiv davor Dausch, auf den Außen Lechleiter und Bergheim ? im Sturm Reichwein. Im Tor steht Fejzic. Änderungen: Hübner, Junglas, Dausch und Bergheim für Mössmer, Kister, Klauß und Haller. Aalen tritt heute nur mit einem 17er-Kader an.

Die Hindrundenpartie in Sandhausen endete mit einem 1:0-Sieg für den SV. Es war das bisher einzige Aufeinandertreffen in der 2. Liga. Die Kapitäne: Leandro bei Aalen und Löning bei Sandhausen.

Der Tabellenvorletzte SV Sandhausen hat derzeit drei Zähler Rückstand auf den Abstiegsrelegationsplatz, auf das rettende Ufer sind fünf Punkte aufzuholen. Mit einem Sieg in Aalen gegen einen angeschlagenen VfR würde der Anschluss an die Nichtabstiegszone zumindest gehalten werden. SV-Trainer Boysen muss auf folgendes Personal verzichten: Kittner (Kreuzbandriss), Tüting (Leisten-OP), Dorn (Rückstand), Glibo (Oberschenkelverletzung), Blacha und Halfar (beide Muskelverletzung). Pischorn hat sich kurzfristig verletzt, Stammkeeper Ischdonat fehlt wegen eines Trauerfalls.

Der VfR Aalen steckt in einer sportlichen Krise: Seit sechs Runden warten die Aalener auf einen vollen Erfolg und holten an den vergangenen zehn Spieltagen nur einen Sieg. Zuletzt gab es zwei Niederlagen in Folge mit der 1:6-Klatsche gegen den FSV Frankfurt als trauriger Höhepunkt. VfR-Trainer Hasenhüttl sieht sein Team in der Pflicht: 'Wir brauchen nichts zu beschönigen, alle haben versagt. Das war eine katastrophale Leistung. Die Zeit des Abbuchens von unserem Konto ist vorbei.' Mit 31 Punkten steht der VfR auf dem zwölften Tabellenplatz und hat nur sieben Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone. Gegen den Abstiegskandidaten SV Sandhausen soll nun die Kehrtwende her. Der Coach muss auf folgendes Personal verzichten: Valentini (Außenbandanriss) und Barth (Nasenbeinbruch). Kister fehlt wegen einer 5. Gelben, Mössmer pausiert wegen einer Roten Karte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Am 17. März berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel VfR Aalen gegen den SV Sandhausen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal