Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

U21 EM 2013: Deutschland schlägt Russland - das Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Russland - Deutschland 1:2

13.06.2013, 14:14 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

1:0 Dzagoev (22.)

1:1 Herrmann (35.)

1:2 Rudy (68.)

12.06.2013, 18:00 Uhr
Netanja, Netanja-Stadion
Zuschauer: 7.000

Das war's vom U21-Turnier in Israel. Am 29. Juni sind wir mit dem Live-Ticker wieder live von der Formel 1 für Sie da.

Das deutsche U21-Team verabschiedet sich mit einem versöhnlichen 2:1-Sieg gegen Russland aus dem Turnier in Israel. Der Sieg der Adrion-Elf ist verdient, auch wenn die Chancenverwertung erneut zu wünschen übrig ließ. Fast hätten die dezimierten Russen zudem durch Smolov in der Schlussmniute doch noch zum Ausgleich getroffen, doch Smolov scheiterte am Pfosten. Dennoch sietzt die Enttäuschung über das vorzeitige Turnier-Aus tief. Nun muss DFB-Coach Adrion den Umbruch einleiten und ein neues Team aufbauen.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, Deutschland schlägt Russland mit 2:1!

90. Minute:
Auf der anderen Seite verzieht Sergey Petrov aus 23 Metern deutlich.

90. Minute:
Vielleicht der letzte Angriff. Polter leitet ein und dann haut Ginter den Ball aus 22 Metern weit vorbei...

90. Minute:
Es werden hier zwei Minuten nachgespielt.

90. Minute:
chance Unglaublich! Smolov knallt das Leder aus halbrechter Position ansatzlos an den rechten Pfosten! Baumann wäre machtlos gewesen! Glück für Deutschland!

89. Minute:
chance Volland hat im russischen 16er das Auge für Rudy. Der rauscht von hinten heran und setzt die Flanke per Dirketabnahme rechts vorbei! Da war mehr drin!

88. Minute:
Volland startet in den freien Raum, hat nur noch den Keeper vor sich, aber die Fahne ist oben. Abseits.

87. Minute:
Die Deutschen riskieren jetzt nicht mehr alles, der Sieg soll gesichert werden.

86. Minute:
gelb Belyaev kann Rudy am Flügel nur per Foul stoppen und sieht Gelb.

85. Minute:
Die Russen wirken nun müde, das Spiel in Unterzahl hat viel Kraft gekostet.

84. Minute:
chance Und wieder die DFB-Auswahl. Volland kommt frei aus 14 Metern zum Schuss und scheitert erneut am guten Filtsov!

84. Minute:
Im Anschluss an die Ecke kommt der aufgerückte Sobiech zum Kopfball, zielt aber deutlich daneben.

83. Minute:
ecke Auf der anderen Seite holt Herrmann ene Ecke heraus.

82. Minute:
Es brennt im deutschen 16er. Smolov geht mit Tempo in den 16er, kommt zu Fall, aber die Pfeife von Jug bleibt stumm. Wohl mit Recht.

81. Minute:
chance Fast das 2:2! Smolov legt vorm Strafraum mit Übersicht für Alan Dzagoev auf und der setzt den Ball nur um Zentimeter links neben den deutschen Kasten!

80. Minute:
Freiburgs Ginter tankt sch im Mittelfeld durch, überläuft zwei Russen und bleibt am 16er hängen.

78. Minute:
chance Die nächste deutsche Chance! Funk knallt die Kugel aus spitzem Winkel von rechts aufs Tor und Keeper Aleksandr Filtsov zeigt seine betse Tat und wehrt ab!

78. Minute:
Aktuell sieht es eher nach dem 3:1 als nach dem russischen Ausgleich aus. Die DFB-Elf ist klar überlegen.

77. Minute:
auswechslung Fedor Smolov kommt für Denis Cheryshev ins Spiel

77. Minute:
Die Schlussviertelstunde läuft. Es sieht ganz gut aus für die DFB-Elf, zumindest einen Sieg zu landen.

76. Minute:
Wieder tritt Rudy die deutsche Ecke, aber keine Gefahr vorm Tor der Russen.

75. Minute:
ecke Eckstoß für Deutschland

74. Minute:
chance Fast das 3:1! Polter kommt im 16er zum Schuss, trifft aber nur ein russisches Bein und der Ball wird zur Ecke abgewehrt!

74. Minute:
Die Ecke brimngt nichts ein, aber die Deutschen beißen und erobern den Ball zurück.

73. Minute:
ecke Polter kann mit seinem Temposprints immer wieder Lücken reißen. Er holt eine Ecke heraus.

72. Minute:
Oleg Shatov legt Volland im Mittelfeld von hinten. Unnötig, Freistoß für die DFB-Elf.

70. Minute:
Adrion gibt nun auch St. Paulis Funk die Einsatzchance. Er kommt für "6er" Rode, der gut gespielt hat.

70. Minute:
auswechslung Patrick Funk kommt für Sebastian Rode ins Spiel

69. Minute:
Der Elfmeter war eher schmeichelhaft für die Deutschen, aber das stört schon morgen niemanden mehr.

68. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooor, Rudy bringt Deutschland mit 2:1 in Führung! Rudy guckt sich Filtsov aus und trifft locker links ins Tor, Filtsov liegt im anderen Eck.

68. Minute:
elfer Taras Burlak touchiert Herrmann im 16er und es gibt Elfmeter für Deutschland!

67. Minute:
chance Gute Kombination der Russen und dann hat Shota Bibilov die Schusschance. as 18 Metern halbrechts schaufelt er den Ball knapp am Torwinkel vorbei!

66. Minute:
Kompliment an Youngster Mustafi, der in der ersten Hälfte noch etwas wackelte, aber nun wirklich sicher auftritt.

65. Minute:
Schade. Jantschke wird gut rechts frei gespielt, aber seine Flanke ist dann unerreichbar....

64. Minute:
Immerhin. Nach guter Vorabeit von Yakovlev kommt Russlands Denis Cheryshev vorm Strafraum zum Schuss, aber sein abgefälschter Schuss landet nur in den Armen von Baumann.

63. Minute:
Das wird nun wohl bis zum Abpfiff so weiter gehen. Die Deutschen rennen an, die Russen wollen das Remis festhalten.

61. Minute:
chance Wieder Volland mit der feinen Vorarbeit über links. Er bringt den Ball flach auf Herrmann, der aus 16 Metern direkt abzieht - einen Meter links vorbei!

61. Minute:
Tony 24 fragt: "Wer ist der beste Deutsche bisher auf dem Feld?" Rode und Herrmann überzeugten in Hälfte eins und Polter hat in Hälfte zwei neuen Schwung gebracht.

60. Minute:
Eine Stunde ist rum. Deutschland drückt jetzt auf die Führung und die Russen kontern ab und an gefährlich.

59. Minute:
Tom fragt: "In welchem Zustand ist der Rasen?" In absolut allerbestem.

58. Minute:
Immer wenn die Deutschen das Tempo einmal anziehen, bieten sich Lücken. Aber das machen sie zu selten.

56. Minute:
chance Die nächste Großchance der DFB-Elf. Polter geht mutterseelenallein auf Aleksandr Filtsov zu und bleibt im 16er am russischen Keeper hängen!

56. Minute:
Russlands Coach Nikolai Pisarev dirigiert sein Team gestenreich von der Seitenlinie.

55. Minute:
Die Deutschen pressen nun und greifen die Russen bereits an deren Strafraum an.

54. Minute:
Dann der Konter der Russen, aber Baumann ist klar vor dem heranstürmenden Pavel Yakovlev am Ball...

53. Minute:
Gut spielt Deutschland nun über die Flügel und zieht die russische Defensive auseinannder.

52. Minute:
Rudy mit der Ecke von rechts und erneut klärt Russlands Keeper Aleksandr Filtsov mit nur einer Hand.

51. Minute:
ecke Eckstoß für Deutschland

51. Minute:
Klar, die Russen lauern in Unterzahl jetzt nur noch auf Konter. Dennoch geährlich für die Deutschen.

50. Minute:
Die Deutschen fighten nun um jeden Ball im Mitteleld, das war nicht immer so.

49. Minute:
chance Die Chance zum deutschen 2:1! Polter aus vollem Lauf mit der scharfen Hereingabe von links und kurz vorm 5er hält Herrmann in Bedrängnis den Fuß rein - knapp links daneben!

48. Minute:
auswechslung Pavel Yakovlev kommt für Maksim Grigorjev ins Spiel

47. Minute:
Gute Konterchance für die DFB-Auswahl, aber Herrmann steht dann bei Vollands Anspiel knapp abseits...

46. Minute:
auswechslung Sebastian Polter kommt für Christian Clemens ins Spiel

46. Minute:
Holtby konnte heute nur ab und zeigen, was er drauf hat. Dennoch eine solide Vorstellung von ihm. Für ihn ist nun Rudy im Spiel.

46. Minute:
auswechslung Sebastian Rudy kommt für Lewis Holtby ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Referee Matej Jug hat die zweite Hälfte in Netanja freigegeben. Deutschland hat nun Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Die DFB-Elf hat Wort gehalten. Zwar steht es zur Pause "nur" 1:1 gegen Russland, aber dem Adrion-Team ist anzumwerken, dass man sich mit einem Dreier aus Israel verabschieden will. Die Deutschen gerieten etwas unglücklich nach Russlands erster Chance durch einen Dzagoev-Treffer in Rückstand. Doch Holtby und Co. berappelten sich und kamen durch Herrmann zum verdienten Ausgleich. Russland spielt zudem inzwischen in Unterzahl. Georgy Shennikov musste mit Rot nach Foul an Jantschke runter. Die Chancen auf einen deutschen Sieg stehen also nicht schlecht. Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Die Ecke der Russen bringt erneut nichts ein und dann ist Pause in Netanja. Es steht 1:1 zwischen Russland und Deutschland.

45. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für Russland.

45. Minute:
Es werden zwei Minuten in Hälfte eins draufgelegt.

44. Minute:
Clemens mit der Ecke von links, aber im Strafraum kommt kein Mitspieler ran. Der Konter der Russen bringt dann nichts ein.

44. Minute:
ecke Thesker erzwingt links noch einemal eine deutsche Ecke.

43. Minute:
auswechslung Oleg Shatov kommt für Roman Emeljanov ins Spiel

42. Minute:
Nun läuft der Ball gut beim DFB-Team. Clemens mit der scharfen Hereingabe von links, aber im 16er ist Burlak zur Stelle.

41. Minute:
Holtby mit dem fälligen Freistoß aus 24 Metern halbrechts, aber doch rund zwei Meter drüber...

40. Minute:
In Überzahl steigen die Chancen auf einen deutschen Sieg natürlich noch einmal.

39. Minute:
rot Georgy Shennikov mit dem übertrieben Tackling gegen Jantschke und Schiri Jug zeigt glatt Rot. Eine harte Entscheidung.

38. Minute:
chance Die Ecke der Russen von links kommt gut vors Tor. Alan Dzagoev steht blank und köpft nur knapp drüber! Das war eng.

38. Minute:
ecke Dann der Konter der Russen über Alan Dzagoev, der aber gegen Jantschke nur eine Ecke herausholen kann.

37. Minute:
oliver fragt: "Wie ist S.Rode so drauf?" Der Frankfurter versucht immer wieder das Spiel von hinten aufzubauen und zu verlagern. Gut.

36. Minute:
Der Ausgleich ist hoch verdient für die DFB-Auswahl, die mehr vom Spiel hat.

35. Minute:
tor Tooooooooooor, Herrmann gleicht zum 1:1 für Deutschland aus! Volland mit der starken Vorarbeit über links, der Ball kommt flach vors Tor und Herrmann stochert ihn am 5er hinein!

34. Minute:
Die Moral im deutschen Team scheint zu stimmen. Das Adrion-Team rennt weiter tapfer an.

32. Minute:
gelb Was erst nach einem Elfer für Deutschland aussah, war dann doch eine Schwalbe von Herrmann. Tsallagov hat den Deutschen im 16er gar nicht berührt. Gelb für Hermann.

31. Minute:
Herrmann will vorm 16er der Russen mit dem Kopf durch die Wand und übersieht den besser postierten Thesker links außen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist rum. Nach gutem Beginn hat die deutsche Elf durch den Gegentreffer etwas den Faden verloren.

29. Minute:
Rode treibt das deutsche Spiel an. Er passt auf Thesker links, aber dessen Hereingabe misslingt.

28. Minute:
Mustafi mit dem riskanten Ball hinten raus. Er trifft nur Gegenspieler Dzagoev, von dessen Körper der Ball ins Aus prallt.

27. Minute:
Noch nie ist eine deutsche U21 bei einem großen Turnier punktlos nach Hause gefahren.

26. Minute:
MAX fragt: "Konnte Baumann bei dem Tor was dafür?" Er hatte noch eine Hand am Ball, aber der Schuss aus nur rund 13 Metern war einfach zu hart!

25. Minute:
Russlands Keeper Aleksandr Filtsov klärt eine Clemens-Flanke unorthodox mit einer Hand. Volland kommt nicht ran.

24. Minute:
Der Treffer hat den Russen gut getan, bis dahin waren die Deutschen klar das bessere Team.

23. Minute:
Und wieder liegt die deutsche U21 hinten. Nun sind Nerven gefragt.

22. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooooooooor, Dzagoev trifft zum 1:0 für Russland! Erst tritt Sobiech im deutschen 16er über den Ball und dann geht es zu schnell für die DFB-Auswahl. Über drei Stationen wird Alan Dzagoev frei gespielt und trifft aus 13 Metern mit einem harten Flachschuss in die Maschen!

20. Minute:
Das DFB-Team spielt gefällig und lässt die Kugel über viele Stationen laufen. Nur zum Schuss kommen sie am Ende nicht. Volland wird abgeblockt.

19. Minute:
Die Foulstatistik führen die Russen deutlich an. Das war auch bei ihrem Auftritt gegen die Niederlande so.

18. Minute:
Rode muss zunächst behandelt werden. Der Frankfurter humpelt noch, die DFB-Auswahl macht in Unterzahl weiter.

17. Minute:
gelb Und das nächste Foul. Emeljanov mit dem gestreckten Bein gegen Rode und der Russe sieht ebenfalls Gelb.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist rum. In diesem munteren Spiel sind die Deutschen bislang einen Tick besser, müssen aber ihre Chancen auch bei Zeiten nutzen.

14. Minute:
ecke Im Gegenzug holen die Russen die erste Ecke heraus, die ebenfalls verpufft.

14. Minute:
ecke Die deutsche Ecke bringt nichts ein.

13. Minute:
chance Herrmann wird im russischen 16er von Holtby in Szene gesetzt. Aus 10 Metern bekommt er den Ball nicht an Keeper Filtsov vorbei, der per Fußabwehr klärt!

12. Minute:
Inzwischen haben die Deutschen die Partie halbwegs im Griff, Russland kommt nur sporadisch nach vorn.

10. Minute:
gelb Gelb für Denis Cheryshev

10. Minute:
Nun ist Tempo im Spiel. Baumann darf erstmals eingreifen, packt sich aber den Ball von Dzagoev sicher.

9. Minute:
Das war eine erstklassige Chance von Volland, da muss man mehr draus machen.

8. Minute:
chance Die Chance für die Deutschen zur Führung! Herrmann mit dem Power-Dribbling und dann hat Volland aus 11 Metern freie Schussbahn, scheitert aber an Aleksandr Filtsov!

7. Minute:
Es wird härter. Jantschke bekommt von Grigorjev "Einen" mit, kann aber weiter machen.

6. Minute:
Volland wird am Mittelkreis hart abgeblockt und bekommt den Freistoß. Dann aber der Ballverlust der Deutschen, den Musafi am 16er ausbügeln muss.

5. Minute:
Die DFB-Elf hat bislang etwas mehr Spielanteile, der Wille zum Sieg ist zumindest da.

4. Minute:
Clemens tritt die deutsche Freistoßflanke mit von links mit viel Effet in den 16er, aber die Russen gewinnen das Luftduell.

3. Minute:
Dei Deutschen greifen jetzt früher an und prompt gelingt die Balleroberung. Über links kommt Holtby und wird gesperrt. Freistoß.

2. Minute:
Verhaltener Beginn beider Teams, der lange Ball auf Grigorjev kommt nicht an. Auf der anderen Seite verfehlt Holtbys Ball auf Herrmann sein Ziel.

1. Minute:
Vor dem Anpfiff haben sich die deutschen Kicker noch einmal alle umarmt, es soll heute ein Sieg her.

1. Minute:
Die Hymnen sind gesungen, es geht los! Schiri Matej Jug hat die Partie in Netanja freigegeben, Russland hat Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Der slowenische Schiedsrichter Matej Jug führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Übrigens: Die heutige Partie gegen die Deutschen fällt auf den russischen Nationalfeiertag. "Die Leute werden zu ihrem Sommerhaus fahren und das Spiel im Fernsehen schauen. Für unsere Jungs ist das sicherlich eine große Motivation", verrät Coach Pisarev. Zudem spricht die Statistik heute eher für die Russen. Viermal traf die DFB-Auswahl in Testspielen auf Russlands U21 und ging dabei dreimal als Verlierer vom Platz.

Gegner Russland hat sich wie die Deutschen bislang nicht mit Ruhm bekleckert und wurde nach der zu erwartenden Niederlage gegen Spanien (0:1) zuletzt beim 1:5 gegen die Niederlande regelrecht vorgeführt. Das Team von Coach Nikolai Pisarev möchte nun gegen die deutsche U21 wenigstens mit einem Erfolg das Turnier verlassen. Personell müssen die Russen den Rot-gesperrten Abwehrmann Nikita Chicherin ersetzen. Bekanntester Spieler im Team Russen ist der 27-malige A-Nationalspieler Alan Dzagoev.

Personell fehlen den Deutschen gleich zwei Offensivkräfte. Gladbachs Mlapa muss erneut verletzt aussetzen, während Hertha-Stürmer Lasogga nach seiner zweiten Gelben Karte gesperrt zuschauen muss. Coach Adrion eichlich umgebaut. Ginter rückt auf die "6" vor und in der Abwehr kommen Mustafi und Sobiech zum einsatz. Als Außenverteidiger starten Stefan Thesker (links) und Tony Jantschke auf der angestammten rechten Seite. Im Tor ersetzt der Freiburger Baumann Leno. Adrion richtet indes bereits den Blick nach vorn. "Ich habe noch einen Vertrag bis 2014 und den Auftrag, die neue Mannschaft vorzubereiten. Das möchte ich gerne machen."

Adrion wird die Zeit genutzt haben, um seine angeschlagene Truppe um Kapitän Lewis Holtby vor dem letzten Auftritt wieder aufzurichten. "Wir müssen jetzt im letzten Spiel gegen Russland zeigen, dass wir verdientermaßen hier waren. Zudem ist es unser Ziel, dass wir uns für die hervorragende Gastfreundschaft hier in Israel mit einem guten Spiel bedanken und uns von den vielen Fans ordentlich verabschieden", sagte Holtby gegenüber dfb.de.

Doch noch ist das Turnier nicht vorbei. Auch wenn es sportlich im letzten Gruppenspiel gegen Russland um nichts mehr geht, will sich die DFB-Elf mit einem versöhnlichen Auftritt verabschieden.

Es sollte nichts Geringeres als der EM-Titel geholt werden, doch nach zwei enttäuschenden Niederlagen in den ersten beiden Gruppenspielen gegen die Niederlande und Spanien ist klar, dieses deutsche U21-Team ist dem hohen Niveau des Turniers nicht gewachsen. DFB-Coach Rainer Adrion hat denn auch zwischen den Zeilen darauf hingewiesen, dass man mit Spielern wie Draxler, Gündogan oder Schürrle womöglich eine bessere Rolle hätte spielen können.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der U21-EM 2013. Heute berichten wir ab 17.45 Uhr vom Spiel Russland gegen Deutschland.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal