Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Karlsruhe - St. Pauli Live-Ticker: 2. Bundesliga jetzt live!

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Karlsruhe - St. Pauli 0:0

27.07.2013, 15:22 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

27.07.2013, 15:30 Uhr
Karlsruhe, Wildparkstadion
Zuschauer: 17.667

Das war es hier vom Live-Ticker! Am Sonntag geht es mit der 2. Liga ab 13.15 Uhr weiter...

Mit einem torlosen Unentschieden endet die Partie zwischen dem Karlsruher SC und FC St. Pauli nach insgesamt spielerisch armen neunzig Minuten. Pauli erwischte in beiden Abschnitten zunächst den besseren Start, um sich dann schnell in die Defensive zurückzuziehen. Karlsruhe diktierte fortan zumeist das Spielgeschehen, ließ aber vor dem gegnerischen Tor trotz einiger Großchancen die letzte Konsequenz vermissen. Ein Sieg wäre für die Badener durchaus leistungsgerecht gewesen. So bleibt es bei der Punkteteilung, beide Teams sind auch nach dem 2. Spieltag ungeschlagen.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Winkmann pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Zwei Minuten gibt es oben drauf!

90. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel bei den Gästen: Kringe für Thy.

89. Minute:
Alibaz führt den Freistoß aus halbrechter Position aus, Tschauner faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.

88. Minute:
gelb Thorandt holt sich nach Foulspiel an Varnhagen den Gelben Karton ab!

87. Minute:
Jetzt aber! Alibaz mit der Flanke von links, Micanski kommt frei zum Kopfball aus sieben Metern, doch zu zentral für Keeper Tschauner.

87. Minute:
Ein Fehlpass jagt den nächsten, recht unmotiviert und unkonzentriert gehen die Teams zu Werke.

85. Minute:
Maier fasst sich ein Herz und haut einfach mal aus der Distanz auf, allerdings ist das Visier nicht eingestellt. Keeper Orlishausen muss nur eingreifen, um den Ball wieder zurück ins Spiel zu holen.

85. Minute:
Fünf Minuten noch! Die Akteure scheinen nun am Ende ihrer Kräfte zu sein, es ist kaum noch Bewegung im Spiel.

83. Minute:
Micanski wird auf die Reise geschickt, Thorandt läuft den Badener gekonnt ab bevor etwas anbrennen kann.

82. Minute:
Rzatkowski mit dem Pass von rechts hoch rein, Verhoek wird aber entscheidend von Mauersberger gestört, um erfolgreich per Kopf abschließen zu können.

80. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel bei den Gastgebern: Varnhagen kommt für Yabo in die Partie.

80. Minute:
Zehn Minuten verbleiben den Teams noch!

79. Minute:
auswechslung Verhoek darf für Nöthe ran.

78. Minute:
Gordon probiert es mal mit dem langen Ball in die Spitze, van der Briezen startet auch durch - aber zu früh! Abseits!

77. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 17.667!

76. Minute:
Im Moment geht nicht viel, die Akteure überbieten sich im Mittelfeld mit Fehlpässen.

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde ist eingeläutet! Was geht hier noch?

73. Minute:
Pauli investiert nun auch wieder mehr, die Partie ist völlig offen - die Spannung steigt weiter!

72. Minute:
ecke Rzatkowskis Ecke auf den ersten Pfosten wird von den Gastgebern schnell geklärt.

71. Minute:
auswechslung Die Badener erschöpfen weiter ihr Wechselkontingent: Hennings macht Platz für Micanski.

70. Minute:
chance Maier führt sich mit einem Paukenschlag ein: Sein Freistoß aus 20 Metern geht um Millimeter am linken Pfosten vorbei ins Toraus. Knaller!

69. Minute:
auswechslung Pauli wechselt: Maier ersetzt Nehrig in der Abwehr.

67. Minute:
Uwe fragt: 'Hat Orlishausen Beschäftigung?' So gut wie gar nicht. Bei den Temperaturen kann ihm aber auch nicht kalt werden. Der Griff zur Wasserflasche ist noch die häufigste Bewegung des Karlsruher Keepers.

66. Minute:
Die zweite Trinkpause steht an! Und wieder nutzen die Trainer die Situation für weitere taktische Anweisungen.

65. Minute:
Karlsruhe hat nun auch wieder gute Chancen, der Treffer ist längst überfällig, will aber nicht fallen.

64. Minute:
chance Klasse gespielt! Klingmann passt die Kugel von rechts an den 16er, van der Briezen haut volley drauf, das Leder streicht ganz knapp übers Gebälk.

62. Minute:
Yabo mit dem Distanzschuss, Keeper Tschauner hält die Kugel ohne Probleme sicher fest.

61. Minute:
Rob fragt: 'Wie macht Lennart Thy sich bisher?' Bisher war nicht viel zu sehen vom Hamburger Stürmer, da ist Kollege Nöthe schon deutlich aktiver.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Karlsruhe diktiert wieder das Spielgeschehen, die Partie verläuft wie im ersten Abschnitt.

58. Minute:
gelb Gonther mit der Grätsche - Gelb!

58. Minute:
ecke Die folgende Ecke hat keinen Einfluss aufs Spielgeschehen.

57. Minute:
chance Krebs mit einem klasse Schuss aus halblinker Position aufs lange Eck, Keeper Tschauner muss sich mächtig strecken und pariert glänzend.

57. Minute:
Hennings mit dem Treffer aus Abseitsposition nach Zuspiel von Alibaz, doch Schiri Winkmann pfeift zu Recht ab.

56. Minute:
Zumindest erhöhen die Badener die Schlagzahl und forcieren das Tempo bei nun mittlerweile deutlich über 40 Grad im Schatten.

55. Minute:
Alibaz leitet den Konter ein, marschiert übers halbe Feld, doch beim Zuspiel schleicht sich wieder Unkonzentration ein - Ballverlust!

54. Minute:
Nöthe und Mauersberger prallen mit den Köpfen zusammen, beide schütteln sich kurz durch und machen weiter.

53. Minute:
Karlsruhe hält nun wieder dagegen und die Partie offen.

52. Minute:
Krebs geht über links bis zur Grundlinie, bekommt die Kugel noch reingespielt, doch Keeper Tschauner fängt das Spielgerät sicher weg.

51. Minute:
Klingmann hat auf der rechten Außenbahn Platz und geht weite Wege, passt scharf vors Tor, doch Gonther ist in letzter Not vor Hennings am Ball.

50. Minute:
ecke Aber auch diese Eckballchance wird nicht genutzt.

49. Minute:
Pauli erwischt wieder den besseren Start: Bartels marschiert über links bis zur Grundlinie, mehr als eine Ecke springt dabei aber nicht heraus.

48. Minute:
ecke ...die erneut nichts einbringt. An den Standards muss noch deutlich gefeilt werden.

48. Minute:
Pauli setzt nach und holt sich die nächste Ecke...

47. Minute:
Freistoßflanke von Rzatkowski aus dem rechten Halbfeld, van der Briezen klärt per Kopf.

46. Minute:
Krebs mit der ersten Schussmöglichkeit im gegnerischen Strafraum, doch der eben Eingewechselte bekommt die Kugel nicht unter Kontrolle.

46. Minute:
auswechslung Karlsruhe mit dem ersten Wechsel: Krebs ersetzt Mast.

46. Minute:
Pauli ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Winkmann pfeift die 2. Halbzeit an. Karlsruhe hat Anstoß.

Mit einem torlosen Unentschieden verabschieden sich der Karlsruher SC und St. Pauli in die Halbzeitpause nach insgesamt wenig erbaulichen ersten 45 Minuten. Pauli erwischte zunächst den besseren Start, um sich dann schnell in die Defensive zu begeben. Karlsruhe diktierte zumeist das Spielgeschehen, ließ aber vor dem gegnerischen Tor die letzte Konsequenz vermissen. Zwei Großchancen sprangen nur heraus, vor allem Mast hätte freistehend aus fünf Metern einnetzen müssen. Eine knappe Führung der Hausherren wäre durchaus leistungsgerecht. Gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Winkmann pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

44. Minute:
Jetzt aber! Alibaz hat freie Bahn, zimmert die Kugel vom 16er aber deutlich übers Tor. Da war mehr drin!

42. Minute:
Karlsruhe kommt einfach nicht zwingend durch, die Hamburger stehen defensiv zu gut.

40. Minute:
Fünf Minuten stehen regulär noch auf dem Tableau im ersten Abschnitt! Karlsruhe ist weiterhin das aktivere Team, Pauli reagiert nur.

38. Minute:
chance ...die Hennings aus sieben Metern per Fallrückzieher abschließt. Ganz knapp rauscht die Kugel übers Gebälk!

37. Minute:
ecke Die nächste Ecke für den KSC steht an...

36. Minute:
Die Stimmung ist klasse im Stadion, die tapfer gegen die Hitze und das eher dürftige Spiel ankämpfen müssen.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Die Badener haben klare Feldvorteile, bis auf die Großchance von Mast sprang aber nicht viel heraus.

35. Minute:
ecke Rzatkowski mit der nächsten Ecke für die Hamburger, Nöthe kann nichts draus machen.

33. Minute:
chance Unglaublich aber wahr - was für eine KSC-Chance! Klingmann geht über rechts, überläuft Halstenberg und Gonther. Seine scharfe Hereingabe an den Fünfer versemmelt Mast völlig allein vorm leeren Tor auf gnadenlose Art und Weise!

32. Minute:
Bartels lässt auf der rechten Seite Vitzthum stehen, passt auf den freistehenden Thy an den 16er, der dann aber zu lange braucht, um sich in Position zu bringen.

31. Minute:
ecke ..die dann aber nur statistischen Wert hat.

30. Minute:
Mast wird links von Yabo geschickt, seine Flanke klärt Nehrig zur Ecke...

29. Minute:
Thorandt mit dem fast zu kurzem Rückpass, doch Keeper Tschauner ist noch vor van der Briezen am Leder.

28. Minute:
Bezeichnend! Hennings mit dem Steilpass...ins Leere. Alibaz hat nicht reagiert und ist nicht mitgelaufen. Die Abstimmung funktioniert einfach noch nicht.

27. Minute:
Beide Teams schenken sich im Mittelfeld nichts, gehen knallhart aber fair in die Zweikämpfe. Spielfluss kommt weiterhin kaum auf.

25. Minute:
Die Partie ist wieder angelaufen, wegen der Trinkpause wird auf jeden Fall dann auch nachgespielt.

24. Minute:
Wie bei einer Auszeit im Basketball stehen die Spieler trinkend um ihren Trainer herum und diskutieren die nächsten taktischen Maßnahmen.

23. Minute:
Trinkpause!!! Auch die Zuschauer werden mit rieselnden Wasserschläuchen gekühlt.

23. Minute:
gelb Buchtmann mit der Schere gegen van der Briezen - Gelb!

21. Minute:
Nöthe auf der anderen Seiten mit einem Drehschuss aus zwölf Metern. Etwas Rücklage, und die Kugel geht klar übers Gebälk.

19. Minute:
Der KSC ist durchaus bemüht, hier etwas zu reißen. Doch immer wieder landen die finalen Pässe beim Gegner.

17. Minute:
chance Was für eine Chance für den KSC! Peitz geht über rechts, passt scharf vors Tor, Hennings haut fünf Meter vor dem Tor freistehend über den Ball.

16. Minute:
ecke Eine Ecke der Hamburger schließt Rzatkowski aus 18 Metern ab. Keeper Orlishausen braucht nicht eingreifen.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt! Es läuft wahrlich kaum etwas zusammen - auf beiden Seiten!

13. Minute:
Alibaz mit dem langen Ball auf den mitgelaufenen Klingmann auf der rechten Außenbahn, doch es mangelt an der Präzision - Seitenaus!

11. Minute:
Alex fragt: 'Was hat Karlsruhe geplant zur Abkühlung der Fans bzw der Spieler?' Die Feuerwehr steht am Spielfeldrand und legt bei Bedarf in Richtung Fans die Wasserschläuche an. Die Spieler müssen da durch, es wird pro Halbzeit jedoch eine Trinkpause geben.

10. Minute:
Die Partie plätschert nun im Mittelfeld vor sich hin, Strafraumszenen gibt es keine.

8. Minute:
Gordon mit dem Zuspiel in die Spitze zu van der Biezen, der sich aber von Gonther ablaufen lässt.

6. Minute:
Karlsruhe ist das aktivere Team in den ersten Minuten, versucht schnell über die Außen zu kommen. Bislang ohne Erfolg...

5. Minute:
Hennings ist erneut gestartet, wird auch angespielt, doch Nehrig tackelt konsequent aber fair.

4. Minute:
Hennings mit dem ersten Schuss aus 18 Meter, der Flachschuss stellt aber kein Problem für Keeper Tschauner dar.

3. Minute:
ecke Pauli mit der ersten Ecke, Buchtmann tritt von links an den Fünfer, Mauersberger klärt per Kopf.

2. Minute:
Was sind schon 40 Grad! Beide Mannschaften legen dynamisch los, hier geht es voll zur Sache.

1. Minute:
Schiedsrichter Winkmann pfeift die 1. Hälfte an. Pauli hat Anstoß.

20.000 Zuschauer sind dabei, ein paar tausend sind aus Hamburg angereist. Klasse Stimmung im Backofen Wildparkstadion!

Pauli: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Nehrig, Thorandt, Gonther und Halstenberg ? zentrales Mittelfeld mit Buchtmann und Boll, auf den Außen Rzatkowski und Bartels ? im Sturm Nöthe und Thy. Im Tor steht Tschauner. Änderungen: Buchtmann für Kringe.

Karlsruhe: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Klingmann, Gordon, Mauersberger und Vitzthum ? zentrales Mittelfeld mit Peitz und Yabo, auf den Außen Alibaz und Mast ? im Sturm van der Biezen und Hennings. Im Tor steht Orlishausen. Änderungen: keine.

40 Grad sind angesagt!!! Die Feuerwehr steht mit Schläuchen bereit, um den Zuschauern ab und an eine kalte Dusche zu verpassen.

Die Bilanz in der 2. Liga spricht für die Gäste aus Hamburg: 2-3-7 Spiele, 9:18 Tore. Die Kapitäne: Orlishausen bei Karlsruhe und Boll bei Pauli.

Auch der FC St. Pauli hat sein Auftaktspiel gegen 1860 München mit 1:0 gewonnen. Die Hamburger sind nunmehr saisonübergreifend seit vier Spielen ohne Niederlage. ?Wir werden auf den Platz gehen und fit sein?, gibt sich Pauli-Coach Frontzeck kämpferisch und fordert weitere drei Punkte beim KSC.? An der Startaufstellung wird sich nichts ändern: ?Es wird derselbe Kader sein, wie beim Spiel gegen die Löwen - wenn über Nacht nichts mehr passiert?, so der Trainer. Es ist eigentlich nichts passiert, dennoch steht Buchtmann für Kringe in der Startelf. Folgendes Personal steht nicht zur Verfügung: Schachten (Muskelfaserriss). Daube, Mohr und Schindler weisen noch Trainingsrückstand auf. Pauli tritt mit einem 17er-Kader an.

Mit dem Karlsruher SC und dem FC St. Pauli treffen zwei Gewinner des 1. Spieltags aufeinander. Zweitliga-Aufsteiger KSC gewann beim FSV Frankfurt mit 1:0 und will nun vor eigenem Publikum mit einem Dreier ebenfalls voll punkten. Saisonübergreifend sind die Badener seit sechs Pflichtspielen unbesiegt. KSC-Torhüter und Kapitän Orlishausen sieht sein Team im Vorteil und bringt es auf den Punkt: ?Mit diesem grandiosen Publikum im Rücken können wir jeden schlagen, auch St. Pauli. Wir haben uns durch den Auswärtssieg etwas Druck genommen. Ich bin zuversichtlich, dass uns ein Sieg gelingt.? KSC-Trainer Kauczinski muss auf folgendes Personal verzichten: Gulde (Muskelprobleme), Kempe (Adduktoren) und Stoll (Knochenödem). Der KSC tritt mit einem 17er-Kader an.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Karlsruher SC gegen den FC St. Pauli.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal