Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Ski Langlauf 2013/2014 - Lenzerheide (SUI) 15km Massenstart klassisch Herren Tour de Sk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Ski Langlauf 2013/2014 - Lenzerheide (SUI) 15km Massenstart klassisch Herren Tour de Sk

26.07.2013, 07:42 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Alexey Poltoranin (KAZ)

2. Hannes Dotzler (GER)

3. Stanislav Volzhentsev (RUS)

4. Thomas Bing (GER)

5. Daniel Rickardsson (SWE)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

13:54 Nächster Halt: Cortina d'Ampezzo
Die Langläufer haben nun einen Tag Ruhepause, ehe es übermorgen mit der Etappe von Cortina nach Toblach weitergeht. Auf der 35km langen Strecke könnte vielleicht schon eine Vorentschedung in Sachen Gesamtwertung fallen. Bis dahin wünschen wir einen schönen Rest-Neujahrstag und bis bald!

13:47 Sundby übernimmt Gesamtführung
Auch wenn es im heutigen Rennen "nur" zu Platz 14 reicht, übernimmt der Norweger Sundby dank der erfolgreich absolvierten Zwischensprints die Führung in der Gesamtwertung der Tour de Ski, wo er nun vor Halfvarsson, Harvey, Northug und Chernousov führt. Die Rückstände sind aber weiter im aufholbaren Bereich.

13:45 Dobler in den Punkterängen
Während auch Jonas Dobler als 21. ebenfalls noch Weltcuppunkte sammeln kann, sieht es für die übrigens Deutschen nicht so gut: Axel Teichmann (36.), Andy Kühne (54.), Franz Göring (58.), Tobias Angerer (65.) und Sebastian Eisenlauer (70.) klassieren sich deutlich außerhalb der Punkteränge.

13:41 Tolles DSV-Ergebnis
Und damit nicht genug: Im Sprint des großen Feldes klassiert sich Jens Filbrich auf Rang sieben und Tim Tscharnke auf Platz zwölf. Ein tolles Ergebnis für das deutsche Team. Als bester Schweiter landet Jonas Baumann auf Rang 16, der verbliebene Österreicher Johannes Dürr wird 32.

13:38 Poltoranin im Sprint nicht zu schlagen
Und dabei bleibt es auch. Alexey Poltoranin ist im Spiel nicht zu schlagen und sichert sich den Etappensieg. Dahinter holt Hannes Dotzler einen tollen zweiten Platz für Deutschland. Platz drei geht an Stanislav Volzhsentsev, der sich im Foto-Finish knapp vor Thomas Bing durchsetzt.

13:35 Zwei Deutsche unter den Top vier?
Gibt hier wohlmöglich zwei Podestplätze für das DSV-Team? Kurz vor dem Ziel können sich Poltoranin, Dotzler und Bing gemeinsam mit Volzhentsev vom Feld lösen und biegen mit einem ausreichendem Vorsprung auf die Zielgerade ein.

13:33 Vorbereitungen auf den Zielsprint?
Nur noch knapp zwei Kilometer sind es bis zum Ziel, soadss sich so langsam die Kandidaten nach vorne schieben, die auch um den Tagessieg kämpfen wollen. Damit der Russe Volzhentsev und der Kasache Poltoranin nicht wegziehen, versucht Dotzler, das Feld wieder heranzuführen. Das sieht wirklich gut aus, was der Deutsche hier macht.

13:30 Bing stark dabei
Im Gegensatz dazu läuft Thomas Bing an der Spitze ein ganz starkes Rennen, der gemeinsam mit Matti Heikkinen vorne das Tempo macht. Auch Jonas Dobler, Hannes Dotzler und Tim Tscharnke liegen noch gut im Rennen, während auch die beiden Kanadier Harvey und Kershaw mit Problemen zu kämpfen haben.

13:27 Göring, Teichmann und Angerer fallen zurück
Während es an der Spitze weiter zur Sache geht, fallen mit Franz Göring, Axel Teichmann und Tobias Angerer drei Deutsche so weit zrück, dass eine Olympia-Teilnorm in mehr als weite Ferne rückt. Auch Andy Kühne und Sebastian Eisenlauer liegen nun schon über eine Sekunde zurück.

13:24 Heikkinen geht nach vorn
In der dritten Runde schiebt sich zunächst der Finne Heikkinen nach vorne, wird aber vor der nächsten Zwischensprintzeitnahme wieder vom Feld eingefangen. Wieder ist es dort der Norweger Sundby, der sich 15 Bonussekunden sichert, dahinter seine beiden Landsmänner Tönseth und Northug, auch Thomas Bing kann als Siebter noch ein paar Sekunden abgreifen.

13:20 Das Feld "lichtet" sich
Durch den Antritt der beiden Russen und Sundby beim Zwischensprint hat sich das Feld nun zumindest etwas weiter auseinander gezogen - noch sind aber noch immer gut 40 Athleten in Spitzengruppe vertreten, darunter auch die DSV-Athleten Thomas Bing, Jonas Dobler, Hannes Dotzler, Tim Tscharnke und Jens Filbrich.

13:16 Sundby gewinnt den Zwischensprint
Da sich der erste Zwischensprint nähert, bei dem eventuell für die Gesamtwertung wichtige Bonussekunden verteilt werden, schieben sich die Anwärter auf den Gesamtsieg wie Sundby, Legkov und Harvey nach vorn. Sundy sichert sich bei dieser Wertung den ersten Platz und 15 Bonussekunden, dahinter folgen Legkov und Chernousov.

13:09 Tönseth macht Tempo
Natürlich fällt auf diesen ersten Metern noch keine Vorentscheidung bezüglich des Tagessiegs, auch wenn der Norweger Didrik Tönseth sich jetzt an die Spitze gesetzt hat und dort gemeinsam mit seinen Teamkollegen zumindest ein wenig Tempo macht.

13:09 Österreichische Sprinter steigen aus
Insgesamt 13 Läufer sind heute nicht mehr angetreten, darunter die beiden Schweizer Jöri Kindschi und Eligius Tambornino sowie die Österreicher Harald Wurm und Bernhard Tritscher.

13:03 Das Rennen läuft
Mit dem Startschuss macht sich die große Meute auf die erste Laufrunde, wo sich die Norweger Krogh und Sundby und die beiden Schweden Halfvarsson ud Erikssson erst einmal an die Spitze setzen.

13:00 Elf Deutsche auf der Startliste
Bei nahezu perfekten Bedinungen in der Lenzerheide stehen heute elf deutsche Athleten auf der Startliste. Zumindest Sprinter Josef Wenzl wird heute aber in jedem Fall auf einen Start verzicheten. Die besten deutschen Chancen auf eine gute Platzierung haben vermutlich Tim Tscharnke und die drei "Oldies" Axel Teichmann, Tobias Angerer und Jens Filbrich.

12:55 Wer holt den Tagessieg?
Neben diesen dreien gehören auch viele andere Läufer zum Favoritenkreis, die in den bisherigen drei Etappen noch nicht (ganz) im Vorderfeld klassiert waren, darunter etwa der Kasache Alexey Poltoranin oder der Tscheche Lukas Bauer. Daneben ist auch mit dem Russen Alexander Legkov, dem Norweger Chris Jespersen oder dem Schweden Daniel Richardsson zu rechnen. Vielleicht gelingt aber auch heute ein Überraschungserfolg? Man darf gespannt sein.

12:48 Harvey führt in der Gesamtwertung
Nach bisher eher schwacher Saison führt nach der dritten Etappe der Kanadier Alex Harvey die Tour de Ski-Gesamtwertung ab. Der Vorsprung auf den sprintstarken Schweden Calle Halfvarsson und den überraschend stark platzierten Norweger Martin Johnsrud Sundby ist mit unter 30 Sekunden allerdings noch mehr als aufholbar. Auch Petter Northug, der bisher noch nicht in Topform gelaufen ist, liegt als Vierter noch in Schlagdistanz.

12:45 Die Klassisker sind gefragt
Nachdem sowohl bisher zwei ausgetragenen Sprints und der Prolog in Oberhof und der Lenzerheide jeweils in der Skatingtechnik ausgetragen wurden, sind heute erstmals die Klassik- und Ausdauerspezialisten gefragt.

12:34 103 verbliebene Läufer
Nach dem gestrigen Sprint sind immerhin noch 103 Athleten in der Gesamtwertung klassiert. Dass einige Sprintspezialisten heute nicht mehr an den Start gehen, erscheint allerdings nicht allzu unwahrscheinlich.

12:29 Herzlich Willkommen!
Willkommen zum 15km Massenstart der Herren in der klassischen Technik in der Lenzerheide. Um 13 Uhr geht es los mit der vierten Etappe der Tour de Ski.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal