Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Biathlon im Live-Ticker: 7,5km Sprint der Damen in Oslo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon Live-Ticker  

Live-Ticker: Biathlon 2013/2014 - 7,5km Sprint Damen Oslo

20.03.2014, 13:19 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Darya Domracheva (BLR)

2. Tora Berger (NOR)

3. Susan Dunklee (USA)

4. Olga Vilukhina (RUS)

5. Gabriela Soukalová (CZE)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

13:57 Verfolgung am Samstag
Damit verabschieden wir uns, aber nur in die Mittagspause: Um 15.30 steht der Sprint der Herren an. Ansonsten geht es am Samstag um 13 Uhr mit der Verfolgung weiter, bei der Darya Domracheva ihren Sieg verteidigen kann und Kaisa Mäläräinen mit Tora Berger um den Gesamweltcupsieg kämpt. Bis dahin, wenn Sie mögen!

13:56 S. Gasparin und Innerhofer in Top 30
Die jeweils besten Läuferinnen ihres Landes sind Selina Gasparin und Katharina Innerhofer, die als 27. und 28. das Rennen beenden.

13:53 Dahlmeier Zehnte - Hinz auf Platz 21
Das beste Weltcupergebnis ihrer Karriere kann Vanessa Hinz feiern. Mit Platz 21 toppt sie den 24. Platz aus Kontiolahti nach nur vier Tagen. Ansonsten ist das deutsche Ergebnis durchwachsen. Laura Dahlmeier kommt auf Platz zehn ins Ziel und liegt damit direkt vor Franziska Preuß. Andrea Henkel wird 31. Das Feld komplettieren Franziska Hildebrand (54.), Nadine Horchler (62.), Annika Knoll (66.) und Luise Kummer als 82.

13:46 Domracheva gewinnt vor Berger und Dunklee
Ihren vierten Saisonsieg feiert Dary Domracheva. Die 27-Jährige siegt vor Tora Berger (Norwegen) und US-Girl Susan Dunklee. Für Dunklee ist es der erste Podestplatz ihrer Karriere.

13:43 Mäkäräinen gewinnt Sprintweltcup
Souverän geht anders, aber Kaisa Mäkäräinen ist jetzt auch offiziell die beste Sprinterin des Weltcupwinters 2013/2014. Um eine Handvoll Punkte distanziert die Finnin Tora Berger, die den letzten Sprint ihrer Karriere mit dem zweiten Platz beendet.

13:41 Elisa Gasparin zumindest beim Verfolgungsrennen
Es war auch nicht das Rennen der Elisa Gasparin. Für die Top 60 reicht es allerdings und damit darf sie beim Verfolgungsrennen starten. Bangen muss Nadine Horchler, die derzeit 59. ist. Vermutlich reicht es ganz knapp.

13:36 Panfilova und Usanova überraschen
Mit sehr hohen Startnummern sind Mariya Panfilova aus der Ukraine (74) sowie die Kasachin Darya Usanova (71 unter die Top 20 gelaufen. Für Usanova wird es zweifellos das beste Rennen ihrer Karriere.

13:31 Knoll mit fünf Treffern
Nachdem die besten Läuferinnen durch sind, richtet sich der Fokus verstärkt auf die jüngeren Athletinnen. Annika Knoll schießt wie ihre Teamkollegin Vanessa Hinz zunächst gut. Danach leistet sie sich leider noch zwei Fehler und wird damit wohl aus den Punkterängen herausfallen. Dennoch konnte sie ihr Potential beim ersten Weltcuprennen ihrer Karriere schon einmal andeuten.

13:24 Hildebrand und Gasparin ohne Punkte
Bereits jetzt sind Franziska Hildebrand und Elisa Gasparin jenseits von Platz 40 und werden ihr Weltcupkonto nicht weiter auffüllen können. Auch Irene Cadurisch hat nicht ihr bestes Biathlon ausgepackt und ist bisher Letzte des Klassements.

13:20 Hinz respektabel, Dahlmeier knapp vor Preuß
Eine gute Leistung am Schießstand ist die Grundlage für Vanessa Hinz' gutes Ergebnis. Sie wird heute ein paar Weltcuppunkte sammeln- In der Loipe hat die junge Deutsche noch viel Potential, aber auf dem heutigen Rennen kann sie aufbauen. Laura Dahlmeier ist ebenfalls im Ziel. Den Top-Ten-Rang wird Dahlmeier vermutlich nicht halten können.

13:16 Dritter Platz für Dunklee
Die US-Amerikanerin Susan Dunklee bestätigt den Aufwärtstrend des nordamerikanischen Biathlons. Nach zehn Treffern bei zehn Versuchen ist Dunklee derzeit Dritte. Die Kanadierin Rosanna Crawford ist gemeinsam mit Franziska Preuß Achte, während Landsfrau Zina Kocher Rang elf belegt. Für die Kanadierinnen ist das deshalb wichtig, weil sie mit guten Ergebnissen den Finninnen noch einen zusätzlichen Startplatz abknöpfen könnten. Kaisa Mäkäräinen ist als beste finnische Läuferin momentan 16.

13:10 Mäkäräinen gewinnt vermutlich Sprintweltcup
Mit einer starken letzten Runde hat sich Kaisa Mäkäräinen nach vorne geschoben. Derzeit ist die Finnin Zehnte und wird damit wohl knapp die nötigen Punkte einfahren. Ganz anders sieht es allerdings im Gesamtweltcup aus: Heute verliert Mäkäräinen ordentlich an Vorsprung auf Berger und muss in den verbleibenden zwei Rennen wieder Topleistungen abrufen, um sich den großen Titel zu sichern.

13:07 Gutes Rennen von Innerhofer
Zwei Fehler hat sich Katharina Innerhofer heute geleistet. Zur Zeit wird die Österreicherin hinter Anna Karin Strömsted auf Platz sieben geführt, hat aber beispielsweise Andrea Henkel (momentan Zehnte) auf die Plätze verwiesen. Am Ende wird sie unter die Top 20 kommen und bietet den österreichischen Fans Grund zur Freude.

13:04 Domracheva mit Top-Zeit an Position Eins
Von ihrer einen Strafrunde hat sich Darya Domracheva nicht beirren lassen und ist ohne Rücksicht auf Verluste über den Holmenkollen gestürmt. Im Ziel hat die Weißrussin zehn Sekunden Vorsprung vor Tora Berger. Mit dieser Laufleistung ist ihr der Sieg heute wohl nicht mehr zu nehmen.

13:01 Mäkäräinen schießt drei Mal daneben
Tora Berger kann noch einmal hoffen. Die Norwegerin lässt sich von den einheimischen Fans feiern und kommt über die Ziellinie. Hinter Darya Domracheva steht für Berger derzeit der zweite Platz. Damit braucht Kaisa Mäkäräinen den neunundzwanzigsten Platz. Nach dem zweiten Schießen wird sie auf Rang 16 geführt, aber noch sind einige Athletinnen unterwegs.

12:57 Zwei Strafrunden für Selina Gasparin
Die Schweizerinnen sind eindeutig im Aufwind und dürfen deshalb nächste Saison mit vier Läuferinnen an den Start gehen. Selina Gasparin liefert heute allerdings keine Spitzenleistung ab und wird nach zwei Fehlern im zweiten Anschlag mit den Topplatzierungen nichts zu tun haben.

12:53 Mäkäräinen und Domracheva mit Fehler
Kaisa Mäkäräinen braucht heute mindestens einen 22. Platz, um den Sprintweltcup sicher zu gewinnen. Ein Fehler beim zweiten Schießen ist kein Beinbruch, bringt die Top Ten aber schon fast außer Reichweite. Auch Darya Domracheva schießt einmal vorbei, zieht aber die nächsten Schüsse in beeindruckend schnellem Tempo durch. Trotz einer Strafrunde liegt sie hauchdünn vorne und scheint heute wieder einmal kaum zu schlagen.

12:50 Berger überholt Vilukhina
Die ersten Läuferinnen sind bereits beim zweiten Schießen. Das Trio Berger, Vilukhina und Soukalová bleibt sämtlich fehlerfrei und genau so sieht zur Zeit auch das Tableau an der Spitze aus.

12:47 Domracheva wieder früh vorn
Die dreifache Olympiasiegerin Darya Domracheva ist an einem guten Tag fast nicht zu stoppen. Die Weißrussin kommt wieder hervorragend in den Wettbewerb und übernimmt vor der Russin Vilukhina und Berger die Führung. Bereits jetzt zeichnet sich ab: Der Sieg geht heute über möglichst wenige Schießfahler.

12:43 Klare Ansage von Berger
In Oslo hat Tora Berger das letzte Mal die Möglichkeit, noch einen Titel zu holen. Dementsprechend motiviert geht die Norwegerin in das Rennen. Auch beim Schießen gibt sie sich keine Blöße und hält sich an der Spitze des Feldes.

12:41 Soukalová stürzt
Fehlerfrei kommt die Tschechin Soukalová aus dem ersten Schießen und macht sich bereits auf den Weg. Beim Aufstehen die 24-Jährige aber im Schnee hängen und stolpert. Der Zeitverlust kann am Ende des Tages noch ärgerlich werden.

12:39 Guter Beginn von Hildebrand
Franziska Hildebrand kann zufrieden auf die vergangene Saison zurückblicken. Sie hat sich über den Winter eindeutig in der Mannschaft etabliert und liegt nach einem Kiloemter gleichauf mit Anastasiya Kuzmina und Gabriela Soukalová. Führende ist aber Olga Vilukhina, die im Gegensatz zu Hildebrand (ein Schießfehler) beim ersten Anschlag fünf Treffer setzt.

12:35 Innerhofer und Hartweger für den ÖSV
Den dritten Weltcup ihres Lebens bestreitet Fabienne Hartweger. Bisher stehen ein 77. und ein 82. Platz bei den Sprints von Kontiolahti für die 21-Jährige zu Buche. Katharina Innerhofer ist schon etwas länger dabei und darf deshalb auch früh mit Startnummer 11 laufen.

12:32 Schweizer Trio in der Loipe
Die Gasparin-Schwestern Elisa und Selina vertreten heute die Schweiz. Ihre kleine Schwester Aita fehlt zwar, dank Irene Cadurisch geht aber wieder ein Trio team swiss.

12:29 Hildebrand eröffnet
Die 26-jährige Franziska Hildebrand darf heute mit Startnummer 1 das Rennen eröffnet. Neben ihr starten Andrea Henkel, Franziska Preuß, Vanessa Hinz, Nadine Horchler, Laura Dahlmeier, Luise Kummer und Annika Knoll. Für Andrea Henkel wird es genau wie für Tora Berger das letzte Sprintrennen ihrer Karriere.

12:25 Mäkäräinen mit Sieg im Sprintweltcup?
Im Nebel am Holmenkollen will Kaisa Mäkäräinen (Finnland) ihre Führung in der Disziplinenwertung verteidigen. Diese kann ihr nur noch Tora Berger aus Norwegen wegnehmen. Auch im Gesamtweltcup verfolgt sie die Finnin, genau wie die Weißrussin Darya Domracheva.

12:20 Willkommen in Oslo!
Hallo und herzlich willkommen zum langen letzten Biathlon-Wochenende! Die Damen eröffnen mit dem Sprint über 7,5 Kilometer, um 12.30 Uhr beginnt der Wettkampf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal