Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Biathlon Ruhpolding live: Soukalova siegt, Hildebrand Vierte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon Live-Ticker  

Live-Ticker: Biathlon 2013/2014 - 15km Einzel Damen Ruhpolding

10.01.2014, 17:33 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Gabriela Soukalová (CZE)

2. Darya Domracheva (BLR)

3. Veronika Vítková (CZE)

4. Franziska Hildebrand (GER)

5. Tora Berger (NOR)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

16:00 Tschüss aus Ruhpolding!
Aber auch der Samstag hat für alle Freunde der populärsten aller Wintersportarten etwas zu bieten: Um 12:45 Uhr machen sich die Männer auf den 20 Kilometer weiten Weg im Einzel. Wir sind an gleicher Stelle selbstverständlich für Sie live dabei. Tschüss und bis dahin, wenn Sie mögen!

15:58 Verfolgung Sonntagmittag
Mit dem Damenbiathlon geht es am Sonntag um 11:15 Uhr weiter, wenn Gabriela Soukalová bei der Verfolgung ihren Spitzenplatz gegen Darya Domracheva zu verteidigen sucht. Oder kann Franzi Hildebrand noch ein Wörtchen um den Sieg mitreden?

15:55 Plätze 22 und 24 für Österreich
Das gute Ergebnis der beiden Österreicherinnen bleibt bestehen: Katharina Innerhofer nimmt Rang 22 mit, während Lisa Theresa Hausers 24. Platz ein richtiger Achtungserfolg ist.

15:54 Schweizerinnen im Soll
Die drei Gasparin-Schwestern liefern ebenfalls ordentliche Ergebnisse ab. Die Hierarchie im Team bleibt dabei bestehen: Selina, die sich mit ihrem 19. Platz im Einzel gegenüber dem letzten Rennen über 15 Kilometer deutlich verbessert zeigt, führt die Schweizer Damen an. Ihre sieben Jahre jüngere Schwester Elisa läuft etwas überraschend ebenfalls in die Top 30 und kann mit den Weltcups in Oberhof und Ruhpolding mehr als zufrieden sein. Auch Aita Gasparins 46. Platz ist für die noch ganz unerfahrene Biathletin zufriedenstellend.

15:53 Licht und Schatten bei den Deutschen
Die deutschen Starterinnen zeigten sich heute zweigeteilt: Auf der einen Seite steht das insbesondere in läuferischer Hinsicht gute Ergebnis von Franziska Hildebrand (4.), Laura Dahlmeier (14.), Franziska Preuß (16.) und Andrea Henkel (17.). Auf der anderen Seite liefen Evi Sachenbacher-Stehle (67.) und Kathrin Lang (70.) mit sieben bzw. sechs Fehlversuchen meilenweit hinterher. Da aber Jede mal einen schlechten Tag erwischen kann und die Ergebnisse ansonsten ordentlich sind, ist das insgesamt auf jeden Fall in Ordnung.

15:47 Sachenbacher-Stehles Tag zum Vergessen
Ein Katastrophenrennen erwischt Evi Sachenbacher-Stehle. Die 33-Jährige positioniert sich jenseits von Rang 60 und kann bloß hoffen, dass sie diesen Tag schnell vergisst. Mit sieben Schießfehlern gehört die Läuferin aus dem Chiemgau heute zu den schlechtesten Schützinnen im Feld. Hoffentlich kommt sie bei der Verfolgung zurück - dass sie an guten Tagen zu den Besten gehört, hat Sachenbacher-Stehle ja bereits bewiesen.

15:37 Domracheva Zweite
Darya Domracheva wird sich in den Hintern beißen. Ohne zumindest einen ihrer beiden Fehlversuche beim letzten Anschlag wäre das heute ihr Sieg geworden. Auch so reicht es aber noch zum zweiten Platz für die Weißrussin. Auch ihre Teamkollegin Nadeshda Skardino sorgt mit Platz sieben für Freude bei den Osteuropäern.

15:33 Sehr gutes Ergebnis von Hauser
Österreich kann heute mehr als zufrieden sein! Dass mit Innerhofer und Hauser beide Athletinnen zu den schnellsten Dreißig zählen würden, war so überhaupt nicht zu erwarten. Insbesondere Lisa Theresa Hauser muss sich noch in der Loipe steigern. Mit ihren zwanzig Jahren hat sie aber noch alle Chancen.

15:28 Hildebrand hält Platz Vier
Aus deutscher Sicht sensationell ist die Leistung von Franziska Hildebrand. Mit einer Top-Laufleistung sichert sie sich die beste Platzierung dieser Saison. Stark!

15:25 Soukalová gewinnt!
Weil mit Tora Berger die letzte verbliebene Favoritin auf Platz 5 einläuft, ist Gabriela Soukalová der Sieg nicht mehr zu nehmen. Nach Östersund sichert sich die 24-jährige Tschechin auch den zweiten Sieg im zweiten Einzelrennen des Olympia-Winters. Aus tschechischer Sicht ist das aber nicht die einzige gute Nachricht: Veronika Vitkovás dritter Platz bestätigt die gute Form des Teams.

15:19 Achtbares Ergebnis für Preuß
In ähnlichen Regionen ist Franziska Preuß unterwegs. Trotz drei Strafminuten läuft die junge Athletin als 14. ein und liegt damit noch knapp vor Andrea Henkel. Insgesamt sieht das nach einem passablen Mannschaftsergebnis des DSV-Teams aus.

15:17 Dahlmeier solide
Der letzte Schuss des Tages ist abgefeuert, und Laura Dahlmeiers Bilanz ist okay. Mit etwas Glück und einem schnellen Ski auf den letzten Metern reicht es heute für die Top 20.

15:15 Vielversprechende Leistung von Innerhofer
In der Zwischenzeit ist Katharina Innerhofer ins Ziel gekommen und kann sehr zufrieden sein. An Platz 15 wird die Österreicherin momentan geführt, der heute die beste Platzierung der Saison 2013/2014 winkt. Für Kathrin Lang (früher Kathrin Hitzer) sieht es nicht ganz so gut aus. Der Beginn des ersten Schießens gelingt der 27-Jährigen noch gut, bevor die letzten drei Versuche allesamt danebengehen. Das Rennen ist für Lang also schon fast vorbei, bevor es überhaupt angefangen hat. Hoffentlich kann auch sie sich noch berappeln.

15:10 Kein Nervenflattern bei Sachenbacher-Stehle
Es hat schon Athleten gegeben, die nach einem Start mit drei Fehlschüssen danach gar nichts mehr wussten und einfach nur froh waren, als das Rennen vorbei war. Ganz anders Evi Sachenbacher-Stehle. Als wäre nichts gewesen, zieht die Lokalmatadorin die zweite Serie durch und bleibt fehlerfrei.

15:08 Hildebrand Zweite - Henkel momentan Achte
Nach schwachem Beginn hat sich Andrea Henkel noch deutlich gesteigert. Aus den Top Ten wird die routinierte Deutsche zwar noch deutlich herausfallen, dennoch ist das insgesamt ein ordentliches Ergebnis. Gleiches Bild bei Elisa Gasparin: Zwei Fehler stehen insgesamt bei der Schweizerin. Unter die ersten dreißig könnte sie es damit schaffen. Für Schwester Selina ist beim heutigen Rennen auch nicht viel mehr drin. Der Einzelwettbewerb über 15 Kilometer ist einfach nicht die Lieblingsdisziplin der 29-Jährigen.

15:03 Nadeshda Skardino und Laure Soulie überraschen
20 Schüsse, null Fehler: Das ist die Bilanz von Nadeshda Skardino. Die Weißrussin wird sehr zur Freude ihres deutschen Trainers Klaus Siebert zur Zeit an Rang drei geführt. Dieser schlägt aber gleich darauf die Hände über dem Kopf zusammen: Darya Domracheva ist mit Bestzeit unterwegs, bevor sie sich gleich zwei Strafminuten beim letzten Schießen abholt. Das reicht wohl nicht mehr für den Sieg. Nicht auf dem Zettel der Experten war im Gegensatz zu Domracheva Laure Soulie aus Andorra. Kein Platz unter den besten 30 ist für sie in diesem Winter notiert - derzeit steht Soulie auf Rang acht.

14:55 Soukalová übernimmt Führung
Ein Fehler im allerletzten Schuss wirft Anastasiya Kuzmina aus dem Rennen um den Sieg. Gut sieht es hingegen für Gabriela Soukalová aus. Vor der Schlussrunde setzt sich die Tschechin an die Spitze und löst damit Franziska Hildebrand ab.

14:54 Drei Strafminuten für Sachenbacher-Stehle
Höhen und Tiefen im deutschen Team: Evi Sachenbacher-Stehle setzt gleich drei Schüsse daneben und muss sich jetzt richtig anstrengen, um heute zumindest noch ein passables Ergebnis hinzulegen. Ganz anders Laura Dahlmeier, sie trifft ihre ersten fünf Versuche.

14:50 Super Start für Preuß
Die nächste gute Nachricht für den Deutschen Ski-Verband: Franziska Preuß legt richtig gut los. Eine wahnwitzig schnelle Serie bringt die jüngste deutsche Starterin auf Platz Fünf. Andrea Henkel ist nach dem dritten Schießen mit ihrem zweiten Fehler etwas abgeschlagen. Ebenfalls eine schwarze Scheibe leistet sich Franziska Hildebrand beim letzten Anschlag. Mit einer guten letzten Runde ist für Hildebrand eine gute Platzierung möglich.

14:46 Wieder null Fehler von Hildebrand
Super unterwegs ist Franziska Hildebrand. Auch im dritten Schießen bleibt sie fehlerfrei und liegt momentan eine Minute vor Kaisa Mäkäräinen, und auch Gabriela Soukalová kann sich trotz makellosen Trefferbilds nicht vor die 26-jährige Deutsche setzen. Auch wenn einige der Besten noch kommen: Heute ist einiges drin!

14:43 Henkel holt auf
Nach dem ersten Schießen lag Andrea Henkel bereits weit zurück und entsprechend groß ist der Druck vor dem zweiten Schießen. Den meistert die Thüringerin und geht ohne weitere Strafminute in die zweite Hälfte des Rennens. Katharina Innerhofer aus Österreich ist derweil ebenfalls auf Kurs. Nach dem fehlerfreien Liegendschießen ist ein Fehler im Stehendanschlag verkraftbar. Das österreichische Biathlon-Team kann sich über jeden kleinen Erfolg freuen - nach einem solchen sieht es momentan aus.

14:38 Gute Serie von Domracheva
Drei Mal in Folge stand Darya Domracheva zuletzt auf dem Podium - in Oberhof verbuchte sie dabei einen Doppelsieg. Auch heute ist die Weißrussin auf Kurs und nach dem ersten Schießen zwischenzeitliche Dritte. Die Bedingungen sind gut, und heute ist jeder Fehler ein großer Nachteil. Eine Strafminute gibt es pro Fehlversuch.

14:35 Henkel mit einem Fehler - Hildebrand ohne
Schlag auf Schlag geht es in Ruhpolding! Andrea Henkel verzieht den ersten Versuch, bleibt aber cool und lässt nach einer schnellen Schussfolge keine weitere Scheibe stehen. Franziska Hildebrand ist währenddessen schon beim Stehendschießen und meistert das ebenfalls souverän. Aus Schweizer Sicht erfreulich: Auch Selina Gasparin bringt alle fünf Schüsse unter und hält den Anschluss an die Führenden.

14:31 Kuzmina schnell und fehlerfrei
Mit Gabriela Soukalová und Anastasiya Kuzmina sind die ersten klaren Favoritinnen am Schießstand. Beide Läuferinnen bleiben fehlerfrei und die Slowakin Kuzmina setzt sich an die Spitze.

14:28 Mäkäräinen übernimmt Führung
Für ganz vorne reicht es bei Hildebrand allerdings noch nicht. Insbesondere in der Loipe besteht noch etwas Potential. Eine Top-Läuferin wie Kaisa Mäkäräinen aus Finnland zieht folgerichtig vorbei. Die gute Nachricht für die Deutsche: der Rückstand beträgt bloß sechs Sekunden.

14:26 Guter Start von Hildebrand
Auf Wita Semerenko macht Franziska Hildebrand gleich zu Beginn mehr als fünf Sekunden gut - aber wie schlägt sich die 26-Jährige beim Liegendschießen? Gut! Hildebrand lässt wie so oft nichts anbrennen und bleibt fehlerfrei. Die Zuschauer sind natürlich begeistert.

14:20 Es wird laut in Ruhpolding!
Und los geht die wilde Fahrt! Franziska Hildebrand stürzt sich in die Loipe und die Fans bringen die Chiemgau-Arena das erste Mal zum Beben. Die Läuferinnen erwartet also eine tolle Kulisse!

14:17 Innerhofer und Hauser vertreten Österreich
Ebenfalls noch nicht lange dabei ist Lisa Theresa Hauer. Auch für die frisch gebackene 20-Jährige ist es der erste Weltcupstart bei einem Einzelrennen. Neben der ganz jungen Hauser vertritt Katharina Innerhofer die rot-weiß-roten Farben.

14:13 Drei Mal Gasparin für die Schweiz
Mit Selina, Elisa und Aita Gasparin besteht team swiss heute ausschließlich aus den Gasparin-Schwestern. Insbesondere Selina hat mit ihren beiden Sprintsiegen ihr Potential diesen Winter bereits unter Beweis gestellt. Aber auch Elisa ist in aufsteigender Form und kam zuletzt wiederholt unter die Top 20. Die erst 19 Jahre junge Aita wiederum erlebt heute ihren ersten Start im Weltcup-Einzel. Jede Gasparin hat also ihr eigenes, unterschiedliches Ziel.

14:06 Henkel wieder dabei - Hildebrand eröffnet
Beim Staffelrennen musste Andrea Henkel kurzfristig ersetzt werden. Heute geht sie aber wieder an den Start und hofft, an den vierten Platz des Massenstarts in Oberhof anknüpfen zu können. Für dioe deutschen Fans geht dsa Rennen in jedem Fall gut los: Franziska Hildebrand beginnt mit Startnummer 1. Für den DSV sind heute weiterhin Franziska Preuß, Laura Dahlmeier und ganz zum Schluss Kathrin Lang unterwegs.

13:59 Sachenbacher-Stehle in Topform
Die deutschen Hoffnungen richten sich insbesondere auf Evi Sachenbacher-Stehle, die die deutschen Damen am Mittwoch wieder in die Spur brachte und den Grundstein für den Platz auf dem Podium legte. Die 33-jährige gebürtige Traunsteinerin besitzt noch dazu Heimvorteil und muss sich heute keine Sorgen um die Unterstützung durch das Chiemgauer Publikum machen.

13:48 Willkommen in Ruhpolding!
Herzlich willkommen in Oberbayern! Nach dem Staffelrennen vom Mittwoch sind die Damen heute wieder in Ruhpolding gefordert. Um 14:15 Uhr fällt der Startschuss!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal