Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Ski Langlauf 2013/2014 - 10km Freistil Damen Lahti

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Ski Langlauf 2013/2014 - 10km Freistil Damen Lahti

26.07.2013, 07:41 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Marit Bjørgen (NOR)

2. Charlotte Kalla (SWE)

3. Therese Johaug (NOR)

4. Astrid Jacobsen (NOR)

5. Heidi Weng (NOR)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

13:42 Nächster Halt: Drammen!
Durch den heutigen Sieg hat Marit Bjørgen den Kampf um den Gesamtweltcup neu eröffnet. Am Mittwoch gibt es im Sprint von Drammen die nächsten Zähler abzuräumen. Wir sind natürlich live dabei und berichten ausführlich von der Entscheidung. Einen schönen Sonntag noch und auf Wiedersehen.

13:40 DSV-Damen enttäuschen
Platz 24 für Katrin Zeller, Rang 33 für Nicole Fessel und die Plätze 38 und 40 Stefanie Böhler und Claudia Nystad werden es wohl in der Endabrechnung für die deutschen Damen werden. Das ist so ziemlich das, was wir über den gesamten Winter schon sehen: ein sehr mittelmäßiges Resultat.

13:37 Spielverderberin Kalla
Während Marit Bjørgen in Lahti einen überragenden Sieg feiert, durchbricht die Schwedin Charlotte Kalla die norwegischen Phalanx und rast auf Platz zwei. Die Ränge drei, vier und fünf bleiben für Johaug, Jacobsen und Weng. Erwähnenswert ist sicher auch der neunte Platz von Kaisa Mäkäräinen, die gezeigt hat, dass sie auch ohne Gewehr schnell unterwegs ist.

13:35 Nur Platz drei für Therese Johaug!
Das ist eine dicke Überraschung! Von wegen Platz zwei, Therese Johaug wird sogar nur Dritte. Um 0,7 Sekunden verpasst sie die Zeit von Charlotte Kalla. Damit büßt sie heute satte 40 Zähler in der Weltcupwertung auf Marit Bjørgen ein. Ein herber Rückschlag im Kampf um das Gelbe Trikot.

13:33 Bjørgen im Ziel
Wo nimmt sie nur diese Kraft her? Marit Bjørgen kann auf der Zielgerade noch mal einen Zahn zulegen und fliegt förmlich über die letzten 200 Meter. Die Bestzeit hat sie, aber hält die Marke auch gegenüber Johaug?

13:32 Kalla hält Platz eins
Die Schwedin steht in der Leaderbox und schaut sich das Duell zwischen Johaug und Bjørgen ganz genau auf dem Monitor an. Das Duo wird Charlotte Kalla noch überflügeln, den Platz auf dem Treppchen hat sie aber sicher.

13:31 Die letzten 1600 Meter!
Johaug bricht ein! Die kleine Norwegerin verliert viel Zeit auf ihre Teamkollegin und liegt jetzt auf einmal 11,7 Sekunden hinter Marit Bjørgen. Was hat die hier nur für einen Zwischenspurt hingelegt? Wenn die Grande Dame nicht stürzt, wird sie dieses Rennen wohl gewinnen.

13:29 Kalla dreht am Gashahn
Da hat sich jemand das Rennen perfekt eingeteilt! Charlotte Kalla kann auf dem letzten Teilstück noch einmal mächtig zulegen und schießt an Jacobsen und Weng vorbei. Plötzlich hat die Schwedin sogar das Podest im Blick.

13:28 Mäkäräinen im Ziel
Ein starker Auftritt von Kaisa Mäkärinen. Die Biathletin wird hinten raus zwar immer langsamer, zu einem Platz unter den besten Zehn könnte ihre Zeit trotzdem reichen. Und damit hängt sie immer noch zahlreiche Spezialistinnen ab.

13:26 Kalla die Beste vom Rest
Vier Norwegerinnen machen die Loipe in Lahti zu ihrer eigenen Spielwiese und belegen aktuell die Plätze eins bis vier. Dahinter kämpft die Schwedin Charlotte Kalla gegen Windmühlen. Sie hat Rang fünf so gut wie sicher, viel mehr scheint heute aber nicht drin zu sein.

13:25 Es geht um Zehntel
Ist das ein spannender Fight zwischen Johaug und Bjørgen! Beide schenken sich nichts und liegen vor den letzten 3500 Metern fast gleichauf. Noch hat Johaug 2,3 Sekunden Vorsprung. Der ist auf dieser kraftraubenden Strecke allerdings schnell aufgebraucht.

13:21 Halbzeit!
Die Favoritinnen sind durch! Nach fünf von zehn Kilometern gestaltet sich das Klassement wie folgt: 1. Therese Johaug; 2. Marit Bjørgen (+0,9 Sekunden) 3. Heidi Weng (+11,2); 4. Astrid Jacobsen (+11,9); 5. Charlotte Kalla (+17,9); 6. Kaisa Mäkäräinen (+25,2).

13:18 Bjørgen holt auf!
Aus fünf Sekunden werden zwei! Marit Bjørgen bläst zur Attacke und nimmt Therese Johaug einige Sekunden ab. Noch führt die Damen im Gelben Trikot, aber der Vorsprung schmilzt und schmilzt.

13:17 Was machen die Deutschen?
Ein Blick auf den Zwischenstand nach Kilometer 8,6: Dort liegt Nicole Fessel als beste Deutsche auf Platz dreizehn. Stefanie Böhler und Claudia Nystad belegen die Ränge 21 und 24. Die Skier irgendwie ins Ziel tragen, mehr ist heute nicht drin.

13:15 Mäkäräinen zur Halbzeit vorn
Auch davor kann man nur den Hut ziehen! Kaisa Mäkäräinen schiebt sich zur Halbzeit des Rennens an die Spitze. Die Finnin läuft noch sehr rund und hat keine Probleme mit dem tiefen Schnee. Wie sie sich hier gegen die Spezialistinnen behauptet, ist schwer beeindruckend.

13:13 Sensationeller Start von Bjørgen und Johaug!
Da kann man sich nur verwundert die Augen reiben! Therese Johaug und Marit Bjørgen laufen die Konkurrenz auf den ersten knapp zwei Kilometern in Grund und Boden. Johaug stellt eine neue Fabelzeit auf und liegt damit vier Sekunden vor ihrer Teamkollegin. Bjørgen hat ihrerseits einen Vorsprung von mehr als fünf Sekunden auf die drittplatzierte Jacobsen.

13:10 Vorhang auf für die Frau in Gelb
Tiefer Schnee, viele Steigungen und "nur" 10 km - für Therese Johaug sind diese Bedingungen wie gemacht. Die kleine Norwegerin trägt nicht umsonst das Trikot des Gesamtweltcup-Führenden. Sie ist auch heute der Maßstab und seit wenigen Minuten im Rennen.

13:07 Turbo-Start von Mäkäräinen
Sie kann es auch ohne Gewehr! Kaisa Mäkäräinen legt ein Höllentempo an den Tag und schnappt sich am ersten Messpunkt die Bestzeit. Selbst Charlotte Kalla kommt nicht an die Marke der Biathletin heran.

13:06 Das norwegische Viererpack legt los!
Heidi Weng, Astrid Jacobsen, Marit Bjørgen und Therese Johaug haben ihre Trainingsjacken abgelegt und blasen in wenigen Sekunden zur Jagd. Das norwegische Quartett will hier nichts weniger als die Plätze eins, zwei und drei. Das wird schwer, aber alles andere als unmöglich.

13:03 DSV-Damen chancenlos!
Das sieht gar nicht gut aus! Kurz vor dem Ende der ersten Runde laufen Claudia Nystad und Stefanie Böhler der Musik nur hinterher. Die beiden Deutschen haben schon jetzt rund 20 Sekunden Rückstand auf die Spitze und kämpfen vergeblich um den Anschluss.

13:01 Augen auf das finnische Trio
Anne Kyllönen, Aino-Kaisa Saarinen und Kaisa Mäkärinen sorgen für Stimmung auf der mittlerweile gut besetzten Tribüne. Die drei Lokalmatadorinnen gehen innerhalb von zwei Minuten auf die Strecke und werden gleich die ersten ernstzunehmenden Zwischenzeiten setzen.

12:58 Zwischenstand nach fünf Kilometern:
Zur Hälfte des Rennens führt aktuell die Norwegerin Emma Wiken. Allerdings sind auch erst knapp 20 Läuferinnen am Messpunkt vorbeigekommen. Nicole Fessel hat zur Halbzeit stolze 20 Sekunden Rückstand und liegt nur auf Platz neun.

12:56 Die Favoritinnen stehen bereit
Es wird ernst! Katrin Zeller ist seit wenigen Sekunden unterwegs und nur wenige Minuten nach der Deutschen eröffnet Kristin Steira das Rennen im Rennen. Die Norwegerin ist die erste Läuferin aus der Riege der Favoritinnen, die auf die Reise geht.

12:52 DSV-Duo gestartet, Fessel weit zurück
Während Stefanie Böhler und Claudia Nystad ihr Rennen hinten aufnehmen, kraxelt Nicole Fessel drei Kilometer weiter vorne den Anstieg hinauf. Wirklich schnell ist das allerdings nicht. Auf die Bestzeit fehlen der 30-Jährigen schon jetzt rund zehn Sekunden.

12:50 Was hat die Biathletin zu bieten?
Sehr gespannt dürfen wir auf den Auftritt von Kaisa Mäkäräinen sein. Die Finnin, im Hauptberuf Biathletin, wagt einen Ausflug zum Langlauf und geht mit der Nummer 51 ins Rennen. Sie gilt mit dem Gewehr als eine der Schnellsten in der Loipe und will sich heute mal gegen die Expertinnen behaupten.

12:47 Warten auf die ersten Favoritinnen
Tröpfchenweise gehen die Damen auf die Strecke und skaten aus dem Stadion. Die ersten Zwischenzeiten trudeln bereits ein, die können wir aber getrost vernachlässigen, denn von den richtig schnellen Läuferinnen ist noch keine unterwegs.

12:44 Fessel legt los
Die erste Deutsche ist gestartet. Platz vier im Tour-de-Ski-Sprint in Oberhof ist bisher das beste Resultat der 30-jährigen Nicole Fessel. In den Distanzrennen reichte es dagegen nicht ein einziges Mal zum Sprung in die Top Ten. Unterm Strich ist es eine enttäuschende Saison für Nicole Fessel.

12:40 Entscheidung am Berg?
Das Streckenprofil ist übrigens eher was für Kletterer. Die zwei knackigen Anstiege kommen der kleinen und federleichten Therese Johaug natürlich am meisten zu Gute. Es wäre kein Wunder, wenn sich der Kampf um den Sieg am Berg entscheidet und sie letztlich als Siegerin hervorgeht.

12:37 Leichter Schneefall
Die Ladies haben etwas mehr Pech mit dem Wetter. Während die Herren bei trockenen Bedingungen laufen konnten, hat pünktlich zum Start des Damen-Rennens leichter Schneefall eingesetzt. Die paar Flöckchen dürften letztlich aber keine Rolle spielen und den Technikern keine Sorgenfalten auf die Stirn treiben.

12:35 Los geht's!
Die Lokalmatadorin Laura Mononen düst los und eröffnet das 10-km-Rennen in Lahti. Bis die ersten aussagekräftigen Zeiten reinkommen, werden einige Minuten ins Land ziehen. Richtig interessant wird es erst ab Startnummer 18, wenn Nicole Fessel und wenig später die Top-Läuferinnen auf die Piste gehen.

12:30 Der Start rückt näher
In rund fünf Minuten geht die erste Läuferin auf den Kurs. Zwei Runden á fünf Kilometer müssen auf der anspruchsvollen Strecke absolviert werden. Die Favoritinnen starten wie gewohnt erst gegen Ende des Rennens.

12:26 Norwegische Festspiele?
Johaug, Bjørgen und Jacobsen sind die absoluten Topfavoritinnen auf den Tagessieg. Wollen Heidi Weng, Kerttu Niskanen, Charlotte Kalla und Krista Lähteenmäki heute etwas reißen, müssen sie nahe am Optimum laufen. Gegen ein rein norwegisches Podium spricht allerdings nicht viel. Unter normalen Umständen gehen zumindest die Ränge eins und zwei an die Läuferinnen aus dem Team Norge.

12:23 DSV-Damen in der Nebenrolle
Nicole Fessel, Claudia Nystad, Stefanie Böhler und Katrin Zeller haben im Normalfall keine Chancen auf den Tagessieg. Selbst die Top Ten scheint außer Reichweite. Für das DSV-Quartett geht es einzig und allein darum, bei den Trainern einen guten Eindruck zu hinterlassen und eine schwache Saison zu kaschieren.

12:20 Bjørgen bläst zum Angriff
Mit 1082 Punkten führt die Norwegerin Therese Johaug den Gesamtweltcup an. Ihre Teamkollegin Marit Bjørgen liegt mit 902 Zählern auf Platz zwei, Astrid Jacobsen (901) auf Rang drei. Alle Drei gehen heute an den Start und werden sich hoffentlich einen erbitterten Kampf um die Krone liefern. Bjørgen und Jacobsen müssen auf Angriff laufen, um Johaug vor den letzten Rennen des Winters unter Druck zu setzen.

12:15 Willkommen zum 10-km-Rennen der Damen!
Hallo und herzlich willkommen zum letzten Rennen in Lahti. Die Herren haben ihren Einzelstart bereits hinter sich, die Damen stehen noch in den Startlöchern. Um 12:35 Uhr geht die erste von 81 Läuferinnen auf die Strecke.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal