Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfB Stuttgart - Borussia Dortmund 1:2 - das Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stuttgart - Dortmund 1:2

31.03.2013, 11:16 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

0:1 Piszczek (29.)

1:1 Maxim (63.)

1:2 Lewandowski (82.)

30.03.2013, 15:30 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 60.300 (ausverkauft)

Das war es vorerst vom Live-Ticker! Ab 18.15 Uhr geht es mit dem Spitzenspiel Bayern gegen Hamburg weiter...

Borussia Dortmund gewinnt letztlich knapp aber verdient mit 2:1 gegen den VfB Stuttgart nach intensiven und hart umkämpften neunzig Minuten Bundesligafußball. Die Borussen zeigten insgesamt die reifere Spielanlage und erspielten sich mit schnellen Angriffen zahlreiche hochkarätige Torchancen. Stuttgart hielt lange Zeit dagegen und bewies auch nach dem Rückstand Moral, konnte aber am Ende in Unterzahl nichts mehr entgegensetzen. Dortmund bleibt auf Vizemeisterkurs, Stuttgart muss erneut einen herben Rückschlag hinsichtlich internationaler Qualifikation hinnehmen.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Aytekin pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Stuttgart ist bemüht, doch Dortmund nutzt den Überzahlvorteil und hält hinten dicht.

90. Minute:
chance Reus mit dem Schuss aus halblinker Position, der Ball rauscht knapp am langen Pfosten vorbei.

89. Minute:
Vier Minuten Nachschlag wird es geben!

88. Minute:
auswechslung Macheda ersetzt nun Boka, um nochmal Schwung in die Stuttgarter Offensive zu bringen.

87. Minute:
chance Schieber hat die Chance zum 3:1, doch sein Flachschuss von der Strafraumgrenze geht knapp am rechten Pfosten vorbei.

85. Minute:
Es geht wieder sehr emotional zu. Beide Mannschaften geben alles. Dortmund will den Sack zumachen, Stuttgart ringt um den erneuten Ausgleich.

84. Minute:
gelb Großkreutz holt sich nach Foulspiel den gelben Karton ab!

83. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel bei Dortmund: Schieber kommt für Götze ins Spiel.

82. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor!!! das 2:1 für Dortmund durch Lewandowski! Blitzsauberer Konter der Borussen über rechts mit Piszczek, der scharf vors Tor spielt, Lewandowski schiebt freistehend leicht und locker aus sechs Metern ein.

81. Minute:
gelb Boka sieht wegen Schwalbe den gelben Karton!

80. Minute:
chance Lewandowski geht über links, chipt in die Mitte, Sakai rettet in letzter Not vor dem einschussbereiten Reus.

80. Minute:
Zehn Minuten stehen noch auf dem Tableau! Dortmund erhöht weiter die Schlagzahl.

79. Minute:
Leitner probiert es aus der Distanz, Keeper Ulreich braucht nicht eingreifen.

77. Minute:
Boka bekommt am gegnerischen Strafraum das Zuspiel, nimmt es mit drei Gegnern auf, um dann letztlich zu scheitern. Ein Abspiel wäre die bessere Wahl gewesen.

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde steht an! Den Zuschauern wird viel geboten, hier ist alles noch offen...

74. Minute:
Reus spielt den langen Pass in die Spitze, Lewandowski kommt gegen Ulreich einen Schritt zu spät.

73. Minute:
Dortmund dreht nun auf, will die Überzahlsituation nutzen. Stuttgart muss sich hinten sortieren.

72. Minute:
auswechslung Erster Wechsel beim VfB: Maxim wird nach dem Platzverweis von Niedermeier taktisch geopfert, Röcker kommt ins Spiel.

71. Minute:
ecke Eine weitere Ecke des BVB hat es in sich, Subotic kommt frei zum Abschluss, wieder ist Ulreich zur Stelle und hält glänzend.

71. Minute:
chance Ulreich pariert ganz stark gegen den auf ihn zulaufenden Piszczek und hält das Unentschieden fest.

70. Minute:
gelb Götze hat sich im Nachgang allerdings nicht fair verhalten, bekommt die Gelbe Karte!

70. Minute:
gelb/rot Niedermeier sieht zu recht den zweiten Gelben Karton - damit Gelb-Rot und ab zum Duschen!

69. Minute:
Niedermeier rauscht in die Beine von Götze! Niedermeier hat schon Gelb - was macht Aytekin nun!

68. Minute:
Traore mit dem öffnenden Pass diagonal zu Harnik auf die rechte Seite, der umspielt Großkreutz und zieht von der Strafraumgrenze ab. Santana blockt im eigenen 16er ab, war die Hand im Spiel? Schiri Aytekin lässt weiterspielen.

67. Minute:
Stuttgart forciert weiter das Tempo, hat Lunte gerochen und will die Wende. Dortmund muss sich erst einmal wieder sammeln.

65. Minute:
ecke Eckball Sahin von rechts, Santana kann das Leder aber per Kopf nicht entscheidend drücken.

64. Minute:
Der Ausgleich ist verdient, die Schwaben haben mit Macht in den letzten zehn Minuten darauf gedrängt! Beide Teams fangen wieder bei Null an.

63. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor!!! Der 1:1-Ausgleich durch Maxim! Klasse Einzelleistung des Stuttgarters, sein Schuss aus halbrechter Position landet genau im langen Eck. Keeper Weidenfeller ist ohne Chance.

62. Minute:
Pierce Brosnin fragt: 'Machen die Stuttgarter einen nierdergeschlagenen Eindruck oder können sie nochmal zurückkehren?' Stuttgart macht Druck und drängt auf den Ausgleich. Die Schwaben haben auch hochkarätige Chancen, nutzen sie aber noch nicht.

60. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel beim BVB: Gündogan geht runter, Leitner soll es nun im defensiven Mittelfeld neben Sahin richten.

59. Minute:
chance Pech für Stuttgart! Ecke von rechts an den Strafraum, Gentner hält den Fuß hin und zimmert die Kugel an den Pfosten. Der Ball prallt zurück, Rüdiger köpft aufs Tor, Götze steht richtig auf der Linie und rettet die knappe Führung.

58. Minute:
ecke Maxim mit dem nächsten Eckball für die Gastgeber...

57. Minute:
chance Im Gegenzug marschiert der VfB mit Traore, der passt flach an den Elfmeterpunkt, Boka versucht es direkt und versemmelt gnadenlos.

56. Minute:
chance Doppelchance BVB: Götze tankt sich halblinks durch, lässt Rüdiger stehen, passt zurück zu Lewandowski. Der will einschieben, doch Niedermeier blockt in letzter Not ab. Sahin mit dem Nachschuss, Keeper Ulreich pariert mit dem Arm.

55. Minute:
ecke Der Eckball bringt nichts ein, Stuttgart kann locker klären.

54. Minute:
Dortmund ist derzeit kaum in der Offensive zu sehen, reus erkämpft sich dennoch einen weiteren Eckball.

53. Minute:
chance Maxim mit einer weiteren Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, Niedermeier kommt aus sieben Metern völlig frei zum Kopfball, trifft aber nicht richtig. Das Leder geht deutlich rechts am Kasten des BVB vorbei.

53. Minute:
Maxim tritt den Freistoß, Santana klärt mit Macht per Kopf.

52. Minute:
Freistoß Stuttgart an der linken Strafraumseite, Niedermeier trabt rechtzeitig aufs Feld zurück.

51. Minute:
Die Partie läuft wieder allerdings ohne Niedermeier, der an der Seitenlinie weiterbehandelt wird.

50. Minute:
Spielunterbrechung! Niedermeier bleibt nach einem Zusammenprall mit Gündogan verletzt am Boden liegen. Die medizinische Abteilung ist nun gefordert.

49. Minute:
Intensive Zweikämpfe im Mittelfeld und viele Foulspiele prägen das Bild in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit.

48. Minute:
BvB Michi fragt: 'ist die Nase nun gebrochen oder nicht?' Die erste Diagnose geht von einem Nasenbeinbruch aus. Der Dortmunder Abwehrspieler ist derzeit zur Untersuchung in einem Krankenhaus.

47. Minute:
Traore spielt sich links gegen Piszczek frei, seine scharfe Flanke fängt Subotic vor Ibisevic ab.

47. Minute:
Bender versucht es wieder mit einem langen in die Spitze, Götze zieht aber gegen Ulreich den Kürzeren.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Aytekin pfeift die 2. Halbzeit an. Stuttgart hat Anstoß.

Borussia Dortmund geht knapp aber letztlich nicht unverdient mit einer 1:0-Führung gegen den VfB Stuttgart in die Halbzeitpause. Es entwickelte sich zunächst eine ansehnliche Partie: Der BVB hatte zwar mehr Ballbesitz, die zahlreicheren Torszenen lagen zunächst jedoch auf Seiten des VfB. In der zum Teil hart und emotional geführten Partie hatte der Gast aus Westfalen insgesamt die reifere Spielanlage aufzubieten, erspielte sich im zweiten Abschnitt der ersten Hälfte dann auch ein Übergewicht mit hochkarätigen Torszenen. Hier ist noch alles drin ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Aytekin pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
ecke Eine weitere Ecke des BVB schließt Gündogan aus 18 Metern ab, der Ball wird geblockt. Auch der folgende Konter der Schwaben bringt nichts ein.

45. Minute:
ecke Der BVB erkämpft nochmal eine Ecke. Die erste Ecke der Gäste bleibt aber wirkungslos.

44. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

43. Minute:
Götze wird auf die Reise mit einem langen Ball geschickt, Sakai kann nicht folgen. Dafür aber Ulreich, Stuttgarts Keeper kommt rechtzeitig raus aus dem Strafraum und klärt per Befreiungsschlag.

42. Minute:
Reus kommt nach einem fehlgeschlagenen Abwehrversuch am gegnerischen 16er zufällig zum Abschluss, sein Schuss geht aber zwei Meter links am Tor vorbei.

41. Minute:
Klasse Pass von Traore in den Lauf von Gentner, der hat rechts viel Platz, doch seine scharfe Flanke landet auf der anderen Seite im Nichts.

41. Minute:
Stuttgart kommt langsam wieder besser in Fahrt, traut sich in der Offensive etwas zu.

40. Minute:
Alles halb so schlimm. Santana steht wieder, die Partie läuft wieder an...

39. Minute:
Santana liegt nach einem Luftkampf mit Harnik am Boden, hält sich den Kopf. Spielunterbrechung!

38. Minute:
Reus geht über links, seine Flanke an den Elfmeterpunkt verhungert, Niedermeier schnappt sich die Kugel leicht und locker.

38. Minute:
Die Partie ist weiterhin sehr emotional, immer wieder werden Fouls gespielt, die lautstark vom Publikum kommentiert werden. Spielerisch passiert derzeit nicht viel auf dem Platz.

37. Minute:
Boka setzt zum Freistoß aus 22 Metern an...in die Mauer. War mehr drin!

35. Minute:
Götze und Gündogan im Zusammenspiel am gegnerischen Strafraum, der finale Pass geht dann aber ins Leere.

34. Minute:
Die Schwaben haben nun den Faden verloren, Dortmund hat derzeit klar Oberwasser.

33. Minute:
gelb Auch Niedermeier erwischt es nach Foulspiel mit dem fünften Gelben Karton!

32. Minute:
bvbler fragt: 'War das eine Tätlichkeit von Harnik?' Nein, es war keine Tätlichkeit. Harnik versuchte es per Fuß, Schmelzer ging per Kopf beim Abwehrversuch recht tief runter. Für Harnik ist es im Übrigen die fünfte Gelbe, damit muss der Österreicher im nächsten Spiel gegen Hannover pausieren.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Dortmund nutzt einen Standard zur Führung, Stuttgart muss dies erst einmal verdauen. Die Schwaben hatten zwar weniger Ballbesitz aber die zahlreicheren Chancen.

29. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Dortmund durch Piszczek! Reus mit der Freistoßvorlage von links an den ersten Pfosten. Piszczek gibt dem Ball per Kopf den letzten Kick, das Leder schlägt unhaltbar im rechten Eck ein.

28. Minute:
Freistoß aus dem linken Halbfeld für die Borussen...

27. Minute:
Die Partie ist im Moment sehr zerfahren, viele Emotionen auf dem Platz und auf den Rängen sind im Spiel.

25. Minute:
Ruppig geht es derzeit auf dem Platz zu, der Spielfluss ist erst einmal dahin. Schiri Aytekin rückt in den Mittelpunkt des Geschehens.

24. Minute:
auswechslung Schmelzer muss runter, sieht nach einem Nasenbeinbruch aus. Piszczek muss nun doch ran und rückt auf die rechte Abwehrseite. Großkreutz geht auf die linke Verteidigerseite.

23. Minute:
gelb Harnik sieht wegen gefährlichem Spiels den Gelben Karton. Für Schmelzer wird es wohl nicht weitergehen.

22. Minute:
Freistoßflanke von Gentner aus dem rechten Halbfeld, Harnik trifft den Ball nicht dafür aber Schmelzer unglücklich im Gesicht. Der Dortmunder bleibt verletzt am Boden liegen.

21. Minute:
Die Stimmung ist weiterhin erstklassig in beiden Fanlagern, die Zuschauer bekommen auch eine gute Partie zu sehen.

20. Minute:
Schmelzer mit dem Zuspiel von links in den Lauf von Götze, aber auch hier geht zu recht die Fahne hoch. Abseits!

19. Minute:
chance Knapp! Lewandowski spielt Reus frei, der chipt aus halbrechter Position über Keeper Ulreich hinweg aber auch um Zentimeter am langen Pfosten vorbei ins Toraus.

17. Minute:
Stephan fragt: 'Wirken die Dortmunder nervös, weil sie Bayern heute zum Meister machen könnten?' Nein, überhaupt nicht. Die Borussen spielen normal auf, haben insgesamt auch mehr Ballbesitz, kommen aber nur selten durch.

15. Minute:
Die erste Viertelstunde ist durch! Beide Mannschaften spielen auf hohem Niveau, das Chancenplus liegt jedoch ganz klar auf Seiten der Schwaben.

15. Minute:
ecke Die folgende Ecke bringt dann nichts ein.

14. Minute:
Wieder wird Traore auf die Reise geschickt, Großkreutz stürmt von der Seite heran und klärt in letzter Not.

13. Minute:
chance Traore hat die dicke Führungschance, doch nach klasse Zuspiel von Ibisevic scheitert der Stuttgarter allein auf weiter Flur am glänzend reagierenden Weidenfeller.

12. Minute:
chance Abseitstor von Ibisevic! Gentner mit der Freistoßflanke an den Elfmeterpunkt, Ibisevic schraubt sich hoch und nickt ins linke Eck ein. Doch der Treffer zählt nicht, die Fahne geht zu recht wegen Abseits hoch!

11. Minute:
Tolles Zuspiel von Götze in den Lauf von Reus, der allein vor Keeper Ulreich zum Abschluss aus zwölf Metern kommt. Sein Fuß verhindert in letzter Not Schlimmeres.

10. Minute:
Götze geht über rechts, hat zunächst viel Platz. Dann gesellt sich Sakai dazu und fängt den Pass zu Lewandowski ab.

9. Minute:
Felipe haut aus der Distanz drauf, trifft die Kugel aber nicht richtig, Weidenfeller schaut beruhigt hinterher.

8. Minute:
Auch Stuttgart ist im Spiel angekommen, es hat sich eine Partie auf hohem Niveau entwickelt.

7. Minute:
chance ...Abnehmer des Eckballs von rechts ist Niedermeier, seinen Kopfball aus acht Metern kratzt Weidenfeller von der Linie.

6. Minute:
ecke Harnik läuft von rechts in den Strafraum, seine Flanke wird zur ersten Ecke geklärt...

6. Minute:
golle fragt: 'Warum sitzt Piszek nur auf der Bank?' Der Pole hatte zwei Länderspieleinsätze, ihm gönnt BVB-Trainer Klopp eine Pause. Großkreutz spielt dafür auf der rechten Verteidigerseite.

5. Minute:
Aber zunächst einmal der Konter der Schwaben mit Traore über die linke Seite, doch er legt sich den Ball zu weit vor, Weidenfeller kommt raus und sichert das Spielgerät.

5. Minute:
Die Borussia erhöht nun den Druck, präsentiert sich recht offensiv.

4. Minute:
Im Moment spielt Reus nominell in der Spitze, Lewandowski agiert auf der linken Seite und Götze rechts. Das dürfte sich im Laufe des Spiels ständig ändern.

3. Minute:
Gündogan probiert es mit einem Steilpass in die Spitze zu Reus. Die Fahne geht hoch - Abseits!

2. Minute:
Beide Mannschaften beschnuppern sich erst einmal im Mittelfeld...

1. Minute:
Schiedsrichter Aytekin pfeift die 1. Hälfte an. Dortmund hat Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Es ist trocken, um die fünf Grad sind angesagt. Der Rasen ist in einem guten Zustand. Die Hütte ist voll, vier- bis fünftausend Dortmunder Fans dürften ebenfalls dabei sein.

Dortmund: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Großkreutz, Subotic, Santana und Schmelzer ? defensives Mittelfeld mit Bender und Sahin, offensiv davor Gündogan, auf den Außen Reus und Götze ? im Sturm Lewandowski. Im Tor steht Weidenfeller. Änderungen: Großkreutz und Bender für Piszczek und Kuba.

Stuttgart: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Rüdiger, Felipe, Niedermeier und Sakai ? defensives Mittelfeld mit Gentner und Boka, offensiv davor Maxim, auf den Außen Harnik und Traore ? im Sturm Ibisevic. Im Tor steht Ulreich. Änderungen: Rüdiger, Felipe, Maxim und Harnik für Tasci, Molinaro, Kvist und Okazaki.

Die Hinrundenpartie endete in Dortmund mit einem torlosen Unentschieden, die Ligabilanz fällt zugunsten der Süddeutschen aus: 38-23-28 Spiele, 152:135 Tore. Die Kapitäne: Gentner bei Stuttgart und Weidenfeller bei Dortmund.

Borussia Dortmund ist 49 Punkten und dem zweiten Tabellenplatz auf Vizemeisterkurs. Damit dies auch so bleibt, ist ein Auswärtssieg in Stuttgart wünschenswert. In den letzten beiden Auswärtspartie holten die Borussen jedoch nur einen Punkt. BVB-Trainer Klopp muss auf folgendes Personal verzichten: Blaszczykowski (Leistenzerrung), Hummels (Außenbandteilriss) und Owomoyela (Aufbautraining).

Meistermacher VfB Stuttgart? Verliert Dortmund Punkte in Stuttgart und gewinnen die Bayern ihr Heimspiel gegen den Hamburger SV, könnte der FCB bereits am 27. Spieltag die Meisterschaft perfekt machen ? so früh in der Saison wie noch kein anderes Team zuvor! 'Das bedeutet mir nichts', wiegelt VfB-Trainer Labbadia ab und konzentriert sich auf die eigenen Ambitionen hinsichtlich internationaler Qualifikation auf europäischer Ebene. Sechs Punkte Abstand haben die Schwaben auf den sechsten Tabellenplatz, der noch zur Europa League berechtigt. Ein Sieg muss her, doch in den letzten vier Heimspielen sprang gerade mal ein Pünktchen heraus. Labbadia gibt sich trotz großer personeller Probleme optimistisch für die heutige Partie gegen Dortmund: 'Sie sind verwundbar', schränkt aber auch ein: 'Aber nur, wenn du als gesamte Mannschaft sehr geschlossen auftrittst.' Der Coach hat folgende Ausfälle zu beklagen: Audel (Kahnbeinbruch), Bah (Wadenbeinbruch), Torun (Muskelverletzung im Oberschenkel), Tasci (grippaler Infekt), Okazaki (Verletzung am rechten Außenband), Didavi und Cacau (beide Reha). Kvist und Molinaro sitzen eine Gelsperre ab.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 30. März berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal