Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Ski Langlauf: Kowalczyk gewinnt Sprint von Kuusamo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Ski Langlauf 2013/2014 - Sprint klassisch Damen Kuusamo

29.11.2013, 17:22 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Justyna Kowalczyk (POL)

2. Kikkan Randall (USA)

3. Denise Herrmann (GER)

4. Evgenia Shapovalova (RUS)

5. Celine Brun-Lie (NOR)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

13:55 Das war´s für heute aus Kuusamo!
Während die Herren ihren Sieger jetzt noch ermitteln, verabschieden sich die Damen in den verdienten Feierabend. Morgen steht um 10 Uhr das nächste Rennen auf dem Programm. Wir sind selbstverständlich mit von der Partie und berichten live vom Startschuss bis zum Zieleinlauf.

13:53 Justyna Kowalczyk gewinnt in Kuusamo!
Dagegen ist kein Kraut gewachsen! Justyna Kowalczyk nutzt den Ausrutscher von Denise Herrmann, zieht auf und davon und kann schon vor der Ziellinie mit dem Jubeln beginnen. Herrmann liefert sich mit Randall derweil ein packendes Duell um Platz zwei und hat letztlich auch mehr Reserven. Das US-Girl wird Zweite, Denise Herrmann landet auf Rang drei. Trotzdem: Ein fantastisches Resultat für die Deutsche!

13:51 Finale
Das darf nicht wahr sein! Erneut rutscht Herrmann am Berg weg. Das kostet Kraft und Zeit. Randall und Kowalczyk ziehen vorbei...

13:50 Finale
Wie hat sie das denn gemacht? Denise Herrmann beschleunigt auf dem ersten Teilstück wie verrückt und zieht spielerisch leicht an den anderen vorbei. Die Konkurrenz weiß überhaupt nicht, was hier gerade passiert. Ein irrer Auftritt von Herrmann, die in Führung liegend in den finalen Anstieg geht...

13:49 Finale
Bitter! Herrmann kommt überhaupt nicht vom Fleck und geht als Vorletzte in die erste Kurve. Kowalczyk startet für ihre Verhältnisse sensationell und ist blitzschnell vorne.

13:47 Es kann losgehen!
Die sechs Damen "rollen" in ihre Startboxen, werden noch kurz vom Stadionsprecher vorgestellt und sind bereit für das große Finale. Wo auch immer Denise Herrmann am Ende landet, dieses Rennen wird ihr Auftrieb für den Rest der Saison geben.

13:35 Das Finale steht!
Justyna Kowalczk, Kikkan Randall, Celine Brun-Lie, Ida Ingemarsdotter, Evgenia Shapovalova und Denise Herrmann kämpfen in wenigen Minuten im Sprint-Finale von Kuusamo um den Sieg.

13:34 2. Halbfinale
Im Anstieg macht die groß gewachsene Polin Nägel mit Köpfen. Sie läuft in einer anderen Liga und verpasst der Konkurrenz eine Ohrfeige. Diesen Sieg als souverän zu bezeichnen wäre untertrieben. Hinter der Polin kommt es dafür zu einem packenden Schlussspurt zwischen Randall und Brun-Lie. Die Norwegerin hat zunächst die Nase vorn, doch Randall holt Stück für Stück auf, geht vorbei und sichert sich Platz zwei.

13:32 2. Halbfinale
Die Frau ist ein Phänomen! Kowalczk startet erneut unterirdisch, doch sechs, sieben Stockschübe später liegt die Polin schon auf Platz zwei. Brun-Lie spürt ihren Atem schon im Nacken.

13:31 2. Halbfinale
Das zweite Halbfinale hat es in sich! Kowalczk, Randall, Brun-Lie, Ingemarsdotter und Ivanova - fünf potenzielle Kandidatinnen auf den Tagessieg kämpfen jetzt um das Finale.

13:29 1. Halbfinale
Herrmann packt es! Stark! Da hat die Deutsche auf der Zielgeraden alles rausgehauen. Visnar kommt immer näher, ist Zentimeter vor der Linie schon fast vorbei, doch Denise Herrmann bekommt die Fußspitze mit einem langen Ausfallschritt einen Hauch vor der Slowenin über die Linie. Das Finale von Kuusamo findet also mit deutscher Beteiligung statt. Wer hätte das gedacht?!

13:27 1. Halbfinale
Herrmann geht in Führung liegend in den Berg. Gleich zwei Mal rutscht sie allerdings weg. Das nutzen die anderen Damen und gehen vorbei. Das wird eine ganz enge Geschichte...

13:26 1. Halbfinale
Grenzenloses Selbstbewusstsein bei Denise Herrmann! Rotzfrech schiebt sich die Deutsche nach einem schwachen Start an die Spitze. Die Konkurrenz wirkt ein wenig irritiert und reiht sich erstmal ein.

13:25 1. Halbfinale
Es geht um die Wurst! Denise Herrmann kämpft gegen Katerina Smutna, Katja Visnar, Alena Prochazkova, Ingvild Östberg und Evgenia Shapovalova um den Einzug ins Finale.

12:57 Pause
Während die Herren sich nun auf ihre Viertelfinal-Läufe vorbereiten, tanken die Damen Kraft für die Halbfinals. Denise Herrmann wird ebenfalls mit dabei sein. Die Deutsche zieht über ihre Zeit in die Vorschlussrunde ein.

12:56 5. Viertelfinale
Wahnsinn, wie überlegen die Polin diesen Lauf gewinnt. Obwohl sie den Sprint auf Sparflamme fährt, triumphiert sie mit 1,5 Sekunden Vorsprung vor Ida Ingemarsdotter aus Schweden und der US-Amerikanerin Ida Sargent.

12:55 5. Viertelfinale
Kowalczk startet richtig schlecht, aber wenn sie am Gashahn dreht, kann da niemand mithalten. Gesagt, getan! Die Polin schiebt sich blitzschnell von ganz hinten nach ganz vorne. Beeindruckend!

12:54 5. Viertelfinale
Was hat Justyna Kowalczyk zu Beginn des olympischen Winters zu bieten? Alles andere als ein Sieg wäre für den polnischen Superstar eine Enttäuschung. Nicole Fessel nimmt in diesem letzten Viertelfinale wohl nur eine Statistenrolle ein.

12:51 4. Viertelfinale
Drei Damen haben sich deutlich abgesetzt und gehen mit vielen Metern Vorsprung in den Anstieg. Herrmann behauptet ihre Spitzenposition, muss Brun-Lie und Randall dann aber doch ziehen lassen. Und in dieser Reihenfolge kommen sie auch ins Ziel. Noch würde Herrmann als Dritte über ihre Zeit und die Lucky-Loser-Wertung ins Halbfinale einziehen. Sandra Ringwald hat in diesem Lauf erwartungsgemäß nichts zu melden und wird Letzte. Die ersten Weltcup-Punkte sind aber ein netter Trost.

12:48 4. Viertelfinale
Hier ist sofort richtig Zug drin! Herrmann geht diesen Lauf frech an und zeigt der Konkurrenz die Hacken. Randall schließt allerdings schnell auf und lässt die Deutsche nicht davonziehen.

12:47 4. Viertelfinale
Dieser Lauf hat es in sich und könnte in dieser Besetzung genauso gut im Halbfinale stattfinden. Kikkan Randall, Celine Brun-Lie, Julia Ivanova, Maiken Caspersen Falla und Denise Herrmann - da heißt es: Anschnallen!

12:46 3. Viertelfinale
Dieser kurze aber knackige Anstieg hat es in sich! Visnar erklimmt den Berg mit Abstand am besten und biegt mit großem Vorsprung auf die Zielgerade ein. Auch sie nimmt kurz vor der Linie raus und lässt sich von der schwedischen Außenseiterin Johannson noch überholen. Beide ziehen locker in die nächste Runde ein. Lähteenmäki und Kyllönen enttäuschen auf ganzer Linie und landen auf den Plätzen drei und sechs.

12:44 3. Viertelfinale
Ganz vorne blitzt allerdings der neongelbe Anzug der Slowenin Katja Visnar auf. Sie hat die Konkurrenz beim Start auf dem falschen Fuß erwischt und stürmt vornweg.

12:43 3. Viertelfinale
Die Stimmung an der Strecke steigt! Die beiden Lokalmatadorinnen Anne Kyllönen und Krista Lähtheenmäki kämpfen jetzt um den Halbfinal-Einzug. Im Normalfalls sollten sie das auch packen. Einzig Natalia Matveeva aus Russland könnte ihnen einen Strich durch die Rechnung machen.

12:41 2. Viertelfinale
Im Anstieg fällt die Entscheidung! Shapovalova gibt Vollgas und zieht auf und davon. Auf der Zielgeraden kann die Russin sogar Tempo raus nehmen und locker über die Linie gleiten. Da macht es auch nichts, dass Ingvild Östberg in letzter Sekunde doch noch vorbeizieht. Hanna Kolb kann im Zielspurt nicht mehr mithalten, wird Vorletzte und ist leider raus!

12:38 2. Viertelfinale
Kolb erwischt einen bärenstarken Start und entscheiden den Positionskampf vorerst für sich. Johaug verpasst den Anschluss und hechelt im Moment nur hinterher. Im Anstieg muss sie jetzt mächtig auf die Tube drücken.

12:37 2. Viertelfinale
Hanna Kolb ist gefordert! Die Deutsche bekommt es im zweiten Lauf unter anderem mit Therese Johaug zu tun. Das Fliegengewicht aus Norwegen wird die Damen sein, die es zu schlagen gilt.

12:36 1. Viertelfinale
Auf den letzten Metern kommt es zu einem packenden Zielsprint. Drei Damen kämpfen Kopf an Kopf um den Sieg. Und Katerina Smutna hat überraschenderweise den längsten Atem. Die Österreicherin schiebt sich mit einem langen Ausfallschritt an der Konkurrenz vorbei und verweist die Slowakin Prochazkova und Kalla auf die Plätze. Björgen bricht ein und wird beinahe sensationell nur Vierte. Das ist eine faustdicke Überraschung!

12:34 1. Viertelfinale
Die Grande Dame aus Norwegen diktiert den anderen ihr Tempo auf. Im einzigen Anstieg zieht Björgen an und übernimmt die alleinige Führung. Kalla bleibt ihr auf den Fersen, Smutna hat Mühe zu folgen.

12:31 1. Viertelfinale
Vor einer malerischen Kulisse und bei untergehender Sonne stürzen sich die ersten sechs Damen auf die Runde. Kalla erwischt den besten Start und spannt sich vor das Feld. Auch Björgen zeigt sich weit vorne.

12:27 Die ersten Damen stehen am Start
In wenigen Augenblicken beginnt das erste Viertelfinale. Dort gibt Marit Björgen direkt ihre Visitenkarte ab. Neben der Schwedin Charlotte Kalla ist sie die haushohe Favoritin auf das Weiterkommen. Katerina Smutna wird sich gehörig strecken müssen, um den Sprung ins Halbfinale zu schaffen.

12:25 Der Modus:
Die 30 schnellsten Damen der Qualifikation ermitteln gleich in fünf Läufen die zwölf Halbfinal-Teilnehmerinnen. Die beiden Erstplatzierten sowie die beiden Zeit-Schnellsten schaffen den Sprung ins Halbfinale. Dort geht das Spielchen dann von vorne los.

12:23 Showdown zwischen Björgen und Kowalczyk?
Die Norwegerin Marit Björgen und ihre polnische Kontrahentin Justyna Kowalczyk haben den Weltcup im letzten Jahr in sämtlichen Disziplinen dominiert. Das Duo geht auch heute in Kuusamo an den Start und dürfte sich wohl den nächsten Zweikampf liefern. Vor allem die Polin ist in der klassischen Technik eine Macht.

12:20 Einzelkämpferin Smutna
Die Österreicher haben mit Katerina Smutna nur ein Eisen im Feuer. Das kommt allerdings wenig überraschend, da der ÖSV in Sachen Langlauf schon im letzten Jahr ein gebrandmarktes Kind war. Die Wintersportnation hat ihren Stärken eindeutig im alpinen Bereich und spielt heute nur eine Nebenrolle.

12:18 Vier Deutsche im Finale
Die Qualifikation lief für die deutschen Damen nach Wunsch. Denise Herrmann, Hanna Kolb, Sandra Ringwald und Nicole Fessel haben den Sprung unter die besten 30 geschafft. Claudia Nystad, Katrin Zeller und Monique Siegel gingen dagegen leer aus und sind bereits auf der Rückfahrt ins Hotel.

12:12 Willkommen zum Auftakt der Langlauf-Saison!
Hallo und herzlich willkommen zum Auftakt der Langlauf-Saison! Im finnischen Kuusamo steht mit dem Klassik-Sprint direkt ein echter Leckerbissen auf dem Programm. Um 12:30 Uhr beginnt das erste von fünf Viertelfinals.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal