Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Fortuna Düsseldorf - Bayer Leverkusen 1:4 - das Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Düsseldorf - Leverkusen 1:4

31.03.2013, 11:15 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:4

0:1 Kießling (22.)

1:2 Schürrle (62.)

1:3 Schürrle (84.)

1:4 Kießling (88.)

30.03.2013, 15:30 Uhr
Düsseldorf, ESPRIT arena
Zuschauer: 53.265

Und das war es von dieser Stelle. Bei uns geht es um 18.15 Uhr weiter mit dem Spiel Bayern gegen den HSV. Bis dahin!

Am Ende ist es ein deutlicher Sieg für Bayer Leverkusen bei Fortuna Düsseldorf, der aber um mindestens ein Tor zu hoch ausfällt. Die Gäste brillierten hier keinesfalls, erst nach dem 3:1 löste sich die Verkrampfung beim Tabellendritten. Düsseldorf hätte heute durchaus etwas holen können, war offensiv aber zu harmlos und hat eben auch keinen Kießling oder Schürrle in den eigenen Reihen. Damit festigt Leverkusen Platz drei, Düsseldorf muss weiter nach unten schauen.

90. Minute:
Keine Nachspielzeit. Leverkusen siegt 4:1 in Düsseldorf.

89. Minute:
Zwei Tore und anderthalb Vorlagen - Stefan Kießling ist ganz klar der Mann des Spieles.

88. Minute:
tor Toooooooooooor! Kießling mit dem 4:1 für Bayer. Jetzt wird es doch noch deutlich. Carvajal mit dem Pass von rechts vor dem Strafraum in den 16er. Da nimmt Kießling den Ball direkt und trifft ihn so perfekt, dass er links oben im Dreiangel landet.

86. Minute:
Schürrle fast mit dem Hattrick. Doch diesmal verzieht er mit rechts aus 16 Metern links neben das Tor.

85. Minute:
3:1 und nur noch fünf Minuten zu spielen. Hier scheint alles klar zu sein.

84. Minute:
tor Tooooooooooooor! Schürrle trifft zum 3:1 für Leverkusen. Einmal spielt es Bayer dann doch klasse zu Ende. Hegeler mit dem Pass in die Schnittstelle der aufgerückten Düsseldorfer Viererkette. Kießling behält rechts im Strafraum den Kopf oben und legt quer zu Schürrle, der dann locker aus zehn Metern ins fast leere Tor vollendet.

83. Minute:
Freistoß für Düsseldorf aus dem Mittelfeld. Leno packt da aber mühelos zu.

83. Minute:
Kießling wird im Strafraum angespielt und legt erneut ab. Diesmal für Boenisch, doch der verzieht mit links aus 17 Metern deutlich,

82. Minute:
gelb Malezas sieht Gelb für ein Foul an Schürrle.

81. Minute:
Zehn Minuten noch. Leverkusen spielt es einigermaßen routiniert, aber eben nicht clever im Spiel nach vorn.

80. Minute:
Nach einem abgeblockten Schuss kann Leverkusen kontern, doch Hegeler bringt den Ball von rechts nicht durch zu Kießling. Mal wieder kommt der letzte Pass nicht an.

79. Minute:
Letzter Wechsel also von Norbert Meier. Es wird noch ein bisschen offensiver.

79. Minute:
auswechslung Ken Ilsö kommt für Andreas Lambertz ins Spiel

77. Minute:
Doch kein ausverkauftes Stadion in Düsseldorf. Die offizielle Zuschauerzahl wurde eben mit 53.265 durchgegeben.

76. Minute:
Düsseldorf müht sich, aber es ist zu wenig Struktur in der Offensive zu erkennen. Da muss schon der Zufall helfen, damit es gefährlich wird.

75. Minute:
Schürrle wird vor dem gegnerischen Strafraum nicht angegriffen und schießt. Aber der Versuch mit rechts geht deutlich links vorbei.

74. Minute:
Kaum auf dem Platz hat Rolfes schon die Schusschance. Doch an der 16er-Linie erwischt er den Ball nicht voll. Dem Düsseldorfer Tor droht keine Gefahr.

73. Minute:
auswechslung Simon Rolfes kommt für Gonzalo Castro ins Spiel

72. Minute:
auswechslung Dani Schahin kommt für Axel Bellinghausen ins Spiel

71. Minute:
Bellinghausen mit einer scharfen Hereingabe von links, nach der Schwaab diesmal klasse vor Reisinger klärt.

70. Minute:
Noch 20 Minuten. Es ist weiterhin kein berauschendes Spiel, aber ab und an tut sich dann doch Überraschendes. Mal sehen, was noch geht.

69. Minute:
Schuss von Levels aus spitzem Winkel von rechts. Boenisch fälscht noch ab, trotzdem packt Leno sicher zu.

68. Minute:
Immer wieder Leverkusen jetzt am Strafraum des Gegners, aber es bleibt dabei: die finalen Pässe sind überwiegend unbrauchbar.

66. Minute:
Immerhin: Augsburg liegt zurück, Düsseldorf könnte selbst bei einer Niederlage noch mit dem blauen Auge davon kommen. Aber hier ist heute eigentlich ein Punkt mindestens drin.

65. Minute:
auswechslung Hegeler kommt bei den Gästen für Sam. Es wird etwas defensiver bei Leverkusen.

63. Minute:
Schürrle gleich wieder mit einer Gelegenheit. Links im 16er wird er von Malezas aber noch entscheidend gestört.

63. Minute:
Wieder ein Tor aus dem Nichts für Bayer. Gewinnen die Gäste nun endlich mehr Sicherheit?

62. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Schürrle macht das 2:1 für Leverkusen. Boenisch mit einer Flanke von links, die Kießling per Kopf zurück auf Sam legt. Dessen Linksschuss wird noch geblockt, aber den Abpraller jagt Schürrle anschließend mit rechts aus 14 Metern rechts oben in den Winkel. Toller Schuss!

61. Minute:
Düsseldorf wittert jetzt aber die Chance, weil Leverkusen wahrlich nicht furchteinflößend agiert. Hier ist heute sicher etwas drin für die Fortuna.

60. Minute:
ecke Kurz ausgeführte Ecke diesmal von den Düsseldorfern, aber auch diese Variante verpufft.

59. Minute:
ecke Ecke für die Fortuna von links, aber Leno packt sicher zu.

58. Minute:
Kruse auf links und von dort mit der Hereingabe. Doch Bolly und Reisinger haben sich an den ersten Pfosten orientiert und der Ball kommt lang.

56. Minute:
Düsseldorf wirkt schnörkelloser. Jetzt versucht es Lambertz aus der zweiten Reihe, verzieht mit rechts aber doch deutlich.

55. Minute:
Castro schießt den Freistoß, löffelt den Ball aber weit über das gegnerische Tor. Es bleibt dabei: Bayer 04 ist einfach viel zu harmlos.

55. Minute:
Lambertz legt Kießling fünf Meter vor dem eigenen Strafraum und so hat Leverkusen nun eine gute Freistoßchance.

54. Minute:
Gutes Zusammenspiel von Bellinghausen und Bolly vor dem Strafraum der Leverkusener. Aber dann lässt sich Bolly zu weit nach links abdrängen und kommt letztlich nicht einmal mehr zum Schuss.

52. Minute:
Wieder lässt Leverkusen eine Konterchance schon im Ansatz liegen, weil Kießling der Ball verspringt. Boenisch flankt dann zwar noch von links an den 16er, aber das viel zu ungenau.

50. Minute:
Leverkusen mit mehr Ballbesitz in Halbzeit eins, ansonsten liegen die Teams auch statistisch nah beieinander. Alle Daten und Fakten zu dieser Partie finden Sie unter Spieler- bzw. Teamvergleich.

49. Minute:
Kein Gelb für Wollscheid, der den links durchgebrochenen Kruse aus dem Tritt brachte. Bei der Linie, die Schiri Zwayer hier in Halbzeit eins gefahren ist, wäre das zwingend eine Verwarnung gewesen. Deswegen beschweren sich die Düsseldorfer auch nicht zu unrecht.

48. Minute:
Der Platz hier ist nicht leicht zu bespielen, der Ball hoppelt doch sehr. Und damit haben vor allem Gäste zu kämpfen, die sich immer wieder Fehlpässe im Spiel nach vorn erlauben.

47. Minute:
Düsseldorf kommt über links mit van den Bergh, doch dessen Flanke ist zu nah ans Tor gezogen. Leno packt sicher zu.

46. Minute:
Balogun war gelb-rot-gefährdet, deshalb hat Düsseldorfs Trainer Meier reagiert.

46. Minute:
auswechslung Tobias Levels kommt für Leon Balogun ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's, diesmal mit Anstoß für Bayer 04.

40 Minuten lang war das hier ein ganz schwaches Fußballspiel, in dem einzig ein berechtigter Strafstoß für Leverkusen für Aufregung sorgte. Die unkonzentrierten Gäste gaben ihre Führung aber kurz vor der Pause wieder aus der Hand - und das bezeichnenderweise durch ein Eigentor. Danach allerdings ging es munter hin und her. Sollte es nach der Pause hier so weiterlaufen, dann dürfen sich die Fans auf eine tolle zweite Hälfte freuen. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Dann ist Halbzeit in Düsseldorf. Es steht 1:1 zwischen der Fortuna und Bayer Leverkusen.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt. Leverkusen bekommt am linken Flügel noch einmal einen Freistoß zugesprochen, der aber keine Gefahr bringt.

44. Minute:
Plötzlich ist hier was los in diesem bisher eher langweiligen Spiel. Boenisch köpft nach einer Flanke aufs eigene Tor, Leno lässt sich diesmal aber nicht überwinden.

44. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

43. Minute:
chance Im Gegenzug schlenzt Bolly den Ball mit rechts aus 16 Metern aufs Tor. Leno muss sich strecken, klärt aber dann doch zur Ecke.

43. Minute:
chance Leverkusen mit der Chance zur erneuten Führung. Castro mit der Hereingabe von rechts, an die Kießling im Fünfer aber nicht richtig drankommt. Dabei war Giefer schon geschlagen, Balogon hatte da aber gut aufgepasst und geblockt.

42. Minute:
Bitter für Schwaab, aber da musste er hin. Hinter ihm stand Reisinger einschussbereit.

41. Minute:
Tooooooooooooooor! 1:1 durch ein Eigentor von Schwaab. Carvajal vertändelt den Ball auf der Außenbahn. Kruse spielt ihn dann von links vor das Tor, wo Schwaab mit langem Bein ins eigene Netz trifft.

39. Minute:
gelb Vierte Gelbe Karte des Spiels. Lambertz sieht sie für ein Foul an Castro im Mittelfeld. Schiri Zwayer lässt hier nichts durchgehen.

38. Minute:
Also Leverkusen brilliert hier keineswegs. Im gegnerischen Strafraum kommen die Gäste überhaupt nicht zum Zuge, weil die finalen Pässe oft zu ungenau sind. Das 1:0 ist durchaus ein bisschen glücklich.

37. Minute:
gelb Reinartz verliert den Ball gegen Lambertz und senst den Düsseldorfer dann um. War nicht böse, aber das reicht für Gelb.

35. Minute:
chance Schöner Schuss von Tesche. Der probiert es aus 23 Metern mit rechts und zielt nur knapp rechts unten am Eck vorbei. Leno hätte da so seine Mühe gehabt.

33. Minute:
Sam mit der Schusschance rechts am Strafraum. Da setzt er mit links zum Schlenzer an, doch der Ball wird abgeblockt. Das hätte gefährlich werden können.

32. Minute:
Die Fans erheben sich von ihren Sitzen und feuern ihr Team an. Düsseldorf ist auch bemüht und kaum schlechter. Aber es fehlt eben die Qualität ganz vorn, so wie sie der Gegner hat.

30. Minute:
chance Endlich mal Platz für Düsseldorf. Bellinghausen wird steil geschickt, legt im 16er zurück für Kruse. Aber der trifft den Ball nicht richtig und schießt mit links aus 14 Metern rechts vorbei.

29. Minute:
Wirklich kontrolliert ist das Spiel der Düsseldorfer weiterhin nicht. Leverkusen hat da mehr Qualität, das ist klar zu sehen. Aber die Genauigkeit fehlt auch bei den Gästen hier noch.

27. Minute:
Hinweis an alle aufmerksamen Leser: Castro hat vorhin natürlich wie geschrieben nur Gelb gesehen. Da ist jetzt auch die Grafik korrigiert. Hier spielen weiter elf gegen elf.

26. Minute:
Und dann geht es gleich wieder schnell nach vorn bei Bayer. Schürrle vertändelt dann aber im Strafraum, mit dem Rücken zum Tor kann er sich einfach nicht in Schussposition bringen.

25. Minute:
Bellinghausen kommt über links, aber seine Hereingabe ist zu schwach. Leverkusen kann locker klären.

24. Minute:
Düsseldorf ist jetzt gefordert, aber das Spiel machen ist nicht unbedingt die Stärke der Fortuna.

23. Minute:
Ein Tor aus dem Nichts und ein Eckball der Fortuna ist Ausgangspunkt. Mal sehen, ob das Spiel nun langsam Fahrt aufnimmt.

22. Minute:
tor Toooooooooooooor! Kießling tritt zum Elfmeter an und trifft mit rechts hoch halbrechts ins Tor. Giefer war in die andere Richtung unterwegs.

21. Minute:
Auflösung: Nach der Ecke für Düsseldorf kontert Leverkusen. Sam zieht von links in den Strafraum, wo Balogon ungeschickt agiert und seinen Gegenspieler von den Beinen holt. Klare Sache.

21. Minute:
gelb Gelb für Leon Balogun

21. Minute:
elfer Elfmeter für Bayer Leverkusen

21. Minute:
ecke Bellinghausens Freistoßhereingabe zieht den ersten Eckball für Düsseldorf nach sich. Der bringt aber keine Gefahr.

20. Minute:
gelb Gelb für Castro, der gegen Bolly zu spät kommt. Außerdem gibt es Freistoß für die Fortuna aus halbrechter Position, rund 35 Meter vor dem Tor.

20. Minute:
Balogun mit einer Hereingabe von rechts, die Reisinger aber nie und nimmer erreichen kann.

19. Minute:
Bellinghausen mit einem Schussversuch für die Fortuna, aber den hat er nicht richtig erwischt. Mit Mühe schafft es der Ball rechts über die Torauslinie.

18. Minute:
Schwaab mit einer Ecke für Leverkusen von rechts. Kießling kommt am Fünfer zum Kopfball, kann den unter Bedrängnis aber nicht aufs Tor bringen.

17. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist nun vorbei. Es ist nicht besonders viel los hier und das ist noch wohlwollend formuliert.

14. Minute:
Auf der anderen Seite macht es Bellinghausen nicht viel besser und schießt einen Freistoß ebenfalls aus dem Mittelfeld direkt ins Toraus.

13. Minute:
Freistoß für Bayer 04. Schwaab führt aus dem Mittelfeld aus, aber Boenisch stützt sich im Kopfballduell auf und so tut sich nichts.

12. Minute:
Castro ist rechts im Strafraum der Düsseldorfer, bringt den Ball von dort aber nicht in die Mitte zu Kießling durch.

10. Minute:
Leverkusen wird nun offensiver, übernimmt die Initiative. Die Fortuna orientiert sich mehr und mehr nach hinten, arbeitet aber bislang gut gegen den Ball.

9. Minute:
Die Stimmung ist gut im Stadion. Hier wird fleißig gesungen, beide Fangruppen sind dabei bislang gleichermaßen in Feierlaune.

7. Minute:
Immerhin: Das war mal ein Signal, dass heute vielleicht nicht nur zwischen den Strafräumen Fußball gespielt wird.

6. Minute:
Leverkusen auf dem Vormarsch über rechts mit Carvajal. In dessen flache Hereingabe rutscht Schürrle am Elfmeterpunkt, erwischt den Ball da aber nicht voll.

4. Minute:
Das Hinspiel endete übrigens 3:2 für Leverkusen. Dabei ging es einigermaßen turbulent zu. Mal sehen, ob das heute ähnlich wird.

3. Minute:
Viel tut sich noch nicht zu Beginn. Düsseldorf versucht, das Spiel zu machen. Leverkusen lauert auf schnelle Gegenstöße.

2. Minute:
Knapp 5.000 Leverkusener Fans haben die Kurzstrecke nach Düsseldorf gebucht. Und einige von ihnen zündeln hier zunächst mal.

2. Minute:
Rund fünf Grad in Düsseldorf. Der Rasen ist einigermaßen grün, von Schnee ist glücklicherweise nichts zu sehen hier.

1. Minute:
Der Ball rollt, Düsseldorf hat angestoßen. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Leverkusen will spielerisch dagegen halten und auswärts endlich mal wieder gewinnen. Das gelang 2013 in fünf Versuchen noch gar nicht. Teamchef Sami Hyypiä ist dennnoch "überzeugt, dass unsere Mannschaft am Samstag bereit ist, die drei Punkte mitzunehmen". Mal sehen, ob das dann tatsächlich auch klappt. Gleich geht's los in Düsseldorf.

"Sicherlich hat Augsburg einen Lauf und dem muss man auch Respekt zollen. Wir müssen aber nur auf uns schauen. Das tun wir schon die ganze Saison und damit sind wir immer gut gefahren", sagte Trainer Norbert Meier vor dem Spiel gegen Leverkusen und wirkte dabei nicht eben panisch. Stattdessen versprach er Kampf bis zum Umfallen: "Wir werden eine Mannschaft auf dem Platz haben, die dem Publikum zeigen will, dass sie keinen Ball verloren gibt."

Etwas dünner ist die Luft für die Fortuna geworden, die zuletzt ordentlich spielte, sich dafür aber nicht allzu üppig belohnte. Nach nur zwei Punkten aus den vergangenen vier Partien und dem gleichzeitigen Höhenflug des FC Augsburg ist die Partie heute gegen den rheinischen Konkurrenten von besonderer Bedeutung. Verliert Düsseldorf und gewinnt gleichzeitig Augsburg gegen Hannover wäre der einstmals komforable Vorsprung der Fortuna auf Rang 16 auf zwei Zähler geschmolzen.

Zwei Niederlagen in Folge und trotzdem ist in der Tabelle nicht viel passiert für Bayer Leverkusen. Die Mannschaft hat vor dem Gastspiel heute bei Fortuna Düsseldorf immer noch sechs Punkte Vorsprung auf Rang vier und darf sich weiter berechtigte Hoffnungen auf einen direkten Champions-League-Platz machen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Fortuna Düsseldorf gegen Bayer Leverkusen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal