Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfR Aalen - Dynamo Dresden 3:0 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfR Aalen - Dresden 3:0

13.05.2013, 08:58 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:0

1:0 Kister (39.)

2:0 Lechleiter (79.)

3:0 Leandro (89.)

12.05.2013, 13:30 Uhr
Aalen, Scholz-Arena
Zuschauer: 11.116

Das war's für heute aus der 2. Liga, am Mittwoch geht es hier weiter mit der Berichterstattung vom Endspiel in der Europa League. Benfica Lissabon trifft dabei auf den FC Chelsea, ab 20.30 Uhr steht der Ticker für Sie bereit. Von hier aus erstmal Tschüß und bis bald.

Mit 3:0 schlägt der VfR Aalen nach 90 abwechslungsreichen Zweitligaminuten den Gast aus Dresden, der Sieg für die Gastgeber fällt nach einer intensiv geführten Partie aber um mindestens ein Tor zu hoch aus. Dresden hatte hier mehr Ballbesitz und rannte teilweise wild an, die Aalener verließen sich auf ihre Stärke beim Kontern und schlugen drei Mal eiskalt zu. Für den VfR war es ein toller Erfolg im letzten Heimspiel der Saison, Dresden muss sich am letzten Spieltag dem Fernduell mit Erzgebirge Aue um den Relegationsplatz stellen.

90. Minute:
Valentini setzt den Ball aus neun Metern über das Tor und dann ist Schluss in Aalen.

90. Minute:
Die Dresdner können einem auch Leid tun, hier und heute ist fast alles unglücklich gegen sie gelaufen.

90. Minute:
Die Partie ist gelaufen, wird aber nach dem unberechtigten Platzverweis gegen Trojan sicher ein Nachspiel haben.

90. Minute:
Aalen hat nochmal gewechselt, zwei Minuten sollen nachgespielt werden.

90. Minute:
auswechslung Cidimar kommt für Michael Klauß ins Spiel

89. Minute:
tor Toooooooor, Leandro verwandelt den Elfmeter trocken zum 3:0 für Aalen. Er verlädt Kirsten und setzt den Ball unten links in die Maschen.

88. Minute:
Heiße Diskussionen im Strafraum der Dresdner, Trojan hatte offenbar gar nicht gefoult, Fiel war wohl der Übeltäter.

87. Minute:
Elfmeter für Aalen nach einem Foul von Trojan an Lechleiter im 16er, Trojan sieht dann auch noch Rot.

86. Minute:
rot Rot für Filip Trojan

86. Minute:
elfer Elfmeter für VfR Aalen

85. Minute:
Noch fünf Minuten, den Dresdnern drohen jetzt endgültig die Felle davon zu schwimmen.

84. Minute:
chance Lechleiter mit einem Schuss auf die kurze Ecke aus 15 Metern halbrechter Position, Kirsten ist aber rechtzeitig unten und wehrt ab.

83. Minute:
Kempe mit einem Verlegenheits-Abschluss aus der Distanz, der Ball geht aber in die zweite Etage, keine Gefahr für das Tor der Hausherren.

82. Minute:
User Heiko fragt nach der Leistung des Schiedsrichters. Robert Hartmann hat sich auf beiden Seiten keine Freunde gemacht, lag bei seinen Entscheidungen aber fast immer richtig.

81. Minute:
Aalen nimmt seinen Stürmer runter, Valentini ersetzt den ausgepumpt wirkenden Reichwein.

81. Minute:
auswechslung Enrico Valentini kommt für Marcel Reichwein ins Spiel

80. Minute:
Noch zehn Minuten, Dresden geht jetzt mit dem Mute der Verzweiflung nach vorne.

79. Minute:
tor Toooooooor, Lechleiter macht nach einem Konter das 2:0 für Aalen. Nach einer Flanke von der rechten Seite trifft er per Dropkick aus 15 Metern halbrechter Position zur Vorentscheidung. Das war technisch sehr gut gemacht.

78. Minute:
auswechslung Pavel Fort kommt für Denis Streker ins Spiel

77. Minute:
Klauß mit einem Abschluss neben das Tor aus Abseitsposition, der Aalener Anhang hat sich umsonst echauffiert.

76. Minute:
Dresden fordet Elfmeter nach einer Attacke von Buballa gegen Jänicke im Strafraum, Aalens Verteidiger hatte aber den Ball gespielt.

75. Minute:
Lechleiter bei einem aussichtsreichen Konter der Gastgeber gaaanz knapp im Abseits, er wäre sonst frei durch gewesen.

74. Minute:
Beide Seiten agieren jetzt zu ungestüm, Schiri Hartmann hat hier in diesen Minuten keinen leichten Stand.

73. Minute:
Reichwein sieht Gelb für eine Grätsche gegen Ouali an der Seitenlinie.

73. Minute:
gelb Gelb für Marcel Reichwein

72. Minute:
chance Das gibt's doch nicht, Kister setzt den Ball freistehend aus zehn Metern über das Tor, der hätte drin sein müssen, die Dresdner Abwéhr hatte den Ball zuvor nach einem Freistoß nicht aus dem eigenen 16er bekommen.

71. Minute:
auswechslung Manuel Junglas kommt für Takuma Abe ins Spiel

71. Minute:
Dresdens Thoelke sieht Gelb für ein taktisches Foul im Mittelfeld.

70. Minute:
gelb Gelb für Bjarne Thoelke

70. Minute:
Trojan und Ouali zu umständlich am 16er der Hausherren, so können die Aalener die Situation bereinigen.

69. Minute:
Fiel mal wieder mit einem Freistoß von der rechten Seite, Thoelke kommt 12 Meter vor dem Tor mit dem Kopf an den Ball, kann diesen aber nicht auf das Tor platzieren.

68. Minute:
Die Dresdner kämpfen hier weiter um den Ausgleichstreffer, Aalen lauert und überlässt dem Gegner das Mittelfeld.

67. Minute:
Leandro bringt einen Freistoß von der linken Seite vor das Tor der Gäste, der Ball landet aber direkt im Toraus.

66. Minute:
chance Trojan aus 20 Metern zentraler Position, sein Flachschuss streicht nur knapp am rechten Pfosten vorbei, Glück für die Gastgeber.

65. Minute:
Trojan dann mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld, der Ball segelt aber über den Kasten der Aalener, Keeper Bernhardt muss da nicht mehr eingreifen.

64. Minute:
Diesmal tritt Kempe die Ecke, Torgefahr resultiert aber auch aus dieser Standardsituation nicht.

64. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

63. Minute:
Und weiter die Gäste, die von ihrem Anhang nach vorne gepeitscht werden, Müller holt gegen Traut auf der linken Seite einen Eckball heraus.

62. Minute:
Fiel bringt einen langen Ball nicht zu Ouali auf der linken Seite, nach einem Fehler von Lechleiter kommen die Gäste aber umgehend wieder in Ballbesitz.

61. Minute:
Dresden rennt jetzt wütend aber kopflos an, die Aalener lauern auf Konterchancen durch Fehler des Gegners.

60. Minute:
Jetzt geht es hier hin und her, ein Schuss von Klauß aus 17 Metern wird abgeblockt, Kempe setzt den Ball aus 18 Metern rechts am Tor der Aalener vorbei.

59. Minute:
Knapp eine Stunde ist gespielt, beide Seiten haben zehn Torschüsse abgegeben, Dynamo hat mit 55% immer noch mehr Ballbesitz. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

58. Minute:
Der agilere Kempe kommt bei den Gästen für Koch, der scheinbar gerne auf dem Platz geblieben wäre.

57. Minute:
auswechslung Tobias Kempe kommt für Robert Koch ins Spiel

57. Minute:
Fiel dann mit dem Freistoß, sein Chip ist aber viel zu hoch angesetzt und fliegt weit über das Tor der Aalener hinweg.

56. Minute:
Freistoß für Dresden nach einem Foul an Koch im Mittelfeld, Aalens Traut kehrt unterdessen auf den Platz zurück.

55. Minute:
Traut ist noch draußen, Fiel hat zurecht Gelb gesehen, auch wenn das auf der Bank der Dresdner anders gesehen wird.

54. Minute:
gelb Gelb für Cristian Fiel

54. Minute:
Fiel und Traut prallen aufeinander, Dresdens Kapitän hatte da den Ellbogen am Kopf des Gegenspielers, der behandelt werden muss.

53. Minute:
User arminator fragt nach Aalens torgefährlichem Mittelfeldmann Martin Dausch. Der kann wegen einer langwierigen Knieverletzung heute nicht dabei sein.

52. Minute:
Jetzt ist hier aber richtig was los, Bernhardt muss sich ganz lang machen, um nach einer Flanke von Ouli noch zu klären.

51. Minute:
chance Und nochmal Reichwein, diesmal mit einer artistischen Einlage, nach einer Flanke von der rechten Seite setzt er den Ball im Tiefflug mit der Hacke nur knapp vorbei.

50. Minute:
Leandro im Anschluss mit einem Freistoß aus 22 Metern, der Ball prallt aus der Dresdner Abwehr ab, Reichwein grätscht dann knapp daneben.

49. Minute:
chance Und die Großchance auf der anderen Seite, Lechleiter volley aus 12 Metern, der Ball wird abgeblockt, die Hausherren haben da aber eine Hand im Spiel gesehen.

48. Minute:
chance Doppelchance für Dynamo, Müller scheitert aus neun Metern an Bernhardt, Trojan bringt den Ball im Liegen dann aus drei Metern nicht über die Linie, der hätte drin sein müssen.

47. Minute:
Aalens Keeper Bernhardt klärt vor dem heranstürmenden Ouali, Dresden ist mit viel Schwung aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Aalen, der zweite Durchgang läuft.

Mit 1:0 führt Aalen nach 45 abwechslungsreichen Zweitligaminuten gegen die Dynamos aus Dresden, Innenverteidiger Kister machte nach einer Ecke das bisher einzige Tor der Partie. Der Treffer fiel in einer Drangphase der Dresdner, die hier über weite Strecken mehr Spielanteile hatten, sich aber kaum Möglichkeiten erspielten. Aalen trat hier wie meistens sehr effektiv auf und nutzte eine seiner Standardsituationen. Angesichts der Tabellensituation bleibt es hier aber sicher spannend, wir melden uns mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Halbzeit in Aalen, Schiri Hartmann bittet in die Kabinen.

45. Minute:
Lechleiter mit einer Ecke von der linken Seite, Kirsten klärt erneut mit einer Faust.

45. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt, den Dresdnern sollte die Pause ganz gut tun.

44. Minute:
Klauß mit einer weiten Hereingabe von der linken Seite, Kirsten muss sich ganz schön strecken und lässt den Ball dann prallen, zum Glück für ihn ist kein Aalener rechtzeitig zur Stelle.

43. Minute:
Leandro mit dem Fehlpass aus dem Mittelfeld, Dynamo kann daraus aber kein Kapital schlagen weil zu langsam nach vorne umgeschaltet wird.

42. Minute:
Lechleiter mal auf der rechten Seite, die Gäste wirken jetzt doch durch das Gegentor verunsichert.

41. Minute:
Noch knapp fünf Minuten im ersten Durchgang, den Aalenern reicht ein bisher eher effektiver als begeisternder Auftritt zur Führung.

40. Minute:
Dresden will sofort antworten, Müller steht nach einem schnellen Angriff aber im Abseits.

39. Minute:
tor Toooooooooor, Kister nach der Ecke mit dem Kopf zum 1:0 für die Aalener. Thoelke hatte den Torschützen da kaum behindert, aus sieben Metern kann der dann mehr oder weniger unbedrängt einnicken, Kirsten bleibt ohne Chance.

38. Minute:
Schnell ausgeführter Freistoß der Aalener im Mittelfeld, Traut holt auf der rechten Seite die nächste Ecke für die Hausherren heraus.

37. Minute:
Fiel treibt den Ball für die Gäste in die gegnerische Hälfte, Ouali kann sich im 16er dann aber nicht durchsetzen, Aalen kommt so wieder in Ballbesitz.

36. Minute:
Dresdens Fans sorgen hier immer noch für Heimspiel-Atmosphäre, Abe rennt sich unterdessen 25 Meter vor dem Tor der Dynamos fest.

35. Minute:
Noch zehn Minuten in Aalen, Koch semmelt volley aus 20 Metern weit am Tor des VfR vorbei.

34. Minute:
Nach der anschließenden Ecke hat Schiri Hartmann ein Offensivfoul eines Aaleners gesehen.

34. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

33. Minute:
chance Aalen ist auch noch da, Abe steckt von der Grundlinie zurück auf Lechleiter, der aus spitzem Winkel und neun Metern an Kirsten scheitert.

32. Minute:
Wieder keine Gefahr nach der Ecke für Dynamo, Aalens Keeper Bernhardt beschwert sich anschließend beim Schiedsrichter, er war im 5er angegangen worden.

32. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

31. Minute:
Scheibenschießen vor dem Strafraum der Aalener, Buballa fälscht einen Abschluss von Koch dann zur nächsten Ecke ab.

30. Minute:
Die zweite Ecke für Dynamo verpufft ohne Nachwirkung, die Gäste haben inzwischen aber deutlich mehr Spielanteile.

30. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

29. Minute:
Dresden wechselt, Jänicke kommt für den offenbar angeschlagenen Jungwirth.

29. Minute:
auswechslung Tobias Jänicke kommt für Florian Jungwirth ins Spiel

28. Minute:
Müller mit einer Flugeinlage nach einer Flanke von Ouali, Buballa klärt aber vor ihm zur Ecke.

27. Minute:
Dresden wird besser und hat inzwischen auch mehr Ballbesitz, es bleibt aber bei nur einer Gelegenheit durch Trojan.

26. Minute:
Trojan und Koch bringen den Ball bei einem Konter der Gäste schnell in den gegnerischen Strafraum, dort ist Erstgenannter aber mit seinem Latein am Ende und verstolpert.

25. Minute:
Die Ecke wird mit Verzögerung ausgeführt, Koch dann mit dem Versuch aus der zweiten Reihe, der Ball geht aber weit über das Tor der Hausherren.

24. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

24. Minute:
Fiels Schuss wird von der Mauer zur Ecke abgefälscht, da wäre für Dynamos Kapitän mehr drin gewesen.

23. Minute:
Freistoß für die Gäste aus 24 Metern halbrechter Position, Fiel legt sich den Ball zurecht.

22. Minute:
Dann mal wieder die Dresdner, eine halbhohe Hereingabe von Ouali von der linken Seite wird aber angefangen.

21. Minute:
Aalen erneut über seine starke linke Seite, Abe kann an der 16-Meter-Linie einen halbhohen Ball aber nicht verarbeiten und verliert die Kugel.

20. Minute:
20 Minuten sind gespielt, es ist eine ansehnliche Partie mit viel Abwechslung und auch schon ganz guten Möglichkeiten.

19. Minute:
Lechleiter sieht Gelb für eine Schwalbe im Mittelkreis, überflüssige Aktion des Top-Scorers der Aalener.

19. Minute:
gelb Gelb für Robert Lechleiter

18. Minute:
Dresden fordert bei einer Attacke von Haller gegen Trojan im Strafraum einen Elfmeter, Schiri Hartmann lässt die Pfeife aber stecken.

17. Minute:
Freistoß für die Aalener aus dem Mittelfeld, wieder geht es dann über die linke Seite, Buballa bringt den Ball aber nicht vernünftig in den 16er.

16. Minute:
User helmuth fragt nach der Spielkleidung. Die Gastgeber tragen schwarz-weiße Trikots und weiße Hosen, Dynamo tritt in gelben Hemden und schwarzen Shorts an.

15. Minute:
Die anschließende Ecke für Dynamo bringt nichts ein, Trojan beschwert sich immer noch über ein angebliches Handspiel.

15. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

14. Minute:
chance Und die Großchance auf der anderen Seite, Fiel mit einem schnell ausgeführten Freistoß, Trojan läuft von rechts allein auf das Tor zu und schließt ab, ein Aalener Abwehrbein kommt aber vor der Linie noch dazwischen.

13. Minute:
chance Das war knapp, Kirsten nach der Ecke mit einer Faust, Traut erwischt den zweiten Ball 20 Meter vor dem Tor, seinen harten Flachschuss wehrt Jungwirth wenige Meter vor der Linie noch ab.

12. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

11. Minute:
Konter der Dresdner über Jungwirth und Trojan, Ouali verliert den Ball dann aber auf der linken Seite gegen Haller.

10. Minute:
Klauß im Anschluss an die Ecke mit einem Kopfball aus zehn Metern, der Ball trudelt aber am Tor der Gäste vorbei.

10. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

9. Minute:
Und die Hausherren machen weiter Druck, Klauß holt auf der linken Seite gegen Jungwirth die erste Ecke für seine Farben heraus.

8. Minute:
Noch kein Torschuss nach knapp zehn Minuten, die Aalener haben immerhin mehr Ballbesitz. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

7. Minute:
Dann der nächste Freistoß für den VfR von der linken Seite, Kirsten boxt den hohen Ball von Lechleiter aus der Gefahrenzone, zudem hat Schiri Hartmann da noch ein Offensivfoul eines Aaleners gesehen.

6. Minute:
Konter der Aalener im eigenen Stadion, Klauß kann sich auf der linken Seite aber gegen zwei Mann nicht behaupten und verliert den Ball.

5. Minute:
User heiko fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Etwa 3.500 Anhänger der Dynamos machen hier ordentlich Alarm.

4. Minute:
Und wieder Lechleiter, seine Hereingabe von der linken Seite segelt aber über Freund und Feind hinweg.

3. Minute:
Der Freistoß bringt nichts ein, Lechleiter hatte die Kugel nur halbhoch an den 16er gebracht, Losilla befördert den Ball aus der Gefahrenzone.

2. Minute:
Jungwirth auf der Außenbahn mit einem Rempler gegen Reichwein, Freistoß für die Gastgeber von der linken Seite.

1. Minute:
Anstoß hatten die Hausherren, Dynamos Keeper Kirsten fängt dann einen langen Ball in seinen 16er ab.

1. Minute:
Los geht's in Aalen, der vorletzte Spieltag der Zweitligasaison läuft.

Geleitet wird die Partie von Robert Hartmann aus Wangen. Die äußeren Bedingungen sind bei knapp zehn Grad und bewölktem Himmel zumindest zweitligareif, die zahlreichen Dresdner Fans sorgen für Stimmung in der beschaulichen Scholz-Arena.

Sascha Traut und Michael Klauß ersetzen bei den Aalenern im Gegensatz zur Vorwoche Schulz und Dausch. Dynamo tritt in der Startelf wieder mit dem zuvor gesperrten Cristian Fiel an, Bjarne Thoelke ersetzt in der Innenverteidigung den Franzosen Bregerie.

Bei den Gastgebern fehlen Oliver Barth, Martin Dausch und Andreas Hofmann verletzungsbedingt. Auf Thorsten Schulz, der nach der Saison zum heutigen Gegner nach Dresden wechseln wird, verzichtet Coach Hasenhüttl freiwillig. Dynamo tritt hier weiter ohne die dauerverletzten Angreifer Lynel Kitambala und Mickael Pote an, Abwehrchef Roman Bregerie sitzt eine Gelbsperre ab und auch Vujadin Savic kann noch nicht wieder dabei sein.

Dresdens Cheftrainer Peter Pacult weiß um die Bedeutung der Partie und formulierte ganz klare Vorgaben an sein Team: "Das ist ein Schlüsselspiel. Wir wissen, dass wir aus Aalen was mitbringen müssen. Um die Konkurrenz unter Druck zu setzen. Und dementsprechend werden wir auch auftreten", gab der kantige Österreicher in der Presse zu Protokoll.

Aalens Coach Ralph Hasenhüttl hat die Dresdner unter anderem bei der 1:3-Niederlage in Frankfurt vor zwei Wochen beobachtet und erwartet einen top-motivierten Gegner: "Da wird es kein Abtasten geben. Ich habe die Dresdener gegen Frankfurt gesehen, da haben sie auch schnell nach vorne gespielt. Aber wir haben auch nichts zu verschenken. Wenn die Lage umgekehrt wäre, würden die uns ja auch nicht gewinnen lassen."

Die Chancen für den VfR stehen dabei scheinbar nicht schlecht, zuletzt gelangen im eigenen Stadion drei Siege in Folge. Am vergangenen Wochenende trafen Robert Lechleiter und Benjamin Hübner zum 2:1 gegen Regensburg. Dynamo holte sich zeitgleich beim 2:1-Erfolg über den SC Paderborn drei Punkte ab, Tobias Müller erzielte dabei beide Tore und Keeper Benjamin Kirsten wehrte gleich zwei Elfmeter ab.

Dynamo im Endspurt, für die Dresdner geht es auch am 33. Spieltag noch um den Klassenerhalt, punktgleich mit Erzgebirge Aue belegt die SGD vor der heutigen Partie in Aalen den Relegationsplatz. Die Gastgeber haben eine wesentlich angenehmere Ausgangsposition, sie wollen als Aufsteiger ihren einstelligen Tabellenplatz verteidigen und sich im letzten Heimspiel der Saison mit einem Dreier von ihrem Publikum verabschieden.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Am 12. Mai berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel VfR Aalen gegen Dynamo Dresden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal