Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Dynamo Dresden - Köln 0:2 - So lief der Köln-Sieg im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dresden - Köln 0:2

19.03.2013, 09:10 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
Dresden - Köln: 0:2

18.03.2013, 20:15 Uhr
Dresden, glücksgas stadion
Zuschauer: 28.000

So, das war's vom Spiel Dresden gegen Köln. Am Freitag rollt der Ball wieder, dann in der WM-Qualifikation. Ab 18.45 Uhr können Sie dann natürlich wieder live dabei sein.

Im Spiel Aufstiegshoffnung vs. Abstiegsangst setzt sich der 1. FC Köln mit 2:0 (0:0) bei Dynamo Dresden durch. Nach einer schwachen ersten Spielhälfte entwicktelte sich die Partie in Durchgang zwei zu einem wahren Chancenfestival. Beide Mannschaften ließen beste Möglichkeiten ungenutzt. Lediglich Anthony Ujah (73., 81.) bewies heute Zielgenauigkeit im Abschluss. Der FC-Stürmer brachte die 'Geißböcke' mit seinem Doppelpack auf die Siegerstraße. Köln bleibt durch den Sieg Kaiserslauern auf den Fersen, Dresden rangiert weiterhin auf dem Abstiegs-Relegationsplatz.

90. Minute:
Schiedsrichter Wolfgang Stark pfeift die Partie ab.

90. Minute:
auswechslung Bruno Nascimento kommt für Anthony Ujah ins Spiel

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

88. Minute:
Pavel Fort prüft Timo Horn mit einem Schuss aus 20 Metern. Der FC-Keeper packt sicher zu.

87. Minute:
auswechslung Adil Chihi kommt für Christian Clemens ins Spiel

86. Minute:
Der zweite Kölner Treffer hat Dynamo Dresden doch ziemlich mitgenommen. Den Sachsen scheint der Glaube zu fehlen.

84. Minute:
Die 1.500 mitgereisten FC-Fans sind bester Stimmung. Von den Dresdner Anhänger ist hingegen recht wenig zu hören.

82. Minute:
Ein Doppelpack von Anthony Ujah bringt den 1. FC Köln auf die Siegerstraße. Oder kann Dynamo Dresden anworten?

81. Minute:
tor Tooooooor! Anthony Ujah bringt den 1. FC Köln mit 2:0 in Führung. Auch dieser Kölner Konter sitzt. Christian Eichner bedient von links Ujah im Strafraum, der auf Thomas Bröker ablegt. Der Schuss des FC-Angreifers blockt ein Dresdner unglücklich genau vor die Füße von Ujah, der aus acht Metern schließlich unbedrängt einschieben kann.

80. Minute:
Dynamo Dresden flankt den Ball jetzt immer wieder aus dem Halbfeld in den Kölner Strafraum. Torgefahr entsteht dabei nicht.

79. Minute:
David Solga, nach der Auswechslung von Cristian Fiel neuer Dynamo-Kapitän, flankt den Ball scharf in den Strafraum. Timo Horn kommt einige Schritte aus seinem Kasten und packt sicher zu.

79. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

78. Minute:
auswechslung Mato Jajalo kommt für Stefan Maierhofer ins Spiel

77. Minute:
Dynamo Dresden kontroliert jetzt klar das Spielgeschehen. Köln steht jetzt wieder sehr kompakt und lauert auf den entscheidenden Konter.

75. Minute:
Noch 15 Spielminuten bleiben Dynamo Dresden Zeit, um hier den Ausgleichstreffer zu erzielen. Einen Punkt hätten sich die Sachsen bislang durchaus verdient.

74. Minute:
auswechslung Tobias Müller kommt für Cristian Fiel ins Spiel

73. Minute:
tor Tooooooor! Anthony Ujah bringt den 1. FC Köln mit 1:0 in Führung. Die Gäste schließen einen Konter erfolgreich ab. Tobias Strobl passt den Ball an Romain Bregerie vorbei zu Ujah, der in den Strafraum sprintet und Benjamin Kirsten aus 14 Metern keine Chance lässt.

72. Minute:
Thomas Bröker zieht in den gegnerischen Strafarum, legt sich den Ball dabei mit dem Kopf einen Tick zu weit vor. So kann Benjamin Kirsten schließlich klären.

70. Minute:
Die Hereingabe von Christian Clemens köpft ein Dresdner aus der Gefahrenzone.

70. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

68. Minute:
Stefan Maierhofer setzt in der Spielhälfte der Gastgeber zum Sprint an. Anthony Losilla kann dem FC-Angreifer die Kugel gerade noch vom Fuß spitzeln.

66. Minute:
Nach einer müden Anfangsphase wird die Partie in Durchgang zwei zu einem wahren Chancenfestival. Denoch steht es hier 0:0.

64. Minute:
chance Und noch eine 100-prozentige Torchance! Pavel Fort wird von Idir Ouali mustergültig in Szene gesetzt. Der Stürmer kommt allein vor Timo Horn zum Abschluss und schießt den Ball aus 14 Metern dann genau in die Arme des FC-Keepers. Unglaublich!

63. Minute:
Auf der Gegenseite zieht David Solga einfach mal ab und setzt den Ball aus 22 Metern einen guten Meter neben das linke Toreck.

62. Minute:
chance Anthony Ujah hat die nächste Kölner Torchance. Der Offensivspieler wird im Strafraum angespielt, scheitert dann aber aus zwölf Metern per Flachschuss an Benjamin Kirsten, der clever den Winkel verkürzte.

60. Minute:
chance Was für eine Chance! Thomas Bröker setzt sich auf der linken Seite durch und passt den Ball dann mustergültig in den Strafraum zu Stefan Maierhofer. Der FC-Stürmer setzt das Spielgerät dann allerdings aus vier (!) Metern völlig unbedrängt über das Tor. Ohne Worte.

58. Minute:
chance Stefan Maierhofer legt den Ball per Kopf auf Adam Matuschyk ab, der aus 17 Metern per Dropkick abzieht und das linke Toreck nur um Haaresbreite verfehlt. Keeper Benjamin Kirsten wäre wohl chancenlos gewesen.

57. Minute:
gelb Gelb für Filip Trojan wegen Meckerns.

56. Minute:
Filip Trojan geht nach einem Laufduell mit Christian Eichner im Kölner Strafraum zu Boden und fordert Elfmeter. Schiedsrichter Wolfgang Stark lässt weiterspielen. Die richtige Entscheidung.

55. Minute:
FC-Angreifer Thomas Bröker setzt an der gegnerischen Strafraumgrenze zum Dribbling an und bleibt dann am dritten Dresdner Gegenspieler hängen.

54. Minute:
Momentan neutralisieren sich beide Teams. Die Spielintensität hat doch stark nachgelassen.

52. Minute:
Zehn Torschüssen der Gastgeber stehen nur fünf der Kölner gegenüber. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

50. Minute:
Immer wieder läuft der Ball durch die Spielreihen der Gelb-Schwarzen. Dresden sucht nach der Lücke in der FC-Abwehr.

48. Minute:
'Snoopy' fragt im Feedback: 'Was ist mit Mickael Pote? Wie schwer ist er verletzt?' Der Dynamo-Kapitän scheint sich eine Knieverletzung zugezogen zu haben. Die genaue Diagnose steht noch aus.

47. Minute:
Dynamo Dresden bleibt auch nach dem Wechsel die spielbestimmende Mannschaft. Köln reagiert momentan lediglich.

46. Minute:
Filip Trojan zirkelt den Ball vom rechten Strafraumeck auf das gegnerische Tor. Timo Horn ist zur Stelle und fängt den unplatzierten Schuss locker ab.

46. Minute:
Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Wolfgang Stark pfeift die zweite Spielhälfte an. Dresden hat Anstoß.

Keine Tore nach 45 Minuten in Dresden! Der 1. FC Köln fand im Spiel Aufstiegshoffnung vs. Abstiegsangst zunächst besser ins Spiel. Die 'Geißböcke' kontrollierten das Spiel und erarbeiten sich durch Miso Brecko auch die erste gute Tormöglichkeit des Spiels. Mitte des ersten Durchgangs wachten dann aber die Gastgeber auf. Dresden erspielte sich gleich vier gute Torchancen, FC-Keeper Timo Horn und die fehlende Präzision im Abschluss verhinderten jedoch einen Treffer der Gelb-Schwarzen. Es bleibt spannend. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Wolfgang Stark pfeift die erste Spielhälfte ab.

43. Minute:
Dem 1. FC Köln gelingt im Spiel nach vorne jetzt überhaupt nichts mehr. Die Gäste scheinen das torlose Remis jetzt erst einmal in die Pause retten zu wollen.

42. Minute:
chance Pavel Fort legt den Ball im Kölner Strafraum mit der Hacke auf Robert Koch ab. Der Mittelfeldspieler kommt so aus zwölf Metern zum Abschluss, scheitert dann aber am reaktionsstarken Timo Horn.

40. Minute:
David Solga schlägt den Ball scharf vor das Kölner Tor. Anthony Losilla springt bei seinem Kopfballversuch dann aber Keeper Timo Horn an. Schiedsrichter Wolfgang Stark unterbindet daher den weiteren Spielverlauf.

39. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

38. Minute:
Dynamo Dresden hat jetzt auch in der Ballbesitz-Statistik mit 56,7% die Nasse vorne. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

36. Minute:
Dynamo Dresden hat sich ins Spiel zurückgekämpft. Das Team von Peter Pacult entwickelt momentan die nötige Durchschlagskraft. Köln scheint beeindruckt.

35. Minute:
chance Die nächste gute Torgelegenheit für Dynamo Dresden: Die Flanke von David Solga fällt Anthony Losilla vor die Füße. Der Innenverteidiger zieht aus zwölf Metern ab und verfehlt das linke Toreck nur um einen halben Meter.

34. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

33. Minute:
chance Filip Trojan nimmt den Ball im gegnerischen Strafraum mit der Brust mit und prüft Timo Horn dann mit einem satten Dropkick aus spitzem Winkel. Der FC-Keeper taucht ab und dreht das Spielgerät gerade noch um den Pfosten.

31. Minute:
Die Stimmung im Dresdner Stadion ist sensationell! Die Dynamo-Fans peitschen ihre Mannschaft mit lautstarken Fan-Gesängen immer wieder nach vorne. Aber auch die rund 1.500 Kölner machen sich bemerkbar.

30. Minute:
chance Doppelchance für Dynamo Dresden! Zunäscht scheitert Filip Trojan aus 14 Metern per Flachschuss an Keeper Timo Horn, der aus seinem Tor stürmt und so clever den Winkel verkürzte. Den Nachschuss von Robert Koch köpft dann Dominik Maroh knapp vor der Torlinie aus der Gefahrenzone.

27. Minute:
Florian Jungwirth spielt den Ball weit rechts raus. Robert Koch erreicht die Kugel gerade noch vor der Torauslinie und flankt das Spielgerät dann in die Arme von FC-Keeper Timo Horn.

25. Minute:
Der 1. FC Köln hat die Partie jetzt fest im Griff. Die 'Geißböcke' dominieren das Spiel und erarbeiten sich so langsam auch die nötigen Torchancen.

23. Minute:
Der anschließende Freistoß ist Sache von Christian Clemens, der den Ball aus 20 Metern dann aber deutlich über das Tor zirkelt.

23. Minute:
gelb Florian Jungwirth zieht Thomas Bröker zu Boden und sieht für sein Textilvergehen die Gelbe Karte.

23. Minute:
Florian Jungwirth foult Thomas Bröker - Freistoß für 1. FC Köln!

22. Minute:
Bei Dynamo Dresden läuft im Spiel nach vorne hingegen noch recht wenig zusammen. Die Gelb-Schwarzen leisten sich noch zu viele Ungenauigkeiten im Spielaufbau.

20. Minute:
chance Köln erspielt sich die erste dicke Tormöglichkeit! Anthony Ujah passt den Ball genau in den Lauf von Miso Brecko, der sich gegen seinen Bewacher durchsetzt, dann aber aus 14 Metern verzieht. Da war mehr drin - schließlich kam Brecko da recht unbedrängt zum Abschluss!

18. Minute:
Der 1. FC Köln wird mit zunehmender Spieldauer mutiger. Die Mannschaft von Holger Stanislawski setzt Dresden jetzt deutlich früher unter Druck.

17. Minute:
Adam Matuschyk spielt den Ball links raus zu Christian Eichner, der das Spielgerät sofort in die Gefahrenzone flankt. Romain Bregerie ist dann zur Stelle und kann klären.

16. Minute:
Auf der Gegenseite versucht es Christian Clemens aus der zweiten Reihe, doch auch der Kölner verzieht deutlich.

15. Minute:
Miso Brecko spielt den Ball in der eigenen Spielhälfte genau in die Füße von Gegenspieler Idir Ouali. Der Mittelfeldspieler sorgt noch für etwas Raumgewinn und zieht dann aus 23 Metern ab - deutlich vorbei.

15. Minute:
15 Minuten sind vorbei. In der Eckball-Statisitk führt Dynamo Dresden mit 1:0. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

13. Minute:
auswechslung Verletzungsbedingter Wechsel: Pavel Fort kommt für Mickael Poté ins Spiel.

12. Minute:
Für Mickael Poté scheint es nicht mehr weiterzugehen. Der Dynamo-Stürmer gibt seine Kapitänsbinde an Cristian Fiel weiter und humpelt vom Platz.

10. Minute:
Die Hereingabe von Cristian Fiel landet am ersten Pfosten bei Anthony Losilla. Der Innenverteidiger versucht es aus zwölf Metern per Drehschuss, schießt dann aber nur einen Kölner ab.

10. Minute:
ecke Filip Trojan holt die erste Ecke für Dynamo Dresden heraus.

8. Minute:
Dresden wieder komplett: Mickael Poté ist zurück auf dem Spielfeld. Für den Stürmer geht es weiter.

7. Minute:
Noch tut sich nicht allzu viel. Beide Teams stehen bislang sehr sicher in der Defensive.

6. Minute:
Mickael Poté hat sich bei einem Zweikampf verletzt und muss behandelt werden.

5. Minute:
Christian Clemens findet mit seiner Hereingabe aus dem rechten Halbfeld Stefan Maierhofer am zweiten Pfosten. Der Stürmer köpft den Ball aus acht Metern dann aber deutlich am rechten Toreck vorbei.

4. Minute:
Sebastian Schuppan foult Thomas Bröker - Freistoß für den 1. FC Köln!

3. Minute:
Mickael Poté setzt auf der rechten Seite zum Sprint an, will Dominik Maroh überlaufen. Der FC-Innenverteidiger kann den Dynamo-Kapitän dann aber mit einem fairen Tackling vom Ball trennen.

3. Minute:
'Pieps' fragt im Feedback: ' Wie viele FC-Fans sind mitgereist?' Unterstützt wird der 1. FC Köln heute von gut 1.500 Anhängern.

2. Minute:
Köln bestimmt die ersten Minuten im Dresdner Stadion. Die Gastgeber ziehen sich erst einmal weit in die eigene Hälfte zurück.

1. Minute:
Die Kapitäne: Mickael Poté bei Dynamo Dresden und Miso Brecko beim 1. FC Köln.

1. Minute:
Zu den Bedingungen: Es ist kalt in Dresden. Die Temperatur beträgt zwei Grad, der Rasen ist in einem guten Zustand.

1. Minute:
Schiedsrichter Wolfgang Stark pfeift die Partie an. Köln hat Anstoß.

Das ändert allerdings nichts an der Zielvorgabe des FC-Trainers: 'Wir wollen immer gewinnen, haben schon viel zu oft unentschieden gespielt. Wir spielen auf Sieg. Auch weil wir positiv in die Länderspielpause gehen möchten.' Personell müssen die Gäste auf Matthias Lehmann und Jonas Hector (beide Muskelverletzungen) verzichten.

Der 1. FC Köln will indes dem 1. FC Kaiserslautern auf den Fersen bleiben. Die seit 13 Spielen ungeschlagenen Rheinländer könnten mit einem Sieg in Dresden wieder auf einen Punkt an den Aufstiegs-Relegationsplatz heranrücken. FC-Trainer Holger Stanislawski erwartet dabei ein 'sehr, sehr schweres Spiel', schließlich stehe Dresden 'unter dem Druck, punkten zu müssen.' Vor allem vor heimischer Kulisse seien die Sachsen schwer zu schlagen. 'Sie haben ein gigantisches Publikum, das sie nach vorne peitscht. Dazu sind sie sehr offensivstark. Wir sind vorgewarnt.'

Die Formkurve der Sachsen zeigte zuletzt nach oben. Aus den letzten vier Begegnungen holte man sieben Zähler und besiegte unter anderem den Liga-Primus Hertha BSC. Gegen Köln wollen die Dynamo-Spieler nachlegen: 'Im Fußball ist keine Mannschaft unschlagbar. Wir werden dem FC einen heißen Tanz liefern. Ein Flutlichtspiel in unserem Stadion ist für unsere Fans und natürlich auch für uns ein beflügelndes Ereignis', sagte Mittelfeldspieler Sebastian Schuppan. Cheikh Gueye (Aufbautraining) und Vujadin Savic (Bänderriss) stehen Dresden dabei nicht zur Verfügung.

Mit der Partie Dynamo Dresden gegen den 1. FC Köln wird der 26. Zweitliga-Spieltag beendet. Für die Gastgeber geht es dabei um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Denn die Sachsen rangieren mit 24 Punkten auf dem 16. Tabellenplatz. Mit einem Heimsieg könnten die Gelb-Schwarzen den Abstiegs-Relegationsplatz verlassen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 20 Uhr vom Spiel Dynamo Dresden gegen den 1. FC Köln.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal