Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Eintracht Braunschweig - FSV Frankfurt 2:2 - das Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Braunschweig - FSV Frankfurt 2:2

20.05.2013, 10:09 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

1:0 Kruppke (2.)

1:1 Görlitz (11.)

1:2 Kapllani (50.)

2:2 Kruppke (73.)

19.05.2013, 13:30 Uhr
Braunschweig, Eintracht-Stadion
Zuschauer: 22.100 (ausverkauft)

Das war?s in dieser Saison von der 2. Liga. Am 25. Mai meldet sich der Live-Ticker ab 20.30 Uhr vom Champions-League-Finale: Dortmund gegen Bayern!

2:2 endet also das Match zwischen Braunschweig und Frankfurt. Ein Ergebnis mit dem beide Teams sicher gut leben können. Braunschweig spielt in der nächsten Saison in der Bundesliga - das zählt! Die Fans haben inzwischen den Stadion-Innenraum besetzt und da werden auch erste Rasen-Stücke als Souvenir gesichert. Dem Platzwart der Braunschweiger wird das sicher nicht so gut gefallen. Die Spieler sind schnell verschwunden, draußen ist aber weiter alles friedlich.

90. Minute:
Aus! Schiri Dietz pfeift sogar etwas früher ab und nun gibt's kein Halten mehr, die Eintracht-Fans stürmen das Spielfeld! Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

90. Minute:
Die Eintracht-Fans stehen inzwischen überall am Spielfeldrand. Es ist aber weiter alles friedlich.

89. Minute:
Es gibt wieder Freistoß für Frankfurt von links. Den setzt Yelen aber übers Tor.

89. Minute:
Etwas skeptisch schaut Dietz sich um, denn nun stürmen die Eintracht-Fans zu Hunderten den Innenraum!

88. Minute:
Es werden immer mehr Fans, die in den Innenraum kommen! Noch stehen sie nicht auf dem Spielfeld, aber es wird eng an den Banden. Schiri Dietz lässt weiterlaufen und das ist auch richtig so - noch.

87. Minute:
Einige Eintracht-Fans klettern über die Absperrung und stehen sehr nahe am Spielfeld!

86. Minute:
Theuerkauf flankt von links, am Fünfer steigt Elabdellaoui hoch und setzt seinen Kopfball aus sechs Metern knapp rechts vorbei!

85. Minute:
Den Eintracht-Fans ist's egal. Sie feiern weiter ihr Team.

84. Minute:
Da hatte Braunschweig gerade richtig viel Glück, denn auch Davari konnte dem Leder nur hinterherschauen und wäre machtlos gewesen.

83. Minute:
chance Freistoß für Frankfurt von links: Yelen führt aus, bringt den Ball hoch aufs rechte Eck, in der Mitte ist keiner mehr dran und vom rechten Pfosten springt der Ball zurück ins Spielfeld!

83. Minute:
Kapitän bei der Eintracht ist nun Dogan.

82. Minute:
Kruppke geht runter, hat heute richtig stark gespielt, zwei Tore gemacht und bekommt nun den verdienten Sonderapplaus von den Fans.

81. Minute:
auswechslung Emre Turan kommt für Dennis Kruppke ins Spiel

81. Minute:
auswechslung Odise Roshi kommt für Edmond Kapllani ins Spiel

81. Minute:
Kluft kommt in der Mitte von der Strafraumgrenze zum Schuss und setzt den nur knapp drüber!

80. Minute:
Teixeira flankt von links aus dem Halbfeld genau in die Arme von Davari.

79. Minute:
Auf der anderen Seite flankt Kluft von links scharf in den Fünfer. Pirson ist zur Stelle und packt sicher zu.

78. Minute:
Stark legt in die Mitte auf Yelen ab. Der schießt aus 18 Metern, aber auch dieser Versuch ist kein Problem für Davari, der sicher abfängt.

78. Minute:
Ein langer Ball der Braunschweiger an den Strafraum auf Kluft. Konrad ist bei ihm, läuft ihn gut ab und kann dann zurück zu Pirson passen.

76. Minute:
Stark klärt an der Strafraumgrenze der Frankfurter mit sehr hohem Bein an den Arm von Kruppke. Schiri Dietz gibt Freistoß für die Gäste.

76. Minute:
Die Braunschweiger drehen noch einmal auf und wollen nun anscheindend doch unbedingt einen Sieg im letzten Spiel der Saison.

75. Minute:
Der Ausgleich und die Chance gerade sorgen wieder für Top-Stimmung auf den Rängen. Das ganze Stadion feiert die Eintracht!

74. Minute:
chance Kurz danach kommt links Kluft aus spitzem Winkel und sechs Metern zum Schuss und jagd das Leder nur knapp über die Latte!

73. Minute:
tor Toooooooooor!!! Kruppke macht den 2:2-Ausgleich für Braunschweig! Nun ein Freistoß von leicht links aus 20 Metern. Kruppke zieht ab und schießt das Leder mit rechts links oben ins Netz. Pirson ist da machtlos, das war einfach ganz stark geschossen von Kruppke.

72. Minute:
Wieder Freistoß für die Eintracht, weil Kapllani der Ball vor dem eigenen Strafraum an die Hand springt.

71. Minute:
Freistoß aus der Mitte aus fast 30 Metern. Dogan hebt den Ball rechts in den Strafraum, doch die Frankfurter können locker klären.

70. Minute:
Freistoß für Braunschweig nach einem Foul an Kruppke.

68. Minute:
auswechslung Moise Bambara kommt für Björn Schlicke ins Spiel

68. Minute:
auswechslung Zafer Yelen kommt für Matthew Leckie ins Spiel

67. Minute:
Das Aufregenste in den letzten Minuten war ein Böller in der Eintracht-Fankurve. Es blieb bei einem.

66. Minute:
Boland passt links raus auf Theuerkauf, doch auch der steht dabei knapp im Abseits.

65. Minute:
Auf der anderen Seite steht nun Boland knapp im Abseits.

64. Minute:
Kapllani kommt halbrechts im Strafraum zum Schuss, steht dabei aber im Abseits.

63. Minute:
Die Braunschweiger spielen das im Moment etwas zu umständlich. Der Spielaufbau übers Mittelfeld dauert einfach zu lange.

61. Minute:
Vrancic wird nach einer guten Vorstellung mit viel Applaus verabschiedet.

60. Minute:
auswechslung Pierre Merkel kommt für Damir Vrancic ins Spiel

60. Minute:
auswechslung Björn Kluft kommt für Jonas Erwig-Drüppel ins Spiel

60. Minute:
Gaus kommt links ans Leder und flankt rechts ins Toraus.

59. Minute:
Die Braunschweiger haben nun knapp 57 Prozent Ballbesitz, machen daraus aber sehr wenig. Mehr Daten und Statistiken finden Sie unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich".

58. Minute:
User "Profi" fragt nach Kumbela? Der hat einen Sehnenabriss und wird in der nächsten Zeit nicht Fußball spielen können.

57. Minute:
Dogan zieht von halblinks aus der zweiten Reihe ab und setzt seinen Schuss nur knapp flach, links vorbei!

56. Minute:
Nun versucht es Erwig-Drüppel mit einer Flanke von rechts. Links am Fünfer klärt Schlicke per Kopf.

55. Minute:
Boland flankt nun von rechts fast von der Eckfahne. Der Ball kommt sehr nah ans Tor und ist so kein Problem für Pirson.

54. Minute:
Kessel flankt von rechts links an den Fünfer. Elabdellaoui steigt hoch, bringt seinen Kopfball in Rücklage aber nicht mehr aufs Tor.

53. Minute:
Trotz Rückstand: Die Löwen-Fans feiern weiter ihr Team und sich selber und den Aufstieg in die Bundesliga nach 28 Jahren.

52. Minute:
Jetzt sind die Hausherren gefordert, damit der Abschied aus Liga 2 heute nicht misslingt.

51. Minute:
Das war ein richtig guter Angriff der Gäste. Allerdings darf Kapllani sechs Meter vor dem Tor nicht so frei zum Abschluss kommen.

50. Minute:
tor Tooooooooor!!! Kapllani macht das 2:1 für Frankfurt! Leckie startet links und passt flach in die Mitte. Da steht Kapllani frei, zieht aus sechs Metern flach aufs rechte Eck ab, Davari ist noch mit dem Fuß dran, doch vom rechten Innenpfosten springt das Leder dann ins Tor.

48. Minute:
Danach zieht Stark aus der Mitte aus der zweiten Reihe ab. Ein strammer Schuss, der aber in die Mitte des Tores kommt. Davari hat das Leder im Nachfassen sicher.

47. Minute:
Ecke von links von Leckie. Der Ball kommt scharf aufs kurze Eck, Gaus ist noch mit dem Kopf dran, bringt den Ball aber nicht aufs Tor.

47. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

46. Minute:
Kratz passt den Ball steil an den Fünfer, Kruppke springt das Leder zu weit weg und dann ist Pirson zur Stelle und nimmt sicher auf.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Braunschweig.

Braunschweig hat schwungvoll begonnen und ging schon in der 2. Minute durch den Treffer von Kruppke in Führung. Frankfurt kam überraschend in der 11. Minute durch Görlitz zum Ausgleich und war in den folgenden Minuten stärker. Zum Ende des ersten Durchgangs hatten dann die Hausherren wieder mehr vom Spiel und waren dem zweiten Tor näher. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause! Es steht 1:1 zwischen Braunschweig und Frankfurt. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

45. Minute:
gelb Görlitz kommt links gegen Theuerkauf zu spät, trifft nur dessen Bein, nicht den Ball und bekommt dafür Gelb.

43. Minute:
Kruppke ist rechts im Strafraum der Gäste, hält da aber klar Heitmeier fest und Schiri Dietz entscheidet zu Recht auf Freistoß für den FSV.

42. Minute:
Schlicke drückt Vrancic beim Kopfballduell runter. Der anschließende Freistoß bringt aber nichts ein.

40. Minute:
Erwig-Drüppel zieht aus der Mitte ab. Sein Schuss wäre rechts neben das Tor gegangen, aber da hält Boland noch den Fuß rein, bekommt das Leder aber nicht mehr aufs Tor gezogen.

40. Minute:
Schlicke musste draußen kurz behandelt werden, ist aber wieder dabei.

39. Minute:
Jetzt der Freistoß von leicht links aus 17 Metern: Vrancic hebt das Leder gefühlvoll, aber ohne Druck über die Mauer aufs linke Eck. Pirson ist zur Stelle und fängt auch den sicher ab.

38. Minute:
Nach dem Foul ist Elabdellaoui auf Schlicke gefallen, der liegen bleibt und behandelt werden muss.

37. Minute:
gelb Konrad legt Elabdellaoui knapp vor dem Strafraum. Wieder Freistoß für die Eintracht und Gelb für Konrad.

37. Minute:
Braunschweig hat bisher 54 Prozent Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken finden Sie unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich".

36. Minute:
chance Vrancic kommt rechts im Strafraum aus 14 Metern zum Schuss. Er will das Leder ins linke Eck schlenzen, aber Pirson steht gut und kann abfangen.

36. Minute:
Die Braunschweiger werden wieder aktiver und kommen dem FSV-Tor näher.

35. Minute:
Boland will links im Strafraum Kruppke hoch anspielen. Schlicke geht dazwischen und klärt mit dem Kopf.

34. Minute:
Freistoß aus rund 25 Metern: Vrancic führt aus und schießt rechts an der Mauer, aber auch einen Meter rechts am Tor vorbei.

33. Minute:
Schlicke legt Boland in der Mitte vor dem Strafraum und es gibt erneut Freistoß für die Eintracht.

32. Minute:
Also die Eintracht-Fans geben heute wirklich alles. Jetzt müssen die Spieler auf dem Feld nur noch nachziehen.

31. Minute:
Vrancic führt den Freistoß von rechts schnell aus. Der Ball kommt hoch an den Fünfer, Pirson ist zur Stelle, lässt das Leder aber fallen und hat viel Glück, dass neben ihm Schlicke klären kann.

30. Minute:
Boland startet in der eigenen Hälfte und kann von Stark nur durch ein Foul gestoppt werden.

28. Minute:
chance Kapllani hat die Riesen-Chance auf die Führung für die Gäste: Er ist halbrechts im Strafraum durch, schießt dann aber aus acht Metern flach links vorbei. Da war mehr drin!

27. Minute:
Stark will das Leder steil in die Mitte passen, aber Kratz grätscht rein und kann das verhindern.

26. Minute:
Das Spiel verflacht etwas, dafür machen die Zuschauer nun wieder richtig Stimmung.

24. Minute:
Görlitz will von rechts Stark am Fünfer anspielen. Der war aber nicht gestartet und so landet der Ball bei den Braunschweigern.

23. Minute:
Immer wieder spielen die Löwen das Leder steil nach vorne. In den letzten Minuten kommen diese Zuspiele aber alle nicht an.

21. Minute:
Der ganz große Schwung der Eintracht nach der frühen Führung ist erst mal hin. Frankfurt ist nach dem Ausgleich besser drin im Match und hält nun auch richtig dagegen.

20. Minute:
Boland geht rechts und spielt den Ball von der Grundlinie zurück in die Mitte. Vrancic lauert, aber Huber ist zur Stelle und klärt ins Seitenaus.

20. Minute:
Ecke von links von Leckie. Das Leder kommt hoch in den Fünfer und Davari fängt den Ball sicher runter.

19. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

18. Minute:
Henn geht rechts mit nach vorne und wird von Kapllani weggeschoben. Es gibt erneut Freistoß für Braunschweig, der aber nichts einbringt.

17. Minute:
Vrancic bringt den Freistoß hoch rechts an den Fünfer und die Frankfurter klären per Kopf.

17. Minute:
Kessel wird rechts außen gelegt und nun gibt es einen Freistoß für die Hausherren von der rechten Seite.

16. Minute:
Die Ecke von rechts von Görlitz bringt nichts ein.

16. Minute:
ecke Freistoß von links ein paar Meter vor dem Strafraumeck. Kapllani führt aus und sein Schuss wird von der Mauer zur Ecke abgefälscht.

15. Minute:
Henn legt links Gaus und es gibt wieder Freistoß für den FSV.

14. Minute:
Die Braunschweiger klären ein Görlitz-Freistoß zu kurz, doch Stark setzt seinen Nachschuss aus der zweiten Reihe weit rechts vorbei.

12. Minute:
Aus dem ersten gelungenen Angriff heraus und mit dem ersten Torschuss machen die Gäste also gleich den Ausgleich.

11. Minute:
tor Toooooooooor!!! Görlitz macht den 1:1-Ausgleich für Frankfurt. Ein Tor aus dem absoluten Nichts, aber ein tolles Ding: Görlitz zieht von leicht rechts von der Strafraumgrenze ab und versenkt das Leder links oben im Eck. Davari kann da nichts mehr machen.

10. Minute:
Konter der Hausherren: Vrancic bedient in der Mitte steil Kruppke. Schlicke kann im letzten Moment stören und Schlimmeres verhindern.

9. Minute:
Die Braunschweiger stehen gut und machen schon an der Mittellinie alles dicht. Der FSV kommt weiter nicht ins Spiel.

8. Minute:
Kessel geht rechts mit nach vorne und flankt hoch rein. Der Ball kommt zu nah ans Tor und ist so kein Problem für Pirson.

7. Minute:
User "Ralle0409" fragt nach der Stimmung im Stadion? Die war schon vor dem Anpfiff großartig. Die ganze Arena ist ein Meer aus gelb und blau. Die Fans feiern von Beginn an ihre Löwen und sind nach der frühen Führung nun noch begeisterter.

6. Minute:
Kruppke passt aus der Mitte rechts in den Strafraum. Erwig-Drüppel startet, aber Pirson kommt raus und ist vor ihm am Ball.

5. Minute:
Die Braunschweiger lassen den Ball weiter gut in den eigenen Reihen laufen. Frankfurt hat hier noch nicht viel zu melden.

3. Minute:
Das ist natürlich der perfekte Start für die Löwen ins letzte Saisonspiel. Das Stadion ist in Party-Stimmung!

2. Minute:
tor Tooooooooor!!! Kruppke macht das 1:0 für Braunschweig! Boland mit dem perfekten Pass in den Lauf von Kruppke. Der schiebt das Leder vom Elferpunkt flach an Pirson vorbei links in die Maschen.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Dietz pfeift das Match an, Anstoß hat Frankfurt. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Das Hinspiel gewann die Eintracht mit 2:1 durch Tore von Kruppke und Ademi. Für Frankfurt traf Konrad. Dreimal trafen beide Teams in der 2. Liga bisher aufeinander. Dabei gab es einen Sieg für Braunschweig und zwei Unentschieden.

Verzichten muss der FSV heute auf Verhoek (Außenbandriss), Gledson (Kniebeschwerden), Jönsson (Schambeinentzündung), Heubach und Tosunoglu (beide Trainingsrückstand).

Im letzten Saisonspiel wird Pirson statt Klandt im Kasten der Frankfurter stehen. "Ich denke, dass wir mit seiner Verpflichtung im Sommer das absolut Richtige gemacht haben. Er hat in den Trainingseinheiten, Freundschaftsspielen und Spielen der U23 absolut gezeigt, dass er jederzeit auf gleichwertigem Niveau bei uns mit agieren kann", erklärte Möhlmann diese Maßnahme.

Auch wenn es in dieser Saison für den Aufstieg nicht gereicht hat: Beim FSV Frankfurt ist man zu Recht hochzufrieden mit dieser Spielzeit. Coach Möhlmann fasst das so zusammen: "Wir haben in den letzten Wochen genug herausgestellt, was für eine Saison wir gespielt haben. Fakt ist einfach, dass wir auch im letzten Spiel zeigen wollen, warum wir in dieser Saison so gut sind. Das heißt, auch das letzte Spiel wollen wir konzentriert und engagiert angehen. Dann schauen wir mal, was an Punkten dabei herauskommt."

Bei der Eintracht fehlen Kumbela (Sehnenabriss) und Reichel.

"Wir lassen uns von dem 1:5 gegen St. Pauli nicht die Laune verderben. Ich will die Leistung nicht entschuldigen, aber so etwas kann innerhalb einer Saison immer mal vorkommen. Das ist einfach auch ein stückweit menschlich. Denn was das Team in dieser Saison geleistet hat, ist überragend. Es ist immer noch ein Traum, was wir da erreicht haben", erklärte Trainer Lieberknecht.

Aufsteiger Braunschweig empfängt im letzten Spiel der Saison den Tabellenvierten FSV Frankfurt, der keine Chancen mehr auf Rang drei hat. Die Eintracht hat das letzte Spiel bei St. Pauli mit 1:5 verloren und will sich heute sicher anders von den eigenen Fans verabschieden.

Hallo und herzlich willkommen beim t-online.de Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel Eintracht Braunschweig gegen den FSV Frankfurt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal