Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Ski Langlauf 2013/2014 - Oberhof (GER) 10km Verfolgung klassisch Damen Tour de Ski

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Ski Langlauf 2013/2014 - Oberhof (GER) 10km Verfolgung klassisch Damen Tour de Ski

26.07.2013, 07:42 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Hanna Erikson (SWE)

2. Denise Herrmann (GER)

3. Ingvild Flugstad Östberg (NOR)

4. Nicole Fessel (GER)

5. Marit Bjørgen (NOR)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

16:28 Dienstag geht es weiter
Die Ruhepause für die Athletinnen dauert nur kurz: Bereits am Dienstag geht es im schweizerischen Lenzerheide weiter mit der Tour de Ski. Ab ca. 14:30 Uhr sind wir wie gewohnt wieder für Sie live dabei. Tschüss!

16:25 Van der Graaff wird 13.
Für die Schweiz konnte Laurien van der Graaff mit Platz 13 erneut ein ordentliches Ergebnis einfahren. Die 26-Jährige startete als Einzige für Team Swiss.

16:22 Herrmann mit Platz zwei, Fessel Vierte, Anger Sechste
Das Ergebnis der acht (!) deutschen Weltcup-Teilnehmerinnen kompakt: Denise Herrmann wird Zweite, Nicole Fessel Vierte, Lucia Anger Sechste, Hanna Kolb 10., Katrin Zeller 15., Sandra Ringwald 17., Stefanie Böhler 20. und Claudia Nystad 30. Der DSV kann also rundum zufrieden sein.

16:03 Überragendes Mannschaftsergebnis der Deutschen
Beim Sieg der Schwedin Hanna Eriksson läuft Denise Herrmann auf den zweiten Platz und sichert sich damit eine hervorragende Ausgangspositon für den Gesamtsieg bei der Tour de Ski. Dort führt zur Zeit Marit Bjørgen. Nicole Fessel wird vor der favorisierten Norwegerin ganz starke Vierte, während Lucia Anger den Finaleinzug als großen Erfolg feiern kann. Sowohl Fessel als auch Anger lösen damit das Olympiaticket.

15:59 Finale
Denise Herrmann wird immer wieder von Hanna Erikssson attackiert, und die beiden können sich absetzen. ist das der erste Weltcupsieg für Herrmann? Nein! Hanna Eriksson zieht auf den letzten hundert Metern souverän vorbei und gewinnt das erste Rennen der Tour de Ski! Herrmann wird Zweite, und Østberg läuft im Fotofinish noch an Nicole Fessel vorbei aufs Podest.

15:56 Finale
Und los geht es mit gleich drei deutschen Frauen im Finale. Wir können es nicht oft genug sagen: Das ist jetzt schon sensationell. Zunächst läuft es nicht perfekt für die DSV-Damen, aber diese fangen sich schnell. Denise Herrmann wird in einer Kurve zunächst weit hinausgetrieben, setzt sich aber dennoch an die Spitze. Nicole Fessel liegt an aussichtsreicher dritter Position!

15:41 Drei Deutschen gelingt Finaleinzug
Die DSV-Damen setzen ein Ausrufezeichen und ziehen gleich im Dreierpack ins Finale ein. Denise Herrmann, Lucia Anger und Nicole Fessel kämpfen gleich um den Sieg. Komplettiert wird das Finale, das nach den Halbfinals der Herren starten wird, von Hanna Eriksson aus Schweden sowie den beiden Norwegerinnen Ingvild Flugstad Østberg und Marit Bjørgen.

15:39 2. Halbfinale
Gaia Vürich und Sylwia Jaskowiec haben schon keine Chancen mehr - sie verhaken sich beim ersten Anstieg und liegen bereits hoffnungslos zurück. Ganz anders Herrmann und Fessel! Die beiden Deutschen ziehen davon und feiern einen kleinen Doppelsieg in diesem stark besetzten Halbfinale! Weil Therese Johaug und Anne Kyllönen nicht schnell genug sind, kommt damit auch Lucia Anger ins Finale!

15:36 2. Halbfinale
Therese Johaug, die keine Sprintspezialistin ist, freut sich bereits bei der Begrüßung sehr über ihren Halbfinaleinzug. Mit Anne Kyllönen, Denise Herrmann und der aufstrebenden Polin Sylwia Jaskowiec ist der Ausgang offen. Für Herrmann lautet das Ziel klar Finale, während Nicole Fessel auf eine Überraschung hoffen muss.

15:33 1. Halbfinale
Dieses Halbfinale geht an Schweden! Hanna Eriksson kann am Schluss noch Tempo zulegen und gewinnt vor Marit Bjørgen und Ingvild Flugstad Østberg, die bloß Dritte wird und nicht sicher im Finale ist. Minimale Chancen besitzt auch noch Lucia Anger als Vierte, weil der Schneefall jetzt immer dichter wird und die Loipe damit langsamer wird.

15:31 1. Halbfinale
Die beiden Norwegerinnen machen vom Beginn weg das Tempo, können sich aber nicht entscheidend absetzen. Insbesondere Hanna Eriksson nutzt den Anstieg zum Angriff. Hanna Kolb ist bereits zu weit hinten.

15:28 1. Halbfinale
Weiter geht es mit den Halbfinals der Langlauf-Damen. Lucia Anger und Hanna Kolb aus Deutschland haben ein schwieriges Los erwischt: die beiden topgesetzten Norwegerinnen Ingvild Flugstad Østberg und Marit Bjørgen wurden ihnen zugelost. Komplettiert wird dieser sogenannte "Heat" von den beiden Schwedinnen Evelina Settlin und Hanna Eriksson.

14:59 5. Viertelfinale
Sturz im Zielbereich! Alenka Cebasek und Aurore Jean verhaken fünf Meter vor dem Ziel - in guter Position! Davon profitiert die Polin Sylwia Jaskowiec, die sich vor Therese Johaug aus Norwegen den Sieg sichert. Aino-Kaisa Saarinen (Finnland) ist ebenfalls raus. Klar ist damit, dass Hanna Kolb und Anne Kyllönen in die nächste Runde einziehen.

14:54 4. Viertelfinale
Etwas überraschend gewinnt die Italienerin Gaia Vürich das Rennen - vor Nicole Fessel! Stefanie Böhler ist als Vierte leider ausgeschieden, während Kyllönen zwar Dritte ist, aber gute Chancen auf den Halbfinaleinzug mittels Lucky-Loser-Wertung hat. Sie setzt sich vor Hanna Kolb - wenn im fünften und letzten Viertelfinale keine Athletin der Plätze drei bis sechs schneller luft, ist auch Hanna Kolb weiter.

14:49 4. Viertelfinale
Das deutsche Publikum ist begeistert - es geht weiter Schlag auf Schlag. Neben Favoritin Anne Kyllönen aus Finnland sowie ihrer ebenfalls nicht zu unterschätzenden Landsfrau Krista Lahteenmaki gehen unter anderen Nicole Fessel und Stefanie Böhler an den Start. Wie viel ist drin für die Beiden?

14:47 3. Viertelfinale
Herrmann holt sich ganz locker den Sieg - Anger, Zeller oder Ringwald? Alle drei liegen gleichauf, wer wird Zweite? Es ist Lucia Anger! Sandra Ringwald ist mit 0,1 Sekunden Rückstand auf Anger Dritte - aber bereits sicher ausgeschieden. Hanna Kolb wäre momentan als beste nicht direkt qualifizierte Läuferin ebenfalls im Halbfinale.

14:44 3. Viertelfinale
Denise Herrmann versucht, sich abzusetzen, und kann eine kleine Lücke zum Rest des Feldes aufbauen, während Claudia Nystad bereits abgeschlagen ist.

14:42 3. Viertelfinale
Sechs Athletinnen starten - davon sind fünf Deutsche! Außer der Amerikaner Sophie Caldwell besteht dieses Viertelfinale ausschließlich aus DSV-Läuferinnen: Denise Herrmann, Claudia Nystad, Sandra Ringwald, Lucia Anger und Kartin Zeller kämpfen nun um den Halbfinaleinzug.

14:40 2. Viertelfinale
Aber die Schwedin Eriksson ist erfahren genug, Kolbs Angriff abzublocken, und wird hinter Bjørgen Zweite. Die beiden Skandinavierinnen sind damit sicher in der nächsten Runde, Kolb hat als Dritte immerhin eine gute Zeit.

14:38 2. Viertelfinale
Hanna Kolb hat mit Marit Bjørgen ein echtes Hammerlos erwischt - aber noch ist die Messe nicht gelesen. Im Übrigen ist dieses Viertelfinale aber nicht besonders gut besetzt und so könnte sich der 22-jährigen Deutschen heute eine Chance bieten.

14:36 1. Viertelfinale
Østberg holt sich wie erwartet den Sieg und ist damit genau wie der Schwedin Evelina Settlin qualifiziert. Van der Graaff lässt sich den zweiten Platz im Sprint noch wegnehmen und wird mit einer knappen halben Sekunde Rückstand Dritte. Die Schweizerin muss nun zittern, unter den beiden Lucky Loser zu sein.

14:32 1. Viertelfinale
Van der Graaff ist im ersten Viertelfinale direkt gefordert und kommt gleich zu Beginn ins Straucheln. Die Nummer Elf kann sich aber fangen und lässt die Beste der Qualifikation, Ingvild Flugstad Østberg aus Norwegen, zunächst das Tempo machen.

14:29 Keine Österreicherin qualifiziert
Für den ÖSV ist es ein bitterer Tag. Nicht einmal Katerina Smutna, die zuletzt regelmäßig um die Weltcuppunkte mitfahren durfte, konnte sich qualifizieren. Damit findet die Entscheidung ohne österreichische Beteiligung statt.

14:27 Van der Graaff einzige Schweizerin
Laurien van der Graaff vertritt die Schweiz wiederum ganz alleine. Mit einer guten Qualifikationszeit schaffte es die 26-Jährige souverän ins Viertelfinale. In Davos wurde van der Graaff zuletzt Siebte - kann sie heute daran anknüpfen?

14:25 Herrmann Mitfavoritin
Aber auch Deutschland hat ein Eisen im Feuer: Denise Herrmann. Mit nur acht Sekunden Rückstand wurde die Läuferin aus Oberwiesenthal knapp Vierte und hat dieses Jahr bereits zweimal den dritten Platz belegt. Neben der 25-Jährigen gehen für den DSV mit Sandra Ringwald, Lucia Anger, Nicole Fessel, Katrin Zeller, Claudia Nystad, Hanna Kolb und Stefanie Böhler gleich sieben weitere Athletinnen in die Viertelfinals!

14:21 Norwegisches Team breit aufgestellt
Neben den starken Finninnen, unter denen vor allem Anne Kyllönen derzeit regelmäßig Top-Platzierungen einfährt, muss Bjørgen auch aus dem eigenen Lager gleich mehrere Athletinnen fürchten. Neben der gestrigen Zweiten Jacobsen gilt Therese Johaug momentan besonderes Augenmerk.

14:20 Kowalczyk nicht dabei - Bjørgen in Topform
Nachdem Justyna Kowalczyk ihren Start bei der Tour de Ski abgesagt hat, ist Marit Bjørgen die Favoritin des heutien Rennens. Den gestrigen Prolog konnte die amtierende Sprint-Olympiasiegerin vor ihrer Landsfrau Astrid Jacobsen bereits für sich entscheiden. Dabei wird sie sich auch heute starker Konkurrenz erwehren müssen.

14:16 Herzlich Willkommen in Oberhof!
Nach dem gestrigen Prolog startet die Tour de Ski heute richtig durch. Aufgrund Schneemangels in Thüringen entschied die FIS, das ursprünglich geplante Verfolgungsrennen in einen Sprint umzuwandeln. Um 14:30 Uhr geht's am Rennsteig los!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal