Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Biathlon Live-Ticker: Deutsche Herren in der Verfolgung ohne Chance

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Biathlon 2013/2014 - 12,5km Verfolgung Herren Oberhof

06.01.2014, 08:22 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Emil Hegle Svendsen (NOR)

2. Ole Einar Bjørndalen (NOR)

3. Martin Fourcade (FRA)

4. Andrejs Rastorgujevs (LAT)

5. Michal Šlesingr (CZE)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

13:22 Massenstart beendet Oberhof-Wochenende
Morgen steht für die Biathleten - erstmals in diesem Winter - noch ein Massenstartwettkampf auf dem Programm, wofür die besten 25 des Gesamtweltcups und zusätzlich die fünf punktbesten Starter aus Oberhof qualifiziert sind. Auch dort sind wir natürlich wieder live dabei. Bis dahin wünschen wir noch einen schönen Samstag und bis bald!

13:20 Fourcade im Gesamtweltcup weiter vorn
Nach einer bisher durchwachsenen Saison feiert Emil Hegle Svendsen den zweiten Sieg binnen 24 Stunden, indem er beim letzten Schießen im Gegensatz zur direkten Konrkurrenz die Nerven behält. Im Gesamtweltcup verteidigt Martin Fourcade mit Platz drei die Führung klar.

13:12 Deutsche verpassen die Top Ten
Hinter dem Russem Anton Shipulin, dem Schweizer Benjamin Weger, Dominik Landertinger und Evgeniy Ustyugov verpassen Christoph Stephan und Arnd Peiffer mit zwei bzw. drei Schießfehlern die Top Ten knapp. Andi Birnbacher verbessert sich mit ebenfalls drei Fehlern vom 20. auf den 16. Rang, während Daniel Böhm mit einem fehlerfreien Schießen Platz 20 belegt. Knapp dahinter wird Simon Schempp (2 Fehler) 22.

13:08 Gleiches Podest wie im Sprint
In der selben Reihenfolge wie beim Sprint laufen Svendsen, Bjørndalen und Fourcade auch beim Verfolger über die Ziellinie - einzig die Rückstände sind deutlich größer, Bjørndalen verliert 35 Sekunden, Fourcade gar eine Minute.. Dahinter klassiert sich Rastorgujevs als Vierter, Slesingr wird Fünfter, knapp vor Johannes Bø.

13:05 Heißer Kampf um die Plätze
Während sich Svendsen bereits auf der Zielgeraden befindet und dem Publikum zujubelt, geht es auf der Strecke noch heiß her um die Platzierungen zwischen sechs und 15 - mittendrin Stephan, Peiffer und Böhm.

13:04 Böhm, Stephan und Peiffer fehlerfrei
Zumindest für vier der fünf DSV-Starter läuft es beim letzten Schießen ebenfalls gut. Sowohl Stephan als auch Böhm, Peiffer und Schempp treffen alles und gehen auf den Rängen 10, 11, 14 und 22 auf die letzte Runde. Birnbacher fällt nach einem weiteren Fehler auf Platz 17 zurück.

13:02 Rastorgujevs stark verbessert
Während die direkten Konkurrenten wie Johannes Bø und Ustyuov Federn lassen, zeigt der Lette Rastorgujevs hier ein ganz starkes Stehendschießen, trifft alles und geht als Vierter auf die Schlussrunde, dicht gefolgt vor dem Tschechen Slesingr.

13:00 Svendsen nutzt die Fehler der Konkurrenz
Bjørndalen trifft die ersten zwei Scheiben, muss dann neu aufbauen und fabriziert dann doch die ersten beiden Fehler. Diesen Patzer nutzt Svendsen, der cool bleibt und alles trifft. Das sollte der erneute Sieg für ihn werden, wenn auf der Schlussrunde nichts Unvorhergesehenes passiert. Dahinter zeigt auch Fourcade leichte Nerven, verfehlt den letzten Schuss und bleibt damit auf Platz drei hinter Bjørndalen.

12:57 Siegt wieder ein Norweger?
Es scheint beim letzten Schießen auf ein Show-Down zwischen Bjørndalen und Svendsen hinauszulaufen. Die beiden Norweger nähern sich nur wenige Sekunden voneinander getrennt nun ein letztes Mal dem Schießstand. Fourcade muss dahinter schon auf Patzer der beiden hoffen, will er noch gewinnen.

12:55 Birnbacher fällt zurück, Böhm trifft erneut
Schade, mit zwei Strafrunden fällt Birnbacher hier erst einmal auf Platz 13 zurück, kann aber weiterhin auf eine Top-15-Platzierung hoffen, die für die Olympianorm notwendig ist. Bester Deutscher ist nun Böhm, der auch beim dritten Schießen fehlerfrei bleibt. Auch Stephan trifft nun erstmals alles und ist jetzt 18, zwei Plätze vor Peiffer, der eine Strafrunde drehen musste. Schempp ist nach dem Schießen 25.

12:53 Beide Norweger treffen fünf Mal
Weder Bjørndalen noch Svendsen geben sich hier eine Blöße und treffen alle Scheiben sicher. Mit gut 14 Sekunden Rückstand auf seinen Landsmann geht Svendsen auf die nächste Runde. Fourcade muss dagegen zum ersten Mal in die Strafrunde und weist nun bereits einen Rückstand von fast 45 Sekunden auf.

12:51 Drittes Schießen
Schon hat Bjørndalen auch die dritte Laufrunde absolviert und kommt zum dritten und damit vorletzten Mal an dem Schießstand.

12:50 Svendsen und Fourcade holen auf
Bei den Zwischenzeitnahmen zeigt sich ein ähnliches Bild wie in den Runden zuvor. Svendsen und Fourcade können auf Bjørndalen aufholen, kommen aber noch nicht an ihn geran. Hinter Ustyugov hat sich eine etwa zehn Mann große Verfolgergruppe gebildet, in der auch Birnbacher läut.

12:47 Birnbacher wieder fehlerfrei
Auch Birnbacher lässt sich nicht lumpen, nutzt die guten Verhältnisse am Schießstand und geht mit einer erneuten fehlerfreien Einlage als Dritter auf die nächste Runde. Ohne Fehler bleiben auch Böhm und Peiffer, die damit nun 14. bzw. 16. sind. Nicht so gut ergeht es Schempp, der nach zwei Strafrunden auf Platz 36 zurückfällt, und Stephan, der mit einer weiteren Strafrunde nun 24. ist.

12:45 Der Altmeister bleibt vorn
Das war eine starke Leistung des Altmeisters: mit einem schnellem Rhythmus räumt er alle fünf Scheiben ab und bleibt somit vorn. Aber auch die direkten Verfolger patzen nicht: Sowohl Svendsen als auch Fourcade und Ustygov gehen ohne Fehler auf die dritte Laufrunde.

12:44 Zweites Schießen
Jetzt gilt's. Bjørndalen macht sich zum zweiten Liegendschießen bereit.

12:43 Bjørndalen hält die Konkurrenz ab Abstand
Auf der Strecke verliert Bjørndalen zwar ein wenig auf Svendsen und Fourcade, liegt aber kurz vor dem zweiten Schießen weiterhin im Bereich einer Strafrunde in Führung. Die Verfolger - unter anderem mit Landertinger, Johannes Bø und Birnbacher - halten ihren Rückstand im Bereich von 1:15 Minuten.

12:39 Peiffer fällt zurück
Kein guter Auftakt in dieses Rennen gelingt derweil Peiffer: er muss sogar zwei Strafrunden drehen und sich vorerst mit Rang 20 begnügen. Besser machen es vor allem Birnbacher, Böhm und Schempp, die sich fehlerfrei auf die Plätze zehn, 16 und 19 verbessern. Stephan ist nach einem Fehler nur 25.

12:38 Bjørndalen übernimmt die Führung
Während Svendsen einmal in die Strafrunde muss, weil er eine Scheibe verfehlt hat, schießt sein Teamkollege ruhig, trifft aber alles und übernimmt vorerst die Spitze. Svendsen bleibt auf Platz zwei, Dritter ist weiterhin Fourcade, der ebenfalls ohne Fehler bleibt.

12:36 Das erste Schießen steht an
Jetzt geht es für die beiden Führenden zum ersten Mal an den Schießstand, das erste Liegendschießen steht auf dem Programm.

12:36 Keine Veränderungen an der Spitze
An der Spitze gibt es auf dieser ersten von fünf Laufrunden natürlich noch keine großen Verschiebungen, Björndalen und Svendsen sind weiterhin im Duett unterwegs, dahinter hält Fouracde seinen Rückstand konstant, während Usyugov und Pryma bereits mehr als zehn Sekunden auf die Spitze verloren haben.

12:32 Alle Athleten sind unterwegs
Nach 2:45 Minuten sind sämtliche Athleten, die im Sprint unter den besten 60 gelandet sind, ensprechend ihrer Sprintabstände auf die Strecke geschickt worden, darunter natürlich auch die fünf deutschen Starter.

12:30 Los geht's
Unter dem Jubel der vielen Tausend Zuschauer gehen Svendsen und Björndalen zeitgleich auf die erste zweieinhalb Kilometer lange Laufrunde, 22 Sekunden später folgt Fourcade, weitere fünf Sekunden dahinter gehen Ustyugov und der Ukrainer Pryma in die Loipe.

12:26 Die letzten Startvorbereitungen laufen
In wenigen Minuten geht es hier endlich los, die Athleten bereiten sich im Startareal auf ihr Rennen vor und stellen die in den vier Korridoren auf, von wo es ab 12:30 Uhr entsprechend der Sprintabstände ins Rennen geht.

12:22 Der Nebel lichetet sich
Nachdem gestern die Läufer in der dicken Nebeldecke oftmals kaum zu erkennen waren, hat sich heute mittag zumindest der Nebel in Oberhof gelichtet. Dennoch sind die Bedingungen auch heute nicht einfach, denn es ist immer noch böig am Schießstand und auch das Material muss für das Kunstschneeband passen.

12:13 Sprint-Top-3 favorisiert
Die Favoriten auf dem Tagessieg sollten allerdings Svendsen, Bjørndalen und Fourcade heißen, da sie sich gestern auch in der Loipe sehr stark präsentierten. Viele Fehler dürfen sie sich allerdings nicht leisten, denn dahinter liegen einige gute Biathleten wie Evgeny Ustyugov (RUS), Dominik Landertinger (AUT), Johannes Bø (NOR), Anton Shipulin (RUS) oder Simon Eder (AUT) wie auch Arnd Peiffer in Lauerposition.

12:02 Fünf Deutsche im Verfolger dabei
Durch den krankheitsbedingten Ausfall von Erik Lesser waren im Sprint nur fünf deutsche Läufer am Start, diese konnten sich aber allesamt unter den besten 30 klassieren. Die vermeintlich beste Ausgangposition für das Verfolgungsrennen hat Arnd Peiffer, der gestern als Achter nur 43 Sekunden Rückstand in Rennen gehen wird. Aber auch der Rückstand von Christoph Stephan (18./1:17), Andreas Birnbacher (20./1:20), Daniel Böhm (24./1:26) und Simon Schempp (26./1:34) ist nicht so groß, als dass ein Top-Ten-Resultat nicht mehr möglich wäre.

11:53 Norwegischer Doppelsieg im Sprint
Im gestrigen Sprint hatten bei aufgrund von Nebel, Wind, Regen und Plusgraden schwierigen Bedingungen die Norweger die Nase vorn: Mit je zwei Strafrunden siegte Emil Hegle Svendsen mit 0,4 Sekunden knapp vor Altmeister Ole Einar Bjørndalen. Auf Platz drei landete mit 22 Sekunden Rückstand der Gesamtweltcupführende Martin Fourcade. In dieser Reihenfolge und den entsprechenden Abständen werden die Athleten gleich auf die Strecke geschickt.

11:44 Herzlich Willkommen
Willkommen zum 12,5km Verfolgungsrennen der Biathlonherren in Oberhof. Start des Wettkampfs ist um 12:30 Uhr.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal