Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

U21 EM 2013: Niederlande - Deutschland 3:2 - So lief die Partie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Niederlande - Deutschland 3:2

07.06.2013, 14:03 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:2

1:0 Maher (24.)

2:0 Wijnaldum (38.)

2:1 Rudy (47.)

2:2 Holtby (81.)

3:2 Fer (90.)

06.06.2013, 20:30 Uhr
Petach Tikwa, HaMoshava-Stadion
Zuschauer: 4.000

So, das war's von hier. Am Sonntag rollt der Ball wieder bei der U21-EM in Israel. Sie können natürlich live dabei sein beim Live-Ticker.

Die Niederlande schlagen die DFB-Elf am Ende glücklich mit 3:2. Die Zuschauer haben hier zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten gesehen. Die Adrion-Elf ist nach der schwachen ersten Halbzeit fulminant zurückgekommen. Als alle dachten, dass hier nur noch die Deutschen gewinnen können, hat der Joker von Trainer Pot gestochen. Das Last-Minute-Tor von Fer hat der deutschen Mannschaft den Todesstoß versetzt. Was man vermeiden wollte ist eingetreten. Im zweiten Gruppenspiel steht die deutsche Mannschaft nun schon stark unter Druck.

90. Minute:
Schiri Bebek pfeift die Partie ab!

90. Minute:
Die Niederländer haben jetzt bei allen Aktionen sehr viel Zeit.

90. Minute:
Herrmann flankt von der rechten Seite. Der Ball ist zu lang. Volland kommt in der Mitte nicht ran.

90. Minute:
Das ist bitter! Hier werden aber vier Minuten nachgespielt.

90. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor! Fer erzielt das 3:2 für die Niederlande. Die Ecke kommt von der linken Seite rein. Leno klebt auf der Linie. Fer steigt am zweiten Pfosten hoch und wuchtet den Ball aus sechs Metern mit dem Kopf in die Maschen.

89. Minute:
ecke Van Ginkel marschiert auf der linken Seite. Jantschke kann im letzten Moment dazwischen gehen. Es gibt eine Ecke.

88. Minute:
Hermman versucht es über rechts. Sein Eingabe findet Clemens dann aber nicht.

87. Minute:
Geht hier noch was oder sind beide Teams jetzt mit dem Remis zufrieden?

86. Minute:
chance Fer hat die Chance mit dem Kopf. Aus sieben Metern setzt er den Ball per Aufsetzer neben den Kasten.

85. Minute:
auswechslung Adam Maher kommt für Leroy Fer ins Spiel

85. Minute:
Die Ecke der Deutschen bringt dann keine Gefahr.

85. Minute:
ecke Eckstoß für Deutschland

83. Minute:
Herrmann hat die nächste Chance. Aus spitzem Winkel setzt er den Ball aber neben das Tor.

82. Minute:
auswechslung Memphis Depay kommt für Ola John ins Spiel

82. Minute:
Diesen Ausgleich hat sich die deutsche Mannschaft wirklich verdient.

81. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor! Holtby erzielt das 2:2 für Deutschland. Holtby läuft parallel zum 16er un d zieht dann aus 17 Metern flach ab. Er trifft mit rechts in die rechte Ecke.

81. Minute:
Polter flankt den Ball von der rechten Seite rein. In der Mitte findet sich kein Abnehmer für die Eingabe.

80. Minute:
auswechslung Sebastian Polter kommt für Sebastian Rode ins Spiel

79. Minute:
Langer Ball auf de Jong. Leno ist draußen und nimmt das Leder auf.

78. Minute:
Für die deutsche Mannschaft ist das jetzt natürlich auch ein Spiel gegen die Uhr. Polter wird wohl noch in die Partie kommen.

77. Minute:
Stefan de Vrij und Sebastian Rode liegen am Boden. Beide Spieler müssen behandelt werden. Sie können aber wohl weitermachen.

76. Minute:
Holtby spielt den Ball in den Lauf von Herrmann. Zoet ist draußen und begräbt das Leder unter sich.

76. Minute:
15 Minuten bleiben Holtby & Co. noch, um hier zumindest noch das Remis zu erreichen.

75. Minute:
Sorg setzt sich auf der rechten Seite prima durch. Er sucht dann Holtby in der Mitte, findet ihn aber nicht.

74. Minute:
Rode lupft einen Ball in den 16er. Indi ist zur Stelle und klärt souverän.

73. Minute:
Adrion hat noch einige Alternativen auf der Bank. Er kann ja noch einmal reagieren.

72. Minute:
Strootman kommt aus 18 Metern zum Abschluss. Der Ball kommt direkt auf Leno, der die Kugel sicher fangen kann.

71. Minute:
Da hätte der Joker der Niederländer fast gestochen....

70. Minute:
chance Konter der Niederländer. Jozefzoon ist links dann durch. Er will den Ball an Leno vorbei lupfen. Der Keeper bleibt aber lange stehen und wehrt den Ball ab.

69. Minute:
Die deutsche Mannschaft kombiniert jetzt richtig gut. Es fehlt einfach nur noch der Ausgleich.

67. Minute:
auswechslung Florian Jozefzoon kommt für Georginio Wijnaldum ins Spiel

66. Minute:
Die DFB-Elf hätte sich den Ausgleich längst verdient. Das ist hier jetzt einen ganz andere Mannschaft, die auf dem Platzt steht.

65. Minute:
chance Clemens schlenzt den Ball von halblinks nach einem Rode-Pass auf die lange Ecke. Aus 16 Metern verfehlt er das Tor nur um Zentimeter.

64. Minute:
Volland zeigt ein ganz starkes Spiel. Der Hoffenheimer setzt hier viel mehr Akzente als Mlapa.

63. Minute:
chance Volland zieht aus 17 Metern ab. Er knallt den Ball an den Balken. Der prallt dann ab und landet im Rücken von Zoet. Clemens hat dann die zweite Chance. Zoet ist dann aber wieder Herr der Lage und wehrt den Ball ab.

62. Minute:
Lasogga war bemüht. Er konnte sich aber nur sehr selten richtig in Szene setzen. Dem Herthaner fehlt natürlich auch ein wenig die Spielpraxis.

61. Minute:
auswechslung Christian Clemens kommt für Pierre-Michel Lasogga ins Spiel

61. Minute:
chance Die Deutschen führen die Ecke kurz aus. Holtby zieht dann aus spitzem Winkel ab, trifft aber nur das Außennetz auf der kurzen Ecke.

60. Minute:
ecke Eckstoß für Deutschland

59. Minute:
Holtby spielt den Ball durch die Mitte. Da ist es zu eng. Kein Durchkommen.

57. Minute:
Die Adrion-Elf versucht jetzt das Spiel schnell zu machen. So bekommen die Niederländer auch Probleme.

56. Minute:
Volland hat die große Chance. Sechs Meter vor dem Tor spielt er aber wieder einen Querpass. Das war einer zu viel. Da hätte er besser direkt abschließen sollen.

55. Minute:
chance Die Ecke kommt von der linken Seite rein. Stefan de Vrij ist in der Mite mit dem Kopf am Ball, setzt die Kugel aber einen halben Meter neben das Tor.

55. Minute:
ecke De Jong hat auf der linken Seite Platz. Gegen zwei Mann holt er da aber zumindest einen Ecke raus.

53. Minute:
Die deutsche Mannschaft bestimmt jetzt das Spiel. Das sieht doch so viel besser aus.

51. Minute:
gelb Indi ringt Lasogga im 16er nieder. Schiri Bebek sieht das als Schwalbe und zeigt dem Herthaner die Gelbe Karte.

51. Minute:
Das ist doch jetzt eine ganz andere Körpersprache bdi der deutschen Mannschaft. So kann noch etwas gehen...

50. Minute:
Sorg bringt den Ball von rechts rein. In der Mitte kommt dann Volland einen Schritt zu spät.

49. Minute:
User "Micha" will wissen, warum Jantschke heute auf der linken Seite spielt. Das weiß nur Adrion, warum Jantschke und Sorg die Seiten getauscht haben.

48. Minute:
So, jetzt ist hier wieder alles drin. Das war ein Auftakt nach Maß.

47. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor! Rudy erzielt das 1:2 für Deutschland. Rudy schickt Zoet in die linke Ecke und trifft oben rechts. Da hat er den Keeper gut ausgeguckt.

46. Minute:
gelb Zoet sieht Gelb. Damit ist er wirklich gut bedient.

46. Minute:
elfer Volland legt den Ball Holtby in den Lauf. Zoet ist draußen und räumt Holtby ab. Schiri Bebek zeigt sofort auf den Punkt.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Bebek hat das Spiel wieder freigegeben.

Die Niederlande führen zur Halbzeit völlig verdient mit 2:0 gegen die Elf von Rainer Adrion. Die deutsche Mannschaft ist hier zu keiner Phase wirklich ins Spiel gekommen. Zudem sah auch noch Keeper Leno bei beiden Treffern nicht wirklich gut aus. Wenn die deutsche Mannschaft hier noch die Niederlage abwenden will, bedarf es einer gehörigen Steigerung in Durchgang zwei. Noch sind 45 Minuten zu gehen. Die Hoffnung stirbt zuletzt...

45. Minute:
schiri Schiri Bebek pfeift den ersten Durchgang ab!

45. Minute:
Ola John zieht von halblinks ab. Er trifft aber nur das Außennetz.

45. Minute:
Zwei Minuten werden hier nachgespielt.

45. Minute:
Lasogga nimmt einen Ball direkt ab, wird aber noch geblockt.

45. Minute:
User "Borussia-Fan" fragt, warum Mlapa raus musste. Er war nicht zu sehen und hatte wohl zusätzlich auch noch muskuläre Probleme.

44. Minute:
Rudy hält Maher am Trikot. Das hätte eigentlich auch Gelb geben müssen.

43. Minute:
Schiri Bebek lässt hier auf beiden Seiten sehr viel durchgehen. Er fährt eine sehr großzügige Linie.

42. Minute:
Wijnaldum ist angeschlagen. Er wird draußen behandelt, kann aber wohl weiter machen.

41. Minute:
gelb Thesker haut de Jong um. Der deutsche Innenverteidiger sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.

40. Minute:
Hier spricht im Moment nicht sehr viel für die DFB-Elf. Bei einer Niderlage würde der Druck enorm ansteigen.

39. Minute:
chance Rudy zieht aus 17 Metern ab. Der Ball verfehlt sein Ziel um einen Meter.

39. Minute:
auswechslung Kevin Volland kommt für Peniel Mlapa ins Spiel

38. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Georginio Wijnaldum erzielt das 2:0 für die Niederlande. Wijnaldum marschiert durch die Mitte und lässt Thesker und Rudy stehen. Er zieht dann aus 17 Metern ab. Leno ist dran, wehrt den Ball aber nach oben ab. Der Ball trudelt dann langsam über die Linie. Da sah Leno wieder nicht gut aus.

36. Minute:
Ola John ist ein ständiger Unruhe-Herd auf der linken Seite. Die Deutschen bekommen den Mann von Benfica Lissabon einfach nicht in den Griff.

35. Minute:
Die Mannschaft von Trainer Pot verwaltet das ergebnis schon ein wenig. Der Ball wird jetzt gerne mal hintenrum gespielt.

34. Minute:
Die Ecke der Niederländer bringt diesmal keine Gefahr.

34. Minute:
ecke Eckstoß für Niederlande

33. Minute:
Rudy zieht wieder einen Freistoß aus dem Halbfeld rein. Wieder kann Oranje ohne Mühe klären.

32. Minute:
Die Niederländer zeigen bislang eine bärenstarke Leistung. Das wird für die DFB-Elf eine ganz harte Nuss, die es zu knacken gilt.

31. Minute:
chance Die nächste Chance hat de Jong. Der ist frei vor Leno und will den Leverkusener Keeper tunneln. Leno macht aber rechtzeitig die Hosenträger zu und wehrt den Ball ab.

29. Minute:
Die Niederländer spielen das weiterhin sehr souverän runter. Sie lassen fast gar nichts zu.

28. Minute:
Herrmann zieht eine Flanke von rechts in die Mitte. Da findet sich dann aber wieder kein Abnehmer.

28. Minute:
Rode versucht es durch die Mitte, kann sich da aber gegen zwei Mann nicht durchsetzen.

26. Minute:
Die Führung der Niederländer ist durchaus verdient. Das wirkt einfach alles viel durchdachter.

25. Minute:
Die hochgelobte deutsche Torhütergilde patzt, wenn sie das Trikot mit em Adler tragen. Das war bei ter Stegen so und nun lässt auch Leno einen vermeintlich leichten Ball passieren. Was ist da los?

24. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Maher erzielt das 1:0 für die Niederlande. john spielt Maher im 16er an. Der zieht dann aus 14 Metern ab. Der Ball schlägt in der Mitte des Tores ein. Da sah Leno nicht wirklich gut aus.

23. Minute:
Rudy zieht einen Freistoß von halblinks in den Strafraum. Der Ball landet direkt im Toraus. Das war schwach...

21. Minute:
Herrmann hat die Chance. Er rasselt aber 19 Meter vor dem Tor mit Schiri Bebek zusammen. Da hat der Schiedsrichter nicht gerade mit gutem Stellungsspiel geglänzt.

20. Minute:
Diese ersten 20 Minuten zeigen, wie schwer es die deutsche Mannschaft in dieser Gruppe haben wird. Da erwartet Holtby & Co. ein ganz hartes Stück Arbeit.

19. Minute:
Lasogga zieht aus spitzem Winkel ab. Zoet ist auf dem Posten und hält das Leder sicher fest. Das war doch aber mal ein Lebenszeichen der Adrion-Elf.

18. Minute:
Holtby zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld rein. Die Eingabe ist dann eien sichere Beute für Zoet.

17. Minute:
Jantschke flankt den Ball von der linken Seite rein. In der Mitte springt dann Herrmann knapp unter dem Ball durch. Das sah doch schon mal ganz gut aus...

16. Minute:
Auch die nächste Ecke der Niederländer bringt keine Gefahr.

15. Minute:
ecke Eckstoß für Niederlande

15. Minute:
Die Mannschaft von Rainer Adrion findet keinen Zugriff auf das Spiel. Die Niederländer geben weiter den Ton an.

14. Minute:
Rode spielt den Ball lang rechts raus auf Lasogga. Der kommt dann aber einen Schritt zu spät.

13. Minute:
Die Ecke der Niederländer ist wieder eine sichere Beute für Leno.

12. Minute:
ecke Flanke auf Luuk de Jong. Dessen Kopfball wird dann aber von Jantschke zur Ecke abgefälscht.

11. Minute:
Jeroen Zoet ist bei den Niederländern der einzige Spieler in der Startelf, der noch nicht für die A-Nationalmannschaft gespielt hat.

10. Minute:
Die erste Ecke der Deutschen ist dann eine sichere Beute für Keeper Zoet.

9. Minute:
ecke Herrmann marschiert auf der rechten Seite. Er holt zumindest mal einen Eckball raus.

8. Minute:
Die deutsche Mannschaft ist hier mächtig unter Druck. Die Holländer zeigen hir bislang eine ganz starke Leistung.

7. Minute:
chance Adam Maher wird mustergültig im 16er bedient. Aus 13 Metern scheitert er dann am gut reagierenden Leno. Das war eine richtig gute Möglichkeit.

7. Minute:
Rudy wird behandelt. Christoph Moritz läuft sich jetzt schon einmal warm.

6. Minute:
Die deutsche Mannschaft ist noch nicht im Spiel. Da geht noch nicht viel zusammen.

5. Minute:
Rudy hat sich verletzt und muss behandelt werden. Er hat da wohl einen Pferdekuss abbekommen.

4. Minute:
Wieder kommt die Ecke von der linken Seite rein. Leno ist dran und hat den Ball im Nachfassen. Die Niederlande geben hier in der Anfangsphase den Ton an.

4. Minute:
ecke Eckstoß für Niederlande

3. Minute:
Die Ecke kommt von links rein. Der Ball kommt auf den zweiten Pfosten. Leno irrt ein wenig durch einen Fünfmeterraum. Marco van Ginkel kann den Ball aber dann nicht aufs Tor bringen.

3. Minute:
ecke Eckstoß für Niederlande

2. Minute:
Beide Mannschaften beginnen hier sehr vorsichtig. Es will natürlich keiner einen Fehler machen.

2. Minute:
Die Bedingungen sind gut in Israel. Das Thermometer zeigt 24°C in Tel Aviv. Der Rasen ist in einem guten Zustand. Die Kulisse ist allerdings ein wenig enttäuschend!

1. Minute:
Los geht's! Schiedsrichter Ivan Bebek aus Kroatien hat das Spiel freigegeben. Die Niederlande stößt an!

Das Turnier wird übrigens seit 1978 ausgetragen, Deutschland konnte den Titel nur einmal 2009 gewinnen. Rekordsieger ist Italien mit insgesamt fünf Erfolgen (92,94,96,2000,2004). 2004 fand das Turnier auch nur einmalig in Deutschland statt. Schweinsteiger, Podolski, Wiese & Co. scheiterten seinerzeit aber schon in der Vorrunde.

Personell hat Rainer Adrion auch kaum Probleme. Die angeschlagenen Rode und Kolasinac sind wieder mit dabei. Und auch bei Kapitän Holtby gab es eine Entwarnung. Er konnte das Abschlusstraining komplett absolvieren.

Adrion weiß, dass man gegen starke Niederländer von Beginn an konzentriert sein muss. "Es wird direkt ernst", so der Trainer. Einen Dreier zum Auftakt will auch der Frankfurter Sebastian Rode: "Ein Sieg wäre enorm wichtig, sonst hat man gleich gegen Spanien den ganzen Druck am Hals." Im dritten Gruppenspielt trifft die deutsche Mannschaft dann auf Russland.

Die deutsche Mannschaft freut sich auf den Turnier-Start. "Ich erwarte eine Partie auf hohem Niveau. Unsere Spielanlage ist selbstverständlich offensiv ausgerichtet", erklärt Rainer Adrion. Und das Ziel des DFB-Teams hat er klar gesteckt: "Natürlich wollen wir Europameister werden, das ist unser Traum." Sein Kapitän, Lewis Holtby stimmt ihm zu. "Jeder Spieler träumt davon, einen Pokal hochzuhalten. Wir wollen der Nation und Europa beweisen, dass die deutsche U21 wieder da ist. Ich glaube, dass dieses Potenzial in der Mannschaft steckt", so der 22-Jährige.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der U21-EM 2013. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr vom Spiel Niederlande gegen Deutschland.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal