Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Biathlon im Live-Ticker: Kuzmina siegt im letzten Rennen des Winters

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon Live-Ticker  

Live-Ticker: Biathlon 2013/2014 - 12,5km Massenstart Damen Oslo

24.03.2014, 08:22 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Anastasiya Kuzmina (SVK)

2. Teja Gregorin (SLO)

3. Marie Dorin Habert (FRA)

4. Darya Domracheva (BLR)

5. Olga Zaitseva (RUS)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

13:52 Das war die Saison 2013/14!
Aus deutscher Sicht war es leider ein enttäuschender Winter, aus sportlicher Sicht ging es dennoch hochklassig, hochspannend und in vielen Rennen dramatisch zu. Vielen Dank, dass Sie uns in den letzten Wochen und Monaten treu geblieben sind und mitgefiebert haben. Wir verabschieden uns in die Sommerpause, wünschen Ihnen eine geruhsame und verletzungsfreie Zeit und melden uns selbstverständlich pünktlich zum Auftakt der Saison 2014/15 zurück. Auf Wiedersehen!

13:49 Zweitknappste Entscheidung aller Zeiten!
Mittlerweile ist es offiziell! Kaisa Mäkäräinen gewinnt die große Kristallkugel mit vier Pünktchen Vorsprung auf Tora Berger. Das ist die zweitknappste Entscheidung, die es in der Geschichte der Biathletinnen je gegeben hat. Wir verneigen uns vor der 31-jährigen Finnin und sagen Herzlichen Glückwunsch!

13:47 Dahlmeier beste Deutsche
Zu guter Letzt ziehen wir auch vor Laura Dahlmeier den Hut. Dieser sechste Platz wird sie mit einem guten Gefühl in die Sommerpause gehen lassen. Franziska Preuß beendet das Rennen auf Rennen auf Rang 16, Franziska Hildebrand landet auf Platz 25.

13:45 Henkel verabschiedet sich mit Platz dreizehn!
Tolle Szenen im Zielraum! Sie alle gehen zu Andrea Henkel, umarmen die Thüringerin und gratulieren ihr zu einer unglaublichen Karriere, die in dieser Sekunde endet. Mit einer kleinen Papierkrone auf dem Kopf und dem Gläschen Sekt in der Hand verabschiedet sich die Deutsche auch von den Fans. Wir schließen uns an und danken für viele Jahre Biathlon-Sport der Extraklasse!

13:43 Mäkäräinen gewinnt den Gesamtweltcup!
Ein siebter Platz reicht Kaisa Mäkäräinen zum Gewinn des Gesamtweltcups! Tora Berger bekommt von Ann Kristin Flatland zwar noch einen Platz geschenkt, nach Rang 14 im heutigen Rennen reicht es aber nicht mehr, um die fliegende Finnin abzufangen.

13:41 Kuzmina gewinnt!!!
Anastasiya Kuzmina gewinnt trotz vier (!) Strafrunden den Massenstart von Oslo. Was für ein Rennen der Slowakin, die hier alle in Grund und Boden gelaufen hat. Ein famoser Auftritt! Platz zwei schnappt sich die Slowenin Teja Gregorin, Rang drei geht an die wie entfesselt laufende Marie Dorin Habert aus Frankreich. Ein unglaublicher Zieleinlauf.

13:39 Kuzmina wachsen Flügel!
Wo nimmt sie das denn her? Die Slowakin Kuzmina wehrt die Attacke von Domracheva scheinbar spielend locker ab und behauptet die Führung. Wer hätte das gedacht? Im Live-Weltcupstand hat Mäkäräinen die Nase übrigens um drei Zähler vor Tora Berger. Ist das ein Drama!

13:37 Dahlmeier fällt zurück
Laura Dahlmeier kann leider nicht mehr zulegen und fällt Stück für Stück zurück. Das Podest ist schon jetzt außer Reichweite. Andrea Henkel kämpft bei ihrer Abschiedsparty um den Einzug in die Top Ten.

13:36 Domracheva stürmt vorbei!
Das war leider zu erwarten! Darya Domracheva spielt ihre läuferische Klasse aus und prescht locker auf Platz drei. Die Weißrussin darf sich schon jetzt über den Sieg im letzten Rennen des Jahres freuen. Das Duo Kuzmina/Zaitseva läuft noch vor ihr, bei 1700 Metern bis zum Ziel werden sie von der Weißrussin aber noch geschluckt werden.

13:34 Mäkäräinen gewinnt gegen Berger!
Sie hat es! Kaisa Mäkäräinen lässt zwar eine Scheibe stehen, doch auch Berger trifft nur vier von fünf Scheiben. Damit bleibt der Abstand zwischen diesen beiden Über-Läuferinnen bei 40 Sekunden. Kaisa Mäkäräinen wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach den Sieg im Gesamtweltcup sichern.

13:32 4. Schießen
Bühne frei zum allerletzten Anschlag in diesem Winter! Dahlmeier legt vor, spürt den Atem von Domracheva aber bereits im Nacken. Und beide verfehlen eine Scheibe! Im Parallelflug düst das Duo jetzt durch das Oval. Das schreit förmlich nach einem Sieg für Darya Domracheva und einem Podestplatz für Laura Dahlmeier!

13:30 Die Entscheidung naht!
Bleibt Laura Dahlmeier im letzten Schießen fehlerfrei, wird ihr das auf der Schlussrunde Flügel verleihen. Dann ist hier sogar der Sieg möglich. Das Duell zwischen Mäkäräinen und Berger scheint derweil entschieden. Noch immer hat die Norwegerin 40 Sekunden Rückstand. Andrea Henkel belegt im Moment Platz sieben. Auch dort ist der Zug noch längst nicht abgefahren.

13:29 Domracheva kommt!
Mit Riesenschritten verkürzt Darya Domracheva ihren Rückstand auf Laura Dahlmeier. Noch hat das DSV-Küken aber zehn Sekunden Vorsprung auf die Weißrussin. Aktuell tummelt sich Teja Gregorin zwischen den beiden auf Platz zwei.

13:27 Henkel hält die Top Ten
Ein Fehler im ersten, eine Fahrkarte im dritten Schießen - Andrea Henkel mischt ebenfalls ganz weit vorne mit und behauptet ihren achten Platz. Preuß und Hildebrand haben die Top Ten dagegen aus den Augen verloren.

13:26 40 Sekunden Rückstand!
kaisa Mäkäräinen zündet jetzt natürlich den Turbo und läuft voll am Anschlag. Ruckzuck baut sie ihren Vorsprung auf Tora Berger auf 40 Sekunden aus. Das sind zwei volle Strafrunden, die die Finnin jetzt vor ihrer Kontrahentin liegt.

13:25 3. Schießen
Waaahnsinn!!! Tora Berger verspielt ihre Chancen mit einem desaströsen Stehendanschlag. Die erfahrene Norwegerin muss drei Mal (!) in die Runde. Das tut richtig, richtig weh, zumal Mäkäräinen es bei einer Strafrunde belässt. Ist das bereits die Entscheidung im Kampf um die große Kristallkugel?

13:23 3. Schießen
Huiuiui, der Wind frischt pünktlich vor dem Stehendanschlag auf. Es könnte ein Zitterspiel werden. Und tatsächlich! Die ersten drei Damen müssen jeweils in die Runde. Dahlmeier allerdings nur ein Mal. Das ist locker zu verkraften. Was passiert hinten?

13:22 Die Spannung steigt!
Laura Dahlmeier kommt in wenigen Augenblicken als erste Läuferin an den Schießstand. Die Musik spielt aber weiter hinten, denn dort holt Kaisa Mäkäräinen mit großen Schritten auf. Bekommt Berger vielleicht doch das große Muffensausen?

13:20 Dahlmeier hält Platz eins
Nach sechs Kilometer führt Laura Dahlmeier das Rennen mit einem knappen Vorsprung auf die Kanadierin Kocher an. Henkel verteidigt Platz acht, direkt hinter ihr läuft Hildebrand auf Rang neun. Der Abstand zwischen Berger und Mäkäräinen ist auf mickrige neun Sekündchen geschrumpft.

13:19 Auch Henkel holt auf!
Gute Nachrichten gibt es auch von Andrea Henkel, die es bei dem einen Fehler aus dem ersten Anschlag belässt und sich auf Platz acht nach vorne schiebt. In der Loipe wird sie allerdings wieder ein paar Ränge einbüßen.

13:18 2. Schießen
Hat die Nerven! Tora Berger jagt alle Patronen ins Ziel und geht ohne Umweg zurück auf die Strecke. Kaisa Mäkärärinen sieht das natürlich und steht vor ihrem ersten Schuss mächtig unter Druck. Doch sie hält der Belastung stand und bleibt ebenfalls ohne Fehlschuss. Plötzlich sind es nur noch 14 Sekunden Rückstand für die 31-jährige Finnin.

13:16 2. Schießen
Fehler für Zaitseva! Zwar nur einer, aber immerhin. Laura Dahlmeier zeigt dagegen ein unglaublich ruhiges Händchen und mäht alle Scheiben um. Das ist die klare Führung für die junge Deutsche nach dem zweiten Anschlag. Was machen die Favoritinnen?

13:14 Abstand bleibt konstant
Zaitseva biegt vorne schon ins Stadion ein. Dahlmeier und Hildebrand halten vor dem zweiten Anschlag den Blickkontakt. Ein Stückchen weiter hinten behauptet Tora Berger ihr Polster auf Kaisa Mäkäräinen. Es bleibt eine ganz enge Kiste.

13:13 Vollgas-Veranstaltung
Tora Berger kennt kein Pardon und drückt unverdrossen auf das Tempo. Diese 22 Sekunden auf Mäkäräinen will die Norwegerin natürlich mit zum zweiten Schießen nehmen. Zu sehr darf sie allerdings auch nicht überdrehen, denn das Rennen ist noch lang.

13:12 Zaitseva auf und davon
Satte zehn Sekunden Vorsprung hat sich die Russin auf wenigen Metern erarbeitet. Das DSV-Trio Hildebrand, Preuß, Dahlmeier belegt im Moment die Plätze zwei, drei und fünf. Tora Berger hat mittlerweile 22 Sekunden Vorsprung auf Kaisa Mäkäräinen. Das ist das Resultat dieser einen Strafrunde, die die Finnin mehr drehen musste.

13:10 1. Schießen
Beinahe schon sensationell ist dagegen das Ergebnis der deutschen Damen. Dahlmeier, Hildebrand und Preuß bleiben ohne Fahrkarte und bilden nun gemeinsam mit Olga Zaitseva die Spitzengruppe. Stark! Andrea Henkel fällt nach einem Fehler ins Mittelfeld zurück.

13:08 1. Schießen
Dicke, dicke Überraschung im ersten Schießen! Mäkäräinen wirkt regelrecht gehemmt und lässt sich ganz viel Zeit. Das rächt sich. Die Finnin verballert direkt zwei Schuss und muss in die Runde. Allerdings kann Berger das nicht nutzen. Auch die Norwegerin lässt eine Scheibe stehen. Die Favoritinnen zeigen Nerven!

13:06 Spannung vor dem ersten Anschlag
In einer großen Traube geht es in wenigen Augenblicken zum ersten Mal auf die Matten. Der Wind ist überschaubar und sollte keine ganz große Rolle spielen. Ein fehlerfreies Schießen ist da schon fast Pflicht.

13:05 Die ersten Lücken reißen
Zehn Damen haben sich jetzt von der Konkurrenz abgesetzt. Die Schlagzahl von Domracheva hat es mächtig in sich. Da halten nur die Läuferinnen mit, die sich heute richtig viel ausrechnen.

13:04 Auch Mäkäräinen dabei
Die Finnin Kaisa Mäkäräinen hält sich noch im Windschatten auf und schaut sich das Ganze von Platz fünf aus an. Die Arbeit im Wind hat derweil die Weißrussin Darya Domracheva an sich gerissen. Andrea Henkel behauptet sich im Moment auf Platz sieben.

13:02 Berger vornweg
Die Positionskämpfe werden im letzten Rennen des Jahres nur sehr halbherzig angegangen. Da lässt man der Rivalin auch schon mal freiwillig die Vorfahrt. Ganz vorne sieht es natürlich anders aus. Dort pflügen Tora Berger und Darya Domracheva gemeinsam durch den Schnee und halten das Tempo hoch.

13:00 Das Rennen läuft!
Und auf geht's! Die 30 Damen legen los und flitzen aus dem eher spärlich besetzten Stadion.

12:53 In wenigen Minuten geht's los!
Die Startvorbereitungen sind in den finalen Zügen, die Damen für die letzten 12.500 Meter in diesem Winter gerüstet. In wenigen Augenblicken fällt der letzte Vorhang in dieser aufregenden, manchmal spektakulären und stets spannenden Saison.

12:49 Nebenrolle für den Rest des Feldes
Ob Franziska Hildebrand, Laura Dahlmeier, Franziska Preuß, Selina Gasparin, Darya Domracheva oder Gabriela Soukalova, sie spielen in der Loipe heute allesamt nur eine Nebenrolle. Den Tagessieg bzw. eine Podestplatzierungen wollen auch sie alle noch einmal einfahren, das hätte allerdings nur statistischen Wert. Im Fokus steht ganz klar das direkte Duell zwischen Tora Berger und Kaisa Mäkäräinen.

12:47 Berger vs. Mäkäräinen
Das zweite große Thema ist das Duell um den Gesamtweltcup. Noch hat die Finnin Kaisa Mäkäräinen die Nase knapp vorn. Zieht man die beiden schlechtesten Ergebnisse (kommen nicht in die Wertung) in dieser Saison ab, hat aber die Norwegerin Tora Berger die Führung inne. Für Spannung ist in diesem Kopf-an-Kopf-Rennen auf jeden Fall gesorgt.

12:44 Acht WM-Titel, zwei Olympiasiege
Ihren ersten großen Erfolg feierte die Thüringerin bei der Weltmeisterschaft 2000 in Oslo, als sie mit der Staffel die Silbermedaille gewann. Es folgten acht weitere WM-Titel, sechs Silbermedaillen und zwei bronzene Plaketten – und das allein bei Weltmeisterschaften. Zwei Olympiasiege in Salt Lake City, Silber 2006 in Turin und Bronze 2010 in Vancouver sowie der Gesamtweltcup-Sieg 2006/07 komplettieren ihre unglaubliche sportliche Vita.

12:42 Henkel sagt Goodbye
Aus deutscher Sicht steht der heutige Massenstart ganz im Zeichen des Abschieds von Andrea Henkel. 19 Jahre nach ihrem ersten Weltcup-Rennen nimmt die erfahrenste DSV-Läuferin ihren Hut und verschwindet von der großen Bühne. Noch einmal 12,5 Kilometer abspulen, vier letzte Auftritte am Schießstand und dann endet eine der erfolgreichsten Biathlon-Karrieren überhaupt.

12:40 Willkommen zum letzten Rennen der Saison!
Herzlich willkommen zum großen Saisonfinale am legendären Holmenkollen. Zum letzten Mal fällt in diesem Winter der Vorhang für die Biathletinnen, die ab 13 Uhr in Oslo um den Sieg im Massenstart kämpfen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal