Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Frauen-EM 2013: Italien - Deutschland 0:1 - So lief das Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italien - Deutschland 0:1

22.07.2013, 09:37 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1 Laudehr (26.)

21.07.2013, 18:00 Uhr
Växjö, Myresjöhus Arena
Zuschauer: 9.100

Das war es für heute. Das Halbfinale steigt am 24. Juli, Gegner wird Schweden sein. Bis denn dann.

Das deutsche Team gewinnt verdient mit 1:0 gegen Italien. Das goldene Tor gelang Simone Laudehr, die auch beste Spielerin auf dem Platz war, bereits in der ersten Hälfte. Die Italienerinnen waren die erwartet defensiv agierende Mannschaft, allerdings kaum ohne zwingende Torchancen. Das DFB-Team offenbarte weiterhin Probleme mit der Ballannahme, dem schnellen Umschaltspiel und bei den Standards. Aber wer gewinnt, hat immer Recht und nun heißt es Halbfinale.

90. Minute:
Das war es, Deutschland ist im Halbfinale!!!

90. Minute:
Freistoß für Italien.

90. Minute:
Die DFB-Damen machen das taktisch nun geschickt, halten den Ball lange in den eigenen Reihen nach eine Minute.

90. Minute:
Auf der linken Seite kurz vor dem Strafraum der Italinerinnen spielen Laudehr und Däbritz Doppelpass und so die Zeit herunter

90. Minute:
Angerer wieder beim Abstoß, wieder lässt sich sich Zeit.

90. Minute:
Maroszan auf der rechten Seite auf Däbritz, aber die legt sich den Ball zu weit vor.

90. Minute:
Es werden vier Minuten nachgespielt.

90. Minute:
gelb Gelb für Federica Di Criscio

90. Minute:
Die Ecke wird abgeblockt, Maroszan ist durch, wird aber von Di Criscio gelegt im Mittelkreis.

90. Minute:
Die Ecke wird abgeblockt, Maroszan ist durch, wird aber von Di Criscio gelegt im Mittelkreis.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Italien

89. Minute:
chance Das wäre die Entscheidung gewesen! Maroszan setzt den Freistoß an die Latte, Keßler im Nachschuss über das Tor.

88. Minute:
Lotzen steht wieder, Freistoß für das DFB-Team aus gut 17 Metern

87. Minute:
gelb Gelb für Daniela Stracchi

87. Minute:
Foul von Stracchi an Lotzen, die immer noch am Boden liegt.

86. Minute:
Die Ecke bringt keine Torgefahr. aberr Tuttino hat Keßler voll umgehauen, da hätte es Rot geben müssen.

86. Minute:
ecke Eckstoß für Deutschland

85. Minute:
chance Laudehr kommt am kurzen Pfosten, aber der Pfosten steht im Weg.

84. Minute:
ecke Noch ein Eckball für Deutschland

84. Minute:
ecke Eckstoß für Deutschland

83. Minute:
Das war mal wieder ein gutes Passspiel der Deutschen, drei Stationen über Keßler, Goeßling und Marozsan, aber vor dem Tor war Schluss.

83. Minute:
Angerer lässt sich nun viel Zeit beim Abstoß.

82. Minute:
Hoffentlich hält die Konzentration bei den DFB-Frauen bis zum Ende ...

81. Minute:
Maroszan tritt die Ecke von rechts, aber Marchitelli hat die Kugel.

81. Minute:
ecke Eckstoß für Deutschland

80. Minute:
Italien wird nun noch körperbetonter, Krahn hat das eben zu spüren bekommen.

79. Minute:
Lotzen versucht es mal alleine, tankt sich auf der rechten Seite durch und zieht an der Strafraumgrenze ab. Laudehr stand ganz frei ...

78. Minute:
Schiedsrichterin Katalin Kulcsár macht hier übrigens ein gutes Spiel

77. Minute:
Aber auch das DFB-Team macht zu wenig aus den Standard Situationen. Eben kam Däbritz nach einem Freistoß zu spät gegen Marchitelli.

76. Minute:
Italien kann hier eigentlich nur durch ein Glückstor den Ausgleich schaffen, offensiv kommt gar nichts.

75. Minute:
auswechslung Ilaria Mauro kommt für Alice Parisi ins Spiel

74. Minute:
chance Die Ecke von rechts kommt in den 16er Italiens gesegelt, aber gleich drei Deutsche, darunter auch Laudehr könne die Kugel nicht einschieben

74. Minute:
ecke Eckstoß für Deutschland

73. Minute:
Foul von Gabbiadi an Lotzen, aber weiter geht es.

72. Minute:
Am besten läuft es nach wie vor über die linke Seite, aber Däbritz und Maroszan sorgen nun auch rechts für ein wenig Gefahr.

71. Minute:
Däbritz zeigt gleich einmal, dass sie sich hier nichts gefallen lassen wird. Freistoß gegen Deutschland.

71. Minute:
Durch die Bedingungen werden beide Teams an ihre Leistungsgrenzen geführt, da läuft es bei einigen schon nicht mehr rund.

70. Minute:
auswechslung Federica Di Criscio kommt für Cecilia Salvai ins Spiel

69. Minute:
Kramer steht wieder, der Wechsel von Okoyino da Mbabi ist logisch, da kam nichts mehr, sie hatte wohl auch Muskelprobleme.

68. Minute:
auswechslung Sara Däbritz kommt für Celia Okoyino da Mbabi ins Spiel

67. Minute:
Kramer ist auf den Ball getreten bei einem Übersteiger und hat sich weh getan.

66. Minute:
Das war doch mal gut. Schnelles Spiel von Okoyino da Mbabi auf Maroszan, die zieht aus halbrechter Position aus gut 17 Metern ab, aber der Ball war nicht genau genug.

64. Minute:
Deutschland erhöht den Druck, viel geht nach wie vor über links.

63. Minute:
Freistoß für Deutschland. Marozsán kloppt den Ball in die Mauer, das war nichts.

63. Minute:
gelb Gelb für Cecilia Salvai

63. Minute:
Foul von Salvai an Laudehr an der linken Strafraumgrenze.

60. Minute:
chance Und auf der anderen Seite kommt ein Ball von Laudehr genau auf den Elfmeterpunkt. Okoyino da Mbabi springt zum Kopfball hoch, aber der geht wieder über das Tor. Hinter ihr stand Lotzen besser ...

60. Minute:
Tuttino für Italien mit einem langen Ball Richtung deutsches Tor, aber Angerer hat aufgepasst.

58. Minute:
chance Laudehr wieder im 16er, aber wieder kommt Marchitelli früher an den Ball.

58. Minute:
Das Spiel plätschert ein wenig vor sich hin. Viele Passungenauigkeiten, der Ball wird viel hin und her gespielt.

56. Minute:
Marozsán versucht es auch einmal mit einem Weitschuss, aber das war zu ungenau.

55. Minute:
Auf der anderen Seite Raum für Laudehr. Aber der Dreh- und Angelpunkt bei DFB-Team verspielt den Ball im 16er Italiens, Marchitelli schnappt sich den Ball vor der Deutschen

54. Minute:
Parisi mit dem Freistoß von halblinks, aber das war ganz schlecht, der Ball landet in der deutschen Abwehr

54. Minute:
Foul von Goeßling an der Straraumgrenze, Freistoß für Italien.

52. Minute:
chance Panico wird fein freigespielt im 16er der Deutschen, Panico hbet den Ball über Angerer , aerb auch über das Tor, das war knapp.

52. Minute:
auswechslung Dzsenifer Marozsán kommt für Anja Mittag ins Spiel

51. Minute:
Auf der linken Seite ist Laudehr durch, aber der Ball landet in den Armen von Marchitelli

50. Minute:
Goeßlings Ecke ist zu kurz und landet im Außennetz. Die Standrads müssten schon ein wenig besser kommen, wenn man Italien unter Druck setzen will

50. Minute:
ecke Eckstoß für Deutschland

49. Minute:
Mittag wieder mit einem Fehlpass, wie gesagt, das ist ein wenig zu häufig.

48. Minute:
chance Der Ball kommt irgendwie auf Parisi, die aus gut 18 Metern volley abzieht, das war ein Pfund, das aber über das Tor geht.

47. Minute:
ecke Die Ecke brachte nichts ein, aber es kommt noch eine Ecke.

47. Minute:
ecke Eckstoß für Italien

46. Minute:
Das deutsche Team kommt unverändert aus der Kabine

46. Minute:
auswechslung Sandy Iannella kommt für Elisa Camporese ins Spiel

46. Minute:
schiri Der Ball rollt wieder in Växjö

Die DFB-Damen führen verdient mit 1:0 gegen Italien durch ein Tor von Laudehr. Die Deutschen hatten die meisten Torchancen, aber waren auch nicht so überlegen, wie man es sich gewünscht hätte gegen erwartet körperbetont spielende Italienerinnen. In der zweiten Hälfte muss das Team von Silvia Neid noch einmal eine Schippe drauf legen, wenn am Ende ein Sieg herauskommen soll. Gleich geht's weiter, daran bleiben.

45. Minute:
schiri Halbzeit in Växjö

45. Minute:
Weiter Freistoß von Tuttino fast von der Mittellinie, aber Krahn köpft den Ball zurück.

45. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt in der ersten Hälfte.

45. Minute:
Der Freistoß aus gut 35 Metern halblinks kommt in den Strafraum der Italienerinnen, aber wird von Parisi herausgeköpft.

44. Minute:
Goeßling wird gelegt von Gabbiadini, das tat weh.

44. Minute:
Laudehr auf der linken Seite, aber die Italienerinnen doppeln sie jetzt auch, Einwurf für Deutschland.

42. Minute:
Wieder Laudehr über links auf Celia Okoyino da Mbabi, aber der Kopfball geht weit über das Tor

41. Minute:
Bartusiak erkämpft sich den Ball, aber gleich passt sie in die Beine der Italienerinnen

41. Minute:
Dem deutschen Spiel fehlt weiterhin ein wenig eine Idee.

40. Minute:
Die Ecke von links von Keßler kommt genau aufs Außennetz, das können die Deutschen Spielerinnen eigentlich besser.

40. Minute:
ecke Eckstoß für Deutschland

39. Minute:
gelb Parisi bekommt Gelb wegen Meckerns.

38. Minute:
Bartusiak haut kurz vor dem eigenen Strafraum mal einen langen Ball Richtung andere Seite, die Detuschen haben im Moment viel Druck.

37. Minute:
Keine richtige Bindung zum Spiel hat bisher Celia Okoyino da Mbabi, sieht man mal von einer guten Flanke ab. Für eine Stürmerin ist das aber zu wenig.

36. Minute:
chance Von rechts flankt Gabbiadini und Camporese köpft den Ball nur knapp am Tor vorbei, das war wirklich knapp für das DFB-Team.

35. Minute:
Laudehr diesmal gegen Bartoli im Zweikampf, den Freistoß bekommt Bartoli, naja.

34. Minute:
Celia Okoyino da Mbabi fällt im Elfmeterraum Italiens, aber das war grenzwertig, aber auch kein Strafstoß

33. Minute:
Deutschland steht im Moment hinten drin und lauert auf Konter.

32. Minute:
Die Ecke kommt von links in den Strafraum des DFB-Teams, aber Maier drischt den Ball Richtung Mittellinie.

32. Minute:
Freistoß für Italien, Maier klärt zur Ecke.

30. Minute:
Italien versucht nun seinerseits mehr Druck zu machen, aber man sieht deutlich, das die Mannschaft von Cabrini seine Qualitäten eher im defensiven Bereich hat.

29. Minute:
Manieri wieder mit einem Arm im Gesicht von Lotzen, das war wohl das letzte Mal, das es nicht Gelb für die Italienerin gab.

27. Minute:
gelb Tuttino haut Laudehr um und sieht dafür zurecht Gelb.

26. Minute:
tor Tooooor, 1:0 für Deutschland durch Laudehr! Die Ecke von rechts landet igrendwie bei Laudehr, die zieht im Fünfer ab und Bartoli lenkt den Ball mit der Fußspitze ins eigene Tor.

25. Minute:
Lotzen und Manieri kämpfen an der rechten Seite verbissen um den Ball, Ecke für Deutschland.

24. Minute:
Camporese bekommt beim Zweikampf den Arm von Lotzen ins Gesicht, die Nase blutet, aber das war nicht Absicht der Deutschen, die vorhar auch einen Check bekommen hatte.

23. Minute:
Wieder Laudehr auf der linken Seite, aber diesmal wird sie von Bartoli gestoppt.

21. Minute:
Von Italien kommt in Sachen Torchance nicht viel, aber sie sind kreugefährlich und immer auf dem Sprung.

20. Minute:
chance Wieder es Laudehr, die für Gefahr sorgt! Sie ist auf der linken Seite durch zieht direkt auf den kurzen Pfosten, aber Parisi hat aufgepasst und begräbt die Kugel unter sich.

19. Minute:
Manieri springt voll in den Rücken von Lotzen, das roch ein wenig nach einem Revanche-Foul. Aber Lotzen steht wieder.

19. Minute:
Deutschland versucht anschließend wieder einen Aufbau, aber Gößlings Pass landet im Seitenaus.

18. Minute:
Gößling zieht den Ball in den 16er von Italien, aber der Ball wird herausgeköpft.

17. Minute:
Nun wieder ein Freistoß für das DFB-Team, Entfernung gut 40 Meter.

16. Minute:
Tuttino versucht es mal mit einem Weitschuss, aber der Ball geht auch weit am Tor von Angerer vorbei.

14. Minute:
chance Maier versucht es auf der rechten Seite mit einem feinen Dribling, lässt zwei Italienerinnen aussteigen, aber ihre Flanke geht an das Außennetz.

12. Minute:
Eine Trommelgruppe macht hier einen Heidenkrach.

12. Minute:
Celia Okoyino da Mbabi mit einem feinen Zuspiel auf Mittag vor dem Tor von Machitelli, aber die reagiert nicht so schnell

11. Minute:
Doch nach wie vor sind die Stockfehler bei den Deutschen nicht zu übersehen.

10. Minute:
Deutschland ist auf jeden Fall viel präsenter als im Norwegen-Spiel, man geht immer schnell auf die ballführende Spielerin des Gegners.

9. Minute:
Nun einmal Italien. Auf der linken setzt sich Parisi durch und versucht eine Flanke, aber der Ball geht ins Toraus.

7. Minute:
chance Celia Okoyino da Mbabi läuft rechts bis fast zur Seitenaus-Linie und flankt dann in die Mitte, Laudehr steigt hoch aber kann den Kopfball nicht kontrolliert im Tor unterbringen.

6. Minute:
Aber das war doch schon einmal eine gute Chance für die DFB-Frauen, so kann es weiter gehen.

5. Minute:
chance Der Freistoß kommt aus gut 35 Metern hoch in den 16er der Italienerinnen, Mittag steigt hoch, kann den Kopfball aber nicht im Tor unterbringen.

5. Minute:
Laudehr kommt im Zweikampf gegen Bartoli zu Fall, es gibt Freistoß

5. Minute:
Viel passiert im Moment im Mittelfeld.

4. Minute:
Wie schon im Norwegen-Spiel offenbaren die deutschen Spielerinnen immer mal wieder technische Probleme. Eben konnte Celia Okoyino da Mbabi den Ball nicht unter Kontrolle bringen.

2. Minute:
Aber die Ecke bringt keine Gefahr für das deutsche Tor.

2. Minute:
ecke Eckstoß für Italien

2. Minute:
Ui, das war knapp, Bartusiak köpft den Ball auf die eigene Latte.

1. Minute:
Die Deutschen wollen Italien gleich unter Druck setzen, aber die setzen sich zur Wehr.

1. Minute:
Los geht's, der Ball rollt.

So, Deutschland stößt an.

Auf der Ehrentribüne ist die DFB-Spitze mit DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und Generalsekretär Helmut Sandrock vertreten. Mal sehen, ob das Glück bringt.

Das Wetter ist gut. Die Sonne scheint, aber es ist auch sehr warm mit gut 30 Grad.

Beide Teams betreten den Rasen der Myresjöhus Arena in Växjö. Die Nationalhymnen erklingen, zuerst die deutsche.

Die Italienerinnen sind bekannt für ihre körperbetonte Spielweise. Das könnte den DFB-Damen nicht so schmecken. Zumal auch das Selbstbewusstsein nach der 0:1-Niederlage gegen Norwegen noch ein wenig angekratzt sein dürfte.

Gleich drei Änderungen wird Trainerin Silvia Neid heute im Vergleich zum Norwegen-Spiel vornehmen. Jennifer Cramer ist nach ihrer Gelbsperre ebenfalls in der Startelf wie die wiedergenesene Laura Goeßling. Auch Anja Mittag wird von Anfang an dabei sein.

Kapitänin Nadine Angerer ist eine von ihnen, die 2009 schon dabei waren. "Das war ein spannendes Spiel, wir hätten kurz vor Schluss noch das 2:2 bekommen können." So warnt sie auch heute vor den Gegnerinnen. "Die Italienerinnen geben niemals auf. Das sind sehr ausgebuffte Spielerinnen, sehr erfahren, sie werden uns keinen Milimeter schenken."

Italien gegen Deutschland, bei einigen DFB-Spielerinnen dürften da Erinnerungen an die EM 2009 hochkommen. Auch damals gab es das Viertelfinale gegen die Squadra Azzura. Das deutsche Team gewann 2:1 und am Ende auch den EM-Titel. Noch neun Spielerinnen von damals sind heute im aktuellen Kader.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Europameisterschaft der Frauen. Ab 17.45 Uhr berichten wir heute Viertelfinale Italien gegen Deutschland.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal