Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Skispringen im Live-Ticker: Einzelspringen der Damen in Rasnov live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skispringen Live-Ticker  

Live-Ticker: Skispringen 2013/2014 - HS 100 Einzel Damen Rasnov

28.02.2014, 16:52 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Sara Takanashi (JPN)

2. Maren Lundby (NOR)

3. Yuki Ito (JPN)

4. Julia Clair (FRA)

5. Irina Avvakumova (RUS)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

15:57 Auf Wiedersehen
Mit den erneut besten Glückwünschen an Sara Takanashi verabschieden wir uns von einem einseitigen Skispringen der Damen. Zudem weisen wir auf den morgigen Wettkampf hier in Rasnov hin, der ab 12:30 Uhr beginnen wird. Bis dahin wünschen wir noch einen schönen Sonnabend.

15:55 Takanashi in überragender Form
Nach der "Pleite" von Olympia zeigt sich Sara Takanashi heute wie die ganze Saison schon in bester Form. Mit einem sensationellen Vorsprung von ca. 25 Punkten gewinnt die Japanerin den Wettkampf in Rumänien - welch eine Leistung!

15:54 Gräßler beste Deutsche!
Am Ende darf sich Ulrike Gräßler über einen ordentlichen siebten Rang freuen. Auch den anderen deutschen Athletinnen gelang der Sprung unter die besten 30, allerdings fehlt das absolute Spitzenresultat. Die Absage von Carina Vogt hat das deutsche Team auch im Kampf in der Nationenwertung gegen Japan hart getroffen.

15:31 Coline Mattel (FRA)
Die Französin Mattel kann nicht gant mithalten. Nach einer Weite von 87m fällt die 18-Jährige ein wenig zurück.

15:28 Line Jahr (NOR)
82,5m sind eine sehr enttäuschende Leistung für die ambitionierte Line Jahr.

15:29 Julia Kykkänen (FIN)
Ganz anders präsentiert sich die Finnin! Nach fehlerfreiem Sprung segelt Kykkänen auf ganz starke 92m! Demzufolge zufrieden zeigt sich die 19-Jährige!

15:27 Katja Pozun (SLO)
Pozun behauptet mit dem Satz auf 88,5m ihre Position und wird sich vermutlich noch unter die ersten zehn schieben!

15:26 Evelyn Insam (ITA)
Insam verbessert sich deutlich. Nach 88m ist die Italienerin hochzufrieden im Auslaufbereich!

15:24 Kaori Iwabuchi (JPN)
Nach einem sehr schwachen Sprung auf 78m fällt Iwabuchi im Finaldurchgang weit zurück.

15:41 Sara Takanashi (JPN)
Mit einem sensationell guten Sprung sichert sich Sara Takanashi ihren nächsten Saisonsieg! Auch im zweiten Durchgang zeigt die Japanerin mit 99m die klar beste Weite und nimmt völlig verdient den Sieg mit aus Rumänien - herzlichen Glückwunsch!

15:39 Maren Lundby (NOR)
Nur noch zwei Athletinnen sind oben. Lundby kämpft um das Podest, Takanashi ist wohl außer Reichweite. Und die Norwegerin kann den Platz halten! Der Sprung auf 89m ist allemal für eine Topplatzierung geeignet!

15:38 Yuki Ito (JPN)
Die Japanerin macht es besser. Bei derzeit schwierigen Bedingungen reichen die 87m von Ito, um sich an die Führungsposition zu setzen.

15:37 Irina Avvakumova (RUS)
Avvakumova fällt zurück! Nach einem schwachen Sprung muss die Russin schon bei 84m landen und so kann die 22-Jährige ihre Position nicht verteidigen.

15:34 Julia Clair (FRA)
Die Französin präsentiert sich richtig gut und startet den Angriff auf das Podest. 90m sind eine gute Ausgangslage dafür die Julia Clair!

15:33 Ulrike Gräßler (GER)
Die letzte Deutsche steht oben. Gräßler liegt ruhig in der Luft, scheint den Absprung aber nicht optimal getroffen zu haben. 86m reichen jedoch, um die Führung zu verteidigen. Damit wird die 26-Jährige am Ende sicher auf dem sechsten Rang landen.

15:28 Lea Lemare (FRA)
Lemare segelt auf gute 89m und behält damit ihre gute Position bei.

15:23 Maja Vtic (SLO)
Vtic verbessert sich nach schwachem ersten Sprung deutlich und segelt diesmal auf sehr gute 89,5m. Solch eine Weite entspricht schon viel eher ihrem Leistungsvermägen. Demzufolge zufrieden scheint die Slowenin.

15:22 Anna Häfele (GER)
Auch die nächste deutsche Athletin fällt ein wenig zurück. Häfele springt auf nicht mehr als solide 85m, muss sich aber derzeit mit dem dritten Rang begnügen. Mit einem Top15-Platz wird es jetzt eng!

15:21 Helena Olsson Smeby (NOR)
Die Norwegerin überzeugt mit einem Sprung auf 87m. Zufrieden lächelnd steht Smeby im Auslauf.

15:19 Anna Rupprecht (GER)
Die zweite DSV-Springerin im Finale fällt nach einem enttäuschenden Satz auf 82m ein wenig zurück - schade.

15:19 Elena Runggaldier (ITA)
Die Italienerin kann da nicht mithalten. Nur 81m stehen für Runggaldier auf der Ergebnisliste.

15:18 Jessica Jerome (USA)
Jessica Jerome lag nach Durchgang eins auf Rang 20. Nun wird sich die Amerikanerin deutlich verbessern. Die 27-Jährige segelt auf starke 88m - gute Leistung!

15:15 Eva Logar (SLO)
Auch ihre Teamkollegin zeigt sich grundsolide und springt 84m weit.

15:14 Spela Rogelj (SLO)
Die Slowenin präsentiert sich deutlich stabiler. 83m bringen Rogelj auf den ersten Rang!

15:13 Ayumi Watase (JPN)
Watase landet noch früher als die DSV-Athletin zuvor. 74m sind eine absolut enttäuschende Weite.

15:13 Juliane Seyfarth (GER)
Es steht die erste von fünf deutschen Damen im Finale oben. Die 24-Jährige kann abermals nicht überzeugen. Mit nur 79,5m fällt Seyfarth zurück.

15:12 Gyda Enger (NOR)
Teamkollegin Enger setzt die Ski bei 84m in den Schnee und scheint damit recht zufrieden zu sein.

15:10 Anna Odine Ström (NOR)
Ström fällt nach der gleichen Weite knapp hinter Bogotaj zurück.

15:10 Ursa Bogataj (SLO)
Die Slowenin verbessert sich auf 83m, kann aber trotzdem nicht zufrieden sein. Der Anspruch von Bogotaj ist sicher ein Platz unter den Top 15.

15:09 Sofya Tikhonova (RUS)
Tikhonova landet ebenso bei 80m, fällt aber aufgrund der schlechteren Noten hinter Hölzl zurück.

15:07 Chiara Hölzl (AUT)
Die Österreicherin springt einen Meter weiter und bleibt somit vor der Tschechin.

15:07 Michaela Dolezelova (CZE)
Es geht weiter! Die Tschechin Dolezelova eröffnet mit einer Weite von 79m den zweiten Wertungsdurchgang.

14:56 Takanashi rehabilitiert
Nach dem bitteren vierten Platz in Sotchi zeigt sich Sara Takanashi in gewohnt starker Manier und scheint die Nerven im Griff zu haben. Die erst 17-Jährige liegt deutlich vorne und hat allerbeste Siegchancen! Dahinter kämpfen Lundy, Ito und Avvakumova vermutlich nur noch um die Podestplätze. Ab 15:05 Uhr beginnt der Finaldurchgang, bis gleich!

14:54 Ulrike Gräßler beste Deutsche nach Durchgang eins
Die älteste im deutschen Team muss foglich die Topplatzierung einfahren und das scheint ihr zu gelingen. Gräßler rangiert derzeit auf einem guten sechsten Rang, der Rückstand auf das Podest beträgt allerdings schon knapp zehn Punkte. Dies wird kaum aufzuholen zu sein.

14:52 Carina Vogt springt nicht
Etwas überraschend hat die Olympiasiegerin aus Deutschland den Start kurzfristig abgesagt. Auf der Startliste war die 22-Jährige noch zu finden, doch auf der Schanze konnte man die Golddame nicht finden. Leichte Verletzungsprobleme sind wohl der Grund für die Absage.

14:49 Sara Takanashi (JPN)
Takanashi beschließt den ersten Durchgang - und wie! Mit der absoluten Topweite von 100,5m übernimmt die erst 17-Jährige die Führungsposition! Damit hat die Japanerin schon einen deutlichen Vorsprung vor dem Rest des Feldes!

14:45 Irina Avvakumova (RUS)
Auch die Russin kann mit den Topleuten mithalten. Nach minimalen Korrekturen im Flug kommt Avvakumova auf gute 95m.

14:44 Yuki Ito (JPN)
Die Japanerin präsentiert sich gut und segelt mit 95,5m auf Rang zwei!

14:43 Maja Vtic (SLO)
Vtic patzt als erste der vermeintlich besten Athletinnen. Die Weite von 85,5m ist absolut nicht zufriedenstellend. Die Slowenin schüttelt enttäuschend den Kopf.

14:42 Coline Mattel (FRA)
Mattel zeigt ebenso eine gute Leistung. 91m reichen derzeit zum vierten Rang, der Rückstand auf die zweitplatzierte Clair ist jedoch verschwinden gering.

14:42 Maren Lundby (NOR)
Wir nähern uns den besten Springerinnen im Feld. Lundby gibt uns fast postwendend einen Beweis, dass die Norwegerin dazugehört. 96m sind die bislang größte Weite und katapulieren die 19-Jährige an die Spitze des Feldes.

14:40 Julia Kykkänen (FIN)
Kykkänen springt auf 88,5m und platziert sich damit sehr weit vorne.

14:40 Katharina Althaus (GER)
Die vorletzte Deutsche am Start kann mit 86m nicht vollends überzeugen. Althaus muss sich derzeit mit Rang neun begnügen, da will sich die DSV-Athletin im zweiten Durchgang wohl noch verbessern!

14:38 Helena Olsson Smeby (NOR)
Die Norwegerin macht es klar besser und segelt auf 87m.

14:38 Eva Logar (SLO)
Logar hingegen winkt nach schwachen 84,5m enttäuscht ab.

14:37 Line Jahr (NOR)
Auch die Norwegerin im Anschluss an Gräßler kann mit 91m überzeugen, liegt jedoch hinter der Deutschen.

14:37 Ulrike Gräßler (GER)
Jetzt sitzt eine Olympiateilnehmerin aus Deutschland oben! Gräßler zeigt einen Klasse-Sprung und setzt mit 90,5m bisland die Bestweite. Bei der Landung zeigt sich die 26-Jährige etwas unsicher und muss demnach mit schlechteren Noten leben.

14:35 Jessica Jerome (USA)
Die Amerikanerin landet bei 84,5m.

14:34 Katja Pozun (SLO)
Teamkollegin Pozun macht es besser und setzt die Ski bei 86,5m in den Schnee. Aufgrund einiger Pluspunkte bezüglich des Windes bedeuten diese Weite sogar den dritten Rang!

14:33 Ursa Bogataj (SLO)
Bogotaj kann nicht mal ansatzweise in diesen Bereich vorstoßen. 79m sind für eine gute Platzierung zu wenig!

14:32 Julia Clair (FRA)
Clair übernimmt nach einem Sahne-Sprung auf 89m ohne jeglichen Korrekturen im Flug die Führungsposition!

14:31 Elena Runggaldier (ITA)
Die Italienerin landet bei passablen 84,5m. Im vorderen Bereich ist es sehr eng!

14:30 Spela Rogelj (SLO)
Rogelj segelt auf eine ordentliche Weite von 83m.

14:29 Anna Häfele (GER)
Häfele präsentiert sich ebenso wie die beiden bereits gestarteten Deutschen sehr gut! Mit dem Sprung auf 88,5m erfüllt die DSV-Springerin die Erwartungen. Demzufolge ballt Coach Andreas Bauer die Faust auf dem Trainerturm!

14:25 Evelyn Insam (ITA)
Insam macht es deutlich besser. Der Sprung auf 88m war sehenswert und demzufolge zufrieden zeigt sich die Italienerin im Auslauf.

14:25 Michaela Dolezelova (CZE)
Die Tschechin kann da nicht mal ansatzweise mithalten. Nur 75,5m stehen für Michaela Dolezelova zu Buche.

14:23 Kaori Iwabuchi (JPN)
Ganz anders präsentiert sich die Japanerin! Nach einem grandiosen Sprung landet Iwabuchi auf 88m und liegt damit nur hauchdünn hinter Lemare auf dem zweiten Rang - Spitzenleistung!

14:22 Gyda Enger (NOR)
Gyda Enger aus Norwegen bleibt mit 79,5m etwas hinter den eigenen Erwartungen zurück.

14:21 Ayumi Watase (JPN)
Die Japenerin nickt ihre Weite von 82,5m einigermaßen zufrieden ab. Damit schiebt sich Watase zwischen die beiden Deutschen Rupprecht und Seyfarth.

14:20 Chiara Hölzl (AUT)
Schon die letzte Österreicherin wartet oben. Hölzl springt auf 78,5m. Aufgrund des schlechten Windes erhält die ÖSV-Athletin allerdings einige Pluspunkte und liegt demzufolge noch nicht allzu weit zurück.

14:18 Manuela Malsiner (ITA)
Im Moment geht es nicht wirklich weit. Lasinger landet wie die beiden Athletinnen zuvor bei 76,5m.

14:17 Misaki Shigeno (JPN)
Auch die Japanerin springt nur auf 76m. Damit liegt Shigeno zwischenzeitlich nur auf dem zehnten Rang.

14:17 Anastasiya Gladysheva (RUS)
Teamkollegin Gladysheva enttäuscht mit nur 77m.

14:14 Sofya Tikhonova (RUS)
Die Russin schiebt sich mit guten 84m auf den fünften Rang.

14:14 Lea Lemare (FRA)
Lemare segelt und segelt und segelt. Die Französin will scheinbar gar nicht landen - was für ein Sprung! Mit der Weite von 89m hat die 17-Jährige beste Aussichten für den zweiten Durchgang!

14:12 Sabrina Windmüller (SUI)
Windmüller verpatzt den Absprung und hat im Flug keine Chance mehr. 74,5m sind eindeutig zu wenig für die einzige Schweizerin im Feld.

14:12 Juliane Seyfarth (GER)
Die zweite im Bunde der Deutschen überzeugt leider nicht ganz so wie Rupprecht zuvor. Schon bei 79,5m muss Seyfarth landen - schade!

14:11 Dana Vasilica Haralambie (ROM)
Lokalmatadorin Haralambie springt 81m und platziert sich damit weit vorne. Das dürfte für die Rumänin mit dem zweiten Durchgang klappen!

14:10 Anna Rupprecht (GER)
Nun wartet die erste DSV-Dame oben. Anna Rupprecht segelt weit, sehr weit! 86m sind die bislang größte Weite und bedeuten die klare Führung - spitze!

14:08 Anja Javorsek (SLO)
Die Slowenin springt 79m und scheint damit zufrieden. Derzeit liegt Javorsek auf dem zweiten Rang!

14:07 Barbora Blazkova (CZE)
Blazkova aus Tschechien kann da nicht ganz mithalten. Am Ende steht für die 16-Jährige eine Weite von 75,5m.

14:06 Katharina Keil (AUT)
Die erste von zwei Österreicherinnen sitzt oben. Keil liegt ruhig in der Luft und kommt so auf gute 80m. Mit dieser Leistung kann die 20-Jährige zufrieden sein!

14:05 Daria Grushina (RUS)
Die dritte Russin zeigt ihren Kameradinnen, wie man passabel Ski springt. Mit einer Weite von 73,5m darf Grushina auf den zweiten Durchgang hoffen.

14:04 Ayuka Takeda (JPN)
78m stehen nach einem ordentlich Sprung von Takeda auf der Ergebnisliste.

14:03 Natalia Solovyeva (RUS)
Solovyeva muss ebenso wie ihre Teamkollegin zu Beginn schon bei 63m die Ski in den Schnee setzen. Das war nichts!

14:02 Anna Odine Ström (NOR)
Die Norwegerin macht es deutlich besser als Nadymova zuvor und springt auf gute 81m.

14:02 Stefania Nadymova (RUS)
Nadymova geht als erste von 44 Mädels von der Schanze. 63,5m stehen zum Auftakt des Wettkampfes für die Russin zu Buche.

13:57 Österreich und Schweiz mit schlechten Aussichten
Katharina Keil und Chiara Hölzl werden die Farben Österreichs vertreten. In Abwesenheit ihrer Besten (Iraschko-Stolz) werden die ÖSV-Damen aber mit dem Ausgang nichts zu tun bekommen. Sabrina Windmüller heißt die einzige Schweizerin, die den ersten Durchgang aufnimmt. Aber auch die 26-Jährige dürfte sich nicht unter den Top 15 platzieren. Zuletzt war die Eidgenossin mit dem Einzug in das Finale zufrieden.

13:53 Favoritenkreis
Neben der deutschen Vogt dürfen vor allem Sara Takanashi, Coline Mattel und Irina Avvakumova auf einen Podestplatz hoffen. Gespannt sein darf man auf die Reaktion der 17-Jährigen Japanerin, die im Vorfeld von Olympia als Topfavorit galt, da sie schon unzählige Siege diese Saison feiern konnte. In Sotchi selbst musste sich Takanashi aber mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden geben. Die Silbermedailliengewinner Daniela Iraschko-Stolz nimmt derweil nicht am Wettkampf teil.

13:50 Sechs DSV-Damen am Start
Neben der eben schon angesprochenen Olympiasiegerin Vogt nehmen noch Anna Rupprecht, Juliane Seyfarth, Anna Häfele, Ulrike Gräßler und Katharina Althaus den ersten Wertungsdurchgang auf. Im Blick haben sollten wir jedoch mit Sicherheit die Golddame, denn sie wird auch heute die besten Chancen haben, sich weit vorne zu platzieren. Schließlich liegt die 22-Jährige auch im Gesamtweltcup auf dem zweiten Rang.

13:43 Olympiasieg im Gepäck
Wir freuen uns auf das erste nacholympische Springen der Damen. Insbesondere aus deutscher Sicht waren die Spiele in Sotchi ein Highlight. Carina Vogt feierte absolut überraschend den ersten Sieg ihrer Karriere und dieser war gleichbedeutend mit der olympischen Goldmedaille - welch eine traumhafte Geschichte!

13:37 Herzlich Willkommen
Schönen guten Tag und ein herzliches Hallo aus Rumänien. Wir begrüßen Sie zum Skispringen der Damen aus Rasnov. Um 14:00 Uhr gehen die ersten Athletinnen von der Schanze.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal