Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SC Freiburg - FC Schalke 04 1:2 - das Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freiburg - Schalke 1:2

18.05.2013, 19:50 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

0:1 Draxler (20.)

1:1 Schmid (54.)

18.05.2013, 15:30 Uhr
Freiburg, Mage-Solar-Stadion
Zuschauer: 24.000 (ausverkauft)

Das war's für heute aus der Bundesliga, die Saison 2012/13 ist damit abgeschlossen. Morgen geht es hier ab 13.15 Uhr weiter mit der Berichterstattung von der Schlussrunde in der 2. Liga. Bleiben Sie mit uns am Ball und klicken Sie sich rein, von hier aus Tschüß und bis bald.

Mit 2:1 schlägt Schalke zum Saisonausklang den SC Freiburg, der damit vor eigenem Publikum die Möglichkeit verpasst hat, sich zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte für die Champions League zu qualifizieren. Freiburg hatte hier über weite Strecken mehr vom Spiel, Schalke wirkte dagegen abgebrüht und nutzte seine Torchancen am Ende auch mit der Hilfe des Gegners. S04 hat nun ganz gute Aussichten, zum zweiten Mal in Folge in der Königsklasse dabei zu sein, der Sportclub ist immerhin in der Europa League mit dabei.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Freiburg, die Schalker reißen hier am Ende die Arme in die Luft.

90. Minute:
Uchida für Schalke nochmal im Vorwärtsgang, am Ende nimmt ihm aber Baumann praktisch den Ball vom Fuß.

90. Minute:
Kruse mit einem Freistoß von der rechten Seite, er bolzt den Ball aber direkt ins Toraus und bringt so die Gäste wieder in Ballbesitz.

90. Minute:
Vier Minuten sollen hier nachgespielt werden, knapp zwei davon sind bereits abgelaufen.

90. Minute:
Schmid nach einer Ecke für die Freiburger mit einem Abschluss aus 22 Metern, auch dieser Ball landet aber eher in der zweiten Etage.

90. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

90. Minute:
Letzter Wechsel der Partie, Barnetta kommt bei Schalke für Huntelaar.

90. Minute:
auswechslung Tranquillo Barnetta kommt für Klaas Jan Huntelaar ins Spiel

89. Minute:
Kruse legt dann doch mit dem Kopf für Makiadi auf, dessen Kopfball beeindruckt aber niemanden, der Ball geht um einige Meter vorbei.

88. Minute:
Freiburg jetzt mit dem finalen Anrennen, Schalke zieht sich zurück und lässt den Gegner nicht in den eigenen Strafraum.

87. Minute:
Jones ist schnell wieder auf dem Platz, am 16er der Schalker klärt unterdessen Matip gegen den heranstürmenden Makiadi.

86. Minute:
Jones muss draußen behandelt werden, die Freiburger Fans quittieren sein Verhalten mit wütenden Pfiffen.

85. Minute:
Noch fünf Minuten, erneut liegt jetzt Jones flach, Rosenthal war ihm mit einer Grätsche in die Parade gefahren.

84. Minute:
Der anschließende Freistoß für Schalke bringt nichts ein, Fuchs ist nach einem Kopfschütteln wieder mit von der Partie.

84. Minute:
Fuchs liegt als nächster Schalker flach, auch er hat da wohl einen Ellbogen abbekommen.

83. Minute:
Jones nach einem Kopfballzweikampf am Boden, Schalkes Mittelfeldmalocher kann aber ohne große Behandlungspause weiter machen.

82. Minute:
Fuchs hat sich da bei der Ausführung des Freistoßes gaaanz viel Zeit gelassen, sein hoher Ball landet aber punktgenau in den Armen von Freiburgs Keeper Baumann.

81. Minute:
Noch knapp zehn Minuten, Schalke mit einem Freistoß aus über 30 Metern halbrechter Position.

80. Minute:
Schalke will absichern, der defensivere Höger kommt für den Torschützen Draxler.

80. Minute:
auswechslung Marco Höger kommt für Julian Draxler ins Spiel

79. Minute:
Makiadi taucht plötzlich alleine vor Hildebrand auf, die Fahne ist aber oben, Freiburgs Mittelfeldmann im Abseits.

78. Minute:
Draxler macht auf links mal wieder Alarm, bringt den Ball aber nicht so recht vor das Tor. Immerhin bringen auch solche Aktionen den Gästen wertvolle Sekunden.

77. Minute:
Der letzte Wechsel bei den Freiburgern, Flum ersetzt Schuster im Mittelfeld.

77. Minute:
auswechslung Johannes Flum kommt für Julian Schuster ins Spiel

76. Minute:
chance Rumms, Kruse aus 19 Metern halbrechter Position, nur knapp geht sein halbhoher Schuss am Tor der Schalker vorbei, endlich mal wieder eine Gelegenheit aus Sicht der Freiburger.

75. Minute:
Auch die dritte Ecke für den Sportclub bringt nichts ein, noch eine Viertelstunde bleibt den Gastgebern.

74. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

74. Minute:
Makiadi sieht Gelb für eine Grätsche gegen Raffael, der hier oft nur unfair vom Ball getrennt werden kann.

74. Minute:
gelb Gelb für Cedric Makiadi

73. Minute:
Huntelaar nach dem anschließenden Freistoß mit einem Kopfball aus acht Metern, der Ball trudelt aber rechts am Tor der Hausherren vorbei.

72. Minute:
Ginter sieht Gelb für ein Halten gegen Raffael, das war aber auch zu offensichtlich vom Freiburger Abwehrspieler.

72. Minute:
gelb Gelb für Matthias Ginter

71. Minute:
Auch die Freiburger wechseln noch einmal, Trainer Streich will hier sicher nichts unversucht lassen.

71. Minute:
auswechslung Vegar Eggen Hedenstad kommt für Mensur Mujdza ins Spiel

70. Minute:
Noch 20 Minuten, Fuchs kommt bei Schalke für den heute eigentlich starken Farfan.

70. Minute:
auswechslung Christian Fuchs kommt für Jefferson Fárfan ins Spiel

69. Minute:
Zweite Ecke für die Gastgeber, auch daraus resultiert aber keine Torgefahr.

69. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

68. Minute:
Freiburg wird wieder besser, Neustädter klärt auf der linken Schalker Abwehrseite nach einer Flanke von Schmid in höchster Not zur Ecke.

67. Minute:
Das Publikum in Freiburg ist "not amused", Pfiffe gegen Farfan nach dem doch eher harmlosen taktischen Foul.

66. Minute:
gelb Gelb für Jefferson Fárfan

66. Minute:
Dann das Foul von Farfan an Ginter an der Mittellinie, der Peruaner im Schalke-Trikot sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

65. Minute:
Sorg auf der linken Seite im Abseits, bei den Breisgauern ist in dieser Phase schlicht der Wurm drin.

64. Minute:
Schalke scheint hier jetzt alles im Griff zu haben, die Hausherren beklagen immer noch das unglückliche Eigentor.

63. Minute:
Youngster Kerk muss bei den Hausherren runter, für ihn kommt Angreifer Santini.

63. Minute:
auswechslung Ivan Santini kommt für Sebastian Kerk ins Spiel

62. Minute:
Zweite Ecke für Schalke, der anschließende Kopfball von Jones geht aber über das Tor.

62. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

61. Minute:
chance Boah, Huntelaar aus 13 Metern halblinker Position fast mit dem 3:1 für Schalke, seinen Flachschuss auf die lange Ecke klärt Baumann noch gerade so zur Ecke.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt, jetzt werden hier die taktischen Fesseln gelöst, beide Seiten gehen engagiert nach vorne.

59. Minute:
User Freiburger fragt, ob Freiburgs Keeper Baumann beim 0:1 ohne Chance war. Na ja, Draxlers Aufsetzer kam für ihn unglücklich, so ganz unhaltbar schien der Schuss aber nicht.

58. Minute:
Was für ein schräges Ding, ohne die "Mithilfe" der Freiburger hätte Jones da nie getroffen.

57. Minute:
Toooooooooor, mit einem Eigentor zum 2:1 bringt Freiburgs Schuster die Gäste wieder in Führung, Jones hatte die Gelegenheit, von Höhn kommt der Ball dann zu Schuster, von dessen Bein der Ball aus drei Metern über die Linie trudelt.

56. Minute:
Freistoß für S04 nach einem Foul an Farfan, aus knapp 30 Metern halbrechter Position bringt der Gefoulte selbst den Ball hoch vor das Tor, die Kugel segelt aber über Freund und Feind hinweg.

55. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, jetzt ist hier alles wieder offen.

54. Minute:
tor Toooooor, Schmid mit dem 1:1 für die Freiburger! Nach einer Ecke auf der Gegenseite kontern die Gastgeber schnell, einen Schuss von Rosenthal kann Hildebrand noch abwehren, Schmid bringt den Abpraller aus sieben Metern dann über die Linie.

52. Minute:
Freiburg bemüht, Schalke abgebrüht, Uchida und Raffael bringen den Ball zu Farfan, dessen Schuss aus 15 Metern zur Ecke abgefälscht wird.

51. Minute:
Dann mal Sorg für die Gastgeber in der Offensive, auch seine Flanke von der linken Seite landet aber lediglich hinter dem Tor der Schalker.

50. Minute:
Höhn und Huntelaar kurz am Boden, die beiden waren im Luftkampf mit den Köpfen aneinander geraten.

50. Minute:
Uchida fängt einen für Kruse gedachten Ball von Rosenthal aufmerksam ab und gibt den Ball zurück zu seinem Keeper.

49. Minute:
Kruse geht links durch bis zur Grundlinie, seine flache Hereingabe landet aber nur am Außennetz.

48. Minute:
Rosenthal setzt im 16er ungestüm nach und bringt Höwedes zu Fall, den Ball hat unterdessen Schalkes Keeper Hildebrand.

47. Minute:
Die Gastgeber gleich mal wieder mit einer langen Ballbesitzphase. Kolasinac gewinnt dann aber an der Eckfahne seinen Zweikampf gegen Schmid.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in der Freiburger Arena, Anstoß hatten jetzt die Gastgeber.

45. Minute:
Mit 1:0 führt Schalke im letzten Saisonspiel zur Pause in Freiburg, Draxler erzielte hier das bisher einzige Tor zur zumindest nicht unverdienten Halbzeitführung für die Gäste. Freiburg kam nach zehn Minuten besser ins Spiel, konnte sich aber kaum Gelegenheiten erspielen. Schalke setzte immer wieder Nadelstiche nach vorne und blieb so gefährlich. Das ganz große Finale um die CL-Quali ist das hier noch nicht, Spannung ist aber auch im zweiten Durchgang garantiert, wir melden uns pünktlich mit dem Wiederanpfiff wieder zurück.

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Freiburg, Schiri Brych bittet in die Kabinen.

45. Minute:
Regulär läuft die letzte Minute im ersten Durchgang, eine Nachspielzeit ist noch nicht angezeigt.

44. Minute:
Höwedes mit einem Rückpass zum eigenen Keeper aus dem Mittelfeld, Schalkes Kapitän geht hier auf Nummer sicher.

43. Minute:
Freiburg tut hier weiter mehr für das Spiel, große Chancen springen dabei aber nicht heraus. Makiadi dann mal wieder mit einem Offensivfoul, diesmal gegen Matip.

42. Minute:
Freistoß für die Gastgeber aus dem rechten Halbfeld, Kruses hoher Ball vor das Tor wird von Matip und Jones in Gemeinschaftsarbeit geklärt.

41. Minute:
Huntelaar will einem langen Ball hinterher jagen, wird aber von zwei Freiburgern gestört, Schalkes Torjäger beklagt sich anschließend beim Referee.

40. Minute:
5:3 Torschüsse aus Sicht der Freiburger nach 40 Minuten sprechen hier nicht unbedingt für ein Offensivspektakel. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

39. Minute:
chance Raffael kann aus 12 Metern halbrechter Position mehr oder weniger unbedrängt abschließen, setzt den Ball aber doch weit über das Tor.

38. Minute:
Baumann mal wieder weit vor seinem Kasten, gegen Draxler geht er da hohes Risiko, hat dann aber das bessere Ende für sich.

37. Minute:
Kerk für den SC artistisch aus 12 Metern, sein Volleyschuss streicht aber doch weit links am Tor vorbei.

36. Minute:
35 Meter vor dem Tor der Schalker wirken die Freiburger etwas einfallslos, Makiadi spielt den Ball auf die rechte Seite, da ist aber kein Mitspieler.

35. Minute:
Noch zehn Minuten im ersten Durchgang, die Gäste sichern sich nach hinten ganz gut ab und wollen offenbar erstmal das 1:0 mit in die Pause nehmen.

34. Minute:
Raffael schickt Huntelaar in den 16er, der Holländer trifft aus 13 Metern halblinker Position aber nur das Außennetz.

33. Minute:
Freistoß für die Gäste aus dem Mittelfeld, der Ball kommt zu Uchida, Farfan kann sich dann aber gegen zwei Freiburger nicht behaupten.

32. Minute:
Über eine halbe Stunde ist gespielt, die Freiburger stellen hier das aktivere Team, Schalke wirkt aber clever und effizient.

31. Minute:
Rosenthal dann mit einem Schlenzer vom rechten Strafraumeck, der Ball segelt aber links am Tor vorbei, Hildebrand muss da nicht mehr eingreifen.

30. Minute:
User holly fragt nach der Spielkleidung. Die Hausherren sind in roten Trikots und schwarzen Hosen angetreten, Schalke spielt hier ganz in Weiß.

29. Minute:
chance Rosenthal nach einer Flanke von Kruse vom Elfmeterpunkt, seinen halbhohen Volleyschuss wehrt Hildebrand aber mit einer starken Parade ab.

28. Minute:
Einige Freiburger hatten da ein Handspiel von Matip in der Mauer gesehen, auch Coach Streich echauffiert sich an der Seiteninie.

27. Minute:
Freistoß für den Sportclub aus knapp 20 Metern halbrechter Position, wieder versucht es Kerk, wieder landet der Ball bei einem Gegenspieler.

26. Minute:
Die erste Ecke der Partie geht an die Hausherren, bleibt aber zunächst ohne Folgen.

26. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

25. Minute:
Huntelaar am Elfmeterpunkt, der nach vorn geeilte Baumann und Ginter können Schalkes Torjäger aber erfolgreich stören.

24. Minute:
Rosenthal für den Sportclub im Abseits, die Schalker Hintermannschaft hat sich dies heute offenbar zum taktischen Mittel gemacht.

23. Minute:
Freiburg hat durch das Gegentor ein wenig den Faden verloren, Jones macht es auf der anderen Seite aber nicht besser und passt den Ball unbedrängt ins Toraus.

22. Minute:
Und die Gäste wollen nachsetzen, eine weite Flanke Uchidas von der rechten Seite landet aber hinter dem Tor.

21. Minute:
Da blieben die Freiburger Abwehrspieler Statisten, Draxler mit seinem zehnten Saisontor.

20. Minute:
tor Toooooooooooor, Draxler wie aus dem Nichts mit dem 1:0 für Schalke. Von links zieht er in die Mitte, aus 20 Metern halblinker Position überwindet er dann Baumann mit einem Aufsetzer in die lange Ecke.

19. Minute:
Dann Freistoß für S04 von der rechten Seite, Farfans hohe Hereingabe segelt aber über Freund und Feind hinweg.

18. Minute:
Makiadi mit dem nächsten Foul, an der Mittellinie holt er den nach vorne stürmenden Raffael von den Beinen, auch da hätte man ein taktisches Foul sehen können.

17. Minute:
Matip und Makiadi jeweils mit harten Attacken gegen ihren Gegenspieler, noch zieht Schiri Brych hier nicht den gelben Karton.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt, Schalke würde ja aller Voraussicht nach ein Remis reichen, so gehen die Gäste das zurzeit auch an.

15. Minute:
Der junge Kerk versucht es auch aus dieser Distanz direkt, semmelt die Kugel aber nur in die Mauer der Schalker.

14. Minute:
Höwedes mit einem Foul an Schmid etwa 33 Meter vor dem Tor der Gäste, das gibt den nächsten Freistoß für den Sportclub.

13. Minute:
Von den Gästen kommt in dieser Phase auch nicht allzuviel, Coach Keller beklatscht an der Seitenlinie trotzdem das frühe Stören seiner Schützlinge.

12. Minute:
Gäste-Keeper Hildebrand dann im Herauslaufen vor dem heranstürmenden Schmid, Schalke gerät hier zusehends unter Druck.

11. Minute:
Und wieder so ein Angriff des Sportclubs über viele Stationen, Matip muss vor dem eigenen Tor mit einer Grätsche gegen den einschussbereiten Kruse klären.

10. Minute:
60% Ballbesitz für die Gastgeber nach zehn Minuten, die ja auch schon einen Torschuss abgegeben haben. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

9. Minute:
Freiburg wirkt jetzt sicherer als zu Beginn, Schmid startet dann aber auf der rechten Seite zu früh und steht so im Abseits.

8. Minute:
Dann muss Baumann auf der anderen Seite einen hohen Ball mit einer Hand aus dem 16er boxen, Schalke kann daraus kein Kapital schlagen.

7. Minute:
chance Höhn mit der ersten Chance für die Freiburger, nach einer Flanke von der rechten Seite bringt er den Ball aus sechs Metern aber nicht vernünftig auf das Tor.

6. Minute:
Freistoß für Freiburg nach einem Foul an Kerk, der halbhohe Ball aus 35 Metern wird aber von der Schalker Abwehr abgefangen.

5. Minute:
Farfan auf der rechten Seite mit einem Offensivfoul an Ginter, es wird hier wohl allgemein hart zur Sache gehen.

4. Minute:
Uchida für Schalke mit einem ungenauen Pass in die gegnerische Hälfte, der Ball landet direkt im Seitenaus.

3. Minute:
Der junge Kerk bei den Hausherren auf der linken Seite im Abseits, Schalke kommt so wieder in Ballbesitz.

2. Minute:
Freiburgs Keeper nimmt 16 Meter vor seinem Kasten einen langen Ball auf, noch haben wir hier keinen Torschuss gesehen.

1. Minute:
Anstoß hatten die Gäste, Freiburg erkämpft sich dann den Ball im Mittelfeld, Schmid verstolpert die Kugel anschließend auf der rechten Seite.

1. Minute:
Los geht's in Freiburg, zum letzten Mal in der laufenden Spielzeit geht es um Punkte in der Bundesliga.

Die äußeren Bedingungen im Breisgau sind gut, bei knapp 20 Grad, Sonnenschein und einem gut gepflegten Rasen lässt es sich hier sicher gut kicken.

Der junge Kerk ersetzt bei den Gastgebern den gesperrten Caligiuri, Mensur Mujdza spielt zudem hinten rechts statt Christian Günter. Bei Schalke kehren neben Draxler Sead Kolasinac und Roman Neustädter zurück in die Anfangsformation, Christian Fuchs und Marco Höger müssen dafür weichen.

Christian Streich hat auch in einer so wichtigen Partie wie heute wieder eine Überraschung parat, mit Nachwuchsmann Sebastian Kerk kommt im linken Mittelfeld der Freiburger ein Spieler zu seinem Bundesliga-Debüt. Bei Schalke ist Julian Draxler wieder mit von der Partie, Michel Bastos sitzt dagegen zunächst nur auf der Bank.

Marco Terrazzino, Pavel Krmas sowie der gelb-gesperrte Daniel Caligiuri stehen bei den Gastgebern heute nicht zur Verfügung. Schalke muss weiter auf die verletzten Kyriakos Papadopoulos, Ibrahim Afellay und Chinedu Obasi verzichten.

Ausverkauft ist das 24.000 Zuschauer fassende Stadion in Freiburg schon lange, mit Finanzminister Wolfgang Schäuble, Bundestrainer Jogi Löw und Kaiser Franz Beckenbauer sind auch Prominente im Publikum. Allein das kann als Beleg für das bundesweite Interesse an der Partie gelten, Freiburg steht heute im Blickpunkt Fußball-Deutschlands.

S04-Coach Jens Keller machte im Vorfeld der Partie noch einmal deutlich, worum es heute geht: "Wenn man die Möglichkeit hat, in der Champions League zu spielen, dann ist das was ganz Großes. Das unser absolutes Ziel", so Keller, der sich auch deshalb nachhaltig mit dem Gegner beschäftigt hat: "Sie haben eine tolle Saison gespielt. Es gibt aber sicherlich auch Punkte, bei denen die Freiburger ihre Schwächen haben. Darauf haben wir uns unter der Woche im Training auch fokussiert."

Freiburgs Erfolgscoach Christian Streich sieht den Druck beim Gegner, gerade deshalb müsse seine Mannschaft aber an die eigenen Grenzen gehen: "Ich erwarte unseren Gegner mit großer Aggressivität, ich denke, sie werden agieren, Tore schießen und ihre individuelle Qualität zeigen wollen. Wir wollen ihnen einen richtigen Kampf liefern und es taktisch so machen, dass es Schalke 04 nicht so einfach hat", gab Streich unter der Woche zu Protokoll.

Ermöglicht haben sich die Breisgauer dies unter anderem mit dem 2:1-Sieg in Fürth am vergangenen Wochenende. Jonathan Schmid und Maximilian Kruse drehten dabei mit ihren Treffern die Partie, Keeper Oliver Baumann parierte in der Nachspielzeit dann noch einen Elfmeter. Schalke vergeigte zeitgleich das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart und muss nach der 1:2-Schlappe gegen die Schwaben heute noch punkten.

Saisonausklang in Freiburg, am letzten Spieltag kommt es dabei zu einem echten Endspiel um eine mögliche Champions-League-Teilnahme. Zurzeit belegen die Gäste vom FC Schalke den vierten Tabellenplatz, der zur Qualifikation für die Königsklasse berechtigt, nur einen Punkt dahinter lauert der heutige Gegner der Königsblauen. S04 würde heute also aller Voraussicht nach ein Unentschieden zum Erreichen des Saisonziels reichen, Freiburg könnte mit einem Dreier die Sensation schaffen und zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in die Champions League einziehen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel SC Freiburg gegen Schalke 04.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal