Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

TSG Neustrelitz - SC Freiburg 0:2 - DFB-Pokal-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal  

Neustrelitz - Freiburg 0:2

03.08.2013, 21:53 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Zuck (113.)

0:2 Zuck (118.)

03.08.2013, 15:30 Uhr
Neustrelitz, Parkstadion
Zuschauer: 7.000 (ausverkauft)

Das war's aus dem idyllischen Neustrelitz, hier geht es aber gleich weiter mit der Berichterstattung von den weiteren Erstrundenspielen im DFB-Pokal. Ab 18.00 Uhr rollt der Ball in Rosenheim, wo der VfR Aalen antritt.

Mit 2:0 gewinnt der SC Freiburg das Spiel der ersten Pokal-Hauptrunde in Neustrelitz, die Entscheidung fiel allerdings erst in der Nachspielzeit durch einen Doppelpack des Freiburger Jokers Hendrick Zuck. Zuvor hatte sich der Bundesligist hier in 90 Minuten kaum Chancen erspielen können, die wacker kämpfenden Hausherren waren über weite Strecken sogar das bessere Team. Der Sportclub steht trotzdem in der zweiten Runde, die Neustrelitzer können mit erhobenem Haupt vom Platz gehen, sie haben hier gegen den klar favorisierten Bundesligisten eine tolle Leistung abgeliefert.

120. Minute:
Und das war's dann auch, der Referee beendet dieses überraschend spannende Pokalspiel.

120. Minute:
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen, Schiri Aarnink sollte die Akteure jetzt mit dem Schlusspfiff erlösen.

119. Minute:
Jetzt ist die Luft raus und der Kuchen gegessen, nach starker Leistung müssen sich die Neustrelitzer geschlagen geben.

118. Minute:
tor Tooooooooooor, Zuck mit der Entscheidung zum 2:0 für den Sportclub. Einen langen Ball nimmt er im 16er technisch stark an und trifft dann aus neun Metern halblinker Position gekonnt in die lange Ecke.

117. Minute:
Rogoli mit dem nächsten Versuch aus der Distanz, die Situation war aber bereits abgepfiffen.

116. Minute:
Die Hausherren werfen nochmal alles nach vorne, Folarin wird aber wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

115. Minute:
chance Morosow mit dem Versuch einer Antwort, sein Schuss aus 25 Metern halblinker Position streicht aber knapp am Tor vorbei.

114. Minute:
Das ist bitter für die TSG, Hanke und Zuck hatten da aber viel Platz und wenig Gegenspieler.

113. Minute:
tor Tooooooooooor, Zuck macht nach einem Konter das 1:0 für den Sportclub. Hanke hatte im 16er auf ihn abgelegt, aus acht Metern kann der Joker die Kugel dann praktisch ins leere Tor schieben.

113. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

112. Minute:
Die Freiburger sind in der Verlängerung das offensiver eingestellte Team, es fehlt aber weiter an Genauigkeit.

111. Minute:
Hanke schüttelt nach einer Abseitsentscheidung gegen ihn den Kopf, auch der Neuzugang der Gäste hatte sich das hier sicher anders vorgestellt.

110. Minute:
Es geht definitiv in die letzten zehn Minuten, beide Seiten scheinen sich so langsam mit dem Gedanken an ein Elfmeterschießen anzufreunden.

109. Minute:
Letzter Wechsel bei der TSG, Fuchs scheint auch mit seinen Kräften am Ende zu sein.

109. Minute:
auswechslung Alexander Morosow kommt für Tony Fuchs ins Spiel

108. Minute:
Sorg und Zuck sind jetzt die Besten bei den Gästen, die TSG hat jetzt doch Mühe, dagegen zu halten.

107. Minute:
Zuck will aus 25 Metern auf Hanke durchstecken, dazwischen kommt ihm aber ein Neustrelitzer Abwehrbein.

106. Minute:
Anstoß hatten jetzt die Blauen, die sich ins Elfmeterschießen retten wollen.

106. Minute:
schiri Weiter geht's im Parkstadion, noch bleiben uns 15 Minuten bei diesem spannenden Pokalknaller.

105. Minute:
schiri Dann ist die erste Hälfte der Verlängerung vorbei, noch einmal werden hier die Seiten gewechselt.

105. Minute:
auswechslung Christian Günter kommt für Mensur Mujdza ins Spiel

105. Minute:
Mujdza muss behandelt werden, die Freiburger bereiten den nächsten Wechsel vor.

104. Minute:
Es wird weiter unbarmherzig gekämpft, bei den Gästen geht es für Mujdza offenbar nicht weiter.

103. Minute:
Mannomann, jetzt Chancen auf beiden Seiten, Hanke köpft neben das Tor, Folarin scheitert mit einem Heber an Baumann.

103. Minute:
auswechslung Salvatore Rogoli kommt für Hugo Lopes ins Spiel

102. Minute:
Skoda sieht Gelb für ein Foul an Hanke, auch das war eine Frage der Kondition.

102. Minute:
gelb Gelb für Christian Skoda

101. Minute:
Neustrelitz will nochmal wechseln, Rogoli steht einsatzbereit an der Seitenlinie.

100. Minute:
100 Minuten sind gespielt, jetzt gehen hier doch die meisten auf dem Zahnfleisch, Fernandes trifft Morack unabsichtlich, Freistoß für die TSG.

99. Minute:
Fuchs sieht Gelb, weil er dem vor ihm liegenden Sorg auf die Füße getreten ist.

98. Minute:
gelb Gelb für Tony Fuchs

98. Minute:
Neustrelitz wieder mit elf Mann, die Hausherren stehen jetzt massiv unter Druck.

97. Minute:
Novy ist wieder fit und will zurück auf den Platz, die Gastgeber können in dieser Phase auch jeden Mann gebrauchen.

96. Minute:
Die Partie ist wegen der Behandlung kurz unterbrochen, bis man den Tschechen vom Platz geführt hat.

95. Minute:
Guedé und Sorg kommen nach einer Flanke von Schmid zum Abschluss, Novy wirft sich erfolgreich dazwischen, muss aber nachhher behandelt werden.

94. Minute:
Pütt auf der anderen Seite mit einem Verzweiflungsschuss Richtung Eckfahne, bei einigen Akteuren macht sich jetzt doch der Kräfteverschleiss bemerkbar.

93. Minute:
Freiburgs Fernandes mit einem Offensivfoul gegen Fuchs, Guedé war zuvor im gegnerischen 16er nicht an den Ball gekommen.

92. Minute:
Lopes mit einem Schlenzer vom linken Strafraumeck, Baumann hat aber auch diesen Flatterball sicher.

91. Minute:
Anstoß hatten die Gäste, die die gesamte Verlängerung in Unterzahl bestreiten müssen.

91. Minute:
schiri Weiter geht's, bei dieser Hitze geht es jetzt nochmal eine halbe Stunde um den Einzug in die zweite Pokalrunde.

90. Minute:
schiri Die 90 Minuten sind um, Schiri Aarnink bittet in die Verlängerung.

90. Minute:
chance Sorg mit einem starken Abschluss aus 20 Metern, Bittner hat aber aufgepasst, taucht ab und begräbt die Kugel unter sich.

90. Minute:
Es läuft die Nachspielzeit, die Gäste werfen nochmal alles nach vorne, Neustrelitz verteidigt mit Mann und Maus.

90. Minute:
Jetzt ist richtig Feuer drin, Hanke fiel da doch mehr oder weniger über seine eigenen Füße.

90. Minute:
Zuck marschiert über den ganzen Platz und bringt den Ball dann von der linken Seite flach vor das Tor. Hanke ist einschussbereit, kommt dann aber mit Ball zu Fall.

89. Minute:
Eine Nachspielzeit ist noch nicht angezeigt.

89. Minute:
Freiburg mit einem Freistoß von der Mittellinie, der Ball wird aber zunächst "hinten rum" gespielt.

88. Minute:
Auch die fünfte Ecke für die Gäste bringt nichts ein, es riecht jetzt doch stark nach Verlängerung.

87. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

87. Minute:
Zuck kommt aus 18 Metern nach einem Anspiel von Hanke zum Abschluss, sein Schuss wird auf Kosten einer Ecke vom Tor weg abgefälscht.

86. Minute:
Weiter geht's, ein Treffer zu diesem Zeitpunkt würde die Partie aller Voraussicht nach entscheiden.

85. Minute:
Noch fünf Minuten, Mujdza wird behandelt, die anderen Spieler nutzen dies zu einer Trinkpause.

84. Minute:
Folarin mit einem Stürmerfoul gegen Freiburgs Mujdza, der Joker der Neustrelitzer wird zurück gepfiffen.

83. Minute:
Hanke kann sich 25 Meter vor dem Tor der Hausherren gegen drei Mann nicht behaupten, die Hausherren gehen hinten weiter auf Nummer sicher.

82. Minute:
Es wird hektischer und hitziger, Freiburg jetzt mit dem Mute der Verzweiflung, Guedé springt der Ball aber auf der rechten Seite ins Toraus.

81. Minute:
Das kann ja noch heiter werden für den Sportclub, der bei dieser Hitze jetzt mit nur neun Feldspielern agieren muss.

80. Minute:
Freiburgs Höhn muss mit Gelb-Rot runter, er hatte an der Mittellinie den durchbrechenden Medjedovic von den Beinen geholt.

80. Minute:
gelb/rot Gelb-Rot für Immanuel Höhn

79. Minute:
Folarin geht mit viel Selbstvertrauen in den gegnerischen 16er, bringt den Ball dann aber nicht vernünftig auf das Tor.

78. Minute:
chance Fernandes nach der Ecke mit einem Schuss aus 12 Metern, in Rücklage schaufelt er den Ball aber über das Tor.

78. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

77. Minute:
Wechsel bei den Hausherren, der im ersten Durchgang starke Jovanovic muss für Neuzugang Folarin weichen.

77. Minute:
auswechslung Abiola Folarin kommt für Velimir Jovanovic ins Spiel

76. Minute:
Fehlpass von Schuster im Aufbauspiel der Freiburger, wieder hört man seinen Coach an der Seitenliníe auf den Platz rufen, Streich wirkt sehr erregt.

75. Minute:
Noch eine Viertelstunde, so langsam müssten doch zumindest die Akteure des Viertligisten mit ihren Kräften am Ende sein.

74. Minute:
Morack ist mit einer Grätsche vor dem startenden Hanke am Ball, Schiri Aarnink hat zudem eine Abseitsposition eines Freiburgers gesehen.

73. Minute:
Freiburg versucht es fast ausschließlich über die linke Seite und macht es dem Gegner so leicht.

72. Minute:
Dann geht's weiter im Parkstadion, die Schlussphase wird eingeläutet.

72. Minute:
Beide Trainer reden auf ihre jeweiligen Schützlinge ein, das geht hier auch auf der Bank ganz schön an die Nerven.

71. Minute:
Es folgt die nächste Trinkpause, die Partie ist für eine Minute unterbrochen.

70. Minute:
Im Anschluss an die Ecke steht Schmid im Abseits, der fällige Freistoß bringt wieder Ballbesitz für die TSG.

69. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

69. Minute:
Schuster holt auf der linken Seite den dritten Eckstoß für die Freiburger heraus.

68. Minute:
Keeper Bittner lässt sich bei einem Abschlag viel Zeit, das 0:0 ist für die Neustrelitzer hier ja erstmal eine Art Wunschergebnis.

67. Minute:
Sorg schlägt den Ball bei einem Konter der Hausherren kompromisslos ins Seitenaus, die Gastgeber zwingen den Gegner zu solch brachialen Mitteln.

66. Minute:
Schmids Ecke von der rechten Seite bringt zunächst keine Torgefahr.

66. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

65. Minute:
Franke ist schon an der Mittellinie Zweikampfsieger gegen Guedé, die TSG steht hinten weiter sicher und bleibt vorne gefährlich.

64. Minute:
Schmids Ball bleibt im 16er bei Hanke hängen, dessen Drehschuss aus 13 Metern wird zur sicheren Beute von Neustrelitz-Keeper Bittner.

63. Minute:
Freistoß für den Sportclub aus 26 Metern halbrechter Position, Schmid und Schuster stehen bereit.

62. Minute:
User makachita fragt nach dem Mannschaftskapitän der Freiburger. Das ist wie in der Vorsaison Mittelfeldmann Julian Schuster, bei der TSG trägt Innenverteidiger Rico Morack die Binde.

61. Minute:
Höhn fängt einen langen Ball in die Hälfte der Freiburger ab, der Gegenangriff der Breisgauer wird aber wieder mal im Keim erstickt.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt und für den Sportclub wird es immer enger. Zurzeit stellen die Neustrelitzer hier das bessere Team.

59. Minute:
Höhn blockt einen Schuss aus 16 Metern von Lopes gerade noch so ab, die Freiburger geraten hier immer mehr unter Druck.

58. Minute:
chance Die nächste Chance für die TSG, Innenverteidiger Franke volley aus 20 Metern, sein Schuss senkt sich knapp über die Latte hinter das Tor.

58. Minute:
Freiburgs Fernandes sieht Gelb, weil er bei einem Freistoß für die Gastgeber den Ball blockiert hatte.

57. Minute:
gelb Gelb für Gelson Fernandes

56. Minute:
chance Dann ist wie aus dem Nichts Fuchs frei durch und könnte bis zum Tor marschieren, im letzten Moment geht aber ein Freiburger dazwischen und drängt ihn ab. Das war die bisher beste Gelegenbheit der Partie.

55. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, Freiburg wirkt engagierter als zuvor, bleibt aber wenig durchschlagskräftig.

54. Minute:
Eine Freistoßflanke segelt von der rechten Seite vor das Tor der Gäste, Ginter ist aber mit dem Kopf als erster am Ball und verhindert Schlimmeres.

53. Minute:
User backfisch fragt, wie die Neustrelitzer sich für die erste DFB-Pokalrunde qualifiziert haben. Im Landesfinale von Mecklenburg-Vorpommern besiegten die Underdogs den FC Hansa Rostock mit 3:0.

52. Minute:
Freiburgs anfänglicher Schwung im zweiten Durchgang droht schon wieder zu verpuffen, die Gastgeber lassen den Bundesligisten hier einfach nicht so recht ins Spiel kommen.

51. Minute:
Dann mal wieder Medjedovic mit einem Torschuss für die TSG, aus über 20 Metern setzt er die Kugel aber doch weit über das Tor der Freiburger.

50. Minute:
Dann wieder Guedé mit seinem körperbetonten Spiel, diesmal holt er dabei Franke von den Beinen und wird erneut zurück gepfiffen.

49. Minute:
Freiburgs Höhn sieht Gelb für ein absichtliches Handspiel an der Mittellinie.

49. Minute:
gelb Gelb für Immanuel Höhn

48. Minute:
Fernandes und Guedé machen über die linke Seite Druck, die flache Hereingabe wird dann aber von der TSG-Abwehr unschädlich gemacht.

47. Minute:
Joker Guedé führt sich mit einer harten Attacke gegen Morack ein, Freiburg wirkt so gleich engagierter als im ersten Durchgang.

46. Minute:
Bei den Gastgebern wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
auswechslung Karim Guedé kommt für Admir Mehmedi ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Hendrick Zuck kommt für Francis Coquelin ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter gehts's, die Pokalpartie im Parkstadion geht in den zweiten Durchgang.

Keine Tore nach 45 Minuten beim Pokalspiel der TSG Neustrelitz gegen die favorisierten Freiburger, bei hochsommerlichen Temperaturen waren die Gastgeber hier über weite Strecken sogar mindestens ebenbürtig. Jovanovic und Medjedovic hatten dabei ihre Gelegenheiten, auf der anderen Seite sorgte eigentlich nur Hanke ab und an für sowas wie Torgefahr. Die Gäste treten hier mit vier Neuzugängen an und wirken nicht wie ein eingespieltes Team, Neustrelitz steht taktisch diszipliniert und nutzt seine Mittel. Das wird noch ein hartes Stück Arbeit für den Bundesligisten, wir melden uns mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Dann kommt der Pfiff, Schiri Aarnink bittet in die Kabinen.

45. Minute:
Eine Minute soll im ersten Durchgang nachgespielt werden.

45. Minute:
Skoda kann auf der rechten Seite bei einem Konter den Ball nicht kontrollieren, da wäre für den Viertligisten sonst mehr drin gewesen.

44. Minute:
Die Freiburger finden weiter kein Mittel gegen die dicht gestaffelte Hintermannschaft der TSG, Coach Brdaric feuert seine Schützlinge von der Seitenlinie aus an.

43. Minute:
Die Hitze scheint so langsam ihren Tribut zu fordern, auf beiden Seiten wird hier jetzt offenbar der Halbzeitpfiff herbei gesehnt.

42. Minute:
User Boss fragt nach der Stimmung im Stadion. Die ist natürlich ausgezeichnet, auch weil die TSG die Partie hier offener als erwartet gestalten kann.

41. Minute:
Hanke ist Freiburgs auffälligster Akteur, sein Pass auf Schmid im 16er der Hausherren kommt aber nicht an, Kollege Schmid stand da wohl auch im Abseits.

40. Minute:
Mutiger Medjedovic, aus knapp 30 Metern zieht er einfach mal ab und zwingt Baumann mit einem Aufsetzer zu einer Parade.

39. Minute:
Das war nix, der Freistoß landet direkt im Toraus, die Hintermannschaft der Freiburger muss gar nicht erst eingreifen.

38. Minute:
Jetzt wird es enger, Novy holt am 16er auf der rechten Seite gegen Fernandes den nächsten Freistoß für sein Team heraus.

37. Minute:
Morack mit dem nächsten Freistoß für die TSG, sein langer Ball an den gegnerischen Strafraum wird aber abgefangen.

36. Minute:
Dann wieder Hanke auf dem Flügel, seine für Coquelin gedachte Hereingabe lässt dieser aber ins Toraus prallen.

35. Minute:
Noch zehn Minuten im ersten Durchgang und noch immer wirken die Neustrelitzer hier ebenbürtig, von den Gästen müsste einfach mehr kommen.

34. Minute:
Freistoß aus dem rechten Halbfeld für die Gastgeber, den hohen Ball in seinen Strafraum fängt Baumann aber erneut sicher ab.

33. Minute:
Freiburgs Aufbauspiel wirkt statisch und ist oft ungenau, so kann der Bundesligist seine Überlegenheit hier nicht zum Tragen bringen.

32. Minute:
Erste Ecke für die TSG. Höhn befördert den Ball mit dem Kopf aber umgehend wieder aus der Gefahrenzone.

32. Minute:
ecke Eckstoß für TSG Neustrelitz

31. Minute:
Ginter gewinnt ein Laufduell gegen Jovanovic, die Hausherren bleiben aber mit einem Einwurf in Ballbesitz.

30. Minute:
Freiburgs Trainer Streich ist scheinbar im ganzen Stadion zu hören, der Coach ermahnt seine Schützlinge und wirkt keineswegs zufrieden.

29. Minute:
Hanke auf der anderen Seite knapp im Abseits, sein Kopfballtor findet so keine Anerkennung.

28. Minute:
Und gleich nochmal Medjedovic, diesmal mit dem Kopf. Aus neun Metern setzt er den Ball aber über das Tor, Baumann wäre da sonst wohl auch zur Stelle gewesen.

27. Minute:
chance Medjedovic mit einem Hammer vom rechten Strafraumeck, nur knapp zischt sein Ball am langen Pfosten vorbei, wieder eine Gelegenheit für die Blauen.

26. Minute:
Jetzt geht es weiter, knapp 20 Minuten sind im ersten Durchgang noch zu spielen.

25. Minute:
Noch immer ist die Partie unterbrochen, beide Trainer versuchen dabei, Einfluss auf ihre Schützlinge zu nehmen.

24. Minute:
Trinkpause in Neustrelitz, die Akteure beider Seiten werden mit Flüssigkeit versorgt.

23. Minute:
Freiburg muss fighten, eine Hereingabe von Pütt an die 16-Meter-Linie setzt Skoda aber direkt weit neben das Tor.

22. Minute:
Sorg verschuldet einen Freistoß für die TSG aus dem rechten Halbfeld, die anschließende Hereingabe wird aber zur sicheren Beute für SC-Keeper Baumann.

21. Minute:
Keeper Bittner ist bei einem halbhohen Ball in seinen 16er zur Stelle, auf der anderen Seite ist Ginter 15 Meter vor dem Tor der Freiburger vor Jovanovic am Ball.

20. Minute:
Hanke auf dem Flügel, an der Eckfahne holt er gegen zwei Mann immerhin einen Einwurf für seine Farben heraus.

19. Minute:
User neuling fragt nach der Spielkleidung. Die Gastgeber sind ganz in Blau angetreten, die Freiburger tragen rot-weiße Trikots und rote Hosen.

18. Minute:
Das war die bisher beste Gelegenheit der Partie, Freiburgs Abwehr wirkte da nicht sattelfest.

17. Minute:
chance Boah, Jovanovic setzt sich im Laufduell gegen Schuster durch und geht allein auf Baumann zu, der Keeper kommt aber gut raus und nimmt seinem nervös wirkenden Gegenüber noch den Ball vom Fuß.

16. Minute:
Die Blauen in der gegnerischen Hälfte, diesmal wird aber Lopes wegen eines Stürmerfouls zurück gepfiffen.

15. Minute:
Freiburg hat jetzt mehr Ballbesitz und ein spielerisches Übergewicht, die Hausherren halten aber weiter gut dagegen.

14. Minute:
Die zweite Ecke für den Sportclub bringt nichts ein, auf der anderen Seite wird Jovanovic wegen eines Offensivfouls zurück gepfiffen.

13. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

13. Minute:
chance Hanke mit einem Abschluss aus dem Gewühl und 13 Metern Torentfernung, sein Volleyschuss wird knapp über das Tor zur Ecke abgefälscht.

12. Minute:
Jovanovic auf der anderen Seite im Abseits, das war aber eine gaaaanz knappe Entscheidung und etwas unglücklich für die Gastgeber.

11. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, Franke und Morack unterbinden in Gemeinschaftsarbeit einen weiteren Angriff der Gäste.

10. Minute:
Coquelin bei den Gästen im Abseits, noch wirkt die Hintermannschaft der Neustrelitzer hier abgeklärt und sicher.

9. Minute:
Mujdza mit einem Steilpass in den gegnerischen Strafraum, Keeper Bittner kann den zu lang geratenen Ball aber vor seinem Kasten aufnehmen.

8. Minute:
Der Sportclub wird stärker und reißt hier die Initiative an sich, ein langer Ball auf Schmid auf die rechte Seite wird dann aber abgefangen.

7. Minute:
Konter der Freiburger über Hanke und Coquelin, am Ende wird der neu verpflichtete Hanke aber wegen gefährlichen Spiels zurück gepfiffen.

6. Minute:
Dann wieder die Blauen, die hier natürlich nach Leibeskräften unterstützt und nach vorne getrieben werden.

5. Minute:
Schmid mit der ersten Ecke für den Sportclub, Ginter steht anschließend aber im Abseits.

5. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

4. Minute:
Medjedovic versucht es mit einem Heber aus der Distanz, die Kugel segelt aber doch weit über das Tor der Gäste.

3. Minute:
Noch ist hier kein Klassenunterschied zu erkennen, die Hausherren spielen munter mit und Freiburg kommt nicht so recht ins Spiel.

2. Minute:
Freistoß aus dem linken Halbfeld für die TSG, Lopes schaufelt den Ball hoch in den 16er, Freiburgs Keeper Baumann fängt diese Hereingabe aber ohne Probleme ab.

1. Minute:
Anstoß hatten die Gastgeber, die dann auf der linken Seite einen Einwurf zugesprochen bekommen.

1. Minute:
Los geht's in Neustrelitz, Schiri Aarnink hat die Pokalpartie im Parkstadion soeben angepfiffen.

Als Schiedsrichter ist hier und heute Arne Aarnik aus Nordhorn im Einsatz, bei über 30 Grad und strahlendem Sonnenschein wird der junge Referee die Partie gleich anpfeifen.

Bei den Freiburgern fehlen Felix Klaus, Marco Terrazzino und Vaclav Pilar verletzungsbedingt, Christopher Jullien genießt nach der U20-WM noch Sonderurlaub.

Immerhin legten die Gastgeber eine gelungene Generalprobe hin, beim benachbarten Landesligisten FSV Einheit Ueckermünde trafen Christian Skoda und Dino Medjedovic zu einem allerdings nicht unerwarteten 2:0-Sieg. Der letzte Testspiel-Gegner der Freiburger war da schon von anderem Kaliber, vom spanischen Erstlgisten Athletic Bilbao trennte man sich mit einem 0:0-Unentschieden.

"Ich kann mir nicht vorstellen, dass einer von uns den Gegner unterschätzen wird", sagt SC-Trainer Christian Streich vor dem Antritt beim Außenseiter: "Die Jungs sollen Samstag wieder viel marschieren, alles auf dem Platz abarbeiten und die Konzentration und Spannung hochhalten", forderte der charismatische Coach in diesem Zusammenhang.

Der Trainer ist der Star, auf der Bank der Hausherren sitzt der ehemalige Profi Thomas Brdaric, der in Neustrelitz seinen ersten Trainer-Job im deutschen Fußball angenommen hat: "Dass meine Jungs an dem Spiel gegen den Europa-League-Klub Freiburg wachsen werden, kann uns keiner nehmen. Wir wollen dieses Erlebnis auskosten, aber wir wollen sicher auch nichts verschenken. Freiburg steckt zu Beginn dieser Saison im Umbruch, sie werden noch nicht eingespielt sein. Hoffentlich können wir das ausnutzen", gab sich Brdaric im Vorfeld der Partie vorsichtig optimistisch.

DFB-Pokal an der Mecklenburgischen Seenplatte, als "David" trifft die TSG Neustrelitz heute auf den "Goliath" aus Freiburg, bei hochsommerlichen Temperaturen geht der Bundesligist aus dem Breisgau ganz klar als Favorit in die Partie beim Regionalligisten.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel der 1. Hauptrunde TSG Neustrelitz gegen den SC Freiburg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal