Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SG Aumund-Vegesack - 1899 Hoffenheim 0:9 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal  

SG Aumund-V. - Hoffenheim 0:9

03.08.2013, 21:09 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:9

0:1 Firmino (52.)

0:2 Modeste (56.)

0:3 Modeste (58.)

0:4 Firmino (66.)

0:5 Abraham (70.)

0:6 Schipplock (80.)

0:7 Schipplock (81.)

0:8 Herdling (84.)

0:9 Herdling (86.)

03.08.2013, 15:30 Uhr
Bremen, Weserstadion Platz 11
Zuschauer: 4.500 (ausverkauft)

So, das war's von hier. Auf anderen Plätzen wird noch gespielt. Sie können natürlich weiter live dabei sein beim Live-Ticker.

Hoffenheim schlägt am Ende die SG Aumund-Vegesack hochverdient mit 9:0. Der Fünftligist hat es hier geschafft dem Bundesligisten zumindest 45 Minuten Paroli zu bieten und das 0:0 zu halten. Danach sind die Amateure allerdings bei hochsommerlichen Temperaturen komplett zusammengebrochen. Dennoch: Kompliment an die SG Aumund-Vegesack! Hoffenheim steht nach diesem Sieg in der zweiten Runde.

90. Minute:
Schiri Thomsen pfeift die Partie ab!

90. Minute:
Eine Minute wird hier nachgespielt. Jetzt nur nicht noch das zehnte Tor kassieren.

88. Minute:
Daniel Block wurde böse von Herdling am Sprunggelenk getroffen. Das hätte eigentlich Gelb geben müssen. Block muss behandelt werden.

88. Minute:
chance Felis marschiert auf der rechten Seite. Aus spitzem Winkel trifft er dann das Außennetz. Das war doch was...

86. Minute:
tor Toooooooooooor! Herdling trifft zum 9:0 für Hoffenheim. Ein einfacher Doppelpass von Schipplock und Herdling reicht, um die ganze Abwehr der Bremer auszuhebeln. Herdling trifft dann aus elf Metern. Meyer-Wersinger ist dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.

84. Minute:
tor Toooooooooooor! Herdling trifft zum 8:0 für Hoffenheim. Ein Traumtor! Firmino setzt sich rechts durch und flankt den Ball in die Mitte. Aus acht Metern befördert dann Herdling den Ball per Fallrückzieher in die Maschen. Da lag er schön in der Luft!

82. Minute:
Bei der SG Aumund-Vegesack geht nichts mehr. Kraftlos schleppen sich die meisten Amateure über den Platz.

81. Minute:
tor Tooooooooor! Schipplock trifft zum 7:0 für Hoffenheim. Wieder setzt sich Firmino auf der linken Seite durch. Über Herdling kommt der Ball zu Schipplock, der Meyer-Wersinger diesmal aus acht Metern keine Chance lässt.

80. Minute:
tor Tooooooooooor! Schipplock erzielt das 6:0 für Hoffenheim. Firmino spielt den Ball schön in die Gasse. Schipplock lässt dann Nukic aussteigen und schiebt den Ball an Meyer-Wersinger vorbei in die Maschen.

79. Minute:
An Keeper Meik Meyer-Wersinger lag es heute in jedem Fall nicht. Er hat ein gutes Spiel gezeigt.

78. Minute:
chance Rudy bringt die Ecke von der rechten Seite rein. Die Bremer wehren zunächst ab. Die nächste Flanke kommt dann aber von links rein. Abraham ist dann mit dem Kopf zu Stelle. Mit einer Glanzparade wehrt aber Meyer-Wersinger den Ball aus fünf Metern ab.

78. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

78. Minute:
Der Ballbesitz er Hoffenheimer liegt immer noch bei fast 70%. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

76. Minute:
Die Ecke der TSG bringt mal wieder keine Gefahr. Die Standards bleiben harmlos.

75. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

75. Minute:
chance Volland rutscht eine Flanke ab. Die wird dann lang und länger. Der Ball klatscht schließlich an den Pfosten. Meyer-Wersinger im Glück.

74. Minute:
auswechslung Adrian Felis kommt für Muhamed Hodzic ins Spiel

74. Minute:
chance Volland bringt den Ball von links scharf rein. Schipplock hält den Fuß rein und verfehlt die kurze Ecke knapp.

73. Minute:
gelb Basdas steigt hart ein und holt sich so auch noch die Gelbe Karte ab.

72. Minute:
Die Amateure aus Bremen sind stehend k.o.. Da geht fast gar nichts mehr zusammen.

70. Minute:
tor Toooooooooor! Abraham erzielt das 5:0 für Hoffenheim. Die Ecke kommt von der rechten Seite rein. Schipplock bringt den Ball zunächst mit dem Kopf Richtung Tor. Abraham hält den Fuß dann rein und trifft so aus Nahdistanz.

70. Minute:
auswechslung Kai Herdling kommt für Tarik Elyounoussi ins Spiel

70. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

69. Minute:
Die SG Aumund-Vegesack kontert. Zum Abschluss kommen die Amateure aber wieder nicht. Ein Treffer wäre ihnen durchaus zu gönnen.

67. Minute:
Jetzt gibt es hier erstmal wieder eine Trinkpause!

66. Minute:
tor Tooooooooor" Firmino erhöht auf 4:0. Die Bremer bekommen den Ball gegen Schipplock nicht raus. Firmino staubt ab unnd trifft aus sechs Metern in die lange Ecke. Das geht jetzt wirklich zu einfach.

65. Minute:
Der Drops scheint hier gelutscht zu sein. Drei Treffer sind dem Fünftligisten aus Bremen wirklich nicht zuzutrauen.

64. Minute:
Modeste hat sich in seinem ersten Pflichtspiel für die TSG stark präsentiert. Ein Doppelpack kann sich einfach immer sehen lassen.

63. Minute:
auswechslung Sven Schipplock kommt für Anthony Modeste ins Spiel

63. Minute:
Trainer Arambasic setzt weiter auf die Defensive. Er will ein Debakel hier verhindern.

62. Minute:
auswechslung Johannes Metschuck kommt für Nils Husmann ins Spiel

62. Minute:
auswechslung Matthias Märtens kommt für Ferdi Kök ins Spiel

61. Minute:
gelb Tarik Elyounoussi langt auch mal ordentlich hin. Er sieht dafür die Gelbe Karte von Schiri Thomsen.

61. Minute:
Die SG Aumund-Vegesack droht nun auseinanderzufallen. Den Amateuren geht jetzt natürlich auch die Kraft aus.

60. Minute:
Die Hoffenheimer führen die Ecke kurz aus. Die verpufft dann auch im Nichts.

59. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

58. Minute:
tor Toooooooooooooor! Modeste erzielt das 3:0 für Hoffenheim. Wieder verlieren die Bremer den Ball im Aufbau. Diesmal geht's dann über links ganz schnell. Elyounoussi bedient Modeste flach, der den Ball aus sechs Metern nur noch über die Linie drücken muss.

56. Minute:
tor Tooooooooooooor! Modeste trifft zum 2:0 für Hoffenheim. Jetzt geht's ganz schnell. Volland spielt den Ball in den 16er auf Firmino. Der legt den Ball dann gekonnt quer und Modeste vollendet aus sieben Metern. Meyer-Wersinger war da schon geschlagen. Das ging einfach zu schnell für die Amateure.

55. Minute:
Den fälligen Freistoß zieht Rudy auf Vestergaard, der den Ball zu Modeste köpft. Dessen Kopfball landet dann aber gut zwei Meter neben dem Tor.

54. Minute:
gelb Daniel Rosenfeldt steigt überhart ein. Er sieht die Gelbe Karte.

53. Minute:
Jetzt spricht hier natürlich alles für die Hoffenheimer.

52. Minute:
tor Tooooooooooooor! Roberto Firmino trifft zum 1:0 für Hoffenheim. Der Fünftligist verliert den Ball im Zentrum. Über Volland und Modeste geht es dann schnell. Firmino hat schließlich den Ball an der Strafraumgrenze und trifft flach in die linke Ecke. Meyer-Wersinger kann auch nicht mehr eingreifen.

51. Minute:
Die nächste Chance auf Seiten der Hoffenheimer hat wieder Modeste. Der Franzose bringt den Ball aus spitzem Winkel aber nicht aufs Tor.

50. Minute:
Langer Ball auf Ferdi Kök. Der ist aber zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits.

49. Minute:
Elyounoussi versucht es auf der linken Seite allein gegen drei Mann. Das sind dann aber mindestens zwei zuviel. Die SG Aumund-Vegesack verteidigt weiterhin sehr gut.

48. Minute:
Die Ecke des Bundesligisten bringt wieder keine Gefahr. Die Standards bleiben harmlos.

47. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

47. Minute:
"H.Schumacher" will wissen, wie viele Hoffenheimer hier sind. Das dürften so gut 100 sein.

46. Minute:
Erster Torschuss der Amateure. Basdas zieht aus spitzem Winkel ab. Er verfehlt das Tor allerdings relativ klar.

46. Minute:
schiri Schiri Thomsen hat den zweiten Durchgang freigegeben.

0:0 steht es zur Pause zwischen dem Fünftligisten SG Aumund-Vegesack und der TSG 1899 Hoffenheim. Der Bundesligist tut sich doch sehr schwer gegen Amateure, die hier mit sehr viel Leidenschaft verteidigen. Es wird jetzt sicherlich mit jeder Minute schwerer für die Mannschaft von Trainer Gisdol, bei der die Pleite der letzten Saison gegen den Berliner AK sicher noch in einigen Köpfen steckt. Vegesack kann also weiter für die große Überraschung sorgen. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Thomsen pfeift den ersten Durchgang ab!

44. Minute:
chance Volland zieht aus 21 Metern ab. Meyer-Wersinger ist am Boden und wehrt auch diesen Aufsetzer ab. Das war ein echter Flatterball.

43. Minute:
Hoffenheim kombiniert sich duc das Zentrum. Roberto Firmino steht dann aber knapp im Abseits. Es geht weiter mit einem Freistoß für die Bremer.

42. Minute:
Schiri Thomsen zeigt hier bislang eine sehr gute Leistung. Die Akteure machen es ihm aber auch nicht sonderlich schwer. Thomsen pfeift normalerweise in der 3. Liga.

41. Minute:
Husmann will auf und davon gehen. Er wird aber zurück gepfiffen, weil er sich mit unerlaubten Mitteln Platz verschafft hatte.

40. Minute:
Firmino versucht es über die linke Seite. Wieder sieht er sich zwei Mann gegenüber und verliert den Ball.

39. Minute:
Für den Fünftligisten gilt es jetzt, dieses Remis auch mit in die Pause zu nehmen. Dann kann Motivator Arambasic wieder auf sein Team einwirken.

38. Minute:
Einen echten Torschuss hat Aumund-Vegesack hier immer noch nicht abgegeben. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

37. Minute:
chance Modeste zieht aus spitzem Winkel ab. Meyer-Wersinger macht aber wieder die kurze Ecke zu und wehrt den Ball ab.

35. Minute:
Irgendwann werden die Hoffenheimer sicherlich ein wenig nervös. Immerhin sind noch sechs Spieler dabei, die im letzten Jahr die Pleite in Berlin miterlebten. Vegesack hält hier weiter das Remis.

33. Minute:
Den Freistoß aus 17 Metern setzt diesmal Volland in die Mauer. Die TSG macht zu wenig aus den Standard-Situationen.

32. Minute:
gelb Göcke steigt hart an der Strafraumgrenze ein. Er sieht die erste Gelbe Karte des Spiels. Das ist auch eine sehr gute Freistoßposition.

31. Minute:
auswechslung Sebastian Rudy kommt für Tobias Strobl ins Spiel

30. Minute:
Sebastian Rudy steht draußen zur Einwechslung bereit. Strobl scheint angeschlagen zu sein.

29. Minute:
Strobl wird am 16er angespielt. Gegen zwei Mann kann er sich dann aber nicht durchsetzen. Die Bremer doppeln die Hoffenheimer immer wieder sehr gut.

28. Minute:
Der Fünftligist hält hier immer noch das Remis. Das ist doch schon sehr viel wert.

27. Minute:
Hodzic zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld in den 16er. Nukiv geht dann aber Casteels hart an. Es geht weiter mit einem Freistoß für die Gäste.

27. Minute:
Mulert will den Ball für Husmann durchstecken. Wieder kann ein Hoffenheimer dazwischen gehen.

26. Minute:
Hoffenheims Keeper Casteels hat einen wirklich sehr ruhigen Nachmittag. Da ist eigentlich noch gar nichts auf sein Tor gekommen.

24. Minute:
Hoffenheim hat jetzt fast 70% Ballbesitz. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

23. Minute:
Schiri Thomsen verordnet den Akteuren jetzt erst einmal eine Trinkpause.

23. Minute:
Strobl wird behandelt. Er kann aber wohl weitermachen. Strobl hat heute den Vorzug vor Rudy bekommen.

22. Minute:
Es regnet hier jetzt leicht. Dunkle Wolken sind aufgezogen.

21. Minute:
Beck versucht es über die rechte Seite. Göcke kann diesmal den Ball abfangen.

20. Minute:
Elyounoussi bringt die Ecke von links rein. Meyer-Wersinger ist draußen und fängt den Ball sicher ab.

20. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

19. Minute:
Der Bremen-Ligist fightet hier um jeden Ball. Die Einstellung der SG Aumund-Vegesack ist in jedem Fall vorbildlich.

18. Minute:
Langer Ball auf Hodzic. Der zögert aber einen Augenblick, so dass dann wieder ein Hoffenheimer vorher am Ball ist.

17. Minute:
Wieder mal eine Offensiv-Aktion des Fünftligisten. Kök zieht rechts in den Strafraum, kann sich da dann aber nicht entscheidend durchsetzen.

16. Minute:
Volland zieht einen Freistoß von rechts auf den zweiten Pfosten. Da steigt dann Vestergaard hoch, der aber keinen Druck hinter seinen Kopfball bringt. Die Kugel segelt über die Querlatte.

15. Minute:
Die Hoffenheimer führen die Ecke kurz aus. Die verpufft dann auch im Nichts.

14. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

13. Minute:
Die SG Aumund-Vegesack macht sich das Leben ein wenig schwer, weil sie die Bälle immer wieder im Aufbauspiel verlieren. Das kostet Kraft.

12. Minute:
Freistoß für Hoffenheim. Firmino setzt den Ball aus halblinker Position aus 24 Metern aber direkt in die Mauer. Keine Gefahr...

11. Minute:
Der Fünftligist veruscht das Spiel im Zentrum sehr eng zu machen. Das behagt der TSG gar nicht.

10. Minute:
Hoffenheim hat nur knapp über 52% Ballbesitz. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

9. Minute:
Hoffenheim darf sich in keinem Fall heute wieder blamieren. In der letzten Spielzeit verlor man ja beim Berliner AK in der ersten Runde mit 0:4. Trainer war Markus Babbel.

7. Minute:
Die Amateure sind sehr nervös. Keeper Meyer-Wersinger ist gerade über den Ball gefallen, weil sich Modeste mit hoher Geschwindigkeit näherte. Solange es aber 0:0 steht ist für die Bremer alles drin.

6. Minute:
chance Den bringt Elyounoussi flach von links rein. Volland nimmt direkt ab und trifft aus zehn Metern den Außenpfosten.

5. Minute:
Volland marschiert auf der linken Seite und holt dort dann einen Freistoß raus.

4. Minute:
Hoffenheim bestimmt das Spiel. Das war auch nicht anders zu erwarten.

3. Minute:
Elyounoussi bringt die Ecke von rechts rein. Die Bremer bringen den Ball hinten nicht raus. Firmino flankt den Ball schließlich von rechts auf den zweiten Pfosten. Da ist dann Polanski, der den Ball aber nicht richtig trifft.

2. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

2. Minute:
chance Modeste zieht aus spitzem Winkel ab. Meyer-Wersinger ist auf dem Posten und wehrt den Ball mit dem Fuß ab.

2. Minute:
Kök bringt den Ball von der rechten Seite rein. Hodzic kommt aber in der Mitte nicht an den Ball.

2. Minute:
Die Bedingungen sind gut in Bremen. Es ist hier mit 26°C nicht ganz so heiß. Der Rasen ist in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Martin Thomsen aus Kleve hat das Spiel freigegeben. Die SG Aumund-Vegesack stößt an!

Während der Bremen-Ligist heute nur auf den verletzten Krämer verzichten muss, fehlen bei der TSG gleich mehrere Leistungsträger. Schorr, Salihovic und Weis sind verletzt. Mit Wiese, Braafheid, Jaissle, Derdiyok und Delpierre plant Gisdol nicht mehr.

Die Hoffenheimer nehmen den die SG Aumund-Vegesack sehr ernst. "Wir bringen dem Gegner Respekt entgegen. Das müssen wir auch tun, denn sonst könnten wir gar nicht unsere Topleistung abrufen", sagt Trainer Markus Gisdol. Und er weiß auch, dass sein Mannschaft kein Spaziergang erwartete. "Wir bekommen es mit einer taktisch sehr gut geschulten Mannschaft zu tun", betont Gisdol und fügt hinzu: "Außerdem weiß Aumund-Vegesack, wie man richtig zulangt. Die werden uns sicher nicht freudestrahlend empfangen. Sie können richtig eklig spielen."

Für die SG Aumund-Vegesack ist die Pokal-Partie gegen die TSG 1899 Hoffenheim das Spiel des Jahres. Und natürlich geht der Fünftligist aus der Bremen-Liga als krasser Außenseiter in die Partie. Das weiß auch Mittelfeldspieler Daniel Block, der schon einmal im Pokal auf die TSG traf. Am 2. August 2009 trug Block noch das Trikot von Oberneuland. Die Partie gegen Hoffenheim ging mit 0:3 verloren. Block schätzt so auch das heutige Spiel sehr realistisch ein und gibt so das Motto aus: "Lernen und Genießen: Alles unter einem 0:5 ist gut."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel der 1. Hauptrunde SG Aumund-Vegesack gegen 1899 Hoffenheim.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal