Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Biathlon Live-Ticker: Andreas Birnbacher knapp am Podium vorbei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Biathlon 2013/2014 - 15km Massenstart Herren Oberhof

06.01.2014, 08:21 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Martin Fourcade (FRA)

2. Alexey Volkov (RUS)

3. Tarjei Bø (NOR)

4. Andreas Birnbacher (GER)

5. Ondřej Moravec (CZE)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

13:40 Nächster Halt: Ruhpolding
Damit sind die drei Herrenrennen in Oberhof beendet. Für den Biathlontross geht es in der kommenden Woche weiter nach Ruhpolding - auch dort sind warme Temperaturen angekündigt, die Rennen sollen aber wie geplant durchgeführt werden können. Bis dahin wünschen wir noch einen schönen Restsonntag und bis bald!

13:35 Svendsen und Bjørndalen zurück
Für das norwegische Team lief es nach den beiden Doppelsiegen in den letzten Tagen heute nicht so gut: Neben Tarjei Bø gelang keinem Sportler der Sprung unter die Top Ten. Emil Hegle Svenden beendet das Rennen auf Position elf, Johannes Bø und Ole Einar Bjørndalen kommen nach vielen Strafrunden nicht über die Plätze 18 bzw. 21 hinaus.

13:29 Stephan verpasst Topplatzierung
Mit drei Fehlern beim letzten Anschlag verspielt Christoph Stephan alle Chancen auf eine gute Platzierung, wird am Ende 16. und damit immerhin zweitbester Deutscher. Erik Lesser beendet sein einziges Rennen vor heimischer Kulisse nach vier Fehlern auf Position 20, für Simon Schemmpp und Daniel Böhm bleiben nach jeweils fünf Strafrunden die Plätze 22 und 25.

13:27 Birnbacher wird Dritter
Mit einem starken Finish setzt sich Birnbacher gegen Moravec durch und sichert als Tagesvierter nicht nur sein bestes Saisonergebnis, sondern auch die Olympianorm. Dahinter komplettieren Dominik Landeringer, Lukas Hoer, Alexander Loginov, Tim Burke und Dmitry Malyshko die Top Ten.

13:24 Fourcade gewinnt sicher
Dank eines starken letzten Schießens sichert sich Fourace den Sieg im Massenstart von Oberhof, jubelnd fährt er über die Ziellinie. Dahinter bekommt Volkov doch noch einmal die zweite Luft und sichert sich letztlich sicher Platz zwei, für Tarjei Bø bleibt der dritte Podestplatz

13:22 Kommt Bø an Volkov ran?
Der Russe Volkov wirkt auf der letzten Runde müde und muss sich von hinten dem Angriff von Tarjei Bø erwehren. Dahinter kämpfen Birnbacher und Moravec um die Plätze vier und fünf, während Burke und Hofer mit den beiden nicht ganz mithalten können.

13:20 Birnbacher trifft
Die Patzer der Führenden nutzt unter anderem Birnbacher, der ohne Fehler bleibt und auf Rang sechs in einer Gruppe mit unter Tarjei Bø, Burke, Hofer und Moravec auf die letzte Runde geht

13:18 Fourcade behält die Nerven
Während bis auf Volkov alle direkten Konkurrenten eine oder mehr Runden schießen, bleibt der Franzose nervenstark, räumt in einenm Wahnsinnstempo alles ab und geht mit 3,3 Sekunden vor Volkov auf die letzte Runde. Der Russe ist läuferisch allerdings deutlich schwächer einzuschätzen, sodass Fourcade hier gewinnen dürfte.

13:16 Fällt jetzt die Entscheidung?
Es wird spannend. Zum letzten Mal kommen die Läufer an den Schießstand. Kann sich hier bereits einer der Läufer absetzen?

13:15 Svendsen gibt Gas
Nach einer Strafrunde ist Svendsen nach dem dritten Schießen zwar einmal aus der Spitzengruppe herausgefallen, aber er gibt auf der Loipe derart Gas, dass es das Führungsquintett kurz vor dem letzten Schießen eingeholt hat.

13:11 Ein Quintett übernimmt die Spitze
Und wieder schießt Stephan fehlerfrei. Neben ihm gelingt dies auch den Russen Volkov, Shipulin und Loginov und Fourcade, die quasi zeitgleich zurück auf die Strecke gehen und jetzt einen doch relativ deutlichen Vorsprung auf die Verfolger haben.

13:08 Svendsen führt das Feld an
Nachdem Stephan lange Zeit das Tempo gemacht hat, hat sich kurz vor der Stadioneinfahrt nun Svendsen an die Spitze gesetzt und führt das Feld zum dritten Schießen, das nun im stehenden Anschlag ansteht.

13:07 Es geht eng zu
Hier ist noch nahezu alles offen. Die ersten 21 Läufer sind lediglich 23 Sekunden voneinander getrennt - eine Strafrunde kann also alles durcheinander wirbeln.

13:04 Der nächste muss aufgeben
Was ist denn hier heute los? Mit dem Franzosen Alexis Bouef muss bereits der zweite Sportler wegen Problemen an seinem Gewehr aufgeben.

13:03 Stephan übernimmt die Spitze
Nachdem er schon auf der Strecke mehrmals das Tempo gemacht hat, trifft Stephan auch am Schießstand alles und geht als Erster vor dem Franzosen Beatrix und Svendsen auf die dritte Laufrunde. Birnbacher und Lesser fallen mit einem Fehler auf Rang 12 bzw. 13 zurück, Böhm ist nun 14., auch Schempp hat als 20. nur eine Rückstand von knapp 40 Sekunden auf die Spitze.

13:01 Zweites Schießen
Es geht wieder ans Schießen, die Führenden machen sich zum zweiten Mal bereit - wieder müssen liegend die Scheiben abgeräumt werden.

12:59 Eder muss aufgeben
Das ist bitter für den Österreicher. Bei seinem Sturz kurz nach dem Start scheint sein Gewehrschaft gebrochen zu sein, sodass es das Rennen vorzeitig aufgeben muss.

12:58 Das Feld schiebt sich wieder zusammen
Hinter den Führenden schieben sich die Läufer, die beim ersten Schießen einmal in die Strafrunde mussten, darunter Shipulin, Fourcade und Landerteringer, wieder näher an die Spitze heran und können einige Sekunden gutmachen.

12:55 13 Läufer fehlerfrei
Insgesamt 13 Läufer bleiben bei diesem ersten Besuch am Schießstand fehlerfrei und gehen binnen zehn Sekunden auf die nächste Laufrunde, unter ihnen auch Birnbacher, Lesser und Stephan. Platz eins nach dem ersten Schießen belegt Tarjei Bø, der schnell und sicher alles abgeräumt hat.

12:53 Erstes Schießen
Schon haben die Läufer ihre erste Runde absolviert und machen sich erstmals am Schießstand zum Liegendschießen bereit.

12:49 Stephan geht nach vorn
Auf der ersten Runde setz sich Christoph Stephan gleich einmal an die Spitze des Feldes und zeigt, dass seine Laufform passt. Naturgemäß ist auf diesen ersten drei Kilometern aber noch alles ganz eng zusammen.

12:47 Der Startschuss ist erfolgt
Unter dem Jubel der vielen Zuschauer geht es ab - mit Doppelstockschüben machen sich die Athleten auf den Weg. Gleich in der ersten Kurve kommt es zu einer kleinen Kollision, in die unter anderem der Ösrerreicher Simon Eder verwickelt ist. Er verliert damit einige Meter, kann aber relativ schnell wieder Tempo aufnehmen.

12:45 Die Läufer machen sich bereit
Der Renncountdown läuft bereits, in wenigen Augenblicken geht es los. In drei Reihen stehen die 30 Läufer bereit und werden gleich losgeschickt.

12:43 Regen am Vormittag
Die äußeren Bedingungen in der Rennsteig-Arena sind ähnlich wie in den letzten Tagen nicht ganz ideal. Es hat heute Vormittag lange geregnet, was nicht vorteilhaft für die ohnehin schon dünne Schneedecke war. Dennoch sollte auch das heutige Rennen wie geplant über die Bühne gebracht werden können.

12:31 Viele Mitfavoriten
Traditionell gibt im Herrenfeld jedoch viele Anwärter auf eine Topplatzierung, wie etwa Johannes Bø (NOR), Anton Shipulin (RUS), Vorjahressieger Dmitry Malyshko (RUS), Fredrik Lindström (SWE), Dominik Landertinger (AUT) oder Tarjei Bø (NOR). Auch die deutschen Starter können mit einem guten Rennen durchaus die vorderen Plätze angreifen.

12:26 Schafft Svendsen das Triple?
Im Sprint- und Verfolgungsrennen am Freitag und Samstag hieß der Sieger jeweils Emil Hegle Svendsen. Der Norweger gewann mit guter Lauf- und Schießleistung jeweils vor seinem Landsmann Ole Einar Bjørndalen und dem Franzosen Martin Fourcade. Diese drei gehören auch heute zu den heißesten Anwärtern auf den Tagessieg, aber die Konkurrenz schläft nicht.

12:16 Fünf Deutsche dabei, Peiffer verzichtet
Unter den 30 Athleten, die sich über die TOp 25 des Gesamtweltcups und über gute Resultate in Oberhof für dieses Rennen qualifiziert haben, sind auch vier Deutsche: Simon Schempp (Startnummer 10), Daniel Böhm (11), Erik Lesser (13), Christoph Stephan (16) und Andreas Birnbacher (29). Ebenfalls qualifiziert gewesen wäre Arnd Peiffer, er verzichtet aus gesundheitlichen Gründen jedoch auf einen Start heute.

12:12 Hallo aus Oberhof
Hallo und herzlich Willkommen zum 15km Massenstart der Biathlonherren aus Oberhof. Um 12:45 Uhr geht es hier los.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal