Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Biathlon Live-Ticker aus Kontiolahti: Verfolgungsrennen der Damen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Biathlon 2013/2014  

10km Verfolgung Damen Kontiolahti

14.03.2014, 14:45 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1. Kaisa Mäkäräinen (FIN)

2. Darya Domracheva (BLR)

3. Olga Zaitseva (RUS)

4. Karin Oberhofer (ITA)

5. Teja Gregorin (SLO)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

12:55 Das war's von den Mäkäräinen-Festspielen!
Zwei Siege im Sprint, ein Sieg in der Verfolgung - das vorletzte Weltcup-Wochenende war die große Show der Kaisa Mäkäräinen. Ob die Konkurrenz beim Saisonfinale in Oslo noch einmal zurückschlagen kann? Die Antwort gibt es am Donnerstag ab 12:30 Uhr bei uns im Liveticker. Wir verabschieden uns damit und wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag.

12:52 DSV-Damen wieder chancenlos
Mal wieder ein bitterer Tag für die DSV-Mädels. Vanessa Hinz begann das Rennen mit zehn Treffern, fing sich dann aber doch noch drei Strafrunden und landet als beste Deutsche auf Platz 24. Franziska Hildebrand (vier Fehler) knackt als 28. mit Ach und Krach die Top 30. Andrea Henkel (acht Fehler) wird das viertletzte Rennen ihrer Karriere schnell vergessen wollen. Noch Dritte nach dem ersten Schießen, beendet sie den Wettkampf auf Rang 34. Nadine Horchler (drei Fehler) schleppt sich als 43. über die Linie.

12:49 Zaitseva lässt nichts anbrennen
Die 35-jährige Russin behauptet ihren Vorsprung vor Gregorin locker bis ins Ziel und wird letztendlich Dritte. Wirklich glücklich sieht sie aber nicht aus. Bei vier Fehlern im ersten Schießen hat sie sämtliche Chancen schon früh verspielt. Tora Berger kämpft sich mit sechs (!) Strafrunden als Fünfte über die Linie.

12:48 Die letzten Meter:
100 Meter vor dem Ziel schnappt sie sich dann doch noch eine finnische Flagge und winkt ihren Fans zu. Mit einem Riesenvorsprung von exakt 60 Sekunden macht Kaisa Mäkäräinen den Hattrick in Kontiolahti perfekt. Darya Domracheva wird nach einer großartigen Aufholjagd Zweite und verbessert sich um sagenhafte 18 Plätze.

12:46 Die fliegende Finnin stürmt dem Ziel entgegen
Ausruhen, die Landschaft genießen, sich von den Fans feiern lassen? Davon hält Kaisa Mäkäräinen überhaupt gar nichts. Die 31-Jährige fliegt dem Ziel entgegen und baut ihren Vorsprung sogar auf dieser letzten Runde immer weiter aus.

12:44 Zweikampf um Platz drei
Olga Zaitseva geht als Dritte zurück auf die letzte Runde. 23 Sekunden liegt die Russin vor der viertplatzierten Slowenin Teja Gregorin. Tora Berger betreibt derweil erfolgreiche Schadensbegrenzung und verbessert sich vor der Schlussrunde immerhin auf Platz sechs.

12:43 Domracheva hat Platz zwei sicher
Die famose Aufholjagd von Darya Domracheva wird zwar nicht mit dem Sieg, aber mit einem tollen zweiten Platz gekrönt. Dabei ist sie von Position 20 ins Rennen gegangen. Diesen einen Fehler im letzten Schießen wird sie verkraften können.

12:42 Traumvorstellung von Mäkäräinen!
Da huscht ihr sogar ein kleines Lächeln übers Gesicht! Die überragende Bialtheltin der letzten Woche feuert aus allen Rohren, jagt alle Patronen ins Ziel und kürt sich damit zur Dreifachsiegerin von Kontiolahti. So kann man das bei einem Heimspiel mal machen. Beeindruckend!

12:40 Deutsche weit zurück
Vor dem finalen Anschlag sind die deutschen Damen aus dem Rennen. Hinz und Hildebrand kämpfen als 27. und 29. vergeblich um den Anschluss. Die Musik spielt weiter vorne. Mäkäräinen läuft in dieser Sekunde auf ihre Matte zu...

12:39 Showdown am Schießstand
Auf der Strecke bleibt der Abstand zwischen Domracheva und Mäkäräinen konstant bei rund 26 Sekunden. Die Entscheidung wird also gleich beim letzten Stehendschießen fallen. Eine Strafrunde darf sich die Finnin erlauben. Bei zwei Fehlern könnte es richtig eng für sie werden.

12:38 Sturz von Innerhofer
Glück im Unglück für die Nummer eins der Österreicher. Katharina Innerhofer wird in der Abfahrt aus der Kurve getragen und purzelt in den Tiefschnee. Passiert ist zum Glück nichts. Innerhofer schüttelt sich einmal kurz und geht zurück auf die Strecke.

12:36 3. Schießen
Wir haben ein Rennen! Fantastisch, dieser Auftritt von Darya Domracheva. Die dreifache Olympiasiegerin räumt schon wieder alles ab. Macht 15 Treffer bei 15 Versuchen. Eine famose Aufholjagd. Und jetzt liegt sie plötzlich nur noch 26 Sekunden hinter der Führenden. Das ist nicht mehr als eine einzige Strafrunde.

12:35 3. Schießen
Das ist einfach bärenstark! Mäkäräinen trifft die ersten drei Scheiben, lässt Nummer vier stehen, räumt dafür aber auch das letzte Ziel ab. Die Finnin rast nach nur einer Schleife aus der Strafrunde und erst dann beginnt Domracheva mit ihrem Anschlag...

12:34 Wo steckt Berger?
Die Norwegerin ist drauf und dran, ihren zweiten Platz im Weltcup zu gefährden. Nach den drei Fehler im ersten Anschlag liegt Tora Berger im Moment nur auf Platz zehn. Allerdings kommt jetzt das Stehendschießen. Und das hat es bei diesen Bedingungen doppelt in sich...

12:33 Fernduell auf der Strecke
Mäkäräinen vs. Domracheva heißt es jetzt in einer packenden Duell in der Loipe. Beide laufen ein fast schon unmenschliches Tempo und fliegen die Anstiege hinauf. Der Abstand bleibt mit knapp 50 Sekunden konstant. Ein wenig Zeit hat die Finnin tatsächlich gutmachen können.

12:31 Hinz kommt, Henkel verabschiedet sich
So nah liegen Freud und Leid beieinander! Während Henkel nach drei Schießfehlern durchs Oval kreiselt, wird sie von Teamkollegin Vanessa Hinz überholt. Die 21-Jährige bleibt zum zweiten Mal fehlerfrei und verbessert sich auf Platz 21.

12:29 2. Schießen
Das war's für Soukalova! Mit drei Fahrkarten heißt es jetzt: Ab in die Strafrunde und so wenig Zeit wie möglich verlieren. Und was macht Domracheva? Die Weißrussin macht das Rennen wieder scharf. Und wie! Zehn Schuss, zehn Treffer. Zwar liegt sie rund 40 Sekunden hinter Mäkäräinen, allerdings wird sie in der Loipe keine Zeit verlieren.

12:28 2. Schießen
Schon wieder lässt sich die Führende vor dem ersten Schuss ganz viel Zeit. Diesmal zahlt es sich aus! Der erste sitzt, die anderen Kugeln rasen auch allesamt ins Ziel. Puh, das ist ein Brocken, den sie der Konkurrenz da vorgelegt hat...

12:27 Die Lücke wird größer
Wahnsinn! Auf nur 200 Metern holt Mäkäräinen noch einmal fünf Sekunden raus. Henkel kämpft derweil um den Anschluss. Kurz vor dem zweiten Anschlag liegt sie nur noch auf Platz sieben.

12:26 20 Sekunden Vorsprung
Kaisa Mäkäräinen lässt sich überhaupt nicht beirren und zündet auf der zweiten Runde schon wieder den Turbo. Aktuell hat die Finnin 20 Sekunden Vorsprung auf Soukalova. Domracheva hat Henkel überholt und liegt nun schon auf Platz drei. Die Deutsche steckt mitten in der ersten Verfolgergruppe auf Rang fünf.

12:24 Domracheva kommt mit Riesenschritten
Die Aufholjagd hätte für Darya Domracheva nicht besser beginnen können. Die Weißrussin ist nicht zwingend für ein ruhiges Händchen bekannt, aber hier räumt die Königin von Sotschi alle Ziele ab. Das spült sie bis auf Platz fünf nach vorne.

12:23 1. Schießen
Stark! Dieser eine Fehler fühlt sich fast wie eine Null an. Andrea Henkel prescht nach dem ersten Anschlag von Platz neun auf Rang drei nach vorne. Ein (fast) perfekter Auftakt. Franziska Hildebrand und Vanessa Hinz bleiben sogar fehlerfrei.

12:22 1. Schießen
Vor den wild flatternden Fähnchen schmeißt sich die Finnin auf die Matte. Sie lässt sich enorm viel Zeit, verfehlt aber direkt die erste Scheibe. Dabei bleibt es aber. Berger verabschiedet sich mit drei Strafrunden von Platz zwei. Eine kleine Ewigkeit verbringt auch Gabriela Soukalova auf der Matte, doch auch sie kassiert einen Fehler.

12:20 Es geht an den Schießstand
Wie kommen die Damen mit den wechselnden Winden zurecht? Die Herren haben reihenweise Strafrunden geschossen.In wenigen Augenblicken wird uns Mäkäräinen zeigen, wie schwer der Liegendanschlag tatsächlich ist...

12:19 Vorsprung wächst
Aus sechs Sekunden werden auf 1100 Metern neun. Das ist noch keine Welt, aber eine Bestätigung der letzten Tage. Mäkäräinen ist einfach die stärkste Läuferin und macht so immer wieder Boden auf die Konkurrenz gut.

12:18 Kein Zusammenschluss
Mäkäräinen denkt gar nicht daran, Berger aufschließen zu lassen und so gemeinsam durch den Schnee zu pflügen. Die Finnin läuft ihr eigenes Tempo und hält die Norwegerin auf Abstand.

12:17 Was ist für Henkel möglich?
Andrea Henkel muss heute über das Schießen kommen. Läuferisch kann die erfahrene Deutsche im Moment nicht mit den Besten mithalten, daher wird sie einen, wenn nicht sogar zwei Fehler weniger als die Konkurrenz schießen müssen, um vielleicht doch noch eine Chance auf das Treppchen zu haben.

12:15 Die Jagd ist eröffnet!
Mäkäräinen düst los, Berger blickt gebannt auf den Monitor, verschenkt beim Start keine Hundertstel und nimmt sechs Sekunden später die Jagd auf. Auf die Rolle der lachenden Dritten hofft Gabriela Soukalova nur sieben Sekunden nach der Norwegerin in die Loipe geht.

12:09 Gleich geht's los!
In wenigen Minuten wird die Finnin in der Loipe zur Gejagten. Spannend ist vor allem die Frage, ob Berger direkt aufschließt oder doch eher ihren eigenen Rhythmus läuft und versucht, den Rückstand am Schießstand zu kompensieren.

12:06 Vorteil Mäkäräinen
Die Gesamtweltcup-Führende hat in den letzten Tagen eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie die zur Zeit beste Läuferin im Feld ist. Eine Strafrunde hat Mäkäräinen bereits in den beiden Sprints kompensiert. Mit diesem Trumpf im Ärmel führt der Sieg auch heute nur über die 31-jährige Finnin.

12:04 Lotterie am Schießstand?
Bei den Herren haben wir heute Morgen ein wahres Fehlschussfestival erlebt. Kaum ein Athlet kam ungeschoren vom Schießstand davon. Die ständig wechselnden Winde werden vermutlich auch den Damen einige Probleme bereiten. Umso wichtiger ist die Kombination aus gutem Material und schnellen Beinen.

12:03 Hildebrand und Co. weit zurück
Während Henkel zumindest in einer ordentlichen Ausgangsposition ist, werden die anderen DSV-Damen noch etwas länger am Start verharren müssen. Franziska Hildebrand nimmt 1:22 Minuten Rückstand mit auf die Strecke, Vanessa Hinz 1:49 Minuten und Nadine Horchler 1:55 Minuten. Viel mehr als der Sprung unter die Top 15 wird damit wohl nicht möglich sein.

12:00 Die Startreihenfolge:
Kaisa Mäkäräinen geht gleich mit einem Vorsprung von sechs Sekunden auf Berger in die Loipe. Die Tschechin Garbriela Soukalova (+13), die Slowakin Anastasiya Kuzmina (+18) und die Schweizerin Selina Gasparin (+27) folgen auf den weiteren Plätzen. Als beste Deutsche geht Andrea Henkel an Position neun (+37) ins Rennen.

11:58 Ring frei zur nächsten Runde
Das Duell Kaisa Mäkäräinen gegen Tora Berger geht heute in die viertletzte Runde. Die Finnin hat im Gesamtweltcup 721 Zähler auf dem Konto, ihre norwegische Widersacherin 684. Die Weißrussin Darya Domracheva (596) liegt noch in Lauerstellung. Im Verfolgungsweltcup geht es ähnlich eng zu. Dort steht Mäkäräinen bei 247 Punkten, Berger bei 225. Heute könnte also schon eine kleine Vorentscheidung im Kampf um die beiden Trophäen fallen.

11:54 Willkommen zur Verfolgung der Damen!
Hallo und herzlich willkommen zum letzten Rennen in Kontiolahti. Um 12:15 Uhr beginnt in der finnischen Wintersporthochburg die Verfolgung der Damen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal