Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VFL Wolfsburg - 1. FC Nürnberg 2:2 - das Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wolfsburg - Nürnberg 2:2

01.04.2013, 11:38 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

1:0 Diego (2.)

2:0 Olic (27.)

2:1 Simons (61.)

2:2 Nilsson (66.)

31.03.2013, 15:30 Uhr
Wolfsburg, Volkswagen Arena
Zuschauer: 25.524

Das war's vom Spiel in Wolfsburg. Seit 17.15 Uhr sind wir mit dem Live-Ticker vom Top-Spiel Fürth gegen Frankfurt für Sie da.

Was für ein Spiel in Wolfsburg. In Hälfte eins zeigte der VfL Wolfsburg eine seiner besten Vorstellungen gegen eine harmlose Nürnberger Truppe. Die Konsequenz: Eine völlig verdiente 2:0-Halbzeitführung für die Wölfe. Doch dann der zweite Abschnitt und nichts war mehr wie es war. Nun spielte der Club wie aufgedreht, setzte die Wölfe vehement unter Druck und belohnte sich durch Treffer von Simons und Nilsson mit einem Auswärtspunkt. Doch letztlich war für die Gäste sogar mehr drin gewesen. So scheiterte Pekhart am Querbalken (83.). Doch das wäre nach Wolfsburgs starker erster Hälfte des Guten zu viel gewesen. Beide Teams stagnieren in der Tabelle.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, der VfL Wolfsburg und der 1. FC Nürnberg trennen sich 2:2.

90. Minute:
Diego mit der Freistoßflanke, aber Klose gwinnt das Luftduell gegen Naldo im 16er der Gäste.

90. Minute:
Es werden zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
ecke Noc einmal Ecke für die Gäste, aber der Ball von Hiroshi Kiyotake findet keinen Abnehmer.

89. Minute:
auswechslung Mu Kanazaki kommt für Alexander Esswein ins Spiel

89. Minute:
Sarah fragt: "Ist der Spielstand gerechtfertigt oder müsste Nürnberg sogar führen?" Insgesamt geht das Remis in Ordnung. Wolfsburg war im ersten Durchgang klar besser, der Club in Hälfte zwei.

88. Minute:
Nach vorn geht bei den Wölfen nun fast nichts mehr. Olic steht knapp im Abseits.

87. Minute:
Dann der Konter der Gäste, aber auch Esswein kommt nicht zum Schuss. Passiert noch was, oder reicht beiden der eine Punkt.

86. Minute:
Diego mit der Ecke von links, aber die Wölfe kommen nicht zum Abschluss.

86. Minute:
ecke Dost holt immerhin eine Ecke für die Gastgeber heraus.

85. Minute:
Das muss Hecking zu denken geben, nicht zum ersten mal verliert sein VfL in der zweiten Hälfte völlig den Faden.

84. Minute:
gelb Hasebe kommt gegen Pekhart im Mittelfeld zu spät und sieht ebenfalls Gelb.

83. Minute:
chance Unglaublich! Fast das 2:3! Pinola mit der mustergültigen Flanke von links und Pekhart gewinnt erneut das Luftduell gegen Schäfer. Sein Kopfball klatscht dann nur gegen den Querbalken! Benaglio wäre machtlos gewesen!

82. Minute:
Stark zieht Hekmes den Ball von rechts mit Effet vors Tor, aber Dost kommt nicht ran.

81. Minute:
Borusse2 fragt: "Ist nicht Diego auch gelb-rot gefährdet oder hält er sich nun zurück?" Diego ist in Hälfte zwei eher unauffällig unterwegs...

80. Minute:
Inzwischen scheint Wolfsburg wieder stabiler zu sein. Die Wölfe können den Club jetzt wieder vom eigenen 16er fernhalten.

79. Minute:
Steffen fragt: "Was ist mit Vierinha?" Wölfsburgs Flügelspieler musste sich kurz vor der Partie wegen Grippe wie auch Träsch abmelden.

78. Minute:
ecke Wolfsburg mit der Ecke von rechts, aber Naldos Kopfball geht im hohen Bogen ins Toraus....

78. Minute:
Polaks Auswechslung ist ein Schutz von Hecking, Polak war Gelb-Rot-gefährdet.

77. Minute:
auswechslung Alexander Madlung kommt für Jan Polák ins Spiel

77. Minute:
Hecking setzt ein deutliches Offensivzeichen. Er bringt seinen Torjäger Dost für Abwehrmann Rodríguez.

76. Minute:
auswechslung Bas Dost kommt für Ricardo Rodríguez ins Spiel

75. Minute:
chance Wieder der Club! Im Anschluss an Kiyotakes Freistoß fällt Simons im 16er der Ball vor die Füße und der Nürnberger zieht sofort ab - Benaglio regaiert blitzschnell und begräbt den Ball unter sich!

75. Minute:
Letzte Ermahnung für Wolfsburgs Polak, der gegen Esswein das Bein stehen lässt.

74. Minute:
Gerade die Wolfsburger Außenverteidiger Schäfer und Rodríguez wirken aktuell überfordert. Feulner, Kiyotake und Chandler wirbeln sie durcheinander.

73. Minute:
ecke Die Ecke der Gäste bringt nichts ein, aber Nürnberg wirkt weiterhin frischer in Hälfte zwei.

72. Minute:
Nun geht es hin und her. Feulner kommt über rechts und Wolfsburgs Schäfer kann gerade noch zur Ecke blocken.

71. Minute:
Heftige Pfiffe gegen Kinhöfer, der Chandlers Foul gegen Diego durchgehen lässt.

70. Minute:
Mayer fragt: "Wie macht sich Kiyotake heute?" Inzwischen avanciert er zum besten Nürnberger, ist an allen Angriffen beteiligt.

69. Minute:
chance Im Anschluss an die Ecke der Wölfe kommt Diego von der Strafraumgrenze zum Schuss, aber Schäfer ist schnell unten und pariert sicher!

68. Minute:
ecke Doch noch einmal die Gastgeber. Balitsch kann gerade noch vor Marcel Schäfer zur Ecke klären.

67. Minute:
Dieser Spielverlauf war nach der ersten Hälfte absolut nicht zu erwarten. Nürnberg ist wie verwandelt.

66. Minute:
tor Toooooooooooor, Nilsson macht das 2:2 für Wolfsburg! Unglaublich, Kiyotakes Freistoß ist lange unterwegs und am 5er setzt sich Nilsson dennoch gegen Kjaer durch und drückt den Ball rechts unten an Benaglio vorbei ins Tor!

65. Minute:
gelb Diego mit dem Ellenbogen gegen Simons und der Wolsfburger sieht nur Gelb. Das war nah an Rot, weil eine Tätlichkeit.

65. Minute:
Wann reagiert Hecking, Helmes scheint bereits mit den Kräften am Ende.

64. Minute:
Das 2:2 liegt in der Luft, die Wölfe kommen nur noch sporadisch vors Tor der Gäste.

63. Minute:
chance Der Club will nun den Augsleich! Die Fanke der Gäste mommt von links und am zweiten Pfosten überspringt Pekhart alle und scheitert mit seinem Kopfball nur an Benaglio!

61. Minute:
tor Tooooooooooor, Simons verkürzt für Nürnberg auf 1:2! Und was für Tor! Wolfsburg klärt am eigenen 16er mit Medojevic zu kurz und Simons nimmt den Ball direkt, um mit Dampf aus fast 27 Metern unhaltbar zu treffen! Benaglio kann dem Ball nur hinterherschauen!

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat der VfL Wolfsburg nur rund 44 % Ballbesitz und muss aufpassen, dass der Club nicht zum Anschluss trifft. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

58. Minute:
Wolfsburg findet keine Anspielstation im Aufbau. Nürnberg drückt weiter auf den Anschlusstreffer.

57. Minute:
ecke Die fällige Nürnberger Ecke bringt dann nichts ein...

56. Minute:
chance Der Club spielt die Wölfe schwindelig! Esswein dann rechts im 16er mit dem Schuss aus spitzem Winkel und Benaglio rettet zur Ecke!

55. Minute:
FCN-Coach Wiesinger scheint die richtigen Worte in der Kabine gefunden zu haben. Aber reicht die Zeit noch?

54. Minute:
Power Play der Gäste, aber am Ende schnappt sich Benaglio Essweins abgefälschten Schuss sicher am 5er.

54. Minute:
Nun segeln die Nürnberger Flanken im Minutentakt in den Wolfsburger 16er, die Gastgeber schwimmen.

53. Minute:
Nun greifen die Gäste auch wesentlich früher an. Esswein macht Ricardo Rodríguez vorm 16er des VfL das Leben schwer.

52. Minute:
Nun hört man auch die rund 2.500 mitgereisten Nürnberger Fans.

51. Minute:
Was ist da los, aktuell spielt nur der Club, die Wölfe sind in Gedanken noch in der Kabine.

50. Minute:
chance Nürnberg hat jetzt Dampf im Kessel. Feulner taucht links im Wolfsburger 16er auf und zieht aus 14 Metern ab - ins Außennetz!

49. Minute:
Aber gleich weider die Gäste. Rechts im Wolfsburger 16er fackelt der aufgerückte Balitsch nicht lange und schießt das Leder per drop Kick zwei Meter über den Kasten von Benaglio.

48. Minute:
Harmlos, Nürnbergs Esswein drischt einen Freistoß aus rund 23 Metern nur in die Mauer der Wölfe.

48. Minute:
Kopatschi fragt: "Wird der VFL heute den Vorsprung halten?" Nach den Eindrücken der ersten Hälfte scheint der VfL heute sehr stabbil unterwegs zu sein.

47. Minute:
Die Wölfe machen unverändert weiter, Hecking hatte auch keinen Grund, zu wechseln.

46. Minute:
Bei den Gästen rückt Esswein eine Halbposition nach hinten, Pekhart spielt als einzige Spitze.

46. Minute:
auswechslung Tomas Pekhart kommt für Mike Frantz ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Thorsten Kinhöfer hat die zweite Hälfte in Wolfsburg freigegeben. Die Hausherren haben nun Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Hochverdient führt der VfL Wolfsburg zur Pause mit 2:0 gegen den 1. FC Nürnberg. Die Wölfe begannen wie die Feuerwehr und gingen breits in der 2. Minute durch einen Diego-Freistoß in Führung. Das durchkreuzte die Kontertaktik der Gäste, die nun kommenm mussten. Esswein vergab dabei die beste Chance der ansonsten harmlosen Gäste. Anders der VfL, der heute extrem effektiv auftritt. Ivica Olic sorgte mit einem feinen Fernschuss für das 2:0 und fast hätte Helmes bei seinem Comeback kurz vor der Pause sogar das 3:0 markiert. Kommt der FCN noch enmal zurück ins Spiel? Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Pause in Wolfsburg. Die Wölfe führen mit 2:0 gegen den 1. FC Nürnberg. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

45. Minute:
chance Fast das 3:0! Helmes geht halblinks auf und davon, Schäfer kommt aus seinem Kasten und der Wölfe-Stürmer knallt den Ball nur an den linken Pfosten! Dusel für den Club!

44. Minute:
Und wieder brennt es im Nürnberger 16er. Olic ist im Sechzehner, aber sein Ball auf Helmes kommt nicht an und dann haut Schäfer den Ball weit hinten raus.

43. Minute:
Der FCN ist wieder komplett, Hiroshi Kiyotake macht zunächst weiter, läuft aber noch nicht rund.

42. Minute:
Nürnberg spielt aktuell in Unterzahl, Hiroshi Kiyotake muss behandelt werden.

41. Minute:
Die Karte gegen Polak war eher die Summe der Fouls zuvor, zeigt auch Kinhöfer an.

40. Minute:
gelb Polak sperrt den wendigen Hiroshi Kiyotake im Mittelfeld und sieht dafür Gelb.

40. Minute:
Melchior fragt: "Ist Helmes schon wieder richtig in Form?" Offenbar nicht, aber das war nach sieben Monaten Verletzungspause auch nicht zu erwarten.

39. Minute:
Weiterhin arbeiten die Wolfsburger gut nach hinten und lassen keine Nürnberger Konter zu. Das ist sehr laufintensiv.

38. Minute:
Diesmal spielen die Wölfe die Ecke von links kurz, aber zum Abschluss kommen Diego und Co. nicht.

37. Minute:
ecke Rodríguez mit der Wölfe-Ecke, aber der Ball ist zu hoch angesetzt. Dann erzwingt Diego aber gleich die nächste Ecke.

37. Minute:
ecke Hasebe hol rechts die nächste Ecke der Gastgeber heraus.

36. Minute:
Wolfsburg hat es nicht eilig, lange kreist der Ball durch die Reihen der Gastgeber.

35. Minute:
So gut war die Stimmung in der VW-Arena lange nicht mehr. Der VfL kann sich heute der allerletzten Abstiegssorgen entledigen.

34. Minute:
Nils fragt: "Wie war die bisherige Leistung von Naldo?" Der VfL-Abwehrmann hatte nicht wirklich viel zu tun. Er und Kjaer lassen bislang fast nichts zu.

33. Minute:
Die Nürnberger wirken ratlos im Mittelfeld und laufen immer wieder in die Konter der Wölfe.

32. Minute:
Gefährlich rauscht eine scharfe Flanke von Hasebe einmal quer durch den Nürnberger 5er, aber kein Mitspieler kommt ran.

31. Minute:
Der weite Ball nach vorn auf Helmes, aber diesmal ist Nürnbergs Keeper Schäfer vor dem Wolsfburger am Ball.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat der VfL Wolfsburg zwar rund 41 % Ballbesitz, doch die Tore haben die Gastgeber gemacht. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

28. Minute:
Was ist der VfL heute effektiv! Nun wird es sehr sehr schwer für die Gäste aus Franken.

27. Minute:
tor Tooooooooooor, Olic macht das 2:0 für Wolfsburg! Der Ex-Bayer nimmt aus rund 21 Metern Maß und setzt den Ball mit links gefühlvoll an den Innenpfosten, von wo aus das Leder in die Maschen tropft! Schäfer ist machtlos!

27. Minute:
Gti-fan fragt: "Welches System spielt der VfL?" Das ist ein 4-1-3-2 mit Helmes und Olic als Doppelspitze.

26. Minute:
Wolfsburg spielt bislang äußerst diszipliniert und ist schnell wieder hinten in der Ordnung.

25. Minute:
Ganz sicher pflückt FCN-Keeper Schäfer Diegos Freistoß herunter....

24. Minute:
Nilsson benutzt im Duell gegen Olic die Arme und es gibt Freistoß für den VfL links kurz vorm 16er der Gäste.

23. Minute:
Bei allem Ballbesitz, den Gästen gelingt nur sehr selten, wirklich für Gefahr zu sorgen.

22. Minute:
Esswein will rechts am Wolfsburger 16er mit dem Kopf durch die Wand und läuft sich gegen Naldo fest.

22. Minute:
Und schon ist die Sonne wieder verschwunden und ein wenig Schnee kommt herunter.

21. Minute:
Balitsch findet keine Anspielstation, weil Helmes und Olic gut und früh stören.

20. Minute:
groppel fragt: "War schon was von Helmes zu sehen?" Eher nicht, das liegt aber auch an der Führung. Der VfL spielt momentan nur auf Konter.

19. Minute:
ecke Die Nürnberger Ecke im Anschluss wird von Wolfsburgern abgefangen

18. Minute:
chance Nürnberg über links mit Chandler. Der zieht mit viel Gefühl aus knapp 20 Metern ab und Benaglio muss sich mächtig strecken, um den Einschlag zu vehindern!

18. Minute:
Nürnbergs Coach Wiesinger blickt grübelnd drein. Es droht die zweite Niederlage in der Rückrunde.

17. Minute:
Polak geht nicht gerade zimperlich mit Hiroshi Kiyotake um und räumt Ball und Gegner ab.

16. Minute:
Das Geschehen spielt sich aktuell nur rund um den Mittelkreis ab, den VfL wird's nicht stören.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der VfL Wolfsburg zwar nur rund 39 % Ballbesitz, führt aber mit 1:0. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

14. Minute:
Nun scheint sogar die Sonne die Wolfsburg - zumindest in der Wolfsburger Hälfte. FCN-Keeper Schäfer muss frieren.

13. Minute:
cool fragt: "War der Ball den Diego ins Tor geschossen hat angedreht?" Ja, der Ball hatte Effet, aber die Mauer hätte wohl etwas höher springen können...

12. Minute:
So wird es wohl weiter gehen. Nürnberg muss kommen und läuft damit Gefahr, in Konter zu laufen.

11. Minute:
ecke Die Ecke der Gastgeber bleibt dann zunächst ohne Wirkung.

10. Minute:
chance Der schnelle Konter der Hausherren. Olic passt von links auf den zweiten Pfosten und Medojevic prüft Schäfer aus spitzem Winkel! Schäfer kann den Ball gerade noch zur Ecke abwehren!

10. Minute:
Nürnberg kann sich zwar in der Wolfsburger Hälfte festsetzen, kommt aber nicht zum Schuss.

9. Minute:
Wolfsburg lässt die Gäste nun kommen, um dann blitzschnell umzuschalten.

8. Minute:
Nürnberg muss nun kommen, das behagt den Franken eigentlich nicht, die lieber aus der Konterposition agieren.

7. Minute:
Diego wurde aus dem Gästeblock beworfen und hat sich bei Schiri Kinhöfer beschwert. Das könnte Folgen haben. Die Ecke der Wölfe verpufft...

6. Minute:
ecke Im Gegenzug gibt es eine Ecke für die Wölfe.

5. Minute:
chance Schneller Gegenzug der Gäste, Kiyotake bedient Esswein und der setzt den Ball aus 16 Metern an Benaglio, aber auch um Zentimeter links am Wolfsburger Tor vorbei!

4. Minute:
Nun ist richtig Stimmung in der VW-Arena, der dritte VfL-Heimsieg soll gelingen.

3. Minute:
Das hatte FCN-Keeper Schäfer aber auch gar keine Chance gehabt. Doch die Nürnberger Mauer hätte wohl auch noch höher springen können.

2. Minute:
tor Tooooooooooor, Diego macht das 1:0 für die Wölfe! Und was für ein feiner Treffer, der Wolfsburger Spielmacher zirkelt den Ball an der Mauer vorbei aus 19 Metern platziert rechts ins Eck des Nürnberger Kastens!

2. Minute:
Diego wird von Klose gelegt und der VfL bekommt den Freistoß rund 19 Meter vor dem FCN-Kasten!

2. Minute:
Das Stadion ist gut gefüllt, rund 2.500 Fans aus Nürnberg sind heute mit dabei.

1. Minute:
Gute Bedingungen in Wolfsburg. Es ist zwar etwas kühl bei rund 3 Grad, aber aktuell trocken. Der Rasen ist für die Jahreszeit in einem guten Zustand.

1. Minute:
Es geht los! Referee Thorsten Kinhöfer hat die Partie in Wolfsburg freigegeben. Die Nürnberger haben Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Das Hinspiel konnte der Club nach einem Gebhard-Kopfball mit 1:0 für sich entscheiden.

Etwas überraschend spielt bei den Gästen Esswein als einzige Spitze, Pekhart sitzt nur auf der Bank.

"Groß überraschen kann er uns nicht, wir ihn aber auch nicht", zeigt sich Club-Coach Michael Wiesinger vor dem Match gegen seinen Vorgänger auf der Nürnberger Trainerbank entspannt. Sein Team befindet sich im Niemandsland der Tabelle und kann befreit aufspielen. Personell kann der Club aus dem Vollen schöpfen.

So lässt Hecking heute extrem offensiv starten und bietet mit Patrick Helmes neben Ivica Olic erstmals eine echte zweite Spitze auf. In der Innenverteidigung spielt Naldo nach auskuriertem Muskelfaserriss neben Kjaer.

Der 1. FC Nürnberg spielt unglaublich konstant und konnte sich nach einer Serie von zuletzt sieben Spielen ohne Niederlage einen komfortablen Vorsprung auf die Abstiegsränge erarbeiten. Mit 32 Gegentoren weisen die Franken zudem die viertbeste Abwehr der Liga auf.

Doch diese Freundschaft muss heute für 90 Minuten ruhen. Schließlich brauchen die Wolfsburger als Tabellenvierzehnter noch den einen oder anderen Punkt, um sich der allerletzten Abstiegssorgen zu entledigen. Zudem hat der VfL seine Fans in dieser Saison nicht gerade verwöhnt. Erst zwei Heimsiege stehen zu Buche, der dritte soll heute folgen.

Wenn der VfL Wolfsburg auf den 1. FC Nürnberg trifft, ist das kein Spiel wie jedes andere. Erst in der Winterpause hat Ex-Club-Coach Dieter Hecking den FCN verlassen, um bei den Wölfen anzuheuern. Nun trifft Hecking mit seinem neuen Team auf seinen Ex-Club, bei dem er nach eigenem Bekunden "Freunde fürs Leben" gefunden hat.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel VfL Wolfsburg gegen den 1. FC Nürnberg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal